WAG Online oHG - Auktionsarchiv Nr. 74

Zur Übersicht...

Griechische Münzen

Pamphylien-Aspendos

1 Stater. 10,96 g. Schleuderer nach rechts / Zwei Ringer. SNG Copenhagen 181.
Dezentriert, sehr schön

Syrien

2 Seleukis und Pieria, Tetradrachme 100-99 v. Chr. BMC 19. 14,85 g.
Vorzüglich

Persien

3 Zeit Artaxerxes I. bis Darius III., Dareike. 8,35 g. Großkönig im Knielauf mit Bogen und Speer nach rechts / Längliches Incusum. Schön zentriertes vorzügliches Stück.
GOLD. Vorzüglich

Römische Münzen

Republik

4 P. Crepusius, Denar. Sydenham 738 a.
Vorzüglich
5 Cn. Cornelius Lentulus Marcellinus, Denar. 3,92 g. Kopf des Genius Populi Romani mit Zepter / Zepter mit Kranz, Globus und Steuerruder. Crawford 393/1, Albert 1288, Sear 323 f, Sydenham 752.
Sehr schön +
6 Q. Minucius Rufus, Denar. 3,88 g.
Schöne Patina. Sehr schön +

Kaiserzeit

7 Vespasian, Denar, Rom. RIC 107.
Winzige Flecken, fast sehr schön
8 Domitian, Denar 92-93, Rom. BMC 338, 200.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
9 Julia Domna, Antoninianus 211-217, Rom. BMC 431, 8.
Fast vorzüglich
10 Gordianus III. Pius, AE 33. 24,21 g. Provinzialprägung Antiochia Pisidia. Kopf des Kaisers / Kaiser opfert über Altar vor drei Standarten. BMC 19.191,87, Seaby GIC 3761.
Sehr schön
11 Salonina, AE 34. 24,40 g. Provinzialprägung Sillyon Pamphylia. Kopf der Kaiserin / Göttin mit Schiffsruder und Füllhorn.
Sehr schön
12 Postumus, Doppelsesterz. RIC V 106.
Sehr schön
13 Constantius I. Chlorus, Argentus 295 - 297, Trier. RIC 110 a.
Fast vorzüglich

Lots

14 Denare. 5 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
15 5 Stück.
Sehr schön
16 Denare (3) und Antoniniane (2) verschiedener Herrscher. 5 Stück.
Meist sehr schön
17 Antike Kupfermünzen. 18 Stück. Teils mit Fehlern
Gering erhalten / schön / schön - sehr schön
18 Antoniniane. 4 Stück.
Sehr schön
19 Denar und Antoninianus. 2 Stück.
Schrötlingsfehler, fast sehr schön / sehr schön

Kelten

Donaugebiet und Ostkelten

20 Drachme. 2,94 g. Herakleskopf / Sitzender Zeus mit Vogel, links Beizeichen.
Sehr schön

Byzanz

21 Leo V. mit seinem Sohn Constantinus, AR Miliaresion, Konstantinopel. Sear 1628.
Randfehler, sehr schön
22 Johannes II., Hyperpyron, Konstantinopel. 4,36 g. Christus von vorn thronend / Jungfrau Maria bekrönt den links stehenden Kaiser. Sear 1940.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Kreuzfahrer

Zypern

23 Henri II., Groschen. 4,03 g.
Schrötlingsfehler am Rand, feine Kratzer, sehr schön
24 Lots, Groschen und 1/2 Groschen. 2 Stück.
Korrodiert (1x), fast sehr schön / sehr schön

Antiochia

25 Boemund IV., Denar.
Schöne Patina. Sehr schön

Ausland

Äthiopien

26 Menelik II., Gersh. K.M. 12. 7 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Ajman, Emirat

27 Rashid ben Hamad al-Naimi, 5 Rials 1970. FAO. K.M. 26.
Polierte Platte

Andorra

28 20 Diners 1995. Silber mit Goldinlay. K.M. 106. 1,47 g. Feingold.
GOLD. Stempelglanz

Argentinien

29 Republik seit 1816, 8 Reales 1838, La Rioja. K.M. 8. Außergewöhnliche Erhaltung.
Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich / vorzüglich

Argentinien-Buenos Aires, Stadt

30 Silbermedaille 1881, von Zuccotti. Eisenbahn und Schafe in Landschaft. 49,5 mm, 69,36 g.
Winzige Randfehler, fast vorzüglich
31 Silbermedaille 1886. Auf die Eröffnung von 54 Schulgebäuden. 37,5 mm, 20,27 g.
Fast vorzüglich
32 Silbermedaille 1910, von Lenoir. Auf die Landwirtschaftliche Ausstellung. 50,0 mm, 52,86 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Australien

33 George V., Threepence 1922.
Schöne Patina. Vorzüglich
34 Elisabeth II. Ab, Serie 5 Dollars 2000. Olympiade Sydney. K.M. 381 ff. 16 Stück. Ca. 500 g Silber. Gekapselt.
Polierte Platte

Baltikum-Livländischer Orden

35 Anonym, Scherf, Reval. 0,20 g. Malteserkreuz. Neumann 201, Haljak (2010) 81, (Bernd von der Borch?).
Sehr schön +
36 Bernd von der Borg, Schilling, Riga. Familienwappen / Langkreuz. Neumann 211 a, Haljak (2010) 220. 2 Stück.
Sehr schön, schön
37 Hermann von Brüggeney, Schilling 1536, Reval. Neumann 242, Haljak 65.
Sehr schön

Baltikum-Dorpat (Tartu), Bistum

38 Heinrich von Mallinkrodt, Pfennig. Neumann 378, Haljak 302, Haljak (2010) 554.
Sehr schön
39 Christian Baumhofer, Pfennig. Beiderseits Wappen des Bistums. Neumann 394, Haljak 328.
Prägeschwäche, fast sehr schön
40 Sedisvakanz, Pfennig. SP - APO St. Petrus über leerem Schild / MONETA nO//AR Schwert und Schlüssel gekreuzt. Neumann 400, Haljak 338.
Prägeschwäche, schön

Baltikum-Riga, Erzbistum

41 Sedisvakanz, Pfennig. Beiderseits Wappen des Bistums. Neumann 349, Haljak 416.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
42 Wilhelm von Brandenburg, Schilling o.J. Neumann 360, Haljak 452.
Sehr schön / schön

Baltikum-Kurland, Herzogtum

43 Maria Amalia, Große Silbermedaille o.J. (1673), von Longerich. Auf ihre Vermählung mit dem Landgrafen von Hessen-Kassel. Drapiertes Brustbild nach links / Brustbild ihres Gatten nach rechts. Slg. Minus u. Preiss -, Hoffmeister 1848, Schütz 1504. 59 mm, 94,91 g.
Prachtexemplar von schönster Erhaltung. Fast Stempelglanz

Baltikum-Estland

44 Sent 1939. K.M. 19.2.
Vorzüglich +
45 Silberne Gemeindevorstehermedaille 1866. Gekröntes Monogramm des Zaren Alexanders II. / Wappenschild von Estland. 38,5 mm, 22,14 g.
Originalöse. Sehr schön
46 Silbermedaille o.J. Prämie der Gewerbeausstellung in Tartu. 46,5 mm, 50,49 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Baltikum-Lettland

47 1 Lats 2003, 2001. K.M. 60,  49. 2 Stück. Mit Originaletui und Zertifikat.
Polierte Platte

Belgien, Königreich

48 Bronzemedaille 1857, von Geefs. Auf den Tod des Grafen Felix de Merode. 54,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
49 Leopold I., 5 Francs 1833 - 1865. 9 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön
50 Leopold I., 5 Centimes 1837. K.M. 5.1.
Fast Stempelglanz
51 Leopold I., 25 Francs 1848. Friedberg 405. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
GOLD. Prachtexemplar von schönster Erhaltung. Stempelglanz
52 Leopold I., 10 Francs 1850. Friedberg 408. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
GOLD. Prachtexemplar. Minimaler Kratzer, fast Stempelglanz / Stempelglanz
53 Leopold I., 5 Francs 1853. Auf die Vermählung des Herzogs von Brabant. K.M. M 8.1.
Kleine Randfehler, sehr schön
54 Leopold II., 5 Francs 1867 - 1876. 11 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön, sehr schön - vorzüglich
55 Leopold II., Silbermedaille 1888, von Fisch. Auf die Wissenschafts- und Industrieausstellung in Brüssel. Büste nach links / Ausstellungsgebäude über Palmwedel. 63,0 mm, 81,41 g.
Randfehler, vorzüglich
56 Leopold II., Silberne Verdienstmedaille o.J., von Würden und Altenloh. Preis für Pferdezucht. 55,0 mm, 51,77 g.
Originalöse. Vorzüglich
57 Leopold III., 5 Francs 1937. K.M. 108.
Vorzüglich +

Belgien-Brabant

58 Philipp II., 1/5 Ecu 1571, Antwerpen. Gelder/Hoc 212-1
Vorzüglich
59 Albert und Isabella, Rechenpfennig 1606. Auf die Rettung der von der spanischen Flotte angegriffenen Schiffe der niederländischen Flotte unter Admiral Willem Hautain. Dugniolle 3611.
Sehr schön +
60 Albert und Isabella, 1/2 Patagon o. J. Delmonte 261.
Sehr schön
61 Philipp IV. von Spanien, Rechenpfennig 1621, Brüssel. Dugniolle 3778.
Sehr schön
62 Philipp IV. von Spanien, 1/4 Patagon 1628, Brüssel. 5 x 1/4 Patagons von Albert und Isabella. 6 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
63 Philipp IV. von Spanien, 1/4 Patagon 1645, Antwerpen. Delmonte 301.
Sehr schön
64 Philipp IV. von Spanien, Dukaton 1665, Brüssel. Davenport 4444, Delmonte 275.
Kleiner Fleck, sehr schön

Belgien-Flandern

65 Philipp der Gute, Doppelter Groot. Wappen / Kreuz, in den Winkeln Lilien und Löwen. De Mey 363.
Sehr schön

Belgien-Brügge, Stadt

66 Bronzemedaille 1855, von Hart. Auf den Bürgermeister J. de Félichy - van Huerne. 60,0 mm.
Winziger Randfehler, Stempelglanz

Belgien-Brüssel, Stadt

67 Neuzeit, Silberne ? Plakette 1926. Auf Francis Wagemans. 60,5 x 53 mm, 78,93 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Brasilien

68 Joao, Prinzregent, Peca (6400 Reis) 1809, Rio. Friedberg 93. In US Plastic-Holder NGC MS61.
GOLD. Prachtexemplar. Nur minimal justiert, fast Stempelglanz
69 Joao VI., 4000 Reis 1820, Rio de Janiero. Friedberg 99.
GOLD. Prachtexemplar. Minimaler Randfehler, vorzüglich +

Bulgarien

70 Alexander I., Silbermedaille 1885. Krieg gegen Serbien. 32,0 mm, 15,10 g.
Originalöse. Sehr schön +
71 Ferdinand, 10 Lewa 1894. K.M. 19, Friedberg 4.
GOLD. Sehr schön
72 Ferdinand, Silberne Verdienstmedaille. 27,5 mm, 9,45 g.
Originalöse. Vorzüglich +

Chile

73 Republik. Seit 1818, Bronzemedaille 1875, von Dubois. Auf den 1. Platz der Weltausstellung in Santiago de Chile. Büste der Athena mit Helm nach rechts / Fünf Zeilen Schrift in Kranz. Mit Randpunze CUIVRE. 68 mm.
Randfehler, Kratzer, fast vorzüglich
74 Republik. Seit 1818, Ausbeute Silbermedaille 1903. der Freimaurer-Loge 'Glück auf'. 45,5 mm, 30,40 g.
Originalöse. Fast Stempelglanz
75 Republik. Seit 1818, Vergoldete Bronzemedaille 1903. \fbidis\ltrpar der Freimaurer-Loge 'Glück auf'. 46,0 mm.
Entfernter Henkel. Fast Stempelglanz

China

76 Geprägte Stücke, Wen Tsung, 100 Cash o.J. (1854/55). Hartill 22.848 var.
Sehr schön
77 Geprägte Stücke, Republik, Cu 20 Cash 1909.
Kleiner Randfehler, sehr schön
78 Geprägte Stücke, Republik, 10 Cents 1914. Jahr 3. Yuan Shih Kai. L&M 66.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich
79 Geprägte Stücke, Republik, Dollar 1934. Dschunke. Yeoman 345.
Kleine Kratzer, fast Stempelglanz
80 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1988. Olympiade Seoul. Skiabfahrt. K.M. 170.
Polierte Platte
81 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1984. 4 Stück.
Polierte Platte
82 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 1990. Panda.
Kleine Kratzer, Polierte Platte
83 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 1993. Panda. Gekapselt.
Stempelglanz
84 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, China. 5 Yuan 1994 (stgl), 1995 (PP). Russland 2 Rubel 1994 (PP). 3 Stück.
Stempelglanz, Polierte Platte
85 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Silber Gedenkmünzen. 31 Stück.
Polierte Platte
86 Geprägte Stücke, Dollar. 7 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
87 Geprägte Stücke, Dollar. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +
88 Geprägte Stücke, 1/2 und 1 Dollar. 6 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön / sehr schön +

China Provinz Chihli (Hebei)

89 Dollar 1908. Jahr 34. Davenport 188, Kann 208 ff, Yeoman 73, L&M 465.
Fast vorzüglich
90 Dollar 1908. Jahr 34. Davenport 188, Kann 208 ff, Yeoman 73, L&M 465.
Etwas belegt, vorzüglich

China Provinz Hupeh

91 20 Cents o. J. (1895-1907). K.M. 125.1.
Patina. Sehr schön - vorzüglich

China Provinz Kiangnan

92 20 Cents 1901. Mit HAH. L&M 245.
Sehr schön +

China Provinz Kirin

93 50 Cents 1901. L&M 538.
Kleine Kratzer, Prägeschwäche, sehr schön +

China Provinz Yunnan

94 Dollar o.J. (1911). Davenport 207 (1908), Yeoman 258, L&M 421.
Kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich
95 50 Cents o.J. (1932). L&M 430.
Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Costa Rica

96 Republik seit 1848, 1 Real. 2 Stück.
Schrötlingsfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön

Dänemark

97 Frederik VII., Rigsdaler 1854 VS. K.M. 760.1, Hede 8 A.
Sehr schön - vorzüglich
98 Christian IX., Cu Öre 1878. K.M. 792.1, Hede 19 A.
Am Rand etwas verprägt, vorzüglich - Stempelglanz
99 Christian IX., Silbermedaille 1884, von Lindahl. Auf Caroline Frederike Bruun, geborene Jensen. Auf ihren Tod. 50,7 mm, 78,96 g.
Mehrere kleine Randfehler, sonst vorzüglich
100 Frederik VIII., 10 Kroner 1908. K.M. 809, Friedberg 298, Hede 2.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Dänemark-Grönland

101 25 Öre 1910. Thule, Kap York. K.M. Tn 6.
Fast Stempelglanz
102 25 Öre und 1 Krone 1926 und 1957. K.M. 5, 10. 2 Stück.
Vorzüglich +

Dänemark-Personenmedaillen

103 Malling, Ove, Silbermedaille 1827, von König. Auf seinen Tod. Brustbild nach links / Stehende Salus. Bergsoe 1074. 50 mm, 70,61 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich

Dominikanische Republik

104 2 1/2 Centavos 1882. K.M. 7.1.
Vorzüglich +
105 Probe Centavo 1878. K.M. E 10.1.
Polierte Platte. Kleine Flecken, fast Stempelglanz
106 Republik seit 1865, 100 Pesos 1989. K.M. 75. 155,5 g.
Polierte Platte

El Salvador

107 Republik seit, 1/2 Real Token o. J. Dr. Jaime, Santiago de Maria. Rulau USU 38, Eklund 947.
Vorzüglich

Falklandinseln

108 25 Pounds 1992. K.M. 39. 155,5 g.
Polierte Platte

Fiji Inseln

109 25 Dollars 1999. 5 Unzen Feinsilber. Ohne Verpackung.
Polierte Platte

Finnland

110 Alexander II. von Russland, 50 Penniä 1866. K.M. 2.1, Bitkin 634.
Sehr schön +
111 Alexander III. von Russland, Cu Penni 1883. K.M. 10, Bitkin 251.
Vorzüglich +
112 Lots, Kleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön

Frankreich

113 Karl V., Franc à pied. Duplessy 360.
GOLD. Prachtexemplar. Winzige Schrötlingsfehler am Rand, fast Stempelglanz
114 Karl X., 1/4 Ecu 1591 T, Nantes. Kleinmünzen. 21 Stück.
Schön - sehr schön, schön
115 Ludwig XIII., Bronzemedaille 1638, von Molart. Auf die Geburt seines Sohnes. 70,5 mm. Spätere Prägung
Vorzüglich
116 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1649 C, Saint-L\'f4. K.M. 295, Gadoury 169.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
117 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1647 D, Lyon. Gadoury 169, Duplessy 1470.
Schöne Patina. Sehr schön
118 Ludwig XIV., Ecu a la Meche Longue 1647 H, La Rochelle. Davenport 3799, Gadoury 202.
Sehr schön
119 Ludwig XIV., Ecu 1652 A, Paris. Davenport 3799, Gadoury 202.
Randfehler, sehr schön
120 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1690 D, Lyon. Gadoury 184.
Schöne Patina. Sehr schön
121 Ludwig XIV., 1/4 Ecu 1691 A, Paris. Gadoury 150.
Schöne Patina. Sehr schön
122 Ludwig XIV., Ecu 1691 B, Rouen. Davenport 3811, Gadoury 216.
Sehr schön
123 Ludwig XIV., 10 Sols 1702 BB, Straßburg. Gadoury 132.
Sehr schön
124 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1643, von Roettiers und Molart. Auf die Seeschlacht von Cartagena. 69,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich
125 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1645, von Breton. Auf die Einnahme von Rosas. 51,5 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler, kleine Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
126 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1647, von Molart. Auf die Königlichen Akademie für Malerei und Skulpturen in Paris und Rom. Numophylacii Ampachiani 2823. 67 mm.
Kleine Flecken, vorzüglich
127 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1650, von Roettiers und Molart. Auf die Schlacht bei Rethel. 70,5 mm. Spätere Prägung.
Winzige Tuscheziffer, winzige Flecken, winziger Randfehler, vorzüglich +
128 Ludwig XIV., Bronzemedaille o.J. (1660). Auf den Bau der Zitadelle Notre-Dame de la Garde zur Verstärkung der Festungsanlagen von Marseille. 51,5 mm. Spätere Prägung.
Winzige Flecken, vorzüglich +
129 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1662. Auf die Brotverteilung in den Tuilerien während der Hungersnot. 50,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich
130 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1663, von Roettiers und Dollin. Auf das Bündnis mit der Schweiz. 69,5 mm. Etwas spätere Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
131 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1664, von Molart. Auf die in Rom errichtete Pyramide. 70 mm.
Kleiner Randfehler, vorzüglich +
132 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1665, von Bernard. Auf die Wiederherstellung der Heeresdisziplin. 72,5 mm. Spätere Prägung.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
133 Ludwig XIV., Silbermedaille 1672, von Warin. Auf seinen Leitspruch. Brustbild nach rechts / Die Sonne des Königs über dem Erdball. Jones 264. 57 mm, 94,80 g.
Prachtexemplar. Stempelglanz
134 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1673. Auf die Fertigstellung der Ostfassade des Louvres. 50 mm.
Schrötlingsfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
135 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1674, von Roettiers. Auf die Einnahme von Besancon. 70 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
136 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1676, von Roettiers und Molart. Auf die Seeschlacht bei Palermo. 73 mm. Vermutlich spätere Prägung.
Fleck auf der Vorderseite, vorzüglich - Stempelglanz
137 Ludwig XIV., Große Silbermedaille o.J. (1677). Auf den Friedenswunsch. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Schild mit Schwert und Füllhorn über Prudentia mit Zepter und Ölzweig, die an Amboss den Frieden schmiedet. Jones -, Trésor 16, Tf. 18/1. 72 mm, 116 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
138 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1677, von Molart und Mauger. Auf die Eroberung von Valenciennes. 72 mm. Spätere Prägung.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
139 Ludwig XIV., Große Silbermedaille 1690, von Smeltzing. Auf den Sieg in der Seeschlacht bei Beachy Head über die vereinigte britisch-niederländische Flotte. Drapiertes Brustbild nach rechts / Neptun mit Dreizack in Muschelbiga vor untergehenden und fliehenden Schiffen. Van Loon III, 483/2, Medallic Illustrations 79/1, Trésor III, 29/3. 72,5 mm, 154,30 g.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
140 Ludwig XIV., Große Silbermedaille 1691, von Nilis und Roussel. Auf die Einnahme der Stadt Mons im Hennegau. Drapiertes und belorbeertes Brustbild Ludwigs XIV. nach rechts / Stadtansicht über kartografischer Darstellung. Trésor Tf. 30/6 var. (anderer Vorderseitenstempel), v. Loon -. 72 mm, 178 g.
Äußerst selten. Vorzüglich - Stempelglanz
141 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1692, von Le Clerc und Mauger. Auf die Einnahme von Namur. 73 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
142 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1692, von Molart und Mauger. Auf den Sieg über die spanischen, englischen, deutschen und niederländischen Truppen bei Steinkirch. 72 mm. Vermutlich späterer Prägung.
Etwas fleckig, vorzüglich
143 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1694, von Roettiers. Auf die Einnahme von Palamos. 69,5 mm. Spätere Prägung.
Winzige Kratzer, vorzüglich
144 Ludwig XV., Louis d'or á la croix du Saint-Esprit 1718 A, Paris. Friedberg 453, Gadoury 336, Duplessy 1633.
GOLD. Prachtexemplar. Minimale Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
145 Ludwig XV., Silberjeton 1755. 30,0 mm, 9,80 g.
Vorzüglich
146 Ludwig XV., Silberjeton 1762. 28,5 mm, 9,63 g.
Fast Stempelglanz
147 Ludwig XV., Ecu 1774 L, Bayonne. 1/2 Ecu 1726 R. 2 Stück.
Kleine Randfehler, schön - sehr schön
148 Ludwig XV., Bronzemedaille 1722, von Le Blanc. Auf die Ankunft der Infantin Maria Anna in Paris. Divo 42. 42 mm.
Kleine Kratzer, vorzüglich +
149 Ludwig XV., Bronzemedaille 1722, von Duvivier. Auf die Krönung in Reims. 41 mm
Vorzüglich
150 Ludwig XV., Bronzemedaille 1727, von Duvivier. Auf die Friedenspräliminarien von Paris. Büste nach rechts / Mars und Minerva reichen sich die Hand, dahinter an Baum die Wappen von Frankreich, Spanien, England und Holland. Nocq 91, v. Loon 49. 42 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
151 Ludwig XV., Bronzemedaille 1730 von Duvivier. Auf die Brücke in Compiegne. Brustbild nach rechts / Brücke vor Stadtansicht. 41,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
152 Ludwig XV., Bronzemedaille 1733. Auf die Eroberung von Mailand. Divo 88. 40,5 mm.
Vorzüglich +
153 Ludwig XV., Bronzemedaille 1734, von Duvivier. Auf die Eroberung von Parma im Spanischen Erbfolgekrieg. 41 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
154 Ludwig XV., Bronzemedaille 1744 . Auf die Überquerung des Rheins. 42 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
155 Ludwig XV., Bronzemedaille 1747. Auf die Einnahme von Bergen-op-Zoom. 42 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
156 Ludwig XV., Bronzemedaille 1755, von Duvivier. Auf die Geburt von Ludwig XVIII. Divo 154. 41,5 mm.
Winzige Kratzer, winziger Fleck, vorzüglich
157 Ludwig XV., Bronzemedaille 1756, von Roettiers und Marteau. Auf die Eroberung des Hafens von Mah\'f3n (Menorca). Divo 156. 42 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
158 Ludwig XV., Bronzemedaille 1764, von Duvivier und Roettiers. Auf die Grundsteinlegung für das Panthéon in Paris. Divo 170. 41,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
159 Ludwig XV., Bronzemedaille 1770, von Duvivier und Leonard. Auf den Neubau der Münze. 42 mm.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
160 Ludwig XV., Bronzemedaille o.J. 44 mm.
Vorzüglich
161 Ludwig XVI., Ecu 1790 I, Limoges. K.M. 564-7, Davenport 1333, Gadoury 356.
Schöne Patina. Justiert, sehr schön - vorzüglich
162 Ludwig XVI., Ecu constitutionnel 1793 M, Toulouse. K.M. 615, Davenport 1335, Gadoury 55.
Sehr schön
163 Ludwig XVI., Ecu aux Lauries 1785 M, Toulouse. Davenport 1333, Gadoury 356.
Justiert, etwas Belag, sehr schön
164 Ludwig XVI., Ecu constitutionnel 1792 A, Paris. Davenport 1335, Gadoury 55.
Leicht berieben, fast vorzüglich
165 Ludwig XVI., Silberjeton o.J., unsigniert. Auf die Akademie der Wissenschaften. Büste nach rechts / Weibliche Gestalt mit Kranz zwischen Sockel und Pyramide. Mitchiner Seite 1230. 29 mm, 8 g.
Vorzüglich / fast vorzüglich
166 Nationalkonvent, 5 Centimes AN 4 A. Gadoury 124.
Fast Stempelglanz
167 Nationalkonvent, Bronzemedaille 1793. Auf die Hinrichtung des Königspaares. Slg. Julius 355. 28 mm.
Kleine Kratzer, vorzüglich
168 Konsulat unter Napoleon Bonaparte, Bronzene Probemünze 1801. Auf den Chemiker Lavoisier. Schrift in Riffelrand. Mazard 617. 26 mm.
Vorzüglich
169 Napoleon I., 5 Francs 1810 A. K.M. 694.1, Davenport 85, Gadoury 584.
Winzige Randunebenheit, vorzüglich +
170 Napoleon I., 2 Francs 1809 A, Paris. Gadoury 501.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
171 Napoleon I., 5 Francs 1811 A, Paris. Gadoury 584.
Schöne Patina. Sehr schön +
172 Napoleon I., 1/2 Franc 1811 A. Kleinmünzen, Kolonialmünzen. 11 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
173 Medaillen Napoleons I., Versilberter Messingjeton 1814, von Stettner. Auf die Völkerschlacht bei Leipzig. Die Brustbilder der Monarchen Russlands und Österreichs einander gegenüber / Preußischer Adler über der Stadtansicht von Leipzig. Diakov 368.2, Slg. Marienburg 3719, Slg. Merseburger 2568. Slg. Julius 2673, Bramsen 1259. 33 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
174 Medaillen Napoleons I., Napoleon, Völkerschlacht, Befreiungskriege. Medaillen und Jetons. 14 Stück.
Meist sehr schön
175 Medaillen Napoleons I., Napoleon, Völkerschlacht, Befreiungskriege. Medaillen. 16 Stück.
Meist sehr schön
176 Medaillen Napoleons I., Zeit Napoleons, Befreiungskriege. Medaillen. 12 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
177 Medaillen Napoleons I., Zeit Napoleons, Befreiungskriege. Medaillen. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
178 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1804, von Jaley. Auf die Gründung der Ehrenlegion. Belorbeerte Büste nach rechts / Orden. Slg. Julius 1239, Bramsen 310. 40mm, 32,85 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
179 Medaillen Napoleons I., Miniatur Silbermedaille 1804, von Denon. Auf die Krönung. Belorbeerter Kopf nach rechts / Schilderhebung. Slg. Julius 1268, Bramsen 329. 13 mm, 1,26 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
180 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1804. Widmung der hannoverschen Armee an Napoleon. Schrift / Schrift. Slg. Julius 1303, Bramsen 362. 44 mm, 30,88 g.
Stärkerer Randfehler, sehr schön - vorzüglich
181 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1806. von Andrieu auf die Eröffnung des Kanals von Ourq für die Trinkwasserversorgung von Paris. Stadtgöttin zwischen zwei Nymphen / Lorbeerkranz. Slg. Julius 2125, Bramsen 868 var. 41 mm.
Vorzüglich
182 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1811, von Andrieu. Prämie des Athenäums in Avignon. Vor Felsen liegende, auf Wasser spendende Urne gestützte Nymphe / Kranz. Slg. Julius 2490, Bramsen 1144. 43 mm
Kleine Randfehler, vorzüglich
183 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1814, von Brenet. Auf die Schlacht bei Champaubert. Brustbild in Uniform nach rechts / Herkules im Kampf mit den Giganten. Slg. Julius 2826, Bramsen 1341. 40,5 mm, 35,95 g.
Rand minimal bearbeitet (entfernte Punze?). Schöne Patina. Vorzüglich +
184 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1814, von Gayard. Auf den Besuch Franz' von Österreich in der Pariser Münze. Belorbeerte Büste nach links / Schrift. Slg. Julius 3016, Bramsen 1465. 40 mm.
Vorzüglich
185 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1815, von Harnisch. Auf die Schlacht bei Tolentino durch Feldmarschall Bianchi. Slg. Julius 3301, Bramsen 1610. 18,5 mm, 2,19 g.
Kleine Flecken, kleine Kratzer, vorzüglich
186 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1819, von Droz. Auf die Taten der französischen Armee. Herkules kämpft gegen Riesen / Zeilen Schrift im Lorbeerkranz. Slg. Julius 3670, Bramsen 1826. 55 mm.
Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
187 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1802. Anwälte des Gerichts Paris. Bramsen 245. 33 x 33 mm, 13,61 g.
Kleine Kratzer, sehr schön
188 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1847, von Borrel.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
189 Ludwig XVIII., 20 Francs 1815 A, Paris. Gadoury 1026.
GOLD. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
190 Ludwig XVIII., 5 Francs 1821 A. Gadoury 614.
Schöne Patina. Vorzüglich +
191 Charles X., 5 Francs 1826 A, Paris. Gadoury 644.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön
192 Charles X., 1/4 Franc 1828 W, Lille. Gadoury 353.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
193 Louis Philippe I., 5 Francs 1834 W, Lille. Gadoury 678.
Kleiner Fleck, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / vorzüglich +
194 Louis Philippe I., 1/4 Franc 1835 A. Gadoury 355.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
195 Louis Philippe I., 5 Francs 1838 A. Gadoury 678.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
196 Louis Philippe I., 20 Francs 1840 A, Paris. Gadoury 1031.
GOLD. Sehr schön
197 Louis Philippe I., Bronzemedaille 1835, von Domard. Auf die Seeschlacht gegen die Türken in der Bucht von Navarino. Büste des Admirals Gauthier / Victoria mit Blitzbündel und Galeere. 51 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
198 Napoleon III., 2 Francs 1857 A. Gadoury 523.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
199 Napoleon III., 5 Francs 1864 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
200 Napoleon III., 5 Francs 1866 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
201 Napoleon III., 5 Francs 1866 BB, Straßburg. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön / sehr schön +
202 Napoleon III., 5 Francs 1868 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön + / sehr schön - vorzüglich
203 Napoleon III., Oktagonale Silbermedaille 1853, von Caqué. Auf die Pariser Börse. 36,2 x 36,2 mm, 22,45 g.
Vorzüglich
204 Napoleon III., Satirische Medaille 1854, Blei / Zinklegierung. Auf den Krimkrieg. 43,5 mm.
Vorzüglich
205 Dritte Republik, Bronzemedaille o. J. (um 1920), von Dammann. Auf die Kriegsversehrten des 1. Weltkriegs. Marianne mit angelegten Arm um einen Verwundeten / Sechs Zeilen Schrift. 50 mm. In Etui der Firma Bertrand, 46 Rue de Rennes, Paris.
Vorzüglich
206 Dritte Republik, Bronzeplakette 1920, von La Fleur. Auf Georges Pallain, Direktor der Banque de France. 45 x 65 mm. In Etui.
Vorzüglich
207 Fünfte Republik. Seit 1959, 10 Francs Essai Piedfort 1988. Génie de la Bastille. Auflage 50 Stück. Mit Originaletui und Zertifikat. Bimetall Gold / Palladium-Silber. 24,00 g
GOLD. Polierte Platte
208 Fünfte Republik. Seit 1959, 50 Euro 2009. Weltkulturerbe-Moskauer Kreml. 20 Euro 2006. Jules Verne. Pieforts zu 5 Unzen. 2 Stück.
Gekapselt. Polierte Platte
209 Achteckige silberne Jetons. 3 Stück.
Sehr schön, vorzüglich und fast Stempelglanz
210 Silbermedaillen. 45 mm, 46,59 g und 36 mm, 24,87 g. 2 Stück.
Vorzüglich
211 Lots, 10 Centimes 1871 K (f. ss), 5 Francs 1810 A, 1814 M, 1822 A, 1/2 Ecu 1741 T (stärker justiert, Randfehler, ss), 1/2 Franc 1808 A, 1811 A und zwei satirische Bronzemedaillen. 9 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
212 Lots, Silber- und Kupfermünzen. 21 Stück. Teils mit kleinen Fehlern.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön

Frankreich-Bouillon und Sedan

213 Henri de la Tour d'Auvergne, Ecu zu 30 Sous 1613. K.M. 21, Davenport 3817, Delmonte 398.
Sehr schön

Frankreich-Lothringen

214 Anton II., 1/4 Teston 1525, Nancy.
Leicht berieben, sehr schön
215 Karl II. (III.), Teston o.J. Jugendliches Brustbild. De Saulcy Tf. XIX, 7.
Etwas Fundbelag, vorzüglich

Frankreich-Metz, Stadt

216 1/2 Groschen 1647.
Sehr schön
217 Silbermedaille 1876. Prämie der Landwirtschaftlichen Ausstellung. Gravur auf der Rückseite. 50,5 mm, 60,55 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Frankreich-Straßburg, Stadt

218 Taler o.J. (1. Hälfte 17. Jahrhundert). Davenport 5842, E.u.L 439.
Schöne Patina. Winziges Zainende, kleiner Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich
219 Versilberte Medaille 1906. Auf das Kostümfest des Männergesangsvereins. Schrift / Schrift über Wappen. 40 mm.
Kleine Henkelspur, vorzüglich

Griechenland

220 Johannes Capodistrias, Cu 20 Lepta 1831, Aegina. Divo 2.
Schrötlingsriss, vorzüglich
221 Otto von Bayern, Cu Lepton 1833. K.M. 13, Divo 29 b.
Vorzüglich - Stempelglanz
222 Otto von Bayern, Cu Lepton 1834. K.M. 13, Divo 29 c.
Fast vorzüglich
223 Otto von Bayern, Cu 2 Lepta 1833, München. K.M. 14, Divo 25 b.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
224 Zweite Republik, 50 Lepta 1926 B. Divo 109 b. Originalrolle mit 50 Stück.
Meist Stempelglanz
225 Dritte Republik. Seit, 5000 Drachmen 1982. K.M. 143, Friedberg 25. Im Etui mir Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte
226 Dritte Republik. Seit, Serie 10 Euro 2004. Olympiade Athen. Verschiedene Sportarten. K.M. 190 ff. 12 Stück. Ca. 400 g Silber. Gekapselt.
Polierte Platte

Griechenland-Ionische Inseln

227 2 Oboli 1819. K.M. 33.
Kratzer, schön - sehr schön
228 Kleinmünzen 1819, 1857, 1862. 3 Stück.
Randfehler, schön, schön - sehr schön
229 50 Aspra und 100 Aspra 1966. K.M. X 1, 2. 2 Stück. Auflage: 2202 Exemplare.
Polierte Platte

Großbritannien

230 Charles II., Große Silbermedaille 1660, von Bowers. Auf die Wiederherstellung des Königreiches. Brustbild des Königs in Mantel mit Ordenskette nach links / Zeus auf Adler schleudert Blitze auf in Felslandschaft liegende Giganten. Illustrations Tf. 93/5. 64 mm, 97,6 g.
Von größter Seltenheit. Prachtexemplar. Stempelglanz
231 William and Mary, Große Silbermedaille 1689, von Arondeaux. Auf die Krönung in London. Beider Büsten umgeben von Kränzen aus Orangen- und Rosenzweigen unter Krone, im Vordergrund aufgeschlagenes Buch und Füllhörner / Gebrochene Eiche unter blühendem Orangenbaum vor Meereslandschaft mit Schiffen. Med. Ill. 668,39, Illustrations 21/11, v. Loon 407, Eimer -. 63 mm, 92,60 g.
Sehr selten. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
232 George III., Halfpenny 1799. Seaby 3778.
Kleiner Fleck, vorzüglich
233 George III., 1/3 Guinea 1800. Friedberg 365, Seaby 3738.
GOLD. Leicht gewellt, kleine Druckstelle, sehr schön
234 George III., 1/3 Guinea 1806. Friedberg 367, Seaby 3740.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
235 George III., Zinnmedaille 1783 mit Kupferstift von Chr. Reich. Auf die Verteidigung von Gibraltar. Brustbild des Generals Elliot in Uniform nach rechts / Ansicht der Festung unter Beschuss. Eimer 802, Slg. Wilm. 1291. 44 mm.
Vorzüglich
236 George III., Bronzemedaille 1799, von Wyon. Auf den britischen Seesieg bei Camperduin. Brustbild des Admirals Duncan nach rechts / Sitzende Britannia. Slg. Julius 571. 38,5 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich +
237 George III., Eisengussmedaille 1819. Auf James Watt. Brown 984. 45,0 mm.
Prachtexemplar. Gussfrisch
238 Victoria, Trade Dollar 1899 B, Bombay. K.M. T 5.
Winzige Randfehler, vorzüglich +
239 Victoria, Trade Dollar 1901 B, Bombay. K.M. T 5.
Sehr schön +
240 Victoria, Double Florin 1887. K.M. 763.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
241 Victoria, Crown 1887. Jubilee Coinage. K.M. 765, Davenport 107, Seaby 3921.
Schöne Patina. Vorzüglich
242 Victoria, Florin 1873. Seaby 3893.
Schöne Patina. Sehr schön
243 Victoria, 5 Pounds 1887. Friedberg 390, Seaby 3864.
GOLD. Randfehler, einige kleine Kratzer, fast vorzüglich
244 Victoria, Shilling 1887. Kleinmünzen und Token. 5 Stück.
Sehr schön und besser
245 Victoria, Silberne Preismedaille 1836. Brighton Proprietary school. 44,0 mm, 41,88 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
246 Victoria, Silbermedaille 1854, von Pinches. Auf die Schlacht von Inkerman. Schlachtszene / Schild mit Datum, herum strahlenförmig die Namen der Regimenter und Divisionen. Eimer 1492 (nur Bronze und WM), Brown 2541 Anm. In Originaletui von John Pinches, London. Silberpunze, Herstellerpunze und Nummerierung No. 7 im Rand. In Silber sehr selten. 42,0 mm, 40,96 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
247 Edward VII., Trade Dollar 1902 B, Bombay. K.M. T 5.
Sehr schön - vorzüglich
248 Edward VII., Penny 1902. Seaby 3990.
Vorzüglich - Stempelglanz
249 Token Coinage, Token und Jetons 18. / 19. Jh. 20 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön

Großbritannien-Bristol, Stadt

250 Silberne Prämienmedaille o.J. im Diskuswurf. 44,0 mm, 46,91 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
251 Silberne Prämienmedaille o.J. 38,5 mm, 33,66 g.
Schöne Patina. Polierte Platte

