WAG Online oHG - Auktionsarchiv Nr. 109

Zur Übersicht...

Griechische Münzen

Thrakien-Thrakischer Chersones

1 -350, Hemidrachme 350-330 v. Chr. 2,0 g. Löwenprotome, den Kopf zurückgewandt / Quadratum incusum, in den vertieften Quadranten Kugel und Traube.


Sehr schön

Moesia-Istros

2 -400, Obol. 0,98 g. Zwei Köpfe von vorn gegeneinander versetzt / Seeadler auf Delphin.


Vorzüglich

Attika-Athen

3 -600---200, Tetradrachme 479-393 v. Chr. 17,08 g. Behelmter Athenakopf nach rechts / AQE Eule, Olivenzweig und Mondsichel. SNG Copenhagen 32 ff.


Sehr schön - vorzüglich
4 -600---200, Tetradrachme 479-393 v. Chr. 16,75 g. Behelmter Athenakopf nach rechts / AQE Eule, Olivenzweig und Mondsichel. SNG Copenhagen 32 ff. Mit zwei Gegenstempeln 'XX' und 'Vogel'


Sehr schön

Attika-Korinth

5 Stater 386-307 v. Chr. 8,53 g. Athenakopf mit korintischem Helm nach rechts, dahinter Beizeichen Mann mit Lanze / Nach links fliegender Pegasus.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Lots

6 Makedonien, Thrakien, Aspendos. Tetradrachmen. Makedonien. Drachme. 4 Stück.


Sehr schön
7 Siglos von Persien. Weitere antike Silbermünzen. Dazu Sassaniden und ein Tanka von Tibet. 17 Stück.


Schön, sehr schön
8 Seleukiden Tetradrachmen. Dazu eine Tetradrachme Alexanders. 4 Stück.


Sehr schön
9 Ägypten. 2 Großbronzen des Ptolemäus und 5 weitere griechische Bronzemünzen. 7 Stück.


Schön, schön - sehr schön

Römische Münzen

Kaiserzeit

10 Augustus -27-14, AE Semis. 4,86 g. Colonia Patricia (Corduba) Spanien. Kopf nach links / Apex und Simpulum.


Sehr schön
11 Gallienus 253-268, Provinzialbronze, Aspendos. 17,50 g. Büste mit Kommandostab nach rechts / Tyche mit Steuerruder und Füllhorn.


Schön - sehr schön

Lots

12 Römische Kaiserzeit. Antoniniane. 80 Stück.


Ohne Silbersud. Teilweise gereinigt und zaponiert, gering erhalten - schön, einige besser
13 Römische Kaiserzeit. Spätrömische Kleinbronzen. 99 Stück.


Teilweise leicht korrodiert, gereinigt und zaponiert. Gering erhalten - sehr schön
14 Römische Kaiserzeit. Antoniniane. 10 Stück.


Meist sehr schön oder etwas besser
15 Römische Kaiserzeit. Denare. 10 Stück.


Sehr schön, fast sehr schön
16 Römische Kaiserzeit. Kolonialbronzen. 15 Stück.


Teilweise korrodiert, gereinigt und zaponiert. Gering erhalten - schön
17 Römische Republik. Denare. 6 Stück.


Fast sehr schön
18 Größere Bronzemünzen. Sesterzen und Asse u.a. von Nero, Nerva und Antoninus Pius. 8 Stück.


Schön, schön - sehr schön
19 Kleinbronzen. 27 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
20 Bronzen, u.a. ein Folles von Maximinus in prachtvoller Erhaltung (fast stgl). 7 Stück.


Sehr schön und besser

Kelten

Donaugebiet und Ostkelten

21 Zwei Kupfer- und eine kleine Silbermünze. Dazu Spanien. Emerita. Augustus. Geschnittenes halbes As. 4 Stück.


Schön, schön - sehr schön

Germanien

22 Hessen, Rheinland-Pfalz, Quinar. Erstes Jahrhundert. v. Chr. 1,66 g. 'Tanzendes Männlein'. Stilisierte Gestalt mit Schlange und Torques nach rechts, Kopf nach links gewandt / Pferd mit umgewendetem Kopf in Zickzackkreis nach rechts. Castelin 1118 f.


Sehr schön

Spanien

23 Bolskan ca. -80--72, Denar. 3,63 g. Bärtiger Kopf nach rechts, dahinter keltiberisch 'boN' / Lanzenreiter nach rechts, darunter keltiberisch 'BOLSKAN'. Burgos 408, de Guadan 587 ff, Calico 168 ff, SNG Cop. 324, 1413.


Schöne Patina. Minimal korrodiert, sehr schön - vorzüglich

Vindeliker

24 100, Billon Stater. 5,64 g. 'Regenbogenschüsselchen'. Triskelis in Kranz / Sieben pyramidenförmig angeordnete Kreise mit Zentralpunkt, außen Zickzackbordüre. Dembski 469.


Sehr schön

Byzanz

25 Lots, Kupfermünzen. 15 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
26 Lots, Kupfermünzen. 7 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
27 Lots, Scyphate. 10 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
28 Lots, Kupfermünzen. 12 Stück.


Schön

Ausland

Albanien

29 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 20 Leke 1968. Helm und Schwert Skanderbegs. K.M. 51.2, Friedberg 22. Im Etui.


GOLD. Polierte Platte
30 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 20 Leke 1968. Helm und Schwert Skanderbegs. Mit Feingewichtsstempel '900' rechts neben Leke. K.M. 51.3, Friedberg 22, Schlumberger 42. Nach Krause/Mishler sind von den Stücken mit der Punze rechts neben der Wertangabe nur 24 Stück hergestellt worden.


GOLD. Kleine Kratzer, Polierte Platte
31 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 50 Leke 1968. Ruinen von Argirocastrum. K.M. 53.1, Friedberg 22, Schlumberger 41.


GOLD. Polierte Platte
32 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 100 Leke 1968. Mädchen mit Trauben. Mit Feingewichtsstempel '900' links von Leke. K.M. 54.1, Friedberg 20, Schlumberger 40.


GOLD. Polierte Platte
33 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 200 Leke 1968. Göttin von Butrinto. Mit Feingewichtsstempel '900'. K.M. 55.1, Friedberg 19, Schlumberger 39.


GOLD. Polierte Platte
34 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 50 Leke 1969. Ruinen von Argirocastrum. K.M. 53.2, Friedberg 22, Schlumberger 41.1. Auflage 500 Stück.


GOLD. Polierte Platte
35 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 100 Leke 1969. Mädchen mit Trauben. Mit Feingewichtsstempel '900' rechts von Leke. K.M. 54.2, Friedberg 20, Schlumberger 40.1. Auflage 450 Stück.


GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
36 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, 20 Leke 1970. Helm und Schwert Skanderbegs. Mit Feingewichtsstempel '900' rechts neben Leke. K.M. 51.5, Friedberg 22, Schlumberger 42.2. Auflage 500 Stück.


GOLD. Kleine Flecken, Polierte Platte

Argentinien

37 Republik seit 1816, 8 Reales 1835. Provinzen des Rio de la Plata. K.M. 20. In US Plastic-Holder NGC AU DETAILS REV TOOLED.


Schöne Patina. Rückseite minimal bearbeitet, sehr schön - vorzüglich

Australien

38 Edward VII. 1901-1910, Sovereign 1902, Perth. Friedberg 34.


GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
39 George V. 1910-1936, Sovereign 1917 P, Perth. Friedberg 40.


GOLD. Randfehler, vorzüglich +
40 George V. 1910-1936, Sovereign 1918 P, Perth. Friedberg 40.


GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich

Baltikum-Lettland

41 20 Santimu 1992. Magnetisch. Geprägt auf dem Schrötling eines 10 Pfennig Stück der Münzstätte München. K.M. 22.2. Schön 16 a. Eisen Messing plattiert. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Fast Stempelglanz

Belgien, Königreich

42 Leopold I. 1830-1865, 5 Francs 1849. K.M. 17.


Winzige Kratzer, vorzüglich
43 Leopold I. 1830-1865, 5 Francs 1850. Without dot above date. K.M. 17.


Vorzüglich
44 Leopold I. 1830-1865, 5 Francs 1851/0. K.M. 17.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
45 Leopold I. 1830-1865, 5 Francs 1852. K.M. 17.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
46 Leopold I. 1830-1865, 5 Francs 1853. K.M. 17.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
47 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1833, von Dubios. Auf den Besuch des Königspaares in der Münzstätte Paris. Gestaffelte Brustbilder des Königspaares nach links / Acht Zeilen Schrift. 41 mm.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
48 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1835, von Jouvenel. Auf die Industrieausstellung. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Geflügelte Personifikation der Industrie schreibt auf eine Tafel, hinter ihr ein Bienenkorb, vor ihr ein Altar mit Lampe. 49 mm.


Vorzüglich
49 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1843, von Wiener. Auf Leopold Louis Philippe Marie Victor, den Herzog von Brabant und späteren König Leopold II. Jugendliches Brustbild nach rechts / Vier Zeilen Schrift. 50 mm.


Winziger Kratzer, vorzüglich
50 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1846 von Wiener. Auf die Kirche Saint Rombaut in Malines. 50,5 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich +
51 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1848, von Wiener. Auf die Landwirtschaftliche Ausstellung. Brustbild nach links / Allegorien halten Eichenkranz. 52 mm.


Vorzüglich
52 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille o.J. (1855), von Dubois. Auf Prinzessin Charlotte als Gemahlin Maximilians von Österreich, Kaiserin von Mexiko. Kopf nach links / Schrift. 50,5 mm.


Vorzüglich
53 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1856, von Hart. Auf das 25-jährige Regierungsjubiläum. Brustbild nach links / Wappen. 59 mm.


Winziger Kratzer, vorzüglich
54 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1860, von Geefs. Auf den Finanzminister Hubert Joseph Walter Frere-Orban (*1812 +1896) und das Gesetz vom 18. Juli. 54,5 mm.


Winziger Kratzer, vorzüglich
55 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1862, von Jouvenel. Auf die Rückkehr des Königs nach Brüssel. 60 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich
56 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf die Kathedrale in Tournai. 60 mm.


Winzige Flecken, winzige Randfehler, vorzüglich +
57 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille o.J., von Dubois. Auf Philipp von Flandern. Brustbild nach rechts / Sechs Zeilen Schrift. 50,5 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
58 Leopold II. 1865-1909, 20 Francs 1877. Friedberg 412.


GOLD. Vorzüglich
59 Leopold II. 1865-1909, Bronzemedaille 1897, von Lagae und Wolfers. Auf die Weltausstellung. 70 mm.


Vorzüglich
60 Albert I. 1909-1934, 20 Francs 1914. K.M. 79, Friedberg 422.


GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
61 Baudouin 1950-1993, Bronzemedaille 1958, von Rau. Auf die Weltausstellung. Brustbild einer Frau von vorn, in der Rechten Gerste, neben ihr ein Stern / Zwei nackte laufende Männer, im Hintergrund die Galaxie. 60 mm.


Mattiert. Vorzüglich +

Belgien-Brabant

62 Philipp III. der Schöne 1494-1506, Florin d'or au St. Philippe o.J. Delmonte 86; Friedberg 47.


GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - prägefrisch

Bhutan

63 Jigme Singye Wangchuk 1972-2006, 1000 Ngultrum. Buddha. Auflage 300 Stück.


GOLD. Winzige Randfehler, Polierte Platte

Brasilien

64 Maria 1786-1805, 6400 Reis 1804 R, Rio de Janeiro. Friedberg 87, Gomes 33.26.


GOLD. Vorzüglich
65 Republik seit 1889, 10000 Reis 1889. K.M. 496, Friedberg 125.


GOLD. Vorzüglich +
66 Republik seit 1889, 2000 Reis 1897. K.M. 498.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich

Bulgarien

67 Alexander I. 1879-1886, Cu 10 Stotinki 1881. K.M. 3.


Fast vorzüglich
68 Ferdinand 1887-1918, 5 Leva 1892. K.M. 18.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Burundi

69 5 Francs 1971. Verprägung. In US Plastic-Holder NGC MS66.


Stempelglanz

Chile

70 Republik. Seit 1818, Peso 1817 FJ, Santiago. K.M. 82.2.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
71 Republik. Seit 1818, 8 Reales 1848 JM, Santiago. K.M. 96.2. In US Plastic-Holder PCGS MS61.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
72 Republik. Seit 1818, Peso 1875. K.M. 142.1.


Sehr schön - vorzüglich
73 Republik. Seit 1818, 50 Pesos 1970. K.M. 169, Friedberg - vergl. 55. Besserer Jahrgang.


GOLD. Fast Stempelglanz
74 Republik. Seit 1818, Bronzemedaille 1910. 60 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich

China

75 Chou Dynastie -1122--255, Spatengeld. Coole 2921. 48 x 28 mm, 5,92 g.


Dünnes Original. Sehr schön
76 Wen Tsung 1851-1861, 50 Cash, Peking. Arbeitsministerium (45,9 mm). Hartill 5.246. Dazu 2 weitere Cash-Münzen (43 und 37,4 mm). und ein 100 Mon von Korea (K.M. 143) 39 mm. 4 Stück.


Sehr schön
77 Republik 1911-1949, Dollarstücke. 6 Stücke.


Sehr schön und besser
78 Volksrepublik. Seit 1949, 450 Yuan 1979. Jahr des Kindes. K.M. 9, Friedberg 5.


GOLD. Polierte Platte
79 Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 1996. 1/2 Unze Feingold.


GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
80 Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 1996. 1/2 Unze Feingold.


GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
81 Volksrepublik. Seit 1949, 200 Yuan 2003. 1/ Unze Feingold.


GOLD. Polierte Platte
82 Volksrepublik. Seit 1949, Silbermedaille 1998. Tiger / Ansicht des Bada-Turms der Großen Mauer in Bejjing. Teilvergoldet. 70 mm, 149 g.


Kleine Kratzer, fast Stempelglanz

China Provinz Fukien

83 5 Cents und 10 Cash o.J. 2 Stück.


Gereinigt (1x), sehr schön +

China Provinz Kirin

84 1800-2000, 5 Cents o.J. (1898). K.M. 179.


Schöne Patina. Fast vorzüglich

China Provinz Yunnan

85 1800-2000, 50 Cents o.J. (1909-1911). Kleinmünzen. 5 Stück.


Sehr schön
86 1800-2000, 50 Cents o.J. (1917). Variante. K.M. 479.


Sehr schön - vorzüglich

Dänemark

87 Christian V. 1670-1699, Krone (4 Mark) 1682, Glückstadt. Davenport 3678, Hede 121.


Fast vorzüglich

Dänemark-Grönland

88 1000-2000, 5 Kroner 1944. Eisbär. K.M. 9.


Fast vorzüglich

Dominikanische Republik

89 Republik seit 1865, 30 Pesos 1955. K.M. 24, Friedberg 1.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich

Finnland

90 Alexander III. von Russland 1881-1894, Bronzemedaille 1881, von Jahn. Prämie der finnischen Gesellschaft für Industrie und Landwirtschaft. Zwischen Attributen der Landwirtschaft mit Bienenkorb und der Industrie mit Eisenbahn und Fischerei stehende weibliche Figur mit Flügelstab und Ährenbündel / Vier Zeilen Schrift im Ährenkranz. 54 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
91 Nikolaus II. von Russland 1894-1917, 2 Markkaa 1906. Kleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
92 Nikolaus II. von Russland 1894-1917, 10 Penniä 1911. K.M. 14.


Vorzüglich - Stempelglanz

Frankreich

93 Ludwig XIII. 1610-1643, Ecu 1643 A, Paris. Gadoury 52, Duplessy 1349, Davenport 3797.


Patina. Etwas gereinigt, sehr schön - vorzüglich
94 Ludwig XIV. 1643-1715, Louis d'or à la mèche longue 1648 A, Paris. Gadoury 245, Friedberg 418.


GOLD. Fast vorzüglich
95 Ludwig XIV. 1643-1715, Louis d'or à l'écu 1690 D, Lyon. Réformation. Gadoury 250, Friedberg 429.


GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
96 Ludwig XIV. 1643-1715, Brakteatenförmiger Abschlag der Rückseite der Medaille 1686. Auf den Bau von 300 Kirchen für die 'Neuen Katholiken'. Religion auf einem Stein sitzend mit Kreuzstab und Maurerwaage, im Hintergrund Kirchenportal. Divo zu 213, Méd.Fr. 273 B. 40 mm, 1,90 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
97 Ludwig XV. 1715-1774, Bronzemedaille 1725, von Duvivier. Auf die Jagdfreuden des Königs. Brustbild des Königs nach links / Drei Jagdhunde neben Utensilien und Trophäen wie Gewehr, Geweih, Horn, Bogen und Pfeile. Nocq 78. 41 mm.


Vorzüglich
98 Ludwig XVI. 1774-1793, Louis d'or 1786 A, Paris. Gadoury 361, Friedberg 475.


GOLD. Minimal justiert, fast Stempelglanz
99 Ludwig XVI. 1774-1793, Louis d'or 1786 A, Paris. Gadoury 361, Friedberg 475.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
100 Ludwig XVI. 1774-1793, Louis d'or 1787 A, Paris. Gadoury 361, Friedberg 475.


GOLD. Prachtexemplar. Prooflike. Stempelglanz
101 Ludwig XVI. 1774-1793, Einseitiges leicht vergoldetes Messingklischee o.J. auf Marie Therese. Wahrscheinlich mit Blei verfüllt, Rückseite glatte versilberte Platte. 35,0 mm.


Originalöse. Sehr schön
102 Nationalkonvent, 5 Francs L' AN 5 K, Bordeaux. 5 Francs 1878 K. 2 Stück.


Kleine Randfehler, schön - sehr schön, sehr schön
103 Napoleon I. 1804-1814, 1815, 1/2 Franc 1812 A. Gadoury 447.


Sehr schön
104 Napoleon I. 1804-1814, 1815, 2 Francs 1813 A, Paris. Gadoury 501.


Leicht berieben, vorzüglich
105 Napoleon I. 1804-1814, 1815, 40 Francs 1812 A, Paris. Gadoury 1084, Friedberg 505. Überdurchschnittlich erhalten.


GOLD. Winziger Schrötlingsfehler, minimal justiert, vorzüglich
106 Medaillen Napoleons I., Silberjeton 1805, von Mercier. Slg. Julius 1529, Bramsen 498. 31,5 mm, 11,28 g.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
107 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1800, von Chavanne. Auf den Wiederaufbau des Place Bellecour. Uniformiertes Brustbild nach links / Schrift. Slg. Julius 832, Bramsen 59. 43,0 mm.


Vorzüglich
108 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1800, von Mercié. Auf die Errichtung der Ehrensäule im Département du Rh\'f4ne. Fliegende Fama / Schrift. Slg. Julius 843, Bramsen 67. 34,0 mm, 16,95 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
109 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1800, von Mercié. auf die Errichtung der Ehrensäule im Département du Rh\'f4ne. Fliegende Fama / Schrift. Slg. Julius 844, Bramsen 67.


Vorzüglich
110 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille. 1800. Advokaten von Lyon. Slg. Julius 854, Bramsen 75. 33,4 mm, 10,94 g.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
111 Medaillen Napoleons I., Zinnmedaille 1800, von Reich in Fürth. Auf verschiedene Ereignisse des letzten Jahrzehnts des 18. Jahrhunderts in Frankreich, Österreich, Polen, Franken, Italien und auf den Friedenswunsch. Weibliche Gestalt mit Zweig kniet vor Altar und weist mit der Rechten auf einen Teil des Zodiacus in Wolken mit dem Tierkreiszeichen Waage hin / 22 Zeilen Schrift. Slg. Julius 861. 43,1 mm.


Mit Kupferstift. Winziger Randfehler, vorzüglich +
112 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1811, von Andrieu. Auf die Krönung. Belorbeerte Büste nach rechts / Schilderhebung. Slg. Julius 1266, Bramsen 328. 26,0 mm, 7,72 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
113 Medaillen Napoleons I., Zinnmedaille 1805, von Dupre. 'Academie Celtique'. Slg. Julius 1522, Bramsen 988. 31,0 mm.


Vorzüglich
114 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1809. Auf den Frieden zu Wien. Kopf nach rechts / Napoleon als Pax mit Ölzweig neben Altar. Slg. Julius 2141, Bramsen 876. 40,5 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +
115 Medaillen Napoleons I., Zinn Steckmedaille 1813, von Stettner. Auf die Siege der Verbündeten. Stehende Gerechtigkeit, Weisheit und Einigkeit / Säulenhalle mit sieben Wappen. Slg. Julius 2732, Bramsen 1291. Zwei eingeklebte und 12 eingelegte (lose) schwarzweiße Bilder.


Sehr schön
116 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1798, von Vassallo. 'Accademia linguistica'. Slg. Julius -. 41,5 mm, 32,10 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
117 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1806, von Denon. Auf das Rathaus in Rouen. Brustbild nach rechts / Sitzender Merkur mit Füllhorn. Bramsen 592. 32 mm, 14,51 g.


Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
118 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille o.J. (1807), von Tiolier. 'Commissaires Priseurs a Paris'. Bramsen 699. 33,4 mm.


Vorzüglich
119 Medaillen Napoleons I., Bronzeplakette o.J. (1925). Auf das Museum der Ehrenlegion. 103 x 155 mm.


Vorzüglich
120 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille o.J. Universität Lyon. Feuardent 10749. Bramsen -. 31,0 mm, 11,56 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
121 Ludwig XVIII. 1814, 1815-1824, 40 Francs 1816 W, Lille. Gadoury 1092, Friedberg 535. Auflage 3210 Stück.


GOLD. Justierspuren auf der Rückseite, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
122 Ludwig XVIII. 1814, 1815-1824, Silbermedaille 1814, von Tiolier. Füllhorn lehnt an Baum / Wappen. Riffelrand. Bramsen 1555. 33 mm, 14,08 g.


Kleines Zainende, kleine Kratzer, vorzüglich
123 Ludwig XVIII. 1814, 1815-1824, Bronzemedaille 1819, von Desnoyers. Auf Louis Antoine d'Angouleme. 41,0 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
124 Zweite Republik 1848-1852, Schwere Silbermedaille 1851, von Depaulis. Preismedaille der Schule für Veterinärmedizin in Lyon. Brustbild von Bourgelat nach links / Gravierte Inschrift in Lorbeerkranz. 64 mm, 137,61 g.


Kleine Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich
125 Napoleon III. 1852-1870, Cu 10 Centimes 1853, Lille. Auf den Besuch des Kaiserpaares in der Münzstätte. K.M. M 24.


Vorzüglich
126 Napoleon III. 1852-1870, Bronzemedaille 1853, von Montagny. Auf seine Hochzeit mit der spanischen Gräfin Eugénie de Montijo. 53,0 mm.


Randfehler, vorzüglich
127 Napoleon III. 1852-1870, Bronzemedaille 1856, von Caque. Auf die Taufe des Sohns von Napoleon III. 69 mm.


Kleine Kratzer, vorzüglich
128 Napoleon III. 1852-1870, Silbermedaille o.J., von Barre. Auf die Zentrale Impfstoffkommission des 'Departement du Nord'. Brustbild nach rechts / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. Randpunze 'Argent'. 41 mm, 36,79 g.


Winzige Randfehler, fast vorzüglich
129 Napoleon III. 1852-1870, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf die Kathedrale von Chartres. 60 mm.


Randfehler, vorzüglich
130 Napoleon III. 1852-1870, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf die Kirche St. Front Perigueux. 60 mm.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
131 Dritte Republik 1870-1940, 50 Francs 1904 A. Gadoury 1113, Friedberg 591.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich
132 Dritte Republik 1870-1940, 100 Francs type Bazor 1935. Gadoury 1148, Friedberg 598.


GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
133 Dritte Republik 1870-1940, Silberplakette o.J. (1900), von Dupuis. Auf Jeanne d'Arc. 41 x 67 mm. 66,89 g.


Mattiert. Vorzüglich
134 Dritte Republik 1870-1940, Bronzeplakette o.J. von Delpech. 'Fußball'. 57 x 47 mm.


Vorzüglich
135 Vichy Regierung 1940-1944, Einseitige Bronzeplakette o.J., von Maurice Thenot. 51 x 75 mm.


Vorzüglich
136 Vichy Regierung 1940-1944, Einseitige Bronzeplakette o.J., von Maurice Thenot. 47,5 x 80,5 mm.


Vorzüglich

Frankreich-Paris, Stadt

137 1000-2000, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf das Pantheon in Paris. Van Hoydonck 159. 60 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz

Frankreich-Aix-Les-Bains, Stadt

138 Versilberte Bronzeplakette 1909, von Mahler. Prämie der Hundezuchtverbandes der Region Savoyen, verliehen an den Hundezuchtverein von Aix-Les-Bains. Tafel mit vier Zeilen Schrift umgeben von Hunden verschiedener Rassen / Lorbeerzweig über zwei Zeilen Schrift. 70 x 58 mm.


Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich

Frankreich-Bouillon und Sedan

139 Henri de la Tour d'Auvergne 1591-1623, Ecu de 30 Sols 1613, Sedan. Adler nach rechts mit Brustschild Wildschwein / Gekröntes Wappen. Davenport 3818.


Sehr schön

Frankreich-Straßburg, Stadt

140 1500-1800, Silberkleinmünzen, dazu ein Stück von Metz. 6 Stück.


Sehr schön
141 1500-1800, Silberklippe 1655. Auf die Jahrhundertfeier des Augsburger Religionsfriedens. Schrift / Laterne auf Bibel. E.u.L 618, Slg. Voltz 730, Slg. Whiting 135. 20,5 x 21,5 mm, 3,81 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
142 1500-1800, Bronzemedaille 1861, von Wiener. Auf die Kathedrale von Strasbourg. Van Hoydonck 185. 59,0 mm.


Vorzüglich

Französische Kolonien-Guyana (Cayenne)

143 Ludwig XVI. 1774-1793, 2 Sous 1789 A. Silber. K.M. 1 a. Mit altem Münztütchen.


Sehr schön

Französische Kolonien-Indien, Pondichery

144 Ludwig XV. 1715-1774, Doppelfanam o.J. Lecompte 27.


Schöne Patina. Etwas dezentriert, vorzüglich

Französische Kolonien-Indochina

145 1000-2000, 2 Sapeque 1898 A. K.M. 6. In US Plastic-Holder PCGS MS64RB.


Fast Stempelglanz
146 1000-2000, Piaster 1924, 1925 und 1926. 3 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
147 1000-2000, 20 Centimes 1945. Essai. Lecompte 250. In US Plastic-Holder PCGS SP64.


Fast Stempelglanz

Französische Kolonien-Mauritius und Réunion

148 1800-2000, 10 Livres 1810. K.M. 1, Davenport 37, Gadoury 14.


Prägeschwäche, fast sehr schön

Ghana

149 Republik seit 1957, Aschanti-Goldgewicht. Krokodil oder Echse. 107 mm lang, 31,5 mm breit. Außergewöhnliches, altes Stück.


Vorzüglich

Griechenland

150 Johannes Capodistrias 1828-1831, Cu 10 Lepta 1828, Aegina. K.M. 3, Divo 3.


Sehr schön
151 Johannes Capodistrias 1828-1831, Cu 20 Lepta 1831, Aegina. K.M. 11, Divo 2.


Prägeschwächen im Randbereich, sehr schön +
152 Johannes Capodistrias 1828-1831, Cu 10 Lepta 1831, Aegina. K.M. 12, Divo 4.


Schrötlingsfehler auf der Rückseite, vorzüglich
153 Johannes Capodistrias 1828-1831, Cu 10 Lepta 1831, Aegina. K.M. 12, Divo 4. Variierender Stempel.


Sehr schön +
154 Otto von Bayern 1832-1863, 1/4 Drachme 1833, München. K.M. 18, Divo 16 a.


Fast vorzüglich
155 Otto von Bayern 1832-1863, 1/2 Drachme 1833, München. K.M. 19, Divo 14 a.


Minimal justiert, leichte Überprägungsspuren, vorzüglich +
156 Georg I. 1863-1913, Bronzemedaille o.J. von B.H. Mayer. Auf den Besuch Hindenburgs in der Prägeanstalt B.H. Mayer, königlich griechischer Hoflieferant. Büste Hindenburgs nach links / Zwei Münzpräger an Spindelpresse, im Abschnitt badisches und griechisches Wappen. 60,0 mm.


Vorzüglich
157 Constantine II. 1964-1973, 100 Drachmen und 500 Drachmen 1970 und 1984. K.M. 94, 145. 2 Stück.


Stempelglanz und Polierte Platte

Großbritannien

158 William the Conqueror 1066-1087, Bronzene Suitenmedaille 1731, von Dassier. Behelmtes Brustbild nach rechts / Monument. 41 mm.


Vorzüglich
159 Elizabeth I. 1558-1603, Sixpence 1562.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
160 Charles II. 1660-1685, 1/2 Crown 1676. Seaby 3367.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, fast vorzüglich
161 James II. 1685-1688, 1/2 Crown 1686. 'Secundo'. Seaby 3408.


Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
162 William and Mary 1688-1694, Shilling 1693. Seaby 3437.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
163 Anne 1702-1714, Halfcrown 1703. Vigo. Seaby 3580.


Patina. Winzige Kratzer, winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
164 Anne 1702-1714, Crown 1713. Davenport 1344, Seaby 3603.


Feine Patina. Kleiner Schrötlingsfehler, vorzüglich
165 Anne 1702-1714, Zinnmedaille 1706, unsigniert, von P. H. Müller. Auf die Siege über Louis XIV von Frankreich durch die Alliierten in Brabant. Eimer 421. 43 mm.


Korrodiert, sehr schön +
166 Anne 1702-1714, Bronzemedaille 1731, von Dassier. Auf Königin Anne. Brustbild nach links / Engel mit Trompete, darunter Waffen und Fahnen. 41 mm.


Vorzüglich
167 George II. 1727-1760, Crown 1743. Davenport 1349, Seaby 3688.


Feine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
168 George III. 1760-1820, Halfcrown 1817. Seaby 3788.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
169 George III. 1760-1820, Crown 1818. Davenport 103, Seaby 3787. In US Plastic-Holder UNC DETAILS. ENVIRONMENTAL DAMAGE.


Unregelmäßige Patina. Etwas Belag, Kratzer, vorzüglich
170 George IV. 1820-1830, 1/2 Crown 1823.


Sehr schön
171 William IV. 1830-1837, Shilling 1834. Seaby 3835.


Etwas unregelmäßige Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
172 Victoria 1837-1901, Trade Dollar 1898 B und 1903 B. K.M. T 5. 2 Stück.


Winzige Kratzer und Randfehler, sehr schön - vorzüglich
173 Victoria 1837-1901, Trade Dollar 1900 B. K.M. T5.


Feine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
174 Victoria 1837-1901, Crown 1845. Davenport 105, Seaby 3882.


Patina. Kleine Kratzer, fast vorzüglich / vorzüglich
175 Victoria 1837-1901, Florin 1849. Gothic type. Seaby 3891.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
176 Victoria 1837-1901, Sovereign 1893. Friedberg 396, Seaby 3874.


GOLD. Sehr schön
177 Victoria 1837-1901, Bronzemedaille 1843, unsigniert. Auf den Besuch der englischen Königin Victoria in Belgien. Die Büsten von Leopold I. mit Lorbeerkranz und seiner Gemahlin Louise d'Orléans nebeneinander nach rechts / Fünf Zeilen Schrift, umher Früchtekranz. 41,3 mm.


Vorzüglich
178 Victoria 1837-1901, Bronzemedaille o.J. (1856), von Wiener. Auf die Kathedrale von York. 59 mm.


Randfehler, kleiner Flecken, vorzüglich
179 Victoria 1837-1901, Bronzemedaille 1856, von Wiener. Westminster Abbey. 60 mm.


Kleine Kratzer, vorzüglich
180 Victoria 1837-1901, Bronzemedaille 1857, von Wiener. Auf die Lincoln Cathedral. 60 mm.


Randfehler, kleiner Fleck, vorzüglich
181 Victoria 1837-1901, Silbermedaille o.J. (1887), von Pinches. Ausgegeben vom Imperial Institute anlässlich des 50-jährigen Thronjubiläums der Königin. Brustbild Victorias nach links / Gebäudeansicht. Eimer 1737. 38 mm, 16,81 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
182 Edward VII. 1901-1910, Trade Dollar 1902 B, Bombay. K.M. T 5.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
183 Edward VII. 1901-1910, Sovereign 1902, 1903 und 1906. Friedberg 400, Seaby 3696. 3 Stück.


GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
184 Edward VII. 1901-1910, Maundy Set 1-4 Pence 1904. Seaby 3985. 4 Stück. Datiertes Originaletui.


Fast Stempelglanz
185 Edward VII. 1901-1910, Sovereign 1909. Friedberg 400, Seaby 3696.


GOLD. Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
186 George V. 1910-1936, Sovereign 1912. Friedberg 404, Seaby 3996.


GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich
187 George V. 1910-1936, 1/2 Sovereign 1914, London. Friedberg 405, Seaby 4006.


GOLD. Vorzüglich +
188 LOTS 000#, Trade Dollar 1898, 1900 und 1902 (2x). 4 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
189 LOTS 000#, 1/2 Sovereign. 11 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
190 LOTS 000#, Silber- und Kupfermünzen. U.a. Gothic Florin 1853 (ss), Shilling 1893 (vz-stgl). 17 Stück.


Sehr schön und besser

Großbritannien-Token

191 1600-2000, Halfpenny 1794. Chichester.


Vorzüglich

Guatemala

192 Republik seit 1839, 1/2 Real 1894. Gegenstempel auf Peru Sol 1872. K.M. 224.


Schöne Patina. Sehr schön

Haiti

193 Republik nach 1863, Gourde 1895. K.M. 46.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Hawaii

194 1000-2000, 1/2 Dollar 1883. K.M. 6.


Sehr schön

Indien

195 1000-2000, Kupfermünzen. 16 Stück.


Sehr schön
196 1000-2000, Silbermünzen. 7 Stück.


Sehr schön, vorzüglich
197 1000-2000, Silbermünzen. 4 Stück.


Vorzüglich
198 Victoria 1837-1901, Half Anna 1877. Kleinmünzen. 7 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
199 Victoria 1837-1901, Rupie 1887, 1900, 1901,1907, 1913, 1918. 1/2 Rupie 1936 (2x), 1943, 1/4 Rupie 1944. 10 Stück.


Sehr schön und besser
200 Republik. Seit 1950, Proof Set 1972. 7 Stück.


Polierte Platte

Indien-Bundi

201 Ram Singh AH 1236-1306/1824-1889, Rupie 1868. K.M. 6.


Sehr schön +

Iran

202 Nasir al-Din Shah (AH 1264-1313) 1848-1896, Toman 1880. K.M. 933, Friedberg 62.


GOLD. Fast vorzüglich
203 Muzaffar al-Din Shah (AH 1313-1324) 1896-1907, Toman 1899. Friedberg 70.


GOLD. Fast vorzüglich
204 Ahmad Shah (AH 1327-1344) 1909-1925, 1/2 Toman 1916. K.M. 1071, Friedberg 85.


GOLD. Vorzüglich
205 Ahmad Shah (AH 1327-1344) 1909-1925, Toman 1921. K.M. 1074, Friedberg 84.


GOLD. Vorzüglich
206 Ahmad Shah (AH 1327-1344) 1909-1925, Toman 1922. K.M. 1074.


GOLD. Fast vorzüglich
207 Ahmad Shah (AH 1327-1344) 1909-1925, Toman 1922. K.M. 1074, Friedberg 84.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
208 Reza Shah 1923-1925-1941, Pahlavi 1927. K.M. 1114, Friedberg 94.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
209 Reza Shah 1923-1925-1941, 2 Pahlavi 1927. K.M. 1115, Friedberg 93.


GOLD. Vorzüglich

Italien-Königreich

210 Umberto I. 1878-1900, 50 Centesimi 1889 R. K.M. 26.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
211 Vittorio Emanuele III. 1900-1946, 50 Centesimi 1924 R. Rigato. Pagani 805.


Winziger Randfehler, vorzüglich
212 Vittorio Emanuele III. 1900-1946, 20 Lire 1928. Pagani 673. In US Plastic-Holder PCGS MS62.


Fast Stempelglanz
213 Vittorio Emanuele III. 1900-1946, Silbermedaille o.J., von Speranza. Preismedaille des Bildungsministeriums. Brustbild des Königs nach links / Gravierte Inschrift. 46,5 mm, 43,11 g.


Schöne Patina. Vorzüglich

Italien-Florenz

214 Cosimo I. de Medici 1537-1574, Bronzegussmedaille 1550, von Poggini. Brustbild nachrechts / Ansicht des Hafens von Elba. Armand I, 256, 10, Pollard, Bargello 388. 41,0 mm.


Später Guss. Fast sehr schön

Italien-Neapel

215 Carlo II. di Spagna 1665-1700, Tari 1684.


Fast vorzüglich

Italien-Sardinien

216 Vittorio Amedeo II. 1773-1796, Bronzemedaille 1773, von Lavy. Auf seinen Regierungsantritt. 49 mm.


Kleine Flecken am Rand, sehr schön - vorzüglich

Italien-Siena

217 Republik 1200-1300, Obolo. 0,60 g.


Fast vorzüglich

Italien-Sizilien

218 Ferdinando III. (I.) 1759-1825, 12 Tari 1798, Palermo. K.M. 237, Spahr 32.


Henkelspur, etwas bearbeitet, sehr schön

Italien-Vatikan

219 Giuliano II. 1503-1513, Giulio, Rom. Muntoni 30.


Schöne Patina. Fast vorzüglich
220 Pio IV. de Medici 1559-1565, Testone o.J., Rom. Muntoni 3.


Sehr schön
221 Pio IV. de Medici 1559-1565, Testone o.J., Ancona. Muntoni 49.


Gleichmäßig ausgeprägt. Sehr schön - vorzüglich
222 Pio V. 1566-1572, Piastra 1671, Rom. Brustbild nach rechts / Clementia und Libertatis. Muntoni 19, Davenport 4074.


Schöne Patina. Sehr schön +
223 Clemente VIII. 1592-1605, Testone 1592, Rom. Muntoni 32.


Schrötlingsfehler, sehr schön
224 Clemente X. 1670-1676, Giulio o.J., Rom. Muntoni 31.


Gestopftes Loch, fast vorzüglich
225 Innocenzo XI. 1676-1689, Piastra (1676), Rom. Jahr 1. Brustbild nach rechts / Engel neben Heiligen auf Wolke. Davenport 4086, Muntoni 42.


Kleine Henkelspur, Felder bearbeitet, sehr schön
226 Innocenzo XI. 1676-1689, Piastra Jahr XI (1677), Rom. Wappen / Schrift in Kranz. Davenport 4096, Muntoni 37.


Schöne Patina. Sehr schön +
227 Innocenzo XI. 1676-1689, Testone 1683, Bologna. Muntoni 223.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
228 Innocenzo XI. 1676-1689, Giulio 1684. Muntoni 158.


Schöne Patina. Vorzüglich +
229 Innocenzo XI. 1676-1689, Giulio 1685. Muntoni 160.


Vorzüglich
230 Innocenzo XI. 1676-1689, Testone 1688. Wappen / Spruch: MELIUS EST DARE QUAM ACCIPERE (Geben ist seliger denn Nehmen). Muntoni 113.


Schöne Patina. Sehr schön +
231 Sede Vacante 1689, Testone 1689, Rom. Muntoni 6.


Schöne Patina. Sehr schön +
232 Innocenzo XII. 1691-1700, 1/2 Piastra 1692 (AN II), Rom. Muntoni 33.


Sehr schön
233 Innocenzo XII. 1691-1700, Testone 1693, Rom. Jahr III. Wappen / Adler, Spruch: TEGIT ET PROTEGIT. Muntoni 51.


Sehr schön +
234 Innocenzo XII. 1691-1700, Testone 1696, Rom. Muntoni 48.


Sehr schön
235 Innocenzo XII. 1691-1700, Grosso 1698, Rom. Muntoni 82/83.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
236 Innocenzo XII. 1691-1700, Testone 1699, Rom. Wappen / Spruch: PRAEOCCVPEMVS FACIEM EIVS. Muntoni 44.


Schöne Patina. Sehr schön +
237 Clemente XI. 1700-1721, Testone 1702, Jahr II. Wappen / Tisch mit Münzen und Geldsäcken, Spruch: IMPERAT AVT SERVIT. Muntoni 67.


Sehr schön - vorzüglich
238 Clemente XI. 1700-1721, Giulio 1703, Rom. AN III. Muntoni 110.


Schöne Patina. Vorzüglich +
239 Clemente XI. 1700-1721, 1/2 Piastra An VIII (1707), Rom. Wappen / Spruch: FIAT PAX IN VIRTVTE TVA. Muntoni 54.


Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
240 Clemente XI. 1700-1721, Testone AN VIII (1708), Rom. Caritas mit Kindern. Muntoni 60.


Fast vorzüglich
241 Clemente XI. 1700-1721, Giulio 1708, Rom. AN VIII. Muntoni 96.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
242 Sede Vacante 1730, Giulio 1730. Muntoni 4.


Schöne Patina. Vorzüglich
243 Clemente XII. 1730-1740, 1/2 Piastra AN IV (1734), Rom. Muntoni 20.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
244 Clemente XII. 1730-1740, Testone 1735, Rom. Muntoni 58.


Schöne Patina. Etwas justiert, fast vorzüglich
245 Clemente XII. 1730-1740, Scudo 1738 (AN IX), Rom. Brustbild nach rechts / Schrift in Kranz. Friedberg 220, Muntoni 9.


GOLD. Rand beschnitten, sonst vorzüglich
246 Clemente XII. 1730-1740, 1/2 Zecchino 1739. Friedberg 223, Muntoni 16.


GOLD. Unbedeutende Henkelspur, vorzüglich
247 Benedetto XIV. 1740-1758, Doppio Giulio 1756. AN XVII. Muntoni 51 f.


Schöne Patina. Vorzüglich
248 Gregorio XVI. 1831-1846, 10 Scudi 1836, Rom. Jahr VI. Friedberg 263, Muntoni 4, Pagani 157 c.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
249 Gregorio XVI. 1831-1846, Cu Baiocco 1845 R. Jahr 15. Muntoni 17 o.


Schöne Patina. Vorzüglich +
250 Pio IX. 1846-1878, Cu Baiocco 1850, Rom. Jahr 5. Pagani 503.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
251 Pio IX. 1846-1878, 2 1/2 Scudi 1861, Rom. Anno XV. Friedberg 273.


