WAG Online oHG - Auktionsarchiv Nr. 77

Zur Übersicht...

Griechische Münzen

Sizilien-Himera

1 AE Hemilitron 415-400 v. Chr. 3,92 g. Kopf der Himera nach links / Sechs Wertkugeln in Kranz. SNG Copenhagen vergl. 320.
Fast vorzüglich

Makedonien

2 Hellenistische Dynasten, Römische Provinz, Tetradrachme 158-150 v. Chr. 13,73 g. Artemisbüste mit Bogen und Köcher auf makedonischem Schild / Keule in Eichenkranz.
Sehr schön

Mysien

3 Pergamon, AR Cistophor o.J. Cista mystica mit Schlange im Efeukranz / Bogen im Köcher zwischen 2 Schlangen, oben AI. Sear 3949.
Fast sehr schön

Syrien

4 Seleukiden, Philip Philadelphos, Tetradrachme, Antiochia (?) 93-83 v. Chr. 16,01 g. Kopf mit Diadem nach rechts / Zeus mit Nike-Statuette auf Thron.
Sehr schön

Ägypten

5 Ptolemaier, Ptolemaios IV. Philopator, Bronze. 41 mm. Kopf des Zeus Ammon nach rechts / Adler auf Blitzbündel.
Dunkelbraune Patina. Sehr schön / fast sehr schön

Lots

6 Parther. Euboia, Tetrobol. 4 Stück.
Sehr schön
7 Apamaia, Markianopolis. Bronzen. Rom. Sesterzen (4). 6 Stück.
Sehr schön, schön
8 Euboia. Histiaia. Tetrobol. Karien. Bargylia. Hemidrachme. 2 Stück.
Leichte Beläge. Sehr schön und fast vorzüglich
9 Phrygien, Julia Caesarea, Bithynien, Syrakus, Lesbos, Milet, Pontus. Bronzen. 7 Stück.
Schön - sehr schön

Römische Münzen

Republik

10 Anonyme Prägungen., Sextans. Crawford 14/5, Sear 551. 38,00 g.
Sehr schön
11 C. Maianus, Denar, Rom. Crawford 203.
Sehr schön - vorzüglich
12 C. Junius, Denar, Rom. Crawford 210.
Vorzüglich
13 M. Junius Silanus, Denar, Rom. Crawford 220.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
14 C. Curiatus Trigeminus, Denar, Rom. Crawford 223.
Schöne Patina. Sehr schön
15 M. Furius L.f. Philus, Denar, Rom. Crawford 281.
Winzige Kratzer, etwas korrodiert, sehr schön
16 Q. Minucius Thermus, Denar, 4,02 g. Marskopf nach links / Römischer Soldat schützt gestürzten Kameraden im Kampf gegen barbarischen Krieger. Crawford 319/1.
Sehr schön
17 L. Julius Caesar, Denar, Rom. Kopf des Mars / Venus in Biga über Lyra. Crawford 320.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
18 L. C. Memmius Galeria, Denar, Rom. Crawford 349.
Sehr schön
19 Mn. Fonteius, Denar 86 v. Chr. Kopf des Apollon / Cupido auf Ziege in Kranz, im Abschnitt Thyrsus. Crawford 353.
Schöne Patina. Sehr schön
20 L. Julius Bursio, Denar. Crawford 352.
Sehr schön
21 C. Mamilius Limetanus, Denar, Rom. Crawford 362.
Schön - sehr schön
22 P. Crepusius, Denar. Sydenham 738.
Schöne Patina. Dezentriert, sehr schön - vorzüglich
23 C. Naevius Balbus, Denar, Rom. Crawford 382.
Schöne Patina. Sehr schön
24 C. Naevius Balbus, Denar, Rom. Crawford 382.
Kleine Kratzer, sehr schön
25 C. Marius Capito, Denar, Rom. Crawford 378, Sydenham 744.
Schöne Patina. Sehr schön
26 L. Lucretius Trio, Denar, Rom. Crawford 230.
Sehr schön
27 Q. Servilius Caepio Brutus, Denar, Rom. Crawford 433.
Kleine Gegenstempel, schön