Großbritannien-Lundy

252 Martin Coles Harman, 1/2 Puffin 1929. K.M. X Tn 1.
Fast Stempelglanz

Großbritannien-Token

253 Penny Token 1794. Sommersetshire. Bath. M. Lambe & Son. Randschrift ' ON DEMAND WE PROMISE TO PAY ONE PENNY'. D & H 8. 20,99 g.
Kleiner Kratzer, fast vorzüglich
254 Halfpenny 1795. Middlesex. Stinton St. James Street London. D & H 904.
Fast vorzüglich
255 Halfpenny 1795. Foundling Fields. 27,5 mm.
Vorzüglich

Hawaii

256 1/4 Dollar 1883. K.M. 5.
Sehr schön

Indien

257 William IV., Rupie 1835, 1840, 1892, 1893, 1917, 1945. 1/2 Rupie 1946. 8 Stück.
Sehr schön und besser
258 George V., 1/4 Rupie 1928. K.M. 518.
Sehr schön - vorzüglich

Indien-Britisch Indien

259 Viktoria, Mohur 1862. K.M. 480. In US Plastic-Holder NCG MS61.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz

Indien-Rajkot

260 Dharmendra Singhji, Silber Mohur 1945. K.M. M 1 a. Auflage: 1000 Exemplare.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Iran

261 Mohammed Reza Pahlevi, Shah, 750 Rials 1971. 2500 Jahre Kaiserreich Persien. K.M. 1190, Friedberg 108.
GOLD. Polierte Platte, minimal berührt

Irland

262 Republik, Penny 1937. K.M. 3.
Fast Stempelglanz

Island

263 Kleinmünzensammlung ab 1923. 119 Stück. Im Album.
Sehr schön bis fast Stempelglanz
264 500 und 1000 Kronen 1974. 2 Stück.
Fast Stempelglanz

Italien-Königreich (unter Napoleon)

265 Napoleon I., 10 Soldi 1811 M, Mailand. Pagani 55.
Minimal justiert, fast vorzüglich

Italien-Königreich

266 Vittorio Emanuele III., 25 Centesimi 1903. K.M. 36, Pagani 828.
Sehr schön +
267 Vittorio Emanuele III., Lira und 10 Lire 1907 und 1929. 2 Stück.
Fast vorzüglich und sehr schön
268 Vittorio Emanuele III., 5 Lire 1930. 5 Lire 1927 und 1929. Pagani 713. 5 Stück.
Fast Stempelglanz und sehr schön
269 Vittorio Emanuele III., 50 Lire 1931 R. Friedberg 34.
GOLD. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich

Italien-Genua

270 Ligurische Republik, 8 Lire 1798 (AN 1). Lunardi 375, Davenport 1371.
Schöne Patina. Prägeschwäche, sehr schön

Italien-Mailand

271 Friedrich Barbarossa, Denaro scodellato o.J. FREDERICVS - I . P . R . T . im Kreis. / AVG - + MED - / OLA - NIV. CNI V, vgl. 611.
Schöne Patina. Sehr schön +

Italien-Mantua

272 Carlo Gonzaga, Ducatone 1636. Jahreszahl im Stempel aus 1628 geändert. Brustbild nach rechts / Sonne vor Sternenhimmel mit Sternzeichen über Globus. Davenport 3954, CNI 4.366.28, Varesi 644/5.
Selten. Schöne Patina. Sehr schön

Italien-Neapel

273 Ferdinando I. d'Aragona, 1/2 Carlino (Armellino) o.J. (1488-1491). CNI 19/760 ff, Biaggi 1678.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Italien-Neapel und Sizilien

274 Ferdinand IV., 6 Ducati 1765, Neapel. Friedberg 846.
GOLD. Vorzüglich

Italien-Pavia

275 Otto I., Denaro. 2 Stück.
Sehr schön

Italien-Sardinien

276 Carlo Felice, 5 Lire 1827, Genua. Davenport 135, Pagani 72.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich

Italien-Sizilien

277 Al-Mustansir, Robai. 1,01 g. Spahr 41.
GOLD. Leichte Prägeschwäche, sehr schön +
278 Roger I., Tari. 1,15 g. Spahr 7.
GOLD. Kleine Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
279 Roger II., Tari. 1,08 g. Spahr 38.
GOLD. Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
280 Roger II., Tari. 0,94 g. Spahr 63.
GOLD. Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
281 Wilhelm I., Follaro. 0,59 g. Spahr 99.
Sehr schön
282 Federico II., Tari. 1,72 g. Spahr 66.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
283 Federico II., Multiplo di Tari. 3,32 g. Spahr 82.
GOLD. Schrötlingsfehler, sehr schön
284 Federico II., Tari. 0,74 g. Spahr 85.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
285 Manfred, Tari. 1,23 g. Spahr 181.
GOLD. Sehr schön
286 Lots, Tari. 0,97 und 1,31 g. 2 Stück.
GOLD. Kleine Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
287 Lots, Tari. 0,98 und 1,02 g. 2 Stück.
GOLD. Schrötlingsfehler, fast sehr schön / sehr schön
288 Lots, Kleinmünzen. 6 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön

Italien-Toskana

289 Cosimo III. de Medici, Tallero 1685, Livorno. Brustbild / Hafenansicht. Davenport 4215, CNI 30.
Dunkle Patina. Leichte Kratzer, sehr schön
290 Charles Louis unter Vormundschaft seiner Mutter, Francescone 1806, Florenz. Davenport 155, Pagani 30.
Schöne Patina. Sehr schön

Italien-Vatikan

291 Giulio III., Bronzemedaille o.J. 44 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
292 Leo XI., Bronzemedaille o.J. Brustbild nach links / Toter Löwe umgeben von Bienenschwarm. 36 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich +
293 Innocenzo X., Bronzemedaille Jahr 1 (1644), von Kormann. Spink 1076, Börner 1105. 30,5 mm.
Spätere Prägung. Vorzüglich +
294 Alessandro VIII., Testone 1690, Rom. Auf die Verbesserung der landwirtschaftlichen Erträge. Muntoni 16.
Schöne Patina. Felder etwas geglättet, sonst vorzüglich
295 Alessandro VIII., Bronzemedaille o.J. Auf die Fußwaschung. 31,5 mm.
Kleiner Stempelfehler, vorzüglich +
296 Gregorio XVI., Scudo 1834, Rom. K.M. 1315.1, Davenport 191, Gigante 65, Berman 3274.
Leichte Randfehler, vorzüglich
297 Pio IX., Silbermedaille 1850, von Girometti. 32,0 mm, 14,42 g.
Minimale Prüfspuren am Rand, vorzüglich +
298 Pio IX., Silbermedaille 1871, von Bianchi. Auf sein 25jähriges Papstjubiläum. Brustbild nach links / Papst kniet zwischen Christus und Petrus vor dem leeren Thronsessel. Bartolotti 26/9, Rinaldi 65. 43,5 mm, 34,46 g.
Schöne Patina. Einige kleine Kratzer, vorzüglich +
299 Leone XIII., Versilberte (?) Bronzemedaille 1912, Auf das 25jährige Dienstjubiläum des Kardinals Mariano Rampolla del Tindaro (1843-1913). 67,0 mm, 141,20 g.
Mattiert. Vorzüglich +
300 Pio XI., 100 Lire 1932. Anno XI. Friedberg 283, Muntoni 1 c.
GOLD. Vorzüglich +
301 Pio XI., 5 und 10 Lire 1934, 1936. 4 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
302 Pio XI., Große Medaille 1924, von Mistruzzi. Auf die 300 Jahrfeier der Lateranbasilika. Jesusbild über der Ansicht des Lateranensembles um 1600 / Zwei Engel halten Wappen über der Ansicht des Lateranensembles von 1924. Cusumano-Modesti 23. 71,0 mm, 145,74 g.
Mehrere Kratzer, vorzüglich

Italien-Venedig

303 Giovanni Soranzo, Grosso. Gamberini 67, Biaggi 2803.
Sehr schön
304 Tomaso Mocenigo, Ducato. 3,49 g. TOM.MOCENIGO DVX. Gamberini 137, Friedberg 1231.
GOLD. Sehr schön
305 Andrea Vendramin, Mezza Lira. Gamberini 211.
Sehr schön
306 Andrea Gritti, Mocenigo. Münzmeisterzeichen RC. Gamberini 276.
Vorzüglich
307 Antonio Priuli, 1/4 Scudo o.J. Gamberini 690.
Sehr schön
308 Francesco Molin, Cu Gazetta da 2 Lire. Für Kreta. Paolucci 884.
Schön / sehr schön
309 Marc' Antonio Giustinian, Cu Gazetta (ab 1687). Für Dalmatien und Albanien. Gamberini 2052.
Sehr schön
310 Marc' Antonio Giustinian, Versilberte Zinnmedaille 1687, von Hautsch. Auf die Siege Venedigs gegen die Türken in Griechenland. Posaune blasende Engel mit den Medaillonbildnissen von F. Morosini, H. Cornao und O.W.C. König / Um die Ansicht der Festung Athen fünf weitere griechische Festungsansichten. Slg. Julius 341, Slg. Montenuovo -, Voltolina 1057. 43 mm.
Mit Kupferstift. Kleine Randfehler, fast vorzüglich
311 Francesco Loredano, Tallero 1756. 2. Typ mit Jahreszahl J756. Geprägt für die Levante. Davenport 1552, Gamberini 1604, Paolucci 27, K.M. 18.1.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön +
312 Anonyme Gepräge, Biblische Medaille in Form einer Osella o.J. (16. Jahrhundert) Christus am Kreuz zwischen Madonna und St. Johannes / Auferstehung Christi. Voltolina 825. 36 mm, 7,83 g.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön - vorzüglich

Japan

313 Mutsuhito, 20 Sen 1870/71. K.M. 3.
Vorzüglich - Stempelglanz
314 Mutsuhito, Yen 1882. Jahr 15. K.M. A 25.2, Davenport 274.
Sehr schön - vorzüglich
315 Mutsuhito, Yen 1883. Jahr 16. K.M. A 25.2, Davenport 274.
Vorzüglich
316 Mutsuhito, Yen 1885. Jahr 18. K.M. A 25.2.
Winziger Randfehler, sehr schön +
317 Mutsuhito, Yen 1888. Jahr 21. K.M. A 25.3, Davenport 274.
Sehr schön - vorzüglich
318 Mutsuhito, Yen 1891. Jahr 24. K.M. A 25.3.
Winziger Randfehler, sehr schön +
319 Mutsuhito, Yen 1892. Jahr 25. K.M. A 25.3.
Sehr schön +
320 Mutsuhito, Yen 1894. Jahr 27. K.M. A25.3, Davenport 274.
Sehr schön - vorzüglich
321 Mutsuhito, Yen 1896. Jahr 29. K.M. A 25.2.
Sehr schön +
322 Mutsuhito, Yen 1897. Jahr 30. K.M. A 25.3, Davenport 274.
Vorzüglich
323 Mutsuhito, Bu o. J. 10 Stück.
Fast vorzüglich
324 Meiji-Periode, 2 Bu o. J. (1868-1869). K.M. 21 d. 4 Stück.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
325 Meiji-Periode, 20 Sen 1898. K.M. 24.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Jemen

326 Silbermünzen 1925. 3 Stück.
Sehr schön

Jugoslawien-Serbien

327 Milan I. (Milan IV.), 10 Dinara 1882. K.M. 17, Friedberg 5.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
328 Alexander I., Bronzemedaille 1890, von Schwerdtner. Auf das 100-jährige Jubiläum d.er Schützengesellschaft in Novi Sad (Neusatz, damals Ungarn). Legenden in deutsch, ungarisch und serbisch. Schützenemblem mit Scheibe / Stadtwappen. Hauser 5161. 37,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Jugoslawien-Zagreb

329 Silbermedaille 1968, von Teodor Krivalc. Auf den Erzbischof von Zagreb, Kardinal Franjo Seper (1905-1981). 50,0 mm, 75,14 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Kolumbien

330 Republik Kolumbien, 50 Centavos 1934. K.M. 274.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Korea-Südkorea

331 Republik seit 1948, 500 Won 1970. K.M. 12.
Leicht berieben, Polierte Platte

Kuba

332 Republik seit, 2 Pesos 1916. K.M. 17, Friedberg 6.
GOLD. Winziger Kratzer, vorzüglich +

Malawi

333 5 Kwacha Messing (5), Silber (4). 9 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz

Malta

334 Silbermedaille 1913. Auf den 3. Eucharistischen Kongress auf Malta. Christus verteilt das Brot unter seinen Jüngern / Statue an Hafeneinfahrt. 46,0 mm, 47,79 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Mexiko

335 Carlos IV., 8 Reales 1790, 1791, 1819. Alle Münzstätte Mexico City. 3 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön
336 Carlos IV., 8 Reales 1794 FM. Calicó/Trigo 649.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
337 Zweite Republik seit 1867, 5 Pesos 1950. Eisenbahn. Kursmünzen. 31 Stück.
Sehr schön bis Stempelglanz

Monaco

338 Honoré V., 5 Centimes 1837 M. K.M. 95.
Fast vorzüglich

Mongolei

339 Tugrik AH 15 (1925). K.M. 8.
Fast Stempelglanz
340 500 Tugrik 2008. Chopin. Auflage: 1000 Exemplare.
Polierte Platte

Nepal

341 Birendra Bir Bikram, 1000 Rupees 1988. K.M. 1036. 155,5 g.
Polierte Platte

Niederländisch-Ostindien

342 Ostindische Kompanie, Duit 1791. Scholten 279. In US Plastic-Holder PCGS MS62BN.
Fast Stempelglanz

Niederlande

343 Silbermedaille 1619, von Wijntges. Auf die Synode von Dordrecht und die Weigerung Jan Uytenboogaerds, dort zu erscheinen. In Höhleneingang ruht nach links gewandt ein Löwe, neben ihm Knochenreste, davor ein nach rechts laufender Fuchs / Hand aus Wolke mit dem Namen Jehovas hält Weinrebe, darunter Weinpresse und Weinstöcke. Van Loon II, 111, KPK 530. 58,5 mm, 56,37 g.
Herrliche Patina. Vorzüglich +
344 Silbermedaille 1738, von van Swinderen. Auf das 25jährige Jubiläum des Friedens zu Utrecht. Fama über Hollandia mit Stab und Geusenhut und liegendem niederländischen Löwen mit Pfeilbündel, links Janustempel, rechts gefesselter Mars / Die Wappen von England, Preußen, Frankreich, Spanien, Portugal, Dänemark und Polen. Van Loon 127, PIN 514. 55,5 mm, 64,15 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
345 Silbermedaille 1747, von Marmé. Auf die Silberhochzeit von Frederik Cramer und Elisabeth Houten. 46,5 mm, 32,31 g.
Mehrere Randfehler und Fassungsspuren, sehr schön - vorzüglich
346 Silbermedaille o.J. (1786), von Meijer. Gekröntes Stadtwappen von Den Haag / Fortuna mit Steuerruder und Justitia mit Waage stehen nebeneinander und reichen sich die Hand. 37 mm, 19,20 g.
Schöne Patina, Vorzüglich
347 Bronzemedaille 1869. Zur Erinnerung an die Befreiungskriege. 61,0 mm.
Fast Stempelglanz

Niederlande-Batavische Republik

348 Doppeldukat 1805, Utrecht. Friedberg 315, Delmonte 1170 b. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
GOLD. Prachtexemplar. Minimal justiert, fast Stempelglanz

Niederlande-Rechenpfennige

349 Silberner Rechenpfennig 1579, Dordrecht. Reiter und Fußvolk im Kampf / Die Körper der hingerichteten Grafen von Horn und Egmont am Boden, die Köpfe aufgespießt auf Stangen. Dugniolle 2778.
Prägeschwäche, kleine Kratzer, sehr schön
350 Rechenpfennig 1583, Antwerpen. Dugniolle 2957.
Sehr schön
351 Rechenpfennig 1683. Dugniolle 4477.
Kleiner Schrötlingsriss, sehr schön +
352 Rechenpfennige. 12 Stück.
Gelocht (1x), schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön

Niederlande-Königreich

353 Wilhelm I., Bronzemedaille 1837, signiert VDK. Auf den Tod der Königin Friederica Luisa Wilhelmina. Trauernde hält auf Steinsockel stehende Urne umschlungen / Neun Zeilen Schrift in Sternenkranz. 40,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
354 Wilhelm III., 10 Cents 1850, 1871, 1876. 3 Stück.
Sehr schön
355 Wilhelm III., 5 Cents 1855, 1859, 1869, 1887. 4 Stück.
Sehr schön
356 Wilhelmina I., 10 Cents 1896, 1898, 1901. 3 Stück.
Schön, sehr schön
357 Wilhelmina I., 25 Cents 1896 und 1904. 1/2 Cent 1875, Cent 1862. 4 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
358 Wilhelmina I., 10 Cents 1897 und 1910. 2 Stück.
Fast vorzüglich
359 Wilhelmina I., 1/2 Cent 1898. K.M. 109.2.
Vorzüglich +
360 Wilhelmina I., Silberne Prämienmedaille o.J. 44,5 mm, 33,91 g.
Henkelspur, sehr schön

Niederlande-Friesland, Provinz

361 Taler zu 60 Groot 1617. Delmonte 1073.
Sehr schön
362 Abschlag in Blei von den Stempeln der Medaille 1596. Auf den blühenden Handel in Nordholland. Neptun auf Seeungeheuer vor Küstenansicht und Meer mit Schiffen / Von zwei Löwen gehaltenes Wappen von Friesland. Vergleiche van Loon I, Seite 488-489. 53 mm.
Sehr schön

Niederlande-Geldern, Grafschaft

363 Arnold von Egmont, Goldgulden o.J. Delmonte 604, Friedberg 56.
GOLD. Etwas Belag, kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön

Niederlande-Geldern, Provinz

364 Burgundischer Taler 1591. Davenport 8500 var, Delmonte 803.
Winzige Randfehler, minimal bearbeitet, sehr schön

Niederlande-Holland, Provinz

365 Löwentaler 1604. Davenport 4856.
Fast vorzüglich
366 Dukaton (silberner Reiter) 1672. Geprägt in Amsterdam während der Belagerung. Amsterdamer Stadtschild unter dem Wappen. Davenport - vergl. 4932 (Doppelter Dukaton), Delmonte 1018.
Schrötlingsfehler, dunkel patiniert, fast sehr schön

Niederlande-Kampen, Stadt

367 Rosenoble o.J. (1600/02). Friedberg 151, Delmonte 1107.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich +

Niederlande-S'Heerenberg

368 Wilhelm IV., Taler zu 30 Stuiver o.J. Delmonte 577, Davenport 8582.
Schöne Patina. Leichte Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Niederlande-Utrecht, Provinz

369 Löwentaler 1646. Delmonte 844.
Prachtexemplar. Leichte Prägeschwäche, prägefrisch
370 1/4 Gulden 1758. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Fast Stempelglanz
371 Silberdukat 1764. Davenport 1845, Delmonte 982.
Leicht berieben, vorzüglich
372 1/2 Silberdukat 1769. Delmonte 1006.
Schöne Patina. Vorzüglich / vorzüglich +
373 Dukat 1780. Friedberg 285, Delmonte 965.
GOLD. Prachtexemplar. Minimal gewellt, fast Stempelglanz

Niederlande-Westfriesland, Provinz

374 30 Stuiver 1686. Delmonte 1081.
Fast sehr schön
375 3 Gulden 1793. Davenport 1853, Delmonte 1147.
Prachtexemplar. Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz

Niederlande-Zeeland, Provinz

376 1/2 Taler 1623? Silbermünzen aus Gelderland, Utrecht, Westfriesland, etc. 7 Stück.
Teilweise mit Fehlern, schön, sehr schön
377 Große Silbermedaille 1660, unsigniert. Auf die Bergung von Kunstschätzen aus einem vor der Insel Westkappel gesunkenem Kaufmannsschiff. Zwei Schiffe mit Mannschaften bergen Gegenstände aus dem gesunkenem Schiff, dessen Masten aus dem Meer ragen, im Hintergrund weitere Schiffe, im Vordergrund Meermann und Jungfrau mit dem Wappen von Zeeland / Vierzehn Zeilen Schrift umgeben von Lorbeerkranz, der mit den Wappen und Namen der zeeländischen Ratsherren belegt ist. Van Loon II, 478. 70 mm, 122,12 g.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz

Niederlande-Zwolle, Stadt

378 Dubbele Stuiver 1602.
Kleine Prägeschwächen, sehr schön +
379 Silberdukat 1660. Davenport 4921, Delmonte 995.
Schöne Patina. Schrötlingsfehler, sehr schön

Norwegen

380 Frederik IV., 12 Skilling 1724. Hede 15, ABH 19.
Sehr schön
381 Christian VII., 1/5 Speciedaler 1801. Hede 7 B, ABH 42.
Etwas fleckig, sehr schön +
382 Haakon VII., Bronzemedaille 1913, von Lehmann. Auf die Fridtjov Statue auf Vangsnäs - Geschenk Kaiser Wilhelms II. an die Norweger. Statue / Schiff vor von Sonne bestrahlten Bergen. 55,5 mm.
Vorzüglich
383 Harald V. Seit 1991, Serie 50 und 100 Kronen 1964. Olympiade Lillehammer. 12 Stück.
Gekapselt. Polierte Platte

Palästina

384 50 Mils 1933. K.M. 6.
Fast vorzüglich / vorzüglich

Philippinen

385 Alfonso XII., 10 Centimos 1885. K.M. 148. In US Plastic-Holder NGC MS63.
Fast Stempelglanz

Polen

386 Johann Casimir, Cu Schilling 1653 für Litauen. Gekröntes Monogramm / Reiter nach links über Wappen Sleprowon. Gumowski 1863, Kopicki 3584.
Dunkle Patina, fast vorzüglich
387 Johann III. Sobieski, Silbermedaille 1676, von Höhn. Auf die Krönung des Königspaares in Krakau. Die Brustbilder Johann III. Sobieskis und dessen Gemahlin Maria nebeneinander nach rechts / Gekrönte Palme, von der ein Genius eine Frucht pflückt, im Hintergrund die Stadtansicht von Krakau. H.-Cz. 2419. 47 mm, 39,99 g.
Schöne Patina. Kleiner Kratzer, vorzüglich
388 Alexander I. von Russland, 2 Zlote 1818, Warschau. Gumowski 2518, Bitkin 832.
Sehr schön +
389 Polnischer Freiheitskampf, 2 Gulden 1831. Gumowski 2538, Kopicki 2748.
Prägeschwäche, sehr schön
390 Polnischer Freiheitskampf, 2 Zlote 1831 KG.
Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
391 Alexander III. von Russland, Zinnmedaille 1885. Auf die Landwirtschafts- und Industrieausstellung in Warschau. 24,5 mm.
Vorzüglich
392 Republik Polen, 10 Zlotych 1939. Piesudski. K.M. 29.
Vorzüglich +
393 Republik Polen, 2 Zlote 1925. Parchimowicz 109.
Vorzüglich +
394 Republik Polen, 5 Zlotych 1930. Zur Jahrhundertfeier der Revolution. Parchimowicz 115 a.
Vorzüglich
395 Republik Polen, 10 Zlotych 1933. Jan III. Sobieski. Parchimowicz 121.
Vorzüglich
396 Volksrepublik, Proben in Kupfernickel 1964, 1971 1979, 1985. 4 Stück.
Stempelglanz und Polierte Platte
397 Volksrepublik, 500 Zlotych 1976. Kosciuszko. Friedberg 117, K.M. 83. Auflage: 2318 Exemplare.
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
398 Volksrepublik, 500 Zlotych 1976. Pulaski. Friedberg 118, K.M. 86. Auflage: 2315 Exemplare.
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
399 Volksrepublik, 200 Zlotych 1980. Boleslaw I. K.M. 115.
Polierte Platte. Minimal berührt
400 Volksrepublik, 100 Zlotych 1981. Mongolisches Wildpferd. K.M. 126.
Polierte Platte, minimal berührt
401 Volksrepublik, 100 Zlotych 1982. Papstbesuch Johannes Paul II. K.M. 136.
Polierte Platte. Minimal berührt
402 Republik Polen seit 1990, 10 Zlotych 2000. Hüftbild Johann Kasimir II. K.M. 400.
Polierte Platte. Minimal berührt
403 Republik Polen seit 1990, Goldmedaille 1968. Auf die 100-Jahrfeier des Polenmuseums in Rapperswil (Schweiz). 27,18 g.
GOLD. Kleiner Fleck, Stempelglanz
404 Medaillen, Bronzemedaille 1868, von Loos. Preismedaille der Ausstellung für Gewerbe und Landwirtschaft in Bromberg. Allegorie des Handwerks / Acht Zeilen Schrift. 42 mm.
Kleine Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich

Polen-Danzig

405 Cu-Groschen 1809 und 1812. 2 Stück. Ein Stück mit Gegenstempel.
Winzige Kratzer, sehr schön
406 Unter preußischer Herrschaft, Cu Schilling 1801 A. Gekröntes Monogramm FR / Wert, Jahr und Münzstättenzeichen. Jaeger 151, Gumowski 2452, Dutkowski/Suchanek 440.
Sehr schön - vorzüglich

Polen Herzogtum Galizien

407 30 Kreuzer 1776, Wien.
Schön - sehr schön

Pommern-Bromberg (Bydgoszcz)

408 Silbermedaille 1906. \fbidis\ltrpar Schützenverein. 39,3 mm, 24,98 g.
Henkelspur, sehr schön

Portugal

409 Pedro II., 200 Reis 1683, Porto. Gomes 19.01, Vaz 72.
Sehr schön

Ras Al-Khaimah

410 Emirat, Saqr Bin Muhammad al-Qasimi, 1, 2 und 5 Riyals 1969. K.M. 1, 2, 3. 3 Stück.
Stempelglanz
411 Emirat, Saqr Bin Muhammad al-Qasimi, 5 Rials 1969. K.M. 3.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz

Rumänien

412 Carol I., Leu 1873. K.M. 10, Schäffer/Stambuliu 009.
Sehr schön - vorzüglich
413 Carol I., 20 Lei 1883 B. K.M. 20, Friedberg 3.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
414 Carol I., 20 Lei 1890 B. Friedberg 3.
GOLD. Fast vorzüglich
415 Carol I., 5 Lei 1901. K.M. 17.2, Schäffer/Stambuliu 054.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
416 Carol I., 50 Bani 1901. K.M. 23.
Fast vorzüglich
417 Carol I., Leu 1906. Auf sein 40jähriges Regierungsjubiläum. K.M. 34, Schäffer/Stambuliu 061.
Vorzüglich - Stempelglanz
418 Carol I., Silbermedaille 1897, von Dimitrescu. Auf die Einweihung der Depositen- und Sparkasse (Casa de Depunieri) in Bukarest. Brustbild nach links in Uniform mit Mantel / Das Gebäude. Wurzbach 4361 (Br.). 65 mm, 150,42 g.
Randfehler und Kratzer, vorzüglich
419 Carol I., Vergoldete Bronzemedaille 1901. 64,5 mm.
Vorzüglich +
420 Carol I., Vergoldete Bronzeplakette 1909. 91,5 x 84,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
421 Carol II., Versilberte Bronzemedaille 1930, von Lavrillier. Auf die 100-Jahrfeier des Bestehens der königlichen Infanterie. Brustbild nach rechts / Zwei Infanteristen aus den Jahren 1830 und 1930 mit Gewehr und Lorbeerzweig, dazwischen gekröntes Wappen. Mit Randpunze. 80 mm.
Mattiert. Vorzüglich
422 Medaillen, Moderne rumänische Medaillen. 8 Stück.
Vorzüglich
423 Medaillen, Medaillen. 6 Stück.
Vorzüglich

Rumänien-Walachei

424 Radu I., Dinari Adler auf Topfhelm / Wappen. MBR 53 ff. 7 Stück.
Schön - sehr schön, schön
425 Mircea cel Batrin, Dinar. Adler auf Helm Sigle K / Wappen. MBR 165 var.
Schön - sehr schön

Russland

426 Peter der Große, Rubel 1725, Moskau. Davenport 1662, Bitkin 978.
Kleiner Kratzer, sehr schön
427 Peter II., Rubel 1728, Moskau. Davenport 1668, Bitkin 53 ff.
Winziger Kratzer, sehr schön
428 Peter II., Rubel 1728, Moskau. Davenport 1668, Bitkin 69.
Starke Henkelspur, sehr schön
429 Anna Ivanovna, Rubel 1738, Moskau. Davenport 1675, Bitkin 232.
Sehr schön - vorzüglich
430 Elisabeth I. Petrowna, 5 Kopeken 1757, St. Petersburg. Bitkin 342.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
431 Katharina II., Cu 10 Kopeken 1779. Für Sibirien. Bitkin 1042.
Kleine Randfehler, sehr schön
432 Katharina II., 5 Kopeken 1791 AM Anninskoye. Bitkin 861.
Vorzüglich
433 Katharina II., Zinnmedaille 1787 von Reich in Fürth. Auf die Rückgabe polnischer Gebiete. Brustbild nach links / Drei männliche Personen opfern Kränze an Altar, darüber Medaillonbild Katharinas. Diakov 207.1 (R2). 48 mm.
Mit Kupferstift. Vorzüglich - Stempelglanz
434 Paul I., Zinnmedaille 1799. Auf den Feldmarschall Graf Suvorov und den Übergang über die Adda. Behelmtes Brustbild nach rechts / Reiter tötet Löwen. Diakov 248.3, Reichel 4490, Slg. Julius 701, Hennin 905.
Vorzüglich - Stempelglanz
435 Alexander I., 5 Kopeken 1802, Ekaterinburg. Bitkin 283.
Sehr schön
436 Alexander I., 5 Kopeken 1803, Ekaterinburg. Bitkin 284.
Sehr schön
437 Alexander I., 5 Kopeken 1804, Ekaterinburg. Bitkin 290.
Sehr schön - vorzüglich
438 Alexander I., 5 Kopeken 1807, Ekaterinburg. Bitkin 294.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
439 Alexander I., 5 Kopeken 1810, Ekaterinburg. Bitkin 300.
Kleine Schrötlingsfehler, kleine Kratzer, sehr schön
440 Alexander I., Versilberter Messingjeton 1813, von Stettner. Auf die Völkerschlacht bei Leipzig. Die Brustbilder der Monarchen Russlands und Österreichs einander gegenüber / Preußischer Adler über der Stadtansicht von Leipzig. Diakov 368.2. 33 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
441 Alexander I., Rubel 1817, St. Petersburg. Münzmeister Paul Stupitzin. Große Krone, Adlerschwanz kurz. Davenport 281, Bitkin 117.
Kleine Prägeschwäche, sehr schön
442 Alexander I., Rubel 1818, St. Petersburg. Münzmeister Paul Stupitzin. Große Krone, langer Adlerschwanz. Davenport 281, Bitkin 124.
Sehr schön
443 Alexander I., Rubel 1818, St. Petersburg. Münzmeister Paul Stupitzin. Große Krone, langer Adlerschwanz. Davenport 281, Bitkin 124.
Sehr schön
444 Alexander I., 10 Kopeken 1821, St. Petersburg. Bitkin 240.
Schöne Patina. Sehr schön
445 Alexander I., Rubel 1822, St. Petersburg. Münzmeister Paul Danilov. Davenport 281, Bitkin 135.
Sehr schön
446 Alexander I., Bronzemedaille 1807, von Andrieu. Auf den Frieden zu Tilsit zwischen Russland, Preußen und Frankreich. Die belorbeerten Büsten der Herrscher nach rechts / Liegender Flussgott. Diakov 312.1. 40 mm.
Flecken auf der Vorderseite, kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
447 Alexander I., Zinnmedaille 1814, von Thomason. Auf die Zusammenkunft der vier alliierten Monarchen in England. Die belorbeerten Büsten von George III. von Großbritannien, Friedrich Wilhelm III. von Preußen, Franz I. von Österreich und Alexander I. von Russland / Weibliche Gestalt. Diakov 385.1. 48 mm.
Randfehler, kleiner Fleck, fast vorzüglich
448 Alexander I., cv o.J. (1825), unsigniert. Auf seinen Tod. Kopf nach rechts in Schlangenring / Strahlendes Auge Gottes über Jahreszahl 1812. Diakov 429 var. 65,5 mm.
Vorzüglich
449 Nikolaus I., Rubel 1830, St. Petersburg. Münzmeister Nikolai Grachev. Davenport 282, Bitkin 108.
Sehr schön
450 Nikolaus I., 3/4 Rubel = 5 Zloty 1836, Warschau. Für Polen. 9 Schwanzfedern. Harris 330, Bitkin 1102.
Sehr schön +
451 Nikolaus I., 25 Kopeken 1838, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Grachev. Bitkin 280.
Vorzüglich - Stempelglanz
452 Nikolaus I., Rubel 1841, St. Petersburg. Münzmeister Nikolai Grachev. Davenport 283, Bitkin 193.
Kleiner Randfehler, sehr schön
453 Nikolaus I., Rubel 1844. St. Petersburg. Davenport 283, Bitkin 205.
Leichte Randfehler, sehr schön
454 Nikolaus I., 10 Kopeken 1845, St. Petersburg. Münzmeister Constantine Butenev. Bitkin 368.
Schöne Patina. Vorzüglich +
455 Nikolaus I., Rubel 1850. Davenport 283, Bitkin 226.
Kleine Randfehler, einige kleine Kratzer, sehr schön +
456 Nikolaus I., 20 Kopeken 1851, St. Petersburg. Münzmeister Paul Alexiev. Bitkin 340.
Fast vorzüglich
457 Nikolaus I., Poltina 1852. Bitkin 265.
Schöne Patina. Sehr schön
458 Nikolaus I., 1/2 Rubel 1853, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Bitkin 269.
Sehr schön +
459 Nikolaus I., 1/2 Rubel 1855, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Bitkin 271.
Prachtexemplar. Stempelglanz / vorzüglich - Stempelglanz
460 Nikolaus I., 1/2 Rubel 1855, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Bitkin 271.
Sehr schön - vorzüglich
461 Nikolaus I., Cu 2 Kopeken 1855 BM, Warschau. Bitkin 865.
Sehr schön
462 Nikolaus I., Silbermünzen. 5 Stück.
Sehr schön
463 Alexander II., 20 Kopeken 1856. Bitkin 59.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
464 Alexander II., 5 Kopeken 1856. Bitkin 414.
Schöne Patina. Vorzüglich +
465 Alexander II., 1/2 Rubel 1877, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Bitkin 125.
Sehr schön - vorzüglich
466 Alexander II., Rubel 1877, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Davenport 289, Bitkin 90.
Sehr schön - vorzüglich
467 Alexander II., Rubel 1877 und 1878 St. Petersburg. Bitkin 90. 2 Stück.
Randfehler, etwas berieben, sehr schön +
468 Alexander II., Rubel 1878, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Follendorf. Davenport 289, Harris 402, Bitkin 92.
Schöne Patina. Sehr schön +
469 Alexander II., Rubel 1878, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Follendorf. Davenport 289, Bitkin 92.
Sehr schön - vorzüglich
470 Alexander II., Cu 5 Kopeken 1878, St. Petersburg. Bitkin 506.
Vorzüglich
471 Alexander II., Silbermünzen. 4 Stück.
Sehr schön
472 Alexander II., Bronzemedaille 1874, von Wiener. Auf seinen Besuch in London. Diakov 807.1. 77,0 mm.
Scharf gereinigt. Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
473 Alexander III., 20 Kopeken 1882, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Follendorf. Bitkin 100.
Etwas belegt, vorzüglich +
474 Alexander III., Rubel 1883, St. Petersburg. Auf die Krönung in Moskau. Davenport 291, Harris 422, Bitkin 217.
Vorzüglich
475 Alexander III., 20 Kopeken 1883, St. Petersburg. Münzmeister Dmitri Sabaniev. Harris 416, Bitkin 101.
Vorzüglich - Stempelglanz
476 Alexander III., 15 Kopeken 1886, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Bitkin 119.
Vorzüglich +
477 Alexander III., Cu 1/4 Kopeke 1887, St. Petersburg. Harris 408, Bitkin 210.
Vorzüglich +
478 Alexander III., Rubel 1892, St. Petersburg. Münzmeister Appollon Grasgov. Davenport 292, Harris 423, Bitkin 75.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, sehr schön +
479 Nikolaus II., Rubel 1913. Romanov. K.M. 70.
Sehr schön +
480 Nikolaus II., Krönungsrubel 1896. Davenport 294, Harris 456, Bitkin 322.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
481 Nikolaus II., Rubel 1896, St. Petersburg. Auf die Krönung. Davenport 294, Bitkin 322.
Sehr schön
482 Nikolaus II., 50 Kopeken 1896, Paris. Bitkin 196.
Winziger Randfehler, vorzüglich
483 Nikolaus II., 15 Rubel 1897. Harris 467.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +
484 Nikolaus II., 15 Rubel 1897. Harris 467.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
485 Nikolaus II., 5 Rubel 1897 und 1898. Friedberg 180. 2 Stück.
Winzige Kratzer, sehr schön +
486 Nikolaus II., 5 Rubel 1898, St. Petersburg. Friedberg 162, Harris 463.
GOLD. Vorzüglich
487 Nikolaus II., 10 Rubel 1899. Friedberg 161.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
488 Nikolaus II., 5 Rubel 1899 und 1900. Friedberg 180. 2 Stück.
Winzige Kratzer, sehr schön +
489 Nikolaus II., Rubel 1901, St. Petersburg. Münzmeister Felix Zaleman. Davenport 293, Bitkin 53.
Sehr schön
490 Nikolaus II., Rubel 1912. Jahrhundertfeier der Niederlage Napoleons. Davenport 296, Harris 458, Bitkin 334.
Prachtexemplar. Winzige Flecken, fast Stempelglanz
491 Nikolaus II., Rubel 1912, St. Petersburg. Münzmeister Elikum Babayontz. Davenport 293, Harris 453, Bitkin 66.
Fast vorzüglich
492 Nikolaus II., Rubel 1913. 300 Jahre Haus Romanow. Davenport 298, Harris 460, Bitkin 336.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
493 Nikolaus II., Rubel 1913. 300 Jahre Haus Romanow. Davenport 298, Harris 460, Bitkin 336.
Schöne Patina. Vorzüglich
494 Nikolaus II., Rubel 1913. 300 Jahre Haus Romanow. Davenport 298, Harris 460, Bitkin 336.
Schöne Patina. Vorzüglich
495 Nikolaus II., 15 Kopeken 1917 St. Petersburg. Münzmeister Victor Smirnov. Harris 446, Bitkin 144 (R).
Vorzüglich +
496 Nikolaus II., Silberplakette 1896, Lambert. Auf den Besuch des Schlosses von Versailles durch den Zaren und seiner Gattin. Putto auf Muschel mit Schild vor Meereslandschaft, im Hintergrund aufgehende Sonne mit 'RUSSIE' / Ansicht von Versailles mit Gärten, im Vordergrund Springbrunnen. Diakov 1216.1. 59,5 x 43,5 mm, 62,90 g. Mit Silberpunze im Rand.
Vorzüglich
497 Nikolaus II., Bronzemedaille 1914. Auf seinen Besuch in Berlin. Büste nach links / Schrift. Diakov 1576.1 (R2). 28,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
498 UDSSR, Rubel 1921. Harris 532.
Schöne Patina. Winzige Randverprägung, vorzüglich +
499 UDSSR, Rubel 1924. 50 Kopeken 1921, 1922 (2). 4 Stück.
Sehr schön
500 UDSSR, Kursmünzensätze 1980 und 1984. Gedenkrubel. 12 Stück.
Polierte Platte
501 UDSSR, 25 Rubel 1990. Ballerina. Im Etui mit Zertifikat. 1 Unze.
Palladium. Stempelglanz
502 UDSSR, 10 Rubel 1990. Ballerina. Im Etui mit Zertifikat. 1/2 Unze.
Palladium. Stempelglanz
503 Bank Russia, 25 Rubel 2003. Sternzeichen Zwillinge. Friedberg 295. 3,11 g. Feingold.
GOLD. Polierte Platte
504 Lots, 5 Kopeken 1790, 1791 und 1793 AM. 3 Stück.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
505 Lots, Rubel 1823 (Schrötlingsfehler am Rand, korrodiert, ss), 1921, 1924, 50 Kopeken 1894 (Randschlag, ss) und 1912. 5 Stück. Teils mit Fehlern
Sehr schön
506 Lots, Cu 3 Kopeken 1844 EM. Cu 5 Kopeken 1866 EM. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
507 Lots, 20 Kopeken 1849, 1850. 15 Kopeken 1862. 3 Stück.
Sehr schön
508 Lots, 20 Kopeken 1859 (vz+), 1866 (vz). 15 Kopeken 1868 (vz), 1916 (vz-stgl). 5 Kopeken 1912. 5 Stück.
Vorzüglich und besser
509 Lots, Kursmünzensatz 1969. Dazu 1980 (2) und 1982. 4 Stück.
Prägefrisch
510 Lots, Nickel Gedenkmünzen. 31 Stück.
Polierte Platte
511 Lots, Nickel Gedenkmünzen. 30 Stück.
Polierte Platte
512 Lots, Kupfermünzen. 8 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
513 Lots, Para = 3 Dengi 1772. 5 Kopeken 1805 EM. 2 Kopeken 1799 EM. 3 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
514 Lots, Silber- und Kupferkleinmünzen. 20 Stück.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
515 Lots, Kleinmünzen. 27 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
516 Lots, Russische Medaillen. 18 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
517 Lots, Russische Medaillen. 4 Stück, davon zwei Nachgüsse, bzw. Kopien (u.a. das Stück von Abramson)
Randfehler, sehr schön
518 Lots, Russische Jetons und Medaillen. Russische Bezüge. 25 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
519 Lots, Moderne russische Medaillen. 8 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
520 Lots, Medaillen. Russland und russische Bezüge. 10 Stück.
Sehr schön
521 Lots, Medaillen. Russland und russische Bezüge. 16 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
522 Lots, Medaillen. Russland und russische Bezüge. 12 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
523 Lots, Moderne Medaillen. 10 Stück.
Vorzüglich