GOLD. Fast Stempelglanz
252 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1878, von Bianchi. Auf seine Wahl. 44 mm, 36,53 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
253 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1879, von Bianchi. Auf die Inthronisation. 44 mm, 33,56 g.


Kleine Kratzer, vorzüglich
254 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1880, von Bianchi. Auf die Disziplinierung der Wissenschaft. 43,5 mm, 35,37 g.


Feine Kratzer, vorzüglich
255 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1882, von Bianchi. Auf die Kanonisierungen des Jahres. 43,5 mm, 34,24 g.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
256 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1884, von Bianchi. Auf die Erweiterung der Loggia delle Benedizioni der Lateranbasilika. 43,5 mm, 36,21 g.


Schöne Patina. Kleiner Stempelfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
257 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1886, von Bianchi. Auf die Eröffnung des vatikanischen Geheimarchivs. 43,5 mm, 33,19 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
258 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1886, von Bianchi. Auf Erweiterung und Ausschmückung der Lateranbasilika. 43,5 mm, 34,52 g


Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
259 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1888, von Bianchi. Auf die Glückwünsche zu seinem 50-jährigen Priesterjubiläum. 44 mm, 36,49 g.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
260 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1889, von Bianchi. Auf die Renovierung des Klosters im Lateran. Brustbild nach links / Gebäudeansicht. 43,5 mm, 35,35 g.


Winzige Kratzer, vorzüglich
261 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1891, von Bianchi. Auf die Errichtung des vatikanischen Observatoriums. 43 mm, 35,68 g.


Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
262 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1891, von Bianchi. Auf die erste Sozialenzyklika 'Rerum Novarum' (über die Rechte der Arbeiter). 43,5 mm, 36,05 g.


Kleine Kratzer, vorzüglich
263 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1891, von Bianchi. Auf die Aufnahme des Kyrillos- und Methodiosfestes in den katholischen Festkalender im Jahre 1881. 43,5 mm, 35,35 g.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
264 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1894, von Bianchi. Auf die Errichtung der apostolischen Präfektur in Goa (Indien.). 44 mm, 36,05 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
265 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1895, von Bianchi. Auf die Gründung des Collegio Anselmiano. Brustbild nach links / St. Benedikt predigt Mönchen, im Hintergrund Ansicht einer Kirche und des Kollegs. 43,5 mm, 35,44 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
266 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1896, von Bianchi. Auf die Einheit der Kirche. 43,5 mm, 35,38 g.


Kleine Kratzer, vorzüglich
267 Leone XIII. 1878-1903, Bronzemedaille 1897, von Bianchi. Auf die Heiligsprechungen des Jahres. 43,5 mm, 35,46 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +
268 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1898, von Bianchi. Auf die Restaurierung der Fresken von Bernardino Pinturiucchio in der Aula Borgiana. 44 mm, 34,17 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
269 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1898, von Bianchi. Auf die Gründung des Collegio Leoniano. 44 mm, 35,62 g.


Kleine Kratzer, vorzüglich
270 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1900, von Bianchi. Auf die Öffnung der Heiligen Pforte. 43,5 mm, 33,93 g.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
271 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1902, von Bianchi. Auf das Grabmonument für Innocenz III. 43,5 mm, 34,58 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
272 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1902, von Bianchi. Auf das 25. Pontifikatsjubiläum. 43,5 mm, 34,58 g.


Winzige Kratzer, vorzüglich
273 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1903, von Bianchi. Auf die Gründung der Kommission für Bibelstudien. 43,5 mm, 35,78 g.


Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
274 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaillen. 43 mm. 4 Stück.


Henkelspur (1x), kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
275 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1927, von Mistruzzi. Auf die Erneuerung des Deutschen Päpstlich-Römischen kleinen Seminars für Gymnasiasten, die Priester werden wollen. Brustbild nach links / Ansicht des Gebäudes. 44 mm, 35,73 g. Im Originaletui.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
276 Johannes Paul II. 1978-2005, Kursmünzensatz 2002.


Stempelglanz
277 Lots, Bronzemedaillen. 8 Stück. Teilweise spätere Prägungen.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich

Italien-Venedig

278 Alvise IV. Mocenigo 1763-1778, Zecchino. Friedberg 1421, Gamberini 1702, Paolucci S. 129, 13.


GOLD. Winziger Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
279 Paolo Rainier 1779-1789, 1/2 Tallero 1784. Gamberini 1850.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
280 1900-2000, Bronzemedaille o.J. von Wiener. Auf die Basilika San Marco in Venedig. 60 mm.


Randfehler, kleine Flecken, vorzüglich

Japan

281 Iyeoshi 1837-1853, Goldmünzen o.J. 4 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
282 Mutsuhito 1867-1912, Trade Dollar 1877. K.M. 14, Davenport 275.


Erstabschlag. Winzige Flecken, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
283 Hirohito 1926-1989, Bronzemedaille 1937. Auf die Invasion japanischer Truppen in China. Soldat mit Fernglas nach links / Drei Flugzeuge von vorn über Landkarte. 54 mm.


Vorzüglich

Jemen

284 2000, 2 Riyals 1969. Löwe. KM 4.


Polierte Platte

Jugoslawien

285 Alexander I. 1921-1934, 50 Dinara 1932. K.M. 16.


Schöne Patina. Vorzüglich

Jugoslawien-Bosnien

286 2000, Bronzemedaille 1909, von F. Kounitzky. Neujahrsmedaille. Bosnier und Bosnierin mit Mistelzweigen, im Hintergrund Stefansturm, die Budapester Kettenbrücke und die Moschee von Sarajewo. Strothotte 1909-4. 65,6 x 61 mm.


Belag, vorzüglich

Jugoslawien-Zagreb

287 1800-2000, Silbermedaille 1853, von Radnitzky. Auf die Erhebung des Bistums Agram zum Erzbistum. Ansicht des Doms und der erzbischöflichen Residenz / Schrift. Slg. Montenuovo 798 (Br.), Hauser 798, Wurzbach 31. 49,5 mm, 43,78 g.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Kanada

288 Victoria 1837-1901, 50 Cents 1870. K.M. 6.


Etwas unregelmäßige Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
289 Victoria 1837-1901, 10 Cents 1894. K.M. 3.


Kleine Kratzer, vorzüglich +

Kolumbien

290 Republik 1821-1837, 8 Reales 1821. Für die Provinz Cundinamarca. K.M. C6. Überdurchschnittlich erhalten.


Schöne Patina. Kleine Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
291 Vereinigte Staaten von Kolumbien 1862-1886, 5 Decimos 1870. 50 Centavos 1877, 1886, 1921, 1922. 5 Stück.


Winzige Randfehler, sehr schön, schön - sehr schön
292 Republik Kolumbien seit 1886, 5 Centavos 1901. Leprosarium Coinage. 50 Centavos 1921 (fast ss). K.M. L 2. 2 Stück.


Vorzüglich

Korea

293 Yi Hyong als König Kwang Mu 1897-1907, 1/4 Yang 1898. K.M. 1117.


Vorzüglich - Stempelglanz

Kuba

294 Republik seit 1902, Peso 1897. K.M. M2. Auflage 4286 Stück.


Kleine Kratzer, vorzüglich +

Liechtenstein

295 Johann II. 1858-1929, Krone 1900. K.M. 2.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
296 Johann II. 1858-1929, 5 Kronen 1904. K.M. 4.


Sehr schön - vorzüglich
297 Johann II. 1858-1929, 2 Kronen 1912, 1924, 1 Krone 1924 und 1/2 Franken 1924. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich / vorzüglich +

Luxemburg

298 Adolph von Nassau-Weilburg 1890-1905, Bronzemedaille 1903, von Vermeylen. Auf die Einweihung des Denkmals für den ehemaligen Gouverneur Orban de Xivry. Brustbild Xivry's nach links / Schrift. 50 mm. In Schachtel.


Vorzüglich

Malaysia-Straits Settlements

299 Victoria 1837-1901, 50 Cents 1896. Kleinmünzen. 5 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön

Mexiko

300 Ferdinand VII. 1808-1833, Silbermedaille 1814, Rodriguez. Auf seine Proklamation. Slg. Fonrobert -, Sammlung Julius 2801. 46 mm, 48,78 g.


Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich

Monaco

301 Honoré V. 1819-1841, 5 Francs 1837 M. Gadoury 107.


Etwas Patina. Minimal berieben, winzige Randfehler, vorzüglich
302 Rainier III. 1949-2005, Dickabschlag der 50 Francs Probe 1950. 41,02 g. Gadoury 142.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
303 Rainier III. 1949-2005, 2000 Francs 1974. Auf sein 25-jähriges Regierungsjubiläum. Gadoury MC 170.


Platin. Stempelglanz
304 Rainier III. 1949-2005, 1000 Francs 1974. Auf sein 25-jähriges Regierungsjubiläum. Gadoury MC 169.


Platin. Winzige Kratzer, Stempelglanz

Myanmar (Burma)

305 Pagan 1846-1853, Kyat (Rupie) 1852. K.M. 10.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich

Niederlande-Batavische Republik

306 1790-1810, Silbermedaille 1796, von Calker. Auf die erste Nationalratsversammlung der Batavischen Republik in den Haag. Neun Zeilen Schrift / MAIESTAS / POPULI im Eichenkranz. Slg. Essling 2420. 36,0 mm, 21,46 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +

Niederlande-Königreich

307 Wilhelm I. 1815-1840, Dukat 1814, Utrecht. K.M. 45, Friedberg 331, Delmonte 1187.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
308 Wilhelm I. 1815-1840, Dukat 1818, Utrecht. K.M. 50.1, Friedberg 331.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
309 Wilhelm I. 1815-1840, Dukat 1830, Utrecht. K.M. 50.1, Friedberg 331, Delmonte 1188.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
310 Wilhelm II. 1840-1849, Silbermedaille 1840. Auf seine Huldigung am 28. November. Krone und zwei Zepter auf Grundgesetz / Schrift. Dazu desgleichen in Kupfer. 23 mm, 3,47 g. 2 Stück.


Vorzüglich
311 Wilhelmina I. 1890-1948, 10 Gulden 1897. K.M. 118, Friedberg 347.


GOLD. Vorzüglich
312 Wilhelmina I. 1890-1948, Gulden 1901. Schulman 803.


Winziger Randfehler, sehr schön
313 Wilhelmina I. 1890-1948, 10 Gulden 1917.


GOLD. Vorzüglich
314 Beatrix 1980-2013, Dukat 1990.


GOLD. Polierte Platte
315 Beatrix 1980-2013, Dukat 1991.


GOLD. Polierte Platte
316 Beatrix 1980-2013, Dukat 1995.


GOLD. Polierte Platte

Niederlande-Deventer, Stadt

317 1000-2000, Löwentaler 1666. Davenport 4875, Delmonte 858.


Schrötlingsfehler, sehr schön

Niederlande-Dordrecht, Stadt

318 1000-2000, Silberner Rechenpfennig 1575, Dordrecht. Auf das Verbot der katholischen Gottesdienste. Dugniolle 2651, Slg. Opitz 1911. 28,55 mm, 7,80 g.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Niederlande-Friesland, Provinz

319 1500-1800, Löwentaler 1617. Davenport 4853, Delmonte 852.


Fast sehr schön
320 1500-1800, Löwentaler 1625. Davenport -, Delmonte 852 (R3).


Schrötlingsfehler, fast sehr schön

Niederlande-Geldern, Provinz

321 1600-1800, Löwentaler 1610. Davenport 4850, Delmonte 825.


Sehr schön
322 1600-1800, Löwentaler 1622. Davenport 4849, Delmonte 825.


Sehr schön
323 1600-1800, Löwentaler 1639, 1640?, 1648 (2). Davenport 4850, Delmonte 825. 4 Stück.


Fast sehr schön
324 1600-1800, Löwentaler 1646. Ritter schaut nach rechts. Davenport 4849, Delmonte 825.


Sehr schön
325 1600-1800, Löwentaler 1647. Ritter schaut nach rechts. Davenport 4849, Delmonte 825.


Prägeschwäche, sehr schön
326 1600-1800, Löwentaler 1648. Ritter schaut nach links. Davenport 4850, Delmonte 826.


Sehr schön
327 1600-1800, Löwentaler 1649. Ritter schaut nach links. Davenport 4850, Delmonte 826.


Fast sehr schön
328 1600-1800, Löwentaler 1651. Davenport 4850, Delmonte 825, Passon 2.17.109.


Prägeschwäche, sehr schön

Niederlande-Groningen, Stadt

329 1000-2000, Silbermedaille 1672, von Breuer. Auf Karel Rabenhaupt, Generalleutnant und Gouverneur von Groningen. Brustbild nach rechts / Belagerte Stadt. Weiler 202. van Loon III, 105. 53,0 mm, 57,35 g.


Sehr schön - vorzüglich

Niederlande-Holland, Provinz

330 1000-2000, Löwentaler 1611. Davenport 4858, Delmonte 832.


Sehr schön
331 1000-2000, Löwentaler 1649. Davenport 4858, Delmonte 832.


Sehr schön
332 1000-2000, Löwentaler 1663. Davenport 4858, Delmonte 832.


Prägeschwäche, sehr schön
333 1000-2000, Dukat 1771. Friedberg 250.


GOLD. Am Henkel, etwas bearbeitet, schön - sehr schön

Niederlande-Kampen, Stadt

334 1500-2000, Löwentaler 1644. Davenport 4879, Delmonte 862 (fraglich).


Sehr schön
335 1500-2000, Löwentaler 1646. Davenport 4879, Delmonte 862.


Schrötlingsriss, sehr schön
336 1500-2000, Löwentaler 1647. Davenport 4879, Delmonte 862.


Sehr schön
337 1500-2000, Löwentaler 1648. Davenport 4879, Delmonte 862.


Prägeschwäche, sehr schön
338 1500-2000, Löwentaler 1648. Davenport 4879, Delmonte 862.


Fast sehr schön
339 1500-2000, Löwentaler 1649. Davenport 4879, Delmonte 862.


Schrötlingsfehler, sehr schön
340 1500-2000, Löwentaler 1649. Davenport 4879, Delmonte 862.


Sehr schön
341 1500-2000, Löwentaler 1690. Davenport 4879, Delmonte 862 (R2).


Sehr schön

Niederlande-Nijmegen, Stadt

342 1000-2000, 1/4 Snaphaanschelling zu 1 1/2 Stüber o.J. v.d. Chijs Tf. 2/16.


Schön

Niederlande-Overijssel

343 1600-1900, Löwentaler 1591. Delmonte 855 (R3), Davenport 8846.


Sehr schön
344 1600-1900, Löwentaler o.J. oder nicht lesbar. Delmonte vergl. 855, Purmer vergl. OV 35.


Kratzer, sehr schön
345 1600-1900, Löwentaler 1629. Delmonte 856 (R3), Davenport 4860.


Fast sehr schön
346 1600-1900, Löwentaler 1633. Mit Schreibfehler TARN. Delmonte 856, Davenport 4860.


Schrötlingsfehler, schön- sehr schön
347 1600-1900, Löwentaler 1640. Delmonte 856, Davenport 4860.


Fast sehr schön

Niederlande-Thoren, Abtei

348 Anna von der Mark 1604-1631, Stüber zu 3 Kreuzer o.J. mit Titel Matthias. Imitation der 3 Kreuzer von Pfalz-Zweibrücken. Lucas 92-94.


Korrodiert, schön

Niederlande-Utrecht, Provinz

349 1000-2000, Löwentaler 1617. Davenport 4863, Delmonte 843. 2 Stück.


Schrötlingsfehler, fast sehr schön
350 1000-2000, Löwentaler 1617. Davenport 4863, Delmonte 843.


Fast sehr schön
351 1000-2000, Löwentaler 1626. Davenport 4863, Delmonte 843.


Fast sehr schön
352 1000-2000, Löwentaler 1636. Davenport 4863, Delmonte 844.


Sehr schön
353 1000-2000, Löwentaler 1643. Davenport 4863, Delmonte 844.


Sehr schön
354 1000-2000, Löwentaler 1643. Davenport 4863, Delmonte 843.


Fast sehr schön
355 1000-2000, Löwentaler 1644. Davenport 4863, Delmonte 843.


Sehr schön
356 1000-2000, Löwentaler 1647. Davenport 4863, Delmonte 845.


Schrötlingsfehler, sehr schön
357 1000-2000, Löwentaler 1666. Davenport 4863, Delmonte 845 (R3).


Sehr schön - vorzüglich
358 1000-2000, Dukat 1788. Friedberg 285, Delmonte 965.


GOLD. Minimal gewellt, sehr schön +

Niederlande-Westfriesland, Provinz

359 1500-1800, Löwentaler 1617, 1632, 1652. Delmonte 836. 3 Stück.


Prägeschwächen oder Schrötlingsfehler, fast sehr schön
360 1500-1800, Löwentaler 1624. Davenport 4870, Delmonte 836.


Fast sehr schön
361 1500-1800, Löwentaler 1633. Davenport 4870, Delmonte 836.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
362 1500-1800, Löwentaler 1635. Davenport 4870, Delmonte 836.


Fast sehr schön
363 1500-1800, Löwentaler 1636. Davenport 4870, Delmonte 836.


Sehr schön
364 1500-1800, Löwentaler 1637. Kampen. Löwentaler 1651 (zwei Einhiebe). Geldern. Löwentaler 1641. 3 Stück.


Stärkere Schrötlingsfehler, sehr schön
365 1500-1800, Löwentaler 1637. Davenport 4870, Delmonte 836.


Sehr schön
366 1500-1800, Löwentaler 1638. Davenport 4870, Delmonte 836.


Prägeschwäche, sehr schön
367 1500-1800, Löwentaler 1640. Davenport 4870, Delmonte 836.


Kleine Kratzer, Schrötlingsfehler, sehr schön +
368 1500-1800, Löwentaler 1641. Davenport 4870, Delmonte 836.


Sehr schön
369 1500-1800, Löwentaler 1663. Davenport 4870, Delmonte - vergl. 836 (Jahrgang fehlt), Purmer Wf 17.


Sehr schön
370 1500-1800, Löwentaler 1668. Davenport 4870, Delmonte 836.


Sehr schön
371 1500-1800, Löwentaler 1668. Davenport 4870, Delmonte 836.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +

Niederlande-Zeeland, Provinz

372 1500-1900, Löwentaler 1616. Davenport 4872, Delmonte 839.


Fast sehr schön

Niederlande-Zwolle, Stadt

373 1500-1900, Löwentaler 1633. Davenport 4881, Delmonte 864 (R2).


Fast sehr schön
374 1500-1900, Löwentaler 1644. Geteilte Jahreszahl, Münzzeichen Rosette. Davenport 4884, Delmonte 866.


Sehr schön
375 1500-1900, Löwentaler 1646. Davenport 4885, Delmonte 866 b.


Sehr schön
376 1500-1900, Löwentaler 1649. Davenport 4885, Delmonte 866 b.


Sehr schön
377 1500-1900, Löwentaler 1649. Davenport 4885, Delmonte 866 b (R1).


Sehr schön
378 1500-1900, Löwentaler 1653. Davenport 4885, Delmonte 866 b.


Prägeschwäche, sehr schön
379 1500-1900, Löwentaler 1663. Davenport 4886, Delmonte 867.


Schrötlingsfehler, sehr schön
380 1500-1900, Löwentaler 1665. Davenport 4886, Delmonte 867.


Schrötlingsfehler, sehr schön

Norwegen

381 Carl XV. 1859-1872, 12 Skilling 1865. K.M. 526. In US Plastic-Holder PCGS MS62.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
382 Oscar II. 1872-1905, 50 Öre 1893. K.M. 356.


Gereinigt, kleine Kratzer, vorzüglich

Peru

383 Republik seit 1821, 8 Reales 1832 MM, Lima. K.M. 142.3.


Schöne Patina. Schrötlingsfehler am Rand, Prägeschwäche, vorzüglich - Stempelglanz
384 Republik seit 1821, Sol 1871. K.M. 196.3.


Winzige Randfehler, Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
385 Republik seit 1821, 5 Pesetas 1882. K.M. 201.1.


Schöne Patina. Kleine Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
386 Republik seit 1821, Sol. 19 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist sehr schön

Philippinen

387 Alfonso XIII. 1886-1931, Peso 1911. K.M. 168.


Etwas unregelmäßige Patina. Feine Kratzer, fast vorzüglich
388 Lots 000#, Silbermünzen. 21 Stück.


Sehr schön - fast Stempelglanz

Polen

389 Stanislaus August 1764-1795, 1/2 Taler 1777. Kopicki 2437.


Patina. Kleine Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
390 Fürstentum Warschau 1807-1813, 1/3 Talar 1812. Jaeger 206.


Vorzüglich / vorzüglich +
391 Nikolaus I. von Russland 1825-1855, 10 Groszy 1840 MW, Warschau. K.M. 113 a.


Vorzüglich - Stempelglanz
392 Republik Polen, Zloty 1924, Paris. K.M. 15.


Vorzüglich
393 Republik Polen, 5 Zlotych 1930. Zur Jahrhundertfeier der Revolution. K.M. 19.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Polen-Danzig

394 Sigismund III. 1587-1632, Ort 1618. Kopicki 7494 (R1).


Prachtexemplar. Vorzüglich +
395 Medaillen und Marken, Einseitige Eisengussplakette 1939, von Moshage. Weihnachtsplakette der Lauchhammerwerke nach dem Polen-Feldzug und Wiederanschluss Danzigs an das Deutsche Reich. Stadtansicht mit Krantor und Marienkirche. 142 x 89,5 mm.


Vorzüglich

Polen-Grudziadz (Graudenz)

396 000#, August Birkmann. Messing Spielmarke.


Stempelglanz

Portugal

397 Joao VI. 1816-1826, Peca zu 4 Escudos 1822, Lissabon. Brustbild mit Lorbeerkranz nach rechts / Gekröntes rundes Wappen zwischen Zweigen. Friedberg 128, Gomes 18.05 ff.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
398 Michael I. 1828-1834, Peca zu 4 Escudos 1830. K.M. 397, Friedberg 138, Gomes 16.02.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
399 Maria II. 1834-1853, 1000 Reis 1838. K.M. 472.


Feine Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
400 Carlos I. 1889-1908, 200 Reis 1891. K.M. 534.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
401 Carlos I. 1889-1908, 200 Reis 1892. K.M. 534.


Schöne Patina. Winzige Randfehler, fast Stempelglanz
402 Carlos I. 1889-1908, 500 Reis 1898. 50 und 100 Reis 1893. 3 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz und sehr schön - vorzüglich
403 Carlos I. 1889-1908, 1000 Reis 1899. K.M. 540.


Kleine Kratzer, vorzüglich +

Portugal-Lissabon, Stadt

404 1500-1900, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf die Kirche 'St. Marie a Belem'. Van Hoydonck 219. 60 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
405 1500-1900, Bronzemedaille o.J., von Wiener. Auf die Kirche 'Convento de Batalha'. Van Hoydonck 103. 60 mm.


Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich

Portugal-Diu (Portugiesisch Indien)

406 000#, Bazaruco 1686.


Fast sehr schön

Rumänien

407 Carol I. 1866-1914, 5 Lei 1880 (2), 1883 (3) und weitere. 53 Stück.


Schön, sehr schön
408 Carol I. 1866-1914, 5 Lei 1883 B. K.M. 17.1, Schäffer/Stambuliu 029 a.


Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
409 Carol I. 1866-1914, 20 Lei 1890 B. Friedberg 3, Schäffer/Stambuliu 39.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
410 Carol I. 1866-1914, Leu 1906, 1910. 2 Lei 1914. 200 Lei 1942. 100.000 Lei 1946. 5 Stück.


Fast Stempelglanz, Stempelglanz
411 Carol I. 1866-1914, Silbermünzen. 16 Stück.


Vorzüglich
412 Carol I. 1866-1914, Kupfermünzen. 5 Stück.


Fast vorzüglich, vorzüglich

Russland

413 Peter II. 1727-1730, Cu Kopeke 1728, Moskau. Harris 20, Bitkin 178 ff.


Sehr schön +
414 Katharina II. 1762-1796, Bronzemedaille 1768, von Iwanoff. Auf die Einführung der Pockenschutzimpfung. 65 mm. Vermutlich spätere Prägung des 19. Jahrhunderts.


Kleine Flecken, vorzüglich +
415 Katharina II. 1762-1796, Zinnmedaille 1772, von Morikofer. Auf den Frieden mit der Türkei. Brustbild nach links / Quader mit Buch, Lorbeerkranz, Medusaschild und Zepter. Diakov -. 49 mm.


Einige Kratzer und Randfehler, fast sehr schön
416 Katharina II. 1762-1796, Silbermedaille o.J., von Kozin. Preismedaille der freien Handelsgesellschaft. Brustbild nach rechts / Sitzende Ceres mit Kranz und Stab. Diakov 142.8. 39 mm, 33.71 g.


Kräftige Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
417 Paul I. 1796-1801, Bronzemedaille 1799, von Küchler. Auf den Feldmarschall Graf Suvorov und seine Siege in Italien. Brustbild nach rechts / Mars hält weibliche Gestalt, die auf Globus sitzt, an der Hand, links legt Soldat seinen Degen nieder. Diakov 248.1 (R2). 48,4 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
418 Alexander I. 1801-1825, Rubel 1813, St. Petersburg. Münzmeister Paul Stupitzin. Schmale Krone. Davenport 281, Bitkin 105.


Schöne Patina. Vorzüglich
419 Alexander I. 1801-1825, Silbermedaille o.J. (1804), von Leberecht. Preismedaille für Studenten der Universität Dorpat. Brustbild nach rechts / Sechs Zeilen Schrift in ovalem Lorbeerkranz, darunter '1881' graviert. Diakov 290.1 (R2). 52 mm, 72,43 g.


Bearbeitet, etwas gereinigt, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
420 Nikolaus I. 1825-1855, Rubel 1849, St. Petersburg. Bitkin 219.


Zaponiert, winziger Randfehler, fast vorzüglich
421 Nikolaus I. 1825-1855, Bronzemedaille 1854, von Blachere. Auf die Schlacht im Krimkrieg bei Inkermann. Brustbild Napoleon III. nach rechts / Acht Zeilen Schrift in Eichenkranz. 24,5 mm.


Vorzüglich +
422 Alexander II. 1855-1881, 25 Kopeken 1859. Bitkin 132.


Vorzüglich - Stempelglanz
423 Alexander II. 1855-1881, Bronzemedaille 1858, von Wiener. Auf die St. Isaac-Kathedrale in St. Petersburg. Außenansicht / Innenansicht. Diakov 677.4. 60,0 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
424 Alexander II. 1855-1881, Aluminiummedaille 1858, von Stern. Präsentmedaille der Eisenbahngesellschaft. Denkmal Peter des Großen, links Isaac-Kathedrale / Schrift, Widmung und russischer Adler umgeben von Eichen- und Lorbeerkranz. Diakov - vergl. 678.1. 50 mm.


Am Rand etwas korrodiert, vorzüglich
425 Alexander II. 1855-1881, Bronzemedaille 1869, von Alexeev und Mescheryakov. Auf die 100-Jahrfeier der Stiftung des St. Georg-Ordens. Die Brustbilder Katharinas und Alexanders nebeneinander nach links / St. Georg-Orden am Band. Diakov 760.1. 71 mm.


Geputzt, sehr schön
426 Alexander II. 1855-1881, Versilberte Bronzemedaille 1874, von Schnitzspahn. Auf die Vermählung der Großfürstin Marie Alexandrowna mit Herzog Alfred von Sachsen-Coburg-Gotha. Die Köpfe des Brautpaares nach rechts / Stehender Engel hält Schriftband über den Wappenschilden von England und Russland. Diakov 809.1. 63 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
427 Alexander III. 1881-1894, Rubel 1883, St. Petersburg. Auf die Krönung in Moskau. Bitkin 217.


Etwas gereinigt, kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
428 Alexander III. 1881-1894, Messing Marke zu 100 Kopeken 1885.


Vorzüglich
429 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1888, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Friedberg 151, Bitkin 27.


GOLD. Fast vorzüglich
430 Alexander III. 1881-1894, 5 Kopeken 1888, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Bitkin 148.


Fast Stempelglanz
431 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1889, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov, Signatur im Rand. Friedberg 151, Bitkin 34.


GOLD. Fast vorzüglich
432 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1889. Harris 426, Bitkin 33. In US Plastic-Holder PCGS AU58.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
433 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1889, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov, Signatur im Rand. Friedberg 151, Bitkin 34.


GOLD. Sehr schön
434 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1889, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov, Signatur im Rand. Friedberg 151, Bitkin 34.


GOLD. Randfehler, sehr schön - vorzüglich
435 Alexander III. 1881-1894, 5 Rubel 1890, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Friedberg 151, Bitkin 35.


GOLD. Kratzer auf der Rückseite, sehr schön - vorzüglich
436 Alexander III. 1881-1894, Nickelmedaille 1883. Auf die Krönung. Gekröntes Monogramm umgeben von Ordenskette / Kirche. 33 mm. Mit altem Münzkärtchen.


Vorzüglich +
437 Alexander III. 1881-1894, Vergoldete Silbermedaille o.J., unsigniert. Preismedaille des Vereins für Foxterrier- und Dackelliebhaber. Hundeschnauze nach rechts / Schrift und Eichenkranz. 45 mm, 42,24 g.


Winzige Kratzer, vorzüglich
438 Nikolaus II. 1894-1917, 15 Rubel 1897. Friedberg 177, Bitkin 1.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
439 Nikolaus II. 1894-1917, 15 Rubel 1897. Friedberg 177, Bitkin 1.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
440 Nikolaus II. 1894-1917, 15 Rubel 1897. Friedberg 177, Bitkin 2.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
441 Nikolaus II. 1894-1917, 15 Rubel 1897. Friedberg 177, Bitkin 2.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
442 Nikolaus II. 1894-1917, 10 Rubel 1898, 1903 (2), 1911. Friedberg 179, Bitkin 3, 11, 16. 4 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
443 Nikolaus II. 1894-1917, 5 Rubel 1899, St. Petersburg. Münzmeister Felix Zaleman. Friedberg 180, Bitkin 24.


GOLD. Vorzüglich
444 Nikolaus II. 1894-1917, 10 Rubel 1902, St. Petersburg. Münzmeister Alexander Redko. Friedberg 179, Bitkin 10.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
445 Nikolaus II. 1894-1917, Rubel 1912, St. Petersburg. Bitkin 66.


Winziger Randfehler, vorzüglich +
446 Nikolaus II. 1894-1917, 50 Kopeken 1913. Bitkin 93.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
447 Nikolaus II. 1894-1917, Rubel 1914. Bitkin 69 (R).


Etwas unregelmäßige Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +
448 Nikolaus II. 1894-1917, Rubel 1915. Davenport 293, Bitkin 70 (R).


Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
449 Nikolaus II. 1894-1917, Bronzemedaille 1897, von Mayer und Wilhelm. Reaktion auf den Kronstädter Staatsempfang des Zaren Nikolaus II. für den französischen Präsidenten Félix Faure im Herbst des Jahres. Russischer Mann mit Fellmütze und Vollbart blickt an der zu ihm aufschauenden 'Marianne' vorbei / Geflügelter Narr mit Schellenkappe sitzt auf dem in Wolken rotierenden Globus, auf dem die Territorien Frankreichs und Russlands hervorgehoben und bezeichnet sind. 33,5 mm, 14,81 g, 33,5 mm.


Vorzüglich
450 Nikolaus II. 1894-1917, Silbermedaille 1909, unsigniert, herausgegeben von einer St. Petersburger Lehranstalt. Uniformiertes Brustbild Zar Peters I. nach links mit Lorbeerkranz / Stadtansicht von St. Petersburg, oben gekrönter Doppeladler mit Zepter und Reichsapfel in den Fängen, im Hintergrund aufgehende Sonne. Diakov zu 1468.1. 41 mm, 25,06 g.


Kleine Feilspur am Rand, vorzüglich
451 UDSSR, 2 Kopeken 1928. K.M. 92. In US Plastic-Holder PCGS MS65.


Fast Stempelglanz / Stempelglanz
452 UDSSR, 150 Rubel 1988. Epos des Großfürsten Igor. K.M. 215, Friedberg 193.


PLATIN. Polierte Platte
453 Bank Russia, 200 Rubel 1995. Luchs. Friedberg 245, Parchimowicz 12103. Auflage 1750 Exemplare.


GOLD. Polierte Platte
454 Bank Russia, 100 Rubel 1995. Luchs. Friedberg 246, Parchimowicz 1811. Auflage 3500 Exemplare.


GOLD. Polierte Platte
455 Bank Russia, 200 Rubel 2000. Schneeleopard. Friedberg 275, Parchimowicz 2107. Auflage nur 500 Exemplare.


GOLD. Polierte Platte
456 Bank Russia, 100 Rubel 2000. Schneeleopard. Friedberg 276, Parchimowicz 1842. Auflage 1000 Exemplare.


GOLD. Polierte Platte
457 Lots, Kleinmünzen. 61 Stück.


Schön / sehr schön und besser
458 Lots, Silber- und Kupfermünzen. U.a. Rubel 1901 (Kratzer, Randfehler, ss). 28 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön

Saint-Pierre und Miquelon

459 816-2015#, Piefort Probe 2 Franc 1948. K.M. PE 2. In US Plastic-Holder NGC MS63.


Fast Stempelglanz

Schweden

460 Karl XIV. Johann 1818-1844, Bronzemedaille 1838, von Mellgren. Auf Bernhard Henrik Crusell (1775 - 1838). Brustbild nach links / Harfe mit Eichenzweigen auf Podest. 41,5 mm.


Vorzüglich +
461 Karl XV. 1859-1872, Silbermedaille 1872, von Lea Ahlborn. Auf seinen Tod am 18. September in Malmö, gefertigt 1873 im Auftrag des schwedischen Freimaurerordens. HZC 192. 56 mm, 76,42 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
462 Oskar II. 1872-1907, Silbermedaille 1886, von Ahlborn. Auf das 50-jährige Jubiläum der Halfsekels Mine. Brustbild David Carnegies nach links / Fabrikanlage mit rauchendem Schornstein und vermutlich einer Lufttrocknungsanlage, dahinter Fjord mit vielen Segelschiffen. 48 mm, 55,08 g.


Leicht berieben, vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-Eidgenossenschaft

463 1850-1995, 5 Franken 1859. Schützenfest Zürich. Davenport 379, Divo 48, HMZ 2-1343 c.


Prachtexemplar. Perfektes Stück. Stempelglanz
464 1850-1995, 5 Franken 1874 B. HMZ 2-1197 e.


Minimal berieben, winzige Kratzer, vorzüglich
465 1850-1995, 10 Franken 1911 B. Friedberg 503, Divo/Tobler 294, HMZ 2-1196 a.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
466 1850-1995, 20 Franken 1926 B. Friedberg 499. Auflage nur 50 000 Stück.


GOLD. Fast Stempelglanz

Schweiz-Basel, Stadt

467 1500-1850, Taler 1640. HMZ 2-78 q.


Kleine Schleifspur am Rand, sehr schön
468 1500-1850, 1/2 Taler o.J. (um 1720). Stadtansicht. HMZ 2-100 a.


Fast sehr schön
469 1500-1850, Dukat o.J. (um 1780). Basilisk mit Wappen / Kartusche mit vier Zeilen Schrift. Friedberg 45, Divo/Tobler 724, HMZ 2-94 a.


GOLD. Stempelglanz
470 1500-1850, 1/2 Taler o.J. Stadtansicht. Luzern, 40 Batzen 1796. 2 Stück.


Etwas bearbeitet (1X), Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön, schön - sehr schön
471 1500-1850, 1/4 Taler o.J. Stadtansicht. HMZ 2-102 a.


Schöne Patina. Sehr schön

Schweiz-Bern

472 1500-1900, Dukat 1794. Friedberg 180, Divo / Tobler 491, HMZ 2-215 h. Bewertung NGC MS66.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
473 1500-1900, Taler 1795. HMZ 2-218 b.


Leicht bearbeitet, sehr schön +
474 1500-1900, 1/2 Taler 1797. HMZ 2-219 c.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Schweiz-Beromünster, Chorherrenstift

475 1700-2000, 1/4 Taler o.J. (1720). K.M. 3.


Schöne Patina. Sehr schön +

Schweiz-Chur, Stadt

476 1500-1900, Einseitige Pfennige. Steinbock in geschweiftem und in spanischem Schild nach rechts, Steinbock in geschweiftem Schild nach links. Divo/Tobler 913 a,b, HMZ 2-501 a,b. 4 Stück.


Fast Stempelglanz, Stempelglanz

Schweiz-Luzern

477 1700-1900, Neutaler 1796. HMZ 2-650 a.


Leicht berieben, kleine Flecken, sehr schön

Schweiz-Saint Maurice d'Agaune

478 Anonyme Prägungen des 10./11. Jahrhunderts, Denar, unbestimmte Münzstätte. 1,03 g. +XPISTIA RELCO Kirchengebäude, anstelle der Säulen ein X zwischen Kugeln / +IVOOVICVS Kreuz, im zweiten und dritten Winkel je eine Kugel. Vergl. Petry, K.: Deux deniers, in: BSFN 55 (2000), Seite 13, Petry, K.: Karolingisches Nachleben in Hochburgund. Saint-Maurice-d'Agaune als Münzstätte der immobilisierten Christiana-Religio-Denare Ludwigs des Frommen mit den gekreuzten Tempelstufen, in: Festschrift für Peter Ilisch zum 65. Geburtstag am 28. April 2012, Seite 55-69. Vergl. Auktion Elsen 93, 2007, Nr. 1020 und Auktion Künker 227, März 2013, Nr. 2317.


Vorzüglich

Schweiz-Solothurn

479 1500-1900, 1/4 Duplone 1789. Stehender St. Ursus / Gekröntes Wappen. Friedberg 393, Divo / Tobler 675, HMZ 2-843 a.


GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
480 1500-1900, 20 Batzen 1795. HMZ 2-844 a.


Sehr schön

Schweiz-St. Gallen, Abtei

481 Beda Angehrn 1767-1796, 1/2 Taler 1777. HMZ 2-868 b.


Sehr schön

Schweiz-Zürich, Stadt

482 1600-1900, Schanzentaler o.J. (um 1710). Divo/Tobler 1080, HMZ 2-1164 a.


Broschierspuren, Felder geglättet, Kratzer und Randfehler, sehr schön
483 1600-1900, 1/2 Taler 1768 und 1780. 2 Stück.


Justiert, kleine Randfehler, schön - sehr schön, sehr schön
484 1600-1900, Taler 1790. Stadtansicht. Davenport 1799, Divo 431.


Etwas unregelmäßige Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich

Senegal

485 1900-2000, Bronzemedaille 1957, von Tschudin. 68 mm.


Kleiner Randfehler, vorzüglich

Spanien

486 Carlos IV. 1788-1808, 4 Escudos 1796 MF, Madrid. Friedberg 294, Calicó/Trigo 256. In US Plastic-Holder MS62.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
487 Carlos IV. 1788-1808, 2 Escudos 1808 AI, Madrid. K.M. 435.1, Friedberg 296, Calicó/Trigo 289.


GOLD. Prachtexemplar. Minimal justiert, fast Stempelglanz
488 Ferdinand VII. 1808-1833, 2 Escudos 1814 GJ, Madrid. Friedberg 315, Calicó/Trigo 162.


GOLD. Vorzüglich
489 Ferdinand VII. 1808-1833, 2 Escudos 1819 GJ, Madrid. Friedberg 315, Calicó/Trigo 167.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
490 Isabel II. 1833-1868, 10 Reales 1864. 6-pointed star. K.M. 611.2.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
491 Isabel II. 1833-1868, Bronzemedaille 1859, von Wiener. Auf die Kathedrale in Cordoba.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
492 Isabel II. 1833-1868, Bronzemedaille 1867 von Wiener. Auf die Kathedrale von Burgos. Außenansicht / Innenansicht. Van Hoydonck 220. 59 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich
493 Alfonso XIII. 1886-1931, 100 Pesetas 1897, Madrid. In den Sternen 18-97. Friedberg 347, Calicó/Trigo 1.


GOLD. Vorzüglich
494 Lots 000#, Silber- und Kupfermünzen. 14 Stück.


Meist sehr schön und besser

Südafrika

495 Südafrikanische Republik 1837-1901, 2 1/2 Shillings 1896. K.M. 7.


Einige feine Kratzer, vorzüglich +
496 Südafrikanische Republik 1837-1901, 2 Shillings 1897. K.M. 6.


Vorzüglich / vorzüglich +
497 George V. 1910-1936, Sovereign 1928 SA, Pretoria. K.M. 21, Friedberg 5.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Thailand (Siam)

498 1000-2000, Kugelgeld. 14,91 g, 15,31 g, 13,10 g und 1,78 g. 4 Stück.


Sehr schön

Tschechien-Böhmen

499 Boleslav I. 929-967, Pfennig, Prag. 1,15 g. +PRAGA.CIV Kirchengebäude, zwischen Giebel und Basis VV / BOLEZLAV.DVX.X (retrograd) Hand. Cach 27.


Sehr schön +
500 Wenzel II. 1278-1305, Prager Groschen. 13 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
501 Wenzel II. 1278-1305, Prager Groschen. 41 Stück.


Schön, schön - sehr schön
502 Wenzel II. 1278-1305, Prager Groschen. Georg (1), Karl (2), Ferdinand 1536 (2). 5 Stück.


Sehr schön
503 Lots 000#, Prager Groschen. 3 Stück.


Fast sehr schön

Tschechien-Erzgebirge

504 1500-2000, Versilberte Bronzegussmedaille o.J., Dreifaltigkeitsmedaille aus unbekannter erzgebirgischer Werkstatt. Dreigesichtiger Gottvater in Wolken / Die Dreifaltigkeit. Katz -, Slg. Lanna 1449, Slg. Löbbecke 665, Slg. Goppel 5458. 55,0 mm.


Am alten Henkel. Fast sehr schön

Tschechien-Olmütz

505 Karl II. von Liechtenstein 1664-1695, Kleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön, vorzüglich

Tschechien-Schlick, Grafschaft

506 Stephan und seine Brüder 1510-1528, 1/2 Taler o.J., Joachimsthal. Mit Münzzeichen 'sechsstrahliger Stern' (Hans Weizelmann, Münzmeister in Joachimsthal 1522-1526). Davenport 3755.