Kaiserzeit

28 Honorius, Solidus 420-423, Ravenna. 4,34 g.
GOLD. Sehr schön

Lots

29 Denare. 10 Stück.
Sehr schön
30 Denare (6). Syrien. Drachmen (2). 8 Stück.
Sehr schön
31 Bessere Bronzen. 15 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
32 Antoninus Pius, Domitian, Severus Alexander, Volusianus, Gordian III, Diocletian, Dazu 2 weitere Denare und 2 Bronzen. 11 Stück.
Schön - sehr schön
33 Silber (5). Bronze (4). 9 Stück.
Schön - sehr schön bis vorzüglich
34 Silbermünzen. 4 Stück.
Schön - sehr schön
35 Silbermünzen. 4 Stück.
Schön - sehr schön
36 Schlecht erhaltene Bronzen. 64 Stück.
Meist schön
37 Republikdenare. Faustina. Denare. 4 Stück.
Sehr schön
38 Gordianus III. Constantius, Licinius, Diocletian, Crispus. 7 Stück.
Alle vorzüglich, vorzüglich +
39 Kleinbronzen. 12 Stück.
Sehr schön
40 Julia Maesa, Julia Domna. Denare. 2 Stück.
Sehr schön

Sassaniden

41 Drachmen. Dirhem (1). 12 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
42 Drachmen. Halbdrachme (1, gelocht). 12 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
43 Halbdrachme.
Prachtexemplar. Stempelglanz

Byzanz

44 Macrianus, Solidus, Konstantinopel. 4,31 g. RIC 507 ff.
GOLD. Minimal gedrückt, sehr schön
45 Anastasius, Solidus, Konstantinopel. 4,47 g. Münzstättenzeichen r. Brustbild von vorn / Viktoria mit Kreuz, rechts im Feld Stern. Ratto 313/316 var., Friedberg 61, Sear 3.
GOLD. Henkelspur ?, etwas berieben, sehr schön
46 Anastasius, Solidus, Konstantinopel. 4,16 g.
GOLD. Druckstellen, gewellt, sehr schön
47 Justinianus I., Solidus, Konstantinopel. 4,22 g. Büste von vorn mit Kreuzglobus / VICTORI - AAVGGG Engel mit Langkreuz und Kreuzglobus. Im Abschnitt CONOB. Sear 140, Friedberg 73.
GOLD. Winzige Druckstelle, sehr schön +
48 Justinianus I., Tremisses, Konstantinopel. 1,45 g. D N IVSTINIANVS PP AV Büste mit Diadem nach rechts / VIVTORIA AVGVSTORVM Victoria steht mit Kreuzglobus, im Feld Stern, im Abschnitt CONOB. Ratto 467, DOC 19.
GOLD. Prachtexemplar. Kleiner Randfehler, vorzüglich
49 Constans II., Solidus, Konstantinopel. Sear 944.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Ausland

Albanien

50 Zogu I., 2 Franga 1937 R. Auf den 25. Jahrestag der Unabhängigkeit. K.M. 19.
Winzige Kratzer, vorzüglich +

Argentinien

51 Republik seit 1816, Peso 1882. K.M. 29.
Kleine Randfehler, sehr schön +

Australien

52 Victoria, Sovereign 1877 S, Sydney. Friedberg 11. In US Plastic-Holder NGC AU58.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
53 Elisabeth II. Ab, Dollar 2008, 15 Dollars 2007 und 2008. 3 Stück. Im Originaletui mit Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte
54 Elisabeth II. Ab, 5 Dollar 2009, 2010 und 2011. 15 Stück. Originalverpackung mit Etuis und Zertifikaten.
GOLD. Polierte Platte
55 Token, Penny 1855. R. Josephs. New Town, Tasmania. K.M. Tn 141.
Randfehler und Kratzer, sehr schön
56 Token, Penny 1855. A. Toogood. Sydney, New South Wales. K.M. Tn 256.
Winzige Randfehler, sehr schön +
57 Token, Penny 1857. Hide & De Carle. Melbourne, Victoria. K.M. Tn 104.
Randfehler, sehr schön
58 Token, Penny 1860. A. G. Hodgson. Melbourne, Victoria. K.M. Tn 110.
Kleine Randfehler, etwas Belag, schön - sehr schön
59 Token, 1/2 Penny 1861. Warnock Brothers. Melbourne and Maldon, Victoria. K.M. Tn 261.
Winzige Randfehler, sehr schön +
60 Token, Penny 1863. Warnock Brothers. Melbourne and Maldon, Victoria. K.M. Tn 263.
Randfehler, sehr schön
61 Token, Penny o. J. Iredale & Co. Sydney, New South Wales. K.M. Tn 135.
Winzige Randfehler, gereinigt, fast sehr schön
62 Token, Penny o. J. R. Parker. Geelong, Victoria. K.M. Tn 188.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Baltikum-Riga, Stadt