Schweden

524 Albrecht von Mecklenburg, Brakteat. 0,15 g. Gekrönter Stierkopf. Lagerqvist 31/1.
Randfehler, sehr schön
525 Johann III., 1/2 Öre 1583. S.M. 92.
Kleine Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
526 Christina, Große Silbermedaille o.J. (um 1685), von Guglielmada. Auf den außergewöhnlichen Charakter Christinas. Brustbild nach rechts / Strahlende Sonne. Hildebrand 309,96. 62,5 mm, 94,77 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
527 Friedrich I., Kupferplatte zu 1/2 Taler 1728, Avesta. S.M. 280.
Sehr schön +
528 Adolph Friedrich, Große Silbermedaille 1756, von Fehrman. Auf die schwedischen Freiheiten. Libertas mit Stab und Hut lehnt an Säule mit Gesetzbuch / Schrift. Hildebrand 27. 76 mm, 157,39 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
529 Adolph Friedrich, Große Silbermedaille 1768, von Ljungberger. Zur 100-Jahrfeier der Reichsstände. Antik gekleideter Jüngling, in der Rechten ein Zweig, mit der Linken auf Säule gestützt, davor ein mit Münzen gefüllter Korb, hinter dem ein Drache hervorschaut / Liegender Flussgott des Nils. Hildebrand 45. 63 mm, 98,55 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
530 Karl XIV. Johann, Silberne Verdienstmedaille o.J., \fbidis\ltrpar unsigniert. Für Land- und Forstwirtschaft. 43,5 mm, 40,05 g.
Herrliche Patina. Stempelglanz
531 Karl XV., Silbermedaille o.J. (1870), \fbidis\ltrpar von Ahlborn. Auf Erik Sparre. 31,0 mm, 12,40 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
532 Oskar II., Silberne Verdienstmedaille o.J., \fbidis\ltrpar von Ahlborn. 41,5 mm, 35,01 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich
533 Gustav V., 10 Öre 1924 W. K.M. 795.
Fast Stempelglanz
534 Gustav V., Silbermedaille 1911, \fbidis\ltrpar von Kulle. 25-Jahrfeier der Skandinavischen Gesellschaft. 56,5 mm, 95,61 g.
Mattiert. Prägefrisch
535 Gustav V., Silbermedaille 1915. Auf Ernst Bring. 56,5 mm, 97,55 g.
Vorzüglich
536 Gustav V., Silberne Verdienstmedaille 1915, \fbidis\ltrpar unsigniert. Für Land- und Forstwirtschaft. 43,3 mm, 40,30 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich +
537 Gustav V., Silbermedaille 1918, von Lindberg. Auf das Jubiläum der Reichsbank. 60,0 mm, 101,63 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - prägefrisch
538 Gustav V., Silbermedaille o.J. (1924). \fbidis\ltrpar. 56,5 mm, 92,05 g.
Prägefrisch
539 Gustav V., Silberne Medaille 1929, \fbidis\ltrpar von Strindberg. 25 Jahre Schwedische Versicherungsgesellschaft. 50,0 mm, 54,12 g.
Prägefrisch
540 Gustav V., Silbermedaille o.J., von Lindberg. Prämie für Pferdezucht. Brustbild nach links / Pferd. 43,5 mm, 40,09 g.
Sehr schön +

Schweden-Personenmedaillen

541 Silbermedaille 1880, von Ahlborn. Auf den schwedischen Numismatiker und Historiographen. Kopf nach rechts / Stehende Frauengestalt. Schmidt 635 31,0 mm, 14,41 g.
Schöne Patina. Kleiner Kratzer, vorzüglich +
542 Silbermedaille 1955, von Johnsson. 45,3 mm, 44,74 g.
Prägefrisch
543 Silbermedaille auf C.J,. Cronstadt und Gustav Creutz \fbidis\ltrpar. 33,5 mm, 17,31 g und 30,5 mm, 12,47 g.
Sehr schön - vorzüglich und vorzüglich
544 Sparre, Gustav, Silbermedaille 1904, \fbidis\ltrpar von Lindberg. 60,0 mm, 103,84 g.
Vorzüglich - prägefrisch

Schweiz

545 Silbermedaille 1828, von Gruner. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation in Bern. Brustbild Berchtold Hallers nach links / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Whiting 641. 37,0 mm, 29,31 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich +
546 Silbermedaille 1869, \fbidis\ltrpar von Bovy. Verliehen 1923 an Armin Hassler von Männedorf bei Zürich. 44,0 mm, 50,34 g.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
547 Silbermedaille 1886, von Bovy. Auf die 500-Jahrfeier der Schlacht von Sempach. Der stehende Arnold von Winkelried in Architekturbogen / Kreuz, in den Winkeln die Wappen der vier Waldstätten. Schweizer Medaillen 106. 43,0 mm, 41,14 g.
Herrliche Patina. Druckstellen umlaufend im Rand, Randfehler, fast Stempelglanz
548 Silbermedaille 1891, von Schnyder. Auf die 600-Jahrfeier des Bundes der drei Waldstätte und die Bundesfeier in Schwyz. Die Wappenschilde der drei Urkantone, umher das Schweizer Wappen und 19 Schilde der übrigen Kantone / Rütlischwur-Szene, darunter kleine Ansichten von Morgarten und Sempach, darüber schwebende Victoria. Schweizer Medaillen 44. 50,0 mm, 45,36 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
549 Silbermedaille 1895. Freundschaft zwischen Straßburg und Schweizer Städten. 50,5 mm, 43,86 g.
Herrliche Patina. Stempelglanz
550 Silbermedaille 1897. Auf H. U. Stampfer. Brustbild Stampfers nach rechts / Schwurszene der Eidgenossenschaft. 27,0 mm, 10,23 g.
Herrliche Patina. Winziger Randfehler, fast Stempelglanz
551 Silbermedaille o.J., \fbidis\ltrpar von Jäckle. Prämie des Fischerei-Vereins. 55,0 mm, 87,75 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
552 Silbermedaille 1905. \fbidis\ltrpar Auf den Durchbruch des Simplon-Eisenbahntunnels. 38,0 mm, 24,43 g.
Vorzüglich +
553 Silbermedaille 1907. \fbidis\ltrpar 25 Jahre Gotthard-Bahn. 33,0 mm, 12,64 g.
Mattiert. Prägefrisch
554 Silbermedaille 1913, von Conradin. Auf die Eröffnungsfeier der Eisenbahn von Bevers nach Schuls-Tarasp. Burg auf Felsen / Drei Wappen auf floralem Hintergrund. 46,5 mm, 28,75 g. Mit Etui.
Mattiert. Prägefrisch
555 Vergoldete silberne Medaillenklippe 1914, \fbidis\ltrpar von Holy. Auf die Mobilmachung nach Ausbruch des 1. Weltkriegs. 40,5 x 40,0 mm, 32,18 g.
Prägefrisch
556 Silberne Medaille 1918, von Hans Frei. Dank der Schweizer Familien an das amerikanische Volk für die Versorgung der Schweiz mit Getreide durch die USA. Adler über Meer nach rechts fliegend mit Ähren in den Fängen, darüber Sternenbanner / Acht Zeilen Schrift unter Wappen. Schweizer Medaillen 215. 39,5 mm, 24,34 g.
Mattiert. Kleiner Randfehler, vorzüglich
557 Silbermedaille 1935. \fbidis\ltrpar Kleinkaliberschützenverband. 50,0 mm, 53,25 g.
Mattiert. Vorzüglich
558 Silbermedaille o.J., \fbidis\ltrpar von Gessner (1667-1737). Stehender Schweizer in Tracht mit Stab und Hut / Die Wappen der dreizehn alten Orte. Gerber 6 (Abb. 5). 39,5 mm, 23,32 g.
Fast sehr schön
559 Silberne Prämienmedaille o.J., \fbidis\ltrpar von Bovy. 37,3 mm, 24,60 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
560 Silbermedaille der Schützenvereine. \fbidis\ltrpar Verliehen an Hans Frei. 32,0 mm, 16,64 g.
Prägefrisch

Schweiz-Eidgenossenschaft

561 4 Franken 1842, München. Schützenfest in Chur. Davenport 372, Divo 44, Divo/Tobler 51.
Winzige unbedeutende Henkelspur, sehr schön +
562 5 Franken 1850 A. Kursmünze. Davenport 376, Divo 5, Divo/Tobler 295.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
563 1/2 Franken 1899 B. Divo/Tobler 309.
Patina, vorzüglich
564 Bronzemedaille 1902, von Johnson. Schützenfest in Roveredo. Schütze in verziertem Oval vor Stadtansicht / Wappen der Schweiz und von Graubünden auf Lorbeerzweig. Richter 841 b. 39,6 mm.
Winziger Fleck. Vorzüglich +
565 Silbermedaille 1907. Schützenfest in Zürich. Richter 1793 d. 26,8 mm, 10,75 g.
Winzige Randunebenheiten, vorzüglich

Schweiz-Appenzell-Innerrhoden

566 6 Kreuzer 1737. Divo / Tobler 788, HMZ 2-39 a.
Sehr schön

Schweiz-Bern

567 Studentenpfennig o.J. (ab 1726), unsigniert, von Hug. Gekröntes Wappen / Unter strahlendem Dreieck Tempel auf Berg des Wissens. Wunderly 1378. 40,5 mm, 26,82 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
568 Doppelte Duplone 1795. Friedberg 181, Divo / Tobler 499 c, HMZ 2-211 d.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
569 Duplone 1796. Friedberg 182, Divo / Tobler 502, HMZ 2-213 f.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
570 Silbermedaille 1897. Auf das Denkmal für Adrian von Bubenberg in Bern. Aeppli 11. 57,0 mm, 88,08 g.
Mattiert. Prägefrisch
571 Silbermedaille 1897. Auf das Denkmal für Adrian von Bubenberg in Bern. 32,5 mm, 14,06 g.
Mattiert. Prägefrisch
572 Silbermedaille 1902. \fbidis\ltrpar Auf die Errichtung des Bundeshauses in Bern. Martin 41. 55,0 mm, 63,26 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Schweiz-Brugg

573 Silbermedaille 1902. Aargauisches Kantonalschützenfest. Richter 28 b. 32,0 mm, 15,65 g.
Mattiert. Prägefrisch

Schweiz-Burgdorf, Stadt

574 Silbermedaille 1891. Bernisches Kantonalschützenfest. Richter 215 a. 45,0 mm, 38,75 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-Freiburg

575 Silbermedaille 1905, \fbidis\ltrpar von Holy. Kantonal-Schützenfest. Martin 233. Richter 420 a. 33,5 mm, 17,58 g.
Mattiert. Fast prägefrisch

Schweiz-Genf, Stadt

576 3 Sols 1791. HMZ 2-347 g.
Fast vorzüglich
577 Bronzene Prämienmedaille 1824, von Fournier. Für Kunst und Wissenschaft. Unter Lorbeer- und Eichenkranz Attribute in den Kränzen eingebunden / Tempel. 60 mm.
Fast vorzüglich
578 Bronzemedaille 1835, von A. Bovy. Auf das Reformationsjubiläum. Zwei weibliche Personen an Altar mit aufgeschlagener Bibel / In Medaillons die Brustbilder der Reformatoren Calvin, Viret, de Beze und Farel um Stadtwappen. 61,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-Luzern

579 10 Batzen 1811. D./T. 55 a.
Leicht justiert, sehr schön - vorzüglich

Schweiz-Murten (Kanton Freiburg)

580 Silbermedaille 1876, \fbidis\ltrpar von Durussel. Auf die 400-Jahrfeier der Schlacht von Murten und den Sieg über Karl den Kühnen. Hans von Hallwyl in Rüstung kniend mit Schwert und Banner / Obelisk, umher vierzehn Kantonswappen, darunter zwei Kantonswappen auf Zweigen. Wunderly 3436 (Ag), Schweizer Medaillen 111. 47,3 mm, 39,30 g.
Fast Stempelglanz

Schweiz-Solothurn

581 Duplone 1797. Friedberg 391, HMZ 2-840 c.
GOLD. Leicht fleckig, kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
582 Silbermedaille 1890. Kantonalschützenfest. Richter 1121 b. 45,0 mm, 37,70 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich +
583 Silbermedaille 1895. Kantonalschützenfest. Richter 1123 a. 45,0 mm, 39,08 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-St. Gallen

584 Silbermedaille 1925. \fbidis\ltrpar Schützenfest. Richter 199 a. 30,0 mm, 11,74 g.
Vorzüglich +

Schweiz-St. Gallen, Stadt

585 Groschen 1564. Münzzeichen Stern. HMZ 2-891 b.
Fast sehr schön

Schweiz-Zürich, Stadt

586 Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1819. \fbidis\ltrpar Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Büste von Ulrich Zwingli / Schrift. Friedberg vergl. 490 (Vs.). 3,35 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
587 Silbermedaille 1736, von Gessner. Auf das 400-jährige Bestehen der Brunschen Verfassung. Brustbild von Rudolf von Brun nach rechts / Wappenkreis der Wappen der Gesellschaft zur Constaffel und der 12 Zünfte, in der Mitte Altar mit Zürcher Wappen. Schweizer Medaillen 253. 48,0 mm, 43,03 g.
Etwas berieben, sehr schön +
588 Silbermedaille 1898, von Frei. Auf die Eröffnung des Schweizerischen Landesmuseums in Zürich. Stadtgöttin übergibt Helvetia das Gebäudemodell / Schweizerkreuz im doppelten Wappenkreis. Schweizer Medaillen 282, Aeppli 18. 58,0 mm, 79,55 g.
Mattiert. Prägefrisch

Schweiz-Zug, Stadt

589 Dicken 1612. Brustbild nach rechts / Doppeladler. HMZ 1092.
Sehr schön

Senegal

590 Republik. Seit 1960, 50 Francs 1975. Segelboot. K.M. 5.
Mattiert. Prägefrisch

Seychellen

591 1, 2, 5, 10, 25 Cents 1948, 1951. 5 Stück.
Fast Stempelglanz

Singapur

592 5 Unzen 1985. 155,5 g Feinsilber.
Gekapselt. Polierte Platte

Somalia

593 Italienische Kolonie, 1/2 Rupia 1910, Rom. K.M. 5, Pagani 966.
Vorzüglich
594 Republik. Ab, Kleinmünzenset 1950. 5 Stück.
Fast Stempelglanz / Stempelglanz

Spanien

595 Ferdinand VI., 1/2 Escudo 1759 J, Madrid. Friedberg 274, Calicó/Trigo 229. Mit Gegenstempel 'Blume'.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
596 Ferdinand VII., Silbermedaille 1844, \fbidis\ltrpar von Jubany. Brustbild der Regentin Marie Christina nach links / Minerva in Quadriga. BDM III, 92. 52 mm, 65,17 g.
Mehrere Randfehler, fast vorzüglich
597 Isabel II., 20 Reales 1862, Barcelona. Münzzeichen achtstrahliger Stern. Calicó/Trigo 149.
Sehr selten. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
598 Alfonso XIII., Peseta 1933. K.M. 750.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
599 Lots, Silbermünzen. 2 Stück.
Schön

Thailand (Siam)

600 Rama V. (Phra Maha Chulalongkorn), Baht o. J. (1876-1900). K.M. 34.
Vorzüglich

Tschechien-Böhmen

601 Wenzel II., Brakteat, Prag. 0,51 g. Königliches Brustbild von vorn zwischen zwei Türmen. Cach 859.
Kleiner Randfehler, sehr schön
602 Neuzeit, Französische Silbermedaille 1867, von Poscarmé. Preismedaille auf der Weltausstellung in Paris für den Unternehmer Samuel Kralik aus der Gemeinde Marianka, Name auf der Rückseite mitgeprägt. 50,5 mm, 65,55 g.
Winzige Randfehler, vorzüglich
603 Personenmedaillen, Silberplakette 1893, von Scharff. Auf den Textilindustriellen aus Nordböhmen Josef Wünsche (*1816), Widmung der Familie Carl Hielle für ihren Freund und Kompagnon zum 80. Geburtstag. Brustbild nach rechts / Schrift über Caduceus, Spindel und Eichenzweig. Wurzbach 9888, Hauser 8013. 42 x 33 mm, 25,45 g.
Schöne Patina. Prägefrisch

Tschechien-Mähren

604 Neuzeit, Silbermedaille 1889. 25 Jahre schlesisch-mährische Feuerwehr. 36,0 mm, 25,04 g.
Dunkle Patina. Sehr schön - vorzüglich

Tschechien-Metternich-Winneburg

605 Clemens Wenzel Lothar, Silbermedaille 1843, von Lange. Kopf nach rechts / Schrift. Slg. Montenuovo 2846 (Br.), Donebauer 3603, Hauser -, Horsky 7481. 22,5 mm, 4,38 g.
Schöne Patina. Sehr schön +

Tschechien-Brünn, Stadt

606 Silbermedaille 1861. Gewerbeverein. 29,5 mm, 9,76 g.
Vorzüglich

Tschechien-Budweis, Stadt

607 Silbermedaille o.J. Prämie der Handels- und Gewerbekammer. Sitzende Frau neben Schiff und Eisenbahn. 44,0 mm, 38,01 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich

Tschechien-Prag, Stadt

608 Zinnmedaille o.J. (1829). Auf die Heiligsprechung des Johann von Nepomuk im Dom zu Prag. Brustbild Friedrich Augusts von Sachsen nach links. 39,0 mm.
Originalhenkel. Sehr schön

Tschechien-Salm-Reifferscheid

609 Franz Hugo, Bronzemedaille 1836, von Böhm. Auf seinen Tod. Büste nach links / Schrift zwischen Zweigen. Donebauer 3725, Slg. Brettauer 1016. Franz Hugo führte die Kuhpockenimpfung in Mähren ein. 52,0 mm.
Zaponiert, fast Stempelglanz

Tschechoslowakei

610 Silberne Verdienstmedaille o.J. Ambrosius von Mailand / Wappen. 42 mm, 24,02 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Türkei

611 Selim III. (AH 1203-1222), Bronzemedaille 1791. Auf den Besuch des türkischen Gesandten Asmi Achmet Effendi in Berlin. Brustbild nach links / Schrift in sieben Zeilen. 32 mm.
Winzige Randfehler, fast vorzüglich
612 Bronzemedaille 1906 von L. Chr. Lauer. Auf die Verfassung vom 10. Temmuz 1324. Tughra über Datum in Zweigen. / Zwei gekreuzte Fahnen. ca. 40 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Tunesien

613 Französisches Protektorat, 20 Francs 1934. K.M. 263.
Vorzüglich +
614 Ahmed Pasha Bey, 5 Francs und 10 Francs 1939 und 1934. 4 Stück.
Fast vorzüglich

Turkmenistan

615 'Präsidialrepublik'. Seit 1992, 500 Manat 2005.
Gekapselt. Polierte Platte

Ungarn

616 Andreas, Denar. 0,57 g. +REX ANDREAS Kreuz mit dreistrahligen Armen / +PANONEIA Kreuz, in den Winkeln Keile. Huszár 9.
Schöne Patina. Vorzüglich
617 Franz Josef I., Weißmetallmedaille 1867. 40,0 mm.
Rand etwas bearbeitet, vorzüglich
618 Regentschaft des Reichsverwesers Miklos Horty, Bronzemedaille 1935, von Lajos Beran. Auf die 300 Jahrfeier der Universität, gegründet von Kardinal Pazmany. Huszar-Varannai 1338. 79,0 mm.
Vorzüglich

Ungarn-Personenmedaillen

619 Wekerle, Dr. Sándor, Silbermedaille 1894. Brustbild nach links / Handwerkliche Attribute. 36,5 mm, 25,01 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich
620 Kalman, Tisca, Silbermedaille 1885, von Loranffy, Kremnitz. Widmung der liberalen Partei zum 10-jährigen Bestand seines Ministeriums. Brustbild halbrechts / Widmungsinschrift. Hauser 7932, Wurzbach 8773. 70,5 mm, 133,04 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, kleiner Kratzer, sehr schön +

Ungarn-Budapest, Stadt

621 Silbermedaille 1865. 25-Jahrfeier der Musikschule. Silbermedaille o.J. Herz-Jesu-Kirche. Silbermedaille 1872. Sportfest. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
622 Silbermedaille 1874, von Scharff. Vom Budapester Rennvereins auf das Rennpferd 'Kincsem'. Hungaria mit Schild, im Hintergrund die Burg von Ofen und Schiff / Der zur Sonne fliegende Pegasus. Hauser 6604. 44,8 mm, 37,14 g.
Winziger Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich
623 Silbermedaille 1881. Ausstellung für Handarbeiten. 36,5 mm, 20,45 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, vorzüglich
624 Achteckige Silbermedaille 1896, von Morelli. Auf das Sportfest. 36,5 mm, 20,10 g.
Originalöse. Vorzüglich - Stempelglanz
625 Silbermedaille 1914. Fechtturnier. 33,8 mm, 16,38 g.
Vorzüglich
626 Silbermedaille o.J. Loge 'Zur Großmuth'. 42,2 mm, 28,28 g.
Henkelspur, Randfehler, sehr schön

Ungarn-Gran (Esztergom), Bistum

627 Emerich von Esterhazy, Silbermedaille 1738, von Donner. Auf seine zweite Priesterweihe. Brustbild nach rechts / Feueraltar mit Ähren und Weinranken. Slg. Horsky 4422, Slg. Hohenkubin 244. 24 mm, 4,31 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Venezuela

628 Provinz Caracas, 1/4 Real 1818. K.M. 2.
Sehr schön - vorzüglich

Vereinigte Staaten von Amerika

629 Morgan und Peace Dollar 1882 - 1934. 1897 O, 1928 S, 1934 D, etc. 11 Stück.
Sehr schön
630 Dollar 1884, 1885, 1886 und 1887. 4 Stück.
Winzige Kratzer, vorzüglich
631 Dollar 1885 CC. K.M. 110. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
632 5 Cents 1892 - 1938. 48 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
633 Dollar 1896, 1897, 1900 und 1901. 4 Stück.
Winzige Kratzer, vorzüglich
634 20 Dollars 1904. K.M. 74.3, Friedberg 177.
GOLD. Vorzüglich
635 Dollar 1921. K.M. 110. In US Plastic-Holder PCGS MS63. 2 Stück.
Fast Stempelglanz
636 2 1/2 Dollars 1925 D. Indian Head. K.M. 128, Friedberg 120.
GOLD. Winziger Randfehler, kleiner Kratzer, sehr schön - vorzüglich
637 Dollar. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich und besser
638 1/4 Dollar (18x), 1/2 Dollar (11x) und Dollar (2x). 31 Stück.
Fast sehr schön- fast Stempelglanz
639 Dime. 36 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön und besser
640 1 Cent (35x) und 2 Cent (2x). 37 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
641 Silber- und Kupfermünzen. 10 Stück. Mit Fehlern.
Gering erhalten / schön / schön - sehr schön
642 Proklamations Silbermedaille 1790. Huldigung der Bevölkerung von Los Angeles. 28,0 mm, 6,86 g.
Vorzüglich
643 Große einseitige Bronzeplakette 1917. 'HULDE AAN AMERIKA BELGIE ONDERSTEUNEND'. 140 x 190 mm.
Vorzüglich
644 Silberne Medaille 1918, von Hans Frei. Dank der Schweizer Familien an das amerikanische Volk. 39,5 mm, 24,34 g.
Mattiert. Prägefrisch
645 Gedenkmünzen, Dollar 1900. Lafayette. K.M. 118.
Berieben, kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
646 Gedenkmünzen, Half Dollar 1925. Lexington-Concord Sesquicentennial. K.M. 156. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.
Fast Stempelglanz
647 Gedenkmünzen, 2 1/2 Dollar 1926. Sesquicentennial. K.M. 161. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Fast Stempelglanz
648 Gedenkmünzen, Half Dollar 1936. San Francisco-Oakland Bay Bridge. K.M. 174.
Fast Stempelglanz
649 Gedenkmünzen, Half Dollar. Arkansas, Long Islands und Lexington-Concord. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich
650 Gedenkmünzen, Half Dollar. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
651 Medaillen, Bronzemedaille 1824, von Caunois. Auf den Tod des französischen General Lafayette. Brustbild nach rechts / Sieben Zeilen Schrift. 46 mm.
Fast vorzüglich
652 Medaillen, Bronzemedaille 1892, von Gaudens und Barber. Auf die 400-Jahrfeier der Landung von Kolumbus in Amerika. Kolumbus betritt Land / Schrifttafel über Segelschiff, darüber Erdkugel und zwei Genien, rechts und links zwei brennende Fackeln. Wurzbach 1459. 76 mm.
Vorzüglich

West Samoa

653 25 Dollars 1987. K.M. 67. 155,5 g.
Polierte Platte

Zaire-Belgisch Kongo

654 Leopold II. von Belgien, 50 Centimes 1887. K.M. 5. In US Plastic-Holder NGC MS63.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
655 Leopold II. von Belgien, 1 Franc 1887. K.M. 6. Im US-Plastic Holder NGC MS65.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
656 Leopold II. von Belgien, 2 Francs 1887. K.M. 7. Im US-Plastic Holder PCGS MS63.
Fast Stempelglanz
657 Albert I. von Belgien, 50 Centimes 1923. K.M. 23.
Vorzüglich - Stempelglanz

Zentralafrikanische Republik

658 Probe 500 Francs 1976. K.M. E 9.
Stempelglanz

Zentralafrikanische Staaten-Tschad

659 100 Francs 1970. K.M. 1.
Schöne Patina. Stempelglanz
660 200 Francs 1970. Martin Luther King. K.M. 4.
Schöne Patina. Stempelglanz
661 200 Francs 1970. De Gaulle. K.M. 5.
Schöne Patina. Stempelglanz
662 200 Francs 1970. Nasser. K.M. 6.
Schöne Patina. Stempelglanz
663 300 Francs 1970. Kennedy. K.M. 7.
Polierte Platte

Ausland LOTS

664 Niederlande Silbermünzen 16. / 17. Jh. Taler und Teilstücke. 7 Stück.
Gering erhalten bis schön
665 Orientalische Silber- und Bronzemünzen. 5 Stück.
Meist sehr schön
666 Russland. Tropfkopeken. 7 Stück.
Sehr schön, schön
667 Silber- und Billon Kleinmünzen. Frankreich, Italien, Spanien. 7 Stück.
Schön - sehr schön
668 Frankreich. Kupfermünzen, 1 Sol (2). 2 Deniers. 3 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
669 Dänemark. 1/2 Rigsdaler 1855 (Randfehler). Mark 1617. Norwegen. 2 Kroner 1905. 3 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
670 USA. Dollar 1885 O, 1921, 1928. 3 Stück.
Vorzüglich +
671 Österreichische 1 Kronen. 8 Stück.
Meist vorzüglich und besser
672 Schweiz. 5 Franken 1923 und 1876. 2 Stück.
Sehr schön
673 Polen. Silberne 100 Zlotych Gedenkmünzen 1974 - 1981. 16 Stück.
Teilweise minimal berührt, Polierte Platte
674 Silberne Gedenkmünzen. 1 Stück in Bronze. 22 Stück.
Polierte Platte, Stempelglanz
675 Dänemark. Silbermünzen. 17 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
676 Großsilbermünzen Braunschweig, Salzburg, Belgien, Subalpine Republik, Niederlande. 6 Stück.
Meist mit Fehlern, sehr schön, schön
677 Silberne Gedenkmünzen. 12 Stück.
Polierte Platte
678 Silberne Gedenkmünzen. 12 Stück.
Polierte Platte
679 Silberne Gedenkmünzen. 12 Stück.
Polierte Platte
680 Ägypten. Silbermünzen. 24 Stück.
Fast Stempelglanz / Stempelglanz
681 Ältere Weltmünzen Costa Rica, Bolivien, Mexiko, Kuba, etc. 8 Stück.
Schön, sehr schön
682 Silberne Gedenkmünzen. Zusätzlich USA. Dollar 1922 (vz+). 15 Stück.
Polierte Platte
683 Ägypten. Silbermünzen. 21 Stück.
Polierte Platte (1x), fast Stempelglanz / Stempelglanz
684 Niederländisch-Ostindien. Silberkleinmünzen. Ca. 210 Stück.
Meist vorzüglich - Stempelglanz
685 Ältere Silbermünzen. Crown 1819, 1/5 Ecu 1728 (gelocht), 5 Francs 1831 B, etc. 59 Stück. Bruttogewicht: 345 g.
Gering erhalten bis sehr schön
686 Silbermünzen aus Frankreich und Spanien. 8 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön
687 17 Silbermünzen Polen, Russland, San Marino, etc. 17 Stück.
Sehr schön bis Polierte Platte
688 Türkei. Silber- und Kupfermünzen. 17 Stück.
Gelocht (1x), sehr schön / sehr schön - vorzüglich
689 Schweiz. 2 Rappen - 5 Franken. 7 Stück.
Schön / sehr schön / vorzüglich - Stempelglanz
690 USA. Silber- und Kupferkleinmünzen. 29 Stück. Teils mit Fehlern.
Gering erhalten / schön - sehr schön / sehr schön
691 Silbermünzen. 15 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
692 Silber- und Kupfermünzen. 76 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
693 Ägypten. Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz
694 Türkei. Silbermünzen. 19 Stück.
Alle Stücke vorzüglich und besser
695 Türkei. Silbermünzen. 18 Stück.
Alle Stücke vorzüglich und besser
696 Türkei. Große Silbermünzen. 8 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
697 Türkei. Große Silbermünzen. 10 Stück.
Sehr schön
698 Türkei und arabische Welt. Silbermünzen. 27 Stück.
Sehr schön
699 Ägypten. Silbermünzen. 15 Stück.
Fast Stempelglanz / Stempelglanz
700 Frankreich. 5 Francs. 11 Stück.
Randfehler, Kratzer, meist sehr schön
701 Belgien und Niederlande. Silbermünzen. U.a. 5 Francs 1880 (berieben, ss-vz). 9 Stück.
Randfehler, Kratzer, fast sehr schön / sehr schön
702 Silbermünzen. 12 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / fast Stempelglanz / Polierte Platte
703 Türkei. Große Silbermünzen. 5 Stück.
Fast vorzüglich
704 Naher Osten. Silbermünzen. 7 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
705 Album mit Münzen des Ostblocks. Montenegro, Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn, etc. 314 Stück.
Sehr schön bis fast Stempelglanz
706 Silbermünzen. Iran, Irak und Rumänien. 6 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
707 Nepal und Indien. Silbermünzen. 15 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
708 Rumänien. Silbermünzen. 7 Stück.
Kratzer, Randfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
709 Silbermünzen. Japan, Türkei usw. 10 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
710 Albanien. 4 Stück.
Sehr schön
711 Silbermünzen. 16 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön und besser
712 Dänemark. Kleinmünzen 19. / Anfang 20. Jahrhundert Sammlung, keine Dubletten. 26 Stück.
Meist sehr schön
713 Islamische Silber- und Kupfermünzen. 17 Stück. Teils mit kleinen Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
714 Italien. Silber- und Kupfermünzen. 27 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
715 Großbritannien. Silber- und Kupfermünzen. 12 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön und besser
716 USA. 1/2 Dollar und Dollar. 12 Stück.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
717 Silber - und Kupferkleinmünzen. 28 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
718 Kursmünzensätze der Eurozone im Album. Zypern, Slowenien, Slowakei, Belgien, Griechenland, Luxemburg, Finnland, etc. 16 Sätze.
Fast Stempelglanz
719 Indien. Rupien. 8 Stück.
Teilweise leicht korrodiert und etwas Belag, schön - sehr schön / sehr schön
720 Frankreich. Kupfermünzen. 6 Stück.
Meist sehr schön
721 Silbermünzen. 20 Stück.
Gering erhalten bis schön
722 Polen, Russland, Baltikum. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
723 Rechenpfennige und Jetons. 6 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
724 Kupfermünzen. 19 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
725 Türkei und arabische Welt. Kupfermünzen. 6 Stück.
Sehr schön
726 Dänemark. Kleinmünzen ab ca. 1920. Sammlung, keine Dubletten. 73 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
727 Jetons und Rechenpfennige. 28 Stück. Teils mit Fehlern.
Gering erhalten - fast sehr schön
728 Token, Kleine Medaillen und Marken. 39 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
729 Münzen, Medaillen, Jetons usw. 45 Stück. Teils mit Fehlern.
Gering erhalten / fast sehr schön / sehr schön und besser

Altdeutschland

Aachen

730 Städtische Prägungen, Taler 1570. Kaiser Karl thront von vorn über dem Adlerschild / Doppeladler. Menadier 134, Davenport 8902.
Winzige Randfehler, sehr schön
731 Städtische Prägungen, Große Silbermedaille 1668. Auf den Frieden von Aachen. Stehende Hollandia, in der Rechten Lanze mit dem Geusenhut, die Linke auf Löwenschild gestützt, hinter ihr Säule aus Trophäen, am Boden weiteres Kriegsgerät, im Hintergrund zwei Segelschiffe / Zwölf Zeilen Schrift umgeben von einem Kranz mit den Schilden der Vereinigten Provinzen. Menadier 10, v. Loon III, 24. 63,5 mm, 89,89 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Fast Stempelglanz

Andernach, Stadt

732 Silbermedaille 1907, von Hein. Auf das 550-jährige Jubelschießen. 37,5 mm, 24,01 g.
Mattiert. Winzige Henkelspur, vorzüglich

Anhalt

733 Die Nachfolger Heinrichs I., Brakteat. 0,46 g. Sitzender Fürst hält zwei Schwerter. Thormann 395, Berger 1802.
Kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Anhalt, gemeinschaftlich

734 Christian I., August, Ludwig, Johann Casimir und, 1/24 Taler 1622. Mann 193.
Sehr schön

Anhalt-Bernburg

735 Alexius Friedrich Christian, Gulden 1799. Jaeger 42, Mann 724.
Sehr schön - vorzüglich
736 Alexius Friedrich Christian, 1/6 Taler 1799 HS. Mann 729.
Vorzüglich +

Anhalt-Bernburg-Harzgerode

737 Wilhelm, 2/3 Taler 1676 AF. Mit Gegenstempel des fränkischen Kreises. Mann 836, Davenport 217.
Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön

Anhalt-Aschersleben, Stadt

738 Silbermedaille 1889. 12. Provinzial Bundesschießen. 36,0 mm, 16,11 g.
Minimal berieben, winzige Randfehler, vorzüglich

Anhalt-Harzgerode, Stadt

739 Silbermedaille 1925. 450 Jahre Schützengemeinde. 33,5 mm, 15,21 g.
Originalöse. Schöne Patina. Vorzüglich

Augsburg, Stadt

740 Taler 1626. Mit Titel Ferdinands II. Forster 182, Davenport 5024.
Berieben, kleine Kratzer, sehr schön
741 Taler 1694. Forster 403, Davenport 5049, K.M. 106.
Kleine Prüfspur am Rand, fast vorzüglich
742 Taler 1763, mit Titel und Brustbild Franz I. Forster 631, Davenport 1928.
Schöne Patina. Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
743 Silbermedaille (Abschlag von den Stempeln des Dukaten) 1746, von Thiebaud. Friedenswunsch. Beiderseits Schrift im Kranz. Forster 115. 23,2 mm, 3,28 g.
Vorzüglich
744 Silbermedaille 1820, von Neuss. Auf das Konfessionsjubiläum. Brustbild Luthers nach rechts / Ansicht der Bischöflichen Pfalz zu Augsburg im Jahre 1530. Forster - vergl. 163, Slg. Whiting - vergl. 652 (Luther/Melanchthon). 33,0 mm, 17,20 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Winziger üblicher Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
745 Silbermedaille 1860, von Sebald und Drentwett. Auf den 70. Geburtstag des königlich bayerischen Regierungsrats Dr. Joseph von Ahorner. Brustbild nach links / Zwölf Zeilen Schrift. Forster 277. 32,5 mm, 19,17 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich +
746 Silbermedaille 1730, von Dockler. Auf das Konfessionsjubiläum. Religio überreicht Karl V. die Augsburger Konfession / Schrift. Slg. Whiting 410. 26,0 mm, 4,80 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
747 Silbermedaille (Abschlag von den Stempeln des Dukaten) 1830. Reformationsjubiläum. 22 mm, 2,99 g.
Vorzüglich
748 Silbermedaille 1899. Freiwillige Feuerwehr. Verliehen an Johann Honold (Randgravur). 40,0 mm, 30,04 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich

Baden-Durlach

749 Ernst Friedrich, 3 Kreuzer 1596. Wielandt 347 ff.
Kleiner Fleck, sehr schön +
750 Karl Friedrich, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1776, von Jakob Hauter. Auf die Geburt der Zwillingstöchter des Erbprinzen Karl Ludwig und seiner Frau Amalie Frederike, Katharina Amalia und Karoline Friederike Wilhelmine. Brustbilder einander gegenüber / Schrift. Wielandt Seite 243/44, Wielandt/Zeitz 150. 3,82 g.
Sehr schön
751 Karl Friedrich, Aministrationsgulden zu 60 Kreuzer 1740. Wielandt 668, Davenport 239.
Sehr schön +
752 Karl Friedrich, Taler 1772. Wielandt 714, Davenport 1934.
Sehr schön - vorzüglich
753 Karl Ludwig Friedrich, Taler 1816. Jaeger 21, Thun 15, AKS 25, Kahnt 17, Davenport 515, K.M. 169.
Schöne Patina. Sehr schön
754 Ludwig, Doppelgulden 1823. Jaeger 32, Thun 17, AKS 54, Kahnt 20, K.M. 185.
Stempelfehler am Rand, sehr schön
755 Friedrich I., Taler 1860. Jaeger 79, Thun 30, AKS 123, Kahnt 36.
Sehr schön +
756 Friedrich I., Taler 1862. Jaeger 79, Thun 30, AKS 123, Kahnt 36.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
757 Friedrich I., Taler 1858, 1859, 1863, 1865. 4 Stück.
Winzige Randfehler, sehr schön
758 Friedrich I., Silberne Schützenprämie o.J. verliehen an Ficefeldw. Küfer 11/125 im Jahr 1901. 33,5 mm, 14,27 g.
Schöne Patina. Henkelspur, vorzüglich +
759 Friedrich I., Bronzemedaille 1886, von Schwenzer. Auf die 500-Jahrfeier der Universität in Heidelberg. Brustbild in Uniform und Mantel nach links / Badenia mit Lorbeerzweig zwischen zwei Kartuschen mit den Brustbildern des Kurfürsten Rupert I. von der Pfalz und Großherzog Karl Friedrichs von Baden. Zeitz 352. 73,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
760 Friedrich II., Dienstauszeichnung für 9 Jahre. 30,0 mm, 15,14 g.
Originalöse. Vorzüglich

Baden-Bruchsal, Stadt

761 Silbermedaille 1898. \fbidis\ltrpar 100-Jahrfeier der Schützengesellschaft. 40,0 mm, 29,99 g.
Henkelspur, sehr schön

Baden-Karlsruhe, Stadt

762 Silbermedaille 1867, unsigniert. Für 20jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr des Großherzogs. Gekröntes Stadtwappen sowie Schrift / Feuerwehrhelm, darunter Namensgravur des Beliehenen "Ludwig Rimmler". Zeitz -. 36 mm, 24,97 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Baden-Wachenburg, Stadt

763 Silbermedaille 1913, von Mayer und Wilhelm. Auf das 50jährige Bestehen des Weinheimer Senioren-Konvents und auf die 100-Jahrfeier der Befreiungskriege. Burgansicht / Ritter mit Schild und Schwert. 39 mm, 24,30 g.
Mattiert. Prägefrisch

Bamberg, Bistum

764 Christoph Franz von Buseck, 20 Kreuzer 1800. Krug 431, Heller 566.
Vorzüglich
765 Christoph Franz von Buseck, 1/2 Taler 1800, Nürnberg. Brustbild / Stadtansicht. Krug 432, Heller 567, Kahnt 38.
Schrötlingsfehler am Rand, etwas justiert, sehr schön

Bayern

766 Albrecht IV., 1/2 Batzen 1508. Hahn 16.
Sehr schön
767 Maximilian I., als Kurfürst, Madonnentaler 1625. Hahn 108, Davenport 6071.
Walzenprägung. Schöne Patina. Winziges Sammlerzeichen, sehr schön - vorzüglich
768 Maximilian I., als Kurfürst, Madonnentaler 1627. Jahreszahl aus 1626 geändert. Hahn 110, Davenport 6074.
Zainende, fast vorzüglich
769 Maximilian I., als Kurfürst, Doppeldukat 1645, München. Stehender geharnischter Kurfürst gestützt auf seinen Kommandostab an Postament mit Reichsapfel / Madonna mit Kind über quadriertem Schild Bayern mit Kurhut und zentralem Kurschild in Toisonkette zwischen Jahreszahl. Hahn 125, Friedberg 198. Für diesen Typ sehr überdurchschnittliche Qualität.
GOLD. Fast vorzüglich
770 Maximilian III. Joseph, Wappentaler 1754, München. Hahn 308, Davenport 1948.
Leicht berieben, sehr schön - vorzüglich
771 Maximilian III. Joseph, Wappentaler 1767 A, Amberg. Hahn 331, Davenport 1950.
Minimal justiert, sehr schön
772 Maximilian III. Joseph, Madonnentaler 1757 und 1764. 2 Stück.
Sehr schön
773 Karl Theodor, Taler 1782 AS, Mannheim. Hahn 393, Wittelsbach 2415, Davenport 1959.
Schöne Patina. Sehr schön
774 Maximilian IV. Joseph, Taler 1801. AKS 4, Thun 62, Kahnt 50, Davenport 540.
Leicht justiert, sehr schön
775 Maximilian IV. Joseph, Taler 1805. AKS 9, Thun 39, Kahnt 56.
Randfehler, minimal justiert, sehr schön
776 Maximilian I. Joseph, Taler 1807. Jaeger 13, Thun 43, AKS 48, Kahnt 68, KM 355, Davenport 551.
Minimal justiert, vorzüglich
777 Maximilian I. Joseph, Kronentaler 1813. Variante: JOEPHUS. Jaeger 14, Thun 44, AKS 44, Kahnt 64 e, KM 358.2, Davenport 552.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
778 Maximilian I. Joseph, Silbermedaille 1809, von Losch. Auf die Besichtigung des neuen Münzgebäudes. Die Köpfe des Königpaares nebeneinander nach rechts / Weibliche Person mit Füllhorn und Waage. Wittelsbach 2485. 36 mm, 14,42 g.
Sehr schön - vorzüglich
779 Ludwig I., Geschichtstaler 1827. Stiftung des Ludwig-Ordens. Jaeger 35, Thun 53, AKS 118, Kahnt 80.
Prachtexemplar. Stempelglanz
780 Ludwig I., Geschichtstaler 1830. Bayerns Treue. Jaeger 40, AKS 125.
Vorzüglich
781 Ludwig I., Geschichtstaler 1833. Zollverein. Jaeger 43, Thun 61, AKS 128, Kahnt 89.
Winziger Randfehler, sehr schön +
782 Ludwig I., Geschichtstaler 1834. Landtag. Jaeger 45, Thun 63, AKS 130, Kahnt 90.
Vorzüglich
783 Ludwig I., Geschichtstaler 1835. Denkmal des Königs. Jaeger 51, Thun 69, Kahnt 96.
Winzige Kratzer, minimal berieben, vorzüglich - Stempelglanz
784 Ludwig I., Geschichtsdoppeltaler 1840. Dürerstandbild. Jaeger 69, Thun 78, AKS 101, Kahnt 105.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
785 Ludwig I., Geschichtsdoppeltaler 1842. Walhalla. Jaeger 71, Thun 80, AKS 103, Kahnt 107.
Winzige Haarlinien, fast Stempelglanz
786 Ludwig I., Doppeltaler 1842. Walhalla. Jaeger 71, Thun 80, AKS 103.
Sehr schön - vorzüglich
787 Ludwig I., Geschichtsdoppeltaler 1842. Vermählung des Kronprinzen. Jaeger 72, Thun 81, AKS 104, Kahnt 108.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
788 Ludwig I., Silbermedaille 1838, von Drentwett. Auf das Übungslager bei Augsburg. Büste nach rechts / Friedensengel über Trophäen vor Stadtansicht. Wittelsbach 2690, Forster 171. 40,5 mm, 22,61 g.
Randfehler, Kratzer, sehr schön - vorzüglich
789 Ludwig I., Silbermedaille 1838, von Neuss. Auf das Übungslager bei Augsburg. Büste nach rechts / Schrift in Kranz. Wittelsbach 2676. 33,5 mm, 11,02 g.
Winzige Henkelspur, vorzüglich +
790 Ludwig I., Silbermedaille 1848, von Drentwett. Auf die Errungenschaften des 6. März. Büste nach rechts / Kränze mit den acht Punkten der Königlichen Proklamation. Wittelsbach 2693, Forster 1153. 37,0 mm, 16,82 g.
Kleine Prüfspur am Rand, vorzüglich
791 Maximilian II. Joseph, Taler 1863. Jaeger 94, Thun 98, AKS 149, Kahnt 116.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
792 Ludwig II., Madonnentaler o.J. Jaeger 105, Thun 140, AKS 176, Kahnt 131.
Berieben, vorzüglich
793 Ludwig II., Siegestaler 1871. Jaeger 110, AKS 188.
Prachtexemplar. Winziger Randfehler, fast Stempelglanz
794 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1911, von Ritzer und Heinloth. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum, seinen 90. Geburtstag und das Jubiläumsschießen des oberbayerischen Zimmerschützenverbandes in München. Brustbilder in vier Altersstufen in Kreuz gestellt / Kinderreigen um Buche, im Hintergrund Stadtansicht von München. 37,5 mm, 25,51 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich
795 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1911. Auf seinen 90. Geburtstag. Uniformiertes Brustbild nach links / Eichenbaum mit Schrift. 33,5 mm, 17,14 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Bayern-Pasing, Stadt

796 Versilberte Bronzemedaille o.J., von Gube. Auf den Tod des Reichsgrafen und K.K. Kämmerers Franz von Gatterburg zu Pasing (*1833 Retz in Österreich, +1898 Pasing). Brustbild nach links / Sechs Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. 45 mm.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Brandenburg-Franken

797 Georg und Albrecht, Taler 1538. Die Brustbilder der Brüder einander gegenüber / Vier ins Kreuz gestellte Wappen. Slg. Wilmersdörffer 443, Davenport 8967.
Prägeschwäche, Schrötlingsfehler, sehr schön

Brandenburg-Ansbach

798 Joachim Ernst, 3 Kreuzer 1624. Adler / Reichsapfel. Slg. Wilmersdörffer 860.
Schöne Patina. Zainende, vorzüglich +
799 Alexander, Taler 1766 S, Schwabach. Slg. Wilmersdörffer 1081, Davenport 1997.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
800 Alexander, Taler 1766 S. Slg. Wilmersdörffer 1081, Davenport 1997.
Sehr schön
801 Alexander, Taler 1769, Schwabach. Slg. Wilmersdörffer 1085, Davenport 2001.
Sehr schön
802 Alexander, Taler 1769 S. Slg. Wilmersdörffer 1088, Davenport 2001.
Sehr schön

Brandenburg-Bayreuth

803 Georg Friedrich Karl, Dukat 1727, Nürnberg. Auf seine Huldigung. Slg. Wilmersdörffer 710, Friedberg 385.
GOLD. Gewellt, fast vorzüglich
804 Friedrich, Taler 1752 CLR. Davenport 2032.
Kratzer, sehr schön

Brandenburg-Fürth, Stadt

805 Messing Rechenpfennig o.J. des Johann Conrad Kunstmann. 15,2 mm.
Sehr schön - vorzüglich

Brandenburg-Preußen

806 Georg Wilhelm, Spruchtaler 1630, Königsberg. Olding 17, Davenport 6141.
Rand und Felder bearbeitet, gereinigt, sehr schön
807 Kippermünzen der Städte, Pfennig o.J., (2), 1622 (2) Frankfurt. Bahrfeldt (Städte) 70 ff. 4 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
808 Friedrich Wilhelm, 2/3 Taler 1675 IA, Halberstadt. v. Schrötter 343 ff, Davenport 267.
Prägeschwäche, fast vorzüglich
809 Friedrich Wilhelm, Taler 1675, Berlin. Auf den Sieg der Preußen bei Fehrbellin am 18. Juni über die Schweden. Der geharnischte Kurfürst reitet mit Schwert in der erhobenen Rechten, unten ein Teil des Schlachtfeldes. Links drei abgefeuerte Kanonen, rechts Infanterie auf Brücke am Waldrand. v. Schrötter 2191, Davenport 2800.
Fast sehr schön
810 Friedrich III., 2/3 Taler 1700 LCS, Berlin. v. Schrötter 144, Davenport 272.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
811 Friedrich III., 2/3 Taler 1689 IE, Magdeburg. v. Schrötter 166, Davenport 273.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
812 Friedrich III., 2/3 Taler 1695 WH, Emmerich. v. Schrötter 340, Davenport 282.
Kratzer, Felder bearbeitet, sehr schön
813 Friedrich III., 2/3 Taler 1700 HFH, Magdeburg. Davenport 276.
Feld der Vorderseite bearbeitet, sehr schön
814 Friedrich I., 2/3 Taler 1702 CS, Berlin. v. Schrötter 78, Davenport 286.
Winzige Prägeschwäche, sehr schön +
815 Friedrich Wilhelm I., 2/3 Taler 1714 IFS, Berlin. Davenport 226.
Schrötlingsfehler, schön
816 Friedrich II., Taler 1750 A. Olding 9, Davenport 2582.
Kleine Kratzer, sehr schön
817 Friedrich II., Taler 1750 A, Berlin. Olding 9, Davenport 2582.
Sehr schön
818 Friedrich II., Taler 1776 A, Berlin. Olding 70, Davenport 2590.
Leicht berieben, sehr schön
819 Friedrich II., Taler 1779 A, Berlin. Olding 70, Davenport 2590. Dazu: 5 Mark 1914 A. 2 Stück.
Sehr schön und Randfehler, fast vorzüglich
820 Friedrich II., Taler 1785 A, Berlin. Olding 70, v. Schrötter 471, Davenport 2590.
Winziger Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
821 Friedrich II., Taler 1785 A. Olding 70, Davenport 2590.
Fast sehr schön
822 Friedrich II., 1/24 Taler 1783 A, Berlin. Olding 140.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
823 Friedrich II., Friedrichs d'or 1780 A, Berlin. Olding 435, Friedberg 2411.
GOLD. Henkelspur, Felder überarbeitet, sehr schön
824 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1779, von Stieler. Auf den Frieden zu Teschen. Zerbrochene Säule inmitten von Kriegsgerät, im Hintergrund Zeltlager / Säule in Landschaft. Olding 936, Slg. Julius 2514, Fr.u.S. 4497. 45 mm, 40,39 g.
Einige kleine Randfehler, Kratzer, sehr schön + / sehr schön
825 Friedrich Wilhelm II., Taler 1792 B, Breslau. Jaeger 25, Davenport 2599.
Winziger Randfehler, sehr schön
826 Friedrich Wilhelm II., Taler 1795 A, Berlin. Jaeger 25, Davenport 2599.
Winziger Stempelfehler, sehr schön - vorzüglich
827 Friedrich Wilhelm II., Taler 1795, Berlin. Handelsmünze. Jaeger 182, Davenport 2600.
Sehr schön
828 Friedrich Wilhelm II., Pfennig 1793 S, Schwabach. Für Ansbach-Bayreuth. Jaeger 201.
Vorzüglich - Stempelglanz
829 Friedrich Wilhelm III., Gröschel 1808 G. Für Schlesien. Jaeger 10 b, AKS 50.
Vorzüglich
830 Friedrich Wilhelm III., Taler 1802 A, Berlin. Jaeger 29, AKS 10, Kahnt 361.
Leicht berieben, kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich
831 Friedrich Wilhelm III., Taler 1812 A, Berlin. Jaeger 33, AKS 11.
Leicht berieben, etwas Belag, vorzüglich
832 Friedrich Wilhelm III., Taler 1815 B, Breslau. Jaeger 33, Thun 244 B, AKS 11.
Sehr schön - vorzüglich
833 Friedrich Wilhelm III., Taler 1818 A, Berlin. Jaeger 37, Thun 246, AKS 13, Kahnt 365, K.M. 396, Davenport 759, Olding 106.
Vorzüglich
834 Friedrich Wilhelm III., Taler 1823 A. Jaeger 59, AKS 14.
Fast sehr schön
835 Friedrich Wilhelm III., Friedrichs d`or 1812 A. Jaeger 104, AKS 3, Divo/Schramm 154, Olding 209, Friedberg 2422.
GOLD. Kratzer, sehr schön +
836 Friedrich Wilhelm III., Taler 1818 A, Berlin. Taler 1793. 2 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
837 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1840 D, 1841 D, 1844 A. 3 Stück.
Sehr schön
838 Friedrich Wilhelm III., Bronzemedaille 1805, von Loos. Auf die 100-Jahrfeier der Einweihung des für die französisch-oranischen Flüchtlinge erbauten Armenhauses Maison d'Orange in Berlin. Personifizierte Britannia und Prussia zeigen auf Bauplan, davor kniender Flüchtling / Zehn Zeilen Schrift. Slg. Henckel 2107. 44,5 mm.
Fast Stempelglanz
839 Friedrich Wilhelm III., Bronzemedaille 1837, von van der Kellen. Auf den Tod von Wilhelmine von Preußen. 41 mm.
Vorzüglich
840 Friedrich Wilhelm IV., Gulden 1852. Für Hohenzollern. Jaeger 23, AKS 20.
Schöne Patina. Vorzüglich
841 Friedrich Wilhelm IV., Taler 1844 A. Jaeger 73 a, Thun 256, AKS 74, Kahnt 375.
Sehr schön / vorzüglich
842 Friedrich Wilhelm IV., Doppeltaler 1850 A. Jaeger 74, Thun 258, AKS 69, Kahnt 382. Besseres Jahr.
Winziger Randfehler, vorzüglich
843 Friedrich Wilhelm IV., Doppeltaler 1856 A. Jaeger 82, Thun 259, AKS 70, Kahnt 383, KM 467, Davenport 772.
Vorzüglich
844 Friedrich Wilhelm IV., Taler 1859 A. Jaeger 84, Thun 262, AKS 78.
Winzige Randfehler, fast vorzüglich
845 Friedrich Wilhelm IV., Bergbautaler 1859 A. Jaeger 85, Thun 263, AKS 79.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
846 Friedrich Wilhelm IV., Silberne Verdienstmedaille o.J. (verliehen 1833 - ca. 1864). Unsigniert. 'Für Rettung aus Gefahr'. Büste nach links / Schrift in Kranz. Nimmergut 1863. 50,5 mm, 55,95 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, leichte Kratzer, vorzüglich
847 Wilhelm I., 1/6 Taler 1862 A. Jaeger 91, AKS 100.
Sehr schön - vorzüglich
848 Wilhelm I., Taler 1870 B. Jaeger 96, AKS 99.
Berieben, sehr schön
849 Wilhelm I., Doppeltaler 1867 C, Frankfurt. Jaeger 97, AKS 96.
Kleiner Randfehler, leicht berieben, sehr schön - vorzüglich
850 Wilhelm I., 1/6 Taler 1862 A und 1868 A. 2 Stück.
Sehr schön und vorzüglich
851 Wilhelm I., Silbermedaille o.J. (1879), von Kullrich. Geschenk für Eheleute anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit. Die Brustbilder des Kaiserpaares nebeneinander nach rechts / Sieben Zeilen Schrift. Slg. Marienburg 6149, Sommer K 88. 45,0 mm, 60,07 g.
Sehr schön +
852 Wilhelm I., Bronzemedaille 1879, von Kullrich. Auf die Errichtung des Reiterdenmals für Friedrich Wilhelm III. von der dankbaren Bevölkerung in Erinnerung an die Befreiungskriege. Die Büsten des Kaiserpaares nebeneinander nach rechts / Ansicht des Denkmals. Sommer K 84. 61,0 mm.
Winzige Flecke, vorzüglich - Stempelglanz
853 Wilhelm I., Silbermedaille 1897. von Beyenbach. Auf seinen 100. Geburtstag. Slg. Marienburg 7110. 39 mm, 25,04 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
854 Wilhelm I., Silbermedaille o.J., unsigniert. Gekröntes Brustbild nach rechts / Büste des Feldmarschalls von Moltke nach rechts. Slg. Marienburg -, Lange -. 40,5 mm, 26,87 g.
Feine Kratzer, vorzüglich
855 Wilhelm I., Silbermedaille o.J., von Weigand. "Dem besten Schützen". 42,0 mm, 44,85 g.
Am Henkel. Sehr schön
856 Friedrich III., Silbermedaille 1880, von Drentwett. Auf die Internationale Fischerei-Ausstellung in Berlin. Kopf nach links / Gekröntes dänisches Wappen zwischen Zweigen über Gerätschaft. 33 mm, 15,36 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
857 Friedrich III., Silbermedaille 1888, von Weigand. "Dem besten Schützen". 42,0 mm, 43,98 g.
Fast vorzüglich
858 Friedrich III., Silbermedaille 1888. Auf seinen Tod. 40,0 mm, 26,28 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
859 Wilhelm II., Zinn Medaillon 1894, von K. Schäfer und H. Dürrich. Auf die Einweihung des Reichstagsgebäudes. Brustbild in Uniform und mit umgelegtem Hermelinmantel nach links / Ansicht des Reichstagsgebäudes. Slg. Marienburg 6995 (Silber). 100,16 mm.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
860 Wilhelm II., Silbermedaille 1893 des Landwirtschaftlichen Bezirksvereins Lothringen in Metz . Uniformierte Büste des Kaisers halblinks mit umgelegtem Mantel / Gekrönter Schild Lothringen in Kartusche. 45,0 mm, 41,31 g.
Winzige Randfehler, vorzüglich
861 Wilhelm II., Silbermedaille 1895. Auf die 25-Jahrfeier der Siege von 1870. In Medaillon der Kopf Kaiser Wilhelms I. nach rechts, darum in vier Medaillons die Köpfe Bismarcks, König Karls von Württemberg, Moltkes und Friedrichs III. / Eisernes Kreuz, in den Winkeln die Namen der beteiligten Feldherren. Slg. Marienburg -. 35 mm, 17,21 g.
Dunkle Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich
862 Wilhelm II., Silbermedaille 1895. Nord-Ostsee-Kanal. 34,4 mm, 18,99 g.
Vorzüglich
863 Wilhelm II., Bronzemedaille 1896. Auf das 25jährige Bestehen des Deutschen Reiches. Slg. Marienburg 7044. 36 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
864 Wilhelm II., Silbermedaille 1897, von Mayer und Wilhelm. Reaktion auf den Kronstädter Staatsempfang des Zaren Nikolaus II. für den französischen Präsidenten Félix Faure im Herbst des Jahres. Russischer Mann mit Fellmütze und Vollbart blickt an der zu ihm aufschauenden 'Marianne' vorbei / Geflügelter Narr mit Schellenkappe sitzt auf dem in Wolken rotierenden Globus, auf dem die Territorien Frankreichs und Russlands hervorgehoben und bezeichnet sind. 33,3 mm, 14,33 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
865 Wilhelm II., Silbermedaille 1898, unsiginiert. Auf die Palästinareise des Kaiserpaares. Kopf Kaiser Wilhelms II. nach rechts / Ansicht der evangelischen Erlöserkirche in Jerusalem. Slg. Marienburg 7130. 35 mm, 19,08 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
866 Wilhelm II., Silbermedaille o.J. (1900). Auf das Neue Jahrhundert. Kopf Wilhelms I. zwischen ornamentiertem Blattwerk nach rechts / Kopf Wilhelms II. nach rechts. Slg. Marienburg 7160, Strothotte 1900/16. 33,0 mm, 15,11 g.
Vorzüglich
867 Wilhelm II., Silbermedaille 1903. 'Babel und Bibel'. Slg. Marienburg -. 33,5 mm, 14,88 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
868 Wilhelm II., Silbermedaille 1913. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum, von den Brieftaubenvereinen. 40,5 mm, 31,99 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
869 Wilhelm II., Silbermedaille 1913. 100 Jahre Sieg über Napoleon. Slg. Marienburg -. 33 mm, 20,41 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
870 Wilhelm II., Große Bronzegussmedaille 1914, von Galambos. Auf die Waffenbrüderschaft mit Österreich im Ersten Weltkrieg. Brustbild Kaiser Wilhelms II. in Uniform und mit Adlerhelm nach rechts / Brustbild Kaiser Franz Josephs I. in Uniform und mit Mütze nach rechts. Zetzmann 3010 (Ag, 34,4 mm). 107,5 mm.
Vorzüglich +
871 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von Weigand. Offizielle Geschenkmedaille zum Ehejubiläum. Lange 619, Sommer W 82. 45,0 mm, 50,86 g.
Leicht berieben, vorzüglich
872 Wilhelm II., Silberne Preismedaille des mitteldeutschen Schützenbundes, verliehen 1906 (Gravur). 39,0 mm, 28,83 g.
Henkelspur, vorzüglich
873 Lots, Ausbeutetaler 1828 und 1842. 2 Stück.
Winziger Randfehler, sehr schön
874 Lots, Ausbeutetaler 1855, 1857, 1858 und 1862. 4 Stück.
Randfehler, Kratzer, sehr schön

Brandenburg-Berlin, Stadt

875 Bronzemedaille 1910, unsigniert. Auf das 50-jährige Geschäftsjubiläum der Deutschen Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft. Personifizierte Versicherung hilft einem nackten, alten Mann aus den Trümmern / Doppeladler mit dem Berliner Bären auf dem Brustschild über Brandenburger Tor. 50 mm.
Vorzüglich +
876 Silbermedaille o.J., von Georges Morin. Prämie für treue Mitarbeit, gewidmet vom Deutschen Buchdrucker Verein. Slg. Jehne 3896. 46,5 mm, 45,36 g.
Originalöse. Vorzüglich - prägefrisch

Brandenburg-Trebbin, Stadt

877 Silbermedaille 1927, von Kleist. Adler auf Wappen / St. Georg tötet den Drachen. 36,0 mm, 17,07 g.
Henkelspur, Kratzer, sehr schön

Braunschweig-Wolfenbüttel

878 Heinrich der Jüngere, Taler 1553, Riechenberg oder Goslar. Brustbild / Wilder Mann. Welter 391, Davenport 9046.
Winziger Schrötlingsfehler, fast sehr schön
879 Julius, Lichttaler 1570, Goslar. Wilder Mann mit Licht. Welter 576, Davenport 9060.
Seltener Jahrgang. Henkelspur, sehr schön
880 Julius, Lichttaler 1575, Goslar. Wilder Mann mit Licht. Welter 576, Davenport 9060.
Prägeschwäche, vorzüglich
881 Julius, Lichttaler 1580, Goslar. Wilder Mann mit Licht. Welter 576, Davenport 9063.
Vorzüglich
882 Heinrich Julius, Lügentaler 1596, Goslar. Welter 628, Davenport 9090.
Schön - sehr schön
883 Heinrich Julius, Wahrheitstaler 1597, Goslar. Welter 629, Davenport 9091.
Fleckige Patina. Sehr schön
884 Heinrich Julius, 1/2 Taler 1595, Goslar. Wilder Mann. Mit Münzzeichen. Welter 649.
Gereinigt, korrodiert, schön
885 Heinrich Julius, 1/4 Taler 1610, Osterode oder Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 664 B.
Schön
886 Friedrich Ulrich, Taler 1629 (?) HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1057 A, Davenport 6307.
Bearbeitet, schön - sehr schön
887 Friedrich Ulrich, Taler 1630 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1057 A, Davenport 6307.
Korrodiertes Fundexemplar. Schön - sehr schön
888 August der Jüngere, Löser zu 1 1/2 Talern 1655 HS, Goslar. Münzmeister Henning Schlüter. Der geharnischte Herzog mit Federhut und Kommandostab reitet nach rechts / Fünffach behelmtes, elffeldiges Wappen. Ohne Wertpunze. Welter 773, Davenport 71.
Schrötlingsfehler, Kratzer, sehr schön
889 Rudolf August, Taler 1668 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1840, Davenport 6379.
Rand und Felder bearbeitet, schön - sehr schön
890 Rudolf August, 24 Mariengroschen 1681, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1844, Davenport 329.
Winzige Kratzer, Reste von Fundbelag, vorzüglich
891 Rudolf August, 4 Mariengroschen 1667, Zellerfeld. Wilder Mann. Ohne Wertzahl auf der Vorderseite. Welter 1857.
Sehr schön
892 Rudolf August und Anton Ulrich, Taler 1700 RB, Goslar oder Zellerfeld. Zwei Brustbilder / Zwei Säulen mit Fahnen und Waffen. Welter 2066, Davenport 6394.
Fast sehr schön / sehr schön
893 Rudolf August und Anton Ulrich, 2/3 Taler 1696 ICB, Wolfenbüttel. Pferd. Welter 2077, Davenport 333.
Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
894 Rudolf August und Anton Ulrich, 24 Mariengroschen 1691 HCH, Braunschweig, Landmünze. Pferd. Welter 2080, Davenport 337.
Fast vorzüglich
895 Rudolf August und Anton Ulrich, 12 Mariengroschen 1691, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2086.
Schöne Patina. Sehr schön / vorzüglich
896 August Wilhelm, Taler 1715 HH, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2376, Davenport 2126.
Rand und Felder leicht bearbeitet, sehr schön
897 Karl I., Taler 1758 ACB, Braunschweig. Brustbild / Pferd. Welter 2715, Davenport 2149.
Sehr schön
898 Karl I., Taler 1759 ACB, Braunschweig. Leichter Taler. Welter 2721, Davenport 2150.
Übliche Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
899 Karl I., 2/3 Taler 1775 IDB/E, Braunschweig. Kopf / Pferd. Welter 2734.
Feine Patina. Sehr schön - Vorzüglich
900 Karl Wilhelm Ferdinand, 24 Mariengroschen 1789, 1800 MC, Braunschweig. Pferd. Welter 2910. 2 Stück.
Schrötlingsfehler, sehr schön
901 Karl Wilhelm Ferdinand, 16 Gute Groschen 1786 MC, Braunschweig. Wappen. Welter 2911.
Kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich
902 Wilhelm, Doppeltaler 1854 B. Jaeger 251 c, Thun 119, AKS 73, Kahnt 157.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
903 Wilhelm, Doppeltaler 1856 B. Regierungsjubiläum. Jaeger 252, Thun 122, AKS 97, Kahnt 158.
Sehr schön / vorzüglich
904 Wilhelm, Taler 1866 B. Jaeger 257, Thun 123, AKS 81, Kahnt 155.
Leicht berieben, fast vorzüglich

Braunschweig-Lüneburg-Celle

905 Christian von Minden, Taler 1625 HS, Clausthal. Jahreszahl geteilt oben neben der Helmzier. Welter 923, Davenport 6462 (Doppeltaler).
Sehr schön
906 Christian von Minden, Taler 1631 HS, Clausthal. Brustbild. Welter 924, Davenport 6475.
Sehr schön
907 Christian von Minden, 1/2 Taler 1625 HS, Clausthal. Brustbild / Wappen. Welter 930.
Leicht gereinigt, sehr schön
908 Friedrich von Celle, Taler 1640 HS, Clausthal. Brustbild. Welter 1414, Davenport 6494.
Schöne Patina. Minimal berieben, winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
909 Friedrich von Celle, Taler 1646 LW, Clausthal. Brustbild. Welter 1415, Davenport 6497.
Getilgte Tuscheziffer. Sehr schön
910 Friedrich von Celle, Taler 1648 LW, Clausthal. Brustbild. Welter 1415 A, Davenport 6498.
Leicht bearbeitet, fast sehr schön
911 Christian Ludwig, Taler 1653 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1505, Davenport 6517/18.
Winzige Sammlerpunze im Rand, Schrötlingsfehler, minimal bearbeitet, sehr schön
912 Christian Ludwig, Taler 1649 LW, Clausthal. Pferd. Welter 1511, Davenport 6521.
Sehr schön
913 Georg Wilhelm, 16 Gute Groschen 1694, 1698 JJJ, Celle. Pferd. Welter 1595, Davenport 372. 2 Stück.
Prägeschwäche, sehr schön

Braunschweig-Calenberg-Hannover

914 Georg, Taler 1638 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1454, Davenport 6507.
Sehr schön
915 Georg Wilhelm, Taler 1657 HS, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1583, Davenport 6528.
Patiniert. Leicht bearbeitet, sehr schön
916 Johann Friedrich, Palmbaumgulden 1679 HB, Clausthal, Feinsilber. Welter 1728, Davenport 377.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
917 Johann Friedrich, 24 Mariengroschen 1674, Clausthal. Pferd. Welter 1739, Davenport 389.
Winziger Randfehler, sehr schön
918 Johann Friedrich, 12 Mariengroschen 1671, 1678 Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1765. 2 Stück.
Sehr schön
919 Johann Friedrich, 4 Mariengroschen 1668, Clausthal. Landmünze. Pferd. Welter 1787.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
920 Georg Ludwig, Ausbeutetaler 1700 HB, Clausthal. St. Andreas. Welter 2136, Davenport 6655, Müseler 10.5/19.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
921 Georg Ludwig, 2 Mariengroschen 1714 HCB, Clausthal. Welter 2206.
Schöne Patina. Vorzüglich
922 Georg I., Taler 1723 HCB, Clausthal. Brustbild. Welter 2229, Davenport 2081.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
924 Georg IV., 16 Gute Groschen 1823. Jaeger 23 h, AKS 38, Kahnt 207.
Vorzüglich
925 Georg IV., 2/3 Taler 1829. Jaeger 24 a, AKS 39.
Leicht gereinigt, vorzüglich
926 Ernst August, Taler 1838 A. Jaeger 63 a, Thun 156, AKS 99, Kahnt 224.
Minimal berieben, fast vorzüglich
927 Ernst August, Taler 1841 A. Jaeger 67, Thun 160, AKS 102, Kahnt 228.
Sehr schön
928 Ernst August, Taler 1846 A. Jaeger 69, Thun 164, AKS 105, Kahnt 232.
Sehr schön
929 Georg V., Doppeltaler 1855 B. Jaeger 88, Thun 173, AKS 142, Kahnt 243.
Kleiner Randfehler, winziger Schrötlingsfehler, sehr schön +
930 Georg V., Taler 1866 B. Jaeger 96, Thun 174, AKS 144, Kahnt 239.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz
931 Georg V., Taler 1865 B. Waterloo. Jaeger 98, Thun 176, AKS 160, Kahnt 240.
Sehr schön - vorzüglich
932 Georg V., Taler 1865. Upstalsboom. Jaeger 100, Thun 178, AKS 162.
Erstabschlag. Winzige Kratzer, winzige Flecken, fast Stempelglanz
933 Georg V., Taler 1865. Upstalsboom. Jaeger 100, Thun 178, AKS 162, Kahnt 242.
Von polierten Stempeln. Vorzüglich

Braunschweig-Braunschweig, Stadt

934 Taler 1624. Jesse 132, Davenport 5127.
Schrötlingsriss, sehr schön
935 Silbermedaille (?) 1896. Auf das 7. Deutsche Bundeskegeln. Fortuna steht mit Kranz und Deutschem Wappenschild von vorn, im Hintergrund Kegelbahn / Ansicht der Burg Dankwarderode zwischen Braunschweiger Wappen und Kegeln. 37,5 mm, 23,70 g.
Fast Stempelglanz

Braunschweig-Heinrichstadt

936 Einseitige Kupferklippe o.J. Commis- und Lohnzeichen Wolfenbüttel-Heinrichstadt. Doppeladler in Kreis, umgeben von fünf Hämmern oder Steigeisen. Knyphausen 7251-7268. Keine nähere Beschreibung, wie immer neuerer Abschlag um 1800.
Etwas korrodiert, sehr schön

Braunschweig-Stadt Braunschweig

937 Taler 1624. Mit Titel Ferdinands II. Jesse 132, Davenport 5127.
Sehr schön

Bremen, Stadt

938 Siegestaler 1871 B. Jaeger 28, AKS 17.
Winzige Brandspuren, winzige Randfehler, vorzüglich
939 1/2 Taler 1748. Jungk 528.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön +
940 24 Grote 1749. Jungk 609.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
941 48 Grote 1753. Jungk 530, Davenport 320.
Etwas Patina. Sehr schön - vorzüglich
942 Silbermedaille 1864, von Drentwett. Auf die Einweihung der neuen Börse. Wappen / Börsengebäude. Jungk 53. 32,0 mm, 10,14 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
943 Medaillen, Silbermedaille o.J. (um 1900). Bremer Schützenverein von 1843. 40,5 mm, 25,06 g.
Originalöse. Schöne Patina. Vorzüglich +

Buxtehude, Stadt

944 Silbermedaille 1912 (graviert). Für den Schützenkönig. 43,0 mm, 28,36 g.
Entfernte Öse. Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Corvey, Abtei

945 Johann Christoph von Brambach, Cu Pfennig 1638. Weingärtner (Cu) 719, Ilisch/Schwede 189 B/b.
Sehr schön
946 Arnold von Waldois, 2 Mariengroschen 1654. Weingärtner 129.
Schöne Patina. Sehr schön

Deutscher Orden

947 Michael Kuchmeister von Sternberg, Schilling. Neumann 17, Voßberg 813.
Sehr schön
948 Paul von Rußdorf, Schilling. Neumann 20, Voßberg 834.
Sehr schön
949 Paul von Rußdorf, Schilling, Thorn. Neumann 20 c, Voßberg 848.
Sehr schön
950 Paul von Rußdorf, Schilling. Neumann 20 c, Voßberg 846.
Sehr schön - vorzüglich
951 Conrad von Ehrlichshausen, Schilling.
Fast sehr schön
952 Martin Truchseß von Wetzhausen, Schilling o.J. Neumann 29b, Voßberg 1062.
Sehr schön
953 Martin Truchseß von Wetzhausen, Schilling o.J., Königberg.
Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
954 Maximilian I., Taler 1603. Neumann 108, Davenport 5848, Moser-Tursky 366.
Leicht berieben, fast vorzüglich
955 Maximilian I., Taler 1618. Neumann 115, Davenport 3324.
Sehr schön - vorzüglich
956 Johann Caspar von Ampringen, 4 Kreuzer 1666. Neumann 142.
Sehr schön

Dortmund

957 Friedrich II., Sterling. 1,36 g. Berghaus 73.
Sehr schön
958 Städtische Prägungen der Neuzeit, 6 Pfennig o.J. (1658-88). Berghaus 229.
Sehr schön - vorzüglich
959 Medaillen und Marken, Große Bronzemedaille 1899. Auf die Einweihung des Hafens. Brustbild Kaiser Wilhelms II. nach links / Preußischer Adler über Ansicht des Hafens. 71 mm.
Mattiert. Prägefrisch

Duisburg, königliche und kaiserliche Münzstätte

960 Heinrich IV., Pfennig. +HEINRICHVSIMP Gekrönter, bärtiger Kopf nach rechts, davor Kugelzepter / In vier Kreisen: DI - VS - BV - RG, in der Mitte ein Kreuzchen. Dannenberg 1515, Slg. Bonhoff 1613.
Randfehler, sehr schön