Schöne Patina. Henkelspur, sehr schön

Tschechien-Spork

507 Graf Franz Anton 1679-1738, Silbermedaille 1723. Abzeichen der Mitglieder des Hubertus-Jagdordens. St. Hubertus kniet vor Hirsch / Adler auf Jagdhorn. Slg. Donebauer 3920 var. 28,5 mm, 8,02 g.


Sauber entfernte Trageöse. Schöne Patina. Vorzüglich

Tschechien-Wallenstein

508 Albrecht 1627-1634, 3 Kreuzer 1630, 1633. 4 Stück.


Sehr schön

Tschechien-Prag, Stadt

509 1500-1920, Zinngussmedaille 1736, von Dockler. Auf das Hochgrab des Heiligen Nepomuk im Veitsdom, im Abschnitt 'GABALUS 1736' / Heiliger auf Wolke schwebend. Slg. Donebauer -. 48,5 mm.


Kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön
510 1500-1920, Bronzemedaille 1916, von Hartig. Auf die Äbtissin Maria Annunziata. Ihr Brustbild nach links / Ansicht der Karlsbrücke und des Hradschin in Prag. 65,0 mm.


Kleine Flecken, vorzüglich
511 1500-1920, Silbermedaille o.J., von Tautenhayn und Myslbek. Preismedaille der Handels- und Gewerbekammer. Weiblicher Kopf nach links / Putto mit Zweigen. Hauser 3940, Wurzbach 7687. 56,5 mm, 66,74 g.


Druckstellen, Kratzer, Randfehler, sehr schön

Tschechoslowakei

512 1000-2000, Dukat 1923. K.M. 8, Friedberg 2.


GOLD. Vorzüglich
513 1000-2000, Dukat 1923. Friedberg 2.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
514 1000-2000, 10 Korun 1928 (36x), 10 Korun 1930-32 (18x), 20 Korun 1933-34 (18x) und 20 Korun 1937 (15x). 87 Stück.


Sehr schön und besser
515 1000-2000, 5 Korun 1952. Aluminium. K.M. 34.


Vorzüglich - Stempelglanz
516 1000-2000, 25 Korun 1969. Stachelrose. K.M. 67. 4 Stück.


Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
517 1000-2000, Silbermünzen. U.a. 2 x 25 Korun 1969 (PP und vz-stgl). 10 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / Polierte Platte
518 1000-2000, Silbermünzen. 10 Stück.


Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
519 1000-2000, Silbermünzen. 22 Stück.


Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
520 1000-2000, Silbermedaille o.J. (1928), von Spaniel. Auf den 10. Jahrestag der Republik. St. Wenzel über Staatswappen / St. Prokopius pflügt Feld mit Teufel, dahinter Bergwerkszene. Müseler 69/4. 33,7 mm, 20,00 g.


Vorzüglich +

Tschechoslowakei-Preßburg, Stadt

521 1500-2000, Bronzenes Mitgliedsabzeichen o.J. (um 1900), der 'Loge Zukunft', gegründet 1874. 'Edmund Hermann'. 68 mm.


Trageöse. Winziger Randfehler, vorzüglich

Tschechoslowakei-Slowakei

522 Republik. Ab 1993, 10 Korun 1944 (18x), 20 Korun 1939 (7x), 1939 (23x), 50 Korun 1944 (17x) und weitere Silbermünzen (7x). 72 Stück.


Sehr schön - fast Stempelglanz

Tschechoslowakei-Tschechische Republik

523 1990-2010, 200 Korun 1994. 650 Jahre Erzbistum Prag, St. Veits Dom. K.M. 11. Auflage: 2497 Exemplare.


Polierte Platte

Türkei

524 Abdul Mejid (AH 1255-1277) 1839-1861, Bronzemedaille 1849, von Wiener. Auf die Hagia Sophia in Konstantinopel. Außenansicht / Innenansicht. Van Hoydonck 206. 60 mm.


Kleine Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich

Ukraine

525 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 1997. Erlöserkathedrale in Cernihiv. K.M. 36. Auflage 5000 Stück. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte
526 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 1997. Auf den Nationalhelden und Dichter Kosak Mamai. K.M. 54. Auflage 5000 Stück. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte
527 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 2002. 50 Jahre Flugzeugbau in der Ukraine. Frachtflugzeug Antonov AN-225. K.M. 152. Auflage weniger als 2000 Exemplare. 2 Unzen Feinsilber. Gekapselt. Originaletui, Zertifikat.


Polierte Platte
528 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 2005. 50 Jahre Flugzeugbau. Frachtflugzeug Antonov AN 124 Ruslan. K.M. 363. 2 Unzen Feinsilber. Gekapselt. Originaletui.


Polierte Platte, minimal berührt
529 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 2005. 60. Jahrestag des Sieges im "Großen Patriotischen Krieg". K.M. 374. 2 Unzen Feinsilber. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte
530 Medaillen 800-2000#, 5 Hryven 2009. 150. Geburtstag des Dichters Shalom Rabinovitz als "Sholem Aleichem". K.M. 544. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte
531 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 2016. Auf den Komponisten Mikola Leontovych. 2 Unzen Feinsilber. Auflage 3000 Stück. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte
532 Medaillen 800-2000#, 20 Hryven 2016. 25 Jahre Unabhängigkeit. 2 Unzen Feinsilber. Auflage 3500 Stück. Mit Farbapplikation. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.


Polierte Platte

Venezuela

533 Republik. Seit 1823, 5 Bolivares 1910. K.M. Y24.2.


Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich

Vereinigte Staaten von Amerika

534 Cent 1795, 1796, 1798, 1800 usw. 8 Stück.


Kratzer, Randfehler, gering erhalten, schön / schön - sehr schön
535 50 Cent 1830. K.M. 37.


Erstabschlag. Etwas Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
536 5 Cent 1833. K.M. 47.


Schöne Patina. Vorzüglich
537 25 Cent 1834. K.M. 55.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
538 5 Cent 1835. K.M. 47.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, fast vorzüglich
539 Half Dollar 1839, 1926, 1941 und 1943. 4 Stück.


Sehr schön / vorzüglich
540 5 Dollars 1843. Coronet Head. Friedberg 138.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, fast vorzüglich
541 5 Dollars 1844 O, New Orleans. Coronet Head. Friedberg 141.


GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
542 2 1/2 Dollars 1851, 1854, 1873 (2), 1878 (4), 1879, 1906. Friedberg 114. 10 Stück.


GOLD. Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
543 Dollar 1851. Friedberg 84.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
544 Dollar 1855. K.M. 73, Friedberg 84.


GOLD. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
545 Dollar 1856. K.M. 86, Friedberg 94.


GOLD. Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
546 Dime 1873, 5 Cents 1867 und 1913, Quarter Dollar 1917. 4 Stück.


Sehr schön
547 5 Dollars 1880 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich
548 5 Dollars 1881. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
549 5 Dollars 1881. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
550 5 Dollars 1881. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich +
551 10 Dollars 1881. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
552 5 Dollars 1882. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Vorzüglich
553 10 Dollars 1882. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
554 5 Dollars 1882 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
555 10 Dollars 1886. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
556 5 Dollars 1886 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
557 Dime 1891 S. K.M. 92.


Kleine Kratzer, vorzüglich +
558 5 Dollars 1892 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
559 10 Dollars 1893. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
560 10 Dollars 1894. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
561 10 Dollars 1894. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
562 10 Dollars 1894. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
563 5 Dollars 1895. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
564 10 Dollars 1895 O. Coronet Head. Friedberg 159.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
565 10 Dollars 1899. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
566 5 Dollars 1900. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Vorzüglich +
567 5 Dollars 1900. Coronet Head. Friedberg 143.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
568 5 Dollars 1901. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
569 10 Dollars 1901. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
570 10 Dollars 1901. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
571 10 Dollars 1901 S. Coronet Head. Friedberg 160.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
572 5 Dollars 1902. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 143.


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich
573 10 Dollars 1903. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
574 5 Dollars 1903 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
575 10 Dollars 1906 D. Coronet Head. Friedberg 162.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
576 5 Dollars 1906 S. Coronet Head. K.M. 101, Friedberg 145.


GOLD. Vorzüglich +
577 10 Dollars 1907. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
578 10 Dollars 1907. Coronet Head. Friedberg 158.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
579 2 1/2 Dollars 1908. 1909, 1910, 1911, 1912, 1914, 1915, 1926. Indian Head. K.M. 128, Friedberg 120. 8 Stück.


GOLD. Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
580 20 Dollars 1908. St. Gaudens. Without Motto. Friedberg 183.


GOLD. Vorzüglich +
581 20 Dollars 1908. St. Gaudens. Without Motto. Friedberg 183.


GOLD. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
582 5 Dollars 1908. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Fast vorzüglich
583 20 Dollars 1908 D. St. Gaudens. Friedberg 184.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
584 2 1/2 Dollars 1909. 1911, 1913, 1914, 1915, 1926. Indian Head. K.M. 128, Friedberg 120. 6 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
585 5 Dollars 1909 D. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148. 5 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
586 5 Dollars 1909 D. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148. 2 Stück.


GOLD. Vorzüglich
587 5 Dollars 1909 D. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148. 2 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
588 5 Dollars 1909 D. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148.


GOLD. Vorzüglich
589 5 Dollars 1909 D. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148.


GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich
590 5 Dollars 1910. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 151.


GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
591 5 Dollars 1910. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
592 10 Dollars 1910. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Fast vorzüglich
593 10 Dollars 1910. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
594 20 Dollars 1910. St. Gaudens. Friedberg 185.


GOLD. Vorzüglich +
595 5 Dollars 1910. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Fast vorzüglich
596 5 Dollars 1910. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Fast vorzüglich
597 2 1/2 Dollars 1911. 1913 (3), 1914. Indian Head. K.M. 128, Friedberg 120. 5 Stück.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
598 5 Dollars 1911. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 151.


GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
599 10 Dollars 1911. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Fast vorzüglich
600 2 1/2 Dollars 1911 (2), 1912 (3), 1913 (3), 1915, 1925, 1926 Indian Head. Friedberg 120. Ein Stück von 1912 in US Plastic-Holder AU58. 11 Stück.


GOLD. Meist sehr schön - vorzüglich
601 5 Dollars 1911. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
602 20 Dollars 1911 D. St. Gaudens. Friedberg 187.


GOLD. Vorzüglich +
603 10 Dollars 1912. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Fast vorzüglich
604 2 1/2 Dollars 1913, 1914. Indian Head. K.M. 128, Friedberg 120. 2 Stück.


GOLD. Sehr schön
605 10 Dollars 1913. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Kleine Randfehler, fast vorzüglich
606 5 Dollars 1913. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
607 5 Dollars 1913. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
608 5 Dollars 1913. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
609 5 Dollars 1913. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
610 10 Dollars 1914. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.


GOLD. Fast vorzüglich
611 5 Dollars 1914. Indian Head. Friedberg 148.


GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön +
612 5 Dollars 1914 D. Indian Head. Friedberg 151.


GOLD. Fast vorzüglich
613 20 Dollars 1914 S. St. Gaudens. Friedberg 186.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
614 5 Dollars 1914 S. Indian Head. Friedberg 150.


GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
615 5 Dollars 1915. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
616 20 Dollars 1915 S. St. Gaudens. Friedberg 186.


GOLD. Kleine Randfehler, vorzüglich +
617 Quarter 1919 S und 1920 D. K.M. 145. 2 Stück.


Kleine Kratzer, sehr schön
618 20 Dollars 1923. St. Gaudens. Friedberg 185.


GOLD. Fast Stempelglanz
619 20 Dollars 1923. St. Gaudens. Friedberg 185.


GOLD. Fast Stempelglanz
620 2 1/2 Dollars 1927, 1928. Indian Head. Friedberg 120. 2 Stück.


GOLD. Sehr schön
621 Silberkleinmünzen. 96 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
622 Kleinmünzen. Ca. 145 Stück.


Schön - fast Stempelglanz
623 Silber- und Kupfermünzen. 157 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön - fast Stempelglanz
624 1 und 2 Cent. U.a. 1 Cent 1857, 1858, 1859, 1871. 18 Stück.


Zaponiert (1x), fast sehr schön / sehr schön und besser
625 Silberkleinmünzen. 21 Stück.


Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
626 3 Cent Silber (8 Stück, s, s-ss), 3 Cent (12x) und 5 Cent (18x). 38 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön
627 Kleinmünzen und drei Token. 15 Stück.


Sehr schön und besser
628 Dollar 1878 7/8TF. Strong VAM 39 7/5 Hit List. K.M. 110. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Kleine Kratzer, fast Stempelglanz
629 Gedenkmünzen, 1/2 Dollar 1918. Lincoln-Illinois Centennial. K.M. 143.


Kratzer. Fast Stempelglanz
630 Gedenkmünzen, 1/2 Dollar. 18 Stück.


Sehr schön und besser
631 Medaillen und Americana, Silbermedaille 1909, von Fuchs. Auf die Entdeckung des Hudson Rivers durch Henry Hudson 1609 und die erste Dampferfahrt durch Fulton 1807. Schiffszene mit Hudson und fünf Matrosen / Drei Allegorien mit nautischen Symbolen, darüber Büste von Fulton. Randpunze: STERLING, WHITEHEAD HOAG. 51 mm, 67,12 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
632 Medaillen und Americana, Medaillen und Abzeichen. 4 Stück.


Vorzüglich

Zaire-Belgisch Kongo

633 Leopold II. von Belgien 1875-1909, Bronzeplakette 1906, von Devreese. 72 x 79 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
634 Leopold II. von Belgien 1875-1909, Einseitige Bronzeplakette 1908, von Devreese. Auf die Pioniere in Belgisch Kongo 1876 - 1908. 72 x 93 mm.


Vorzüglich
635 Baudouin I. von Belgien 1951-1993, Bronzeplakette 1937, von Darville. Auf das Bergwerk Kilo Moto und Förderung von 100000 kg Gold in den Jahren 1905 - 1937. 48 x 83 mm


Vorzüglich
636 Baudouin I. von Belgien 1951-1993, Bronzeplakette 1951, von Dupagne. Auf das Bergwerk Kilo Moto und Förderung von 200000 kg Gold in 25 Jahren. 71 x 91 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
637 Baudouin I. von Belgien 1951-1993, Bronzemedaille 1959 von Greef. Auf das 50jährige Bestehen der Banken in Belgisch-Kongo. Elefant über Jahreszahlen / Ansicht des Bankgebäudes in Matadi im Jahr 1909, darunter Ansicht des Bankgebäudes in Leopoldville 1959. 70,0 mm.


Vorzüglich

Ausland LOTS

638 1000-2000, Russland. 5 Kopeken 1790 (etwas korrodiert, vz). Dänemark 10 Öre 1915 und 25 Öre 1922. 3 Stück.


Sehr schön / vorzüglich (1x)
639 1000-2000, Frankreich. Decime 1814 BB, Schweiz-Schaffhausen Dicken 1633, USA Half Dollar 1936 und Österreich 2 Kreuzer 1851. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
640 1000-2000, Kolumbien. Peso 1862, Bolivien Boliviano 1871, 1872, Brasilien 2000 Reis 1888, Chile Peso 1882, Guatemala Peso 1867 und 1894. 7 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
641 1000-2000, Griechenland und Ionische Inseln. Kupfermünzen zu 10 Lepta und 1 Lepton. 4 Stück.


Schön, sehr schön
642 1000-2000, Russland. Rubel 1891, 1913. 2 Stück.


Randfehler, sehr schön, fast sehr schön
643 1000-2000, Polen. Dreigröscher. 77 Stück.


Sehr schön
644 1000-2000, Belgien. Silbermünzen. 80 Stück. Brutto 560 Gramm.


Schön, sehr schön
645 1000-2000, Jugoslawien, Serbien. Silbermünzen. 84 Stück. Brutto ca. 570 Gramm.


Sehr schön
646 1000-2000, Iran. Silbermünzen. 19 Stück, davon 1 Stück broschiert.


Sehr schön, vorzüglich
647 1000-2000, Silbermünzen. 14 Stück. Teils mit Fehlern.


Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz / Polierte Platte
648 1000-2000, Irak, Mexiko, Russland, usw. 12 Stück.


Teilweise mit Fehlern, sehr schön
649 1000-2000, Sammlung Kleinmünzen. Tschechoslowakei, Böhmen und Mähren, Slowakei. 171 Stück.


Sehr schön - fast Stempelglanz
650 1000-2000, Polen. Silber- und Kupfermünzen, u.a. Danzig 6 Gröscher 1765 (Schrötlingsfehler, s-ss). 14 Stück.


Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
651 1000-2000, Kleinmünzen. Polen, Litauen, Riga usw. 71 Stück.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
652 1000-2000, Silbermünzen. Tschechoslowakei und Slowakei. 24 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / Stempelglanz / Polierte Platte
653 1000-2000, Arabische Welt, Sri Lanka, Marokko. 33 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
654 1000-2000, Jugoslawien, Serbien, Montenegro. Silbermünzen. 12 Stück.


Zum Teil Randfehler, sehr schön
655 1000-2000, Silbermünzen. 14 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön - fast Stempelglanz
656 1000-2000, Costa Rica. Plantagentoken. 3 Stück.


Sehr schön
657 1000-2000, Asien, Thailand, Burma. Primitivgeld Amulette, Spielsteine, japanische Silberbarren und Ashanti Goldgewichte. 15 Stück.


Sehr schön
658 1000-2000, Venezuela. 17 Stück.


Gering erhalten bis sehr schön
659 1000-2000, Polen. 3 Gröscher. 7 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön - sehr schön / sehr schön
660 1000-2000, Silbermünzen. 204 g. Brutto.


Schön - sehr schön
661 1000-2000, Kolumbien. 18 Stück.


Teilweise mit Fehlern, schön, sehr schön
662 1000-2000, Frankreich. 25 Stück.


Schön, sehr schön
663 1000-2000, Portugal. 12 Stück.


Sehr schön und besser
664 1000-2000, Südamerika. 6 Stück.


Schön, schön - sehr schön
665 1000-2000, Belgien. Belgisch-Kongo. Kupfer- und Silbermünzen. 7 Stück.


Sehr schön, vorzüglich
666 1000-2000, Islamische Silbermünzen. 7 Stück.


Meist sehr schön und besser
667 1000-2000, Islamische Silbermünzen. 9 Stück.


Meist sehr schön
668 1000-2000, Islamische Silbermünzen. Ein Stück mit Gegenstempel. 7 Stück.


Meist sehr schön
669 1000-2000, Asien. Silbermünzen. 10 Stück. Meist mit Fehlern.


Sehr schön
670 1000-2000, Australien. 17 Stück.


Sehr schön
671 1000-2000, Portugal. Kolonien. 22 Stück.


Sehr schön bis fast Stempelglanz
672 1000-2000, Timor. 15 Stück.


Sehr schön bis fast Stempelglanz
673 1000-2000, China und Hongkong. 5 Stück.


Sehr schön und vorzüglich
674 1000-2000, Baltikum. 36 Stück.


Sehr schön und besser
675 1000-2000, Iran, Jemen, u.a. 24 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
676 1000-2000, Italien, usw. 6 Stück.


Sehr schön
677 1000-2000, Norwegen. 20 Stück.


Sehr schön, schön
678 1000-2000, Schweiz. 27 Stück.


Gering erhalten bis sehr schön
679 1000-2000, Jugoslawien, Serbien. Silbermünzen. 10 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz
680 1000-2000, Jamaika, British West Africa, u.a. 11 Stück.


Sehr schön
681 1000-2000, Nordwestsumatra. 2 Stück.


Sehr schön
682 1000-2000, Israel. 13 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz
683 1000-2000, Kleinmünzen. Ausland, DDR und einige Banknoten in schlechter Erhaltung.


Sehr schön - fast Stempelglanz
684 1000-2000, Skandinavien. Kleinmünzen. 169 Stück.


Schön - vorzüglich

Banknoten-Deutschland

Ausgaben der Städte und Gemeinden

685 Kiel (Holstein), 1900-1940, 19 Scheine.


Gebraucht
686 Lägerdorf (Holstein), 1900, Sammlung von zum Teil sehr seltenen Ausgaben. 24 Scheine.


Gebraucht
687 Lauenburg (Holstein), 1900, 15 Scheine.


Gebraucht
688 Marne (Holstein), 1900, Sammlung von teilweise sehr seltenen Ausgaben. 36 Scheine.


Gebraucht
689 Neumünster (Holstein), 1900, kleine Sammlung, u.a. 100 Milliarden o.D. und ohne Nummer "ungültig" und 2,10 Goldmark = 1/2 Dollar 27.10.1923. 15 Scheine.


Gebraucht

Altdeutschland

Aachen

690 Städtische Prägungen, Bronzemedaille 1849, von Wiener. Auf die Wiederherstellung der Münsterkirche. Kirchenansicht / Innenansicht. Van Hoydonck 46. 60 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich

Andernach, königliche und bischöfliche Münzstätte

691 Pilgrim 1022-1036, Pfennig. 1,19 g. Kirche mit Kreuz, zu den Seiten ENO - EOR / Kreuzförmig angeordneter Name des Erzbischofs. Stark verwirrte Umschriften. Hävernick 727 var., Dannenberg 451 var.


Kleine Schrötlingsriss, sehr schön +

Anhalt-Bernburg

692 Friedrich Albrecht 1765-1796, Gulden 1793. Mann 700, Jaeger 34.


Feine Patina. Sehr schön - vorzüglich
693 Alexius Friedrich Christian 1796-1834, Pfennig 1822. Jaeger 52, AKS 11.


Leicht berieben vorzüglich
694 Alexius Friedrich Christian 1796-1834, Pfennig 1822. Wertzahl spiegelverkehrt. Jaeger 52, AKS 11.


Vorzüglich - Stempelglanz
695 Alexius Friedrich Christian 1796-1834, 1/24 Taler 1822. Bär auf Mauer. Jaeger 54, AKS 4.


Sehr schön - vorzüglich

Anhalt-Dessau

696 Leopold Friedrich 1817-1871, Silbergroschen 1852 A. Jaeger 69, AKS 23.


Polierte Platte
697 Leopold Friedrich 1817-1871, 2 1/2 Silbergroschen 1862 A. Jaeger 70, AKS 21.


Erstabschlag. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz

Anhalt-Köthen

698 Heinrich 1830-1847, Doppeltaler 1840 A. Jaeger 74, Thun 7, AKS 20, Kahnt 8.


Vorzüglich +
699 Heinrich 1830-1847, Doppeltaler 1840 A. Jaeger 74, Thun 7, AKS 20, Kahnt 8.


Winziger Randfehler, fast vorzüglich

Augsburg, Stadt

700 1500-2000, 1/2 Taler 1760. Mit Titel von Franz I. Forster 612.


Kleine Prägeschwäche, vorzüglich
701 1500-2000, Taler 1763, mit Titel und Brustbild Franz I. Forster 631, Davenport 1928. In US Plastic-Holder NGC VF30.


Prägeschwäche, sehr schön
702 1500-2000, Taler 1764. Mit Titel von Franz I. Davenport 1929.


Sehr schön - vorzüglich
703 1500-2000, Silberne Gussmedaille o.J. (um 1700), von Philipp Heinrich Müller. Auf die Taufe. Christus findet ausgesetztes Kind in Landschaft / Priester mit Kind über dem Taufbecken wird von Blutstrahl aus Christi Körper am Kreuz getroffen, oben Gott in Wolken. Forster 872. 48 mm, 21,43 g.


Sehr schön

Baden-Baden

704 Wilhelm 1622-1677, 1/2 Batzen 1625. Wielandt 280.


Winziger Randfehler, sehr schön

Baden-Durlach

705 Ludwig 1818-1830, Kronentaler zu 100 Kreuzern 1830. Jaeger 41, Thun 18, AKS 53, Kahnt 21.


Herrliche Patina. Winzige Justierstriche, fast Stempelglanz
706 Leopold 1830-1852, Gulden 1840. Jaeger 56, AKS 92.


Sehr schön
707 Friedrich I. 1852-1907, Doppelgulden 1856. Prinz und Regent. Jaeger 70, Thun 29, AKS 116, Kahnt 33.


Sehr schön +
708 Friedrich I. 1852-1907, Bronzemedaille 1858, von Carl Voigt. Auf die Versammlung der Naturforscher und Ärzte in Karlsruhe. Kopf nach rechts / Erdkugel mit den Kontinenten Südamerika, Afrika, Europa und Asien. Darum Mond, Sternzeichen der Waage und des Skorpions und Sonne. Zeitz 289. 47 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz
709 Friedrich I. 1852-1907, Silbermedaille 1907, unsigniert, von R. Mayer. Auf seinen Tod. Uniformiertes Brustbild nach rechts / Tafel mit drei Zeilen Schrift, darunter Lorbeerzweig und drei weitere Zeilen Schrift. Mit Randpunze 'SILBER 950.'. Zeitz 342. Wielandt/Zeitz 639. Im Originaletui. 80,1 mm, 208,80 g.


Mattiert. Prägefrisch
710 Friedrich I. 1852-1907, Tragbare silberne Verdienstmedaille o.J., von Schnitzspahn und Kachel. Kopf nach links / Schrift in Kranz. 40,5 mm, 35,22 g.


Originalbügel. Vorzüglich

Bamberg, Bistum

711 Lothar Franz von Schönborn 1693-1729, Batzen 1700. Krug 365.


Fast vorzüglich
712 Franz Ludwig von Erthal 1779-1795, Taler 1795, Nürnberg. Davenport 1939. In US Plastic-Holder PCGS MS63.


Fast Stempelglanz
713 Christoph Franz von Buseck 1795-1802, 1/2 Taler 1800, Nürnberg. Stadtansicht. Krug 433.


Winziger Schrötlingsfehler, etwas justiert, vorzüglich +

Bamberg, Stadt

714 1000-2000, Bronzemedaille 1861, von Wiener. Auf den Dom zu Bamberg. Van Hoydonck 183. 60,0 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich

Bayern

715 Wilhelm V. 1579-1598, Silberne Gussmedaille 1587, unsigniert. Geharnischtes Brustbild mit Halskrause und umgelegter Kette des Ordens vom Goldenen Vlies nach rechts / Auf einer Brücke, die mit der römischen Jahreszahl beschriftet ist, stehen drei Obelisken, zwischen den ersten beiden eine Biga mit Wagenlenker, unter der Brücke die von Wasser umgebene Weltkugel, darunter Schriftband. Wittelsbach 568, Habich II, 2, 3201. 14,5 mm, 7,73 g.


Alte Öse. Altvergoldeter überarbeiteter, möglicherweise zeitgenössischer Guss. Sehr schön
716 Maximilian I., als Kurfürst 1623-1651, Kreuzer 1631. Hahn 91.


Prachtexemplar. Fast prägefrisch
717 Maximilian I., als Kurfürst 1623-1651, Kreuzer. Hahn 91. 7 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
718 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1690. Hahn 189.


Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich / vorzüglich +
719 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1690, 1696 und 1698. Hahn 189. 3 Stück.


Schöne Patina. Fast vorzüglich
720 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1691. Hahn 189.


Vorzüglich - Stempelglanz
721 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1691, 1702 und 1724. Hahn 189. 3 Stück.


Fast vorzüglich / vorzüglich
722 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1696. Hahn 189.


Schöne Patina. Vorzüglich +
723 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1701. Hahn 189.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
724 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1717. Hahn 190.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
725 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1718. Hahn 190.


Vorzüglich - Stempelglanz
726 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1718. Hahn 190.


Fast Stempelglanz
727 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1721. Hahn 190.


Vorzüglich - Stempelglanz
728 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 1/2 Madonnentaler 1694. Stempel von P.H. Müller. Drapiertes und geharnischtes Brustbild nach rechts / Maria mit Nimbus und Krone, in der Rechten Zepter, in der Linken hält sie das Kind, welches auf dem mit Kurhut bedeckten und einer Vlieskette behängten Wappen sitzt. Hahn 198.


Fast vorzüglich
729 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 3 Kreuzer 1695, 1702 und 1705. 3 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
730 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, Silbermedaille 1722. Auf seine Vermählung mit Maria Amalia von Österreich. Gekröntes Monogramm aus AB (Austria, Bavaria) / Schrift. Wittelsbach 1860. Slg. Montenuovo 1574. 24,5 mm, 3,37 g.


Fast vorzüglich
731 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Kreuzer 1759. Hahn 289.


Kleiner Fleck, vorzüglich +
732 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 1/2 Madonnentaler 1754, München. Hahn 305.


Kleiner Kratzer, sehr schön
733 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1764 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954.


Schrötlingsfehler, leicht justiert, sehr schön +
734 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1765 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954.


Fein Patina. Leicht justiert, vorzüglich
735 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1765 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1953.


Schöne Patina. Nicht justiert, fast vorzüglich
736 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1768 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954.


Schöne Patina. Leicht justiert, sehr schön - vorzüglich
737 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1771 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954.


Fein Patina. Nur ganz minimal justiert, sehr schön +
738 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1772 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954 a.


Feine Patina. Nur minimal justiert, sehr schön - vorzüglich
739 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1773 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954 a.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, leicht justiert, vorzüglich
740 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1774 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954 a.


Schöne Patina. Nur minimal justiert, sehr schön - vorzüglich
741 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1775 A, Amberg. Hahn 330, Davenport 1954 a.


Feine Patina. Justiert, sehr schön - vorzüglich
742 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Silbermedaille 1747, von Schega. Auf die Vermählung mit Anna, Tochter des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs. Stempel von Schega. Brustbilder nebeneinander nach rechts / Von Sonne bestrahlte Flusslandschaft mit Doppelregenbogen. Wittelsbach 2127, Grotemeyer 16, Slg. Merseburger 1840, H.-Cz. 5989. 44,0 mm, 41,09 g.


Schöne Patina. Prüfspur am Rand, kleine Stiftloch, vorzüglich +
743 Karl Theodor 1777-1799, 1/2 Taler 1790, München. Vikariat. Drapierte Büste mit im Nacken gebundenen Haaren nach rechts / Doppeladler mit dem pfälzisch-bayerischen Wappen und Reichsapfel auf der Brust. Hahn 358, Haas 303.


Prachtexemplar. Leichte Patina. Fast Stempelglanz
744 Karl Theodor 1777-1799, Taler 1786 AS, Mannheim. Wappen. Hahn 393, Davenport 1959, Haas 284. In US Plastic-Holder NGC XF45.


Schöne Patina. Sehr schön +
745 Ludwig I. 1825-1848, 6 Kreuzer 1833. Mit Riffelrand. Jaeger vergl. 29, AKS vergl. 81, Stutzmann -.


Vorzüglich
746 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtstaler 1827. Stiftung des Ludwig-Ordens. Jaeger 35, Thun 53, AKS 118, Kahnt 80. In US Plastic-Holder PCGS MS63.


Prachtexemplar. Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
747 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtstaler 1828. Segen des Himmels. Jaeger 37, Thun 56, AKS 121.


Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich +
748 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtstaler 1829. Handelsvertrag. Jaeger 39, Thun 57, AKS 124.


Schöne Patina. Kratzer, vorzüglich +
749 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Gulden 1854, 1861. Jaeger 82, AKS 151. 2 Stück.


Fast vorzüglich
750 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Doppelgulden 1855. Mariensäule. Jaeger 84, Thun 97, AKS 168.


Schöne Patina. Vorzüglich +
751 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Doppeltaler 1851. Jaeger 85, Thun 91, AKS 146, Kahnt 119.


Prachtexemplar. Winzige Randfehler, fast Stempelglanz
752 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Doppeltaler 1855. Jaeger 85, AKS 146.


Kleine Kratzer, vorzüglich
753 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Geschichtsdoppeltaler 1854. Glaspalast. Jaeger 89, Thun 95, AKS 166.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön +
754 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Taler 1860. Jaeger 94, Thun 98, AKS 149, Kahnt 116. In US Plastic-Holder PCGS MS63.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
755 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Dukat 1856. Jaeger 127, AKS 142, Friedberg 277.


GOLD. Prachtexemplar. Erstabschlag. Vorzüglich - Stempelglanz
756 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Bronzene Prämienmedaille 1854, von Voigt. Gewerbeausstellung in München. Kopf des Königs nach rechts / Victoria mit Palmwedel und Lorbeerkranz. Mit Randgravur des Prämierten: "H.S. ASCHROTT". Wittelsbach 2458, Hauser 518. 56,0 mm.


Vorzüglich +
757 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Bronzemedaille 1859, von Wiener. Auf die Grundsteinlegung der Walhalla durch Ludwig I. 1830 und die Einweihung 1842. Van Hoydonck 169 60,0 mm.


Vorzüglich
758 Ludwig II. 1864-1886, Madonnentaler o.J. Jaeger 105, Thun 104, AKS 176.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
759 Ludwig II. 1864-1886, Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
760 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Bronzemedaille 1886, von Börsch. Auf die Schwäbische Kreisausstellung zu Augsburg. Wittelsbach 3044. 65,0 mm.


Fast Stempelglanz
761 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Bronzemedaille 1911, von Schwegerle. Widmung der bayerischen numismatischen Gesellschaft zum 90. Geburtstag des Prinzregenten Luitpold von Bayern. Sein Brustbild nach links / Putto trägt mit Rosen gefüllten Korb auf dem Kopf. Hasselmann 59, Bernhart 336 und 336 a. Auflage: 150 Stück. 50,0 mm.


Vorzüglich
762 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Ovale Bronzemedaille 1911, signiert GR. Brustbild nach rechts / Umwuchertes Schwert zwischen den Wappen von Bayern und der Pfalz. 34 x 43 mm.


Vorzüglich
763 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Bronzemedaille 1911, von Bleeker. Auf seinen 90. Geburtstag. Brustbild nach links / Unbekleidete weibliche Gestalt stützt sich auf Schild und hält Figur eines Mannes in der Rechten. Gewidmet vom Münchner Kunstverein. Bernhart 12. 42,0 mm.


Mattiert. Prägefrisch
764 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Bronzegussmedaille 1912, von Hummel. Auf seinen Tod. Brustbild nach links / Trauernder Löwe am Grabmal.


Vorzüglich
765 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Dicke silberne Schützenmedaille o.J., von Alois Börsch. Bayerischer Schützenpreis. Kopf des Prinzregenten Luitpold nach links / Schrift im Eichenkranz. Slg. Peltzer 1773. 34 mm, 41,02 g.


Leicht berieben, winzige Kratzer, vorzüglich

Bayern-München, Stadt

766 1500-1950, Versilberte Bronzemedaille 1910. Auf die Enthüllung des Monuments für Ludwig II. in München. Denkmal / Schrift in Kranz. Hasselmann 351 II. 2. 50 mm. Im Originaletui.


Vorzüglich +
767 1500-1950, Silbermedaille 1958. Auf die internationale Bäckereiausstellung und die 800-Jahrfeier von München. Dazu einseitiger Abschlag einer Medaille Ludwig II. (56 mm), Bronzemedaille 1911 der Numismatischen Gesellschaft zum Geburtstag des Prinzregenten (50 mm), Bronzemedaille des Volkstümlichen Schwimmverein 1961 (70 mm) im Originaletui, eine Bronzeklippe 1928 zur 6. Kartellausstellung München (51 x 51 mm, im Originaletui) und eine grob gegossene Bronzemedaille 1979 zum Jubiläum der Gewerbeaufsicht (38 mm). 6 Stück.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich

Bonn, Stadt

768 1500-1800, Bronzemedaille 1855, von Wiener. Auf die Münsterkirche. Außenansicht der Kirche / Innenansicht. Van Hoydonck 121. 60 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich

Brandenburg-Franken

769 Georg und Albrecht 1527-1543, Taler 1542, Schwabach. Münzmeister Wolf Uhlbeck. Beider Brustbilder einander gegenüber, darüber Jahreszahl / Blumenkreuz mit aufgelegtem Adlerschild, in den Winkeln je ein Wappen. v. Schrötter 698 ff., Slg. Wilmersdörffer 447, Davenport 8967, Slg. Grüber 3218 ff.


Leichte Prägeschwäche, vorzüglich - prägefrisch

Brandenburg-Ansbach

770 Johann Friedrich 1667-1686, 1/6 Taler 1676 und 1679. 2 Stück.


Sehr schön
771 Johann Friedrich 1667-1686, Einseitiger Silberpfennig 1683. Slg. Wilmersdörffer -, Slg. Grüber 4313. 3 Stück.


Vorzüglich
772 Johann Friedrich 1667-1686, Einseitiger Silberpfennig 1683. Slg. Wilmersdörffer -, Slg. Grüber 4313.


Kleine Zainende, vorzüglich - Stempelglanz
773 Karl Wilhelm Friedrich 1729-1757, 6 Kreuzer 1745. Kleinmünzen. 9 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
774 Alexander 1757-1791, 4 Kreuzer 1760. Slg. Wilmersdörffer 1136.


Schrötlingsfehler, sehr schön
775 Alexander 1757-1791, 20 Kreuzer 1761, 1765, 1772. 3 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön

Brandenburg-Bayreuth

776 Christian 1603-1655, Groschen 1655. Auf seinen Tod. Slg. Wilmersdörffer 628.


Fast sehr schön
777 Georg Wilhelm 1712-1726, 1/12 Taler 1712 und 1726. 2 Stück.


Sehr schön
778 Georg Wilhelm 1712-1726, 1/24 Taler 1716. Kleinmünzen. 6 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
779 Georg Wilhelm 1712-1726, Cu Heller 1724. Kleinmünzen. 7 Stück.


Sehr schön
780 Georg Friedrich Karl 1726-1735, Groschen 1727 LR, Bayreuth. Auf seine Huldigung. Slg. Wilmersdörffer 711.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
781 Friedrich 1735-1763, 1/6 Taler 1757 B, Bayreuth. Kriegsgeld. Slg. Wilmersdörffer 767.


Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich +
782 Friedrich 1735-1763, 1/24 Taler 1752 und 1759. 5 Kreuzer 1766, 20 Kreuzer 1764, 30 Kreuzer 1735. 5 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
783 Friedrich 1735-1763, 1/12 Taler 1753 und 1758. 2 Stück.


Fast vorzüglich
784 Friedrich 1735-1763, Bronzemedaille 1758, von Gottlieb Lauer. Ausbeute der Friedrichsgrube zu Naila bei Hof. Büste nach rechts / Mars und Venus vor Grubenansicht. Slg. Wilmersdörffer 745, Slg. Grüber 4023, Müseler 8.3/2.


Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
785 Friedrich Christian 1763-1769, 2 1/2 Kreuzer 1766. Slg. Grüber 4084.


Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz

Brandenburg-Preußen

786 Przibislaw Heinrich 1127-1150, Dünnpfennig, Brandenburg. 0,77 g. Fürst zu Pferd / Viertürmiges Gebäude. Bahrfeldt 1, Slg. Bonhoff 783, Berger 1650.


Leichte Prägeschwäche, sehr schön +
787 Albrecht der Bär 1134-1157, Brakteat, Wegeleben, Ballenstedt oder Aschersleben. 0,86 g. Brustbild des Markgrafen von vorn mit Schwert und Fahne über Brüstung zwischen zwei Türmen, darüber Bogen mit Turm. Bahrfeldt 27, Slg. Bonhoff 538, Berger 1752.


Fast vorzüglich
788 Otto I. 1157-1184, Brakteat. 0,99 g. Zwischen zwei großen Turmgebäuden mit Kuppeltürmen stehender Markgraf mit Fahne, Schild und Schwert. Im Feld vier Kugeln. Über dem Schild: OTO. Umschrift links beginnend: BRA-N-DEBURG. Bahrfeldt 38, Slg. Bonhoff 791.


Fast vorzüglich
789 Otto II. 1184-1205, Brakteat. 1,01 g. OTTO - MARCIO Markgraf steht von vorn mit Schwert, Lanze und Schild zwischen zwei Türmen. Bahrfeldt 65, Slg. Bonhoff 801, Berger 1675.


Fast vorzüglich
790 Otto II. 1184-1205, Pfennig, Salzwedel. 0,57 g. Büste mit Helm links zwischen Lilienzepter und Schwert, im Feld Stern / Torgebäude mit drei Türmen, der mittlere zwischen zwei Sternen, im Torbogen Stern. Bahrfeldt 97, Slg. Bonhoff 818.


Sehr schön - vorzüglich
791 Joachim I. und Albrecht 1499-1514, Groschen o.J. Bahrfeldt 179.


Winziger Schrötlingsriss, sehr schön - vorzüglich
792 Joachim II. 1535-1571, Einseitiger Pfennig 1540. Bahrfeldt 321.


Schrötlingsfehler, sehr schön
793 Joachim II. 1535-1571, Groschen 1540, Berlin. Bahrfeldt 331.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
794 Johann Georg 1571-1598, Dreier 1572, Berlin. Bahrfeldt 468.


Sehr schön - vorzüglich
795 Johann Georg 1571-1598, 1/21 Taler 1574, Berlin. Bahrfeldt 476.


Sehr schön
796 Georg Wilhelm 1619-1640, Kipper 12 Gröscher 1623, Krossen. Bahrfeldt 687 a.


Winzige Schrötlingsfehler, fast sehr schön
797 Georg Wilhelm 1619-1640, Taler 1640 LM, Cöln. Hüftbild mit geschultertem Zepter nach rechts / Gekröntes 23-feldiges Wappen mit Mittelschild. Bahrfeldt 785 a, Davenport 6161. 28,96 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer im Rand, sehr schön
798 Georg Wilhelm 1619-1640, Kipper Sechsgröscher 1622, Krossen. Ort 1623. Kleinmünzen. 10 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
799 Georg Wilhelm 1619-1640, 1/4 Taler 1622, Königsberg. Olding 40.


Sehr schön
800 Georg Wilhelm 1619-1640, 1/4 Taler 1625, Königsberg. Olding 43.


Sehr schön
801 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/3 Taler 1667 IL, Berlin. v. Schrötter 418 ff.


Winzige Henkelspur, Kratzer, sehr schön
802 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/3 Taler 1673 IL, Berlin. v. Schrötter 476 ff.


Sehr schön +
803 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/3 Taler 1669 GF, Krossen. v. Schrötter 570 ff.


Sehr schön
804 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/8 Taler 1670 BH, Minden. v. Schrötter 833.


Sehr schön +
805 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/24 Taler 1679 AVH, Minden. v. Schrötter 1386.


Sehr schön
806 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 15 Kreuzer 1687 LCS, Berlin. Für die Neumark. v. Schrötter 1544.