63 Stephan Báthory von Polen, 3 Gröscher 1586. Gumowski 814, Kopicki 8097.
Sehr schön - vorzüglich
64 Silbermedaille 1804, von Loos. Auf den Tod des Kaufmanns Matthias Wilhelm von Fischer 1803 in Riga. Büste nach links / Von Fischersches Institut für weibliche Waisen. Sommer A 114, Slg. Brettauer 3153. 42 mm, 26,54 g.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, fast vorzüglich

Baltikum-Litauen

65 Sigismund August von Polen, Polnischer Groschen 1547. Gumowski 610, Kopicki 3281.
Randfehler, sehr schön
66 Stephan Bathory von Polen, 3 Gröscher 1581, 1583, 1586. Sigismund. Dreigröscher 1590, 1594. Kopicki 3365, 3370, 3379, 3516, 3523. 5 Stück.
Sehr schön
67 Stephan Bathory von Polen, 6 Gröscher 1585, Vilnius. Münzzeichen Blatt. Kopicki 3383 (R5).
Gestopftes Loch ?, Kratzer, sehr schön

Belgien, Königreich

68 Bronzemedaillen. 36,5 - 68 mm. 11 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist vorzüglich
69 Leopold I., Cu 2 Cents 183 . Die letzte Ziffer der Jahreszahl fehlt.
Sehr schön
70 Leopold I., 10 Centimes 1832. K.M. 2.1.
Randfehler, sehr schön
71 Leopold I., Bronzemedaille 1830. 48,5 mm.
Vorzüglich +
72 Leopold I., Silbermedaille 1836, von Leclerc. Auf Peter Joseph Triest. 42,5 mm, 34,66 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
73 Leopold I., Silbermedaille 1847, von Leclercq. 56,5 mm, 74,05 g.
Winziger Randfehler, leicht berieben, vorzüglich
74 Leopold I., Bronzemedaille 1854, von Wiener. Auf die Überdachung der Antwerpener Börse. 60 mm. Im Etui.
Vorzüglich - Stempelglanz
75 Leopold I., Bronzemedaille 1856, von Hart. Auf George Sheward. 59 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
76 Leopold I., Silbermedaillen. 47 - 64 mm. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
77 Leopold I., Silberne Preismedaillen. 38 - 50 mm. 3 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
78 Leopold II., Bronzemedaille 1874. 58,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
79 Leopold II., Große gravierte Silbermedaille. 68 mm, 119,31 g. Im Etui
Kratzer am Rand, vorzüglich +
80 Albert I., Große Silbermedaille 1922, von Devreese. 'Societe Gernerale de Belgique'. 75,5 mm, 131,39 g.
Mattiert. Vorzüglich
81 Albert I., Silbermedaille 1924. 64,5 mm, 105,11 g.
Mattiert. Vorzüglich +
82 Leopold III., Bronzeplakette 1937, von Witterwulghe. 50 x 66 mm.
Vorzüglich
83 Leopold III., Vergoldete Silberplakette 1939, von Devreese. 'Exposition internationale de l'eau Liege'. 78 x 81,5 mm, 228,74 g.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich

Belgien-Lüttich, Bistum

84 Johann Theodor von Bayern, 1/2 Escalin 1751.
Sehr schön

Belgien-Brabant

85 Philipp II., 1/4 Ecus. 6 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
86 Philipp IV. von Spanien, Patagon 1636, o.J. 2 Stück.
Schrötlingsfehler, ein Stück mit gestopftem Loch, sehr schön
87 Karl II., Patagon 1690, Brüssel. Davenport 4498, Delmonte 350, Vanhoudt 714.
Sehr schön

Belgien-Hennegau

88 Wilhelm III. von Bayern, Doppelgroschen, Valenciennes. Monogramm / Langkreuz, in den Winkeln Löwen und Adler. Chalon Tf. 14/101, de Witte 1366.
Sehr schön

Bhutan

89 Jigme Singye Wangchuk, 5 Sertrum 1993. Olympiade Barcelona. Bogenschütze. KM 70, Friedberg 13.
GOLD. Polierte Platte, minimal berührt