Emden, Stadt

961 Silbermedaille 1895. Auf die Sedanfeier, Erinnerung an den Krieg 1870/71. Brustbild Wilhelms I. von Preußen nach rechts / Adler auf Schrifttafel über Fahnen und Kriegsgerät. 34,5 mm, 23,18 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Erbach

962 Ludwig III., Johann Casimir und Georg Albrecht, Taler 1624. Joseph 21, Davenport 6666.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön

Erbach-Fürstenau

963 Albert, Silbermedaille 1835, Zur Silberhochzeit. Die Wappen von Erbach und Hohenlohe auf gekröntem Wappenmantel / Schrift. 33,5 mm, 14,87 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast vorzüglich / sehr schön - vorzüglich

Erfurt, erzbischöflich mainzische Münzstätte

964 Anonyme Gepräge. Mitte bis Ende des 13., Brakteat. 0,33 g. ERFORDIA Sitzender Geistlicher mit Krummstab und Rad. Posern-Klett Tf. 25,5.
Sehr schön - vorzüglich
965 Anonyme Gepräge. Mitte bis Ende des 13., Brakteat. 0,35 g. S MHR TI NVS Sitzender Geistlicher mit Krummstab und Buch. Posern-Klett Tf. 25,11.
Sehr schön - vorzüglich

Erfurt, Stadt

966 Hohlpfennige. 3 Stück.
Sehr schön
967 Silbermedaille 1894, von Apell. Verdienstmedaille der Gewerbe- und Industrieausstellung. Geflügelter Genius hinter einem Handwerker umgeben von Attributen des Handels und Gewerbes / Allegorie. Brachmanski Seite 50 (Cu). 50 mm, 44,71 g.
Schöne Patina. Mehrere Randfehler, winziger Kratzer, fast vorzüglich

Essen, Stadt

968 Silbermedaille o.J. des Brieftauben-Vereins. Mit Etui. 42,5 mm, 29,77 g.
Fast Stempelglanz

Frankfurt, kaiserliche und königliche Münzstätte

969 Sigismund, Goldgulden o.J. Friedberg 937.
GOLD. Kleine Prägeschwäche, sehr schön

Frankfurt, Stadt

970 Taler 1764. J.u.F. 831, Davenport 2223.
Winziger Kratzer, sehr schön
971 Frankfurt. Tournose o.J., Tournose 1606 und 1/2 Batzen o.J. 3 Stück.
Kleine Prägeschwäche, leichte Prägeschwäche, sehr schön
972 3 Kreuzer 1855. Interessante Variante: im Stempel über eine kleine falsch stehende 5 eine größere, leicht nach rechts versetzte Ziffer geschnitten. Jaeger 24, AKS 23.
Vorzüglich
973 Doppelgulden 1848. Parlament. Jaeger 45, Thun 134, AKS 38.
Schöne Patina. Randschlag, winzige Kratzer, vorzüglich
974 Doppelgulden 1848. Erzherzog Johann. Jaeger 46, Thun 135, AKS 39, Kahnt 176.
Randfehler, Kratzer, sehr schön
975 Doppelgulden 1849. Goethe. Jaeger 48, Thun 137, AKS 41.
Feine Patina. Winziger Randfehler, minimale Druckstelle, vorzüglich
976 Doppelgulden 1855. Religionsfrieden. Jaeger 49, Thun 138, AKS 42, Kahnt 179.
Winziger Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich +
977 Taler 1859. Schillers Geburtstag. Jaeger 50, Thun 139, AKS 43.
Schöne Patina. Minimaler Randfehler, fast vorzüglich
978 Taler 1859. Schillers Geburtstag. Jaeger 50, Thun 139, AKS 43, Kahnt 167.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast vorzüglich
979 Silberabschlag von den Stempeln das 1 1/4 Krönungsdukaten 1711 (J.u.F. 681), Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1817 (J.u.F. 1016), Silberabschlag von den Stempeln des 3/4 Dukaten 1764 (J.u.F. 857) und Silberabschlag von den Stempeln des 3/4 Dukaten 1792 (J.u.F. 952). 4 Stück.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
980 Silberabschlag von den Stempeln des 1 1/4 fachen Dukaten 1745 (J.u.F. 796) und Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukaten 1790 (J.u.F. 925). 2 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
981 Silberjeton 1817. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Beiderseits Schrift. J.u.F. 1015. Slg. Whiting 554. 25,5 mm, 4,75 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
982 Kupfermünzen. 5 Stück.
Sehr schön / sehr schön - 30 und besser
983 Silber- und Kupferkleinmünzen. 12 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
984 Bronzemedaille 1835, von Held. Auf das 50jährige Dienstjubiläum von Alexander Freiherr von Vrints-Berberich. Kopf nach rechts / Schrift in Eichenkranz. Vrints-Berberich wurde 1785 zum fürstlich Thurn und Taxi'schen Oberpostmeister in Frankfurt ernannt. J.u.F. 1041. 50 mm. Mit Etui.
Vorzüglich +
985 Silbermedaille 1854, von Voigt. Auf das 50-jährige Doktorjubiläum von Friedrich Tiedemann in Frankfurt. Büste Tiedemanns nach rechts / Seestern. J.u.F. 1246. 44,5 mm, 43,01 g. Auflage: 60 Exemplare.
Kleine Kratzer, vorzüglich
986 Bronzegussmedaille 1867. Zur Erinnerung an den Dombrand. Adler / Schrift. J.u.F. 1348. 38 mm.
Vorzüglich
987 Silbermedaille 1886. Auf die Goldene Hochzeit der Eheleute Nikolas und Amalie Manskopf, einer Frankfurter Weinhändlerfamilie. Unter Krone die geneigten Wappenschilde der beiden Familien Manskopf, umfasst von Reben- und Myrtenzweig / Elf Zeilen Schrift zwischen Zweigen. J.u.F. 1454. 42,5 mm, 28,37 g.
Kleine Randfehler, vorzüglich +
988 Frankfurt. Bronze- und Zinnmedaillen. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich

Friedberg, Reichsburg

989 Franz Heinrich von Dalberg, Taler 1766, Nürnberg. Lejeune 80, Davenport 2251. In US-Plastic Holder NGC AU58.
Schöne Patina. Justiert, vorzüglich
990 Bronzemedaille 1925. Auf die Deutsche Hochschulwoche vom 18.01 - 23.01. Ansicht der Burg / Fünf Zeilen Schrift. 33 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich

Fugger

991 Cajetan zu Zinnenberg 1720-1791 und Carl zu, Taler 1781, München. Mit Titel Josefs II. Kull 146, Davenport 2252.
Schöne Patina. Minimal justiert, vorzüglich

Gießen, Stadt

992 Silbermedaille 1898. Prämienmedaille der ersten Geflügel - Ausstellung. 39,0 mm, 20,97 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
993 Silbermedaille o.J. (1928). Auf das 150jährige Bestehen der Loge 'Ludewig zur Treue im Or'. Brustbild Ludwigs von Hessen-Darmstadt nach links / Zwei aufrecht stehende und ein liegender Löwe neben Felsen mit Monogramm, oben links Logenzeichen. 45,0 mm, 39,57 g.
Randfehler, sehr schön

Goslar, Stadt

994 Hohlpfennig 1708. BBK 437.
Sehr schön

Hagen, Stadt

995 Silberne Medaille 1897. Kanarienzucht-Verein. 28,5 mm, 8,01 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Halberstadt, Bistum

996 Albrecht von Brandenburg, Breitgroschen 1522. Schulten 1041.
Kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön

Halberstadt, Stadt

997 Silbermedaille o.J. der Industrie- und Handwerkskammer. 33,3 mm, 15,09 g.
Mattiert. Vorzüglich +

Halle an der Saale

998 Silbermedaille 1888, von Wilhelm Mayer, Stuttgart. Auf das 11. mitteldeutsche Bundesschießen. Stadtansicht mit Stadtschild / Kopf Kaiser Friedrichs im Medaillon zwischen zwei Putten mit Gewehr und Schießscheibe nach links. Peltzer 1226 (mit dem Porträt Wilhelms II.). 39,2 mm, 20,03 g.
Schöne Patina. Entfernte Öse. Vorzüglich - Stempelglanz
999 Silbermedaille 1909. Drogistenverband. 33,0 mm, 14,01 g.
Sehr schön

Hamburg-Stadt

1000 1/4 Mark 1506. Jesse 582, Gaedechens 727.
Schöne Patina. Prägeschwäche, sehr schön
1001 Taler 1694. Mit Titel Leopolds I. Gaedechens 523, Davenport 5374.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, fast vorzüglich
1002 Dukat 1740. Gaedechens 141, Friedberg 1120, Jaeger 62.
GOLD. Winzige Prüfspur, minimal gewellt, vorzüglich
1003 Silbermedaille 1708. Auf die kaiserliche Kommission. Stadtansicht von Hamburg, im Vordergrund Schiffe / Reichsadler und Wappen von Schweden, Lüneburg, Braunschweig und Brandenburg. Gaedechens 1703, Brockmann 800, Hildisch 557,133. 32 mm, 10,78 g.
Schöne Patina. Randfehler, sehr schön
1004 Silbermedaille 1708. Auf die durch die kaiserliche Kommission wieder eingesetzten Ratsherren. Beiderseits Schrift. Gaedechens 1705. 38,5 mm, 14,78 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1005 Silbermedaille 1750, von Gödecke. Auf den Brand der St. Michaeliskirche. Kirche vor dem Brand / Ruine nach dem Brand. Gaedechens 1865. 49 mm, 29,47 g.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1006 Silbermedaille 1750. Auf den Brand der St. Michaeliskirche. Zwei Engel halten den einstürzenden Turm der brennenden Kirche / Knabe propft jungen Ast auf Baum vor Stadtansicht. Gaedechens 1867. 39 mm, 18,39 g.
Schöne Patina. Randfehler, sehr schön
1007 Silbermedaille 1803, von Loos. Auf die 1000-Jahrfeier. Genius auf Wolken über Stadtansicht / Sitzende Stadtgöttin mit Steuerruder, Wappenschild, Merkurstab und Füllhorn an 1000jähriger Eiche. Gaedechens 1999, Sommer A 102. 39,3 mm, 19,15 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
1008 Silberne Kalendermedaille 1805, von Loos. Merkur neben sitzender Minerva mit Ölzweig und Steuerruder, rechts Schiff / Tabelle mit Kalenderdaten. Gaedechens 2010, Sommer A 121, Slg. Goppel 5087, Strothotte 1805-3. 44,0 mm, 18,62 g.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1009 Dukat 1858. Jaeger 93, AKS 11.
GOLD. Leicht gewellt, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1010 Silberne Whistmarke o.J., von Leppich. 25,0 mm, 6,18 g.
Vorzüglich
1011 Silbermedaille 1817, unsigniert. Auf das Reformationsjubiläum. Brustbild Luthers nach links / Schrift über Stadtburg. Gaedechens 2029, Slg. Whiting 557. 41,5 mm, 25,28 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1012 Silbermedaille 1819, von Brandt. Auf das 200jährige Bestehen der Hamburger Bank. Hammonia opfert auf dem Altar des Vaterlandes / Portal des Bankgebäudes. Gaedechens 2030. 41,5 mm, 29,23 g.
Feine Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich
1013 Silbermedaille 1823, von Pfeuffer. Auf den Neubau des Krankenhauses. An Stadtschild gelehnte, sitzende Hammonia vor dem neuen Krankenhaus / Die Ruine des abgebrannten Krankenhauses. Gaedechens 2040, Sommer P 5/1, Slg. Brettauer 2884 a. 44 mm, 27,81 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1014 Silbermedaille 1828. Auf die 300-Jahrfeier der bürgerlichen Verfassung. Ein Ratsherr und vier Kirchspielvorsteher um einen Schrein / Stadtwappen, umgeben von den Heiligen der fünf Kirchspiele. Gaedechens 2043. 41 mm, 28,97 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich
1015 Silbermedaille 1832, von Alsing. Auf das 50jährige Bestehen der Hamburger 'Credit-Kasse'. Bienenkorb / Brennender Altar unter einem Säulentempel. Gaedechens 2058. 39,0 mm, 21,69 g.
Randfehler, Kratzer, vorzüglich
1016 Silbermedaille 1834, von Held. Auf den Tod des Bürgermeisters Johann Arnold Heise. Brustbild in Amtstracht halbrechts / Neun Zeilen Schrift. Gaedechens 2060. 38 mm, 18,90 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1017 Silbermedaille 1842, von Loos (unsigniert). Auf den großen Brand. Grundriss der Stadt / Phönix steigt aus den Flammen empor. Gaedechens 2075. 44,5 mm, 28,83 g.
Randfehler, Kratzer, leicht berieben, fast vorzüglich
1018 Silbermedaille 1851, von Lorenz. Auf den Tod des Bürgermeisters Christian Daniel Benecke. Brustbild leicht nach rechts gewandt / Familienwappen mit Helmdecke. Gaedechens 2093. 41 mm, 29,21 g.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1019 Silbermedaille 1863, von Meyer. Auf die Silberhochzeit von Edward Friedrich Weber und Mary Elisabeth geborene Gossler. Verzierter Helm über den beiden Wappen / Mit Blumen verzierte Tafel. Gaedechens -. 40,0 mm, 26,54 g.
Vorzüglich
1020 Silbermedaille 1867, von Kullrich. Auf die Feier zur Handelsfreiheit in Hamburg. Der nach links auf einem Tisch sitzende Merkur mit Füllhorn und abgelegten Fesseln / In einem Boot mit Warenballen und dem Hamburger Wappenschild rudert ein kräftiger Seemann den Genius der Zivilisation. Gaedechens 2138, Sommer K 55. 41,5 mm, 32,52 g.
Henkelspur, kleine Kratzer, sehr schön
1021 Silbermedaille 1879, von Bergmann. Prämie der St. Katharinen-Kirchenschule. Ansicht der Kirche / Die Heilige Katharina mit Buch, Schwert und Palmzweig. Gaedechens Nachtrag 2193. 39,0 mm, 24,50 g.
Schöne Patina. Randfehler, Kratzer, vorzüglich
1022 Silbermedaille 1882, von Lorenz. Auf das Dritte Deutsche Sängerbundesfest. Festhalle / Weibliche Gestalt in Torbogen flankiert von zwei Wappen. 42,5 mm, 29,43 g.
Henkelspur, vorzüglich
1023 Silbermedaille 1883, von Vetter. Auf die Goldene Hochzeit von Heinrich von Ohlendorf und seiner Gemahlin Elisabeth geborene Martens. Von zwei Löwen gehaltenes Wappen mit Helmzier und Einhorn / Schrift zwischen Zweigen. 42,5 mm, 29,34 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1024 Silbermedaille 1888, von Weigand. Auf die Vereinigung Hamburgs mit dem Zollgebiet des Deutschen Reiches. Doppelporträt der Bürgermeister Johannes Versmann und Carl Petersen / Hafenansicht mit Uferstraße, oben das von Löwen gehaltene Stadtwappen. Gaedechens 2326, Sommer W 49. 55 mm, 60,42 g.
Winzige Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
1025 Silbermedaille 1888. Für 25jährige Mitgliedschaft im Briefmarken-Sammlerverein. Verliehen an Albert Schulisch 1897. Hamburger 1/2 Schilling-Marke / Gravurfeld. 42,5 mm, 29,57 g.
Kleine Randfehler, vorzüglich
1026 Silbermedaille 1894, von Düyffcke und Langa. Auf die 500jährige Zugehörigkeit Ritzebüttels zu Hamburg. Die Brustbilder der Bürgermeister Versmann und Miles nach rechts / Neun Zeilen Schrift über Leuchtturm und Kogge. Gaedechens Nachtrag 2453. 60,0 mm, 80,07 g.
Schöne Patina. Kratzer im Rand, vorzüglich
1027 Silbermedaille 1894, von Düyffcke und Langa. Auf die 500jährige Zugehörigkeit Ritzebüttels zu Hamburg. Die Brustbilder der Bürgermeister Versmann und Miles nach rechts / Schrift über Leuchtturm und Kogge. Gaedechens Nachtrag 2453. 42,6 mm, 31,65 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1028 Silberne Plakette 1897. Auf die Gartenbau-Ausstellung, verliehen an Johann Mortensen. 61,3 x 42,2 mm, 19,65 g. Schöner Jugendstil.
Vorzüglich +
1029 Silberne Plakette 1902, von Clasen. Gastwirts-Gewerbe Ausstellung. 59,5 x 42 mm, 47,22 g. Schöner Jugendstil.
Vorzüglich +
1030 Silbermedaille 1903, von Kruse. Auf die 56. Hauptversammlung des Evangelischen Vereins der Gustav Adolf Stiftung. Brustbild Gustav Adolfs nach rechts / Engel vor Schrift, im Hintergrund Kirche. 50,5 mm, 49,49 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1031 Silbermedaille 1903. Auf die Hauptversammlung der Schumacher-Innung. 50,3 mm, 48,40 g.
Mattiert. Vorzüglich
1032 Silbermedaille 1906 von Kruse. Preismedaille, anlässlich des 50jährigen Bestehens der Norddeutschen Bank. Sitzende Hammonia zwischen Strauch und Schrifttafel / Ansicht des Bankgebäudes. 41,5 mm, 29,84 g.
Vorzüglich +
1033 Münzförmige Silbermedaille 1906. Auf den Brand in der Michaeliskirche. 32,0 mm, 17,63 g.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1034 Silbermedaille 1906. Auf den Brand in der Michaeliskirche. Randpunze: 999. 42,5 mm, 37,90 g.
Stempelglanz
1035 Silbermedaille 1908. Auf die Ausstellung der Kanarienzüchtervereine. 45,3 mm, 34,78 g.
Fast Stempelglanz
1036 Silbermedaille 1908. Auf die Goldene Hochzeit von Heinrich Jakob Bernhard und Elisabeth von Ohlendorff. Einander zugewandte Brustbilder / Von zwei Löwen gehaltenes behelmtes Familienwappen. Gaedechens 2727. 43,0 mm, 30,05 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1037 Silbermedaille 1911. Verein der Hundefreunde Altona. 45,5 mm, 28,86 g.
Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1038 Silbermedaille 1912, von Vogel. Bürgermeisterpfennig. Auf den Tod von Dr. Johann Heinrich Burchard. Brustbild mit Mühlsteinkragen nach links / Schrift. 34,0 mm, 19,93 g.
Vorzüglich
1039 Silbermedaille o.J. (1913), von Langa und Düyffcke. Auf das 25jährige Jubiläum der Hamburger Zollverwaltung. Ansicht der Brooksbrücke mit Blick auf die Speicherstadt / Zwei Löwen halten das behelmte Hamburger Stadtwappen. Gaedechens Nachtrag 2814. 42,0 mm, 20,86 g.
Originalöse. Leichte Randfehler, vorzüglich

Hanau-Hanau, Stadt

1040 Versilberter Messingjeton 1813. Auf die Befreiungskriege. Die stehenden Monarchen von Preußen, Russland und Österreich / Der preußische Adler vertreibt einen anderen Adler, darunter Schlachtszene vor der Stadtansicht von Hanau. 33 mm.
Vorzüglich

Harz-Münzmeisterpfennige

1041 Otto Brendeken, Rechenpfennig 1625. Brustbild nach rechts / Behelmtes Wappen. Neumann 31841, Knyphausen 7217, Heyse 142, Elbeshausen B 7.
Korrodiert, fast sehr schön

Henneberg, Grafschaft

1042 Gemeinschaftsprägungen nach der Teilung, Ausbeute Doppelgroschen 1692. Slg. Merseburger 4361.
Sehr schön

Hessen

1043 Wilhelm I., Petersgroschen o.J., Kassel. Schütz 360.
Prägeschwäche, Schrötlingsriss, Kratzer, sehr schön
1044 Wilhelm II., Albus 1502. Schütz 371, Hoffmeister 211.
Fast sehr schön

Hessen-Kassel

1045 Friedrich II., Taler 1766 FU, Kassel. Schütz 1852, Davenport 2302.
Berieben, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1046 Wilhelm II., Silbermedaille 1821, von Loos und König. Huldigung der Stadt Hanau. Antike Baustelle / Schrift im Eichenkranz. Schütz 2293. 42 mm, 27,33 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Hessen-Darmstadt

1047 Anna Eleonora, Gemahlin Georgs von Braunschweig, 1/8 Taler 1659 HS, Zellerfeld. Auf ihren Tod. Hoffmeister 3321, Welter 1468, Schütz 2717.
Schöne Patina. Sehr schön
1048 Ludwig III., Zinnmedaille 1858, von Schnitzspahn. Auf die Silberne Hochzeit mit Mathilde von Bayern. Beider Büsten nach rechts / Allegorie mit brennendem Altar, davor liegender Löwe. Schütz 3503, Hoffmeister 5694, Wittelsbach 2890. 52 mm
Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +

Hessen-Homburg

1049 Ludwig, Gulden 1838. Jaeger 2, AKS 164.
Sehr schön

Hildesheim, Bistum

1050 Ferdinand von Bayern, Taler 1624, Moritzberg. Mehl 552, Davenport 5406.
Leicht berieben, sehr schön - vorzüglich

Hohenlohe-Waldenburg-Pfedelbach

1051 Ludwig Gottfried, 6 Pfennig 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Albrecht 233.
Sehr schön

Isny, Stadt

1052 Batzen 1530. Schulten 1383 f.
Fast vorzüglich

Jülich-Berg

1053 Wilhelm V., Taler 1567, Mülheim. Noss 331, Davenport 8933.
Kleiner Randfehler, kleine Schrötlingsfehler, sehr schön +

Jülich-Hückeswagen

1054 Cu Brotmarke o. J. (1817). Hückeswagener Wohltätigkeitsverein. Menzel 12043.1, Slg. Brettauer 2022.
Sehr schön +

Kaufbeuren, Stadt

1055 Taler 1542. Mit Titel Karls V. Nau 17, Davenport 9344.
Sehr schön +
1056 20 Kreuzer 1552. Nau 103.
Vorzüglich
1057 Bleigussmedaille o.J. (16. Jahrhundert)., von Hans Kels. Auf die Augsburger Patrizierin Barbara Reihing, Gattin des Georg Hermann. Georg Hermann war nach seinen Tübinger Studien u. a. Verwalter der Tiroler Bergwerke der Fugger zu Schwaz, von Karl V. wurde er 1528 in den Adelsstand erhoben, als Rat König Ferdinands I. verschaffte er seiner Vaterstadt Kaufbeuren 1536 das Münzrecht. 53,5 mm.
Späterer Guss. Vorzüglich

Kirn an der Nahe

1058 Silbermedaille o.J., Preismedaille der landwirtschaftlichen Ausstellung. Geflügelter Genius mit Zweig und Schild / Schrift umgeben von Kranz. 50,5 mm, 50,00 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Kleve, Stadt

1059 Silbermedaille 1881, \fbidis\ltrpar von Weckwerth. Verdienstmedaille der internationalen Hundeausstellung. Verschiedene Hunderassen / Schrift und Gravur. 35,5 mm, 13,92 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Köln, Erzbistum

1060 Dietrich von Mörs, Goldgulden o.J., Bonn. Noss 289, Friedberg 794.
GOLD. Kleine Prägeschwäche, sehr schön
1061 Dietrich von Mörs, Goldgulden o.J. (1422), Riel. Noss 321, Felke 1060, Friedberg 794.
GOLD. Sehr schön
1062 Dietrich von Mörs, Goldgulden o.J., Bonn. Noss 343, Friedberg 796.
GOLD. Sehr schön
1063 Ruprecht Pfalzgraf bei Rhein, Goldgulden o.J. (1469), Bonn. Noss 428 ff., Felke 1463 ff., Friedberg 800.
GOLD. Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, schön - sehr schön
1064 Hermann von Hessen, Goldgulden o.J., Bonn. Mit Titel Gubernator. Noss 466, Friedberg 802, Felke 1487.
GOLD. Prägeschwäche, sehr schön
1065 Philipp II. von Daun-Oberstein, Schilling 1510, 1511. 2 Stück.
Fast sehr schön

Köln, Stadt

1066 Silbermedaille 1883 \fbidis\ltrpar (graviert). Kreisschießen in Brück. 35,0 mm, 14,30 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1067 Silbermedaille 1888, von Mayer und Wilhelm. Auf die Internationale Gartenbauausstellung. Neben Kölner Stadtschild sitzende Flora mit Blumenkorb in ihrer Linken / Drei Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Weiler 2834. 39,5 mm, 24,93 g.
Vorzüglich

Konstanz, Stadt

1068 Dicken 1630. Nau 222.
Sehr schön

Leuchtenberg

1069 Georg III., Taler 1548, Pfreimd. Mit Titel Karls V. Davenport 9370, Schulten 1747.
Kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich

Löwenstein-Wertheim-Rochefort

1070 Karl Thomas, Taler 1768. Wibel 273, Davenport 2406.
Sehr schön
1071 Karl Thomas, 1/2 Taler 1768, Wertheim. Wibel 275/- vergl 277.
Sehr schön
1072 Karl Thomas, Taler 1769. Wibel 301, Davenport 2408.
Sehr schön

Lübeck, Stadt

1073 Dukat 1730. Auf das 200-jährige Augsburger Konfessionsjubiläum. Behrens 638 b, Friedberg 1456.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1074 Taler zu 48 Schilling 1752. Behrens 291, Davenport 2420, Jaeger 22.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1075 32 Schilling 1797. Behrens 303, Jaeger 31.
Sehr schön
1076 Silbermedaille 1787, von Marenz. Auf den Pastor Burghardi. Brustbild nach links / Schrift. Behrens 722, Röhl 310.05. 40 mm, 21,92 g.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Magdeburg, Erzbistum

1077 Hartwig, Pfennig. 1,20 g. Büste mit Krummstab von vorn / Viertürmiges Gebäude. Dannenberg 655, Slg. Bonhoff 617, Mehl 58.
Prägeschwäche, sehr schön
1078 Christian Wilhelm von Brandenburg, Taler 1610, Halle. v. Schrötter 413, Davenport 5474.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön

Magdeburg, Stadt

1079 2/3 Taler 1675 CP. v. Schrötter 1510 ff, Davenport 639.
Winzige Prägeschwäche, winziger Schrötlingsfehler, sehr schön

Mainz, Erzbistum

1080 Friedrich Karl Joseph, Taler 1794. Slg. Walther 649, Davenport 2432 a.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1081 Friedrich Karl Joseph, Taler 1794. Wappen. Slg. Walther 650, Davenport 2432.
Schöne Patina. Kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich

Mainz, Stadt

1082 Cu 2 Sols 1793. Beiderseits drei Zweige. Slg. Walther 750/751.
Vorzüglich
1083 Cu Sol 1793. Slg. Walther 754.
Vorzüglich
1084 Cu 1 und 5 Sols 1793. 2 Stück.
Sehr schön

Mansfeld-vorderortische Linie zu Friedeburg

1085 Peter Ernst I., Christoph II. und Johann Hoyer, Taler 1572, Eisleben. Tornau 542, Davenport 9503.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich

Mark, Grafschaft

1086 Adolf I., Sterling, Hamm. 1,18 g. Menadier 6, Slg. Lejeune 1171, Fund Werl 41 ff.
Prägeschwäche, fast schön

Marsberg, städtische Münzstätte

1087 Cu Pfennig 1638. Kölner Schild über A und Schlüssel / Wert. Stadelmaier 92, Weingärtner 449.
Fast sehr schön

Mecklenburg

1088 Zeitraum, Hohlpfennig. 0,53 g. Stierkopf. Oertzen 165 var.
Kleine Randfehler, sehr schön

Mecklenburg-Schwerin

1089 Christian Ludwig I., 2/3 Taler 1675 WE, Dömitz. Kunzel 238, Davenport 667.
Prägeschwäche, sehr schön
1090 Friedrich Franz II., 2 Pfennig 1872 B. Jaeger 61, AKS 49.
Fast Stempelglanz
1091 Friedrich Franz IV., Silbermedaille 1901. Auf die Vermählung seines Onkels Heinrich, 5. Sohn von Friedrich Franz II., mit Königin Wilhelmina der Niederlande. Brustbilder nach links / Krone über Wappen, darunter Schrift. Slg. Gaettens -. 40,5 mm, 23,51 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich +

Mecklenburg-Strelitz

1092 Adolf Friedrich IV., 1/12 Taler 1764 IHL. Kunzel 596, Hannemann 122.
Sehr schön
1093 Adolf Friedrich IV., 1/12 Taler 1766 IHL. Kunzel 596, Hannemann 122.
Sehr schön +
1094 Friedrich Wilhelm, Taler 1870 A. Jaeger 120, Thun 217, AKS 71, Kahnt 295.
Winziger Kratzer, vorzüglich +

Mecklenburg-Rostock, Stadt

1095 Sundischer Witten nach 1379. Greif nach links / Kreuz mit Vierpass, darin ein fünfzackiger Stern. Jesse 369.
Fast sehr schön

Merseburg, bischöfliche Münzstätte

1096 Gerhard, Dünnpfennig. 0,66 g. Büste mit Kreuz von vorn / Kirchenfront. Slg. Hohenstaufen 788, Berger -.
Fast schön

Montfort, Grafschaft

1097 Johann VIII., 2/3 Taler 1675, Langenargen. Ebner 99, Davenport 682.
Prägeschwäche, sehr schön

Mühlhausen, Stadt

1098 2/3 Taler 1737, Clausthal. Behr 43, Davenport 689.
Schöne Patina. Sehr schön
1099 Bronzemedaille 1842, von Helfricht. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Buch vor Kelch und Kreuz zwischen zwei Leuchtern auf Altar, unten das Wappen von Mühlhausen / Schrift. Pick 34, Slg. Whiting 716. 32,5 mm.
Vorzüglich

Münster, Bistum

1100 Sedisvakanz, Silbermedaille 1761, von Thiébaud. St. Paulus mit Schwert und Buch steht fast von vorn, umher die Wappen der 21 Domherren mit Namensschildern / Karl der Große mit Schwert und Reichsapfel, umher die Wappen der 20 übrigen Domherren mit Namensschildern. Schulze 252, Zepernick 224. 55,22 mm, 43,93 g.
Henkelspur, sehr schön

Münster, Domkapitel

1101 Cu 3 Pfennig 1661. Weinrich 42, Weingärtner 40.
Vorzüglich

Münster-Belagerung niederländischer Städte

1102 Groningen, Silbermedaille 1672. Stadtansicht von Groningen mit Festungswällen, darunter das Belagerungsheer mit Fußtruppen, Reiterei und Artillerie / Neun Zeilen Schrift. Weiler 23 (1095), van Loon 98/1. 42,0 mm, 14,09 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Nassau

1103 Adolph, Taler 1863. Jaeger 62, Thun 236, AKS 64, Kahnt 314.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Nürnberg, Stadt

1104 Guldentaler 1638. St. Sebaldus mit Kirchenmodell, zu seinen Füssen die beiden Stadtwappen / Gekrönter Doppeladler, auf der Brust Reichsapfel mit Wertzahl 60. Kellner 210, Davenport 97.
Henkelspur, Felder geglättet, sehr schön
1105 Taler 1623. Kellner 230 a, Davenport 5636.
Zangenjustierung, Stempelfehler, sehr schön - vorzüglich
1106 Taler 1624. Kellner 231 b, Davenport 5637.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
1107 Taler 1745. Geharnischtes Brustbild Franz' I. nach rechts / Strahlendes Auge Gottes über Stadtansicht. Kellner 273, Davenport 2483.
Kleine Kratzer, minimal bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1108 Taler 1761. Sitzende Noris. Kellner 339, Davenport 2487.
Winziger Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
1109 Taler 1765 SR. Stadtansicht. Kellner 344, Davenport 2494, K.M. 350.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
1110 Silberpfennige. 5 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
1111 Medaillen, Silbermedaille 1717 (Chronogramm), von P. H. Müller. Auf das Reformationsjubiläum. Brustbild Luthers nach rechts / Palme in Flusslandschaft. Slg. Whiting 226. 32,0 mm, 14,65 g.
Schöne Patina. Sehr schön
1112 Medaillen, Silbergussmedaille o.J. (16. Jahrhundert), von Maler. Priester traut vor ihm stehendes Paar / Zwei Hände halten gekröntes Herz, darüber strahlender Gottesname, links ein Obelisk, rechts von Weinrebe umrankter Stab. Slg. Erlanger vergl. 2236. 45,5 mm, 28,30 g.
Altvergoldet. Sehr schön - vorzüglich
1113 Bronzemedaille 1885, von Lauer. Auf das 50-jährige Bestehen der ersten deutschen Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth. Eisenbahn in Landschaft / Zwei Wappen. Erlanger 173, Slg. Erlanger 1278.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
1114 Silbermedaille 1900. Auf den 3. Parteitag der Freisinnigen Volkspartei. Brustbild Eugen Richters halbrechts / Adler über Schrift, unten Wappen auf Zweig / Büste Eugen Richters halbrechts. Erlanger 472, Slg. Erlanger 1394 (versilbert). 40,0 mm, 25,53 g.
Schöne Patina. Minimal Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1115 Silbermedaille 1905. Auf den 90. Geburtstag des Ludwig Freiherr Löffelholz von Colberg. Dessen Brustbild in Uniform fast von vorn / In einem Dreipass drei Wappen: Löffelholz, Crailsheim und das Tucher'sche Familienwappen. Erlanger 653, Slg. Erlanger 1441. 33,4 mm, 14,91 g.
Fast vorzüglich
1116 Versilberte Bronzemedaille 1906. Auf die 3. bayerische Landes-, Industrie-, Gewerbe- und Kunstausstellung zu Nürnberg. Stadtansicht von Osten, darüber Stadtwappen mit Mauerkrone auf Lorbeerzweigen / Gesamtansicht des Ausstellungsgeländes. Erlanger 670. 50 mm.
Vorzüglich
1117 Eisengussmedaille 1935, von Eyermann. Zum 100jährigen Jubiläum der Ludwigsbahn. 70,0 mm.
Fast gussfrisch

Nürnberg-Rechenpfennige

1118 Rechenpfennig o.J., von Hans Krauwinkel. 'Europa auf Stier'.
Sehr schön

Oldenburg

1119 Elimar von Oldenburg, Versilberte Bronzemedaille 1883, von Lindberg. 31 mm.
Kleine Prüfspur am Rand, vorzüglich

Osnabrück, Bistum

1120 Ernst August II. von York, 1/14 Taler (18 Pfennig) 1721. Kennepohl 361.
Sehr schön

Osnabrück, Stadt

1121 Cu 5 Pfennig 1625 mit Gegenstempel Rad und Jahreszahl 1702. Kennepohl 451.
Fast vorzüglich
1122 Cu 3 Pfennig 1676 Mit Gegenstempel Rad. Kennepohl 462.
Vorzüglich

Ostfriesland

1123 Edzard, Christoph und Johann v. Rietberg, Dicker Penning 1562. Kappelhoff 185.
Prägeschwäche, sehr schön
1124 Edzard, Christoph und Johann v. Rietberg, Taler 1564, Emden, mit Titel Ferdinands I. Münzmeister Dirk Iden Kruitkremer. Kappelhoff 205, Davenport 6910.
Winzige Kratzer, sehr schön
1125 Edzard II. und Johann, Taler 1569. Kappelhoff 232, Davenport 9613.
Sehr schön
1126 Edzard II. und Johann, Taler 1584, Emden. Kappelhoff 277, Davenport 9614.
Schrötlingsfehler, sehr schön

Paderborn, Bistum

1127 Hermann Werner von Metternich, Taler 1685. Jungfrau Maria bekränzt Hüftbild des Heiligen Antonius / Fünffach behelmtes, sechsfeldiges Wappen. Schwede 184, Weingärtner 165, Davenport 5710.
Leicht gereinigt, sehr schön

Passau, Bistum

1128 Ernst von Bayern, Batzen 1518. Kellner 74, Schulten 2642.
Sehr schön
1129 Ernst von Bayern, Batzen 1524. Kellner 59, Schulten 2642.
Prägeschwäche, vorzüglich - Stempelglanz

Pfalz-Kurlinie

1130 Karl Theodor, Dukat 1792, Mannheim. Auf die Huldigung der Stadt zum 50. Regierungsjubiläum. Löwe mit Wappenschild / Schrift. Slg. Memmesheimer 2586, Friedberg 2042.
GOLD. Minimal gewellt, vorzüglich

Pfalz-Birkenfeld-Zweibrücken

1131 Christian IV., Taler 1759. Slg. Memmesheimer 2732, Davenport 2550.
Minimal berieben, sehr schön

Pommern-Greifswald, Stadt

1132 Silbermedaille 1827, von Pfeuffer. Auf das 50jährige Dienstjubiläum des Bürgermeisters Siegfried J. Meyer. Brustbild nach links / Greif auf Eichenstamm. Slg. Pogge 1611, Sommer P 17. 50,0 mm, 55,90 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, fast vorzüglich

Pommern-Stettin, Stadt

1133 Silbermedaille 1899. \fbidis\ltrpar Bäckerei- und Konditorei-Ausstellung. 39,0 mm, 21,97 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1134 Silbermedaille o.J., von Weigand und Kullrich. Auf die Pferde-Lotterie zu Stettin. Sitzende Frau mit verbundenen Augen, daneben zwei Kinder, im Hintergrund Mann mit Pferd / Gekrönter Greifenschild. Slg. Marienburg 6375, Sommer K 170 / W 124. 42 mm, 28,86 g.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
1135 Silbermedaille o.J. \fbidis\ltrpar Für Verdienste im Gartenbau. Zwei Löwen halten gekröntes Wappen / Schrift in Kranz. 30,0 mm, 10,91 g.
Vorzüglich

Pommern-Stralsund, Stadt

1136 Witten o.J. Jesse 310, 346. 2 Stück.
Sehr schön

Quedlinburg, Stadt

1137 Eisengussmedaille 1824. Erinnerung an Klopstock. 27,5 mm, 9,62 g.
Fast gussfrisch

Regensburg-herzogliche Münzstätte

1138 Heinrich IV. der Heilige als Herzog, Pfennig. 1,39 g. Münzmeister VVIC. Hahn 25 e.
Vorzüglich

Regensburg-kaiserliche und königliche Münzstätte

1139 Heinrich III., zweite Periode, Pfennig. 1,42 g. Kaiserbüste nach rechts / CRVX in den Winkeln eines Kreuzes. Hahn 38 var.
Prägeschwäche, fast sehr schön

Regensburg-Stadt

1140 Einseitiger Pfennig 1706. Beckenbauer 6834.
Vorzüglich
1141 Einseitiger Pfennig 1732. Beckenbauer 6841.
Fast Stempelglanz
1142 Einseitiger Pfennig 1745. Beckenbauer 6847.
Fast Stempelglanz
1143 Taler 1775. Stempel von Körnlein. Brustbild nach rechts, Stempelschneidersignatur am Armabschnitt, durchlaufende Umschrift / Wappen. Beckenbauer 7115, Davenport 2625.
Winzige Kratzer, sehr schön +
1144 Dukat 1636. Auf die Krönung Ferdinands III. Geharnischtes Brustbild mit Spitzenkragen nach rechts / Schrift. Plato 113, Slg. Montenuovo -, Friedberg 2465.
GOLD. Äußerst selten. Minimal gewellt, sehr schön - vorzüglich
1145 Kreuzer 1649.
Sehr schön
1146 Kreuzer 1680.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
1147 Einseitiger Cu Heller 1737.
Vorzüglich