Winziger Schrötlingsfehler, fast sehr schön
807 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/24 Taler 1654, 1662, 1666. 3 Stück.


Sehr schön
808 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/3 Taler 1671 GF, Krossen. Kleinmünzen. 5 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
809 Friedrich Wilhelm 1640-1688, Sechsgröscher 1681 HS, 1686 BA. 2 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, sehr schön
810 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 18 Gröscher 1683 - 1685 HS, 1699 SD, Königsberg. 4 Stück.


Sehr schön
811 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 2/3 Taler 1688 ICS, Magdeburg. Davenport 258.


Sehr schön
812 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1690 SD, Stargard. v. Schrötter 160, Davenport 283.


Sehr schön
813 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1690 IE, Magdeburg. v. Schrötter 167, Davenport 273.


Sehr schön - vorzüglich
814 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1693 ICS, Magdeburg. v. Schrötter 174, Davenport 274.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
815 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1699 HFH, Magdeburg. v. Schrötter 196, Davenport 276.


Fast vorzüglich
816 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1692 BH, Minden. v. Schrötter 260 ff.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
817 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1693 BH, Minden. v. Schrötter 270 ff., Davenport 280.


Sehr schön
818 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1692 WH, Emmerich. v. Schrötter 306 ff, Davenport 282.


Sehr schön +
819 Friedrich III. 1688-1701, 1/12 Taler 1691 ICS, Magdeburg. v. Schrötter 532.


Vorzüglich
820 Friedrich III. 1688-1701, 2 Gröscher 1700 CG, Königsberg. v. Schrötter 841.


Vorzüglich - Stempelglanz
821 Friedrich III. 1688-1701, Groschen 1700 CG, Königsberg. v. Schrötter 844.


Winzige Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
822 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1691 LCS, Berlin. Davenport 271.


Kleine Kratzer, fast vorzüglich
823 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1692 WH, Emmerich. Davenport 282.


Sehr schön
824 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1694 WH, Emmerich. 2/3 Taler 1693 ICS. 2 Stück.


Henkelspur, sehr schön, Schrötlingsfehler, schön - sehr schön
825 Friedrich I. 1701-1713, 2/3 Taler 1705 HFH, Magdeburg. v. Schrötter 124, Davenport 292.


Fast vorzüglich
826 Friedrich I. 1701-1713, 2/3 Taler 1712 HFH, Magdeburg. v. Schrötter 144, Davenport 293.


Schöne Patina. Vorzüglich +
827 Friedrich I. 1701-1713, Schilling 1701 CG, Königsberg. v. Schrötter 356.


Prägefrisch
828 Friedrich Wilhelm I. 1713-1740, 2/3 Taler 1713 HFH, Magdeburg. v. Schrötter 261, Davenport 302.


Winzige Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
829 Friedrich Wilhelm I. 1713-1740, Sechsgröscher 1714 CG, 1717 CG, 1718 CG, Königsberg. 3 Stück.


Schön - sehr schön
830 Friedrich Wilhelm I. 1713-1740, 1/12 Taler 1722 IGN, Berlin. Kleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
831 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1750 A, Berlin. Olding 9, Davenport 2582.


Leicht berieben, vorzüglich
832 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1750 A, Berlin. Olding 9 c, Davenport 2582.


Sehr schön - vorzüglich
833 Friedrich II. 1740-1786, 1/2 Taler 1750 A, Berlin. Olding 13 b.


Sehr schön
834 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1750 A, Berlin. Olding 14.


Schrötlingsfehler, sehr schön +
835 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1750 A, Berlin. Olding 15 a.


Sehr schön - vorzüglich
836 Friedrich II. 1740-1786, 8 Gute Groschen 1753 A, Berlin. Olding 18.


Sehr schön - vorzüglich
837 Friedrich II. 1740-1786, 1/6 Taler 1751 A, Berlin. Olding 22.


Sehr schön - vorzüglich
838 Friedrich II. 1740-1786, 1/12 Taler 1753 A, Berlin. Olding 27.


Winziger Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
839 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1750 B, Breslau. Olding 28 a, Davenport 2583.


Stempelfehler, kleine Kratzer, sehr schön
840 Friedrich II. 1740-1786, 1/2 Taler 1752 B, Breslau. Olding 31.


Sehr schön
841 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1751 B, Breslau. Olding 32.


Sehr schön - vorzüglich
842 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1751 B, Breslau. Olding 32.


Justiert, sehr schön
843 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1753 C, Kleve. Olding 47 c, Davenport 2584.


Schrötlingsfehler oder Schürfstelle auf der Rückseite, Prüfspur am Rand, sehr schön
844 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1773 A, Berlin. Olding 69 d, Davenport 2586.


Sehr schön
845 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1775 A, Berlin. Olding 70, Davenport 2590.


Sehr schön +
846 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1786 A, Berlin. Olding 70, Davenport 2590.


Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz
847 Friedrich II. 1740-1786, "Sterbetaler" 1786 A, Berlin. Olding 70 Anm., Davenport 2590.


Prägeschwäche, sehr schön
848 Friedrich II. 1740-1786, 1/2 Taler 1764 A. Olding 71.


Sehr schön
849 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1765 A, Berlin. Olding 77.


Winziger Kratzer, sehr schön +
850 Friedrich II. 1740-1786, 1/12 Taler 1771 A, Berlin. Olding 83.


Winzige Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
851 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1772 B, Breslau. Olding 85 b, Davenport 2586.


Kratzer, berieben, sehr schön - vorzüglich
852 Friedrich II. 1740-1786, 1/3 Taler 1775 B, Breslau. Olding 90.


Fast vorzüglich
853 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1768 B, Breslau. Olding 91.


Sehr schön
854 Friedrich II. 1740-1786, 1/6 Taler 1767 B, Breslau. Olding 93.


Sehr schön - vorzüglich
855 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1764 E, Königsberg. Olding 115.


Sehr schön
856 Friedrich II. 1740-1786, 1/12 Taler 1767 E, Königsberg. Olding 119.


Vorzüglich
857 Friedrich II. 1740-1786, 1/4 Taler 1764 F, Magdeburg. Olding 127.


Sehr schön +
858 Friedrich II. 1740-1786, 1/24 Taler 1753 A und 1753 G, Berlin und Stettin. Olding 137, 177. 2 Stück.


Vorzüglich und sehr schön
859 Friedrich II. 1740-1786, 1/48 Taler 1764 A und 1776 A, Berlin. Olding 147, 148. 2 Stück.


Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
860 Friedrich II. 1740-1786, 1/48 Taler 1769 A, Berlin. Olding 147.


Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
861 Friedrich II. 1740-1786, 1/24 Taler 1755 C, Kleve. Olding 162.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
862 Friedrich II. 1740-1786, 1/24 Taler 1754 G, Stettin. Olding 177.


Vorzüglich
863 Friedrich II. 1740-1786, 18 Gröscher 1753 E, Königsberg. Olding 184 d.


Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
864 Friedrich II. 1740-1786, 2 Gröscher 1764 E, Königsberg. Olding 229.


Schrötlingsfehler, vorzüglich
865 Friedrich II. 1740-1786, 4 Mariengroschen 1756 D, Aurich. Olding 250.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
866 Friedrich II. 1740-1786, Mariengroschen 1753 D und 1754 D, Aurich. Olding 256. 2 Stück.


Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
867 Friedrich II. 1740-1786, Mariengroschen 1756 D, Aurich. Olding 256 b.


Fast vorzüglich
868 Friedrich II. 1740-1786, Cu 1/4 Stüber 1753 D, Aurich. Olding 265 a.


Winziger Randfehler, vorzüglich
869 Friedrich II. 1740-1786, 18 Kreuzer 1754 B, Breslau. Schlesischer Typ. Olding 293.


Leichte Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
870 Friedrich II. 1740-1786, 18 Kreuzer 1756 B, Breslau. Preußischer Typ. Olding 294.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
871 Friedrich II. 1740-1786, 6 Kreuzer 1757 B, Breslau. Olding 300.


Fast vorzüglich
872 Friedrich II. 1740-1786, 2 Gröschel 1746 AE, Breslau. Olding 316 a.


Sehr schön +
873 Friedrich II. 1740-1786, Cu Denar 1746, Breslau. Provinzialprägung für Schlesien. Olding 330.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
874 Friedrich II. 1740-1786, 1/24 Taler 1763 B, Breslau. Olding 348.


Sehr schön
875 Friedrich II. 1740-1786, 1/24 Taler 1763 G, Schwerin oder Rethwisch. Olding 352.


Sehr schön
876 Friedrich II. 1740-1786, 18 Gröscher 1758 A, Berlin. Olding 355.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
877 Friedrich II. 1740-1786, 12 Mariengroschen und 1/3 Taler 1758, Dresden. Olding 364 d, 344. 2 Stück.


Fast sehr schön
878 Friedrich II. 1740-1786, 8 Groschen 1753 EC, Leipzig. Olding 471.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
879 Friedrich II. 1740-1786, 18 Gröscher 1754 EC, Leipzig. 6 Gröscher 1755 EC. Olding 479, 480. 2 Stück.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
880 Friedrich II. 1740-1786, 1/48 Taler 1744, 1747, 1750, 1751. 1/12 Taler 1751 B. 6 Stück.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön, schön - sehr schön
881 Friedrich II. 1740-1786, Cu 3 Pfennig 1752 A, Berlin. 2 Mariengroschen 1752 F, 1/48 Taler 1753 F. 3 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, sehr schön
882 Friedrich II. 1740-1786, 2 Gröscher 1752 E, Königsberg. Kleinmünzen. 9 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
883 Friedrich II. 1740-1786, Gröschel 1754 B, Breslau. 2 Gröschel 1748 AE, Kreuzer 1752 B, 3 Kreuzer 1753 B. 4 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
884 Friedrich II. 1740-1786, 4 Gute Pfennig 1764 A, Berlin. Schilling 1764 E, Guter Pfennig 1779 A. 3 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
885 Friedrich II. 1740-1786, 1/3 Taler 1769 B, Breslau, 1/12 Taler 1764 B. 2 Stück.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
886 Friedrich II. 1740-1786, 1/6 Taler 1773 E, Königsberg. Kleinmünzen. 9 Stück.


Schön - sehr schön, schön
887 Friedrich II. 1740-1786, Gröschel 1777 B, 1779 B, Breslau. 2 Gröschel 1779 B, 1786 B. 4 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
888 Medaillen Friedrichs II., Silberne Schraubmedaille 1759, von Mörikofer. Auf seine Siege im Siebenjährigen Krieg. Brustbild im Harnisch mit Mantel nach links / Sitzende Clio schreibt in ein Buch, welches auf den Schultern des nach rechts sitzenden Saturns aufliegt. Ohne Inhalt. Olding 667 b, Slg. Henckel 1643, Fr.u.S. 4414, Slg. Marienburg 4757. 50 mm, 21,93 g.


Gewinde leicht defekt, vorzüglich
889 Medaillen Friedrichs II., Eisengussplakette 1936. Auf seinen 150. Todestag. König zu Pferd nach links. 134 x 124 mm.


Vorzüglich
890 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Groschen 1790 E und 1797 E, Königsberg. Jaeger 15, Olding 21. 2 Stück.


Sehr schön
891 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 4 Groschen 1797 A, Berlin. Jaeger 21, v. Schrötter 81, Olding 5.


Vorzüglich
892 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 1/3 Taler 1788 A, Berlin. Jaeger 22, v. Schrötter 55, Olding 4.


Fast vorzüglich
893 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Taler 1790 A, Berlin. Jaeger 23, Davenport 2597, Olding 1.


Sehr schön +
894 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Taler 1793 B, Breslau. Jaeger 25, Davenport 2599, Olding 7.


Vorzüglich - Stempelglanz
895 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Taler 1796 A, Berlin. Jaeger 25, Davenport 2599, Olding 3.


Vorzüglich - Stempelglanz
896 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Taler 1796 A. Jaeger 25, Davenport 2599, Olding 3.


Vorzüglich +
897 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Cu Schilling 1797 B, Breslau. Für Südpreußen. Jaeger 171, Olding 31.


Vorzüglich +
898 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Cu 1/2 Groschen 1796 B, Breslau. Für Südpreußen. Jaeger 172, Olding 29 a.


Fast vorzüglich
899 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Cu Groschen 1797 B, Breslau. Für Südpreußen. Jaeger 174, Olding 28 a.


Winziger Randfehler, sehr schön +
900 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Taler 1794. Für den Handel mit Süddeutschland. Jaeger 182, Davenport 2600, Olding 55.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
901 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 2/3 Taler 1796, Berlin. Für den Handel mit Hannover, Mecklenburg und Schwedisch-Pommern bestimmt. Jaeger 184, Olding 57.


Sehr schön +
902 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 2/3 Taler 1792 S, Schwabach. Für Ansbach-Bayreuth. Jaeger 208 a, Olding 36 a.


Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
903 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 1/2 Kreuzer 1791. Für Neuenburg. Jaeger 221, Olding 54 b.


Vorzüglich +
904 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Kreuzer 1787 B, Breslau. Kleinmünzen. 6 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
905 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Kreuzer 1790. Für Neuenburg. Olding 53 a.


Vorzüglich
906 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, 2 Kreuzer und 4 Kreuzer 1793. Für Neuenburg. Kleinmünzen (1x mit Hksp.). 9 Stück.


Sehr schön, schön
907 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Pfennig 1794 S, Schwabach. Kleinmünzen. Für Ansbach-Bayreuth. 4 Stück.


Vorzüglich und sehr schön
908 Friedrich Wilhelm II. 1786-1797, Cu Pfennig 1797 E, Königsberg. Kleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön, schön
909 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Cu 1/4 Stüber 1799 A, Berlin. Für Ostfriesland. Jaeger 6, Olding 137.


Sehr schön +
910 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, 4 Groschen 1802 A. Jaeger 27, AKS 23, Olding 109.


Fast vorzüglich
911 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, 1/3 Taler 1800 A, Berlin. Jaeger 28.


Kleine Schrötlingsfehler, minimal justiert, vorzüglich +
912 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1799 A, Berlin. Jaeger 29, Olding 102.


Leicht berieben, vorzüglich
913 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1799 A. Jaeger 29, AKS 10, Olding 102.


Sehr schön +
914 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1803 A, Berlin. Jaeger 29, Thun 242, AKS 10, Olding 102.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
915 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1814 A. Jaeger 33, Thun 244, AKS 11, Kahnt 362.


Kleiner Kratzer, sehr schön - vorzüglich
916 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1818 D. Jaeger 37, Thun 246 D, AKS 13, Kahnt 365, Olding 124.


Kleiner Randfehler, vorzüglich
917 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Kreuzer 1798 B. Für Ansbach-Bayreuth. Jaeger 203 b, AKS 146, Olding 162.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
918 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, 21 Batzen 1799. Für Neuenburg. Olding 165.


Schöne Patina. Fast vorzüglich
919 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Silbermedaille 1822, von König. Auf sein 25-jähriges Regierungsjubiläum. Kopf nach links / Genius mit Füllhorn hält Opferschale über brennenden Altar. Slg. Henckel 2260 (Br.), Slg. Marienburg 3809. 42 mm, 28,79 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
920 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Bronzemedaille 1824, von Voigt. Auf die 5. Säkularfeier der Belehnung des Markgrafen Ludwig von Bayern mit der Mark Brandenburg. Brustbild Ludwigs in Panzer und Gewand halblinks / Belehnungsszene. Slg. Marienburg 4208. Variante ohne Randschrift. 50,0 mm.


Kleine Randfehler, vorzüglich
921 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Bronzemedaille 1828, von Brandt. Auf seinen kommandierenden General, Heinrich Wilhelm von Horn (1762-1829), zu seinem 50-jährigen Militärjubiläum. Brustbild in Uniform mit Mantel nach links / Neun Zeilen Schrift. 43 mm.


Vorzüglich
922 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Silbermedaille 1840, von Pfeuffer. Auf die Grundsteinlegung des Denkmals für Friedrich den Großen unter den Linden in Berlin, anlässlich des 100. Jahrestages seines Regierungsbeginns. Brustbild Friedrichs II. halblinks / Das Denkmal. Slg. Marienburg 3848, Sommer P 66, Slg. Henckel 2405 g. 50 mm, 46,73 g.


Randfehler, etwas berieben, sehr schön
923 Friedrich Wilhelm IV. 1840-1861, Taler 1860 A. Jaeger 84, AKS 78.


Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
924 Wilhelm I. 1861-1888, Krönungstaler 1861. Jaeger 87, AKS 116.


Erstabschlag. Leicht berieben, vorzüglich - Stempelglanz
925 Wilhelm I. 1861-1888, Siegestaler 1871 A. Jaeger 99, Thun 272, AKS 118, Kahnt 390. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Fast Stempelglanz
926 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1894, von Mayer. Auf die Einweihung des neuen Reichstagsgebäudes. Brustbild nach links / Ansicht des Gebäudes. 33 mm, 17,49 g.


Sehr schön - vorzüglich
927 Wilhelm II. 1888-1918, Eisengussmedaille o.J. (1900). Auf das neue Jahrhundert. Brustbild nach links / Strahlende Krone über Eichenlaub. 148,5 mm.


Originalhenkel. Vorzüglich
928 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1908, von Haverkamp. Auf die Wiederherstellung und Einweihung der Hohkönigsburg im Elsass. Geharnischtes Brustbild nach links mit umgelegtem Mantel und Ordenskette / Ansicht der Burg. 70 mm. Im beschädigten Etui.


Kleine Kratzer, vorzüglich +
929 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1909. Auf seinen 50. Geburtstag. Brustbild nach links / Krone über sechs Zeilen Schrift. 50 mm.


Kleine Randfehler, vorzüglich
930 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzeplakette 1911, von W. Haverkamp. Auf die Deutsche Abteilung der Kunstausstellung in Turin. In einem vertieften Oval das Brustbild des Kaisers im Harnisch nach links / Italia hält einen Lorbeerkranz über das Ausstellungsgebäude. Lange 679. Heidemann 734. 82,4 x 58 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich
931 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1912, von Lauer. Auf den 200. Geburtstag von Friedrich dem Großen. 32,0 mm, 17,66 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
932 Wilhelm II. 1888-1918, Goldmedaille in 20-Mark-Größe 1915, unsigniert. Auf das Bündnis zwischen dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn. Die uniformierten Brustbilder von Wilhelm II. und Franz Josef I. nebeneinander nach links / Strahlender Stern über zwei Kronen. Slg. Marienburg -. 22,59 mm, 8,01 g.


GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
933 Auguste Victoria, *1858, +1921, Gemahlin Wilhelms II., Bronzene Preismedaille o.J. 'Für Treue Dienste'. Brustbild nach links / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. 39,11 mm. In Originaletui.


Vorzüglich +
934 Lots 000#, Doppeltaler 1845 und Taler 1867 A. 2 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
935 Lots 000#, Kupfermünzen. 76 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
936 Lots 000#, Silbermünzen. 24 Stück.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
937 Lots 000#, Kleinmünzen. 16 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
938 Lots 000#, Silbermünzen. 14 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön
939 Lots 000#, Silberkleinmünzen. 27 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
940 Lots 000#, 1/6 Taler. 8 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser

Brandenburg-Berlin, Stadt

941 Einseitige Bronzegussmedaille 1885, von Brakenhausen. Auf dem Amtsgerichtsrat Georg Hellhoff. 71,0 mm.


Sehr schön - vorzüglich

Braunschweig-Wolfenbüttel

942 Friedrich Ulrich 1613-1634, Taler 1632 HS, Goslar oder Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1057 A, Davenport 6307.


Winzige Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
943 Friedrich Ulrich 1613-1634, Taler 1634 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Münzzeichen HS und gekreuzte Schlüssel. Welter 1057 A, Davenport 6303.


Schöne Patina. Sehr schön
944 Friedrich Ulrich 1613-1634, 1/24 Taler 1615, Goslar oder Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1121.


Sehr schön
945 Friedrich Ulrich 1613-1634, Kipper 1/24 Taler o.J. Löwe nach rechts. Titel Kaiser Ferdinand. Welter 1277.


Vorzüglich
946 August der Jüngere 1635-1666, Löser zu 1 1/2 Reichstalern 1666, Zellerfeld. Auf seinen 88. Geburtstag. Mit Wertpunze. Welter 786, Davenport 88.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
947 Rudolf August 1666-1685, 24 Mariengroschen 1684, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1844, Davenport 329.


Dunkle Patina. Sehr schön
948 Rudolf August und Anton Ulrich 1685-1704, 1/6 Taler 1695 ICB, Wolfenbüttel. Pferd. Welter 2089.


Schrötlingsfehler am Rand, sonst fast Stempelglanz
949 Ludwig Rudolph 1731-1735, Silbermedaille 1731. Auf seinen 60. Geburtstag. Strahlender Apoll mit Zepter und Lyra sitzt auf Himmelsbogen, daneben Sternbild des Löwen, darunter paradiesische Landschaft mit Menschen und Tieren wie Elefant, Kamel, Pferd und Schaf / elf Zeilen Schrift und Stern. Brockmann 331. 49,4 mm, 43,55 g.


Winzige Randfehler, vorzüglich
950 Elisabeth Christine *1691, +1750, Bronzemedaille o.J., von Matthias Donner. Brustbild nach rechts / Hand aus Wolke führt ein sich nach rechts aufbäumendes Pferd. Brockmann 436 a. 61 mm.


Minimaler Randfehler, vorzüglich +
951 Ferdinand Albrecht II. 1735, 6 Pfennig 1735, Zellerfeld. Welter 2688.


Sehr schön
952 Karl I. 1735-1780, 2 1/2 Taler 1742, Braunschweig. Welter 2699 A (Nachtrag), Friedberg -.


GOLD. Sehr schön
953 Karl I. 1735-1780, 24 Mariengroschen 1775. Wilder Mann. Welter 2735.


Winziger Randfehler, fast vorzüglich
954 Karl I. 1735-1780, 1 und 4 Mariengroschen. 2 Stück


Vorzüglich
955 Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806, 10 Taler 1805 MC, Braunschweig. Mit Girlande behängtes Wappen mit Fürstenkrone / Wert, Jahr und Münzzeichen. Welter 2894, Friedberg 725, Divo / Schramm 43.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
956 Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806, Silberabschlag von den Stempeln des Cu Pfennigs 1791 MC, Braunschweig. Pferd. Welter zu 2933.


Kratzer, Randfehler, sehr schön - vorzüglich
957 Wilhelm 1831-1884, Doppeltaler 1855 B. Jaeger 251, Thun 119, AKS 73.


Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
958 Wilhelm 1831-1884, Doppeltaler 1856 B. Regierungsjubiläum. Jaeger 252, Thun 122, AKS 97.


Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich
959 Wilhelm 1831-1884, Doppeltaler 1856 B. Regierungsjubiläum. Jaeger 252, Thun 122, AKS 97.


Vorderseite minimal berieben, fast vorzüglich
960 Wilhelm 1831-1884, Doppeltaler 1856 B. Regierungsjubiläum. Jaeger 252, Thun 122, AKS 97, Kahnt 158, Welter 3090. In US Plastic-Holder PCGS AU55.


Schöne Patina. Vorzüglich
961 Wilhelm 1831-1884, Taler 1867 B. Thun 123, AKS 81.


Schöne Patina. Sehr schön +

Braunschweig-Lüneburg-Celle

962 Christian von Minden 1611-1633, Taler 1631 HS, Clausthal. Welter 924, Davenport 6475. In US Plastic-Holder PCGS MS62.


Prachtexemplar. Vorzüglich +
963 Georg Wilhelm 1665-1705, 1/24 Taler 1688. Welter 1620.


Schöne Patina. Vorzüglich

Braunschweig-Calenberg-Hannover

964 Johann Friedrich 1665-1679, Breiter 1/3 Palmbaumtaler 1673, Hannover. Brustbild / Palmbaum. Welter 1757.


Fundbelag. Stark korrodiert, sehr schön
965 Georg Ludwig 1698-1714, 1/3 Taler 1703 HB. Welter 2165.


Vorzüglich +
966 Georg Ludwig 1698-1714, 1/3 Taler 1706 HB, Clausthal. Welter 2167.


Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
967 Georg I. 1714-1727, Taler 1723 EPH, Zellerfeld. Münzmeister Ernst Peter Hecht. Wilder Mann mit Tanne steht in Waldlandschaft / Vier gekrönte Wappen ins Kreuz gestellt, in der Mitte strahlender Stern des Hosenbandordens. Welter 2231, Davenport 2077, Smith 29.


Prachtexemplar. Winzige Prägeschwäche, vorzüglich +
968 Georg I. 1714-1727, Taler 1725 EPH, Clausthal. Wilder Mann. Welter 2231, Davenport 2077. In US Plastic-Holder PCGS AU55.


Schöne Patina. Vorzüglich
969 Georg II. 1727-1760, Goldgulden zu 2 Talern 1749 S, Hannover. Münzmeister Johann Anton Schröder. Büste nach links / Doppelte Wertbezeichnung und Münzmeisterinitialen. Welter 2519, Friedberg 611, Smith 103. In US Plastic-Holder NGC MS62.


GOLD. Vorzüglich +
970 Georg II. 1727-1760, 1/2 Goldgulden 1750 S, Hannover. Kopf mit bloßem Hals nach links / Wert in sechs Zeilen. Welter 2522, Friedberg 612, Fiala 4320.


GOLD. Minimal justiert, vorzüglich
971 Georg II. 1727-1760, 12 Mariengroschen 1752, Zellerfeld. Welter 2600.


Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
972 Georg III. 1760-1820, 2/3 Taler 1805 GFM, Clausthal. Wappen. Welter 2814, Kahnt 194.


Winziger Kratzer, sehr schön
973 Georg III. 1760-1820, 24 Mariengroschen 1785, Clausthal. Feinsilber. Welter 2817.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
974 Georg III. 1760-1820, 24 Mariengroschen 1787, Clausthal. Feinsilber. Welter 2817.


Vorzüglich - Stempelglanz
975 Georg III. 1760-1820, 1/3 Taler 1787 IWS, Clausthal. Welter 2823.


Fast Stempelglanz
976 Georg III. 1760-1820, 1/3 Taler 1786 C, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2830.


Winzige Prägeschwäche, vorzüglich +
977 Georg III. 1760-1820, 1/6 Taler 1784, 1797. 2 Stück.


Vorzüglich
978 Georg IV. 1820-1830, 16 Gute Groschen 1820. Jaeger 23 c, AKS 32.


Vorzüglich - Stempelglanz
979 Georg IV. 1820-1830, 16 Gute Groschen 1827. Jaeger 23 h, AKS 38.


Vorzüglich +
980 Georg IV. 1820-1830, 5 Taler 1821 B. Jaeger 107, AKS 27, Divo/Schramm 90, Friedberg 1159. In US Plastic-Holder NGS MS61.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
981 Wilhelm IV. 1830-1837, 16 Gute Groschen 1833 Signatur "L". Jaeger 23, AKS 66.


Vorzüglich - Stempelglanz
982 Wilhelm IV. 1830-1837, Taler 1837. Feinsilber. Jaeger 52, Thun 154, AKS 64.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
983 Ernst August 1837-1851, Taler 1848 A. Jaeger 71, AKS 105.


Kleine Kratzer, sehr schön +
984 Ernst August 1837-1851, Taler 1848 B. Jaeger 79, AKS 107.


Kratzer, fast vorzüglich

Bremen, Stadt

985 1800-1871, Silberabschlag von den Stempeln des 2 1/2 Schwaren 1802. Jaeger zu 14 b, AKS 10 Anm., Jungk 1106 a.


Winzige Prüfspur am Rand, Kratzer, sehr schön

Coburg, thüringische Münzstätte

986 Friedrich der Strenge 1353-1381, Pfennig auf Würzburger Schlag. 0,53 g. +KOBVRG Mohrenkopf / +KOBVRG Nach links steigender Löwe. Grasser 15, Steinhilber 151.


Prägeschwäche, sehr schön

Corvey, Abtei

987 Hermann I. von Holte 1223-1254, Pfennig, Corvey. 1,06 g. HER/ - ANVS Sitzender Abt von vorn mit Stab und Buch / CVRVEIECIVI Gelockter, bärtiger Kopf des Hl. Vitus von vorn. Weingärtner 13, Slg. Weygand 3238, Slg. Kennepohl 4036.


Fast sehr schön
988 Carl von Blittersdorf 1722-1737, Taler 1723, Braunschweig. Weingärtner 185 b, Davenport 2199.


Winziger Randfehler, sehr schön

Deutscher Orden

989 Paul von Rußdorf 1422-1441, Schilling, Neumann 20 c, Voßberg 845.


Tuscheziffer. Sehr schön

Eichstätt, Bistum

990 Johann Anton Freiherr v. Zehmen 1781-1790, 1/2 Taler 1783, München. Cahn 147.


Vorzüglich
991 Joseph Graf von Stubenberg 1790-1802, 1/2 Taler 1796, München. Cahn 150.


Sehr schön

Emden, Stadt

992 1500-1900, Silberne Vierzigermedaille 1859. Hafenansicht / Verschlungene Hände. Rand: P van Hoorn. Knyphausen 6310. 49,0 mm, 58,88 g.


Schöne Patina. Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich

Erfurt, Stadt

993 1000-1950, Markgrafschaft Meißen. Friedrich II. und Friedrich und Wilhelm. Zwei Meißner Groschen mit Gegenstempel 'halbes Rad'.


Sehr schön
994 1000-1950, Markgrafschaft Meißen. Friedrich II. Meißner Groschen mit Gegenstempel 'sechsspeichiges Rad'. Krusy -. Der Gegenstempel hat einen Durchmesser von 9,5 mm. Möglichweise handelt es sich bei dem Gegenstempel um eine Fälschung.


Sehr schön

Erlangen, Stadt

995 1500-1800, Bronzemedaille 1889, von Lauer. Zur Eröffnung des Bubenreuther Hauses. Burschenschaftswappen / Gebäudeansicht. Finn 130. 55,0 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz

Frankfurt, Stadt

996 1500-1800, Goldgulden 1618. mit Namen und Titel Matthias'. St. Johannes über Frankfurter Schild / Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust. J.u.F. 333, Friedberg 960.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
997 1500-1800, Dukat 1645. Engelsdukat. J.u.F. 447, Friedberg 975. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


GOLD. Prachtexemplar. Minimal gewellt, fast Stempelglanz
998 1500-1800, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1742. Auf die Wahl Karls VII. zum Deutschen Kaiser. J.u.F. 742.


Winzige Kratzer, fast vorzüglich
999 1500-1800, Dukat 1742. Auf die Krönung Karls VII. zum römischen Kaiser am 12. Februar, gewidmet von der Stadt Frankfurt. Gekrönter Frankfurter Adler, den Kopf nach links / Schrift unter Krone. J.u.F. 749, Friedberg 1004, Förschner 271, Wittelsbach 1889. In US Plastic-Holder PCGS AU58.


GOLD. Vorzüglich
1000 1500-1800, Taler 1762. Nach links blickender Frankfurter Adler / Reich verziertes Kreuz. J.u.F. 819 a, Davenport 2219.


Prägeschwäche, justiert, sehr schön +
1001 1500-1800, 10 Kreuzer 1762. J.u.F. 823 a.


Vorzüglich
1002 1500-1800, Taler 1764. J.u.F. 831, Davenport 2223. In US Plastic-Holder PCGS AU55.


Schöne Patina. Vorzüglich
1003 1500-1800, Taler 1772. Stadtansicht. J.u.F. 877, Davenport 2226.


Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
1004 1500-1800, 10 Kreuzer 1778. J.u.F. 897 a.


Feine Patina. Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
1005 1500-1800, 10 Kreuzer 1788. J.u.F. 916 a.


Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz
1006 1500-1800, Albus. 42 Stück.


Meist sehr schön und besser
1007 1500-1800, Meist Judenpfennige. 30 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1008 1801-2000, Doppeltaler 1844. Stadtansicht. Jaeger 15, Thun 130, AKS 3.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
1009 1801-2000, Doppeltaler 1842. Jaeger 23, AKS 2.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1010 1801-2000, Doppeltaler 1846. Jaeger 23, Thun 131, AKS 2, Kahnt 182. Besserer Jahrgang.


Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1011 1801-2000, 6 Kreuzer 1850, 1851, 1852, 1854 und 1855. Jaeger 25, AKS 19. 5 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1012 1801-2000, Probe Cu Heller 1852. Mit hochstehender 2 in der Jahreszahl. Jaeger 29, AKS 34.


Vorzüglich - Stempelglanz
1013 1801-2000, 6 Kreuzer 1866. Jaeger 36, AKS 21. In US Plastic-Holder PCGS MS65.


Stempelglanz
1014 1801-2000, Doppeltaler 1861. Jaeger 43, Thun 145, AKS 4.


Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1015 1801-2000, Doppeltaler 1861. Jaeger 43, Thun 145, AKS 4.


Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1016 1801-2000, Doppelgulden 1848. Erzherzog Johann. Jaeger 46, AKS 39.


Winzige Kratzer und Randfehler, vorzüglich
1017 1801-2000, Doppelgulden 1848. Erzherzog Johann. Jaeger 46, Thun 135, AKS 39.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1018 1801-2000, Gedenkdoppelgulden 1855. Jaeger 49, AKS 42.


Fein zaponiert. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1019 1801-2000, Taler 1859. Schillers Geburtstag. Und Taler 1862. Jaeger 50, Thun 139, AKS 43. 2 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / sehr schön
1020 1801-2000, Taler 1862. Auf das Schützenfest. Jaeger 51, AKS 44.


Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1021 1801-2000, Taler 1862. Schützenfest. Jaeger 51, AKS 44.


Schöne Patina. Vorzüglich
1022 1801-2000, Taler 1863. Fürstentag. Jaeger 52, Thun 147, AKS 45.


Erstabschlag. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1023 1801-2000, 6 Kreuzer 1842, 1843, 1844, 1849, 1853 und 1854. 6 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1024 1801-2000, 1, 3 und 6 Kreuzer. 20 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz / Stempelglanz
1025 1801-2000, 1, 3 und 6 Kreuzer. 36 Stück.


Sehr schön und besser
1026 1801-2000, Marken, Jetons und Prämien. 9 Stück. Teils mit Fehlern.


Fast sehr schön - vorzüglich
1027 1801-2000, Silbermünzen. 22 Stück.


Sehr schön und besser
1028 1801-2000, Kleinmünzen. 15 Stück.


Meist vorzüglich und besser
1029 1801-2000, Kupfermünzen. 42 Stück. Teilweise gereinigt.


Meist sehr schön und besser
1030 1801-2000, Silber- und Kupfermünzen. 11 Stück.


Vorzüglich und besser
1031 1801-2000, Silber- und Kupfermünzen. 15 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1032 1801-2000, Silbermedaille 1844, von Lange. Auf den 70. Geburtstag von Salomon Mayer von Rothschild (*1774 Frankfurt, \'861855 Wien), Chef des Wiener Bankhauses. Büste Mayer von Rothschilds nach links / Löwe und Einhorn halten vierfeldiges Wappen mit Mittelschild, oben Krone, mit drei Helmen besetzt, unten Schriftband. J.u.F. 1093. 49 mm, 61,25 g.


Schöne Patina. Randfehler, fast vorzüglich
1033 1801-2000, Bronzemedaille 1862, von Drentwett und Sebald. Auf das Erste Deutsche Schützenfest. Festhalle / Germania mit Schwert und Adler vor Stadtansicht. J.u.F. 1306. 41 mm.


Flecken, vorzüglich
1034 1801-2000, Bronzeplakette 1910, von Johann Belz. Zum 50jährigen Jubiläum der Frankfurter Künstlergesellschaft. Mann mit Zweig, großer Blumenvase und Emblem / Schrift über Lorbeergirlande. Forrer VII-65. 73 x 52 mm.


Vorzüglich
1035 1801-2000, Einseitige Bronzegussplakette o.J., signiert R.P. Auf den Ingenieur Wilhelm Cunz (1869-1951), Mitbegründer der D. Stempel AG. 92 x 64 mm.


Vorzüglich

Freiburg, Stadt

1036 1500-1970, 5 Kreuzer 1734.


Schrötlingsfehler, schön - sehr schön

Friedberg, Reichsburg

1037 Hans Eitel Diede zum Fürstenstein 1671-1685, Kreuzer 1680, 1682, 1683 und 1684. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich

Fürstenberg

1038 Joseph Wenzel 1762-1783, Taler 1767, Stuttgart. Ausbeute der Grube St. Wenzeslaus bei Wolfach. Geharnischtes Brustbild mit Halsbinde in Schuppenpanzer mit Hermelinumhang nach rechts / In Bergwerkslandschaft unter strahlendem Gottesauge Schachtöffnung mit Haspel, darunter Stollenmundloch und einige Häuser, rechts der Heilige Wenzel mit Wappen. Dollinger 33, Davenport 2270, Berstett 305, Müseler 19/11.


Sehr schön +

Fulda, Bistum

1039 Adalbert von Walderdorff 1756-1759, 1/6 Taler 1759 IFM. Münzmeisterzeichen auf der Rückseite. Slg. Schmidt 1120.


Prägeschwäche, sehr schön

Halberstadt, Domkapitel

1040 1609-1630, Taler 1629, Halberstadt. Besser/Brämer/Bürger 45.56, Davenport 5348, Zepernick 131.


Schöne Patina. Schrötlingsfehler, sehr schön

Halberstadt, Stadt

1041 1500-2000, Markgrafschaft Meißen. Friedrich II. Meißner Groschen mit Gegenstempel 'gotisches h'. Krusy H 1,6.


Schrötlingsriss, sehr schön

Hall in Schwaben

1042 1000-1950, Heller. Raff 9. 76 Stück.


Sehr schön - vorzüglich
1043 1000-1950, Taler 1746, Nürnberg. Riffelrand. Raff 49, Davenport 2279.


Henkelspur und Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1044 1000-1950, Silberabschlag von den Stempeln des 1/4 Dukaten 1748. Auf den Westfälischen Frieden. Raff 131.


Vorzüglich +

Hamburg-Stadt

1045 1500-1806, Goldgulden o.J. mit Namen Friedrichs. Gaedechens 265 var., Friedberg 1085.


GOLD. Sehr schön +
1046 1500-1806, Dukat 1651. Gaedechens 99, Friedberg 1100.


GOLD. Vorzüglich
1047 1500-1806, Dukat 1652. Madonna mit Kind über Stadtburg / Madonna mit Kind auf Halbmond. Gaedechens 100, Friedberg 1100.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1048 1500-1806, Dukat 1661. Gaedechens 107, Friedberg 1100.


GOLD. Vorzüglich
1049 1500-1806, Gravierte Messingmarke 1700. Schiper / GERDT / HINDERICKS / VAN BARGEN / An1700 / Segelschiff. 39 mm.


Sehr schön
1050 1500-1806, Taler 1764 OHK. Zwei Löwen halten behelmtes Wappen mit der Stadtburg / Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel, Zepter und Schwert. Gaedechens 529, Davenport 2285, Jaeger 58.


Vorzüglich - Stempelglanz
1051 1500-1806, Breiter 1 1/2 facher Taler o.J. Signiert HR (?). Auf die Trauung und Hochzeit in Kanaa. Christus segnet ein Brautpaar, das sich die Hände reicht / Christus und Maria sitzen mit dem Brautpaar an einem Tisch, im Vordergrund sechs Krüge. Gaedechens 1542. 55,4 mm, 42,44 g.


Sehr schön
1052 1500-1806, Silbermedaille 1708. Auf die Kaiserliche Kommission. Stadtansicht mit Schiffen auf der Elbe / Doppeladler zwischen den Wappen von Schweden, Braunschweig, Lüneburg und Preußen. Gaedechens 1703. 33 mm, 10,99 g.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1053 1500-1806, Silbermedaille 1750. Auf den Brand der St. Michaeliskirche. Zwei Engel halten den einstürzenden Turm der brennenden Kirche / Knabe pfropft jungen Ast auf Baum vor Stadtansicht. Gaedechens 1867. 39 mm, 18,43 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1054 1500-1806, Silbermedaille 1803 von Loos auf die Tausendjahrfeier Hamburgs. Auf Wolken schwebender Genius über Jungfernstieg / Sitzende Hammonia mit Füllhorn und Merkurstab unter Eiche. Gaedechens 1999. 39 mm, 19,33 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1055 1500-1806, Silbermedaille 1803 von Loos auf die Tausendjahrfeier Hamburgs. Auf Wolken schwebender Genius über Jungfernstieg / Sitzende Hammonia mit Füllhorn und Merkurstab unter Eiche. Gaedechens 1999. 39 mm, 19,32 g.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast vorzüglich
1056 1806-2000, Siegespfennig 1814. Auf die Wiedereroberung der Stadt durch Benningsen. Viktoria / Schrift. Sommer A 165/58. 15 mm, 1,35 g.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1057 1806-2000, Silbermedaille 1811, von Loos. Auf die Wiederaufnahme der Direktion durch den Theaterdirektor Friedrich Ludwig Schröder. Gaedechens 2021. 39 mm, 20,91 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1058 1806-2000, Silbermedaille 1821, von König. Auf den Tod des Bürgermeisters Christian Matthias Schröder. Brustbild nach rechts / Behelmtes Wappen. Gaedechens 2036. 42,5 mm, 28,61 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1059 1806-2000, Silbermedaille 1828. Auf die 300-Jahrfeier der bürgerlichen Verfassung. Ein Ratsherr und vier Kirchspielvorsteher um einen Schrein / Stadtwappen, umgeben von den Heiligen der fünf Kirchspiele. Gaedechens 2043. 41 mm, 28,91 g.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
1060 1806-2000, Silbermedaille 1832, von Alsing. Auf das 50jährige Bestehen der Hamburger 'Credit-Casse'. Bienenkorb / Brennender Altar unter einem Säulentempel. Gaedechens 2058. 39 mm, 20,72 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
1061 1806-2000, Silbermedaille 1840, von Pfeuffer. Auf die Fertigstellung des neuen Johanneums. Hammonia mit Weltkugel / Gebäudeansicht. Gaedechens 2068, Sommer P 70. 41,5 mm, 28,82 g.