Biafra

90 Shilling 1969. K.M. 2.
Kleine Flecken, vorzüglich

Bolivien

91 Republik seit 1825, 1/4 Sol 1853. K.M. 117.
Übliche Lochung, sehr schön
92 Republik seit 1825, Probe 1/2 Melgarejo 1865. Kupfer. K.M. Pn 6.
Vorzüglich +
93 Republik seit 1825, Probe 2 Centavos 1883. K.M. E 4.
Vorzüglich - Stempelglanz
94 Republik seit 1825, Silbermedaille 1850, von Molon. Verdienstmedaille der Republik Bolivien. Slg. Fonrobert 9551. 73,5 mm, 195,18 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich

Brasilien

95 Republik seit 1889, 4000 Reis 1900. Auf den 400. Jahrestag der Entdeckung. K.M. 502.1.
Leicht berieben, fast Stempelglanz

Britisch Ostafrika (Kenia)

96 George V., 50 Cents 1913. K.M. 9.
Fast vorzüglich

Bulgarien

97 Ferdinand, 10 Lewa 1894. K.M. 19, Friedberg 4.
GOLD. Winzige Fleck, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
98 Ferdinand, 10 Lewa 1894. K.M. 19, Friedberg 4.
GOLD. Sehr schön

China

99 Geprägte Stücke, Republik, Cu 20 Cents.
Zaponiert. Vorzüglich
100 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Panda 1993. Börse München. K.M. B 5. 1/2 Unze. Auflage 1500 Stück.
GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
101 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Jiao 1983. Marco Polo. K.M. 54.
Etwas belegt, minimale Kratzer, Polierte Platte
102 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Jiao 1983. Marco Polo. K.M. 65.
Polierte Platte
103 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 1988. Olympiade Seoul. Volleyball. K.M. 205. 5 Unzen Feinsilber. Gekapselt.
Kleine Flecken, Polierte Platte
104 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1983, 1990, 1992 (2x) und 10 Yuan 1992. 5 Stück.
Polierte Platte
105 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 1 Yuan 1983. Panda. Yeoman 58.
Winzige Flecken, Polierte Platte
106 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1984, 10 Yuan 1984, 1990, 20 Yuan 1980, 30 Yuan 1980 (3x), 3 Yuan 1992 und 1 Yuan 1982 (2x). 10 Stück.
Teilweise kleine Flecken, Polierte Platte
107 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 100 Yuan 1988. Olympiade Barcelona. Schwerttanz. Friedberg 64, Yeoman 173.
GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
108 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997. Panda. 9 Stück. Gekapselt.
Stempelglanz
109 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 100 Yuan 1993. Panda.
GOLD. Winziger Fleck, Stempelglanz
110 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 1998, 1999, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008 und 2009. Panda. 11 Stück davon 5 Stück originalverschweißt.
Stempelglanz
111 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 2000. Panda. Gekapselt.
Etwas Patina. Stempelglanz
112 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 2012, 2013, 2015 und 2016. 4 Stück. Originalverschweißt.
GOLD. Stempelglanz
113 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Numismata München 2017. Satz 1, 1/2, 1/4 und 1/10 Unze Silber. In Originalverpackung, Etui und Zertifikat Nr. 1823. Auflage 2017 Sätze
Polierte Platte
114 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Gedenkmünzen. 12 Stück.
Polierte Platte
115 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Gedenkmünzen. 13 Stück.
Polierte Platte
116 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, China, Singapur. 29 Stück.
Sehr schön , vorzüglich
117 Geprägte Stücke, Volksrepublik. Seit 1949, Messingmedaille 1988. In rotem Etui.
Stempelglanz

China Provinz Fengtien

118 20 Cents 1898. K.M. Y 85, L. & M. 475.
Sehr schön

China Provinz Fukien

119 10 Cents 1894. L&M 293.
Sehr schön
120 5 Cent 1903-1908. K.M. Y102.1. In US-Plastic Holder PCGS AU58.
Vorzüglich +