Regenstein

1148 Ernst I., Botho und Caspar Ulrich, Fürstengroschen o.J. Münzmeister Hieronymus Arensberg. Schrock / Denicke 127, Schulten 2893.
Prägeschwäche, sehr schön

Reuss-ältere Linie zu Obergreiz

1149 Heinrich XIII., Pfennig 1808. Dazu Pfennig 1810, 1831 und 1832. Jaeger 32, AKS 8. 4 Stück.
Fast sehr schön - sehr schön
1150 Heinrich XIII., 3 Pfennig 1805. Dazu 3 Pfennig 1810, 1820 und 1827. Jaeger 34. 4 Stück.
Sehr schön
1151 Heinrich XIX., Heller 1819. Jaeger 31, AKS 12.
Sehr schön
1152 Heinrich XIX., 3 Pfennig 1832 L. Jaeger 42, AKS 10.
Vorzüglich +

Reuss-ältere Linie zu Untergreiz

1153 Heinrich III., 1/24 Taler 1739. Schmidt u. Knab 357.
Sehr schön - vorzüglich

Reuss-jüngere Linie zu Schleiz

1154 Heinrich LXVII., Taler 1858 A, Berlin. Jaeger 133, Thun 287, AKS 36, Kahnt 408, K.M. 73.
Schöne Patina. Vorzüglich
1155 Heinrich XIV., Taler 1868. Jaeger 136, Thun 288, AKS 41, Kahnt 409, KM 77.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1156 Heinrich XIV., Silbermedaille 1886, von Lahr. Auf das 10. Mitteldeutsche Bundesschießen in Gera. Büste Heinrichs XIV. nach links / Reußer Wappenschild und Löwenschild der Stadt Gera nebeneinander unter Helmzier mit Kranich. Schmidt u. Knab 693. 34,0 mm, 20,12 g.
Ansatz für Öse. Schöne Patina. Winziger Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich

Reuss-jüngere Linie zu Ebersdorf

1157 Heinrich XXIV., 2/3 Taler 1765. Schmidt u. Knab 601, Jaeger 89.
Sehr schön

Rietberg, Grafschaft

1158 Maximilian Ulrich, Cu 2 Pfennig 1703. Buse 83, Weingärtner 921.
Fast vorzüglich

Rothenburg ob der Tauber, Stadt

1159 Versilberte Bronzemedaille 1922. Auf die 750-Jahrfeier der Stadt. Brustbild Friedrich Barbarossas mit Zepter und Reichsapfel von vorn / Adler mit gespreizten Flügeln, in seinen Krallen je ein Wappen. 45,5 mm.
Mattiert. Vorzüglich

Sachsen-Markgrafschaft Meißen

1160 Kurfürst Friedrich II., Schwertgroschen, Leipzig. Münzzeichen beiderseits Lilie. Mit Gegenstempel halbes Rad von Erfurt. Krug 913/12, Krusy E 3,11.
Schöne Patina. Sehr schön +

Sachsen-Kurfürstentum

1161 Friedrich III., Johann und Georg, Schreckenberger o.J., Annaberg. Beiderseits 6-strahliger Stern. Keilitz/Kohl 39.
Sehr schön
1162 Friedrich III., Johann und Georg, Zinsgroschen o.J.
Sehr schön
1163 Friedrich III., Johann und Georg, Zinsgroschen o.J.
Sehr schön
1164 Johann Friedrich und Georg, Dreier 1534, Freiberg. Keilitz 143.
Sehr schön
1165 Johann Friedrich und Georg, 1/4 Taler 1537 Annaberg. Beiderseits Münzzeichen Kreuz auf Stern. Keilitz 135. Slg. Merseburger 462.
Schrötlingsfehler am Rand, etwas Fundbelag, sehr schön
1166 Johann Friedrich und Moritz, Taler 1546, Annaberg. Keilitz 187, Slg. Merseburger -, Schnee 108, Davenport 9730.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön

Sachsen-Albertinische Linie

1167 Moritz, Taler 1550, Annaberg. Keilitz/Kahnt 10, Schnee 689, Davenport 9787.
Winziger Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
1168 August, Taler 1555, Annaberg. Keilitz/Kahnt 48, Slg. Merseburger 651, Schnee 703, Davenport 9791.
Winziger Schrötlingsriss, vorzüglich
1169 August, Taler 1554 T, Schneeberg. Keilitz/Kahnt 51, Slg. Merseburger 661, Schnee 707, Davenport 9793.
Winzige Sammlerpunze im Rand, sehr schön
1170 August, Taler 1558, Dresden. Die Ziffern der Jahreszahl durch Punkte getrennt. Keilitz/Kahnt 56.1, Slg. Merseburger -, Schnee 713, Davenport 9795.
Prüfspur am Rand, fast sehr schön
1171 August, Taler 1572, Dresden. Keilitz/Kahnt 68, Slg. Merseburger -, Davenport 9798.
Sehr schön - vorzüglich
1172 August, 1/2 Taler 1557. Jahreszahl durch Punkte getrennt. Keilitz/Kahnt 85.1, Kohl 34.
Randfehler, kleine Druckstelle, fast sehr schön
1173 August, Groschen 1560. Keilitz/Kahnt 109.
Fast sehr schön
1174 August, Taler 1573, Dresden. Schnee 725, Davenport 9798.
Feine Patina. Kleine Prägeschwäche, sehr schön
1175 Christian I., Taler 1589, Dresden. Keilitz/Kahnt 142, Slg. Merseburger 744, Davenport 9806.
Winziger Randfehler, Prägeschwäche, vorzüglich +
1176 Christian II. und seine Brüder unter Vormundschaft, Taler 1600. Brustbilder der drei Brüder / Wappen. Keilitz/Kahnt 186, Schnee 754, Davenport 9820.
Leichter Doppelschlag, sehr schön +
1177 Christian II., Johann Georg I. und August, Taler 1609 HR. Keilitz/Kahnt 228, Slg. Merseburger -, Schnee 767, Davenport 7586.
Kratzer, etwas berieben, sehr schön
1178 Christian II., Johann Georg I. und August, 1/2 Taler 1611 HB. Münzmeisterzeichen Schwan. Keilitz/Kahnt 248, Kohl 103.
Schöne Patina. Kratzer, sehr schön +
1179 Johann Georg I., Taler 1623, Dresden. Münzmeisterzeichen Schwan. Linker Arm nach unten zum Helm. Clauss/Kahnt 156, Schnee 818, Davenport 7601.
Leicht korrodiert, sehr schön
1180 Johann Georg I., Taler 1630. Auf das Konfessionsjubiläum. Clauss/Kahnt 323, Slg. Merseburger 1061, Davenport 7605.
Berieben, winzige Kratzer, vorzüglich
1181 Johann Georg I., Kipper 30 Kreuzer 1621, unbekannte Münzstätte. Rahnenführer/Krug -.
Schrötlingsrisse, schön - sehr schön
1182 Johann Georg IV., 2/3 Taler nach Leipziger Fuß. 1694 IK. Dresden. Auf seinen Tod. Pyramide mit 14 Zeilen Schrift / Zwei Pyramidenseiten. Clauss/Kahnt 696, Slg. Merseburger 1333, Kohl 343.
Sehr schön
1183 Friedrich August II., Groschen 1740. Vikariat. Slg. Merseburger 1694, Kohl 522.
Winziges Zainende, sehr schön
1184 Friedrich Christian, Taler 1763, Dresden. Buck 4, Davenport 2677 C.
Berieben, vorzüglich
1185 Friedrich Christian, Taler 1763 IFoF, Leipzig. Buck 14, Slg. Merseburger 1892, Schnee 1052, Davenport 2677.
Kleine Prägeschwäche, winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
1186 Xaver, Taler 1768. Buck 56, Schnee 1055, Davenport 2678.
Fast vorzüglich
1187 Xaver, Silbermedaille 1764, von Oexlein. Auf Sachsens Wohlstand. Drei Grazien halten Medaillons mit den Porträts der kurfürstlichen Familie / Stehende Ceres in einer Landschaft, im Hintergrund Stadtansicht. Slg. Merseburger 1898. 43,0 mm, 21,92 g.
Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
1188 Friedrich August III., Taler 1789 und 1796. Braunschweig, Taler 1776. 3 Stück.
Bearbeitet, sehr schön
1189 Friedrich August III., Kleinmünzen. 9 Stück.
Schön - sehr schön
1190 Friedrich August I., 2/3 Taler 1813 IGS. Jaeger 21, AKS 32.
Stärkerer Schrötlingsfehler auf der Rückseite, vorzüglich +
1191 Friedrich August I., Taler 1815 IGS. Jaeger 22, Thun 293, AKS 12, Kahnt 417.
Sehr schön
1192 Anton, Taler 1830, 1832. Jaeger 60, Thun 309, AKS 66, Kahnt 435. 2 Stück.
Sehr schön
1193 Anton, Taler 1830 S. Jaeger 60, Thun 309, AKS 66, Kahnt 435.
Sehr schön
1194 Anton, 5 Taler 1831 S. Jaeger 168, AKS 61, Divo/Schramm 196, Friedberg 2893. Auflage nur 245 Stück.
GOLD. Äußerst selten. Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1195 Friedrich August II., Doppeltaler 1847 F. Jaeger 78, Thun 322 F, AKS 94, Kahnt 454.
Sehr schön - vorzüglich
1196 Friedrich August II., Taler 1852 F. Jaeger 87, Thun 327, AKS 101, Kahnt 450.
Fast vorzüglich
1197 Johann, Doppeltaler 1855 F. Jaeger 104, Thun 337, AKS 125, Kahnt 474.
Winziger Randfehler, sehr schön +
1198 Johann, Taler 1858 F. Jaeger 107, Thun 339, AKS 132, Kahnt 463.
Etwas Belag. Sehr schön - vorzüglich
1199 Johann, Neugroschen 1867 B. Jaeger 124, AKS 147.
Winziger Stempelfehler, fast Stempelglanz
1200 Johann, 2 Neugroschen 1866 B. Jaeger 125, AKS 144.
Vorzüglich - Stempelglanz
1201 Johann, Taler 1862 B. Jaeger 126, Thun 348, AKS 137, Kahnt 470.
Sehr schön - vorzüglich
1202 Johann, Taler 1864 B. Jaeger 126, Thun 348, AKS 137, Kahnt 470.
Sehr schön +
1203 Johann, Taler 1867 B. Jaeger 126, Thun 348, AKS 137, Kahnt 470.
Sehr schön +
1204 Johann, Taler 1867 B. Jaeger 126, Thun 348, AKS 137, Kahnt 470.
Winziger Kratzer, winziger Randfehler, fast vorzüglich
1205 Johann, Ausbeutetaler 1863 B. Jaeger 127, Thun 349, AKS 135, Kahnt 471.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich
1206 Johann, Doppeltaler 1872 B. Goldene Hochzeit. Jaeger 133, Thun 352, AKS 160, Kahnt 479.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich
1207 Albert, Silbermedaille 1898, von Helmig und Schwarz. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum und seinen 70. Geburtstag. 33,3 mm, 18,09 g.
Mattiert. Leichte Randfehler, fast vorzüglich
1208 Albert, Bronzemedaille 1899. Auf den Wettin-Obelisk auf dem Lilienstein. Ansicht des Obelisken / Schrift. 25,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1209 Georg, Tragbare Silbermedaille 1904. Auf das 6. wettinische Bundesschießen in Chemnitz. Büste König Georgs nach rechts / Schütze im Schießstand vor Landschaft. 40,0 mm, 24,74 g.
Entfernter Henkel. Schöne Patina. Minimal berieben, Polierte Platte

Sachsen-Chemnitz, Stadt

1210 Tragbare Silbermedaille 1885. Auf das 9. Mitteldeutsche Bundesschießen in Chemnitz. 33,25 mm, 15,25 g.
Originalöse. Schöne Patina. Winziger Randfehler, sehr schön
1211 Silbermedaille 1894. 25jährige Fahnenweihe des Schützenbundes. 30,6 mm, 11,99 g.
Henkelspur, sehr schön
1212 Tragbare Silbermedaille 1895, von Mayer und Olmuth. Auf das XV. Mitteldeutsche Bundesschiessen. Brustbild König Alberts in Uniform und Mantel nach links / Stehende Saxonia mit Schild und Lorbeerkranz neben Schießutensilien vor Stadtansicht. Slg. Merseburger 2401, Slg Peltzer 962. 40,5 mm, 24,05 g.
Entfernte Öse. Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1213 Silbermedaille 1932. 40 Jahre Schützenbund und 16. Wettinisches Bundesschießen. 40,3 mm, 22,85 g.
Entfernter Henkel. Sehr schön

Sachsen-Döbeln, Stadt

1214 Silbermedaille 1861. auf das 50jährige Jubiläum der 'Concordia'. Wappen / Schrift in Kranz. Slg. Merseburger 2404. Silbermedaille o.J. Ausstellung des Vereins Weidger Jäger (abgebrochener Henkel). 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Dresden, Stadt

1215 Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, Silbermedaille 1927. Auf den 100. Todestag Ludwig van Beethovens. Büste nach links / Schrift über Zweigen. Arnold 210. 55,5 mm, 60,11 g.
Schöne Patina. Mattiert. Fast prägefrisch

Sachsen-Grossen, Stadt

1216 Silbermedaille 1879 \fbidis\ltrpar. 28,5 mm, 10,84 g.
Henkelspur, sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Leipzig, Stadt

1217 Silbermedaille 1884, von Helfricht. Offizielle Schieß-Prämie für 30 geschossene Punkte. Stadtwappen von Leipzig in Kranz, umgeben von Schriftkreis / Herold mit Fahne und Trompete in altdeutscher Tracht, seitlich Schrift und Händepaar im Eichenkranz. Slg. Peltzer 1371. 36,5 x 36,5 mm. 27,77 g.
Vorzüglich +
1218 Medaillen. Befreiungskriege. Darstellungen des Völkerschlacht-Denkmals. 14 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1219 Medaillen. Befreiungskriege. Darstellungen des Völkerschlacht-Denkmals. 11 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Sachsen-Wittenberg, Stadt

1220 Bronzemedaille 1834, von Held. Auf die 300-Jahrfeier der ersten Bibelübersetzung Luthers. Brustbild Luthers links / Sitzende Germania erhält die Bibel von stehendem Luther. Slg. Merseburger 2721, Slg. Whiting 679, Slg. Belli 2191, Brozatus 1344 a. 42,0 mm.
Vorzüglich +
1221 Silbermedaille 1892. Auf die Einweihung der Schlosskirche zu Wittenberg. Brustbild Luthers halbrechts / Kirchenansicht. Slg. Merseburger -, Slg. Whiting 799. Randschrift: GEDAECHTNISSTHALER. 33,5 mm, 18,33 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1222 Versilberte Medaille o.J. Verdienste um die Vogelkunde. 35,5 mm.
Randfehler, fast vorzüglich

Sachsen-Zittau, Stadt

1223 Silbermedaille 1909. Auf das 200jährige Bestehen des königlich-sächsischen 3. Infanterieregiments No. 102, Prinzregent Luitpold von Bayern, in Zittau. Uniformiertes Brustbild des Prinzregenten nach links / Zehn Zeilen Schrift, darunter Wappenschild. 33,5 mm, 17,49 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Sachsen-Ernestinische Linie

1224 Johann Friedrich II., Schreckenberger o.J., Saalfeld. Schulten 3193.
Sehr schön

Sachsen-Coburg-Eisenach (Alt-Gotha)

1225 Johann Casimir und Johann Ernst, Taler 1598, Saalfeld. Grasser 93, Slg. Merseburger 2958, Schnee 179, Davenport 9760, Kozinowski/Otto/Ruß 81.
Rand bearbeitet, sehr schön
1226 Johann Casimir und Johann Ernst, Taler 1618, Coburg. Beider Brustbilder einander gegenüber gestellt / Reiter im Wappenkranz. Grasser 113, Schnee 188, Davenport 7429, Kozinowski/Otto/Ruß 158.
Schöne Patina. Sehr schön
1227 Friedrich Wilhelm II. von Sachsen-Altenburg, Einseitiger Cu Heller o.J. und ohne Münzzeichen. Rautenschild zwischen Lorbeerzweigen. Kozinowski/Otto/Ruß -, Grasser -.
Leicht korrodiert, fast sehr schön

Sachsen-Gotha-Altenburg

1228 Friedrich I., 1/6 Feinsilber Taler 1682 HM, Gotha. Steguweit 79.
Sehr schön +

Sachsen-Coburg-Gotha

1229 Alfred, Versilberte Bronzemedaille 1893, von Schleising. Zur Erinnerung an den Regierungsantritt. Brustbilder des Herzogs Alfred und seiner Gemahlin Großfürstin Maria Alexandrowna von Russland / Wappen. 28,5 mm. Mit Originalhenkel.
Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Coburg, Stadt

1230 Silbermedaille 1830. \fbidis\ltrpar Auf die 300-Jahrfeier der Augsburger Konfession. Die Hüftbilder Luthers, Johann des Beständigen und Melanchthons über Leiste / Ansicht der Veste Coburg. Slg. Merseburger -, Slg. Whiting 657. 31 mm, 14,58 g.
Vorzüglich

Sachsen-Meiningen

1231 Bernhard Erich Freund, Doppelgulden 1854. Jaeger 445, AKS 183.
Kratzer und Randfehler, sehr schön

Sachsen-Alt-Weimar

1232 Friedrich Wilhelm und Johann, Taler 1588, Saalfeld. Mit .FRID.WILH.ET.IOHN. in der Umschrift. Koppe 64, Slg. Merseburger -, Davenport 9774.
Prüfspur am Rand, Feld minimal bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1233 Johann Ernst und seine fünf Brüder, Pallastaler 1623 GA, Weimar. Koppe 220, Davenport 7532, Schnee 353.
Dunkle Patina. Fast vorzüglich

Sachsen-Weimar-Eisenach

1234 Anna Amalia, 1/6 Taler 1764 FS, Eisenach. Koppe 583, Slg. Merseburger 3993.
Sehr schön
1235 Carl Friedrich, Silbermedaille 1839, unsigniert, von A. Facius. Auf das 50jährige Dienstjubiläum des Staatsministers Carl Wilhelm von Fritsch. Kopf nach rechts / Schrift in Eichenkranz. Frede 141, HZC 462. 41,5 mm, 43,41 g.
Kleine Randfehler und Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1236 Carl Alexander, Taler 1870 A. Jaeger 535, Thun 386, AKS 33, Kahnt 516.
Winziger Randfehler, vorzüglich +

Sachsen-Eisenach

1237 Johann Wilhelm, 1/6 Taler 1718. Kranich / Wappen. Slg. Merseburger 4092.
Prägeschwäche, sehr schön +

Sachsen-Altenburg

1238 Johann Philipp und seine drei Brüder, Taler 1609, Saalfeld. Slg. Merseburger -, Schnee 266, Davenport 7361, Kernbach 1.2.
Schöne Patina. Sehr schön
1239 Johann Philipp und seine drei Brüder, 1/4 Taler 1613, Saalfeld. Slg. Merseburger 4175, Kernbach 2.4 (R6).
Schrötlingsriss, Kratzer, fast sehr schön
1240 Johann Philipp und seine drei Brüder, Taler 1624 WA, Saalfeld. Schnee 278, Davenport 7369.
Sehr schön
1241 Kippermünzen, Cu Kipper 3 Pfennig 1622, Allstedt. Bornemann 6, Kernbach 4181.
Prägeschwäche, fast sehr schön
1242 Friedrich Wilhelm II., Einseitige Coburger Heller 1661. (2). und o.J. Slg. Merseburger -, Kozinowski/Otto/Ruß 415, 420 var. 3 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
1243 Joseph, Doppeltaler 1847 F. Jaeger 108, Thun 353 F, AKS 48, Kahnt 481. In US-Plastic Holder PCGS MS 64.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Salm-Grumbach

1244 Johann und Adolf, Groschen o.J. Dazu ein zweites Stück mit Titel Mathias. Joseph 181 und 171. 2 Stück.
Sehr schön +

Sayn-Wittgenstein-Hohenstein

1245 Gustav, 2/3 Taler 1676, unbekannte Mzst. M.J./V. 269, Davenport 916.
Etwas rau, Prägeschwäche, sehr schön
1246 Gustav, 2/3 Taler 1676, unbekannte Münzstätte. M.J./V. 273, Davenport 918.
Sehr schön
1247 Gustav, 2/3 Taler 1676, unbekannte Münzstätte. M.J./V. 278, Davenport 916 var.
Winziges Zainende, sehr schön

Schauenburg, Grafschaft

1248 Justus Hermann, Taler 1628, Altona. Davenport 3752.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Schaumburg-Lippe

1249 Wilhelm I. Friedrich Ernst, 2/3 Taler 1761. Weinmeister 46 a, Davenport 946 A.
Randfehler, Kratzer, sehr schön
1250 Georg Wilhelm, Doppeltaler 1857 B. Auf das 50jährige Regierungsjubiläum. AKS 18, Jaeger 7.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +

Schlesien

1251 Neuzeit, Silbermedaille 1693, von Kittel. Auf die Heuschreckenplage. Heuschrecke in Landschaft / Getreidefeld mit Gedenkstein unter einem Baum. Fr.u.S. 4139, Slg. Brettauer 1890. 41,5 mm, 18,40 g.
Gereinigt. Felder etwas berieben, kleine Kratzer, sehr schön
1252 Neuzeit, Silbermedaille 1746, von Kittel (unsigniert). Auf die Dürre. Windmühle / Wassermühle. Fr.u.S. 4332. 21 mm, 3,09 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Schlesien-Breslau, Stadt

1253 Silbermedaille 1824, von Gube. Auf die 50-Jahrfeier des 'Handlungsdiener'-Institutes. Merkurbüste auf Sockel vor Emblemen des Handels / Altar mit aufgeschlagenem Buch zwischen zwei weiblichen Personen mit Füllhörnern. Fr.u.S. 4603. 42 mm, 28,13 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
1254 Silbermedaille 1882, von Kullrich. Auf die 50-Jahrfeier des schlesischen Rennvereins zu Breslau. Die Köpfe Friedrich Wilhelms III. und Wilhelms I. nach links / Sitzende Silesia vor Reiter und Stadtansicht. Fr.u.S. 4787, Slg. Strieboll 1367, Sommer K 104. 50,4 mm, 58,63 g.
Kratzer auf der Rückseite. Vorzüglich +
1255 Einseitige hohle Plakette 1931. 12. Reichs-Frontsoldaten-Tag. Breslau 30./31. Mai. Adler mit Eisernem Kreuz über Stahlhelm, auf der Brust Schriftband XII.R.F.S.T. / Nadel. Jaschke/Maercker -, Jaschke -. ca. 28 x 38 mm.
Vorzüglich

Schlesien-Liegnitz-Brieg

1256 Georg Rudolf, Kipper 24 Kreuzer 1621 IK, Wohlau. Fr.u.S. 1681.
Stärkere Prägeschwäche, sehr schön

Schleswig-Nord-Ostsee-Kanal

1257 Eröffnungsfeier, Versilberte Medaille 1895. Kanalansicht / Wilhelm II. umgeben von Fahnen. 30 mm.
Originalöse, vorzüglich

Schwarzburg-Sondershausen

1258 Günther Friedrich Karl II., Doppeltaler 1854. Jaeger 74, AKS 37.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich
1259 Günther Friedrich Karl II., Taler 1870 A. Jaeger 75, AKS 38. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Speyer, Bistum

1260 Gerhard von Ehrenberg, Heller. Dom in Vierschlag / S. Ehrend 5/6.
Sehr schön

Speyer, Stadt

1261 Silbermedaille o.J. (1863), \fbidis\ltrpar von Drentwett. Auf die Restaurierung des Speyerer Doms. Außenansicht / Marienbild. Ehrend 8/23 d. 32,0 mm, 14,78 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Stolberg-Rochefort

1262 Ludwig II., Taler 1547, Augsburg. Friederich 317, Davenport 9864.
Druckstelle, minimal gewellt, Fundexemplar, leichte Belagreste, fast vorzüglich

Stolberg-Stolberg

1263 Wolfgang Georg, 1/4 Taler 1625, Stolberg. Friederich 994.
Sehr schön
1264 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 1/6 Taler 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Friederich 1588, Müseler 66.1/61 a.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1265 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 1/12 Taler 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Friederich 1591, Müseler 66.1/62, Slg. Whiting 325.
Gewellt, fast sehr schön
1266 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 24 Mariengroschen 1720. Friederich 1624, Davenport 1000, Müseler 66.2/2.
Winziger Schrötlingsriss, vorzüglich
1267 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 2/3 Taler 1730. Auf das Konfessionsjubiläum. Friederich 1729, Davenport 999, Müseler 66.2.54.
Sehr schön +
1268 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 2/3 Taler 1733. Friederich 1737, Davenport 997, Müseler 66.2/60.
Winziger Randfehler, winziger Kratzer, kleine Druckstelle, sehr schön
1269 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 1/3 Taler 1736. Friederich 1760, Müseler 66.2/75.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1270 Christoph Friedrich und Jost Christian, 1/12 Taler 1737 nach dem Leipziger Fuß. Friederich 1776.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön +
1271 Jost Christian und Christoph Ludwig, Ausbeute 2/3 Taler 1738. Friederich 1796, Davenport 1002, Müseler 66.3/1.
Sehr schön
1272 Jost Christian und Christoph Ludwig, Ausbeute 1/12 Taler 1739. Friederich 1816, Müseler 66.3/12.
Schöne Patina. Vorzüglich
1273 Christoph Ludwig und Friedrich Botho, Ausbeute 1/24 Taler 1744 IIG. Friederich 1866, Müseler 66.3/35.
Sehr schön - vorzüglich
1274 Christoph Ludwig und Friedrich Botho, Ausbeute 1/6 Taler 1745. Friederich 1872, Müseler 66.3/39.
Sehr schön - vorzüglich
1275 Christoph Ludwig und Friedrich Botho, Ausbeute 1/48 Taler 1748 IIG. Friederich 1896, Schulz 7012/08.
Sehr schön
1276 Friedrich Botho und Karl Ludwig, 1/3 Taler 1764. Friederich 1990.
Fast vorzüglich

Stolberg-Wernigerode

1277 Ernst und Ludwig Christian, 1/3 Taler 1673. Friederich 1304 ff.
Sehr schön
1278 Ernst, 1/4 Taler 1710. Auf seinen Tod. Friederich 1389.
Minimal raue Stelle neben der Säule, sehr schön
1279 Heinrich XII., Silbermedaille 1835. Auf die Silberne Hochzeit mit Eberhardine Freifrau von der Reck. Wappen / Schrift in Kranz. Friederich 1431, Slg. Friederich 807. 36 mm, 14,54 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1280 Marken und Zeichen, Unbestimmte Cu Marke o.J. (17. Jahrhundert?). Hirsch über HK.
Sehr schön

Trier, Erzbistum

1281 Clemens Wenzel von Sachsen, 1/2 Taler 1770, Koblenz. v. Schrötter 1245.
Sehr schön

Tübingen

1282 Neuzeit, Vergoldete Bronzemedaille 1904. Auf das 19. Württembergische Landesschießen. Statue des Grafen Eberhard im Bart zwischen Schützenemblemen und Stadtwappen / Stadtansicht. 42 mm, 29,19 g.
Mattiert. Prägefrisch

Ulm, Stadt

1283 Silberne Medaillenklippe 1890. Ansicht des unvollendeten Münsters / Ansicht des vollendeten Münsters. Nau 263. 28 x 28 mm, 12,31 g.
Originalöse. Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1284 Silberne Medaillenklippe 1907. 21. Württembergisches Landesschießen. Nau 278. 31 x 31 mm, 19,48 g.
Originalöse. Sehr schön - vorzüglich

Verden, Bistum

1285 Philipp Sigismund von Braunschweig-Wolfenbüttel, Kipper Cu Sware 1621. Grote 21, Slg. Kraaz -.
Fast sehr schön

Waldeck

1286 Karl August Friedrich, 1/12 Taler 1737. Slg. Hennig 154, Slg. Kayser 212.
Kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön
1287 Georg Heinrich 1805-1845, Taler 1824. Jaeger 32, Thun 406, AKS 18, Kahnt 548.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
1288 Georg Heinrich 1805-1845, Doppeltaler 1842. Jaeger 40, AKS 17, Kahnt 549.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +

Westfalen, Königreich

1289 Hieronymus Napoleon, 2/3 Taler 1811 C. Jaeger 17, AKS 25, Kahnt 557.
Sehr schön +
1290 Hieronymus Napoleon, Ausbeutegulden 1811 C. Jaeger 18, AKS 26, Kahnt 558.
Schöne Patina. Vorzüglich
1291 Hieronymus Napoleon, Ausbeutetaler 1811 C. Jaeger 19, Thun 414, AKS 24, Kahnt 562.
Minimal justiert, vorzüglich
1292 Hieronymus Napoleon, Ausbeutetaler 1811 C. Jaeger 19, Thun 414, AKS 24, Kahnt 562.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Wied-Neuwied

1293 Johann Friedrich Alexander, Ausbeute Cu 1/4 Stüber 1752. Ausbeute der Oberhonnefelder Gruben. Schneider 40, Müseler 76.1/5.
Sehr schön

Württemberg

1294 Friedrich I., Groschen 1595. Klein/Raff 240.
Winzige Flecken, sehr schön - vorzüglich
1295 Eberhard Ludwig, 4 Kreuzer 1694, Stuttgart. Klein/Raff 76, Ebner 49.
Sehr schön
1296 Eberhard Ludwig, Goldgulden o.J. Auf seine Ernennung zum Generalfeldmarschall der Reichsarmee. Ebner 12, Friedberg 3583.
GOLD. Üblicher Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1297 Wilhelm I., 20 Kreuzer 1818. Jaeger 35, AKS 88, Klein/Raff 54.
Winziger Schrötlingsriss, sehr schön - vorzüglich
1298 Wilhelm I., Doppeltaler 1846. Auf die Vermählung des Kronprinzen mit Olga, Großfürstin von Russland. Jaeger 79, AKS 122. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
1299 Karl, Doppeltaler 1869. Ulmer Münster. Jaeger 87, Thun 442, AKS 131, Kahnt 595.
Winzige Kratzer, minimal berieben, Polierte Platte
1300 Karl, Olga-Orden 1871. Klein/Raff O 34. 36,0 mm, 12,92 g.
Mit Band. Vorzüglich
1301 Karl, Silberne Schießprämie o.J. (1876-1891), von Schnitzspahn, unsigniert. Kopf nach rechts / DEM BESTEN SCHÜTZEN. Klein/Raff 27.1 a. 35,0 mm, 29,18 g.
Winzige Broschierspur, sehr schön
1302 Karl, Silbermedaille 1871, von Schnitzspahn. Auf die Silberne Hochzeit mit Olga von Russland. Beider Büsten nach rechts / Auf einer verzierten, gekrönten Kartusche die Wappen von Württemberg und Russland, unten geflügelter Engelskopf, links Palm- rechts Lorbeerzweig. Klein/Raff 25, Ebner 104, Slg. Wurster 872. 49,0 mm, 61,71 g.
Rand etwas bearbeitet, etwas berieben, sehr schön - vorzüglich
1303 Karl, Bronzemedaille o.J., unsigniert. Karl-Olga-Medaille für Verdienste um das Rote Kreuz. Doppelporträt nach rechts / Schrift. Dazu ein zweites Stück in Silber mit beschädigter Aufhängung (lose). Klein/Raff 39. 2 Stück.
Mit Kreuz und Band. Schöne Patina. Vorzüglich
1304 Wilhelm II., Silbermedaille (?) o.J. (nach 1900), von Mayer und Wilhelm. Prämie des Württembergischen Obstbauvereins für Verdienste im Obstbau. 50,5 mm, 46,48 g.
Prüfspur am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
1305 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von Schwenzer. Für langjährige treue Dienste. Klein/Raff 147. 26,0 mm, 12,61 g.
Mit Öse und Ring. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1306 Wilhelm II., Versilberte Verdienstmedaille o.J. 28,5 mm. Originalhenkel.
Vorzüglich - Stempelglanz
1307 Freistaat, Silberne Prämienmedaille o.J. des Landesverbandes der Geflügelzucht- und Vogelschutzvereine. 39,5 mm, 22,57 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Württemberg-Stuttgart, Stadt

1308 Bronzemedaille 1889, von Weigle. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Zwei weibliche Figuren halten Krone über Medaillon mit den Brustbildern des Königspaares / Zwei Putten halten Stadtwappen über der Ansicht von Stuttgart. Ebner 123, Slg. Wurster 881. 65 mm.
Vorzüglich

Würzburg, Bistum

1309 Adam Friedrich von Seinsheim, Neujahrsgoldgulden 1755. Helmschrott 715, Friedberg 3722.
GOLD. Winzige Henkelspur, Schrötlingsfehler, justiert, sehr schön

Würzburg, Stadt

1310 Bronzemedaille 1882, von Drentwett. Auf das 300jährige Jubiläum der Universität zu Würzburg. Büste des Königs Ludwig / Wappen. Wittelsbach 2973. 40 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1311 Silbermedaille o.J. Prämie für die Jugend in der Pfarrei Haug (Stadtteil von Würzburg), gestiftet von Emil Kirchgessner. Elf Zeilen Schrift / Fünf Zeilen Schrift, umher Lorbeerkranz. 33,5 mm, 17,58 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1312 Silbermedaille o.J. Prämie für die Jugend in der Pfarrei Haug (Stadtteil von Würzburg), gestiftet von Emil Kirchgessner. Zehn Zeilen Schrift / Fünf Zeilen Schrift, umher Lorbeerkranz. 25,0 mm, 7,93 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Orden DDR

1313 Blücher-Orden in Gold und Silber. 2. Ausgabe 1984 ohne Feingewichtsstempel auf der Rückseite. Originalschachtel. 2 Stück.
Vorzüglich +
1314 Blüchermedaille für Tapferkeit. Gold, Silber und Bronze. 1. Ausgabe von 1968. Mit Feingewichtsstempeln. Originalschachteln. 3 Stück.
Vorzüglich
1315 Ernst-Moritz-Arndt-Medaille. 1. Form mit Feingewichtsangabe. Verleihungsnummer 795. Dazu die Miniaturausgabe. 2 Stück in Originalschachtel.
Vorzüglich

LOTS

Deutsche Münzen bis 1871

1316 Mittelalter, Pfennige. Jever, Köln, Mainz, Metz. 4 Stück.
Schön
1317 Mittelalter, Mittelalterliche Silbermünzen. 9 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön
1318 Mittelalter, Mittelalterliche Silbermünzen. 10 Stück.
Schön - sehr schön
1319 Allgemein, Hohlpfennige. Braunschweig, Colberg, Friedberg, Goslar, Gotha, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg, Stralsund, unbekannt. 10 Stück.
Ein Stück mit Schrötlingsriss, sehr schön
1320 Allgemein, Westfälische Groschen. Bentheim, Lippe-Detmold (2), Minden, Osnabrück, Paderborn, Rietberg. 7 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1321 Allgemein, Nordwestdeutsche Groschen. Hildesheim (3), Lippe, Minden, Ravensberg, Stolberg. 7 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1322 Allgemein, Schlesien-Liegnitz-Brieg. 3 Kreuzer 1660, 1661, 1669 und 1670. 4 Stück.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1323 Allgemein, Schlesien-Liegnitz-Brieg. 15 Kreuzer 1664 (2), 1660 und 6 Kreuzer 1673. 4 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1324 Allgemein, Preußen. 1/2 Taler 1764 A (s-ss), 1751 B (Schrötlingsfehler, f. ss) 1/3 Taler 1802, Sachsen 2/3 Taler 1806 und Mainz 2 Sols 1793. 5 Stück.
Schrötlingsfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1325 Allgemein, Mühlhausen. 2 Pfennig 1767, 1/12 Taler 1703, 1767 und 3 Pfennig 1737. 4 Stück.
Sehr schön und besser
1326 Allgemein, Taler. Bayern (3). Preußen (2). Alle Stücke mit Mängeln. 5 Stück.
Trageöse bzw. Henkelspur, sehr schön, schön - sehr schön
1327 Allgemein, Bremen. Taler 1871 und Preußen Taler 1848. 2 Stück.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
1328 Allgemein, Preußen. Siegestaler 1871 und Krönungstaler 1861. 2 Stück.
Leicht gereinigt, sehr schön +
1329 Allgemein, Taler 1765 C und Kleinmünzen. 8 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1330 Allgemein, Altdeutsche Kleinmünzen in Kupfer und Silber. 152 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
1331 Allgemein, Altdeutsche Silbermünzen. Silbermedaille von Halberstadt. Habsburg, Vermählungsgulden 1854, etc. 13 Stück.
Meist mit Fehlern, schön, sehr schön
1332 Allgemein, Silbermünzen. Hessen Doppeltaler (winzige Henkelspur), Bayern Taler (gereinigt) und Sachsen Taler (zaponiert). 4 Stück. Alle mit Fehlern.
Sehr schön
1333 Allgemein, Bessere altdeutsche Kleinmünzen. 12 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
1334 Allgemein, Silbermünzen. 6 Stück.
Teilweise gereinigt, Henkel- und Broschierspuren (1x), schön / sehr schön
1335 Allgemein, Preußen. Taler. 4 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1336 Allgemein, Preußen. Taler. 3 Stück.
Kratzer (1x), fast sehr schön / sehr schön
1337 Allgemein, Preußen. Taler. 4 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1338 Allgemein, Preußen. Taler. 3 Stück.
Schön / sehr schön
1339 Allgemein, Bayern. Silbermünzen. 4 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1340 Allgemein, Preußische Silberkleinmünzen vom 1/2 Silbergroschen zum Dritteltaler. 26 Stück.
Schön, sehr schön
1341 Allgemein, Silbermünzen. 6 Stück.
Schön / sehr schön
1342 Allgemein, Bayern. Silbermünzen. 8 Stück.
Meist sehr schön
1343 Allgemein, Silbermünzen. 9 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, sehr schön
1344 Allgemein, Silbermünzen. 9 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, sehr schön
1345 Allgemein, Silbermünzen. 9 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1346 Allgemein, Silbermünzen. 10 Stück.
Schön, sehr schön
1347 Allgemein, Silbermünzen. 7 Stück. Alle Stücke beschädigt.
Schön / sehr schön
1348 Allgemein, Hohlpfennige. Eisenach, Landsberg, Saalfeld, Schmalkalden. 4 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1349 Allgemein, Brakteaten und Hohlpfennige. Braunschweig, Lüneburg. 4 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1350 Allgemein, RDR. Kleinmünzen. Taler 1866 A. 9 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
1351 Allgemein, Silbermünzen. 9 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1352 Allgemein, Silbermünzen. 9 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1353 Allgemein, Silbermünzen. 12 Stück.
Meist etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1354 Allgemein, Silbermünzen. 12 Stück.
Teilweise etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1355 Allgemein, Silbermünzen. 12 Stück.
Meist etwas Fundbelag, schön - sehr schön
1356 Allgemein, Kleinmünzen. 23 Stück.
Schön bis vorzüglich
1357 Allgemein, Silbermünzen. 17 Stück.
Schön - sehr schön
1358 Allgemein, Jetons und Rechenpfennige. 11 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1359 Allgemein, Kleinmünzen. 3 Stück.
Sehr schön