Schöne Patina. Vorzüglich
1062 1806-2000, Silbermedaille 1841, von Loos und Lorenz. Auf die neue Börse. Hammonia mit Steuerruder zeigt auf die Börse / Schrift in Kranz. Gaedechens 2069. 42,5 mm, 28,89 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1063 1806-2000, Silbermedaille 1842, von Loos (unsigniert). Auf den großen Brand. Phoenix steigt aus den Flammen empor / Grundriss der Stadt. Gaedechens 2075. 43 mm, 28,85 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1064 1806-2000, Silbermedaille 1842 von Wilkens, Bremen. Auf die St. Petri Kirche. Ansicht der Kirche vor dem Brand / Ansicht der Ruine. Randschrift. Gaedechens 2080. 44 mm, 29,27 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1065 1806-2000, Silbermedaille 1844, von Alsing. Auf den Senator Heinrich Johann Merck, gewidmet von den dankbaren Bürgern nach 50jährigem Aufenthalt in Hamburg. Merck'sches Familienwappen / Schrift. Gaedechens 2087, HZC 100, Slg. Brettauer 210. 43,5 mm, 36,69 g.


Kleine Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich +
1066 1806-2000, Silbermedaille 1844 (etwas berieben). Auf den Tod des Bürgermeisters David Schlüter. Silbermedaille o.J. Prämie der Gesellschaft zur Förderung der Künste und nützlichen Gewerbe. 2 Stück.


Berieben (1x), vorzüglich
1067 1806-2000, Silbermedaille 1849, von Wilkens. Auf die Einweihung der Kirche St. Petri. Außenansicht / Innenansicht der Kirche. Gaedechens 2091. 44 mm, 36,11 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1068 1806-2000, Silbermedaille 1851, von Lorenz. Auf den Tod des Bürgermeisters Christian Daniel Benecke. Brustbild leicht nach rechts gewandt / Familienwappen mit Helmdecke. Gaedechens 2093. 41 mm, 29,21 g.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1069 1806-2000, Silbermedaille 1851, von Lorenz. Auf den Tod des Bürgermeisters Christian Daniel Benecke. Brustbild leicht nach rechts gewandt / Familienwappen mit Helmdecke. Gaedechens 2093. 41 mm, 29,11 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1070 1806-2000, Silbermedaille 1862, von Lorenz. Auf das 100jährige Bestehen der St. Michaelskirche. Brustbild des Architekten Ernst Georg Sonnin (1709-1794) nach links / Kirchenansicht. Gaedechens 2111. 42,5 mm, 28,74 g.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1071 1806-2000, Einseitige Silbermedaille 1867, von Lorenz. Auf die Fertigstellung der Kunsthalle. Gebäudeansicht / Leer. Gaedechens -. 42,5 mm, 21,95 g.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1072 1806-2000, Bronzemedaille 1869, von Lorenz. Prämie der internationalen Gartenbauausstellung. Sitzende Hammonia mit zwei Knaben / Stadtwappen zwischen Eichen- und Lorbeerzweig, über das ein breites Gravurband fällt. Gaedechens 2145. 45 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1073 1806-2000, Bronzemedaille 1879, Auf die 350-Jahrfeier des Johanneums. Hammonia auf Stadtschild gestützt / Innenhof des Gymnasiums. Gaedechens 2194. 42,5 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1074 1806-2000, Silbermedaille 1886, von Lorenz. Auf die Grundsteinlegung des neuen Rathauses. Das Rathaus / Hammonia sitzt hinter Wappen in Vierpass. Gaedechens 2298. 42,5 mm, 29,99 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1075 1806-2000, Silbermedaille 1888. Auf die Vereinigung Hamburgs mit dem Zollgebiet des Deutschen Reiches. Doppelporträt der Bürgermeister Johannes Versmann und Carl Petersen / Hafenansicht mit Uferstraße, oben das von Löwen gehaltene Stadtwappen. Gaedechens 2326. 55 mm, 59,27 g.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1076 1806-2000, Bronzemedaille 1889. Auf die Hamburgische Gewerbe- und Industrie-Ausstellung. Thronende Stadtgöttin, im Hintergrund Hafenansicht mit Schiffen / Von Löwen gehaltenes behelmtes Stadtwappen. Gaedechens 2348. 70,5 mm.


Kleine Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1077 1806-2000, Silbermedaille 1889, von Lorenz. Preismedaille des Hamburg-Altonaer Vereins für Geflügelzucht. Zwei Tauben zwischen den Wappen von Hamburg und Altona, unten Band mit dem gepunzten Jahr / Geflügel, oben '2. PREIS'. Gaedechens 2163. 34,5 mm, 15,07 g.


Winziger Kratzer und Randfehler, vorzüglich
1078 1806-2000, Große Silbermedaille 1892, von Vogel und Langa. Verliehen von der Krankenhauskommission für Hilfeleistungen während der Choleraepidemie. Herakles bekämpft Hydra, hinter ihm Jalos mit brennender Fackel vor Lorbeerbaum / Das von zwei Löwen gehaltene städtische Prunkwappen umgeben von Eichen- und Dornenkranz. Gaedechens 2450. 71 mm, 124,93 g.


Einige kleine Randfehler, minimal berieben, vorzüglich
1079 1806-2000, Große Bronzemedaille 1892, von Vogel und Langa. Verliehen von der Krankenhauskommission für Hilfeleistungen während der Choleraepidemie. Herakles bekämpft Hydra, hinter ihm Jalos mit brennender Fackel vor Lorbeerbaum / Das von zwei Löwen gehaltene städtische Prunkwappen umgeben von Eichen- und Dornenkranz. Gaedechens 2450. 71 mm.


Mattiert. Fast prägefrisch
1080 1806-2000, Silbermedaille 1892, von Lauer. Auf den Tod des Bürgermeisters Carl Friedrich Petersen. Gaedechens 2442. 42,5 mm, 28,47 g.


Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich +
1081 1806-2000, Silbermedaille 1894, von Bergmann. Auf die 500jährige Zugehörigkeit Ritzebüttels zu Hamburg. 35 mm, 15,03 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1082 1806-2000, Silbermedaille 1895, von Schaper. Auf den 80. Geburtstag Bismarcks. Gewidmet vom Senat der Hansestadt Hamburg. Gaedechens 2474, Bennert 165, Müller 168, Slg. Marienburg 7546. 42,5 mm, 29,95 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +
1083 1806-2000, Silbermedaille 1897, von Bosselt. Auf die Einweihung des Rathauses in Hamburg. Thronende Stadtgöttin von zwei Löwen flankiert / Ansicht des Rathauses. 43 mm, 29,99 g.


Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1084 1806-2000, Silbermedaille 1898. Zum 10-jährigen Jubiläum der Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft. 45 mm, 34,65 g.


Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich
1085 1806-2000, Bronzemedaille 1902, von Düyffcke und Langa. Zur Feier des 75-jährigen Bestehens der 1827 gegründeten Hamburger Sparkasse. Kniendes Mädchen steckt Geld in Spardose, rechts zehn Zeilen Schrift / Haus mit Garten. 55 mm.


Vorzüglich +
1086 1806-2000, Silbermedaille 1909. Auf das 16. Deutsche Bundesschießen. Stadtgöttin neben Kogge / Stadtschild vor Dampfer mit Stadtansicht. 40 mm, 26,01 g.


Mattiert. Prägefrisch
1087 1806-2000, Silbermedaille 1914. Auf das Johanneum und Johannes Bugenhagen. 43 mm, 30,01 g.


Vorzüglich +
1088 1806-2000, Bronzemedaille 1914, von Tibor. Auf den Militär-Fußball-Wettkampf in Altona. Nackte Reiterin nach links / Schrift. 50 mm.


Kleine Kratzer, vorzüglich
1089 1806-2000, Silbermedaille o.J., von Schultz. Auf David Hansemann (*1790 Hamburg-Finkenwerder, +1864 Schlangenbad), verliehen für treue Dienste bei der von ihm gegründeten Disconto-Gesellschaft in Berlin. Brustbild fast von vorn / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. 56,0 mm, 80,50 g.

David Hansemann war u.a. Wollhändler in Aachen und gründete dort 1824 eine Feuerversicherungsgesellschaft.Diese Medaille wurde an Richard Liederwald für seine 25jährige Tätigkeit von 1906 bis 1931 verliehen. Sie befindet sich in einem Etui aus blauem Samt mit beweglichem Mittelteil, der Deckel ist mit einer floral verzierten Schrifttafel aus Bronze geschmückt.


Prägefrisch
1090 1806-2000, Silbermedaille o.J., von Weimar und Weygand. Staatspreis von Hamburg für Förderung des Brieftaubenwesens. Zwei Fischer auf Boot lassen Brieftauben fliegen / Wappen. Sommer W 97. 45 mm, 34,91 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Hannover, Stadt

1091 1800-1950, Silbermedaille o.J. (1909). Prämie des hannoverschen Gartenbau-Vereins für verdienstvolle Leistungen. Springendes Ross nach links / Drei Zeilen Schrift unter Eichenzweig. 41 mm, 29,96 g.


Schöne Patina. Einige Randfehler, fast vorzüglich

Harz

1092 Neuzeit, Tauftaler o.J., Zellerfeld. Katsouros 21.


Schöne Patina. Vorzüglich +

Henneberg, Grafschaft

1093 Anteil der albertinischen Linie 1763-1806, Kreuzer 1780 CM. Slg. Merseburger 4337, Buck 250.


Vorzüglich

Herford, Abtei

1094 Anna von Limburg 1520-1565, Mariengroschen o.J. Grote 47.


Prägeschwäche, sehr schön

Hessen

1095 Ludwig II. 1458-1471, Groschen o.J. mit Erfurter Gegenstempel 'halbes Rad'. Schütz 304.


Prägeschwäche, sehr schön

Hessen-Kassel

1096 Friedrich II. 1760-1785, Friedrichs d'or 1783, Kassel. Schütz 1980, Friedberg 1283.


GOLD. Stempelfehler am Rand, Kratzer, sehr schön

Hessen-Darmstadt

1097 Ludwig III. 1848-1877, Taler 1859. Jaeger 59, Thun 200, AKS 120, Kahnt 266.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Hessen-Darmstadt, Stadt

1098 1000-2000, Silbermedaille 1927, BM. Für hervorragende Leistung auf der Landwirtschaftlichen Landesausstellung Darmstadt. Mit Randpunze: "990". Im Originaletui. 50,0 mm, 48,28 g.


Randfehler, sehr schön

Hildesheim, Bistum

1099 Sedisvakanz 1724, Silbermedaille 1724, von P. Werner. Stehender Karl der Große in Wappenkranz / Stehender Ludwig der Fromme mit Kirchenmodell in Wappenkranz. Knyphausen 4581, Zepernick 143. 55 mm, 43,27 g.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1100 Friedrich Wilhelm von Westphalen 1763-1789, Taler 1766. Brustbild mit Hermelin und Ordenskreuz nach rechts / Auf gekröntem, mit Krummstab und Schwert bestecktem Wappenmantel das ausgeschweifte vierfeldige Wappen Stift Hildesheim-Familienwappen. Mehl 718, Knyphausen 4610, Davenport 2344, Cappe 345.


Stempelfehler, fast vorzüglich

Hohenlohe

1101 Gemeinschaftliche Prägungen 1594-1622, Taler 1609, Nürnberg. Mit Titel Rudolfs II. Albrecht 61, Davenport 6819.


Rückseite leicht bearbeitet, sehr schön

Hohenzollern-Sigmaringen

1102 Carl 1831-1848, Cu Kreuzer 1846. Jaeger 8, AKS 17.


Vorzüglich
1103 Carl 1831-1848, Kreuzer 1842. Jaeger 9, AKS 16.


Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
1104 Carl 1831-1848, 3 Kreuzer 1846. Jaeger 10, AKS 15.


Vorzüglich - Stempelglanz
1105 Carl 1831-1848, 6 Kreuzer 1846. Jaeger 11, AKS 14.


Kleiner Fleck, vorzüglich +
1106 Carl 1831-1848, 1/2 Gulden 1838. Jaeger 12, AKS 13.


Sehr schön
1107 Friedrich Wilhelm IV. König von Preussen 1849-1861, 1, 3 und 6 Kreuzer 1852 A. Jaeger 19, 20, 21, AKS 24, 23, 22. 3 Stück.


Sehr schön
1108 Friedrich Wilhelm IV. König von Preussen 1849-1861, 1/2 Gulden 1852 A. Jaeger 22, AKS 21.


Fast Stempelglanz / vorzüglich - Stempelglanz

Ilmenau, Stadt

1109 1000-2000, Messingmarke zu 1 Groschen 1839. Schlägel und Eisen zwischen G - H (= Georg Höhne) / Wert. Dazu eine zweite Messingmarke zu 6 Pfennig. Neumann 32789, 32790, Slg. Merseburger 4372. 2 Stück.


Sehr schön - vorzüglich

Jever, Herrschaft

1110 Friederike Auguste Sophie 1793-1801, 1/2 Taler 1798, Silberhütte. Merzdorf 133, Mann 426. Auflage: 1000 Exemplare.


Fast vorzüglich

Jülich-Berg

1111 Karl Theodor 1742-1799, 2 Stüber 1794. Noss 1005.


Vorzüglich - Stempelglanz

Köln, Erzbistum

1112 Hermann III., Graf von Nordheim 1089-1099, Pfennig. 1,53 g. //EREMANNARC//// Geistliches Brustbild von vorn, in der Rechten Krummstab / +AINCTACOLONAS Dreitürmiges Gebäude umgeben von Mauerring mit Tor. Hävernick 403, Dannenberg 412.


Prägeschwäche, dezentriert, sehr schön
1113 Reinald von Dassel 1159-1167, Pfennig, Rees. Hävernick 766 vgl.


Sehr schön
1114 Philipp von Heinsberg 1167-1191, Denar. Erzbischof mit Stab und Buch / Dreitürmiges Gebäude. Hävernick 541.


Sehr schön
1115 Ferdinand von Bayern 1612-1650, Cu 3 Pfennig o.J. Arnsberg. Für das Herzogtum Westfalen. Noss 296.


Gering erhalten

Köln, Stadt

1116 1000-1871, Taler 1568. Von zwei Greifen gehaltenes Wappen / Gekrönter Doppeladler. Noss 135, Davenport 9155.


Etwas Belag, vorzüglich +
1117 1000-1871, Silberner Wallfahrtsanhänger o.J. (um 1680), von Paul Seel. Anbetung der Könige: links Maria mit Kind und Joseph, im Hintergrund Gemäuer, unten Signatur PS, rechts die Heiligen Drei Könige / Anbetung der Hirten: links unter Torbogen zwei Hirten, Ochse und Esel, rechts Maria und Joseph, in der Mitte das Kind in der Krippe. Weiler 53, Domanig, Die Deutsche Medaille 754, Tf. 851. Schöne Arbeit mit Vierpass-Rundungen und mit Einsatzecken. 39,5 x 33,7 mm, 11,99 g.


Originalöse. Vorzüglicher zeitgenössischer Guss
1118 1000-1871, Bronzemedaille 1908. Für 25-jährige treue Mitgliedschaft im Kaufmännischen Verein 1883 e.V. 55 mm.


Vorzüglich
1119 1000-1871, Vergoldete Bronzemedaille 1924, von Maier- Für hervorragende Leistungen, verliehen auf der Fachausstellung für Bäckerei, Konditorei und verwandte Gewerbe. Löwe krönt geflügelten Brezel, im Hintergrund Stadtansicht / Sechs Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Weiler -. 50 mm.


Mattiert. Vorzüglich +

Konstanz, Bistum

1120 Warmann von Dillingen-Kyrburg 1026-1034, Pfennig. 0,75 g. Kopf nach links / WAR/////EPS Kreuz, in jedem Winkel ein S. Dannenberg 1684, Klein 75 ff, Kluge, Salier 490, Cahn 16.


Schöne Patina. Prägeschwäche, sehr schön

Limburg, Grafschaft

1121 Dietrich IV. 1344-1401, Pfennige, Hohenlimburg. 0,78 - 0,92 g. Sitzender Graf von vorn mit Schwert und Zweig, auf der Brust Löwe / Limburger Rose. 3 Stück.


Gereinigt. Sehr schön, schön - sehr schön

Lippe-Detmold

1122 Herman Adolf 1652-1666, Taler 1658. Brustbild halbrechts / Verziertes vierfeldiges Wappen unter Fürstenkrone. Grote 144, Davenport 6894, Ihl/Schwede 261 A/b, Slg. Weweler 404.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Löwenstein-Wertheim-Rochefort

1123 Dominik Constantin 1789-1806, 1/2 Taler 1789. Zum ersten Regierungsjahr. Wibel 321.


Sehr schön +

Lübeck, Stadt

1124 1500-2100, Doppelschilling 1522. St. Johannes mit Lamm / Adlerschild auf Kreuz. Stadtwappen zwischen zwei Blättern. Behrens 357, 358, 359. 3 Stück.


Sehr schön
1125 1500-2100, 1/2 Mark 1549. Behrens 77 b, Jesse 569.


Kleine Schrötlingsrisse, sehr schön
1126 1500-2100, 1/4 Mark 1549. Doppeladler / Stadtwappen umgeben von den Wappen von Hamburg, Lüneburg und Wismar. Behrens 80.


Schön - sehr schön
1127 1500-2100, Taler 1577. Behrens 105, Davenport 9409.


Rand bearbeitet, Schrötlingsfehler am Rand, fast sehr schön
1128 1500-2100, 1/2 Taler 1603. Behrens 218 b/a.


Felder bearbeitet, Henkelspur, sehr schön
1129 1500-2100, Taler 1609. Behrens 135, Davenport 5445.


Rand bearbeitet, kleine Henkelspur, sehr schön
1130 1500-2100, 1/4 Taler 1609. Behrens 255.


Sehr selten. Fast sehr schön
1131 1500-2100, 1/4 Taler 1619. Behrens 259 a.


Schön - sehr schön
1132 1500-2100, Taler 1621. Behrens 151, Davenport 5449.


Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön
1133 1500-2100, 1/2 Taler 1622 ?. Behrens 226.


Schöne Patina. Leichte Prägeschwäche, sehr schön
1134 1500-2100, 1/2 Taler 1622. Behrens 226 c.


Rand bearbeitet, Henkelspur, sehr schön
1135 1500-2100, 1/8 Taler 1622. Behrens 279.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1136 1500-2100, 1/2 Taler 1623. Behrens 227 b.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1137 1500-2100, Taler 1625. Behrens 155, Davenport 5449.


Kleiner Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön
1138 1500-2100, 1/2 Taler 1627. Jahreszahl im Stempel aus 1626 geändert. Behrens 230.


Winziges Grafitti, sehr schön
1139 1500-2100, 1/4 Taler 1627. Behrens 266 c.


Sehr schön
1140 1500-2100, 1/4 Taler 1628. Behrens 267.


Schrötlingsfehler, winzige Kratzer, sehr schön
1141 1500-2100, Taler 1632. Behrens 162 a, Davenport 5449. Besserer Jahrgang.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
1142 1500-2100, 1/16 Taler 1646. Behrens 341.


Sehr schön
1143 1500-2100, 1/24 Taler 1652. Behrens 373.


Fast sehr schön
1144 1500-2100, 1/24 Taler 1653. Jahreszahl im Stempel aus 1652 geändert. Behrens 374.


Schön - sehr schön
1145 1500-2100, 1/24 Taler 1655. Behrens 376.


Fast sehr schön
1146 1500-2100, 1/16 Taler 1659. Behrens 346 a.


Sehr schön
1147 1500-2100, 1/16 Taler 1660. Behrens 347.


Sehr schön
1148 1500-2100, 1/16 Taler 1667. Behrens 349.


Sehr schön
1149 1500-2100, 1/16 Taler 1670. Behrens 351.


Sehr schön
1150 1500-2100, 1/16 Taler 1673. Behrens 354.


Sehr schön
1151 1500-2100, 32 Schilling 1728. Wendeprägung. Behrens 292 b, Davenport 626, Jaeger 9.


Winziger Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
1152 1500-2100, 16 Schilling 1728. Behrens 304, Jaeger 8.


Sehr schön - vorzüglich
1153 1500-2100, 8 Schilling 1730. 4 Schilling 1728. 16 Schilling 1731, 1732, 1738. 5 Stück.


Meist sehr schön
1154 1500-2100, 32 Schilling 1748. Behrens 297 a, Davenport 627, Jaeger 14.


Winzige Prägeschwäche, sehr schön
1155 1500-2100, 32 Schilling 1748. Behrens 297 a, Davenport 627, Jaeger 14.


Winzige Prägeschwäche, sehr schön
1156 1500-2100, 32 Schilling 1749. Behrens 298, Davenport 628, Jaeger 16 a.


Sehr schön
1157 1500-2100, 32 Schilling 1752. Behrens 300 a, Davenport 629, Jaeger 21.


Prägeschwäche, sehr schön
1158 1500-2100, 32 Schilling 1752. Behrens 300 b, Davenport 629, Jaeger 21.


Sehr schön
1159 1500-2100, 32 Schilling 1752. Behrens 300 c, Davenport 629, Jaeger 21.


Sehr schön
1160 1500-2100, 32 Schilling 1752. Behrens 300 d, Davenport 629, Jaeger 21.


Prägeschwäche, sehr schön
1161 1500-2100, 32 Schilling 1758. Mit LUBEC. Behrens 301 b, Davenport 629, Jaeger 28 a.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
1162 1500-2100, 32 Schilling 1758. Behrens 301 d, Davenport 629 A, Jaeger 28 a.


Schrötlingsfehler, sehr schön
1163 1500-2100, 32 Schilling 1796. Behrens 302, Jaeger 31.


Sehr schön - vorzüglich
1164 1500-2100, 32 Schilling 1797. Mit LUBISCH. Behrens 303 a, Jaeger 31.


Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1165 1500-2100, 32 Schilling 1797. Behrens 303 b, Jaeger 31.


Sehr schön - vorzüglich
1166 1500-2100, Anstecknadeln, Abzeichen usw. 18 Stück.


Sehr schön und besser
1167 1500-2100, Silbermedaille o.J. (Gravur 1881) des Gartenbauvereins, von Mayer. Doppeladler mit Brustschild / Kranz aus Blumen, Laub und Gartenfrüchten um Gravurfeld. Röhl 500.06.1. 39,5 mm, 21,52 g.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1168 1500-2100, Silbermedaille o.J. (graviert 1911). Verein der Freunde von Sing- und Zugvögeln. Röhl 500.06.1. 39,5 mm, 22,91 g. Im Etui.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1169 1500-2100, Silberne Senatsmedaille 1920 (graviert), von Loos. Verliehen an den Arbeitet Johannes Brandt. Doppeladler mit Schild / Gravur in Lorbeerkranz. Röhl 100.4. 50,5 mm, 61,21 g. Im Etui.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1170 1500-2100, Silbermedaille o.J., des Vereins für Geflügelzucht. Doppeladler mit Brustschild /Schrift zwischen Eichenzweigen. 39,5 mm, 22,81 g. Im Etui.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1171 1500-2100, Silbermedaille o.J., von Oertel. Verdienstmedaille der Landwirtschaftskammer. 43 mm, 25,57 g. In beschädigtem Etui.


Schöne Patina. Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
1172 1500-2100, Bronzene Verdienstmedaille o.J., von König. Zur Anerkennung bürgerlicher Verdienste. Herausgegeben vom Senat der Stadt Lübeck. Röhl 100.01,1. Die vorliegende Medaille ist bereits 1835 vom Senat bewilligt worden. Stücke in Bronze wurden in der Zeit von 1917-1923 herausgegeben und konnten später in goldene umgetauscht werden. Verleihungen dieser Verdienstmedaillen finden bis heute statt.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
1173 1500-2100, Bronzemedaillen (2x) und eine Silbermedaille. 3 Stück. In Etuis.


Kleine Randfehler, vorzüglich

Lüneburg, Stadt

1174 1500-1800, 1/2 Taler 1546. Zunehmender Mond mit Gesicht / Stadtburg. Mader 147 b.


Sehr schön

Magdeburg, Reichsmünzstätte

1175 Anonym. 11. Jahrhundert, Denar. 1,68. Tempel / Breites Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel. Dannenberg 1325, Mehl 1.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Magdeburg, Stadt

1176 1400-2000, Bronzemedaille 1865, von Wiener. Auf die 500-Jahrfeier der Einweihung des Magdeburger Doms. 59,0 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich

Mainz, Erzbistum

1177 Adolf I. von Nassau 1373-1381-1390, Goldgulden (1376-1379), Bingen. St. Martin in gotischem Gestühl über Wappen von Nassau / Mainzer Wappen in Dreipass. Slg. Walther 78 var., Felke 163, Friedberg 1605, Ehrend 5/9.


GOLD. Henkelspur, sehr schön
1178 Adolf I. von Nassau 1373-1381-1390, Goldgulden, Bingen (1379-1380). St. Martin in gotischem Gestühl über Wappen von Nassau / Mainzer Wappen in Dreipass. Slg. Walther 80, Felke 215, Friedberg 1605.


GOLD. Winziger Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1179 Sedisvakanz 1396-1397, Goldgulden, Bingen. St. Martin sitzt in gotischem Gestühl / Radwappen in Dreipass. Slg. Walther 96, Felke 571, Friedberg 1614.


GOLD. Prägeschwäche, sehr schön
1180 Johann II. von Nassau 1397-1419, Goldgulden, Bingen (1414-1417). Stehender St. Johannes / Zweigeteiltes Wappen. Slg. Walther 104, Friedberg 1616, Felke - vergl. 904.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1181 Anselm Casimir von Umstadt 1629-1647, Doppeldukat 1639. Vierfeldiges Wappen Mainz-Umstadt / Verzierte Schrifttafel. Slg. Walther 265, Friedberg 1651.


GOLD. Fast vorzüglich
1182 Johann Philipp von Schönborn 1647-1673, Einseitige Pfennige. 12 Stück.


Alle Stücke vorzüglich, vorzüglich +

Mansfeld-vorderortische Linie zu Bornstedt

1183 Franz Maximilian und Heinrich Franz 1644-1692, 1/3 Taler 1671 AB-K, Eisleben. Tornau 310.


Sehr schön
1184 Franz Maximilian und Heinrich Franz 1644-1692, 1/3 Taler 1672 AB-K, Eisleben. Mit Wappen auf der Pferdedecke. Tornau 311.


Sehr schön

Mansfeld-vorderortische Linie zu Eisleben

1185 Johann Georg I., Peter Ernst und Christoph 1558-1579, Taler o.J. Tornau 334, Davenport 9481.


Winziger Randfehler, sehr schön +

Mansfeld-vorderortische Linie zu Friedeburg

1186 Peter Ernst, Bruno, Gebhard und Johann Georg 1587-1601, Taler 1595. Tornau 601, Davenport 9510.


Fast sehr schön
1187 Peter Ernst, Bruno, Gebhard und Johann Georg 1587-1601, Taler 1595, Eisleben. Tornau 601 h, Davenport 9510.


Minimal korrodiert, vorzüglich +

Mark, Grafschaft

1188 Engelbert III. 1347-1391, Pfennige, Iserlohn, Hattingen. 5 Stück.


Schön - sehr schön
1189 Engelbert III. 1347-1391, Pfennig, Iserlohn. 0,97 g. Thronender Graf mit Schwert und Zweig, auf der Brust Schachbalken / Schachbalken zwischen L oben und L unten in Vierpass. Menadier 70, Slg. Lejeune 1255.


Sehr schön
1190 Engelbert III. 1347-1391, Pfennig, Hattingen. 1,02 g. Graf mit Schwert und Zweig, auf der Brust h / Schachbalken in Vierpass, oben h, unten drei Röschen. Menadier 72, Slg. Lejeune 1265.


Sehr schön
1191 Engelbert III. 1347-1391, Pfennig, Unna. 0,91 g. Graf von vorn mit Schwert und Zweig, auf der Brust ein A / Märkischer Schild, oben und unten ein A. Menadier 73, Slg. Lejeune -.


Prägeschwäche, sehr schön

Mecklenburg-Güstrow

1192 Gustav Adolf 1636-1695, 1/96 Taler 1675, Güstrow. Kunzel 537 a.


Sehr schön - vorzüglich

Mecklenburg-Schwerin

1193 Friedrich Franz I. 1785-1837, 2/3 Taler 1817. Jaeger 22, AKS 8, Kahnt 286. Auflage 6783 Stück.


Kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich

Mecklenburg-Strelitz

1194 Carl II. 1794-1816, Bronzemedaille 1817, von Loos. Auf seinen Tod. Gewidmet von den Mecklenburger Logen. Brustbild nach links / 13 Zeilen Schrift. Slg. Gaettens 897 Silber), Sommer A 191, Kunzel 113. 45,0 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1195 Friedrich Wilhelm 1860-1904, Versilberte Medaille o.J., von Oertel. Ehrende Anerkennung, gestiftet vom Landwirtschaftlichen Hauptverein für das Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz. Am Baum stehende Frauengestalt mit Lorbeerzweig, im Hintergrund Feldlandschaft mit Nutzvieh / Zwei Zeilen Schrift im Eichenlaubkranz. 45 mm.


Winzige Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich

Montfort, Grafschaft

1196 Anton 1693-1733, Halber Gegenreformationstaler 1730. St. Johannes von Montfort im Harnisch mit Fahne und Wappen / Madonna mit Kind und Stab auf Erdkugel, darüber Gottvater auf Wolken und der Heilige Geist. Ebner 255.


Winzige Henkelspur, sehr schön +

Münster, Bistum

1197 Ludolf von Holte 1226-1248, Sterling, Münster. Ilisch 9.


Sehr schön
1198 Ludolf von Holte 1226-1248, Sterling, Münster. Ilisch 9. 3 Stück.


Gereinigt (1), Fundbelag (1), schön
1199 Sedisvakanz 1706, Taler 1706. Ansicht des Doms / Behelmtes Kapitelswappen. Schulze 166, Davenport 2465.


Schöne Patina. Minimale Prägeschwäche, vorzüglich
1200 Münster, Paderborn. Kupfermünzen. 6 Stück.


Sehr schön, sehr schön +

Münster, Stadt

1201 Der Westfälische Frieden 1648-1650, Große Silbermedaille 1648, von Ketteler. Stadtansicht von Münster, darüber Engel mit Palmzweig und Posaune, aus der 'Pax' ertönt und Engel mit Lorbeerzweig und Kranz / Zwei aus Wolken kommende, ineinandergreifende Hände, dahinter zwei Füllhörner und Lorbeerzweig, am Boden verstreute Waffen, oben der strahlende Name Jehovas. Dethlefs/Ordelheide 124. 51,98 mm, 27,35 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +

Nassau

1202 Adolph 1839-1866, Kreuzer 1861. Jaeger 59, AKS 73. In US Plastic-Holder PCGS MS66.


Stempelglanz

Nassau-Holzappel

1203 Elisabeth Charlotte 1676-1707, Kreuzer. 8 Stück.


Sehr schön

Nassau-Weilburg

1204 Carl August 1719-1753, 4 Kreuzer 1749. Isenbeck 109.


Sehr schön +

Neuss, Stadt

1205 1400-1800, Taler 1557. Stehender St. Quirinus im Harnisch und mit Hut zwischen zwei Wappen, Fahne in der Rechten / Gekrönter Doppeladler. Noss 34, Davenport 9593.


Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Nördlingen, Reichsmünzstätte

1206 Philipp von Weinsberg 1469-1503, Goldgulden o.J. Herzfelder 5, Friedberg 1794. 3,23 g.


GOLD. Kleine Prägeschwäche am Rand, sehr schön

Nordhausen, Stadt

1207 1500-1800, Dreier 1623. Verzierter Adlerschild / Reichsapfel mit Wertzahl 3 zwischen geteilter Jahreszahl. Lejeune 82 a, Lauerwald in Münzen und Papiergeld 3, 1998 Nr. 21.


Sehr schön +
1208 1500-1800, 24 Mariengroschen 1685. Lejeune 97 b, Davenport 706.


Feine Patina. Fast vorzüglich

Northeim, Stadt

1209 1500-1800, Einseitiger Pfennig 1664.


Sehr schön

Nürnberg, Stadt

1210 1450-1806, Goldgulden o.J. Kellner 4, Friedberg 1801.


GOLD. Fast vorzüglich
1211 1450-1806, Goldgulden 1686. St. Sebaldus mit Kirchenmodell / Adler, auf der Brust Schild mit 'N'. Kellner 36, Slg. Erlanger 571, Friedberg 1856.


GOLD. Mit üblichem Stempelfehler auf der Vorderseite. Kleine Henkelspur, gereinigt, vorzüglich
1212 1450-1806, Dukat 1635. Friedenswunsch. Stadtwappen, darüber Stern / Vier Zeilen Schrift und Jahr in verzierter Kartusche. Kellner 60, Friedberg 1826.


GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich +
1213 1450-1806, Taler 1694. Stadtansicht. Kellner 263, Slg. Erlanger 634, Davenport 5666.


Sehr schön - vorzüglich
1214 1450-1806, Taler 1761. Kellner 339, Davenport 2487.


Sehr schön
1215 1450-1806, Taler 1763 SF. Auf den Frieden von Hubertusburg. Kellner 340, Slg. Erlanger 714, Davenport 2488.


Winziger Kratzer, sehr schön
1216 1450-1806, Silberkleinmünzen. 17 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1217 1450-1806, Silberkleinmünzen. 10 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz / Stempelglanz
1218 1450-1806, Kleinmünzen. 26 Stück.


Meist sehr schön
1219 Medaillen, Silbermedaille 1616. Auf die Grundsteinlegung des neuen Rathauses. Das ovale, kleine Nürnberger Stadtwappen in verzierter Kartusche / Sechszeilige Inschrift. Slg. Erlanger 1013/1014, Imh. 70.34. Fischer/ Maué 78. 25,0 mm, 2,98 g.


Henkelspur, sehr schön - vorzüglich
1220 Medaillen, Silbermedaille o.J. (um 1700), von Loos. Religiöse Fleißmedaille. 38 mm, 14,59 g.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1221 Medaillen, Bronzemedaille 1728, von A. Vestner. Auf den Tod des Nürnberger Patriziers Jakob Wilhelm Imhof (1651-1728). Brustbild mit großer Allongeperücke und umgelegten Mantel nach rechts / Obelisk mit angebrachtem Medaillon des Verstorbenen, umher stehen die Allegorien von Geschichte, Genealogie und Heraldik. Slg. Erlanger 1779, Imh. II 425.40. Bernheimer 441. 59,0 mm.


Kleine Kratzer, kleine Flecken, fast vorzüglich
1222 Versilberte Bronzemedaille 1911, von Heilmaier. Auf die Eröffnung des Luitpoldhauses durch Kommerzienrat Heinrich Berolzheimer und seine Söhne. Brustbild Prinzregent Luitpolds nach links / Acht Zeilen Schrift zwischen zwei kleinen Schilden mit zweitem Nürnberger Stadtwappen und bayerischem Wappen. Erlanger 793. 60,0 mm.


Randfehler, fast vorzüglich
1223 Dreiteilige Silbermedaille 1975, von W. Ibscher. Auf 450 Jahre Nürnberger Religionsgespräch. Hohlgeprägte Kapsel: Burg, Lorenz- und Sebalduskirche / Massive Rückseite mit Platz für innere Medaille: Spiralförmiger Text. Einlegemedaille: Brustbild Andreas Osiander von vorn / Kelch. Erlanger 1279, Ibscher Werksverzeichnis S. 128, Preßler 449, Slg. Opitz 4061. 45,0 mm, 66,01 g.


Fast Stempelglanz
1224 Marken, Messing Löschzeichen o.J. (1840-1870) der Feuer-Compagnie 4. Zweites Stadtwappen, im Feld eingepunzte Nummer / Schrift. Gebert 50, Slg. Erlanger 871.


Vorzüglich - Stempelglanz
1225 Marken, Einseitiges Cu Hundesteuer-Zeichen 1872. Erstes Quartal, Nr. 2033. Gekröntes Wappen zwischen Jahr. Gebert 74.


Fast vorzüglich

Nürnberg-Rechenpfennige

1226 1000, Rechenpfennige. 18 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön

Nürnberg-Universität Altdorf

1227 1000-2000, Bronzemedaille 1723, von Vestner. Zum 100jährigen Bestehen der Universität Altdorf. Reichsschild, zwei Stadtwappen und das Wappen von Altdorf / Schrift. Slg. Erlanger 1636, Laverrenz 135, Imh. II.211.11, Bernheimer 204. 72,0 mm.


Schöne Patina. Schöne Patina. Vorzüglich +

Öttingen

1228 Albert Ernst 1659-1683, 'Hundsgulden' 1675. Nach links laufender Hund / Monogramm unter Fürstenhut zwischen Jahreszahl. Löffelholz 321, Davenport 737.


Schrötlingsfehler, sehr schön
1229 Albert Ernst 1659-1683, Gulden zu 60 Kreuzern 1676. Löffelholz 343 var, Davenport 736.


Minimal dezentriert, vorzüglich

Offenburg, bischöflich Straßburgische Münzstätte

1230 Anonym 13. Jahrhundert, Pfennig. Mitrierte Büste mit Krummstab nach links / Adler.


Prachtexemplar. Vorzüglich

Osterode, Stadt

1231 1500-1700, Kipper Cu 3 Flitter 1621. Löwe über gekröntem O / Wert. Knyphausen 5487, Slg. Kraaz 1116.


Schrötlingsfehler, sehr schön

Ostfriesland

1232 Enno III. 1599-1625, 5 Stüber o.J. Kappelhoff 347.


Kleine Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich

Ostfriesland-Leer, Stadt

1233 800-2020#, Versilberte Bronzemedaille 1906. Auf das 15. Ostfriesische 'Kriegerfest'. Kopf Wilhelms II. nach rechts / Sechs Zeilen Schrift. 30 mm.


Originalöse, vorzüglich

Pfalz-Kurlinie

1234 Friedrich IV. 1592-1610, Albus 1608, Mannheim. Slg. Memmesheimer 2249.


Sehr schön
1235 Karl Philipp 1716-1742, 10 Kreuzer 1736.


Sehr schön
1236 Karl Theodor 1742-1799, 12 Kreuzer 1747. Slg. Noss 443.


Gereinigt, vorzüglich

Pfalz-Zweibrücken

1237 Johann II. 1604-1635, Taler 1623, Zweibrücken. Brustbild nach rechts / Fünffach behelmtes Wappen. Slg. Memmesheimer 2691, Slg. Noss 324, Davenport 7187.


Schöne Patina. Schrötlingsfehler, sehr schön +

Pommern-Stralsund, Stadt

1238 1510-1800, Witten. Beiderseits großes gotisches S. Jesse 497.


Kleine Prägeschwäche, sehr schön

Preußen, Herzogtum (Ostpreußen)

1239 Albrecht von Brandenburg 1525-1569, Dreigröscher 1535, Königsberg. Neumann 42.


Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1240 Albrecht von Brandenburg 1525-1569, 3 Gröscher 1540. Neumann 42.


Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
1241 Albrecht von Brandenburg 1525-1569, Dreigröscher 1544, Königsberg. Neumann 44.


Sehr schön +

Quedlinburg, Stadt

1242 1000-2000, Bronzemedaille 1922. Auf die 1000-Jahrfeier der Stadt. Hüftbild von König Heinrich I. nach rechts / Schrift. 50 mm.


Vorzüglich

Ravensberg, Grafschaft

1243 Otto III. 1249-1306, Sterling, Nachahmung eines münsterischen Pfennigs mit Ortsnamen Monasterium. Stange 7.


Schön
1244 Brandenburgische Regierung 1614-1623, Cu 6 Pfennig und Cu 12 Pfennig 1621. 2 Stück.


Sehr schön

Regensburg-Bistum

1245 Pancratius Sinzenhofer 1538-1548, Taler 1545. Unter Mitra Stiftswappen und das Familienwappen nebeneinander, darunter Jahreszahl / Gekrönter Doppeladler mit aufgelegtem Brustschild Österreich-Burgund. Emmerig / Kozinowski 39, Davenport 9680, Schulten 2847.


Winziger Randfehler, vorzüglich
1246 Anton Ignaz von Fugger-Gloett 1769-1787, Taler 1786, Regensburg. Emmerig / Kozinowski 112, Davenport 2605.


Henkelspur, Brandspuren, bearbeitet, berieben, sehr schön

Regensburg-Stadt

1247 1400-2000, 1/2 Taler 1791, Stadtansicht. Beckenbauer 7209. In US Plastic-Holder NGC VF35.


Schöne Patina. Sehr schön +
1248 1400-2000, Silberkleinmünzen. 15 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz
1249 1400-2000, Silberplakette o.J., von Poellath. Von der Handwerkskammer Oberpfalz für langjährige Mitarbeit. Mit Randpunze 'C. POELLATH SCHROBENH. 990 SILBER'. 54 x 54 mm, 69,85 g. Im Originaletui.


Vorzüglich - prägefrisch

Reuss-ältere Linie zu Obergreiz

1250 Heinrich XX. 1836-1859, Taler 1858 A. Jaeger 44, Thun 280, AKS 14, Kahnt 400.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
1251 Heinrich XXII. 1859-1902, Taler 1868 A. Jaeger 50, Thun 281, AKS 15, Kahnt 402.


Stempelglanz

Saarland

1252 1500-2000, Einseitige Bronzeplakette 1935. Auf die Abstimmung vom 18. Februar 1935, die Aufnahme ins deutsche Zollgebiet und die Rückgliederung ins Deutsche Reich mit Wirkung zum 1. März 1935 durch Verfügung des Völkerbundsrats. 60,5 x 40,5 mm.


Vorzüglich

Sachsen-Markgrafschaft Meißen

1253 Kurfürst Friedrich II. 1428-1464, Schildgroschen, Gotha. Münzzeichen Kreuz. Friedrich II. und Wilhelm. Katharinengroschen. Krug 720 ff, 1052 ff. 2 Stück.


Sehr schön
1254 Wilhelm III. 1445-1482, Judenkopfgroschen, unbestimmte Münzstätte. Krug 1215 ff, Mehner 15/1.


Schöne Patina. Schrötlingsrisse am Rand, sehr schön
1255 Wilhelm III. 1445-1482, Hohlpfennig, Weimar. Links wachsender Löwe über Rautenschild, auf dem Rand +W*D*G*S*. Krug 1328/29.


Randfehler, sehr schön

Sachsen-Kurfürstentum

1256 Friedrich III., Johann und Georg 1507-1525, Einseitiger Pfennig o.J. Ohne Angabe der Münzstätte. Sächsisches Wappen mit fünf Balken. Keilitz - 65 vgl.


Sehr schön
1257 Johann der Beständige 1530-1532, Dreier o.J., Zwickau. Kleinere Wappen mit Verzierung. Außen Perlkreis. Münzzeichen 'X' beiderseits zwischen blättriger Verzierung. Keilitz 101, Slg. Merseburger 101.