Dänemark

121 Christian III., Sechsling 1554. Hede 12.
Schöne Patina. Leicht gewellt, sehr schön
122 Christian V., 4 Mark 1682. Davenport 6337, Hede 121.
Sehr schön
123 Frederik IV., Skilling 1722 CW. Hede 51.
Vorzüglich
124 Frederik VI., 3 Skilling 1812. K.M. 672.
Vorzüglich - Stempelglanz
125 Frederik VII., Skilling 1856. K.M. 763.
Fast Stempelglanz
126 Christian IX., 2 Rigsdaler 1863, Kopenhagen. Auf den Tod Frederiks VII. und den Regierungsantritt Christians IX. K.M. 770, Davenport 78, Hede 3.
Sehr schön - vorzüglich
127 Christian IX., 10 Öre 1882. K.M. 795.1.
Sehr schön +
128 Christian IX., 10 Öre 1884. K.M. 795.1.
Kleiner Randfehler, fast sehr schön
129 Christian IX., 2 Kronen 1903. Auf das 40. Regierungsjubiläum. K.M. 802.
Vorzüglich - Stempelglanz
130 Christian IX., Krone 1875. Hede 14A.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich
131 Christian X., 5 Öre 1920. K.M. 814.2.
Vorzüglich +
132 Christian X., Silbermedaille 1937. Auf den Dichter und Schriftsteller Johannes J\'f8rgensen. 60,5 mm, 113,09 g. In Originaletui.
Schöne Patina. Mattiert. Fast prägefrisch
133 Lots, 2 Kroner (6x) und 10 Kroner 1986. 7 Stück.
Polierte Platte (1x), kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich und besser

Dänemark-Grönland

134 5 Kroner 1944. Eisbär. K.M. 8.
Fast Stempelglanz

Dominikanische Republik

135 20 Dollars 1978. Zeppelin. K.M. 13.1. Auflage: 1000 Exemplare.
Polierte Platte

Ecuador

136 Sucre 1934, Philadelphia. K.M. 72.
Prachtexemplar. Minimale Kratzer, Stempelglanz

Finnland

137 Alexander II. von Russland, Markka 1866. K.M. 3.1.
Sehr schön +
138 Alexander II. von Russland, 25 Penniä 1868. K.M. 6.1, Bitkin 644.
Sehr schön
139 Alexander II. von Russland, Silbermünzen 1865 - 1917. 12 Stück.
Sehr schön und besser
140 Republik seit 1917, 500 Markkaa 1951. Olympische Spiele. K.M. 35.
Vorzüglich