Haus Habsburg

Österreich

1360 Friedrich V. (III.), Einseitiger Pfennig, Wien. Schild zwischen W-H-T. CNA F a 13. 2 Stück.
Sehr schön

Haus Habsburg

1361 Ferdinand I., Taler o. J. (1546/1555), Hall, ohne Titel REX. Hüftbild ohne Vlieskette / Adler mit Wappen auf der Brust. Markl 1611, Davenport 8026 var., Moser/Tursky 114/20.
Sehr schön
1362 Ferdinand I., 3 Kreuzer 1548, Wien. Schulten 4128.
Sehr schön - vorzüglich
1363 Ferdinand I., Taler 1554, Kremnitz. Davenport 8032, Husz\'e1r 913.
Henkelspur ?, Rand minimal bearbeitet, sehr schön
1364 Ferdinand I., Pfundner (12 Kreuzer) 1557, Hall. Markl 1695, Moser/Tursky 129.
Kleiner Kratzer, kleine Prägeschwäche, sehr schön
1365 Ferdinand I., Taler zu 72 Kreuzern 1559, Klagenfurt. Davenport 8025, Voglhuber 51 II.
Minimal berieben, kleine Kratzer, sehr schön
1366 Ferdinand I., Guldentaler 1562, Kuttenberg. Davenport 37, Voglhuber 60/2, Dietiker 42.
Rand leicht bearbeitet, sehr schön
1367 Ferdinand I., Taler o.J., Hall. Schulten 4517, Davenport 8026, Voglhuber 48/1.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1368 Ferdinand I., 1/2 Batzen o.J. (nach 1560), Hall. Markl 1780, Moser/Tursky 155.
Sehr schön +
1369 Maximilian II., 2 Kreuzer 1565, 1566, 1567 und 1568. 4 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1370 Maximilian II., 2 Kreuzer 1569 und 1572. 2 Stück.
Sehr schön
1371 Maximilian II., 2 Kreuzer 1570.
Sehr schön
1372 Maximilian II., Weißgroschen 1573, 1574, 1575 und 1576. 4 Stück.
Sehr schön
1373 Maximilian II., Weißgroschen 1575.
Fast vorzüglich
1374 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1375 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1376 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1377 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1378 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1379 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1380 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1381 Erzherzog Ferdinand II., Taler o.J., Hall. Davenport 8094 ff.
Sehr schön - vorzüglich
1382 Rudolf II., Taler 1603, Hall. Moser/Tursky 374, Voglhuber 96/2, Davenport 3005.
Sehr schön
1383 Rudolf II., Taler 1608, Kuttenberg. Dietiker 392, Davenport 3028. 27,60 g.
Rand und Felder bearbeitet, schön
1384 Ferdinand II., als Erzherzog, Taler 1617, Graz. Herinek 54, Voglhuber 123/6, Davenport 3311.
Kleine Henkelspur, Schrötlingsfehler am Rand, berieben, sehr schön
1385 Erzherzog Maximilian, Taler 1615, Hall. Mit Schreibfehler MAXIMILANVS in der Umschrift. Davenport 3321, Voglhuber 122/8 var., Moser/Tursky 396.
Sehr schön +
1386 Matthias II., Taler 1613 KB, Kremnitz. Davenport 3053, Voglhuber 110, Huszár 1107.
Rand leicht bearbeitet, berieben, sehr schön +
1387 Erzherzog Leopold V., Taler 1620, Hall. Voglhuber 175/1, Davenport 3328, Moser/Tursky 419.
Winziges Zainende, fast vorzüglich
1388 Erzherzog Leopold V., Taler 1630, Hall. Voglhuber 183/3, Davenport 3338, Moser/Tursky 472.
Schöne Patina, fast vorzüglich
1389 Erzherzog Leopold V., Taler 1632. Voglhuber 183, Davenport 3338, Moser/Tursky 491.
Prachtexemplar. Fast prägefrisch
1390 Erzherzog Leopold V., Taler 1632, Hall. Voglhuber 183, Davenport 3338, Moser/Tursky 473.
Schöne Patina. Winzige Prägeschwäche, vorzüglich +
1391 Ferdinand II., Taler 1621, Klagenfurt. Herinek 453 a, Davenport 3120.
Etwas berieben, sehr schön
1392 Ferdinand II., Taler 1630, Kuttenberg. Herinek 515, Davenport 3143, Dietiker 720.
Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
1393 Ferdinand II., 24 Kipperkreuzer 1622, Glogau. Herinek 969 vergl.
Prägeschwäche, sehr schön
1394 Ferdinand III., Taler 1654, Kremnitz. Herinek 481, Voglhuber 197, Davenport 3198.
Schöne Patina. Berieben, sehr schön - vorzüglich
1395 Ferdinand III., Taler 1657, Kremnitz. Münzeichen KvB. Herinek 487, Voglhuber 197 var., Davenport 3198.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1396 Leopold I., Taler 1695, Kremnitz. Herinek 739, Voglhuber 225/6, Davenport 3264.
Schöne Patina. Vorzüglich
1397 Leopold I., Taler 1696 KB, Kremnitz. Herinek 740, Davenport 3264.
Feld bearbeitet, sehr schön
1398 Leopold I., Taler 1699 KB, Kremnitz. Herinek 746, Voglhuber 225/6, Davenport 3264.
Etwas gereinigt, fast vorzüglich
1399 Leopold I., 15 Kreuzer 1665, Kremnitz. Herinek 1036.
Fast vorzüglich
1400 Leopold I., 15 Kreuzer 1675 KB, Kremnitz. Herinek 1041.
Vorzüglich
1401 Leopold I., 15 Kreuzer 1677, Kremnitz. Schrift beiderseits auf Banderole. Herinek 1043.
Vorzüglich
1402 Leopold I., Silbermedaillon 1669, von Link. Auf den Reichstag in Regensburg. Medaillon mit der Büste Kaiser Leopolds I. fast von vorn, umher Medaillons mit den Brustbildern der sieben Kurfürsten / Gekrönter Doppeladler, umher Medaillons mit den Wappen der sieben Kurfürsten. Slg. Montenuovo 882, Slg. Julius 111, Wittelsbach 1366. Prachtvolle Arbeit. 59,4 mm, 54,72 g.
Von größter Seltenheit. Vorzüglich
1403 Josef I., Zinnmedaille o.J. (1706), von P.H. Müller. Auf die Siege der Engländer über die Franzosen. Minerva stürzt Ludwig XIV. als Mars / Belagerter Turm. Forster 847, Slg. Julius 689. 43 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1404 Karl VI., Taler 1738, Graz. Herinek 327, Voglhuber 258/3, Davenport 1042.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1405 Karl VI., Taler 1737, Hall. Mit Stempelnummer 5. Herinek 356, Voglhuber 259/6, Davenport 1055.
Schöne Patina. Vorzüglich
1406 Karl VI., Taler 1739 KB, Kremnitz. Herinek 454, Voglhuber 260/4, Davenport 1062, Huszár 1606.
Schöne Patina. Vorzüglich
1407 Karl VI., Taler 1739 KB, Kremnitz. Herinek 454, Voglhuber 260/4, Davenport 1060.
Sehr schön
1408 Karl VI., Zinnmedaille o.J., von Vestner. Auf die Vermählung seiner Tochter Maria Theresia mit Franz Stefan von Lothringen. Slg. Montenuovo 1674. 44 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich
1409 Maria Theresia, Doppelter Souverain d'or 1749, Antwerpen. Herinek 330, Friedberg 235.
GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich +
1410 Maria Theresia, Taler 1757, Wien. Herinek 406, Davenport 1112.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, kleiner Kratzer, sehr schön +
1411 Maria Theresia, Taler 1773, Wien. Herinek 429, Davenport 1116, Eypeltauer 190.
Sehr schön
1412 Maria Theresia, Taler 1761, Wien. Herinek 456, Davenport 1121. In US Plastic-Holder PCGS MS62.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Minimaler Stempelfehler auf der Vorderseite, fast Stempelglanz
1413 Maria Theresia, Taler 1765, Hall. Herinek 472, Davenport 1122.
Leicht berieben, vorzüglich +
1414 Maria Theresia, Taler 1780 PS-IK, Prag. Herinek 536, Voglhuber 278/4, Davenport 1140.
Kratzer, sehr schön
1415 Maria Theresia, 1/2 Madonnentaler 1743 KB, Kremnitz. Herinek 711.
Minimal justiert, etwas berieben, sehr schön
1416 Maria Theresia, 1/2 Madonnentaler 1779 B, Kremnitz. Herinek 742.
Vorzüglich +
1417 Maria Theresia, Ducaton 1751, Antwerpen. Herinek 1892, Davenport 1280.
Vorzüglich
1418 Maria Theresia, Ducaton 1751, Antwerpen. Herinek 1892, Davenport 1280.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön +
1419 Maria Theresia, Versilberte satirische Bronzemedaille 1742. Auf die Pragmatische Sanktion. Kaiserin hält den kindlichen Erzherzog auf dem Schoß / Vier Fürsten vor Landkarte. Slg. Montenuovo 1707. 42,5 mm.
Fast vorzüglich
1420 Franz I., 1/2 Taler 1751, Graz. Herinek 192.
Sehr schön
1421 Franz I., 1/2 Taler 1762, Hall. Herinek 202.
Sehr schön
1422 Franz I., 1/2 Taler 1748 WI, Wien. Herinek -.
Sehr schön
1423 Josef II., Taler 1766 A/ICSK, Wien. Mit Gegenstempel Stern von Indonesien. Herinek 75, Davenport 1161.
Fast sehr schön
1424 Josef II., 1/2 Sovrano 1787 A, Wien. Herinek 102.
GOLD. Minimale Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1425 Franz II.(I.), Taler 1823 B, Kremnitz. Herinek 315, Jaeger/Jaeckel 190, Kahnt 338.
Etwas Belag, fast vorzüglich
1426 Franz II.(I.), Taler 1823 G, Nagybanya. Herinek 333, Jaeger/Jaeckel 190, Davenport 7.
Minimal justiert, fast vorzüglich
1427 Franz II.(I.), Taler 1831 A, Wien. Herinek 360, Jaeger/Jaeckel 208, Davenport 10, Kahnt 340.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1428 Franz II.(I.), 1/2 Taler 1815 A. Herinek 400, Jaeger/Jaeckel 174, Kahnt 329.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich / vorzüglich
1429 Franz II.(I.), 1/2 Taler 1826 A, Wien. Herinek 437, Jaeger/Jaeckel 197, Kahnt 331.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1430 Franz II.(I.), Kronentaler 1796 M, Mailand. Herinek 491, Davenport 1390.
Leicht justiert, etwas Belag, fast vorzüglich
1431 Franz II.(I.), Kronentaler 1796 M, Mailand. Herinek 491, Davenport 1390.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, minimale Kratzer, sehr schön + / fast vorzüglich
1432 Franz II.(I.), 24 Kreuzer 1800 B, Kremnitz. Herinek 625, Jaeger/Jaeckel 115.
Fast vorzüglich
1433 Franz II.(I.), 6 Kreuzer 1805 H, Günzburg. Herinek 907, Jaeger/Jaeckel 37.
Vorzüglich - Stempelglanz
1434 Franz II.(I.), Kreuzer 1812 S, Schmöllnitz. Herinek 1084.
Vorzüglich
1435 Franz II.(I.), Cu 2 Centesimi 1822 M, Mailand. Jaeger/Jaeckel 222.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1436 Franz II.(I.), Scudo 1825 V, Venedig. Jaeger/Jaeckel 228, Davenport 8.
Sehr schön
1437 Franz II.(I.), Silbermedaille 1830, von Boehm. Auf das 50jährige Bestehen der Universität in Budapest. 26,6 mm, 8,78 g.
Winziger Kratzer, fast vorzüglich
1438 Ferdinand I., Taler 1846 A. Herinek 143, Jaeger/Jaeckel 246, Kahnt 345.
Fast vorzüglich
1439 Ferdinand I., Taler 1846 A. Herinek 143, Jaeger/Jaeckel 246, Kahnt 345.
Vorzüglich
1440 Ferdinand I., 20 Kreuzer 1848. 2 Stück
Fast Stempelglanz
1441 Ferdinand I., Silberne Krönungsmedaillen 1835 (2), 1836, 1825. 4 Stück.
Vorzüglich
1442 Italienische Revolution, 5 Lire 1848, Mailand. Herinek 3, Jaeger/Jaeckel 277.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1443 Italienische Revolution, 5 Lire 1848. Aufstand in Venedig. Löwe auf Podest. Herinek 9, Davenport 208, KM 803, Pagani 178.
Erstabschlag. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1444 Franz Joseph I., 8 Gulden (20 Franken) 1872 KB. Herinek 254, Friedberg 243.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1445 Franz Joseph I., 100 Kronen 1908. Kremnitz. Regierungsjubiläum. Herinek 317, Jaeger/Jaeckel 400, Friedberg 514.
GOLD. Einige kleine Kratzer auf der Vorderseite, vorzüglich - Stempelglanz
1446 Franz Joseph I., 10 Kronen 1909. Marschall-Typ. Herinek 387, Jaeger/Jaeckel 381, Friedberg 512.
GOLD. Vorzüglich
1447 Franz Joseph I., Taler 1852 A. Herinek 424, Jaeger/Jaeckel 296, Kahnt 350.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1448 Franz Joseph I., Taler 1855 A. Herinek 427, Jaeger/Jaeckel 296, Davenport 17, Kahnt 350.
Vorzüglich +
1449 Franz Joseph I., Doppelgulden 1860 A. Herinek 484, Jaeger/Jaeckel 329, Kahnt 354.
Äußerst selten. Einige kleine Randfehler, etwas berieben, sehr schön
1450 Franz Joseph I., Doppelgulden 1859 B. Herinek 491, Jaeger/Jaeckel 329, Kahnt 354.
Kleine Randfehler, vorzüglich +
1451 Franz Joseph I., Doppelgulden 1876. Herinek 505, Jaeger/Jaeckel 343.
Vorzüglich - Stempelglanz
1452 Franz Joseph I., Doppelgulden 1881. Herinek 510, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Vorzüglich - Stempelglanz
1453 Franz Joseph I., Doppelgulden 1886. Herinek 515, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1454 Franz Joseph I., Doppelgulden 1888. Herinek 517, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1455 Franz Joseph I., Doppelgulden 1888. Herinek 517, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / vorzüglich +
1456 Franz Joseph I., Doppelgulden 1891. Herinek 520, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Randfehler, fast Stempelglanz
1457 Franz Joseph I., Doppelgulden 1891. Herinek 520, Jaeger/Jaeckel 343, Thun 458.
Vorzüglich - Stempelglanz
1458 Franz Joseph I., 1/4 Gulden 1863 A. Herinek 638, Jaeger/Jaeckel 327.
Fast vorzüglich
1459 Franz Joseph I., 5 Kronen 1907 KB. Jubiläum der ungarischen Krönung. Herinek 779, Jaeger/Jaeckel 416.
Vorzüglich
1460 Franz Joseph I., Doppelgulden 1879. Silberhochzeit. Herinek 824, Jaeger/Jaeckel 369, Thun 464.
Vorzüglich - Stempelglanz
1461 Franz Joseph I., Doppelgulden 1879. Silberhochzeit. Herinek 824, Jaeger/Jaeckel 369, Thun 464.
Vorzüglich - Stempelglanz
1462 Franz Joseph I., Cu 10 Centesimi 1852 V. Herinek 834, Jaeger/Jaeckel 304.
Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1463 Franz Joseph I., Schützenpreis zu 5 Kronen 1892, von Neudeck. Auf das 4. Österreichische Bundesschießen in Brünn.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1464 Franz Joseph I., Silberne (?) Klippe 1909. Erinnerungsgeschenk zum 200jährigen Jubiläum des Infanterieregiments Nr. 22. Feldmarschall Franz Moritz Graf von Lacy. Brustbild des Grafen Lacy / Brustbild von Varesanin von Vares. Nicht tragbare Regimentsjubiläumsmedaille. Prochazka 450 l. Franz Moritz Graf von Lacy (1725-1801) stammte aus normannischem Adel, ließ sich 1739 in Wien nieder und trat 1743 in die österreichische Armee ein. 35 x 35 mm, 24,36 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1465 Franz Joseph I., Silbermedaille 1870, von Drentwett. Ausstellungsprämie des Vorarlbergischen Landwirtschaftsvereins. 32,5 mm, 11,57 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, fast vorzüglich
1466 Franz Joseph I., Bronzeplakette 1900. Weltausstellung in Paris. 76 x 53 mm.
Vorzüglich
1467 Franz Joseph I., Silbermedaille 1902. Auf die Fahnenweihe der Standschützen des Schießstands in Wörgl. Exemplar der Auktion Rauch 90, Juni 2012, Nr. 1846. 39,5 mm, 21,17 g.
Originalöse. Randfehler, vorzüglich
1468 Franz Joseph I., Bronzemedaille 1910. 'Colonia Austraica'. 62,5 mm.
Etwas fleckig, vorzüglich
1469 Franz Joseph I., Silberne Verdienstmedaille 1912 (graviert) der Steierischen Ausstellung für Lehrlingsarbeiten. 45,0 mm, 29,11 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1470 Franz Joseph I., Bronzemedaille 1914. von Neuberger und Hartig. Auf den Beginn des 1. Weltkriegs. Brustbild Franz Josefs in Uniform nach rechts / Viktoria mit Siegeskranz und Friedenspalme steht an der Front. Wurzbach 2681. 50 mm. In Originaletui des 'Kriegs- Fürsorgeamts'.
Vorzüglich
1471 Franz Joseph I., Silbermedaille o. J., von Jauner. Auf den Obstbauverein Niederösterreichs. Landeswappen in gekrönter Kartusche / Putti mit Siegeskränzen halten die Verleihungstafel. Wurzbach 9562. 58,32 mm, 62,9 g.
Kleine Randfehler, fast vorzüglich
1472 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Schön. Prämie der Stände Mährens zur Verbesserung der Rinderzucht. Mährischer Adler / Schrift. Hauser 4143. 38,5 mm, 26,23 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1473 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., unsigniert, von Tautenhayn. Prämie für Pferdezucht und Pflege. Prägung für Böhmen, Mähren und Schlesien. Brustbild nach links / Schrift. Hauser 2810. 34,0 mm, 18,64 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1474 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., unsigniert. Zu Ehren Tirols. 38,0 mm, 23,92 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1475 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Braun. Landwirtschaftliche Verdienstmedaille des Landeskulturrats für das Königreich Böhmen. Deutsche Sektion. Hauser 3979. 46,5 mm, 36,17 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1476 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Preismedaille des Gartenbauvereines Graz. Randgravur : GRAZ AM 28. JUNI 1857. 30,5 mm, 17,48 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1477 Franz Joseph I., Silberne Verdienstmedaille o.J., Prämie der Landwirtschaftsgesellschaft für das Königreich Böhmen. Löwe nach links / Zweisprachige Schrift. 44,0 mm, 24,71 g.
Schöne Patina. Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1478 Franz Joseph I., Silberne Prämienmedaille o.J., von Lerch in Prag. Kaiserliche Patriotische Gesellschaft. 43,5 mm, 43,40 g.
Mehrere Randfehler, sehr schön
1479 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Smakal. Für Landwirtschaftliche Verdienste. 42,0 mm, 23,70 g.
Rand und Felder etwas bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1480 Erzherzog Johann, Versilberte ? Preismedaille o.J., von Detler, des Landes Steiermark für die Geschichte der Steiermark. Medaillon von Erzherzog Johann / Clio und Schüler. 45,0 mm, 43,23 g.
Vorzüglich
1481 Lots, Kronentaler 1796 M, Mailand. Dazu Doppelgulden 1879, Silberhochzeit (Henkelspur), 5 Kronen 1908 (2) und 1909 (2). 6 Stück.
Schön - sehr schön
1482 Lots, Silbermünzen. 6 Stück.
Sehr schön und besser
1483 Lots, Silbermünzen. 10 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön
1484 Lots, Silber- und Kupfermünzen. 23 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser

Österreich

1485 Zweite Republik nach 1945, 2 Schilling und 5 Schilling 1947 und 1952. 2 Stück.
Polierte Platte
1486 Zweite Republik nach 1945, 50 Schilling 1965. Kurs- und Gedenkmünzen. 6 Stück.
Polierte Platte

Wien, Stadt

1487 Silbermedaille 1890, von Scharff. Auf den österreichischen Staatsmann Anton Ritter von Schmerling (*1805, +1893) und sein 25jähriges Jubiläum als Kurator der Theresianischen Akademie in Wien. Brustbild nach rechts / Minerva hält Lorbeerkranz über die Büste von Maria Theresia, rechts Schmerling mit Zögling. Loehr-Scharff 189, Wurzbach 8254. 65,5 mm, 114,84 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich
1488 Silbermedaille 1896. Fechtturnier für Amateure. 35,0 mm, 17,55 g.
Fast vorzüglich
1489 Silbermedaille 1903. Auf das 2. niederösterreichische Festschießen in Mauer bei Wien, unter dem Protektorat des Erzherzogs Rainer. Schütze am Schießstand / Schrift und Wappen. Hauser 5284. 36,0 mm, 20,50 g.
Schöne Patina. Kleines Stiftloch, vorzüglich

Salzburg, Erzbistum

1490 Paris von Lodron, Taler 1625. Probszt 1199, Davenport 3504.
Berieben, sehr schön
1491 Paris von Lodron, Kipper 1/2 Taler zu 60 Kreuzern 1622. Probszt 1413.
Sehr schön
1492 Sigismund von Schrattenbach, Taler 1759. Probszt 2287, Davenport 1253.
Schöne Patina. Zainende, vorzüglich
1493 Sigismund von Schrattenbach, Taler 1763. Probszt 2294, Davenport 1257.
Fast vorzüglich
1494 Hieronymus Graf Colloredo, Schaumünze zu 10 Kreuzern 1782. Auf das 1200jährige Stiftsjubiläum. Büste des Erzbischofs / Tempelfassade. Probszt 2422, Zöttl 3191. 25,0 mm, 3,86 g.
Winzige Haarlinien, justiert, vorzüglich +
1495 Hieronymus Graf Colloredo, Silberabschlag zu 5 Kreuzern von den Stempeln des Dukaten 1782. Auf das 1200jährige Stiftsjubiläum. Büste des Erzbischofs / Tempelfassade. Probszt 2423, Zöttl 3192. 21,0 mm, 1,99 g.
Justiert, vorzüglich
1496 Hieronymus Graf Colloredo, Silbermedaille 1782. Auf das 1200jährige Stiftsjubiläum. Büste des Erzbischofs / Tempelfassade. Probszt -, Zöttl 3189. 40,0 mm, 24,32 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1497 Hieronymus Graf Colloredo, Silbermedaille 1782. Auf das 1200jährige Stiftsjubiläum. Büste des Erzbischofs / Tempelfassade. Probszt -, Zöttl 3190. 33,0 mm, 12,20 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Ried / Innkreis

1498 Silbermedaille 1875 (graviert). Gewerbeausstellung. 37,5 mm, 17,38 g.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
1499 Silbermedaille o.J., unsigniert, von Christlbauer. Landwirtschaftsausstellung. 46,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Seckau, Bistum

1500 Silbermedaille o.J. (1932), von Hartig. Auf Dr. Ferdinand Pawlikowski, den letzten Fürsterzbischof von Seckau. Mit Etui. 60,5 mm, 102,68 g.
Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch

Waagen und Gewichte

Münzgewichte

1501 Lots, Münzgewichte. 20 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön

Münzen des Deutschen Kaiserreichs

Kleinmünzen

1502 1 Pfennig 1873 A. Jaeger 1.
Sehr schön - vorzüglich
1503 1 Pfennig 1873 A. Jaeger 1.
Vorzüglich
1504 1 Pfennig 1875 A. Jaeger 1.
Kleiner Fleck, Stempelglanz
1505 1 Pfennig 1875 B. Jaeger 1.
Kleine Flecken, Rückseite etwas schwach geprägt, fast Stempelglanz
1506 1 Pfennig 1889 J. Jaeger 1.
Kleine Flecken, fast Stempelglanz
1507 2 Pfennig 1876 B. Jaeger 2.
Zaponiert, vorzüglich - Stempelglanz
1508 20 Pfennig 1873 H. Jaeger 5.
Winziger Bug, vorzüglich +
1509 20 Pfennig 1877 F. Jaeger 5.
Fast Stempelglanz
1510 20 Pfennig 1887 G, 1888 F, 1890 J. Jaeger 6, 14. 3 Stück.
Sehr schön
1511 50 Pfennig 1875 H. Jaeger 7.
Fast vorzüglich
1512 1 Mark 1875 B. Jaeger 9.
Vorzüglich - Stempelglanz
1513 1 Mark 1875 D. Jaeger 9.
Fast Stempelglanz
1514 1 Mark 1878 G. Jaeger 9.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1515 5 Pfennig 1902 A. Jaeger 12.
Polierte Platte
1516 10 Pfennig 1910 E. Jaeger 13.
Leicht berieben, Polierte Platte
1517 20 Pfennig 1892 E. Jaeger 14.
Sehr schön - vorzüglich
1518 50 Pfennig 1898 A. Jaeger 15.
Sehr schön
1519 50 Pfennig 1903 A. Jaeger 15.
Sehr schön
1520 1 Mark 1896 D. Jaeger 17.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1521 10 Pfennig 1918 D. Jaeger 298.
Sehr schön - vorzüglich

Anhalt

1522 Friedrich II., 2 Mark 1904 A. Jaeger 22. In US Plastic-Holder PCGS PR63.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, Polierte Platte, fast Stempelglanz
1523 Friedrich II., 3 Mark 1914 A. Silberhochzeit. Jaeger 24. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Baden

1524 Friedrich I., 5 Mark 1907 G. Jaeger 33.
Vorzüglich
1525 Friedrich I., 5 Mark 1906. Goldene Hochzeit. Jaeger 35.
Vorzüglich - Stempelglanz
1526 Friedrich I., 10 Mark 1898 G. Jaeger 188.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich

Bayern

1527 Ludwig II., 5 Mark 1877 D. Jaeger 195.
GOLD. Kleiner Randfehler, minimal berieben, vorzüglich
1528 Ludwig II., 5 Mark 1877 D. Jaeger 195.
GOLD. Fassungsspuren, stark berieben, fast vorzüglich
1529 Ludwig II., 5 Mark 1877 D. Jaeger 195.
GOLD. Fassungsspuren, berieben, sehr schön

Braunschweig

1530 Ernst August, 5 Mark 1915 A. Jaeger 58.
Einige kleine Randfehler, gereinigt, Kratzer, sehr schön +

Hamburg

1531 3 Mark 1909 J. Jaeger 64. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Fast Stempelglanz
1532 3 Mark 1913 J. Jaeger 64. In US Plastic-Holder PCGS PR65CAM.
Prachtexemplar. Polierte Platte

Hessen

1533 Ludwig III., 10 Mark 1873 H. Jaeger 213.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön

Lippe

1534 Leopold IV., 2 Mark 1906 A. Jaeger 78. In US Plastic-Holder PCGS PR65+CAM.
Polierte Platte

Lübeck

1535 3 Mark 1909 A. Jaeger 82. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1536 3 Mark 1911 A. Jaeger 82. In US Plastic-Holder PCGS PR65 CAM.
Polierte Platte
1537 5 Mark 1907 A. Jaeger 83.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Mecklenburg-Schwerin

1538 Friedrich Franz IV., 3 Mark 1915 A. 100-Jahrfeier. Jaeger 88. In US Plastic-Holder PCGS PR62DCAM.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte, fast Stempelglanz

Preußen

1539 Wilhelm I., 5 Mark 1874 A. Jaeger 97. In US Plastic-Holder NCG MS63.
Erstabschlag. Etwas Patina, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1540 Wilhelm I., 10 Mark 1872 A. Jaeger 242.
GOLD. Sehr schön
1541 Wilhelm I., 10 Mark 1872 A. Jaeger 242 A. In US Plastic-Holder PCGS MS66.
GOLD. Erstabschlag. Stempelglanz
1542 Wilhelm I., 5 Mark 1877 A. Jaeger 244. 2 Stück.
GOLD. Kleine Henkelspur, sehr schön und Henkelspur, gedrückt, berieben, fast sehr schön
1543 Wilhelm I., 5 Mark 1877 C. Jaeger 244.
GOLD. Henkelspur, bearbeitet, sehr schön
1544 Wilhelm I., 20 Mark 1876 A. Jaeger 246.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1545 Friedrich III., 5 Mark 1888 A. Jaeger 99. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1546 Wilhelm II., 5 Mark 1891 A. Jaeger 104. In US Plastic-Holder PCGS MS62.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1547 Wilhelm II., 5 Mark 1901. 200 Jahre Königreich. Jaeger 106.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1548 Wilhelm II., 3 Mark 1910. Universität Berlin. Jaeger 107. In US Plastic-Holder PCGS PR64DCAM.
Polierte Platte.
1549 Wilhelm II., 10 Mark 1893. Jaeger 251.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1550 Wilhelm II., 10 Mark 1898. Jaeger 251.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön
1551 Wilhelm II., 10 Mark 1903. Jaeger 251.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Sachsen

1552 Albert, 2 Mark 1900 E. Jaeger 124.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1553 Albert, Bronzemedaille in 5 Mark-Größe 1889 E. Wettinfeier. Jaeger 123 a.
Sehr schön +
1555 Georg, 5 Mark 1904 E. Auf den Tod. Jaeger 133. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Fast Stempelglanz
1556 Friedrich August III., 2 Mark 1907 E. Jaeger 134.
Vorzüglich
1557 Friedrich August III., 5 Mark 1909. Universität Leipzig. Jaeger 139. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Sachsen-Altenburg

1558 Ernst, 5 Mark 1903 A. Regierungsjubiläum. Jaeger 144. In US Plastic-Holder PCGS PR63.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte

Sachsen-Weimar-Eisenach

1559 Wilhelm Ernst, 2 Mark 1908. Universität Jena. Jaeger 160.
Fast Stempelglanz
1560 Wilhelm Ernst, 3 Mark 1910 A. Hochzeit. Jaeger 162. In US Plastic-Holder PCGS PR65DCAM.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1561 Wilhelm Ernst, 3 Mark 1915. Jahrhundertfeier. Jaeger 163.
Vorzüglich - Stempelglanz

Württemberg

1562 Karl, 5 Mark 1878 F. Jaeger 291.
GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
1563 Wilhelm II., 2 Mark 1907 F. Jaeger 174.
Vorzüglich +
1564 Wilhelm II., 2 Mark 1913 F. Jaeger 174.
Minimal berieben, Polierte Platte

Lots

1565 Anhalt. 2 Mark 1904. Mecklenburg-Schwerin. 2 Mark 1876. 2 Stück.
Berieben, sehr schön, fast sehr schön
1566 Württemberg. 3 Mark 1911 und Baden 2 Mark 1907. 2 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1567 Album mit Kleinmünzen 47 x 1/2 Mark, 2 x 25 Pfennig, etc. 356 Stück.
Schön, sehr schön, vorzüglich
1568 3 Mark. Anhalt, Bayern, Preußen und Sachsen. 6 Stück.
Winzige Kratzer, vorzüglich und besser
1569 2 Mark. 11 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1570 2 Mark. 5 Stück.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich / vorzüglich und besser
1571 3 Mark. 10 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
1572 3 Mark. 9 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
1573 3 Mark. 9 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
1574 2, 3 und 5 Mark. 6 Stück. Teils mit kleinen Fehlern.
Sehr schön / vorzüglich
1575 2 Mark. 6 Stück.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich / vorzüglich und besser
1576 Baden. 2 Mark. 4 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön und besser
1577 Kleinmünzen. 7 Stück.
Meist sehr schön und besser
1578 2, 3 und 5 Mark. 3 Stück.
Gereinigt, schön, sehr schön, vorzüglich
1579 Kleinmünzen. 15 Stück.
Sehr schön und besser

Proben

Kaiserreich

1580 Bayern, Goetz Proben 1913. Bayern und Preußen. Bronze. 3 Stück.
Vorzüglich

Kolonien und Nebengebiete

Oberbefehlshaber Ost

1581 3 Kopeken 1916 J. Jaeger 603.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Neuguinea

1582 Pfennig und 1/2 Mark 1894. 2 Stück.
Kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön

Deutsch Ostafrika

1583 1/4 Rupie 1891. Jaeger 711.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1584 Rupie 1908 J. Jaeger 722.
Berieben, Polierte Platte
1585 1/4 Rupie 1901, 1906 A, 1910 J. 3 Stück.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, fast sehr schön

Danzig

1586 Pfennig 1937. Jaeger D 2.
Fast Stempelglanz
1587 1/2 und 1 Gulden 1923. 3 Stück.
Sehr schön

Provinz Westfalen

1588 1 Billion Mark 1923. Jaeger N 28.
Vorzüglich
1589 10 Mark 1921. Diverse Nominale in teils schönen Qualitäten. 21 Stück.
Sehr schön bis Stempelglanz

Notmünzen deutscher Städte und Gemeinden

Ratibor / Schlesien

1590 10 Pfennig o. J. Eisenbahn, Hauptwerkstatt. Dazu weitere Notmünzen. 11 Stück.
Sehr schön und besser

Marken, privates Notgeld, Zechen und Kriegsgefangenenlager

Deutschland

1591 Cu Biermarken. Unbestimmt. 2 Stück.
Fast vorzüglich

Weimarer Republik

1592 50 Rentenpfennig 1924 A. Jaeger 310.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1593 Verprägung. 3 Mark 1924 A. Jaeger 312.
Dezentriert. Vorzüglich - Stempelglanz
1594 5 Pfennig 1924 D. Jaeger 316.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1595 3 Mark 1925 A. Rheinlande. Jaeger 321. In US Plastic-Holder PCGS PR64CAM.
Polierte Platte. Etwas berieben, kleine Kratzer
1596 3 Mark 1925 A. Rheinlande. Jaeger 321.
Vorzüglich - Stempelglanz
1597 50 Reichspfennig 1931 A. Jaeger 324.
Polierte Platte
1598 3 Mark 1927 Bremerhaven. Jaeger 325.
Vorzüglich
1599 3 Mark 1927 A. Nordhausen. Jaeger 327.
Vorzüglich
1600 3 Mark 1927 A. Marburg. Jaeger 330.
Vorzüglich +
1601 5 Mark 1932 D. Eichbaum. Jaeger 331.
Sehr schön - vorzüglich
1602 3 Mark 1929 A und 1929 J. Lessing. Jaeger 335. 2 Stück.
Vorzüglich und sehr schön
1603 3 Mark 1930 A. Zeppelin. Jaeger 342.
Vorzüglich +
1604 3 Mark 1930 D. Zeppelin. Jaeger 342.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1605 5 Mark 1930 F. Zeppelin. Jaeger 343.
Vorzüglich +
1606 3 Mark 1930 A. Vogelweide. Jaeger 344.
Minimal berieben, Polierte Platte
1607 3 Mark 1931 A. Kursmünze. Jaeger 349.
Fast Stempelglanz
1608 3 Mark 1932 D. Goethe. Jaeger 350. In US Plastic-Holder NGC MS64
Fast Stempelglanz
1609 3 Mark. 4 Stück.
Vorzüglich
1610 3 und 5 Mark. 3 Stück.
Vorzüglich
1611 Album mit Kleinmünzen 5 x 4 Pfennig, 2 x 50 Rentenpfennig, 1 Mark 1924 A, 1925 G, 1926 A, 2 Mark 1925 A, 1926 A und D, etc. 197 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1612 3 Mark. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1613 Kleinmünzen. 5 Stück
Sehr schön

Drittes Reich

1614 5 Mark 1933 A. Luther. Jaeger 353.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön
1615 1 Mark 1939 A. Jaeger 354.
Vorzüglich - Stempelglanz
1616 5 Mark 1934 D. Garnisonkirche. Jaeger 357.
Aus Polierter Platte. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1617 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
1618 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Stärkerer Randfehler, sehr schön
1619 5 Pfennig 1939 G. Jaeger 363. 85 Stück.
Fast Stempelglanz
1620 50 Pfennig 1935 J. Jaeger 365.
Fast Stempelglanz
1621 50 Pfennig 1939 B. Jaeger 365.
Vorzüglich
1622 2 Mark 1936 D, E, G. 1937 - 1939. Hindenburg. Jaeger 366. 46 Stück.
Sehr schön
1623 5 Mark 1936 D. Jaeger 367.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1624 5 Mark 1936 - 1939. Hindenburg. Jaeger 367. 50 Stück.
Sehr schön und besser
1625 2 Mark 1933, 1934, 1936, 1939. Luther, Garnisonkirche mit Datum, Hindenburg. 7 x 5 Mark Garnisonkirche mit Datum. 31 Stück.
Sehr schön
1626 50 Pfennig - 5 Mark. 5 Stück.
Sehr schön

Reichskreditkassen

1627 5 Pfennig 1940 A. Jaeger 618. 4 Stück.
Vorzüglich

Bundesrepublik Deutschland

1628 50 Pfennig 1950 J. Jaeger 384.
Polierte Platte
1629 50 Pfennig 1967 - 2001. Jaeger 384. 67 Stück.
Polierte Platte und Stempelglanz
1630 Mark 1963 J. Jaeger 385.
Fast Stempelglanz
1631 Mark 1964 J. Jaeger 385.
Fast Stempelglanz
1632 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1633 5 Mark 1952 D und 1957 J. Germanisches Museum und Eichendorff. Jaeger 388, 391. 4 Stück.
Vorzüglich
1634 5 Mark ab 1969. Gedenkmünzen. 33 Stück.
Polierte Platte
1635 Kursmünzensatz 1970 G.
Polierte Platte
1636 10 Mark ab 1972. 26 Stück.
Polierte Platte
1637 Eurowährung, 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1638 Eurowährung, 5 Mark 1955. Markgraf von Baden. Jaeger 390.
Vorzüglich - Stempelglanz
1639 Eurowährung, 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.
Vorzüglich
1640 Eurowährung, 5 Mark 1957. Eichendorff. Jaeger 389.
Etwas gereinigt, vorzüglich
1641 Eurowährung, 5 Mark 1964 J. Fichte. Jaeger 393.
Fast Stempelglanz
1642 Eurowährung, 200 Euro 2002 D. Währungsunion. Jaeger 494. Im Originaletui.
GOLD. Stempelglanz

Deutsche Demokratische Republik

1643 20 Mark 1990. Schlüter. 10 Mark 1983. Wagner. BRD. 5 Mark Humboldt. 3 Stück.
Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Medaillen

Gartenbau

1644 Deutschland, Silbermedaille o.J. (19. Jahrhundert). Preismedaille des Kreisverbandes Mittelfranken. 38,0 mm, 23,03 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1645 Deutschland, Silbermedaille o.J. (19. Jahrhundert). Preismedaille des Kreisverbandes Mittelfranken. 38,0 mm, 26,13 g.
Schöne Patina. Stempelglanz