Sehr schön
1258 Johann Friedrich und Georg 1534-1539, Zwitter Dreier 1534, Annaberg. Keilitz 140.1, Kohl 88.


Sehr schön +
1259 Johann Friedrich und Georg 1534-1539, Dreier 1534 T, Schneeberg. Keilitz 146, Kohl 89.


Sehr schön
1260 Johann Friedrich, Heinrich und Johann Ernst 1539-1540, 1/4 Taler 1539, Buchholz. Münzzeichen T auf Vorder- und Rückseite und im Feld der Vorderseite. Keilitz 174, Slg. Merseburger 481, Keilitz/Kohl 115, Schulten 3102.


Schöne Patina. Sehr schön +
1261 Johann Friedrich und Heinrich 1539-1541, Pfennig 1541, Freiberg. Münzzeichen Blatt. Keilitz 169, Slg. Merseburger 499, Keilitz/Kohl 113, Schulten 3099 a.


Winzige Prägeschwäche, sehr schön
1262 Johann Friedrich und Moritz 1541-1547, Taler 1542, Annaberg. Münzmeisterzeichen Stern des Wolf Hünerkopf. Geprägt aus dem Silber seiner eigenen Grube St. Clement. Brustbild mit geschultertem Schwert nach rechts / Sehr kleines Hüftbild Moritz' mit Kommandostab nach rechts. Keilitz 186.1, Slg. Merseburger 507 (ungenau), Schnee 106, Davenport 9731, Schulten 3121, Müseler -.

Haupt (Seite 116) schreibt hierzu: "Woher rührt die Seltenheit dieser Münzen? Der ehemalige Annaberger Münzmeister betrieb eine eigene Fundgrube St. Clement. Als Anerkennung für seine Verdienste erhielt er von den wettinischen Fürsten das Privileg, das aus seinem eigenen Bergwerk gewonnene Silber als außeramtlicher Münzmeister in seinem eigenen Hause mit seinem eigenen Münzzeichen, eben dem sechsstrahligen Stern, selbst ausmünzen zu dürfen. Es ist das ein in der deutschen Münzgeschichte einmaliges Vorkommnis, erklärt aber die große Seltenheit dieser aus dem Silber einer einzigen Fundgrube geschlagenen Münzen".


Schöne Patina. Sehr schön +
1263 Johann Friedrich und Moritz 1541-1547, Einseitiger Pfennig 1542 T, Schneeberg. Keilitz 223, Slg. Merseburger 532, Schulten 3157.


Schrötlingsfehler, sehr schön

Sachsen-Albertinische Linie

1264 Moritz 1541-1553, Dreier 1547, Annaberg. Keilitz/Kahnt 24, Slg. Merseburger 637, Kohl 14.


Prägeschwäche, sehr schön
1265 August 1553-1586, Taler 1556, Dresden, ohne Münzzeichen. Erster Dresdner Taler. Brustbild fast von vorn über Kur- und Rautenwappen / Dreifach behelmtes zwölffeldiges Wappen. Keilitz/Kahnt 53, Slg. Merseburger 667, Schnee 708, Davenport 9794.


Vorzüglich
1266 August 1553-1586, Dreier 1572 HB, Dresden. Keilitz/Kahnt 118, Kohl 64.


Sehr schön
1267 August 1553-1586, Dreier 1575 HB. Keilitz/Kahnt 119, Slg. Merseburger 727.


Sehr schön - vorzüglich
1268 Christian II. und seine Brüder unter Vormundschaft 1591-1601, Taler 1597. Slg. Merseburger -, Schnee 754, Davenport 9820.


Fast sehr schön
1269 Christian II., Johann Georg I. und August 1601-1611, 1/2 Taler 1606. Keilitz/Kahnt 247, Slg. Merseburger 802, Kohl 102.


Sehr schön
1270 Johann Georg I. und August 1611-1615, Groschen 1614. Münzzeichen Schwan. Jahreszahl im Wappenfeld. Clauss/Kahnt 22, Kohl 139.


Sehr schön
1271 Johann Georg I. und August 1611-1615, Groschen 1614. Münzzeichen Schwan. Umschrift nur mit dem Titel von Johann Georg, ohne Nennung von August. Clauss/Kahnt 24, Kohl 175 (unter Georg I.).


Sehr schön
1272 Johann Georg I. und August 1611-1615, Taler 1612. Vikariat. Clauss/Kahnt 54, Schnee 794, Davenport 7579.


Schöne Patina. Winziges Sammlerzeichen, sehr schön - vorzüglich
1273 Johann Georg I. 1615-1656, Dreier 1628 HI, Dresden. Clauss/Kahnt 218.


Fast sehr schön
1274 Johann Georg I. 1615-1656, Silbermedaille 1630, von Sebastian Dadler. Auf die 100-Jahrfeier der Übergabe der Augsburger Konfession. Brustbild Martin Luthers von vorn, den Kopf halblinks gewandt, mit aufgeschlagener Bibel / Neun Zeilen Schrift, darunter Datumsangabe. Slg. Merseburger 1055. 54,01 mm, 33,66 g.


Winzige Kratzer und Randfehler, vorzüglich
1275 Johann Georg I. 1615-1656, Silbergussmedaille 1630, von Sebastian Dadler. Auf das Konfessionsjubiläum. Brustbild Johann des Beständigen mit geschultertem Schwert von vorn / Zehn Zeilen Schrift. Slg. Merseburger 1053, Maué 17, Slg Whiting 119, Schnell 72, Wiecek 56, Tentzel 46/IV. 54,0 mm, 35,71 g.


Reste von Altvergoldung, Felder geglättet, Henkelspur, sehr schön
1276 Johann Georg III. 1680-1691, 2/3 Taler 1686 CF. Clauss/Kahnt 588, Kohl 280, Davenport 808.


Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
1277 Friedrich August I. 1694-1733, 1/8 Taler 1711, Dresden. Vikariat. Slg. Merseburger 1493, Kohl 443, Kahnt 287.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1278 Friedrich August I. 1694-1733, Silbermedaille 1717, von Vestner. Auf das Reformationsjubiläum. Brustbild Luthers nach rechts / Vier tanzende Amoretten. Slg. Merseburger 1519. Bernheimer 116, Slg. Whiting 254, Brozatus 931. 33,0 mm, 14,12 g.


Fast vorzüglich
1279 Friedrich August II. 1733-1763, Gulden 1747, Dresden. Auf die Vermählung von Maria Josepha mit dem Dauphin von Frankreich. Kahnt 654.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
1280 Friedrich August II. 1733-1763, 18 Gröscher 1755, Leipzig. Slg. Merseburger 1782.


Vorzüglich +
1281 Xaver 1763-1768, Taler 1765 EDC. Buck 56 b, Slg. Merseburger 1902, Schnee 1055, Davenport 2678.


Schrötlingsfehler, vorzüglich
1282 Friedrich August III. 1763-1806, Taler 1778 EDC, Dresden. Buck 141 f, Schnee 1073, Davenport 2690.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1283 Friedrich August III. 1763-1806, Ausbeutetaler 1776 EDC. Buck 142 b, Davenport 2691.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1284 Friedrich August III. 1763-1806, Taler 1788 IEC. Buck 161 b, Slg. Merseburger -, Schnee 1079, Davenport 2695.


Leicht berieben, vorzüglich
1285 Friedrich August III. 1763-1806, Taler 1790 IEC, Dresden. Auf sein Vikariat. Buck 174, Davenport 2697, Kahnt 1154.


Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
1286 Friedrich August III. 1763-1806, Taler 1798 IEC. Buck 198 e, Slg. Merseburger 1977, Schnee 1092, Davenport 2701.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1287 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1808 SGH. Jaeger 12, AKS 12 b.


Etwas justiert, vorzüglich +
1288 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1816 IGS. Mit Randschrift 'GOTT SEEGNE SACHSEN'. Jaeger 22, Thun 293, AKS 12, Kahnt 417 e.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1289 Friedrich August I. 1806-1827, Ausbeutetaler 1813 IGS. Jaeger 24, Thun 295, AKS 13, Kahnt 419.


Schöne Patina. Kleiner Stempelfehler, vorzüglich +
1290 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1823 IGS. Jaeger 33, AKS 24.


Minimal justiert, winzige Kratzer und Randfehler, vorzüglich
1291 Friedrich August I. 1806-1827, Ausbeutetaler 1825. Jaeger 42, Thun 304, AKS 31, Kahnt 428. Besserer Jahrgang.


Schöne Patina. Vorzüglich
1292 Friedrich August I. 1806-1827, Zinnmedaille 1817, von Höckner. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Büste Martin Luthers nach rechts / Zwei Engel in Wolken halten Krone über Kreuz zwischen Kanne und Kelch auf Altar. Slg. Merseburger -, Slg. Whiting 590, Slg. Belli 2098, Schnell 278, Zak 198. 49 mm.


Kleine Kratzer, vorzüglich
1293 Anton 1827-1836, Silbermedaille 1830. von Krüger. Auf das Konfessionsjubiläum. Die drei Büsten Luthers, Kurfürst Johanns und Melanchthons nach rechts / Kanzler Bayer übergibt Karl V. die Konfession. Slg. Merseburger 2152, Slg. Opitz 3295, Brozatus 1310, Slg. Whiting 663, Slg. Belli 2168, Slg. Rumpf 847. 39,5 mm, 28,56 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1294 Friedrich August II. 1836-1854, Taler 1837 G. Jaeger 74, Thun 319, AKS 97, Kahnt 445. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1295 Friedrich August II. 1836-1854, Ausbeutetaler 1838 G. Jaeger 75, Thun 320, AKS 98, Kahnt 446.


Fast vorzüglich
1296 Friedrich August II. 1836-1854, Taler 1841 G. Variante mit fehlender Randperle unter dem Münzzeichen. Jaeger 76, Thun 325, AKS 99, Kahnt 448, Davenport 875.


Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1297 Friedrich August II. 1836-1854, Taler 1841 G. Jaeger 76, AKS 99.


Winzige Randfehler, vorzüglich / vorzüglich +
1298 Friedrich August II. 1836-1854, Doppeltaler 1843 G. Jaeger 78, Thun 322, AKS 94, Kahnt 454.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
1299 Friedrich August II. 1836-1854, 1/6 Taler 1843 G. Jaeger 84, AKS 104.


Fast Stempelglanz
1300 Friedrich August II. 1836-1854, Taler 1851 F. Jaeger 87, Thun 327, AKS 101, Kahnt 450.


Fast vorzüglich
1301 Friedrich August II. 1836-1854, 1/3 Sterbetaler 1854. Jaeger 93, AKS 119. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz - Stempelglanz
1302 Johann 1854-1873, Taler 1854 F. Jaeger 97, Thun 332, AKS 128, Kahnt 458.


Vorzüglich
1303 Johann 1854-1873, Doppeltaler 1858. Jaeger 109, Thun 338, AKS 126, Kahnt 475.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1304 Johann 1854-1873, Doppeltaler 1861 B. Jaeger 120, Thun 347, AKS 127, Kahnt 477.


Schöne Patina. Sehr schön +
1305 Johann 1854-1873, Taler 1871 B. Jaeger 126, Thun 348, AKS 137, Kahnt 470.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1306 Johann 1854-1873, Siegestaler 1871. Jaeger 132, AKS 159.


Vorzüglich - Stempelglanz
1307 Johann 1854-1873, Doppeltaler 1872. Auf die Goldene Hochzeit. Jaeger 133, AKS 160.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1308 Albert 1873-1902, Tragbare Silbermedaille 1871, von Barduleck. Ehrung der sächsischen Helden, Teilnehmer am Feldzug gegen Frankreich. Büste des Kronprinzen Albert nach links / PARIS und Jahreszahlen in doppeltem Schriftkreis. Slg. Merseburger -, Barduleck 24. 18 mm, 2,48 g.


Sehr schön
1309 Lots, Groschen 1624, 1629, 1/24 Taler 1665, 1674, 1681, 1682, 1688, Pfennig 1675, 1677 und 1691. 10 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1310 Lots, Pfennig 1691, 1694, Dreier 1692, 1/24 Taler 1694, 1/12 Taler 1694, 1/24 Taler 1696, 6 Pfennig 1701, 6 Gröscher 1702 (Schrötlingsfehler, f.ss) und 1/12 Taler 1727. 9 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1311 Lots, 1/24 Taler 1696, 1/12 Taler 1712, 1713, 1732, Schilling 1751 für Polen, 6 Pfennig 1761, 1/48 Taler 1761, 1/24 Taler 1761 und 1762. 9 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1312 Lots, 8 und 18 Gröscher 1754 - 1756. 4 Stück.


Fast sehr schön
1313 Lots, 6 Pfennig 1761, Groschen 1762 (2x), 1/48 Taler 1763, 1/12 Taler 1763, 1764, Pfennig 1789, 1798 und Doppelgroschen 1790. 9 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1314 Lots, Silbermünzen. 10 Stück.


Fast sehr schön (1x), sehr schön und besser
1315 Lots, Kupfermünzen. 12 Stück.


Vorzüglich / Vorzüglich - Stempelglanz
1316 Lots, Silberkleinmünzen. U.a. 1/3 Taler 1854, 1/6 Taler 1865 und 1866. 18 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1317 Lots, Silberkleinmünzen. 20 Stück.


Schön, schön - sehr schön
1318 Lots, Kupfermünzen, zwei Rechenpfennige, Kippermünzen von Kamenz, zwei Bronzemedaillen und drei Gefängnismarken. 22 Stück.


Meist sehr schön
1319 Lots, Kupfermünzen. 41 Stück.


Meist sehr schön und besser
1320 Lots, Silberkleinmünzen. 9 Stück.


Vorzüglich -Stempelglanz / fast Stempelglanz
1321 Lots, Silberkleinmünzen. U.a. 1/6 Taler 1870 (vz-stgl), Doppelgroschen 1790 und 1792. 8 Stück.


Fast vorzüglich und besser
1322 Lots, Silberkleinmünzen. U.a. 1/3 Taler 1854, 1/6 Taler 1865. 21 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1323 Lots, Silber- und Kupfermünzen. 27 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1324 Lots, Silberkleinmünzen und 2 Medaillen. 8 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön

Sachsen-Dresden, Stadt

1325 1700-1950, Silbermedaille 1830, von Thomas. Auf die Errichtung der Kommunalgarde. 'BÜRGERTREUE', fünf Zeilen Schrift zwischen Eichenzweigen / Vier Zeilen Schrift. Slg. Merseburger 2445. 21 mm, 2,88 g.


Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1326 1700-1950, Bronzeplakette 1911, von Spieler. Auf die 100-Jahrfeier der Großen Landesloge in Sachsen. Sphinx und St. Johannes unter Freimaurerorden, im Hintergrund Pyramiden / Zehn Zeilen Schrift unter Portal. 59 x 39,5 mm.


Vorzüglich

Sachsen-Freiberg, Stadt

1327 1000-2000, Silbermedaille 1916, von Hörnlein. Auf das 150jährige Bestehen der Bergakademie Freiberg. Die Brustbilder Xavers und Friedrich Augusts von Sachsen nach links / Stadtansicht, im Abschnitt Schrift. Müseler 56.1.349, Arnold/Quellmalz 146. 38,0 mm, 27,36 g.


Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch

Sachsen-Kötzschenbroda, Stadt

1328 1000-2000, Bronzemedaille 1845, von Ulbricht. Auf die 200-Jahrfeier des zwischen Sachsen und Schweden geschlossenen Waffenstillstandes. Ansicht der Kirche / Sachse und Schwede unterzeichnen Urkunde. Slg. Merseburger 2531 (Ag). 33,5 mm.


Vorzüglich

Sachsen-Löbau, Stadt

1329 1000-2000, Vergoldete Bronzemedaille o.J., von Mayer, Stuttgart. Verdienstmedaille des Gastwirt Vereins Löbau. 50,0 mm.


Fast Stempelglanz

Sachsen-Wittenberg, Stadt

1330 1500-1900, Bronzemedaille 1892. von Schwerdt. Auf die 375-Jahrfeier der Reformation und die Einweihung der Schlosskirche durch Kaiser Wilhelm II. Brustbild von Luther von vorn / Schlosskirche von Wittenberg. Slg. Whiting -, Slg. Belli -, Brozatus 1443. 45 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Zwickau, Stadt

1331 1000-2000, Silbermedaille o.J. Verdienstmedaille der Kammgarnspinnerei Schedewitz Aktiengesellschaft. Am Baum stehende Frauengestalt hält in der ausgesteckten Linken Lorbeerzweig / Emblem im Eichenlaubkranz. 40,2 mm, 25,79 g.


Winziger Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich

Sachsen-Ernestinische Linie

1332 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Saalfeld. Heller und Pfennige. 71 Stück.


Alle Stücke sehr schön
1333 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Kupferkleinmünzen. Wenige Stücke anderer Staaten. 102 Stück.


Schön - sehr schön
1334 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Gotha. Kleinmünzen. 71 Stück.


Schön - sehr schön
1335 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Eisenach, Weimar-Eisenach. Silberkleinmünzen. 29 Stück.


Sehr schön
1336 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Weimar-Eisenach. Kupferkleinmünzen. 29 Stück.


Alle Stücke sehr schön
1337 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Gotha. Silberkleinmünzen. 16 Stück.


Meist sehr schön
1338 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg-Saalfeld. Kupferkleinmünzen. 17 Stück.


Sehr schön
1339 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Heller. 14 Stück.


Sehr schön
1340 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Gotha. Dreier und Pfennige. 13 Stück.


Meist sehr schön
1341 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg-Saalfeld. Kupferkleinmünzen. 6 Stück.


Sehr schön

Sachsen-Neu-Gotha

1342 Ernst der Fromme 1640-1675, Taler 1657, Gotha. Auf den Tod seines Sohnes, Prinz Johann Ernst. Steguweit 13, Schnee 421, Davenport 7445.


Schrötlingsfehler am Rand, einige Kratzer, sehr schön
1343 Ernst der Fromme 1640-1675, Pfennig 1675, Gotha. Wappen / Schrift. Steguweit 33, Grasser -.


Vorzüglich
1344 Ernst der Fromme 1640-1675, Taler 1675, Gotha. Auf seinen Tod. Steguweit 126, Schnee 445, Davenport 7458.


Winzige Korrosionsspuren, sehr schön +

Sachsen-Gotha-Altenburg

1345 Friedrich III. 1732-1772, 1/4 Taler 1765. Steguweit 264.


Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Coburg-Gotha

1346 Ernst I. 1826-1844, 6 Kreuzer 1828 EK. Jaeger 243, AKS 81.


Fast Stempelglanz
1347 Ernst I. 1826-1844, 20 Kreuzer 1835. Jaeger 261, AKS 78.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
1348 Ernst II. 1844-1893, Cu 2 Pfennig 1870. Jaeger 291, AKS 113. In US Plastic-Holder PCGS MS64RB.


Von polierten Stempeln. Stempelglanz / fast Stempelglanz

Sachsen-Meiningen

1349 Charlotte Amalie 1763-1775, 5 Kreuzer 1765. Grobe 166, Slg. Merseburger 3437.


Vorzüglich +
1350 Bernhard Erich Freund 1803-1866, Doppelgulden 1854. Jaeger 445, AKS 183.


Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
1351 Bernhard Erich Freund 1803-1866, Taler 1866. Jaeger 450, Thun 379, AKS 184, Kahnt 505. In US Plastic-Holder NGC MS61.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich +
1352 Bernhard Erich Freund 1803-1866, Silbermedaille 1846, von Helfricht. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Kopf nach links / Personifikationen von Gerechtigkeit und Treue nebeneinander. Slg. Merseburger 3462. 45,5 mm, 38,82 g.


Kleine Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich

Sachsen-Coburg-Saalfeld

1353 Christian Ernst und Franz Josias 1729-1745, 1/24 Taler 1737. Grasser 472, Slg. Merseburger 3650, Kozinowski/Otto/Ruß 760.


Sehr schön
1354 Christian Ernst und Franz Josias 1729-1745, Groschen 1741 GHE, Saalfeld. Monogramm unter Fürstenhut / Wert. Grasser - vergl. 473, Slg. Merseburger -, Kozinowski/Otto/Ruß 763, WAG Auktion 13, September 1998, Nr. 1463.


Fast vorzüglich
1355 Franz Josias 1745-1764, 1/24 Taler 1753. Gekröntes Monogramm / Wert. Grasser 501, Slg. Merseburger 3671, Kozinowski/Otto/Ruß 830.3.


Kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich
1356 Franz Josias 1745-1764, 6 Pfennig 1756. Grasser 506, Slg. Merseburger -, Kozinowski/Otto/Ruß 842.


Vorzüglich
1357 Ernst Friedrich 1764-1800, 5 Kreuzer 1765. Jahreszahl auf der Vorderseite. Grasser 540 Anm., Kozinowski/Otto/Ruß 894.


Sehr schön +
1358 Ernst Friedrich 1764-1800, 2 1/2 Kreuzer 1765. Grasser 541, Slg. Merseburger 3689, Kozinowski/Otto/Ruß 896.


Schrötlingsfehler, fast sehr schön

Sachsen-Alt-Weimar

1359 Johann Wilhelm 1567-1573, Schreckenberger 1571, Saalfeld. Münzzeichen Zainhaken des Hans Gruber. Koppe 160, Slg. Merseburger 3732.


Sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Weimar-Eisenach

1360 Ernst August Constantin 1756-1758, Silbermedaille 1755, unsigniert. Auf das Ende der Vormundschaft durch Franz Josias von Sachsen-Coburg-Saalfeld. Neu ausschlagender Baum vor Ansicht von Weimar / Früchtetragender Baum vor Ansicht von Weimar. Slg. Merseburger 3963, Dassdorf 2232. 42 mm, 29,7 g.


Dunkle Patina. Felder geglättet, sehr schön / vorzüglich
1361 Carl August 1775-1828, Silbermedaille 1816, von Facius. Auf das 50jährige Dienstjubiläum des Weimarer Staatsministers Christian Gottlob von Voigt (*1744 Allstedt, +1819 Weimar). Brustbild nach links / Drei ineinander verschlungene Kränze. Frede 140. 32 mm, 13,92 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +

Sachsen-Jena, Stadt

1362 Bronzemedaille 1919, von Lehnert. Auf den 80. Geburtstag von Ernst Abbe. Brustbild nach links / Drei Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Coch 43-19. 60 mm.


Mattiert. Vorzüglich +

Sachsen-Altenburg

1363 Johann Philipp und seine drei Brüder 1603-1625, Taler 1624, Saalfeld. Slg. Merseburger 4173, Schnee 278, Davenport 7371, Kernbach 6.2.


Leicht berieben, sehr schön
1364 Joseph 1834-1848, Doppeltaler 1841 G. Jaeger 108, Thun 353, AKS 48, Kahnt 481.


Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1365 Ernst 1853-1908, Taler 1869 B. Jaeger 113, AKS 61.


Schöne Patina. Winziger Kratzer, vorzüglich

Sayn-Wittgenstein-Hohenstein

1366 Gustav 1657-1701, Kreuzer 1682 (13), 1683 (11), 1684 (25), 1685 (2), 1686 (25), nicht lesbar (2). 68 Stück.


Sehr schön

Schaumburg-Lippe

1367 Wilhelm I. Friedrich Ernst 1748-1777, Dicktaler 1765. Kopf nach links / Unter Fürstenkrone auf gekreuzten Regimentsstäben vierfeldiges Wappen mit aufgelegtem Nesselschild behangen mit der Kette des preußischen Adlerordens. Weinmeister 50, Davenport 2764, Slg. Weweler 937.


Winziger Kratzer, vorzüglich

Schlesien-Breslau, Bistum

1368 Karl von Österreich 1608-1624, 3 Kreuzer 1620. Mit Titel von Brixen. Brustbild / Drei Wappen. Fr.u.S. 2615.


Sehr schön
1369 Friedrich von Hessen-Darmstadt 1671-1682, Kleinmünzen. 10 Stück.


Sehr schön

Schlesien-Breslau, Stadt

1370 1500-2000, Eisengussmedaille 1924. Verein Deutscher Eisengießereien. Eisengießer vor Gießerei nach rechts / Adler auf von Lorbeerzweig umrankten Rohr zwischen zwei Zeilen Schrift. 79 mm.


Vorzüglich
1371 Medaillen von Johann Kittel *1656 Namslau, +1740 Breslau, Silbermedaille o.J. auf die Taufe. Säugling liegt im Bett, unter aus Wolken kommenden Strahlen, darunter Trennungslinie, auf der gegenüberliegenden Seite Taufbecken / Himmelskrone, umher Wolken, darunter Trennungslinie, auf der gegenüberliegenden Seite eine aus Wolken kommende Hand, die ein Messer an die Erdkugel hält. Fr.u.S. 5049, Slg. Goppel 1101. 49,58 mm, 31,99 g.


Schöne Patina. Winzige Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich

Schlesien-Liegnitz-Brieg

1372 Georg, Ludwig und Christian 1639-1663, Kleinmünzen. 12 Stück.


Fast sehr schön, sehr schön
1373 Georg III. zu Brieg 1639-1664, Kleinmünzen. 10 Stück.


Fast sehr schön, sehr schön

Schlesien-Württemberg-Öls

1374 Sylvius Friedrich 1664-1697, Kleinmünzen. 5 Stück.


Sehr schön
1375 Christian Ulrich 1664-1704, Gröschel 1678. Fr.u.S. 2318.


Vorzüglich - Stempelglanz
1376 Christian Ulrich 1664-1704, Gröschel 1680. Fr.u.S. 2369. 4 Stempelvarianten.


Vorzüglich - Stempelglanz
1377 Christian Ulrich 1664-1704, Gröschel. 6 Stück.


Sehr schön
1378 Christian Ulrich 1664-1704, Kleinmünzen. 7 Stück.


Sehr schön, vorzüglich

Schleswig-Holstein, königliche Linie

1379 Schleswig. Gottorp. Silbermünzen. 9 Stück.


Sehr schön

Schwarzburg

1380 Günther XLI. und Johann Günther 1552-1569, Taler 1558, Arnstadt. Mit Titel Karls V. Fischer 90, Davenport 9828, Bethe 289.


Sehr schön +
1381 Günther XLI. und Johann Günther 1552-1569, Taler o.J. (1564/1566), Arnstadt. Mit Titel Maximilians II. Fischer 98, Davenport 9834, Bethe 303 var.


Sehr schön

Soest, erzbischöflich kölnische Münzstätte

1382 Philipp von Heinsberg 1167-1191, Pfennig. Colonia Monogramm / Kreuz, in den Winkel je ein V, im ersten Winkel das Soester Zeichen +PHLIPVS \u870? ARCIOEPS. Hävernick 882.


Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Solms-Laubach

1383 Friedrich Magnus +1738, Silbermedaille im Gewicht eines Halbtalers 1738 (geprägt 1741 in Darmstadt), von C. L. Schild. Auf seinen Tod, geprägt im Auftrag des Grafen Christian August. Geharnischtes Brustbild mit umgelegtem Mantel nach rechts / Vierfach behelmtes, achtfeldiges Wappen. Joseph 444. 36 mm, 14,32 g.

Hoffmeister (Band II, S. 350) schreibt: 'Am 6. April 1741 wird dem hessen-hanauischen Münzmeister Engelhard Johann Krollen zu Hanau gnädigst von Darmstadt aus verwilligt, die für den Herrn Grafen zu Solms-Laubach zu prägen übernommenen 300 Stück Medaillen in der fürstlichen Münze zu Darmstadt ausprägen zu lassen'.


Leichter Doppelschlag, Prägeschwäche, vorzüglich - Stempelglanz

Speyer, Bistum

1384 Damian August von Limburg-Styrum 1770-1797, 1/2 Taler 1770, Mannheim. Auf seine Inthronisation. Ehrend 7/39.


Fast sehr schön / sehr schön
1385 Damian August von Limburg-Styrum 1770-1797, 1/2 Taler 1770, Mannheim. Auf seine Inthronisation. Ehrend 7/39 b.


Schöne Patina. Vorzüglich
1386 Lots 000#, Kleinmünzen. 6 Stück.


Sehr schön

Speyer, Stadt

1387 1800-1965, Bronzemedaille 1863, von Wiener. Auf die Restaurierung des Speyerer Doms. Van Hoydonck 183. 60,0 mm.


Winzige Randfehler, vorzüglich +

Stolberg-Stolberg

1388 Christoph Friedrich und Jost Christian 1704-1738, 1/3 Taler 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Friederich 1586.


Winzige Randfehler und Flecken, sehr schön - vorzüglich
1389 Christoph Friedrich und Jost Christian 1704-1738, 24 Mariengroschen 1724. Friederich 1686, Davenport 1000.


Vorzüglich - Stempelglanz
1390 Christoph Friedrich und Jost Christian 1704-1738, 1/48 - 1/24 Taler 1723 - 1745. 3 Stück.


Knickspur(1x), sehr schön und besser

Thüringen

1391 1000-2000, Vergoldete Silbermedaille 1914. Auf die Gewerbe-Industrie-Landwirtschaftsausstellung in Vacha. Weibliche Gestalt, daneben Schmied vor Amboss. 51 mm, 42,17 g. In Etui.


Winziger Kratzer, vorzüglich

Trier, Erzbistum

1392 Johann Hugo von Orsbeck 1676-1711, Petermännchen 1684.


Schöne Patina. Sehr schön

Ulm, Stadt

1393 1500-1871, 2 Kreuzer o.J. Nau 144.


Vorzüglich - Stempelglanz
1394 1800-1950, Guldenklippe 1704. Belagerung durch die Kaiserlichen. Nau 156, Brause-Mansfeld Tf. 26/6.


Schrötlingsfehler, sehr schön

Westfalen, Königreich

1395 Hieronymus Napoleon 1807-1813, Taler 1812 C. Jaeger 8, Thun 413, AKS 9, Kahnt 561.


Vorzüglich +
1396 Hieronymus Napoleon 1807-1813, 5 Taler 1810 B. Gekröntes mit Ordenskette behängtes Wappen / Wert, Jahr und Münzzeichen. Jaeger 23, AKS 4, Divo/Schramm 214, Friedberg 3512. In US Plastic-Holder PCGS AU58.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1397 Hieronymus Napoleon 1807-1813, Cu Probe 5 Centimes 1808 J. Münzzeichen Pferdekopf. Jaeger 32 P, AKS 40 Anm. In US Plastic-Holder NGC PF63BN.


Schöne Patina. Polierte Platte

Worms, Stadt

1398 1500-1800, Silberkleinmünzen. 12 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich

Württemberg

1399 Friedrich I. 1593-1608, Gröschlein 1593 mit Wertzahl 37 1/2. Klein/Raff 246.


Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
1400 Eberhard Ludwig 1693-1733, 30 Kreuzer 1731. Klein/Raff 61.1.


Minimal korrodiert, vorzüglich
1401 Eberhard Ludwig 1693-1733, 30 Kreuzer 1732. Klein/Raff 62a.


Minimal korrodiert, kleines Zainende, fast vorzüglich
1402 Karl Eugen 1744-1793, Taler 1781, Stuttgart. Klein/Raff 376, Davenport 2870.


Dunkle Patina. Fast vorzüglich
1403 Wilhelm I. 1816-1864, Kronentaler 1818. Büste nach rechts / Krone über Wert und Jahr in Kranz. Jaeger 37, Thun 429, AKS 64, Klein/Raff 51, Kahnt 585.


Geputzt und etwas berieben, sehr schön
1404 Wilhelm I. 1816-1864, 6 Kreuzer 1823. Jaeger 43 a, AKS 96.


Vorzüglich +
1405 Wilhelm I. 1816-1864, Taler 1860. Jaeger 83, AKS 77.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1406 Wilhelm I. 1816-1864, 1 Kreuzer 1824, 1829, 1832, 1834, 1837 und 1838. 6 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz
1407 Wilhelm II. 1891-1918, Vergoldete Silbermedaille 1905, unsigniert. Auf das 25jährige Jubiläum des Landesvereins für Bienenzucht in Stuttgart. Brustbild in Uniform nach rechts / Schrift. Slg. Wurster -, Klein/Raff -. Silberpunze im Rand. 45,0 mm, 31,91 g.


Vorzüglich - Stempelglanz
1408 Lots 000#, Kleinmünzen. 17 Stück.


Sehr schön - vorzüglich und besser

Württemberg-Stuttgart, Stadt

1409 1500-1900, Bronzeplakette 1910, von Mayer und Wilhelm. Jahresgabe des württembergischen Kunstvereins. Fontäne mit Minerva-Statue zwischen unbekleideter weiblicher Person und unbekleidetem Athleten / Verzierte Schrifttafel. 110 x 68,5 mm.


Fast vorzüglich

Würzburg, Bistum

1410 Konrad Wilhelm von Wertnau 1683-1684, 3 Heller 1683. Helmschrott 437.


Vorzüglich +
1411 Franz Ludwig von Erthal 1779-1795, Dukat 1790. Auf das Neue Jahr. Stempel von Riesing. Brustbild nach rechts, davor vierfeldiges Wappen / Von vorn stehender St. Kilian mit Schwert, Krone und Banner. Helmschrott 863, Slg. Piloty 1302, Friedberg 3737.


GOLD. Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
1412 Franz Ludwig von Erthal 1779-1795, Taler 1785. Helmschrott 885, Davenport 2905.


Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
1413 Georg Karl von Fechenbach 1795-1802, Neujahrs Goldgulden 1798. Stempel von Döll. Brustbild im Hermelin nach links nach links / Stadtansicht mit Main. Helmschrott 949, Slg. Piloty 1337, Friedberg 3740, Kellner 16.


GOLD. Vorzüglich +

LOTS

Deutsche Münzen bis 1871

1414 Mittelalter, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 33 Stück.


Fast sehr schön, sehr schön
1415 Mittelalter, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön, vorzüglich
1416 Mittelalter, 1000-2000, 3 Stück.


Schön / schön - sehr schön
1417 Mittelalter, 1000-2000, Kleinmünzen. 8 Stück.


Sehr schön
1418 Allgemein, 1000-2000, Süddeutsche Groschen. Stolberg-Rochefort, Pfalz-Neuburg. 26 Stück.


Sehr schön, schön - sehr schön
1419 Allgemein, 1000-2000, Süddeutsche Batzen. 3 Stück.


Schön - sehr schön
1420 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Billonkleinmünzen. Meist 16.-18. Jahrhundert. 50 Stück.


Gering erhalten - schön, einige auch besser
1421 Allgemein, 1000-2000, Silbermünzen 1634 - 1763. 5 Stück.


Sehr schön
1422 Allgemein, 1000-2000, Württemberg. 2 Kreuzer 1661, 1680, 6 Kreuzer 1749 und 1823. 4 Stück.


Vorzüglich und besser
1423 Allgemein, 1000-2000, Deutscher Orden. 4 Kreuzer 1667, 1670, 1680 und 1/84 Taler 1691. 4 Stück.


Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1424 Allgemein, 1000-2000, Süddeutsche Silber- und Billonkleinmünzen. 16 Stück.


Schön, sehr schön und vorzüglich
1425 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Billonkleinmünzen. Mittelalter bis 18. Jahrhundert. 120 Stück.


Zum Teil gereinigt. Meist gering erhalten - schön, einige besser
1426 Allgemein, 1000-2000, Fulda. 1 Pfennig 1738, 1744, 1747 und weitere Silbermünzen. 11 Stück.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1427 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Billonkleinmünzen. Meist 18.-19. Jahrhundert. 12 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1428 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Billonkleinmünzen. 18. - 19. Jahrhundert. 20 Stück.


Meist schön, einige besser
1429 Allgemein, 1000-2000, Württemberg. 6 Kreuzer 1807, 10 Kreuzer 1818 (Sf, vz), 6 Kreuzer 1828, 3 Kreuzer 1832, 1 Kreuzer 1830 und 1833. 6 Stück.


Fast vorzüglich / vorzüglich
1430 Allgemein, 1000-2000, Württemberg. 20 Kreuzer 1808, 1810, 1818 (2x), 10 Kreuzer 1818 und 24 Kreuzer 1825. 6 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1431 Allgemein, 1000-2000, Silberner Jeton 1817. Luther. Versilberter Jeton 1817. Auf die Teuerung. Freising 4 Pfennig o.J. und zwei Silberkleinmünzen. 5 Stück.


Sehr schön und besser
1432 Allgemein, 1000-2000, Taler 1824 - 1870. Braunschweig, Mecklenburg, Preußen, Württemberg. 4 Stück.


Sehr schön
1433 Allgemein, 1000-2000, Taler 1840 - 1871. 6 Stück.


Sehr schön
1434 Allgemein, 1000-2000, 1/6 Taler. 3 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1435 Allgemein, 1000-2000, Gulden. 4 Stück.


Meist sehr schön
1436 Allgemein, 1000-2000, Sachsen. Taler 1853. Preußen. Krönungs- und Siegestaler. 3 Stück.


Sehr schön
1437 Allgemein, 1000-2000, Reste einer Preußen-Sammlung. 52 Stück.


Sehr schön, schön
1438 Allgemein, 1000-2000, Nürnberg. Einseitige Silberpfennige. 100 Stück.


Vorzüglich
1439 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. Meist 19. Jahrhundert. 103 Stück.


Schön - sehr schön, fast sehr schön
1440 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 11 Stück.


Fast vorzüglich / vorzüglich und besser
1441 Allgemein, 1000-2000, Bayern Taler. Dazu Doppelgulden Baden. 4 Stück. Meist mit Fehlern.


Sehr schön
1442 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 13 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1443 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. Silberkleinmünzen. 79 Stück.


Schön, schön - sehr schön
1444 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Kupferkleinmünzen. 14 Stück.


Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
1445 Allgemein, 1000-2000, Braunschweig. 1 - 6 Mariengroschen. 15 Stück.


Sehr schön
1446 Allgemein, 1000-2000, Taler. Anhalt, Baden, Oldenburg. 3 Stück.


Sehr schön
1447 Allgemein, 1000-2000, Taler Hannover, Hessen, Preußen und Sachsen. 6 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist sehr schön
1448 Allgemein, 1000-2000, Taler. Bayern, Frankfurt und Sachsen. 6 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1449 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 24 Stück.


Meist sehr schön
1450 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. Dortmund, Einbeck, Erfurt, Frankfurt, Friedberg, Freising und Fürstenberg. 16 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön und besser
1451 Allgemein, 1000-2000, Brandenburg-Ansbach. Silbermünzen und ein Zinnabschlag vom 1/2 Taler 1686. 13 Stück. Ein Stück mit Gegenstempel.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1452 Allgemein, 1000-2000, Brandenburg-Ansbach und Bayreuth. Kleinmünzen. 18 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1453 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Johann III. von Grumbach. Schilling (selten, s-ss) und weitere Silbermünzen. 8 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön
1454 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 11 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1455 Allgemein, 1000-2000, Schlesien. Silbermünzen. 10 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
1456 Allgemein, 1000-2000, Straßburg, Hagenau. Silberkleinmünzen. 20 Stück.


Sehr schön
1457 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. Silberkleinmünzen. 20 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
1458 Allgemein, 1000-2000, Anhalt. Silberkleinmünzen. 13 Stück.


Sehr schön
1459 Allgemein, 1000-2000, Anhalt. Silberkleinmünzen. 12 Stück.


Sehr schön
1460 Allgemein, 1000-2000, Anhalt. Kupfer- und Silberkleinmünzen. 17 Stück.


Sehr schön
1461 Allgemein, 1000-2000, Bessere Kleinmünzen. Bayern, Speyer, Sachsen, Leiningen. 8 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1462 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 112 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön - sehr schön
1463 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 13 Stück.


Sehr schön - fast Stempelglanz
1464 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. Kupferkleinmünzen. 22 Stück.


Schön - sehr schön, sehr schön
1465 Allgemein, 1000-2000, Nassau. Kupferkleinmünzen. 24 Stück.


Sehr schön
1466 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 12 Stück, davon 1 Stück mit Henkelspur.


Meist sehr schön
1467 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen und Marken. 9 Stück.


Meist sehr schön und besser
1468 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen und ein Rechenpfennig. Sachsen. 5 Stück.


Sehr schön
1469 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 15 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1470 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 17. Jahrhundert. 30 Stück.


Schön und besser
1471 Allgemein, 1000-2000, Kupferkleinmünzen. 23 Stück.


Sehr schön
1472 Allgemein, 1000-2000, Silber- und Kupferkleinmünzen. 36 Stück.


Schön. Schön - sehr schön
1473 Allgemein, 1000-2000, Passau. Zwei einseitige Pfennige. Lippe. 2 Pfennig 1769. 3 Stück.


Sehr schön
1474 Allgemein, 1000-2000, Meist Kupfermünzen. 55 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1475 Allgemein, 1000-2000, Braunschweig. Silber- und Kupferkleinmünzen. 24 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1476 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 9 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1477 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 17 Stück.


Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1478 Allgemein, 1000-2000, Bayern. Silbermünzen (25x) und Kupfermünzen (3x). 28 Stück.


Schön - sehr schön bis gutes sehr schön

Haus Habsburg

Haus Habsburg

1479 Ferdinand I. 1521-1564, Taler 1545, Wien. Davenport 8011.


Kleine Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
1480 Ferdinand I. 1521-1564, Taler 1554 KB, Kremnitz. Davenport 8032, Huszár 913.


Henkelspur, Rand und Felder bearbeitet, fast sehr schön
1481 Ferdinand I. 1521-1564, Guldentaler zu 60 Kreuzer 1563, Klagenfurt. Davenport 35, Voglhuber 59.


Korrodiert, schön / schön - sehr schön
1482 Rudolf II. 1576-1612, Maleygroschen 1578, Kuttenberg. Donebauer 1489.


Sehr schön - vorzüglich
1483 Rudolf II. 1576-1612, 3 Kreuzer 1596, Wien.


Sehr schön
1484 Leopold I. 1657-1705, 1/2 Taler 1699 KB, Kremnitz. Herinek 849.


Sehr schön +
1485 Karl VI. 1711-1740, Dukat 1740, Breslau. Drapiertes, belorbeertes Brustbild nach rechts / Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Zepter, auf der Brust gekröntes und mit dem Vliesorden behängtes Wappen mit schlesischem Herzschild. Herinek 138, Friedberg 376, Fr.u.S. 928.


GOLD. Fast vorzüglich / vorzüglich
1486 Karl VI. 1711-1740, Einseitiger Zweier 1719 Wien. Herinek 938.


Sehr schön +
1487 Maria Theresia 1740-1780, Taler 1742 KB, Kremnitz. Herinek 563, Davenport 1125.


Winzige Kratzer, sehr schön +
1488 Maria Theresia 1740-1780, 1 Kreuzer 1743, Hall. Herinek 1462.


Minimale Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1489 Maria Theresia 1740-1780, 1/4 Kreuzer 1751. Herinek 1528.


Sehr schön - vorzüglich
1490 Maria Theresia 1740-1780, Kronentaler 1767, Brüssel. Herinek 1943, Davenport 1282.


Vorzüglich
1491 Maria Theresia 1740-1780, Silberner Jeton 1767, von Wideman. Auf die Genesung der Kaiserin von den Pocken. Brustbild mit Witwenschleier nach rechts / Opfernde Frau neben Altar. Slg. Montenuovo 1979. 21 mm, 2,31 g.


Vorzüglich - Stempelglanz
1492 Maria Theresia 1740-1780, Taler 1780. Mit unbestimmtem Gegenstempel. Spätere Prägung.


Kratzer, sehr schön
1493 Maria Theresia 1740-1780, Taler 1780 SF. Frühe Prägung mit zwei Gegenstempel 'PM' (Portugal für Mozambique, 1888 - 1895). Hafner 100.


Vorzüglich
1494 Maria Theresia 1740-1780, Bronzemedaille o.J., von Donner. Prämienmedaille für Probier- und Scheidekunst. Brustbild mit Diadem nach rechts / Ansicht einer Probier- und Scheideanstalt. Slg. Montenuovo - vergl. 1810 (von Toda). 45,0 mm.


Randfehler, Kratzer, sehr schön
1495 Franz I. 1745-1765, 1 Kreuzer 1752 HA, Hall. Herinek 613.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1496 Josef II. 1780-1790, Dukat 1787 B, Kremnitz. Herinek 34, Friedberg 198, Jaeger/Jaeckel 21.


GOLD. Sehr schön
1497 Josef II. 1780-1790, 1/2 Sovrano 1786 A, Wien. Herinek 101, Friedberg 444.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
1498 Josef II. 1780-1790, 1/2 Madonnentaler 1782 B, Kremnitz. Herinek 167.


Randfehler, sehr schön +
1499 Josef II. 1780-1790, Kronentaler 1786, Brüssel. Herinek 190, Davenport 1284.


Vorzüglich
1500 Leopold II. 1790-1792, Silberjeton 1790. Auf die Tiroler Huldigung. Adler / Schrift. Slg. Montenuovo 2193. 24,5 mm, 4,38 g.


Vorzüglich +
1501 Franz II.(I.) 1792-1835, Dukat 1830 A, Wien. Herinek 163, Jaeger/Jaeckel 199, Friedberg 464.


GOLD. Kleiner Kratzer, kleine Randfehler, fast vorzüglich
1502 Franz II.(I.) 1792-1835, Dukat 1830 E, Karlsburg. Herinek 175, Jaeger/Jaeckel 199, Friedberg 219 (Ungarn).


GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich
1503 Franz II.(I.) 1792-1835, Dukat 1835 B, Kremnitz. Herinek 186, Jaeger/Jaeckel 216, Friedberg 218.


GOLD. Feine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1504 Franz II.(I.) 1792-1835, 15 Kreuzer 1802 F, Hall. Für Görz und Gradiska. Herinek 622.


Sehr schön - vorzüglich
1505 Franz II.(I.) 1792-1835, 20 Kreuzer 1808 G, Nagybanya. Herinek 712.


Schöne Patina. Minimal justiert, vorzüglich +
1506 Franz II.(I.) 1792-1835, 7 Kreuzer 1802 A,B,C,G. 12 Kreuzer 1795 A,C. Herinek 884, 885, 886, 887, 889, 826, 828, Jaeger/Jaeckel 116, 114. 6 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1507 Franz II.(I.) 1792-1835, 1/2 Kreuzer 1803 H. Herinek 1108, Jaeger/Jaeckel 127.


Sehr schön
1508 Franz II.(I.) 1792-1835, Silberner Jeton 1815. Auf die Huldigung in Mailand. Krone über Wappen von Mailand und Venedig / Krone über Schrift. Dazu ein weiteres Stück aus Bronze. Slg. Montenuovo 2416. 22 mm, 3,99 g.


Vorzüglich - Stempelglanz
1509 Franz II.(I.) 1792-1835, Silberabschläge von Dukaten- und Dreivierteldukatenstempeln. Böhmische Krönung Leopolds 1790, 1791, 1825, 1826. Frankfurt 1792. 5 Stück.


Meist vorzüglich
1510 Franz II.(I.) 1792-1835, Bronzemedaille 1815, von Vassallo. Auf die Huldigung in Mailand. Slg. Montenuovo 2413. 43,0 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1511 Ferdinand I. 1835-1848, 4 Dukaten 1843 A, Wien. Herinek 8, Jaeger/Jaeckel 248, Friedberg 480.


GOLD. Dreimal gelocht, berieben, sehr schön
1512 Ferdinand I. 1835-1848, Dukat 1845 A, Wien. Herinek 27, Jaeger/Jaeckel 247, Friedberg 481.


GOLD. Minimal gebogen, Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1513 Ferdinand I. 1835-1848, Dukat 1839 E, Karlsburg. Herinek 45, Jaeger/Jaeckel 247, Friedberg 226.


GOLD. Sehr schön
1514 Ferdinand I. 1835-1848, Dukat 1841 E, Karlsburg. Herinek 47, Jaeger/Jaeckel 247, Friedberg 226.


GOLD. Gelocht, sehr schön
1515 Ferdinand I. 1835-1848, Dukat 1843 E, Karlsburg. Herinek 49, Jaeger/Jaeckel 247, Friedberg 226.


GOLD. Gebogen, Fassungsspuren, beschnitten, sehr schön
1516 Ferdinand I. 1835-1848, Dukat 1839 B, Kremnitz. Herinek 66, Jaeger/Jaeckel 253, Friedberg 222.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1517 Italienische Revolution 1848, 40 Lire 1848, Mailand. Herinek 1, Jaeger/Jaeckel 279, Friedberg 474, Pagani 211.


GOLD. Vorzüglich
1518 Franz Joseph I. 1848-1916, 4 Dukaten 1906. Herinek 61, Jaeger/Jaeckel 345, Friedberg 487.


GOLD. Gelocht, sehr schön
1519 Franz Joseph I. 1848-1916, 4 Dukaten 1909 ohne Münzzeichen, Wien. Herinek 64, Jaeger/Jaeckel 345, Friedberg 487.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1520 Franz Joseph I. 1848-1916, 4 Dukaten 1910 ohne Münzzeichen, Wien. Herinek 65, Jaeger/Jaeckel 345, Friedberg 487.


GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
1521 Franz Joseph I. 1848-1916, 4 Dukaten 1914, Wien. Mit Gegenstempel 'Schwert' von Bosnien. Herinek zu 70, Friedberg zu 487.


GOLD. Winziger Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich +
1522 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat '1848 A' (1898). Regierungsjubiläum. Herinek 71, Jaeger/Jaeckel 395, Friedberg 489.


GOLD. Vorzüglich
1523 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1854 A. Herinek 77, Jaeger/Jaeckel 297, Friedberg 490.


GOLD. Sehr schön
1524 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1855 A. Herinek 78, Jaeger/Jaeckel 297, Friedberg 490.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1525 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1855 A. Herinek 78, Jaeger/Jaeckel 297, Friedberg 490.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1526 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1855 A. Herinek 78, Jaeger/Jaeckel 297, Friedberg 490.


GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1527 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1859 A. Herinek 82, Jaeger/Jaeckel 297, Friedberg 490.


GOLD. Sehr schön
1528 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1869 A. Herinek 135, Jaeger/Jaeckel 337 a, Friedberg 492.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1529 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1873, Wien. Ohne Münzzeichen. Herinek 142, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Vorzüglich +
1530 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1899, Wien. Ohne Münzzeichen. Herinek 168, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Kleine Druckstelle, vorzüglich +
1531 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1900, Wien. Ohne Münzzeichen. Herinek 169, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Minimaler Bug, vorzüglich - Stempelglanz
1532 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1901, Wien. Ohne Münzzeichen. Herinek 170, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1533 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1901, Wien. Ohne Münzzeichen. Herinek 170, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1534 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1910, Wien. Herinek 179, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Fast Stempelglanz
1535 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1913, Wien. Herinek 182, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Fast Stempelglanz
1536 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1913, Wien. Herinek 182, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1537 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1914, Wien. Herinek 183, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1538 Franz Joseph I. 1848-1916, Dukat 1914, Wien. Herinek 183, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.


GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich +
1539 Franz Joseph I. 1848-1916, 100 Kronen 1907 KB, Kremnitz. Auf sein 40jähriges ungarisches Krönungsjubiläum. Herinek 327, Jaeger/Jaeckel 417, Friedberg 256.


GOLD. Teilweise mattiert. Sehr schön - vorzüglich
1540 Franz Joseph I. 1848-1916, Taler 1857 A. Herinek 443, Jaeger/Jaeckel 312.


Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1541 Franz Joseph I. 1848-1916, Taler 1858 A, Wien. Herinek 443, Jaeger/Jaeckel 312, Thun 445, Davenport 21. In US Plastic-Holder PCGS MS61.


Erstabschlag. Vorzüglich - Stempelglanz
1542 Franz Joseph I. 1848-1916, Taler 1859 E. Herinek 461, Jaeger/Jaeckel 312, Thun 447, Kahnt 352.


Sehr selten. Randfehler, sehr schön
1543 Franz Joseph I. 1848-1916, Feinsilbertaler 1868. Drittes Deutsches Bundesschießen in Wien. Herinek 482, Jaeger/Jaeckel 371, Thun 461.


Erstabschlag. Einige feine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1544 Franz Joseph I. 1848-1916, Doppelgulden 1879. Herinek 508.


Winzige Kratzer, Randfehler, vorzüglich
1545 Franz Joseph I. 1848-1916, Forint 1869 GYF, Karlsburg. Herinek 596.


Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1546 Franz Joseph I. 1848-1916, Forint 1871 KB. Herinek 598.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1547 Franz Joseph I. 1848-1916, 1/4 Gulden 1858 A. Herinek 624, Jaeger/Jaeckel 326.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
1548 Franz Joseph I. 1848-1916, 5 Kronen 1908. Auf das 60jährige Regierungsjubiläum. Herinek 771, Jaeger/Jaeckel 397, K.M. 2853.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1549 Franz Joseph I. 1848-1916, 5 Korona 1907 KB, Kremnitz. Herinek 776.


Winzige Kratzer, vorzüglich +
1550 Franz Joseph I. 1848-1916, Krone 1892. Herinek 785, Jaeger/Jaeckel 376.


Fast sehr schön / sehr schön
1551 Franz Joseph I. 1848-1916, Doppeltaler 1857 A, Wien. Auf die Vollendung der Südbahn. Lorbeerkranzspitze bei 'K'. Herinek 821.


Kräftige Patina. Erstabschlag. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1552 Franz Joseph I. 1848-1916, Gulden 1854 A. Vermählung. Herinek 823, Jaeger/Jaeckel 299.


Leicht berieben, vorzüglich
1553 Franz Joseph I. 1848-1916, Doppelgulden 1879. Silberhochzeit. Herinek 824, Jaeger/Jaeckel 369.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
1554 Franz Joseph I. 1848-1916, 3 Kreuzer 1851 G. Herinek 859, Jaeger/Jaeckel 288.


Winzige Flecken, fast Stempelglanz
1555 Franz Joseph I. 1848-1916, Versilberte einseitige Klippe o.J., unsigniert. Unter Baldachin thronender Erzbischof in bogiger und verzierter Einfassung, darunter ESZTERGAM. 15,06 g, 30 X 30 mm. Exemplar der Auktion Leo Hamburger, 1909.


Schöne Patina. Vorzüglich
1556 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1856, von Radnitzky. Auf den 32. Naturforscher- und Ärztekongress in Wien. Medaillons an Schrift / Sechs Zeilen Schrift, am Rand Tierdarstellungen. Sammlung Brettauer 2416, Wurzbach 9330. 69,0 mm.


Winzige Flecken, vorzüglich
1557 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1871, von Radnitzky. Auf die Eröffnung des Museums für Kunst und Industrie in Wien. Gebäudeansicht / Gekröntes Wappen in Kranz. Wurzbach 9352, Hauser 2265. 57,0 mm.


Fast Stempelglanz
1558 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1880, von Scharff. Auf den österreichischen Numismatiker und Direktor des Münzkabinetts in Wien Josef Hilarius Eckhel (*1737, +1798), Widmung der Numismatischen Gesellschaft anlässlich ihres 10jährigen Bestehens. Brustbild im Mantel nach links, daneben Namenszug / Eule auf Lorbeerzweig zwischen acht Zeilen Schrift. Loehr 48, Wurzbach 1792, Schmidt 421. 34,5 mm.


Fast Stempelglanz
1559 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1880, von Tautenhayn und Neudeck. Auf das 200-jährige Jubiläum der Wallfahrt nach Lainz. Gebäude / Heilige Dreifaltigkeit. Wurzbach 4828. 36,5 mm.


Fast Stempelglanz
1560 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1888, von Schwartz und Christlbauer. Auf die Jubiläumsausstellung in Wien. Hauser 2962, Wurzbach 2519. 64,0 mm.


Sehr schön - vorzüglich
1561 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzeplakette 1896, von Gerl. Neujahrsplakette der Wiener Metallwarenfabrik Schweiger und Foest. Wurzbach 2174, Strothotte 1896-2. 58,4 x 37,6 mm.


Vorzüglich
1562 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille. 1897, von Christlbauer. Auf die Eröffnung der Lokalbahn Szegzard - Battaszek, und den Bauunternehmer Janos Horsky. Döry/Kubinszky 236. 29,0 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1563 Franz Joseph I. 1848-1916, Versilberte Bronzemedaille 1898, von Waschmann. Auf die landwirtschaftliche Ausstellung in Wien. Geflügelter Genius hält Porträtmedaillons mit den Bildnissen des jungen und alten Kaisers / Schrift, im Hintergrund Doppeladler. Wurzbach 2592, Hauser 3039. Im beschädigtem original Pappdöschen. 63,0 mm.


Flecken, vorzüglich
1564 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1904, von Neuberger. Auf die 225. Wallfahrt der Münzer nach Lainz zur Errettung aus der Pestgefahr 1679. Brustbilder Leopolds I. und Franz Josephs nebeneinander nach rechts / Ansicht der Lainzer Kirche mit Prozession. Hauser 1884. 33,3 mm.


Fast Stempelglanz
1565 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzeplakette 1906, von Pawlik. Auf den Durchbruch der zweiten Franz Josef-Hochquellen-Leitung. An Brunnen mit Franz Josef-Porträtmedaillon sitzen Vindobona und weibliche Person mit Kind, im linken Abschnitt Stadtansicht Wiens / Zwei Bergleute in Stollenmundloch begrüßen sich, links weibliche Person mit Mauerkrone. Müseler 45/35. 84,5 x 59,5 mm.


Mattiert. Vorzüglich
1566 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzeplakette 1910, von Müllner. Auf die 1. Internationale Jagdausstellung in Wien. Pallas Athene auf steigendem Pferd nach rechts / Zwei Zeilen Schrift über Verzierung. Wurzbach 9483. 69,5 x 69,5 mm.


Mattiert. Prägefrisch
1567 Franz Joseph I. 1848-1916, Vergoldete Bronzeplakette 1910, von Hofmann. Auf die 1. Internationale Jagdausstellung in Wien. Brustbild Franz Josephs nach links / Diana mit zwei Geweihen von hinten. Wurzbach 2667, Hauser 3126. 50 x 50 mm.


Vorzüglich
1568 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzeplakette 1910, Bronzeplakette 1910, von Hujer und Leisek. Auf die Enthüllung des Kaiser-Standbildes in Ischl. Wurzbach 2663, Hauser 2646. 80 x 50 mm.


Vorzüglich +
1569 Lots, 6 und 15 Kreuzer Leopolds I. 11 Stück.


Gering erhalten bis schön, einige auch besser
1570 Lots, Kremnitzer 15 Kreuzer und 6 Kreuzer (2). 3 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1571 Lots, 10 Kreuzer Maria Theresia. 8 Stück.


Meist schön
1572 Lots, Bronzejeton 1792 und fünf Silberjetons. 6 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1573 Lots, Gulden 1882, 2 Kronen 1912 und 6 Kreuzer 1849. 3 Stück.


Randfehler (1x), vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1574 Lots, 3 Kreuzer. 30 Stück.


Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1575 Lots, 3 Kreuzer. 40 Stück.


Meist sehr schön
1576 Lots, Silbermünzen. 22 Stück.


Sehr schön
1577 Lots, Leopold. Kreuzer (15). Polturen (4). 19 Stück.


Sehr schön +, sehr schön - vorzüglich
1578 Lots, Maria Theresia. 30 Kreuzer (5). 7 Kreuzer 1802 A,C,E. 8 Stück.


Henkelspur (1x), sehr schön und besser
1579 Lots, 15 Kreuzer. 8 Stück.


Sehr schön und besser
1580 Lots, Silbermünzen. 10 Stück.


Sehr schön
1581 Lots, Kleinmünzen. 12 Stück.


Sehr schön, vorzüglich
1582 Lots, Silbermünzen. 14 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön und besser
1583 Lots, 3, 6 und 15 Kreuzer. 10 Stück.


Sehr schön und besser
1584 Lots, Silbermünzen. 16 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1585 Lots, Silbermünzen. 39 Stück. Teils mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön
1586 Lots, 3 Kreuzer. 15 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich / vorzüglich +
1587 Lots, 3 Kreuzer. 20 Stück.


Meist sehr schön
1588 Lots, 3 Kreuzer. 20 Stück.


Meist sehr schön
1589 Lots, 3 Kreuzer. 25 Stück.


Meist sehr schön
1590 Lots, 3 Kreuzer. 20 Stück.


Fast sehr schön / sehr schön
1591 Lots, 1, 3 und 6 Kreuzer. 20 Stück.


Meist sehr schön
1592 Lots, 3 Kreuzer (79 Stück) und 1/4 Taler 1707 und 1738. 81 Stück. Mit Fehlern.


Schön / schön - sehr schön
1593 Lots, 3 Kreuzer. 40 Stück.


Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1594 Lots, Silbermünzen. 12 Stück.


Sehr schön
1595 Lots, 3 Kreuzer. 30 Stück.


Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1596 Lots, Silbermünzen. 9 Stück.


Meist sehr schön - vorzüglich und besser
1597 Lots, Silberkleinmünzen. 23 Stück.


Schön - sehr schön / sehr schön
1598 Lots, 3 Kreuzer. 13 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1599 Lots, 3 Kreuzer. Prag. 10 Stück.


Meist sehr schön
1600 Lots, Silbermünzen. 6 Stück.


Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1601 Lots, Kleinmünzen. U.a. 17 Silbermünzen. 66 Stück.


Schön - sehr schön
1602 Lots, Bronzemedaillen und Plaketten. Plakette von Weinberger, Gremium der Buchsachverständigen in Wien für Friedrich Janeczek 1911 (60 x 60 mm), Plakette von Tautenhayn zum 23. eucharistischer Kongress 1912, Medaille Brandhof 1844 von Lange und eine moderne Medaille von 1988. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich

Österreich

1603 Erste Republik 1918-1938, 25 Schilling 1936. Jaeger/Jäckel 446, Friedberg 524.


GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1604 Erste Republik 1918-1938, 2 Schilling 1928 - 1937. Komplette Serie. 10 Stück.


Vorzüglich
1605 Erste Republik 1918-1938, Einseitige Bronzeplakette o.J., (um 1924) von O. Hofner. 'Das tapfere Schneiderlein'. Forrer VII., S. 456. 73 x 70 mm.


Vorzüglich
1606 Zweite Republik nach 1945, Kleinmünzen. Ca. 15 kg. Versand nur mit DHL / Shipping only with DHL.


Fast sehr schön - fast Stempelglanz

Wien, Stadt

1607 1000-2000, Bronzemedaille 1862, von Wiener. Auf die Stephanskirche. 60 mm.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1608 1000-2000, Bronzeplakette 1897, von Schwerdtner. Auf das 50jährige Jubiläum seiner Tätigkeit. Der Medailleur in seiner Werkstatt an seinem Arbeitsplatz, an den Wänden Medaillons / Putto mit Sanduhr hält Blatt mit den Lebensdaten Schwerdtners, am Rand Diplome, Medaillen und Orden. 60 x 45 mm.


Vorzüglich
1609 1000-2000, Bronzeplakette 1909, von Hujer. Zur Erinnerung an die 40. bzw. 36. Generalversammlung des deutschen und österreichischen Alpenvereins. Bergsteiger auf Anhöhe vor der Ansicht von Heiligenblut im Tal, im Hintergrund der 'Großglockner' / Stadtansicht mit Stephansdom über sechs Zeilen Schrift. Wurzbach 193. 79 x 59 mm.


Vorzüglich
1610 1000-2000, Bronzeplakette 1910. Auf das 50jährige Jubiläum der Wiener Philharmoniker. Vindobona und Harfenspielerin / Stephansdom über Lorbeerzweigen und fünf Zeilen Schrift. 100 x 67 mm.


Leichte Flecken, vorzüglich
1611 1000-2000, Vergoldete Bronzemedaille 1933, von Hanisch-Concee. Prämienmedaille für hervorragende Leistungen bei der Internationalen Kochkunstausstellung. Koch am Herd / Schrift. 60,0 mm.


Kratzer, vorzüglich
1612 1000-2000, Kriegsmetallmedaille 1942, von Welz. Auf den Wiener Numismatiker Carl Freytag zu seinem 70. Geburtstag. 60,0 mm.


Vorzüglich
1613 1000-2000, Einseitige Bronzemedaille o.J., von Stefan Schwartz. Drei nackte Kinder bestückt mit Kranz, Nike und Olivenzweig gehen nach links. Hauser Schwartz: 203. 60,0 mm.


Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1614 1000-2000, Einseitige Bronzeplakette o.J., von Prinz. Heiliger Hubertus mit Hirsch. Diese Plakette wurde auch als Preismedaille für den Weltmeister im Wurftaubenschießen (1931 in Lemberg (Lwow)) verwendet. 57 x 80 mm.


Vorzüglich

Salzburg, Erzbistum

1615 Paris von Lodron 1619-1653, Taler 1632. Probszt 1209, Davenport 3504.


Winziger Kratzer, Schrötlingsfehler, sehr schön
1616 Paris von Lodron 1619-1653, Taler 1638. Probszt 1218, Davenport 3504, Zöttl 1489.


Schöne Patina. Sehr schön
1617 Leopold Anton Eleutherius von Firmian 1727-1744, Dukat 1728. Thronender Heiliger / Wappen unter Legatenhut. Probszt 2107, Friedberg 849, Zöttl 2539.


GOLD. Vorzüglich +
1618 Andreas Jakob von Dietrichstein 1747-1753, Taler 1752. Thronender Hl. Rupertus mit Salzfass an Stiftswappen gelehnt / Stehende Madonna mit Kind in Gloriole, die Rechte auf Kardinalshut über dem Wappen von Dietrichstein. Probszt 2219, Davenport 1246, Zöttl 2860.


Schöne Patina. Fast vorzüglich
1619 Sigismund von Schrattenbach 1753-1771, Taler 1768. Brustbild rechts / Wappen auf gekröntem Mantel. Probszt 2301, Davenport 1259, Zöttl 3013.


Vorzüglich - Stempelglanz
1620 Hieronymus Graf Colloredo 1772-1803, Taler 1780. Probszt 2437, Davenport 1263.


Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
1621 Hieronymus Graf Colloredo 1772-1803, Taler 1786. Probszt 2439, Davenport 1263.


Winzige Kratzer, vorzüglich
1622 Erzherzog Ferdinand 1803-1806, Dukat 1806. Stempelschneider Franz Matzenkopf. Büste nach rechts / Vierfeldiges Stifts- und Familienwappen mit gekröntem, mehrfeldigem Mittelschild auf gekröntem Wappenmantel, zu den Seiten Palm- und Eichenzweig. Probszt 2605, Friedberg 889, Zöttl 3406.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Münzen des Deutschen Kaiserreichs

Kleinmünzen

1623 1871-1918, 50 Pfennig 1876 H. Jaeger 7.


Winziger Randfehler, fast Stempelglanz
1624 1871-1918, 50 Pfennig 1901 A. Jaeger 15.


Kleine Kratzer, vorzüglich
1625 1871-1918, 50 Pfennig 1903 A. Jaeger 15.


Vorzüglich - Stempelglanz
1626 1871-1918, 1 Pfennig 1876 F (PCGS MS64RB) und 1886 E (ANACS AU58). 2 Stück.


Fast vorzüglich und fast Stempelglanz
1627 1871-1918, 20 Pfennig 1876 G (fast stgl). 50 Pfennig 1875 A (vz-stgl. 20 Pfennig 1888 A (vz+). 3 Mark 1924 A (vz-stgl). 1 Mark 1924 F (vz-stgl). 1 Pfennig 1945 F (fast stgl). 5 5 Pfennig 1947 D (vz +). 10 Pfennig 1947 F (vz-stgl). 8 Stück.


Meist vorzüglich - Stempelglanz

Anhalt

1628 Friedrich II. 1904-1918, 3 Mark 1911 A. Jaeger 23.


Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Baden

1629 Friedrich I. 1856-1907, 2 Mark 1876 G. Jaeger 26.


Sehr schön
1630 Friedrich I. 1856-1907, 2 Mark 1894 G. Jaeger 28.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1631 Friedrich I. 1856-1907, 2 Mark 1901 G. Jaeger 28.


Sehr schön
1632 Friedrich I. 1856-1907, 20 Mark 1895 G. Jaeger 189.


GOLD. Randfehler, vorzüglich

Bayern

1633 Ludwig II. 1864-1886, 10 Mark 1872 D. Jaeger 193.


GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön
1634 Ludwig II. 1864-1886, 20 Mark 1872 D. Jaeger 194.


GOLD. Prachtexemplar. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1635 Otto 1886-1913, 2 Mark 1908 D. Jaeger 45.


Winzige Kontakte, Polierte Platte
1636 Otto 1886-1913, 10 Mark 1888 D. Jaeger 198.


GOLD. Sehr schön +
1637 Otto 1886-1913, 20 Mark 1905 D. Jaeger 200. In US Plastic-Holder NGC MS64.


GOLD. Fast Stempelglanz
1638 Otto 1886-1913, 10 Mark 1903 D. Jaeger 201.


GOLD. Vorzüglich +
1639 Otto 1886-1913, 10 Mark 1903 D. Jaeger 201.


GOLD. Vorzüglich +
1640 Otto 1886-1913, 10 Mark 1907 D. Jaeger 201.


GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1641 Otto 1886-1913, 10 Mark 1909 D. Jaeger 201.


GOLD. Vorzüglich +
1642 Otto 1886-1913, 10 Mark 1912 D. Jaeger 201.


GOLD. Vorzüglich +

Braunschweig

1643 Ernst August 1913-1916, 3 Mark 1915 A. Regierungsantritt. Ohne Lüneburg. Jaeger 55.


Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Hamburg

1644 1874-1915, 2 Mark 1876 J. Jaeger 61. In US Plastic-Holder PCGS MS63.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1645 1874-1915, 10 Mark 1875 J. Jaeger 209.


GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1646 1874-1915, 10 Mark 1902 J. Jaeger 211.


GOLD. Sehr schön
1647 1874-1915, 10 Mark 1908 J. Jaeger 211.


GOLD. Fast vorzüglich

Hessen

1648 Ernst Ludwig 1892-1918, 3 Mark 1910 A. Jaeger 76.


Schöne Patina. Kleine Kratzer, fast Stempelglanz

Lippe

1649 Leopold IV. 1904-1918, 3 Mark 1913 A. Jaeger 79.


Zaponiert, fast Stempelglanz

Lübeck

1650 1900-1915, 10 Mark 1904 A. Jaeger 227.


GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte

Oldenburg

1651 Nicolaus Friedrich Peter 1853-1900, 2 Mark 1891 A. Jaeger 93.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1652 Friedrich August 1900-1918, 2 Mark 1901 A. Jaeger 94.


Kleine Kratzer, kleine Flecken, Polierte Platte
1653 Friedrich August 1900-1918, 2 Mark 1901 A. Jaeger 94.


Erstabschlag. Kleine Kratzer, fast Stempelglanz

Preußen

1654 Wilhelm I. 1861-1888, 5 Mark 1876 B. Jaeger 97 B.


Kleine Kratzer, sehr schön +
1655 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1872 A. Jaeger 242.


GOLD. Prooflike. Fast Stempelglanz
1656 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1872 A. Jaeger 242.


GOLD. Winziger Kratzer, Stempelglanz
1657 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1872 C. Jaeger 242.


GOLD. Sehr schön
1658 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1873 A. Jaeger 242.


GOLD. Winziger Kratzer, Stempelglanz
1659 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1874 A. Jaeger 245.


GOLD. Fast Stempelglanz
1660 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1874 A. Jaeger 245.


GOLD. Fast Stempelglanz
1661 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1888 A. Jaeger 245.


GOLD. Fast Stempelglanz
1662 Wilhelm I. 1861-1888, 20 Mark 1875 B. Jaeger 246.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
1663 Wilhelm I. 1861-1888, 20 Mark 1877 B. Jaeger 246.


GOLD. Fast vorzüglich
1664 Friedrich III. 1888, 2 Mark 1888. Jaeger 98.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1665 Friedrich III. 1888, 10 Mark 1888 A. Jaeger 247.


GOLD. Fast Stempelglanz
1666 Wilhelm II. 1888-1918, 5 Mark 1888 A. Jaeger 101.


Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1667 Wilhelm II. 1888-1918, 3 Mark 1913 A. Befreiungskriege. Jaeger 110.


Winzige Kratzer, Polierte Platte
1668 Wilhelm II. 1888-1918, 5 Mark 1913 A. Jaeger 114. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Sachsen

1669 Johann 1854-1873, 10 Mark 1872 E. Jaeger 257.


GOLD. Sehr schön
1670 Friedrich August III. 1904-1918, 3 Mark 1911 E. Jaeger 135.


Schöne Patina. Polierte Platte
1671 Friedrich August III. 1904-1918, 5 Mark 1914 E. Jaeger 136. In US Plastic-Holder PCGS MS65.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1672 Friedrich August III. 1904-1918, 3 Mark 1913. Völkerschlachtdenkmal. Jaeger 140. In US Plastic-Holder PCGS MS66.


Schöne Patina. Stempelglanz
1673 Friedrich August III. 1904-1918, 3 Mark 1913 E. Völkerschlachtdenkmal. Jaeger 140. In US Plastic-Holder PCGS PR63CAM.


Leichte Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte
1674 Friedrich August III. 1904-1918, 20 Mark 1905 E. Jaeger 268.


GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Weimar-Eisenach

1675 Wilhelm Ernst 1901-1918, 2 Mark 1901 A. Jaeger 157. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Vorzüglich - Stempelglanz
1676 Wilhelm Ernst 1901-1918, 2 Mark 1908. Universität Jena. Jaeger 160. In US Plastic-Holder PCGS MS67.


Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1677 Wilhelm Ernst 1901-1918, 3 Mark 1910 A. Jaeger 162.


Winzige Kratzer, Polierte Platte

Württemberg

1678 Karl 1864-1891, 20 Mark 1873 F. Jaeger 290.


GOLD. Prachtexemplar. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1679 Karl 1864-1891, 10 Mark 1890 F. Jaeger 294.


GOLD. Winzige Randfehler, fast vorzüglich
1680 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1893 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1681 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1898 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1682 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1900 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1683 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1901 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1684 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1902 F. Jaeger 295.


GOLD. Fast vorzüglich
1685 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1904 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1686 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1905 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1687 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1905 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1688 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1906 F. Jaeger 295.


GOLD. Winziger Kratzer, vorzüglich
1689 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1907 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1690 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1909 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1691 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1911 F. Jaeger 295.


GOLD. Vorzüglich
1692 Wilhelm II. 1891-1918, 20 Mark 1905 F. Jaeger 296. In US Plastic-Holder NGC MS64.


GOLD. Fast Stempelglanz

Lots

1693 1871-1918, 1 Mark (124x). 1/2 Mark (37x), Drittes Reich 5 Mark (3x), 2 Mark (8x) und BRD 5 Mark (1x). 173 Stück.


Meist sehr schön und besser
1694 1871-1918, Silbermünzen, u.a. 2 Mark Preußen 1888 und 5 Mark Eichbaum 1932 A. 15 Stück.


Meist sehr schön
1695 1871-1918, 2 und 3 Mark-Stücke. Anhalt, Hessen, Schwarzburg. 2 Mark Schiller. 4 Stück.


Fast vorzüglich, vorzüglich
1696 1871-1918, Preußen. 2, 3 und 5 Mark. 19 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1697 1871-1918, Silbermünzen, u.a. 6 Stück.


Sehr schön - vorzüglich
1698 1871-1918, Kleinmünzen, u.a. 2 Pfennig Neuguinea (ss). Rupie 1890. 50 Pfennig 1877 E (ss). 7 Stück.


Sehr schön
1699 1871-1918, Reichskleinmünzen, u.a. 50 Pfennig 1939 A (2). 1 Pfennig 1945 F (vz-stgl). 3 Mark Kursmünze (Rückseite stark verkratzt). Hannover. 6 Pfennig 1844. Porzellanmedaillen, Notgeld. 26 Stück.


Meist sehr schön
1700 1871-1918, 2, 3 und 5 Mark. 10 Stück.


Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1701 1871-1918, 2, 3 und 5 Mark. Baden und Württemberg. 13 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1702 1871-1918, 2, 3 und 5 Mark. Bayern und Hamburg. 12 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1703 1871-1918, 3 und 5 Mark. Baden, Hessen, Württemberg. 4 Stück.


Schön - sehr schön und besser
1704 1871-1918, Reichskleinmünzen und Kolonien. Dazu eine Antike. 27 Stück.


Meist sehr schön
1705 1871-1918, 10 Pfennig. Kaiserreich - Drittes Reich. Ca. 270 Stück.


Meist sehr schön
1706 1871-1918, Sachsen. 2 und 3 Mark. 6 Stück.


Kleine Kratzer, meist sehr schön - vorzüglich

Proben

Kaiserreich

1707 Reichsmünzen, 50 und 100 Pfennig o.J. Material-Schrötlings-Probe des Nickelwalzwerks Schwerte. Germania-Kopf nach rechts / Wert 50 und 100. Schaaf -, Slg. Beckenbauer -, vergl. Auktion Möller 62, Mai 2013, Nr. 1405, Menzel 23248.2.4. 2 Stück.


Fast Stempelglanz
1708 Preußen, Cu 10 und 20 Mark 1913, von Goetz. 2 Stück.


Vorzüglich

Kolonien und Nebengebiete

Neuguinea

1709 1800-2000, 1/2 Mark 1894 A. Jaeger 704.


Winzige Kratzer, vorzüglich +

Deutsch Ostafrika

1710 1871-1918, Rupie 1892. Jaeger 713.


Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1711 1871-1918, 2 Rupien 1893. Jaeger 714.


Winzige Kratzer und Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1712 1871-1918, 5 Heller 1908 J. Jaeger 717.


Vorzüglich
1713 1871-1918, 1/4 Rupie 1910 J. Jaeger 720.


Stempelglanz
1714 1871-1918, 5 Heller 1916 T. Messing. Jaeger 723.


Vorzüglich
1715 1871-1918, 5 Heller 1916 T, Messing. Dickabschlag. Modifizierter Stempel. Jaeger 723 a.


Sehr schön - vorzüglich
1716 1871-1918, 20 Heller 1916, Tabora. Meist Messing. Jaeger 724 ff. 6 Stück.


Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1717 1871-1918, 20 Heller 1916, Tabora. Kupfer. Jaeger 727 a.


Vorzüglich

Deutsch-Südwestafrika

1718 Silbermedaille o.J. (1933), des Reichskolonialbundes, von Morin. Auf die 50-Jahrfeier der Erwerbung deutscher Kolonien. Mann mit Buschmesser in Dornengestrüpp / Weltkugel. Slg. Grönegreß 1249. 36 mm, 20,08 g.


Mattiert. Prägefrisch

Kiautschou

1719 1909, 5 Cent 1909. Jaeger 729.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1720 1909, 10 Cent 1909. Jaeger 730.


Vorzüglich +

Danzig

1721 1900-2000, Pfennig 1937. Jaeger D 2. In US Plastic-Holder PCGS MS64RB.


Stempelglanz
1722 1900-2000, Gulden 1923. Jaeger D 7.


Fast Stempelglanz
1723 1900-2000, 2 Gulden 1923. Jaeger D 8. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Erstabschlag. Fast Stempelglanz - Stempelglanz
1724 1900-2000, 1923. Jaeger D 9.


Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1725 1900-2000, 1/2 Gulden 1932. Jaeger D 14. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.


Fast Stempelglanz
1726 1900-2000, 10 Gulden 1935. Rathaus. Jaeger D 20.


Winziger Kratzer, vorzüglich +

Provinz Westfalen

1727 1920-1925, 50 Millionen Mark 1923. Schmaler Randstab. Jaeger 23 b.


Kleiner Fleck, vorzüglich - Stempelglanz

Notmünzen deutscher Städte und Gemeinden

Lots

1728 1917-1922, Kriegsgefangenlager Senne, Dülmen, etc. 172 Stück. Im Album.


Sehr schön und besser
1729 1917-1922, Notmünzen. Schroda, Grünhain, Westfalen usw. 13 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1730 1917-1922, Porzellanmünzen (7x) und Notmünzen (4x). Lank und Heiligenhafen. 11 Stück.


Sehr schön und besser

Pillau / Ostpreußen

1731 1917-1922, Tombakabschlag von den Stempeln des 50 Pfennig 1917. Frenzel A 424.1.


Fast Stempelglanz

Rudolstadt

1732 1914-1925, Silberabschlag von den Stempeln des 5 Pfennig 1920. Frenzel A 457.7.


Winzige Kratzer, Polierte Platte

Unna /Westfalen

1733 1000-2000, 50 Pfennig 1917. Eisen vernickelt, glatter Rand. Menzel 13503.13 (Probe), Frenzel 556.6 (Probe). Lt. Frenzel 'nur wenige Stücke bekannt.'


Vorzüglich - Stempelglanz

Weimarer Republik

1734 1918-1933, 3 Mark 1923 E. Jaeger 303.


Kleine Kratzer, kleine Flecken, Polierte Platte
1735 1918-1933, Rentenpfennig 1924 G. Jaeger 306.


Zaponiert, fleckig, Polierte Platte
1736 1918-1933, 3 Mark 1927 F. Uni Tübingen. Jaeger 328.


Winzige Kratzer und Flecken, Polierte Platte
1737 1918-1933, 5 Mark 1927 F. Universität Tübingen. Jaeger 329.


Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1738 1918-1933, 5 Mark 1928 D. Eichbaum. Jaeger 331.


Etwas Patina, fast Stempelglanz
1739 1918-1933, 5 Mark 1928 E. Eichbaum. Jaeger 331.


Vorzüglich +
1740 1918-1933, 5 Mark 1928 F. Eichbaum. Jaeger 331.


Vorzüglich +
1741 1918-1933, 5 Mark 1931 A. Eichbaum. Jaeger 331.


Sehr schön - vorzüglich
1742 1918-1933, 5 Mark 1932 A. Eichbaum. Jaeger 331.


Vorzüglich - Stempelglanz
1743 1918-1933, 5 Mark 1932 D. Eichbaum. Jaeger 331.


Fast Stempelglanz
1744 1918-1933, 5 Mark 1932 D. Eichbaum. Jaeger 331.


Vorzüglich - Stempelglanz
1745 1918-1933, 5 Mark 1929 A. Lessing. Jaeger 336.


Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1746 1918-1933, 3 Mark 1930 F. Rheinstrom. Jaeger 345.


Berieben, Polierte Platte
1747 1918-1933, 3 Mark 1931 A. Stein. Jaeger 348.


Kleine Kratzer, kleine Flecken, Polierte Platte
1748 1918-1933, 3 Mark 1931 A. vom Stein. Jaeger 348. In US Plastic-Holder PCGS MS64.


Fast Stempelglanz
1749 1918-1933, 3 Mark 1931 A. Kursmünze. Jaeger 349.


Sehr schön - vorzüglich
1750 1918-1933, 3 Mark-Stücke. Vogelweide, Rheinlande, Zeppelin, Goethe. 4 Stück.


Vorzüglich - Stempelglanz
1751 1918-1933, 3 Mark-Stücke. Rheinlande, Marburg, Lessing, Schwurhand. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich

Drittes Reich

1752 1933-1945, 2 Mark 1933 A und 5 Mark 1933 D. Luther. 2 und 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 352, 353, 358, 359. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich
1753 1933-1945, 5 Mark 1933 D. Luther. Jaeger 353.


Kratzer, Polierte Platte, vorzüglich
1754 1933-1945, 5 Mark 1934 A und 1936 E. Jaeger 356. 2 Stück. In US Plastic-Holdern MS63 und MS 64.


Fast Stempelglanz
1755 1933-1945, 2 und 5 Mark 1933. 10 Stück


Sehr schön
1756 1933-1945, 2 Mark 1938 E und 1939 B, 5 Mark 1939 A und B. 4 Stück.


Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1757 1933-1945, 2 Mark (51x) und 5 Mark (74x). 125 Stück.


Meist sehr schön und besser

Bundesrepublik Deutschland

1758 1945-2100, 5 Mark 1957 D. Jaeger 387. In US Plastic-Holder PCGS PR65DCAM..


Polierte Platte
1759 1945-2100, 5 Mark 1958 D. Jaeger 387.


Fein zaponiert. Kleine Flecken, Polierte Platte
1760 1945-2100, 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.


Vorzüglich - Stempelglanz
1761 1945-2100, 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.


Winzige Kratzer, minimale Haarlinien, Polierte Platte
1762 1945-2100, 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.


Polierte Platte. Vorzüglich
1763 1945-2100, 5 Mark 1957. Eichendorff. Jaeger 389.


Vorzüglich - Stempelglanz
1764 1945-2100, 5 Mark 1955. Markgraf von Baden. Jaeger 390.


Vorzüglich - Stempelglanz
1765 1945-2100, 5 Mark 1955 G. Markgraf von Baden. Jaeger 390.


Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1766 1945-2100, 200 Euro 2002 A. Europäische Währungsunion. Jaeger 494.