Gelegenheitsmedaillen

1646 Silbermedaille o.J. von P.H. Müller. Auf die weiblichen Tugenden. Martha mit Stab und sitzende Maria mit vor der Brust verschränkten Armen / Rahel mit Stab und Ruth mit Korngarbe. Slg. Goppel 1058. 38 mm, 14,70 g.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1647 Hochzeitsjubiläen, Silbermedaille 1885. Auf das 30jährige Ehejubiläum von Karl von Wolfarth mit Maria Stella. Außerdem werden noch Adalbert und Maria Kapusta genannt. Ort unbestimmt, möglicherweise Polen (Galizien). 38,0 mm, 18,24 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1648 Taufe und Konfirmation, Goldene Taufmedaille zu 1 1/4 Dukaten o.J., unsigniert (Anfang 19. Jahrhundert). Slg. Goppel -. 4,38 g.
GOLD. Minimal gewellt, vorzüglich +

Jugendstil

1649 Frankreich, Bronzeplakette o.J., von Daniel Dupuis. 'Das Nest'. Junge Nackte, leicht vorgebeugt, ihr rechtes Knie auf einen Felsen aufstützend, beobachtet ein Vogelnest in einem vor ihr stehenden Baum / Nacktes Kleinkind auf einem Zweig sitzend, füttert einem Vogel in seiner Hand. Hamburger Kunsthalle Seite 49, Abb. 254 und 255, Catalogue Général de la Monnaie de Paris, Seite 174 D. 66 x 37 mm.
Vorzüglich

Kunstmedaillen

1650 Scharff, Anton, Versilberte Bronzemedaille 1900. Auf den Direktor der Kunstgewerbeschule in Wien Josef Ritter von Storck (*1830, +1902), Widmung der Kunst-Industriellen, Schüler und Freunde anlässlich seines 70. Geburtstages. Brustbild nach rechts / Schrift. Wurzbach 8583, Hauser 7893. 62 mm, 82,78 g.
Etwas fleckig, vorzüglich

Luftfahrt

1651 Silbermedaille 1924. Auf die Amerikafahrt des LZ 126. Brustbild Eckeners von vorn / Zeppelin über Landschaft, im Abschnitt Daten. Kaiser 449, Button 163, Gutt 154. 33,5 mm, 15,26 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1652 Silbermedaille 1929, von Bernhart. Auf die Weltfahrt des 'LZ 127'. Brustbilder von Graf von Zeppelin und Dr. Eckener nach links / Zeppelin über Wellen. Kaiser 510. 36,0 mm, 24,88 g.
Vorzüglich +

Münchner Medailleure

1653 Goetz, Guido, Bronzegussmedaille 1959. 'Schwabraxas'. 81,5 mm. Aus dem Nachlass von K. Goetz.
Vorzüglich
1654 Goetz, Guido, Bronzegussplakette. 'Schwabraxas'. 40 x 46 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1655 Goetz, Karl, Einseitige Galvanos o.J. Auf den Augenarzt Joseph Schneider. Brustbild Schneiders halblinks / Schrift. Kienast zu 375. Aus dem Nachlass von Karl Goetz.
Randfehler, fast vorzüglich
1656 Goetz, Karl, Einseitige Probeabschläge. Unterschiedliche Materialien. 4 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1657 Goetz, Karl, Einseitige Probeabschläge. 3 Stück.
Sehr schön und besser
1658 Goetz, Karl, Silbermedaille 1910. Auf die Aufstellung der Büste Moltkes in der Walhalla. Büste nach links / Geflügelter Siegfried steht auf Drachen. Kienast 10. 39,5 mm, 24,70 g.
Schöne Patina. Prägefrisch
1659 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1910. Auf die Silberhochzeit Guido und Antonie von Volckamer Kirchensittenbach. Kienast 117. 59 mm.
Vorzüglich
1660 Goetz, Karl, Ovale versilberte Bronzegussmedaille 1914. 'Kulturträger - Verbündete im Weltkrieg'. Poincaré umarmt seine Verbündeten, König Georg V. von Großbritannien und Kaiser Nikolaus von Russland, und weitere Helfer: einen Senegalesen, einen Turkmenen, einen Zuaven und einen Japaner / Acht Zeilen Schrift. Kienast 140. 90,5 x 60 mm.
Vorzüglich +
1661 Goetz, Karl, Silbermedaille 1915. Brustbild Hindenburgs nach halbrechts / Herakles kämpft mit der Hydra von Lerna. 675). Kienast 151a var., Zetzmann 2128 (ohne Foto und ohne Bewertung, mit Bezug auf Lagerliste Schulman 1916 Nr. 675). 33 mm, 14,31 g.
Selten. Vorzüglich
1662 Goetz, Karl, Eisengussmedaille 1915. Mit falschem Datum 5. Mai 1915. Auf die Versenkung des US-Passagierschiffes 'Lusitania'. Menschenmenge am Fahrkartenstand, darin der Tod als Verkäufer / Untergang des Schiffes. Kienast 156 var. 55,3 mm.
Fast vorzüglich
1663 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1916. Auf die Kapitulation von Montenegro. Büste von General Hermann von Koevess nach links / Schwert und Schlange vor Denkstein in Berglandschaft. Kienast 172. 65 mm.
Vorzüglich
1664 Goetz, Karl, Silbermedaille 1917. Weihnacht im Feld. August von Mackensen. Kienast 242. 22,5 mm, 6,33 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1665 Goetz, Karl, Silbermedaille 1915. 'Weihnacht im Feld'. Kopf eines Soldaten mit Pickelhaube neben Adler nach links / Zwei Kerzen auf Tannenzweig. Kienast 246. 22,5 mm, 5,45 g.
Henkelspur, vorzüglich +
1666 Goetz, Karl, Silbermedaille 1917. 'Weihnacht im Felde'. Kopf eines Soldaten nach rechts / Vier Kerzen auf Tannenzweig. Kienast 249. 22,5 mm, 5,38 g.
Schöne Patina. Prägefrisch
1667 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1915. Weihnachten im Feld. Büste Kaiser Franz Josephs. Kienast 251. 22,5 mm.
Kleiner Fleck, sehr schön +
1668 Goetz, Karl, Silbermedaille 1920. 'Schwarze Wacht am Rhein'. Kopf eines schwarzen Soldaten mit Helm nach rechts / Kniende, nackte Frau an großen aufgerichteten Penis gefesselt. Kienast 262. 36 mm, 19,31 g. Mit Randpunze FEINSILBER.
Mattiert. Randfehler, vorzüglich - prägefrisch
1669 Goetz, Karl, Silbermedaille 1918. Auf den Tod des Fliegers Manfred Freiherr von Richthofen an der Somme. Brustbild / Adler und Grabstein. Variante mit richtigem Todesdatum 21. April. Kienast 288. 36,5 mm, 19,77 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1670 Goetz, Karl, Silbermedaille 1918. Auf den Tod des Fliegers Manfred Freiherr von Richthofen an der Somme. Brustbild / Adler und Grabstein. Variante mit falschem Todesdatum 12. April. Kienast 288 var. 36,5 mm, 19,53 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1671 Goetz, Karl, Silbermedaille 1924. Auf die Ozeanfahrt von ZR III. Zeppelin über Schiff / Mann neben Adler auf Weltkugel. Kienast 321. 33 mm, 17,82 g.
Randfehler, Kratzer, fast vorzüglich
1672 Goetz, Karl, Silbermedaille 1925. Auf die Jahrtausendfeier der Rheinlande. Ritter mit Germania und personifizierter Köln / Zwei Engel mit Glocke über Schrift. Kienast 324. 40,5 mm, 20,56 g.
Randfehler, vorzüglich +
1673 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf die Jahrhundertfeier der Stadt Rosenheim. Madonna mit Kind über Stadtwappen / Stadtansicht. Kienast 390. 30 mm, 14,65 g.
Vorzüglich +
1674 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1928. Anlässlich der Marientage auf der Wartburg. Büsten von Wagner und Liszt einander gegenüber / Zwei Personen vor Wartburg. Kienast 404. 65 mm.
Vorzüglich
1675 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf den 90. Geburtstag des Grafen Zeppelin. Brustbild halblinks / Kinder mit Ballons neben behelmtem Wappen, dahinter Zeppelin. Kienast 408. 36,0 mm, 19,39 g.
Vorzüglich
1676 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1929. Auf den Historiker und Numismatiker Johannes Aventinus (1477-1534), eigentlich Johann Turmair. Brustbild von vorn, die Arme auf ein zugeschlagenes Buch gelegt / Schrift. Kienast 435. 60 mm.
Kleiner Fleck, kleiner Kratzer, vorzüglich
1677 Goetz, Karl, Bronzeplakette 1930. Wartburg Parkplatz. Kienast 449. 53 x 68 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich
1678 Goetz, Karl, Silbermedaille 1930. Auf die Pfalz- und Rheinlandräumung. Neptun mit Dreizack / Germania zwischen Weinbauern und Bergleuten. Kienast 450. 60 mm, 54,02 g.
Stärkere Kratzer, Randfehler, fast vorzüglich
1679 Goetz, Karl, Silbermedaille 1930. Auf die Pfalz- und Rheinlandräumung. Neptun mit Dreizack / Germania zwischen Weinbauern und Bergleuten. Kienast 450. 36 mm,19,84 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1680 Goetz, Karl, Silbermedaille 1931. Auf den 100. Todestag des Staatsmannes und Diplomaten Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (1757-1831), Reorganisator Preußens nach 1806. Brustbild nach rechts / ICH KENNE NUR EIN VATERLAND DAS IST DEUTSCHLAND! Adler auf Felsen. Kienast 461. 36 mm, 24,26 g.
Vorzüglich - Stempelglanz von polierten Stempeln
1681 Goetz, Karl, Bronzemedaille o.J. Auf den Bau des Schlosses Neuschwanstein unter Bayernkönig Ludwig II. und Richard Wagners Einfluss und Führung. Brustbilder nebeneinander von vorn / Ansicht des Schlosses. Kienast 488. 36 mm.
Kratzer, Randfehler, fast vorzüglich
1682 Goetz, Karl, Silbermedaille 1935. Auf die Einführung der Wehrpflicht. Nackter Krieger mit Schwert / Geflügelter Anker. Kienast 507. 36 mm. 20,06 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich
1683 Goetz, Karl, Bronzeplakette 1936. Auf Martin Friedrichs. Kienast 523. 59 x 75 mm.
Vorzüglich
1684 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1936. 'RTSV Freilassing'. Platzweihe des Sportfeldes. 1. Preis. Kienast 526 var. 55 x 84 mm. Aus dem Nachlass von K. Goetz.
Vorzüglich
1685 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1937. Auf die 100-Jahrfeier der Erfindung des Schreibtelegrafen durch den deutschen Physiker, Astronom und Optiker Carl August von Steinheil (*1801 Rappotsweiler, +1870 München). Kienast 535. 78 mm.
Vorzüglich
1686 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1941. Auf Hoffmann von Fallersleben. Brustbild halbrechts / Schrift über brennender Fackel. Kienast 583. 90 mm.
Vorzüglich
1687 Goetz, Karl, Silbermedaille 1914. Auf die Einnahme von Antwerpen. Brustbilder Wilhelms II. von Preußen und Franz Josephs von Österreich nebeneinander nach links / Wappen zwischen zwei Ranken. Kienast 662, Zetzmann 4037. 34 mm, 14,51 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1688 Goetz, Karl, Vergoldete ovale Silbermedaille 1911. Auf den 90. Geburtstag Luitpolds. Kienast 716. 27 x 44 mm. 23,49 g.
Am Henkel. Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
1689 Römer, Georg, Versilberte Bronzemedaille o.J. (1905). 'Aller Seelen'. Trauernder Engel sitzt auf Stein / Zwei Zeilen Schrift über Schmetterling in Kranz. Bernhart 319. 43,5 mm.
Mattiert. Vorzüglich
1690 Römer, Georg, Neusilbermedaille o.J. Auf das Weihnachtsfest. Jesuskind auf Stroh / Tannenzweig mit Zapfen und brennenden Kerzen. Bernhart 328. 46,5 mm.
Vorzüglich

Musiker

1691 Mozart, Wolfgang Amadeus, Bronzemedaille 1896, von Scharff. Auf die Enthüllung des Mozart-Denkmals in Wien. Brustbild nach rechts / Musizierende, tanzende und Rosen streuende Putten neben sechs Zeilen Schrift in Wolken. Niggl 1431. 56,5 mm.
Fast Stempelglanz
1692 Strauss, Johann (Sohn), Silbermedaille 1894, von Anton Scharff. Zur Feier seines 50jährigen künstlerischen Wirkens. Brustbild rechts / Ballsaal, im Vordergrund Violine, Maske etc., links Palmzweig mit Fledermaus, als Anspielung auf seine berühmteste Operette. Niggl 1954, Wurzbach 8597, Loehr 250. 59,0 mm, 71,51 g.
Vorzüglich
1693 Wagner, Richard, Porzellanmedaillen. 3 Stück.
Vorzüglich

Numismatik

1694 Allgemein, Silberne Werbemarke 1895 des Graveurs Michel Steiger, der das Porträt im Alter von 78 Jahren geschnitten hat. 34,5 mm, 12,92 g.
Schöne Patina. Einige Kratzer, vorzüglich

Personenmedaillen

1695 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1915, von Grünthal. Auf seinen 100. Geburtstag. Kopf in Achteck nach rechts / Atlas trägt Felsblock mit den Umrissen Deutschlands auf den Schultern. 34,5 mm, 18,15 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1696 Friedrich, Caspar David, Bronzemedaille von Klinkel. Kopf halbrechts / Darstellung eines seiner Werke. 70,0 mm.
Vorzüglich
1697 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Einseitige Bronzeplakette o.J., unsigniert. Büste fast von vorn. 270 mm.
Vorzüglich
1698 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Große einseitige Bronzeplakette o.J., von Seger. Kopf nach links. 273 x 195 mm.
Vorzüglich
1699 Kaulbach, Wilhelm von Kaulbach, Silbermedaille o.J. (1874?). \fbidis\red34\green34\blue34;\ltrpar Auf die Maler Peter von Cornelius (*1783 Düsseldorf, 1867 Berlin) und Wilhelm von Kaulbach (*1805 Waldeck, +1874 München). Beiderseits Büsten. 27,0 mm, 6,53 g.
Vorzüglich
1700 Krupp, Alfred, Vergoldete Bronzemedaille 1892, von Scharff. Auf die Errichtung des Kruppdenkmals. 42,5 mm.
Winziger Randfehler, fast Stempelglanz
1701 Metastasio, Antonio Pietro (Pietro Trapassi),, Silbermedaille 1782, von Wirt. Auf seinen Tod. Brustbild nach rechts / Lyra und Embleme der Dichtkunst. Horsky 7471, Wellenheim 14278. 42,0 mm, 26,16 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
1702 Moltke, Hellmuth Graf von, Versilberte Bronzemedaille 1890, von Oertel. Auf seinen 90. Geburtstag. Brustbild nach links / Wappen mit Helmzier von zwei Adlern gehalten. Slg. Marienburg 7719, Lange 1101. 38,5 mm. Geriffelter Rand. Adlerbrüste etwas oxidiert.
Winzige Flecken, Polierte Platte
1703 Moltke, Hellmuth Graf von, Silbermedaille o.J. Brustbild leicht nach links gewandt / INGENIUM GERMANIAE in Kranz. Slg. Marienburg 7735, Lange 1078. 33,0 mm, 14,92 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
1704 Nightingale, Florence, Zinnmedaillen 1854, von Pinches. Geprägt 1856 anlässlich der Einweihung des Scutari-Denkmals für die Veteranen des Krimkriegs. In Oval lesende Florence Nightingale / Unter drei Sternen ovales Wappen zwischen Zweigen mit Kreuz und den Initialen VR (Victoria Regina). Zwei Varianten mit und ohne Namen im Oval. 2 Stück. 41,5 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich
1705 Rauch, Christian, Bronzemedaille 1857, von Mertens. Auf die Enthüllung des Denkmals für Friedrich den Großen. Kopf nach links / Das Denkmal. Slg. Marienburg 7760. 61 mm.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
1706 Richter, Alois, Silbermedaille 1894, von Pawlik. Brustbild nach links / Putto mit Schrifttafel mit Aufschrift 'Die Medaillen Kaiser Franz Josef I.'. 32,5 mm, 19,86 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1707 Schiller, Friedrich von, Bronzeplakette (1909) 1910, von Kautsch. Auf seinen 150. Geburtstag. Schiller sitzt an Schreibtisch / Schrifttafel zwischen Bäumen. 70 x 70 mm.
Vorzüglich
1708 Unzelmann, Carl Wilhelm Ferdinand, Silbermedaille 1821. Auf sein 50jähriges Jubiläum als Mitglied der Deutschen Bühnen. Brustbild mit gelocktem Haar nach rechts / Schrift. Slg. Marienburg 10854, Slg. Wellenheim 14975 (Br.), Ampach 10067. 29 mm, 9,14 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast Stempelglanz

Reformation

1709 Zinn-Steckmedaille 1817, von Stettner. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers nach links / Kelch zwischen Büchern. Inhalt: Sechs doppelseitig kolorierte Bilder mit Darstellungen aus dem Leben Luthers und zwei eingeklebte Textkupfer. Slg. Whiting 564. 45 mm. Im Originaletui.
Viele Randfehler, sehr schön
1710 Silbermedaille 1817, von Loos. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers nach rechts / Brustbilder Zwinglis und Melanchthons einander gegenüber. Slg. Whiting 578, Schnell 274, Sommer A 192, Brozatus 1202. 39,5 mm, 19,50 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1711 Silbermedaille 1817, von Loos. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers von vorn / Luther mit Kerze zieht Vorhang vor Christus zur Seite. Slg. Whiting 581, Schnell 266, Sommer A 202, Brozatus 1201. 42,0 mm, 26,69 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1712 Deutschland, Silbermedaille 1817, von Loos. Auf die 3. Säkularfeier der Reformation. Stehender Martin Luther von vorn mit Leuchter und Bibel / Wartburg. Slg. Belli 2094, Slg. Whiting 574, Sommer A206/ 1, Schnell 272. 30,0 mm, 9,28 g.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Religion

1713 Allgemein, Bronzemedaillen. 2 Stück.
Henkelspur, schön - sehr schön

Schützenmedaillen

1714 Ohne Ort, Bronzemedaille o.J., von Hoffstätter. Prämienmedaille des Zentralverbandes der historischen deutschen Schützenbrüderschaften für Wilhelm Steffen. Brustbild von Franz Joseph Fürst und Altgraf zu Salm Reifferscheidt und Dyck / Schrift. 69,0 mm.

Erster Weltkrieg

1715 Allgemeine Propaganda, Siegespfennig 1914. Auf den vollständigen Sieg über die russische Armee in Ostpreußen. 15,5 mm, 1,44 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1716 Allgemeine Propaganda, Tragbarer silberner Siegespfennig 1914. Auf die Vernichtung eines englischen Geschwaders vor Chile. 15 mm, 1,41 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1717 Allgemeine Propaganda, Ovale Silbermedaille 1914, von Hahn. Auf den Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Kopf der Germania halblinks / Nackter Mann mit erhobenem Schwert. Zetzmann 2003, Volwahsen 275, Wurzbach 1636. 49,5 x 37,5 mm, 27,87 g.
Schöne Patina. Feiner Kratzer, vorzüglich
1718 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1914. Drei Männer mit erhobenen Schwertern vor Altar / Drei Adler über Hahn, Bulldogge und Bärenkopf. Zetzmann 2036. 33,3 mm, 18,29 g.
Vorzüglich
1719 Allgemeine Propaganda, Versilberte Bronzemedaille 1914, von Max Heilmaier. 'Englische Chimära'. Gekrönter Adler (Deutschland) greift Chimäre (Russland, Frankreich und England) an / In Kranz drei Zeilen Schrift unter Stern. Zetzmann 2043. 38,5 mm.
Vorzüglich
1720 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1914, von Küchler. Auf die Einnahme von Maubeuge. Zetzmann 4033. 50 mm. 51,27 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1721 Allgemeine Propaganda, Einseitige achteckige Bronzeplakette 1914. Medusenkopf von vorn mit gekreuzten Schwertern, darunter geteilte Jahreszahl. 69 x 55 mm.
Vorzüglich
1722 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1915. St. Georg (Text St. Michael) tötet den Drachen / Hände mit belorbeertem Schwert. Zetzmann 2154. 33,0 mm, 16,24 g.
Schöne Patina. Kratzer, vorzüglich +
1723 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1915, signiert BHM. Gefechtsszene, darüber Kriegsfurie mit Sense auf Pferd nach rechts / Eisernes Kreuz an Eichen- und Lorbeerzweig, unten zwei Zeilen Schrift. Zetzmann - vergl. 2161 b (1916). 34 mm, 12,27 g.
Mattiert. Vorzüglich
1724 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1916. Auf die Pflege der Verwundeten im Ersten Weltkrieg durch das Rote Kreuz. Engel vor liegendem Verwundeten, im Hintergrund Schlachtfeld mit detonierenden Granaten / Kreuz über Schrift. Zetzmann 5020. 33,0 mm, 13,74 g.
Vorzüglich +
1725 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1916. Unbekleideter mit Schwert und Fackel vor Flügelrad über Wolken / Schrifttafel mit vier Zeilen Schrift. Zetzmann -. 33,5 mm, 18,58.
Vorzüglich
1726 Allgemeine Propaganda, Zinnmedaille 1916, von Spink, London. Auf die Versenkung der Schiffe 'Mainz' und 'Blücher' in den Jahren 1914 und 1915 durch die 'Lion' und 'Arethusa'. Ansicht der Schiffe / Schrift. 45 mm.
Winziger Fleck, fast Stempelglanz
1727 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1917, von Mayer. Auf die Hilfe der Schweizer im Ersten Weltkrieg, im Auftrag des Frankfurter Vereins vom 'Roten Kreuz Frankfurt'. Personifizierte Helvetia verteilt Gaben an verwundete Soldaten / Strahlendes Schweizer Kreuz über Schrift zwischen Zweigen. Zetzmann - vergl. 5052 (LP). 34,0 mm, 12,49 g.
Henkelspur, sehr schön
1728 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1917. Auf das Einschmelzen von Glocken für Kriegszwecke. Glocke / Kanone. Zetzmann -. 33,3 mm, 14,65 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1729 Allgemeine Propaganda, Eisengussmedaille 1917, von Carl Reschke. 'Sieg oder Tod'. Unbekleideter Krieger mit Schwert und Schild im Pfeilhagel / Jahreszahlen in Lorbeerkranz, auf den Blättern die Namen einzelner Schlachten u.a. Tsingtau, Skagerak, Helgoland, Krasnopol, Longwy, Orodno, Przemysl, Suwalki, Dardanellen. 92,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1730 Wilhelm II. und seine Verbündeten, Silbermedaille 1914, von Galambos und Grünthal. Auf den Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Brustbild in Uniform und Pickelhaube mit Adler nach rechts / Schwert und Schrift. Zetzmann 2004. 34,5 mm, 18,19 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1731 Wilhelm II. und seine Verbündeten, Silbermedaille 1914, von Galambos. Auf die Waffenbrüderschaft Deutschlands und Österreich. Behelmtes Brustbild Kaiser Wilhelms II. nach rechts / Uniformiertes Brustbild Franz Josephs mit Mütze nach rechts. Zetzmann 3010. 34,5 mm, 18,31 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich
1732 Mitglieder fürstlicher Familien, König Ferdinand von Bulgarien, Silbermedaille 1915, von Hummel. Auf den Kriegsbeginn zwischen Bulgarien und Serbien. Brustbild Ferdinands von Bulgarien nach links / Zum Schwur erhobene Hand an Schwert gekettet, daneben gekröntes bulgarisches Wappen. Zetzmann 3029. 33,3 mm, 18,42 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1733 Mitglieder fürstlicher Familien, Kronprinz Wilhelm, Silbermedaille 1914, von Küchler. Brustbild in der Uniform der Totenkopfhusaren nach links / Der Kronprinz als 'Mars' mit Schild und Schwert nach rechts. Zetzmann 4019. 34 mm, 18,21 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1734 Mitglieder fürstlicher Familien, Friedrich von Baden, Silbermedaille 1916, von Eue. Auf Großherzog Friedrich II. von Baden. Brustbild in Uniform von vorn / Soldaten beim Angriff nach rechts. Zetzmann 4142. 34,2 mm, 17,98 g.
Vorzüglich +
1735 Mitglieder fürstlicher Familien, Ludwig von Bayern, Versilberte bronzene Steckmedaille 1916, von Richard Klein. Brustbild König Ludwigs III. von Bayern nach links / Zwei gekrönte Löwen halten gekröntes vierfeldiges Wappen mit Mittelschild. Inhalt 30 kolorierte Papiereinlagen mit Motiven aus dem Ersten Weltkrieg. Zetzmann 7001. 53 mm.
Vorzüglich
1736 Mitglieder fürstlicher Familien, Erzherzog Karl Franz Josef von Österreich, Silbermedaille o.J. Brustbild halbrechts / Stehender Erzherzog in mittelalterlicher Rüstung. Zetzmann 3036. 34,0 mm, 15,33 g.
Mattiert. Kleiner Randfehler, fast vorzüglich
1737 Mitglieder fürstlicher Familien, Wilhelm von Württemberg, Silbermedaille 1916, von Hummel. Auf die militärischen Ereignisse des Weltkrieges. Brustbild in Uniform nach rechts / Zwei vorwärts stürmende Soldaten im Geschützfeuer. Zetzmann 4145, Klein/Raff 508. 33,5 mm, 14,76 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1738 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Einnahme von Prasznysz. Zetzmann 1070. 15,0 mm, 1,35 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1739 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Rückeroberung von Przemysl. Zetzmann 1086. 15,0 mm, 1,20 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1740 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Grodek-Stellung. Zetzmann 1089. 15,0 mm, 1,31 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1741 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Loretto-Schlacht. Zetzmann 1091. 15,0 mm, 1,33 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1742 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Durchbruchsversuch bei Les Esparges. Zetzmann 1092. 15,0 mm, 1,27 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1743 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Schlacht bei Görz. Zetzmann 1096. 15,0 mm, 1,29 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1744 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Durchbruch bei Przansnitz und Zielona. Zetzmann 1098. 15,0 mm, 1,35 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1745 Medaillenserie Kube, Silbermedaille 1915. Schlacht im Görzischen. Zetzmann 1101. 15,0 mm, 1,27 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1746 Personenmedaillen, Linsingen, Alexander von,, Silbermedaille 1915, von Eue. Zetzmann 4091. 33,5 mm, 17,16 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1747 Personenmedaillen, Zeppelin, Graf Ferdinand von, Silbermedaille 1915, Auf den deutschen Zeppelinangriff auf London am 17. und 18. August 1915. Brustbild des Grafen Zeppelin halbrechts / Luftschiffe über der Tower-Bridge. Zetzmann 4089. 34,5 mm, 16,93 g.
Mattiert. Vorzüglich
1748 Personenmedaillen, Beseler, Hans Hartwig von, Silbermedaille 1914, von Küchler. Zetzmann 4035. 33,5 mm, 17,16 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1749 Personenmedaillen, Emmich, Otto von, Silbermedaille 1914, von Lauer. Auf die Eroberung von Lüttich. Brustbild in Uniform halblinks / Zeppelin über der brennenden Festung von Lüttich, davor nackter Krieger. Zetzmann 4008. 34 mm, 18,29 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1750 Personenmedaillen, Gallwitz, Max von, Silbermedaille o.J. (1915), von Sturm. Auf die Schlachten in Polen bei Lomza, Ostrow, Wyszkow und Rozan. Brustbild nach links / Soldat reitet nach links, unten die Namen der Schlachten. Zetzmann 4114. 34 mm, 17,48 g.
Mattiert. Kleiner Randfehler, vorzüglich
1751 Personenmedaillen, Goltz, Colmar Freiherr von der, Silbermedaille 1916. Erinnerung an den Weltkrieg 1914 / 16. Zetzmann 2099 var. (LP). 40 mm, 23,66 g.
Mattiert. Vorzüglich
1752 Personenmedaillen, Heeringen, Josias von, Bronzemedaille 1915. Erinnerung an den Weltkrieg 1914 / 1915. Zetzmann 2139 (AG). 40 mm.
Vorzüglich
1753 Personenmedaillen, Heeringen, Josias von, Silbermedaille 1916. Erinnerung an den Weltkrieg 1914 / 1916. Zetzmann -. 40 mm, 24,11 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich
1754 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille 1914, von Loewenthal. Auf den Generaloberst von Hindenburg und die Befreiung Ostpreußens. Brustbild halblinks / Ritter mit erhobenem Schwert. Zetzmann 4025. 33 mm, 17,81 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1755 Personenmedaillen, Litzmann, Karl, Eisenmedaille 1915. Brustbild halblinks / Unbekleideter Krieger hält mit beiden Händen ein Schwert. Zetzmann 4093. 33,2 mm.
Kleine Flecken, vorzüglich
1756 Personenmedaillen, Ludendorff, Erich, Silbermedaille 1914, von Eue und Grünthal. Auf General Erich von Ludendorff. Brustbild in Uniform halbrechts / Unbekleideter Krieger kämpft gegen Hydra. Zetzmann 4063. 34,5 mm, 17,71 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1757 Personenmedaillen, Mackensen, August von, Silbermedaille 1915, von Eue. Zetzmann 4101. 34,5 mm, 18,08 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1758 Personenmedaillen, Müller, Georg Alexander von, Silbermedaille 1914. Auf den Fregattenkapitän von Müller. Sein Brustbild von vorn / Der Kreuzer 'Emden'. Zetzmann 4051. 33,5 mm, 18,09 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1759 Personenmedaillen, Müller, Georg Alexander von, Silbermedaille 1914. von Grünthal und Ziegler. Auf Fregattenkapitän von Müller und die neue 'Emden'. Brustbild halblinks / Kreuzer 'Emden' auf See, darunter Emdener Stadtwappen. Zetzmann 4054. 33,5 mm, 17,94 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1760 Personenmedaillen, Spee, Admiral Maximilian von, Silbermedaille 1914, von Ziegler und Grünthal. Auf die Seeschlacht bei Santa Maria. Brustbild in Uniform halbrechts / Darstellung der Seeschlacht. Zetzmann 4047. 34 mm, 16,02 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1761 Personenmedaillen, Spee, Admiral Maximilian von, Silbermedaille 1914. Auf seinen Tod und die Schlacht auf den Falkland-Inseln. Brustbild halbrechts / Anker mit Lorbeerkranz vor gekröntem Kreuz. Zetzmann 6004. 33,5 mm, 17,89 g.
Schöne Patina. Feine Kratzer, Polierte Platte
1762 Personenmedaillen, Tirpitz, Admiral Alfred von, Silbermedaille 1915, von Sturm und Grünthal. Brustbild in Uniform mit umgelegtem Orden halblinks / U-Boot rettet Besatzungsangehörige eines sinkenden Schiffes. Zetzmann 5007. 34,0 mm, 19,75 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1763 Personenmedaillen, Tirpitz, Admiral Alfred von, Silbermedaille 1915, von Sturm und Grünthal. Brustbild in Uniform mit umgelegtem Orden halblinks / U-Bootbesatzung rettet Passagiere eines sinkenden Schiffes. Zetzmann 5007. 34,5 mm, 17,15 g.
Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich
1764 Personenmedaillen, Weddigen, Otto, Silbermedaille 1914, von Ziegler. Auf Kapitänleutnant Otto Weddigen und die Versenkung der englischen Panzerkreuzer durch 'U 9'. Brustbild halblinks / Versinkender Panzerkreuzer. Zetzmann 4003. 34,5 mm, 18,38 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1765 Personenmedaillen, Weddigen, Otto, Silbermedaille 1914, von Ziegler. Auf die Versenkung der englischen Panzerkreuzer durch 'U 9'. Brustbild halblinks / Versinkender Panzerkreuzer. Zetzmann 4003. 34,5 mm, 18,11 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, Vorzüglich - Stempelglanz
1766 Personenmedaillen, Weddigen, Otto, Silbermedaille o.J. (1915). Auf seinen Tod und die Erinnerung an U 9 und U 29. Sein Brustbild halblinks / U-Boot, darüber eisernes Kreuz. Zetzmann 6016. 33,5 mm, 17,96 g.
Schöne Patina. Stärkere Kratzer auf der Rückseite, vorzüglich +
1767 Personenmedaillen, Weddigen, Otto, Silbermedaille 1915, von Eue. Auf den Tod des Kapitänleutnants Otto Weddigen am 18. März auf See vor Schottland. Uniformiertes Brustbild des Kapitänleutnants leicht nach links gewandt / Darstellung der Versenkung der drei englischen Panzerkreuzer Aboukir, Hogue und Cressy. Zetzmann 6017. 34,0 mm, 18,21 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1768 Personenmedaillen, Woyrsch, Remus von, Silbermedaille 1915, von Eue. Brustbild halblinks / Stürmende Soldaten auf Schlachtfeld. Zetzmann 2110. 33,5 mm, 17,22 g.
Schöne Patina. Mattiert. Winziger Kratzer, prägefrisch
1769 Personenmedaillen, Woyrsch, Remus von, Silbermedaille 1915, von Eue. Brustbild von vorn / Stürmende Soldaten auf Schlachtfeld. Zetzmann 2110. 33,5 mm, 17,14 g.
Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich
1770 Personenmedaillen, Woyrsch, Remus von, Silbermedaille o.J., unsigniert. Brustbild halblinks / Nackter Mann mit Schwert und Adler auf dem Knie. Zetzmann 2109, Slg. Marienburg 10634. 33,5 mm, 18,12 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +

Weimarer Republik

1771 50, 100, 500 Millionen Mark 1923. Randschrift: Notgeld. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz

Drittes Reich

1772 Silbermedaille 1933, von F. Beyer. Brustbild Adolf Hitlers nach rechts / In vertieftem Feld Adlerkopf vor Hakenkreuz nach rechts. Colbert/Hyder 47. 36,0 mm, 24,87 g.
Mattiert. Randfehler, vorzüglich

Medaillen LOTS

Medaillen

1773 Allgemein, 1. Weltkrieg, Preußen. 8 Stück.
Vorzüglich
1774 Allgemein, 1. Weltkrieg, Preußen Bronze und Aluminium. Stück.
Vorzüglich
1775 Allgemein, Frankreich. Medaillen zum Teil mit Bezug zu Russland. 10 Stück, davon 2 aus Silber.
Meist sehr schön
1776 Allgemein, Wagner, Chopin, Schlüter. Medaillen. 9 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1777 Allgemein, Wagner, Chopin, Tschaikowsky. Medaillen, Blechplakette, Bakelit, darunter eine stark korrodierte Eisenmedaille von Karl Goetz. 6 Stück.
Sehr schön
1778 Allgemein, Hindenburg. Plaketten. 3 Stück.
Sehr schön
1779 Allgemein, Eisengussmedaille 1827, von Galle. Auf den Tod des englischen Staatsmanns George Canning. Bronzemedaille 1849, von Drentwett. Auf das Gefecht bei Eckernförde und Silbermedaille Venedig o.J. 3 Stück.
Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1780 Allgemein, Goldmedaillen. Ben Gurion (585er). Vereinte Nationen (750er Gold). 5 Stück, Feingold 61,3 Gramm.
GOLD. Vorzüglich
1781 Allgemein, Meist moderne Silbermedaillen. 51 Stück. Brutto-Gewicht ca. 1150 Gramm.
Stempelglanz, Polierte Platte
1782 Allgemein, Medaillen, Plaketten, Abzeichen usw. Ca. 341 Stück. Teils mit Fehlern. Versand nur mit DHL / Shipping only with DHL (Germany 10 Euro, within the EU 25 Euro, all other countries 75 Euro)
Schön / sehr schön / vorzüglich
1783 Allgemein, Silbermedaillen. Dürer, Hindenburg, Bismarck, Jahn usw. 6 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1784 Allgemein, Meist Bronzemedaillen. 25 Stück.
Meist vorzüglich
1785 Allgemein, Meist Bronzemedaillen. 25 Stück.
Meist vorzüglich
1786 Allgemein, Silbermedaillen. 6 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1787 Allgemein, Medaillen 19./20. Jahrhundert. Mit Bezügen zu Russland. 8 Stück.
Sehr schön
1788 Allgemein, Silbermedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
1789 Allgemein, Ältere Medaillen. Zum Teil mit Fehlern bzw. Kopien (Nachgüsse). Silber (3), Zinn (2), Bronze (1). 6 Stück.
Schön, sehr schön
1790 Allgemein, Porzellanmedaillen. 1 x Glas, u.a. Tannenberg 1939 (2 Stück, ein Stück mit grünem Dekor am Rand). 16 Stück.
Vorzüglich
1791 Allgemein, Medaillen. 17 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1792 Allgemein, Medaillen und Abzeichen. 49 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1793 Allgemein, Silbermedaillen. 5 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön / sehr schön und besser
1794 Allgemein, Silbermedaillen. 1. Weltkrieg. 3 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1795 Allgemein, Silbermedaillen. Leipzig, Preußen und Sachsen. 3 Stück.
Kratzer, Randfehler, sehr schön
1796 Allgemein, Medaillen. o.J. Meist auf die Teuerung. 14 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
1797 Allgemein, Medaillen. Meist Frankreich. 7 Stück.
Korrodiert (1x), Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich und besser
1798 Allgemein, Medaillen und Abzeichen. 55 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1799 Allgemein, Medaillen in unedlen Metallen. 11 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich und besser
1800 Allgemein, Medaillen in unedlen Metallen. 11 Stück. Teils mit Fehlern
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön /sehr schön und besser
1801 Allgemein, Medaillen und Jetons. 7 Stück.
Gelocht (1x), sehr schön / vorzüglich und besser
1802 Allgemein, !. Weltkrieg. Bronze und Zinnmedaillen. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1803 Allgemein, Moderne französische Medaillen. Zum Teil mit Bezug auf Napoleon. 10 Stück.
Vorzüglich
1804 Allgemein, Kunstmedaillen. 6 Stück.
Vorzüglich
1805 Allgemein, Medaillen. 119 Stück.
Meist sehr schön
1806 Allgemein, Moderne Medaillen. 8 Stück.
Vorzüglich
1807 Allgemein, Medaillen. Alexander Kranhals, Freiherr von und zum Stein, Beresowka, Sakharov, Nejedly. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1808 Allgemein, Moderne Kunstmedaillen. 10 Stück.
Vorzüglich
1809 Allgemein, Zinkmedaillen und bronzierte Zinkmedaillen. 5 Stück.
Sehr schön und besser
1810 Allgemein, Silbermedaillen. 3 Stück.
Fassungsspuren (1x), Randfehler, Kratzer, sehr schön
1811 Allgemein, Silber-, Bronze und Eisenmedaillen. 5 Stück.
Vorzüglich
1812 Allgemein, Medaillen aus der Zeit der Inflation. 8 Stück.
Teilweise kleine Randfehler, sehr schön
1813 Allgemein, Medaillen. 30 Stück.
Sehr schön