GOLD. Stempelglanz
1767 1945-2100, 200 Euro 2002 G. Europäische Währungsunion. Jaeger 494.


GOLD. Fleck (Auflage), Stempelglanz
1768 1945-2100, 200 Euro 2002 J. Währungsunion. Jaeger 494.


GOLD. Stempelglanz
1769 1945-2100, Kursmünzensatz 1995.


Etwas fleckig, Polierte Platte

Medaillen

Befreiungskriege

1770 Bronzemedaille o.J. (1913), von B.H. Mayer. Auf den Dichter Carl Theodor Körner (*1791 Dresden, +1813 Gadebusch/Mecklenburg). Brustbild halblinks / Vier sich bekämpfende Adler. 45,5 mm.


Sehr schön - vorzüglich

Brückendarstellungen

1771 Basel, Bronzemedaille 1905, von Hans Frei. Auf die Vollendung der steinernen Brücke. Die Brücke vor Stadtansicht, im unteren Abschnitt drei Zeilen Schrift / Zwei Stadtgöttinnen reichen sich über dem Brustbild des Flussgottes Rhein die Hand. Slg. Peltzer 2432. 75,0 mm.


In Originaletui. Mattiert. Prägefrisch

Buchdruck

1772 Bronzemedaille 1857, von Elion. Darstellung der Statue des Vaters der Buchdruckkunst, Laurentius Jacobsz Koster (*1695 Wervershoof), in Haarlem / Die Strahlen einer in den Wolken verborgenen Sonne über Schrift. Jehne 68. 74,5 mm.


Winziger Kratzer, Stempelglanz

Eisenbahn

1773 Belgien, Bronzemedaille 1836, von Hart. Auf die Einweihung der Eisenbahnlinie von Mechelen nach Antwerpen zur Förderung der Landwirtschaft, der Industrie und des Handels. Mit Feldfrüchten beladener Flügelwagen vor aufgehender Sonne / Schrift. Moyaux 58, Döry/Kubinszky -. 50 mm.


Vorzüglich

Erotica

1774 1000-2000, Einseitige Bronzeplakette o.J. von Adolf Hofmann. Weiblicher Akt steht leicht vorgebeugt nach links an einem Brunnen und schöpft mit den Händen Wasser, das als Strahl aus dem Mund einer Satyrmaske fließt. Verkaufs Kat. HMA Wien, S. 27, Nr. 290. 71 x 44 mm.


Vorzüglich

Feuerwehr

1775 Basel, Stadt, Große versilberte Bronzemedaille 1932, von Hans Frei. Auf das 50jährige Jubiläum der Feuerwache. Brustbild eines Feuerwehrmannes mit Helm nach rechts / Baseler Wappen. Aeppli 420 (Zinn und Eisen). 95,0 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich

Freimaurer

1776 Hamburg, 1000-2000, Bronzemedaille 1903, von Paul Düyffcke. Auf das 50jährige Maurerjubiläum von Pastor Dr. Alexander Detmer. Gaedechens 2634, Geppert 89. 54 mm.


Vorzüglich

Gelegenheitsmedaillen

1777 Taufe und Konfirmation, 1000-2000, Silbermedaille o.J. (um 1815), von Heuberger. Mutter mit zwei Kindern unter Palme / Sechs Zeilen Schrift über dem Lamm Gottes zwischen Ähren- und Blütenzweig. 60,5 mm, 52,73 g.


Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1778 Liebe und Ehe, 800-2000#, Silberne Hochzeitsmedaille o.J. (um 1700), unsigniert. GOTT HADTS GEFUGT DAS UNS GENUGT. Über einer Blume mit zwei Herzen reicht sich das Brautpaar die Hände / VERBUNDNE TREU BLEIBT ALLE ZEIDT NEW. Zwei durch eine Kette verbundene Hände aus Wolken halten ein glühendes Herz über einem aufgeschlagenen Buch. 57 mm, 58,78 g.


Mehrere Randfehler, Rand und Felder bearbeitet, sehr schön

Jagd

1779 1800-2000, Einseitige Bronzeplakette o.J., von Prinz. 'St. Hubertus'. Brustbild des Heiligen Hubertus nach links, im Hintergrund Hirsch am Waldrand. 80 x 58 mm.


Vorzüglich
1780 1800-2000, Einseitige Bronzeplakette o.J., von Peter. Jagdhund nach links. 50 x 29 mm.


Vorzüglich

Kalender- und Neujahrsmedaillen

1781 0, Einseitige Eisengussplakette 1935, von Goehle, Guss Lauchhammer. Familie unter Weihnachtsbaum zwischen Schwertern. Strothotte 1935-6. 145 x 88 mm.


Hängevorrichtung auf der Rückseite. Vorzüglich
1782 Deutschland, Einseitige Bronzeplakette 1907, von Mayer und Wilhelm. Auf den Jahreswechsel. Aus zwei Nischen heraus bekränzen ein Schmied mit Hammer und eine weibliche Person mit Caduceus das Bildnis der Pallas Athene, darunter zehn Zeilen Schrift. Heidemann 1192. 59,4 x 39 mm.


Vorzüglich
1783 Deutschland, Bronzeplakette 1908, von Mayer und Wilhelm. In Wolken schwebender Genius mit Fackel in der Rechten und Lorbeerzweig in der Linken; im Hintergrund ein sich abwendender alter Mann mit Stab / Sechs Zeilen Schrift. Strothotte 1908-4. 40 x 60 mm.


Vorzüglich
1784 Deutschland, Bronzeplakette 1910, von Mayer und Wilhelm. Auf den Jahreswechsel. Weibliche Person mit Harfe auf Pferd nach links, davor Genius mit Fackel und Lorbeerzweig, dahinter Putto und Musikanten mit Lyra und Fanfare / Drei Zeilen Schrift. Heidemann 1195. 59,5 x 39 mm. 59,5 x 39,5 mm.


Mattiert. Prägefrisch
1785 Deutschland, Bronzeplakette 1912, von Mayer und Wilhelm. Putto mit Blumenstrauß in der erhobenen Linken auf Hirsch nach links, darunter drei Zeilen Schrift / Vertieftes Rechteck mit sechs Zeilen Schrift. Strothotte 1912-3. 60 x 40 mm.


Vorzüglich - prägefrisch

Kunstmedaillen

1786 Kunstmedaillen des 16./17. Jahrhunderts, 1500-1700, Einseitige Bronzegussplakette um 1600, unsigniert, möglicherweise Augsburger Schule. Christus mit auf dem Rücken gefesselten Armen, rechts von ihm hält ein jüngerer Mann mit breitkrempigem Hut den Strick, links ein älterer mit Turban, beide mit gesenktem bzw. abgewendetem Haupt, im Hintergrund Menschenmenge hinter Torbogen. Weber 451 var. (bei diesem Stück die oberen Kanten gerundet). 108 x 78 mm. Eine offensichtlich niederländisch beeinflusste Arbeit. Weber folgt Bange und Braun in Datierung und der Zuweisung nach Augsburg. Bis auf die gerundeten Kanten entspricht diese Plakette genau dem bei Weber auf Tafel 132 abgebildetem Exemplar.


Anscheinend Original. Schöne Patina. Vorzüglich
1787 Eisenguss, 1900-2000, Einseitige Eisengussplakette 1833, der königlichen Eisengießerei in Berlin, Modell von Pfeuffer. Bacchanalienvase, ein Relief mit Gneisenau von Rauch und ein Taufbecken nach einer Zeichnung Stilarskys. 86 x 63,5 mm. Arenhövel 30.


Winziger Riss. Gussfrisches Original
1788 Bazor, Lucien, *1889, +1974, Bronzemedaille 1929. Auf das 25jährige Bestehen der Pariser Union Bank. Weibliche Person auf Wolke entleert Füllhorn über Industriegelände / Zahnrad, Amboss, Hammer, Caduceus. 68,0 mm.


Mattiert. Grünspanfleck, vorzüglich
1789 Bosselt, Rudolf, 1000-2000, Bronzeplakette 1902. Auf Katharina Elisabeth Goethe. In ovalem von Lorbeergirlande umgebenem Rahmen Brustbild mit Haube nach links / Wolfgang und Cornelia knien vor ihrer sitzenden Mutter. Losse 45 (Ag). Förschner 432 (dunkle Bronze). 60 x 45,5 mm.


Schöne Patina. Vorzüglich
1790 Desaide, A., Bronzemedaille o.J. Schwebender Putto mit Füllhorn bekränzt junge Bäuerin / Leere Schrifttafel auf Zweigen. 58,5 mm.


Vorzüglich - prägefrisch
1791 Devreese, Versilberte Bronzemedaille 1919. Auf das Komitee für (Kinder-) Hilfe und Ernährung in Brabant. Auf Stein sitzende weibliche Person schreibt in Buch, Knabe daneben schaut zu / Sechs Zeilen Schrift in Ährenkranz. 70,0 mm, 109,12 g.


Mattiert. Prägefrisch
1792 Grath, Anton, Einseitige Bronzemedaille o.J. (1909). Vorderseite zu der Medaille auf St. Georg. Brustbild des Heiligen Georgs nach links, dahinter der Kopf seines Pferdes. Heidemann 1268. 60 mm.


Schöne Patina. Befestigungsösen auf der Rückseite. Vorzüglich - prägefrisch
1793 Hartig, Arnold, *1878, +1972, Bronzeplakette 1912, Wien. 'BLÜHEN / WELKEN'. In vertieftem Achteck junger unbekleideter Athlet neben auf Stock gestütztem unbekleideten alten Mann, darunter zwei Zeilen Schrift. 105 x 50,5 mm.


Vorzüglich
1794 Hemmesdorfer, Hans, Einseitige Bronzegussmedaille 1909. Auf das 50jährige Jubiläum des kaufmännischen Gesangvereins 'DIE BÄREN' in München. Sitzender, singender Bär mit Notenheft. 91,0 mm.


Tragebügel. Vorzüglich
1795 Hofner, Otto, *1879 Wien, *1946 Wien, Einseitige Bronzeplakette o.J. Herkules im Kampf mit nemeischen Löwen. 80 x 75 mm.


Prägefrisch
1796 Huguenin, Bronzemedaille 1943. Auf das 100jährige Bestehen des Gaswerkes in Bern. Arbeiter zieht glühende Kohle aus Ofen, anderer Arbeiter löscht diese / Vier Zeilen Schrift. 60 mm.


Vorzüglich - prägefrisch
1797 Lenoir, Pierre Charles, *1879, +1953, Einseitige Bronzemedaille o.J. 'Femme Aux Fleurs'. Weibliche Person mit Blumen. MdP Band 3, Seite 243 H. 59,0 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich - prägefrisch
1798 Rasumny, Felix, Versilberte Bronzeplakette o.J. 'Republique Francaise'. Dreigeteiltes Feld, in der Mitte Büste der Marianne nach links, rechts und links Schrift auf Eichen- und Lorbeerzweig / Dreigeteiltes Feld mit Sinnbildern für Handel, Industrie und Landwirtschaft. MdP -. 92,5 x 46,5 mm.


Vorzüglich
1799 Theunis, Pierre, *1883 Antwerpen, Bronzeplakette o.J. 'La Musique'. Aufgerichteter Schwan vor Schlange / Weibliche Person mit Harfe. 67 x 56,5 mm.


Mattiert. Prägefrisch
1800 Turin, Pierre, *1891 Sucy en Brie, +1968, Bronzemedaille 1927. 'La Cité de Paris'. Ansicht der Ile de France mit Notre Dame und Brücke / Grundriss der Seine-Insel mit Umgebung. MdP Band 3, Seite 379 G. 67,5 mm.


Kleine Randfehler, vorzüglich +
1801 Vézien, Jean, *1890, Bronzemedaille o.J. 'La Provence'. Zikade zwischen Oliven- und Pinienzweig vor strahlender Sonne / Um Medaillon in der Mitte Sehenswürdigkeiten der Provence, wie das Château d' If, das römische Aquädukt und die Brücke Saint-Benézet-en-Avignon. MdP Band 4/3, Seite 1874. 80,5 mm.


Vorzüglich - prägefrisch

Luftfahrt

1802 1500-2000, Silbermedaille 1908, von Mayer und Wilhelm. Auf die Abnahmefahrt des 'LZ 4'. Brustbild des Grafen Zeppelin halbrechts / Luftschiff über Straßburg. Kaiser 286. Vertiefte Randschrift: EIN GEDÄCHTNISSTHALER. 33,5 mm, 18,62 g.


Prachtexemplar. Herrliche Patina. Polierte Platte
1803 1500-2000, Aluminiummedaille 1908, von Wernstein. Auf das Unglück bei Echterdingen. Brustbild des Grafen Zeppelin halbrechts / Luftschiff vor dem Straßburger Münster. Geprägt aus den Resten des LZ 4. Kaiser 303, Button 42, Gutt 24. 33 mm.


Prägefrisch
1804 1500-2000, Silbermedaillen 1928 und 1929. 36 mm.


Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1805 1500-2000, Silbermedaille 1929, von Glöckler. Auf die Weltfahrt des LZ 127. Die Köpfe Graf Zeppelins, Dr. Dürrs und Dr. Eckeners nebeneinander nach links / Globus mit Darstellung der Reiseroute. Kaiser 511, Button 243, Gutt 191. 35,5 mm, 24,86 g.


Stempelglanz

Medicina in nummis

1806 Personenmedaillen, Kortum, Karl Arnold *1745 Mülheim, +1824 Bochum, Bronzemedaille o.J. von Vocke. Auf seine Dichtung 'Jobsiade'. Brustbild nach links / Szenen aus dem Stück. 60,5 mm.


Mattiert. Prägefrisch
1807 Personenmedaillen, Veau, Victor 1871-1949, Einseitige Bronzeplakette 1906, von Yencesse. Brustbild nach links. 130,5 x 82 mm.


Sehr schön

Münchner Medailleure

1808 Gies, Ludwig, 1900-2000, Silbermedaille 1932. Auf die Neugestaltung der Hedwigskathedrale Berlin. Ernsting 249. 48 mm, 45,36 g.


Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1809 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1905. Auf Kaiser Ludwig IV., den Bayern. Thronender Kaiser / Helm mit Daten in Dreipass. Kienast 1. 71,5 mm. Gussmodell aus zwei zusammengefügten Hälften.


Vorzüglich
1810 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1919. Auf den Vertrag von Versailles. Graf von Brockdorff-Rantzau erhält von Clemenceau den Friedensvertrag / Hand mit Fackel aus brennender Erdkugel, den Kriegsbeginn in Sarajewo symbolisierend. Randpunze: BAYER. HAUPTMÜNZAMT FEINSILBER. Kienast 225. 36 mm, 19,85 g.


Mattiert. Prägefrisch
1811 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1920. Auf die Besetzung des Maingaues. Riesiger, französischer Soldat mit Degen auf Frankfurter Rathaus, im Vordergrund Brunnen / Französischer Soldat mit sechsschwänziger Peitsche und gefülltem Geldsack. Kienast 261. 36 mm, 19,88 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +
1812 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1920. "Gesslerhut in der Pfalz". Liktorenbündel mit französischem Helm inmitten leidender Bevölkerung / Nackte Frau an Arm gefesselt. Kienast 265. 36 mm, 19,81 g.


Schöne Patina. Vorzüglich +
1813 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1923. Auf den Rütlischwur in Essen. Versammelte Volksmenge, die Hände zum Schwur erhoben / Toter vor Industrielandschaft. Kienast 297. 36 mm, 19,68 g.


Vorzüglich
1814 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1923. Auf die Wacht an der Ruhr. Kopf der Marianne nach links / Soldat erdrosselt hilflosen Mann. Kienast 299. 36 mm, 19,78 g.


Vorzüglich
1815 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille o.J. Verdienstmedaille des bayerischen Ministeriums für Landwirtschaft. Zwei Löwen halten bayerisches Wappen / Schrift in Kranz. Kienast 358. 54,0 mm.


Vorzüglich - prägefrisch
1816 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1933. Auf die Wahl Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Brustbild nach rechts / Fahnenträger zwischen den Daten 5. März und 12. März 1933. Kienast 483. 36 mm, 19,68 g.


Mattiert. Prägefrisch
1817 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzegussmedaille 1936. Auf den 150. Geburtstag König Ludwigs von Bayern. Brustbild Ludwigs halbrechts / Befreiungshalle in Kelheim. Kienast 521. 104 mm.


Etwas rauer Guss, fast vorzüglich
1818 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzegussmedaille 1937. Auf den Tod des Initiators der Olympischen Spiele Pierre Coubertin (1863-1937). Brustbild halbrechts / Mann mit brennender Fackel und Lorbeerkranz. Kienast 537. 86,0 mm.


Vorzüglich
1819 Hahn, Hermann, 1900-2000, Bronzemedaille o.J. Auf den Maler Franz Lenbach (1836-1904). Brustbild mit Vollbart und Brille nach rechts / Beflügelter Genius mit brennender Fackel. Bernhart 165, Volwahsen 257, Hauser 302, Hamburger Kunsthalle 692. 69,5 mm.


Vorzüglich +
1820 Hahn, Hermann, 1900-2000, Bronzemedaille o.J. Auf den Maler Franz Lenbach (1836-1904). Brustbild mit Vollbart und Brille nach rechts / Beflügelter Genius mit brennender Fackel. Volwahsen 257. 33,0 mm.


Vorzüglich +
1821 Schwegerle, Hans, 1000-2000, Bronzegussmedaille 1920. Siegerplakette für die sportlichen Wettkämpfe der Staatlichen Polizeiwehr Bayerns. Zwei unbekleidete Läufer nach links / Aufrecht sitzender Löwe über drei Zeilen Schrift. Hasselmann 188. 85,5 mm.


Vorzüglich
1822 Schwegerle, Hans, 1000-2000, Einseitige Bronzegussmedaille 1933. Auf die Eröffnung des Deutschen Jagdmuseums in München. Diana mit Pfeil und Bogen, neben ihr Jagdhund / Fliehender Hirsch von zwei Jagdhunden verfolgt. 90,5 mm.


Vorzüglich

Musiker

1823 Lasso, Orlando di (Roland de Latre) *1532 in Mons / Hennegau, +1594 München, Bronzemedaille o.J., von Veyrat. Niggl 1050. 56,0 mm.


Vorzüglich

Numismatik

1824 Allgemein, 1000-2000, Versilberte Bronzemedaille 1876, von Wittig. Zur Vollendung der 200. Münzmaschine durch Heinrich Uhlhorn. Doppelporträt der Gebrüder Uhlhorn nach links / Sieben Zeilen Schrift. Erhabene Randschrift SUUM CUIQUE und 14 Sterne. Im Originaletui. 41,0 mm.


Vorzüglich
1825 Allgemein, 1000-2000, Einseitige Bronzeplakette o.J. (nach 1918), von Hofmann. Auf die Medaillenpresse des Hauptmünzamtes in Wien. Darstellung einer Friktionspresse, davor Münzarbeiter. Caspar 218. 60 x 37,5 mm.


Mattiert. Vorzüglich
1826 Personen, Khuen-Belasy, Arbogast Graf 1828-1910, Zinnmedaille 1867. Auf seine Vermählung. Wappen des Bräutigams / Wappen der Braut, Helene Mayer-Heldensfeld. Wurzbach 4607, Slg. Horsky 7386. 48,0 mm.


Vorzüglich

Olympische Spiele

1827 Zwischenspiele in Athen 1906, 1906, Bronzeplakette o.J. (1906), von Vannier. Zur Erinnerung. Mit Schwert und Schild bewaffneter Athlet vor Ansicht des Olympiastadions mit Akropolis / Fama schwebt mit Fanfare und Palmzweig von der Akropolis herab, unter ihr ein Lorbeerstrauch neben leerem Gravurfeld. Randpunze: Dreieck und BRONZE. 48 x 70 mm.


Vorzüglich

Personenmedaillen

1828 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Große Eisengussmedaille 1894. 'Zur Erinnerung an den 26. Januar'. 98,5 mm.


Vorzüglich
1829 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1898. Auf seinen Tod. Brustbild in Zivilkleidung nach rechts / Großes Kreuz, darauf Palmzweig. Bennert 227. 33,5 mm, 17,45 g.


Schöne Patina, Vorzüglich
1830 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Bronzemedaille o.J. Auf den ersten 'unvermeidlichen' Kampf mit England. Bismarck in Rüstung und Mantel wird stehend von zwei Adlern über die Meeresoberfläche getragen / Drei Zeilen Schrift in Perlkranz. Slg. Marienburg 10720. 33,5 mm.


Vorzüglich
1831 Coster, Laurens Janszoon. Ca 1405-1484, Silbermedaille 1740, von Marshoorn. 300 Jahre Erfindung der Buchdruckkunst durch Laurens Coster. Brustbild nach links / Buchdruckmaschine. Jehne 12, v. Loon 144. 36,5 mm, 15,90 g.


Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1832 Foy, Maximilien Sebastien Graf *1775, +1825, Bronzemedaille 1825, von Peuvrier. Auf seinen Tod. Brustbild auf Totenbett nach links / Schrift. Wurzbach 2198. 41,5 mm.


Schöne Patina. Vorzüglich +
1833 Grillparzer, Franz *1791, +1872, Bronzemedaille 1889, von Christlbauer. Auf die Enthüllung seines Denkmals in Wien. Brustbild halblinks / Die Statue des Denkmals. Wurzbach 3388. 50,0 mm.


Fast Stempelglanz
1834 Gustav II. Adolf von Schweden *19.12.1594 Stockholm, +16.11.1632 Lützen, Bronzeplakette 1930. Auf den 300. Jahrestag der Landung der schwedischen Flotte in Stralsund. Gustav Adolph zu Pferd vor Flotte. 60 x 38 mm.


Vorzüglich
1835 Gutenberg, Johannes * um 1397 in Mainz, Bronzemedaille 1837, von Lorenz. Auf die Errichtung des Gutenberg-Denkmals in Mainz. Gutenbergstatue von Thorwaldsen / Gutenberg an Tisch sitzend erklärt Faust die Kunst des Buchdrucks. Jehne 29. 47,5 mm.


Vorzüglich
1836 Jahn, Friedrich Ludwig *1778 Lanz, +1852 Freyburg/Unstrut, Bronzeplakette 1911, von Retzlaff und Poellath. Auf 100 Jahre Turner-Bewegung. Brustbild mit langem Bart von vorn, in den Zwickeln Eichenlaub sowie Widmungsschild und Wappen der Turnerschaft. Weber S. 93,1, Wurzbach -. 56 x 70 mm.


Vorzüglich +
1837 Klein, Franz *1854 Wien, +1926 Wien, Große Bronzemedaille 1914, von Schwarz. Auf seinen 60. Geburtstag. Kopf nach rechts / Schrift. Hauser 104. 100 mm.


Vorzüglich - prägefrisch
1838 Ladenberg, Johann Philipp von *1769 Magdeburg, +1847 Berlin, Bronzemedaille 1839 von König. Auf das 50jährige Dienstjubiläum des preußischen Staatsministers. Büste nach links / Mann pflanzt Baum vor sitzender Göttin auf Podest mit Darstellung eines Ochsengespanns, links neben Säule ein Hirsch. Slg. Marienburg IV 7690. Wurzbach 4812. 50,5 mm.


Vorzüglich
1839 Lenbach, Franz von *1836 Schrobenhausen, +1904 München, Versilberte Bronzeplakette 1903, von Kautsch. Widmung seiner Vaterstadt Schrobenhausen für ihren Ehrenbürger. Brustbild mit Pelz und Orden von vorn mit nach rechts gewandtem Kopf / Personifizierte Malerei vor Stadtsilhouette über Stadtwappen und Schrift. Wurzbach 4966 var. (98 x 70 mm), Hauser 301. 85 x 60 mm.


Vorzüglich - prägefrisch
1840 Liebig, Justus von *1803 Darmstadt, +1873 München, Bronzeplakette o.J., von Jobst. Auf seine Freundschaft mit dem Apotheker Heinrich Emanuel Merck aus Darmstadt, Gründer der chemischen Fabrik E. Merck. Kopf nach rechts / Vierzehn Zeilen Schrift. 87,5 x 73 mm.


Kratzer, vorzüglich +
1841 Liebig, Justus von *1803 Darmstadt, +1873 München, Bronzemedaille o.J. von Korn und Kunze. Büste nach links / Allegorie seines Wirkens. Slg. Brettauer 654, Hauser 309. 52,0 mm.


Fast vorzüglich
1842 Luther, Martin *10.11.1483 Eisleben +18.2.1546 Eisleben, Einseitige Messingmedaille o.J. (wahrscheinlich 19. Jahrhundert, vielleicht etwas früher). Brustbild halbrechts. Slg. Whiting 13. Exemplar der Slg. Horn. 85,5 mm.


Entfernter Henkel. Vorzüglich
1843 Moltke, Hellmuth Graf von *1800 Parchim, +1891 Berlin, Gützkower Gerichtssiegel. Ovale Messing Siegelplatte aus der Zeit der Friederike Wilhelmines Gräfin von Moltke. Unter Krone die Wappen von Blüchers (Zwei abgewandte Schlüssel) und von Moltkes (1.4. geharnischter Arm, 2.3. Schwan). Das Gutshaus wurde bis 1777 im Barockstil durch Adam von Blücher errichtet. Über dem Portal ist das Wappen der Familie von Blücher zu sehen. Im Jahre 1808 wurde das Gut an Graf Moltke auf Wolde verkauft. 1819 erwarb Wilhelmine von Blücher (*1791), die Gattin Friedrich Ludwigs von Moltke, das Gut. 1862 gelangte es durch Erbschaft wieder an die Familie von Maltzahn, die das Gut schon im 15. Jahrhundert erstmals besaß. 37 x 33 mm. 3,00 g.


Vorzüglich
1844 Nagler, Karl Ferdinand Friedrich *1770 Ansbach, +1846 Berlin, Bronzemedaille 1835, von Brandt. Auf die Beendigung seines Amtes als Bundestagsabgeordneter. Kopf nach rechts / Geflügelte weibliche Person auf fliegendem Adler. J.u.F. 1831, Slg. Marienburg 7749. 41,0 mm.


Vorzüglich +
1845 Scharff, Anton *1845, +1903, Bronzemedaille 1901 von Neuberger. Auf seinen Tod. Brustbild nach rechts / Schrift und Zweig. 37,0 mm.


Fast Stempelglanz
1846 Schiller, Friedrich von *1759 Marbach/Württemberg, +1805 Weimar, Bronzemedaille 1859, von Staudigel und Schnitzspahn. Auf die Feier seines 100. Geburtstages in Hamburg. Belorbeertes Brustbild halblinks / Vier Arbeiter um Glocke, unten Stadtwappen. Slg. Brettauer 1043, Wurzbach 8216. 41,5 mm.


Stempelglanz
1847 Schulze-Delitzsch, Hermann *1808 Delitzsch, +1883 Potsdam, Bronzemedaille 1883, von Held. Auf seinen Tod. Büste nach links / Allegorie. 47,5 mm.


Fast Stempelglanz

Reformation

1848 Deutschland, 1000-2000, Zinnmedaille 1883, von Uhlmann und Scholz. Auf den 400. Geburtstag von Luther. Brustbild Luthers halbrechts / Luthers Geburtshaus in Achtpass. Slg. Whiting 765. 42,5 mm.


Vorzüglich
1849 Deutschland, 1000-2000, Zinkmedaille 1917, von Ernst Herter / Mayers Kunstprägeanstalt. Slg. Whiting -, Schnell -, Brozatus 1472. 60,8 mm.


Flecken, vorzüglich
1850 Deutschland, 1000-2000, Bronzemedaille 1967. von Baszel. Auf die 450-Jahrfeier der Reformation in Österreich. Brustbild Luthers halblinks / Kreuz auf Buch zwischen Kelch und Oblate. Slg. Whiting 923. 49,5 mm.


Mattiert. Prägefrisch

Religion

1851 Allgemein, Bronzemedaille o.J., von Hosaeus. Altpreußische Union. Christus am Kreuz über der Stadtansicht von Wittenberg, unten Lutherrose zwischen zwei Fischen / Kreuz mit AOXP in den Winkeln über gekreuztem Eichen- und Lorbeerzweig, darunter drei Zeilen Schrift. 78,5 mm.


Vorzüglich
1852 Allgemein, Taufmedaille o.J. von Stuckhart (1781-1857). Taufe Jesu durch Johannes / Neun Zeilen Schrift, darunter Monogramm des Taufpaten. Mit Widmung. 52,0 mm, 33,19 g.


Sehr schön - vorzüglich

Schifffahrt

1853 1000-2000, Medaillen mit Schiffsmotiven. 26 Stück.


Teilweise mit Trageösen, sehr schön, vorzüglich

Erster Weltkrieg

1854 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzegussmedaille 1914, von Richard Adolf Zutt. Auf den Ausbruch des Weltkriegs. In vertieftem Oval Herkules die Schlange erwürgend / Aufrechtes Schwert und Ähre zwischen geteilter Jahreszahl. Beiderseits ungarische Legende. Husz\'e1r/Procopius 6825. 85,0 mm.


Vorzüglich
1855 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1915. Auf das Reserve-Infanterie Regiment Nr. 246. Zwei Soldaten im Einsatz / Schwert mit Württembergischem Wappen vor Lorbeerzweig. 33,3 mm.


Vorzüglich
1856 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer und Wilhelm. Auf das Treffen in Nisch. Brustbild König Ferdinands nach rechts / Brustbild Wilhelms II. nach links. Zetzmann 3046 (AG). 33,3 mm.


Vorzüglich
1857 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Große Bronzemedaille 1919, von Dubois. Auf die Aufgabe der belgischen Neutralität und der Beteiligung an der Rheinlandbesetzung . Mit Originaldose. 70,0 mm.


Kleiner Fleck. Prägefrisch
1858 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Große Bronzemedaille 1920, von Mauquoy. Auf die Verletzung der belgischen Neutralität durch den Einmarsch der deutschen Armee am 4. August 1914. Mit Originaldose. 70,0 mm.


Prachtexemplar. Prägefrisch
1859 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Große Bronzemedaille o.J. (1926) von Petit. Auf den Wiederaufbau Belgiens nach dem ersten Weltkrieg. Mit Originaldose. 71,0 mm.


Vorzüglich
1860 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Satirische Bronzemedaille o.J. Spottmedaille auf die Waffenbrüderschaft von Frankreich, Russland, England und Belgien. 28,5 mm.


Vorzüglich
1861 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Silbermedaille 1914. Zetzmann 2010 (VS) / 2132 (RS). 34 mm, 14,95 g.


Mattiert. Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1862 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Silbermedaille 1914. Zetzmann -. 28 mm, 7,98 g.


Mattiert. Kleine Kratzer, vorzüglich
1863 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Klippenförmige Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Auf die Waffenbrüderschaft mit Österreich. Die Köpfe Wilhelm II. und Franz Josef I. nach links / Soldaten im Kampf. Zetzmann 3043 (Silber). 33,3 mm.


Vorzüglich
1864 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Klippenförmige Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Auf den Feldzug 1914 - 1915. 37,5 x 37,5 mm.


Vorzüglich
1865 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, der Türkei und Bulgarien. Brustbild Erzherzog Friedrich von Österreich / Gekrönter Adler. Zetzmann - vergl. 3056/3041. 33,3 mm.


Vorzüglich
1866 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Brustbild Wilhelms II. nach rechts / Erhobenem Schwert, darum Kaiserzitat. 33,3 mm.


Vorzüglich
1867 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille (o.J.) 1916, von Mayer u. Wilhelm. Brustbild Wilhelms II. nach rechts / Krieger mit erhobenem Schwert. 33,3 mm.


Vorzüglich
1868 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf die Waffenbrüderschaft mit Österreich und der Türkei. Die Brustbilder Franz Josefs, Mohammeds V. und Wilhelms II. nach rechts / 4 Soldaten im Kampf. Zetzmann 3027 (Silber) Vs. / Rs. -. 33,3 mm.


Vorzüglich
1869 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf die Waffenbrüderschaft mit Österreich und der Türkei. Die Brustbilder Franz Josefs, Mohammeds V. und Wilhelms II. nach rechts / Wappen der drei Nationen. Zetzmann 3028 (Silber). 33,3 mm.


Vorzüglich
1870 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf die Waffenbrüderschaft mit Österreich und der Türkei. Die Brustbilder Franz Josefs, Mohammeds V. und Wilhelms II. nach rechts / Krieger mit erhobenem Schwert. Zetzmann 3028 (Silber) Vs. / Rs. -. 33,3 mm.


Vorzüglich
1871 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, der Türkei und Bulgarien. Brustbilder der Herrscher der beteiligten Länder / Kämpfer, von Feinden umringt. Zetzmann 3049 (Silber) / Rs. -. 33,3 mm.


Vorzüglich
1872 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, der Türkei und Bulgarien. Brustbilder der Herrscher der beteiligten Länder / Kämpfende Soldaten. Zetzmann 3049 (Silber) / Rs. -. 33,3 mm.


Vorzüglich
1873 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, der Türkei und Bulgarien. Brustbilder der Herrscher der beteiligten Länder / Kämpfer mit erhobenem Schwert. Zetzmann 3049 (Silber). 33,3 mm.


Vorzüglich
1874 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille o.J., von Mayer und Wilhelm. Kopf nach links / Krieger mit Schwert. 33,3 mm.


Vorzüglich
1875 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille o.J., von Mayer und Wilhelm. 'Kriegstaler'. Zetzmann -. 33,3 mm.


Winziger Stempelfehler am Rand, vorzüglich
1876 Mitglieder fürstlicher Familien, Kaiser Franz Josef, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, und der Türkei. Brustbild Kaiser Franz Josef von Österreich / Gekrönter Adler. Zetzmann - vgl. 3034/3041. 33,3 mm.


Vorzüglich
1877 Mitglieder fürstlicher Familien, Kaiser Franz Josef, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Auf die Kapitulation Montenegros. Brustbild Kaiser Franz Josef von Österreich / Adler. Zetzmann 3034 (Vs.). 33,3 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
1878 Mitglieder fürstlicher Familien, Kaiser Franz Josef, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. "Husarenatacke". Brustbild Kaiser Franz Josef von Österreich / Reiter. Zetzmann 3034 (Vs.). 33,3 mm.


Winzige Kratzer, vorzüglich
1879 Mitglieder fürstlicher Familien, Erzherzog Eugen von Österreich, Bronzemedaille 1915, von Mayer u. Wilhelm. Auf das Bündnis von Deutschland, Österreich-Ungarn, der Türkei und Bulgarien. Brustbild Erzherzog Eugen von Österreich / Gekrönter Adler. 33,3 mm.


Vorzüglich
1880 Mitglieder fürstlicher Familien, Erzherzog Karl Franz Josef von Österreich, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Brustbild Kaiser Karl von Österreich, König von Ungarn / Wappen. Zetzmann 3050 (Silber). 33,3 mm.


Vorzüglich
1881 Militärische Ereignisse, 1914 - 1918, Silberne Miniaturmedaille 1915, von Kube. Auf die Einnahme von Mitau. Zetzmann 1103. 15 mm, 1,39 g.


Trageöse. Fast Stempelglanz
1882 Militärische Ereignisse, 1914 - 1918, Silbermedaille o.J. (1915). Auf die Seeblockade gegen England. Admiral von Tirpitz fast von vorn / Kriegsschiffe auf hoher See. Zetzmann 4067. 33,32 mm, 14,56 g.


Mattiert. Winzige Flecken, vorzüglich
1883 Militärische Ereignisse, 1914 - 1918, Große Bronzemedaille o.J. (1926) von Dupon. Auf die Schlacht von Lüttich vom 4 - 16. August 1914. Mit Originaldose. 71,0 mm.


Prägefrisch
1884 Personenmedaillen, Boroevic, Svetozar *1856 Umetic in Kroatien, +1920 Klagenfurt,, Bronzemedaille 1916, von Mayer u. Wilhelm. Auf den österreich-ungarischen Feldmarschall Zvetozar Boroevic von Bojna. 33,3 mm.


Vorzüglich
1885 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Klippenförmige Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Auf den Feldzug 1914 - 1915. 37,5 x 37,5 mm.


Vorzüglich
1886 Personenmedaillen, Koevess, Hermann von *1854 Temesvár, *1924 Wien,, Bronzemedaille 1916, von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach links / Gekrönte Wappen von Österreich und Ungarn. Zetzmann -. 33,3 mm.


Vorzüglich

Weimarer Republik

1887 1918-1933, Silbermedaille 1932, von Glöckler. Spende für die Opfer der gesunkenen Niobe. Dreimaster / Denkmal. 36 mm, 21,94 g.


Mattiert. Vorzüglich +

Drittes Reich

1888 1933-1945, Aluminium Spendenmarke 1932 der S.A. der N.S.D.A.P. Gausturm Wien, ein Baustein. Hitlerkopf rechts / Adler über Hakenkreuz. 30,5 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1889 1933-1945, Aluminium Spendenmarke zu 1 Schilling Kampfspende o.J. der N.S.D.A.P. Gau Steiermark. Hitlerkopf links / Adler mit Hakenkreuz. 30 mm.


Vorzüglich
1890 1933-1945, Aluminium Spendenmarke 1933 - 1936. Für ein 'Freies Österreich'. 23,4 mm.


Vorzüglich
1891 1933-1945, Aluminium Spendenmarke zu 1 Schilling. 1935 - 1936. NSDAP Hitlerbewegung. 26 mm.


Kleiner Kratzer, vorzüglich
1892 1933-1945, Aluminium Spenden- und Propagandamarken. NSDAP Österreich. 6 Stück.


Meist mit Fehlern, schön bis vorzüglich
1893 1933-1945, Aluminium Spendenmarke. 1936. Weihnachtsspende zu 50 Groschen NSDAP Österreich. 23,4 mm.


Winziger Randfehler, vorzüglich
1894 1933-1945, Aluminium Spendenmarke zu 1 Schilling DER GLAUBE EINT. Hitlers Geburtshaus in Braunau / Inn. 25 mm.


Kleiner Randfehler, vorzüglich
1895 1933-1945, Aluminium Spendenmarke 1936. Weihnachtsspende zu 1 Schilling NSDAP Österreich. 26,8 mm.


Kleine Korrosionsstelle, vorzüglich
1896 1933-1945, Aluminium Spendenmarke zu 1 Schilling 1936. Winterhilfe NSDAP Hitlerbewegung. 25,8 mm.


Vorzüglich - Stempelglanz
1897 1933-1945, Silbermedaille 1933, von Gloeckler. Auf die Machtergreifung durch Adolf Hitler. Brustbild nach links / Adler, seine Kette sprengend. Colbert/Hyder 30. 36 mm, 22,01 g.


Vorzüglich
1898 1933-1945, Silbermedaille 1933, von Beyer. Brustbild Adolf Hitlers nach rechts / In vertieftem Feld Adlerkopf nach rechts vor Hakenkreuz. Colbert/Hyder 47. 36 mm, 24,08 g.


Mattiert. Prägefrisch
1899 1933-1945, Versilberte Bronzemedaille 1934, von Thiede. Auf die Einweihung der Ehrenhalle in Buchholz. Brustbild Hitlers links / Gebäude. Colbert/Hyder C-72. 36 mm.


Vorzüglich +
1900 1933-1945, Silbermedaille 1935. Auf das WHW-Opferschießen. Adler auf Gewehr vor Fabrikanlage und Hakenkreuz in Strahlenkranz / Brennende Opferschale. 40 mm, 22,82 g.


Mattiert. Trageöse. Winzige Randfehler, vorzüglich
1901 1933-1945, Silbermedaille 1938, von Beyer. Auf die politischen Ereignisse des Jahres. Brustbild Hitlers nach rechts / Adlerkopf vor Hakenkreuz im Eichenkranz und einem Ring mit den Daten der Ereignisse des Jahres. Randpunze: (Halbmond) 835 PR. MÜNZE. BERLIN. Colbert/Hyder C-47. 36 mm, 24,68 g.


Vorzüglich +
1902 1933-1945, Silbermedaille 1938, von Hanisch-Concée. Kopf des Reichskanzlers Adolf Hitler nach rechts / Reichsapfel. Colbert/Hyder 114. 36 mm, 21,26 g.


Vorzüglich +
1903 1933-1945, Silbermedaille 1939, von Hanisch-Concée. Kopf Hitlers nach rechts / Reichsapfel. Colbert/Hyder 116. 36 mm, 21,38 g.


Winzige Randfehler, vorzüglich
1904 1933-1945, Bronze Adlerpreisplakette o.J., signiert BvK. Auszeichnung des Reichssportführers für Verdienste um den Sport. Hüsken 71.02/2 (ohne Bewertung). 76,5 x 76,5 mm auf Bronzefuß mit Beschriftung 'PRO PATRIA'.


Vorzüglich

Medaillen LOTS

Medaillen

1905 Allgemein, 1000-2000, Italien. Silbermedaille 1918, Niederlande Bleimedaille 1697 und Bronzemedaille 1841 Grillparzer. 3 Stück.


Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1906 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. 4 Stück.


Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1907 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 33 Stück.


Schön - vorzüglich
1908 Allgemein, 1000-2000, Bronzemedaillen. Hannover, Preußen und Leipzig. 4 Stück.


Entfernter Henkel (1x), vorzüglich und besser
1909 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 4 Stück.


Vorzüglich
1910 Allgemein, 1000-2000, Bronzemedaillen. 6 Stück.


Meist vorzüglich
1911 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. Hindenburg und Braunschweig. 2 Stück.


Vorzüglich / fast Stempelglanz
1912 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. Heidelberg, Berlin, Russland und Eisleben. 4 Stück.


Späterer Guss (2x), fast sehr schön - vorzüglich
1913 Allgemein, 1000-2000, Bronzemedaillen. Jagd und Hirsche (7), dazu eine Eisengussmedaille. 9 Stück.


Sehr schön - vorzüglich
1914 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. Rod Arndt, Ehrenberg, Christof Fürer, Kassel, Mayen, Badischer Künstlerverein, Itzstein, Bayrischer Landessportverband usw. 13 Stück


Sehr schön - vorzüglich
1915 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. Silber (3), Bronze und Bronze versilbert (8), Zinn (3). 14 Stück.


Sehr schön, vorzüglich
1916 Allgemein, 1000-2000, Medaillen, u.a. Baden. Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1776 (Kratzer). Nürnberg. Bronzemedaille auf Hans Sachs (neuer Guss). Hannover. Bronzemedaille 1866 Langensalza (Henkel beschädigt). Lafayette. Miniaturmedaille 1815?. 6 Stück.


Meist sehr schön