Frankreich

141 Ludwig XIII., Bronzemedaille 1634, von Warin. Auf Armand-Jean Duplessis, Kardinal Richelieu (1585-1642). Dessen Brustbild im geistlichen Gewand nach rechts / Segelschiff. Randpunze: BR. 32 mm.
Kleine Henkelspur, sehr schön
142 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1652 E, Tours. Gadoury 169.
Sehr schön
143 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1672, Aix. Gadoury 174.
Sehr schön
144 Ludwig XIV., Louis d'or aux 4 L 1695 BB, Straßburg. Friedberg 433, Gadoury 252.
GOLD. Fast vorzüglich
145 Ludwig XIV., 1/2 Louis d´or 1701 AA, Metz. Überprägt. Friedberg 437 (nicht Münzstätte AA), Gadoury 241 (nicht Münzstätte AA).
GOLD. Winzige Prüfspur am Rand, etwas gewellt, kleine Kratzer, fast sehr schön / sehr schön
146 Ludwig XIV., Silberjetons. 2 Stück.
Sehr schön
147 Ludwig XIV., Bourgogne. Silberjeton. Feuardent 10128.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
148 Ludwig XIV., Silbermedaille 1662, von Mauger. Auf die Ernennung von 50 Adeligen zu Rittern des Ordens St. \'c9sprit. 72 mm, 198,71 g. Spätere Prägung mit Randpunze "HAND" (1845-1860).
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
149 Ludwig XIV., Silbermedaille 1675, von Roettiers. Auf die Errichtung des Invalidendoms. Brustbild Ludwig XIV. nach rechts / Ansicht des Bauwerks. Divo zu 151. 45 mm, 45,41 g.
Vorzüglich +
150 Ludwig XV., Ecu Vertugadin 1716 A, Paris. Überprägungsspuren. Davenport 1326, Gadoury 317.
Vorzüglich
151 Ludwig XV., 1/2 Ecu 1716 W, Lille. Gadoury 308.
Sehr schön
152 Ludwig XV., Louis d'or de Noailles 1718 W, Lille. Friedberg 451, Gadoury 344.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich
153 Ludwig XV., Louis d'or à la croix de Malte 1719 , Lyon. Friedberg 453, Gadoury 336.
GOLD. Prachtexemplar. Kleiner Schrötlingsfehler auf der Rückseite, fast Stempelglanz
154 Ludwig XV., 2 Louis d'or au bandeau 1753 AA, Metz. Friedberg 463, Gadoury 346, Duplessy 1642.
GOLD. Gestopftes Loch, sehr schön +
155 Ludwig XV., Ecu au bandeau 1759 A, Paris. Davenport 1331, Gadoury 322.
Justiert, sehr schön
156 Ludwig XV., Silberner Jeton 1761. 30,0 mm, 7,88 g.
Vorzüglich
157 Ludwig XV., Ecu 1769 AA, Metz ( leichte Kratzer, fast ss). 5 Francs 1830 (geputzt). Dazu: Mexiko. Peso 1888 (ss-vz). 3 Stück.
Fast sehr schön
158 Ludwig XV., Silberjetons. 4 Stück.
Vorzüglich +, vorzüglich - Stempelglanz
159 Ludwig XV., Silberjetons. 4 Stück.
Sehr schön
160 Ludwig XV., Silberjetons. 4 Stück.
Sehr schön
161 Ludwig XV., Silberjetons. 3 Stück.
Sehr schön
162 Ludwig XV., Silberjetons. 3 Stück.
Sehr schön
163 Ludwig XV., Silberjetons. 3 Stück.
Sehr schön
164 Ludwig XV., Silbermedaille 1746, von F. Marteau. Auf die Eroberung von Brüssel am 21. Februar durch Marschall Moritz von Sachsen. Büste nach rechts / Mars in voller Rüstung, Lilienfahne in der Rechten und Schwert in der Linken schreitet über Mauerkrone und Wappenschild durch die zerbrochene Stadtmauer von Brüssel, im Hintergrund Stadtansicht von Brüssel. Divo 132. 42 mm, 31,05 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
165 Ludwig XVI., 2 Sols 1792. Monneron. K.M. Tn 25, Mazard 157.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
166 Ludwig XVI., Ecu 1789 M, Toulouse. Davenport 1333, Gadoury 356, Duplessy 1708.
Schöne Patina. Leicht justiert, fast Stempelglanz
167 Ludwig XVI., Sol 1791 W, Lille. Gadoury 350.
Justiert, vorzüglich +
168 Ludwig XVI., 2 Sols 1792. Monneron. Pyramide. Mazard 332.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
169 Ludwig XVI., 2 Sols 1792. Clemanson. Lyon. Mazard 127.
Kleine Randfehler, schön - sehr schön
170 Ludwig XVI., Silberjeton o.J., von Duvivier. Auf die Handelskammer in Lille. Büste nach links / Gedenkstein vor Meeresansicht mit Schiffen, auf dem Stein Kompass, dessen Nadel auf den Polarstern weist. Feuardent 7290. 30 mm, 10,64 g.
Fast Stempelglanz
171 Nationalkonvent, 5 Decimes 1793. Gadoury 390, Mazard 261.
Sehr schön - vorzüglich
172 Nationalkonvent, Sol 1793 AA, Metz. Gadoury 19.
Vorzüglich +
173 Medaillen Napoleons I., Versilberte Jeton 1800. Silbermedaille 1801, von Neuss. Frieden von Luneville. 2 Stück.
Sehr schön und stärker gewellt, sehr schön - vorzüglich
174 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1798. Auf den Seesieg Nelsons bei Abukir über die französische Flotte. Brustbild des Admirals nach rechts / Seepferd wird von Neptun auf Muschel bekämpft. Slg. Julius 639, Bramsen -, Hennin 856. 31,5 mm, 8,18 g.
Winzige Prüfspur am Rand, winzige Kratzer, vorzüglich
175 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1801, von Loos. Auf den Frieden von Luneville. Pax auf Erdkugel mit Füllhorn und Zweig vor Wolken / Pallas hält Bellona den Medusenschild entgegen. Slg. Julius 914, Sommer A 79, PiN. 693, Slg. Montenuovo 2324. 36 mm, 14,02 g.
Etwas berieben, vorzüglich +
176 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1801, von Loos. Auf den Frieden von Luneville. Pax auf Erdkugel mit Füllhorn und Zweig vor Wolken / Schrift umgeben von Tierkreiszeichen. Slg. Julius 936, Bramsen 129, Sommer A 80. 36,5 mm, 13,99 g.
Fast vorzüglich
177 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1801, von Krüger. Podest im Tempel der Concordia / Geflügelter Genius der Zeit hält Sense in der Linken und schüttet mit der Rechten Blumen und Früchte von einem Füllhorn zu der sitzenden Hoffnung. Slg. Julius 955, Bramsen 2149, PiN 702. 40,1 mm, 20,02 g.
Kleine Henkelspur, sehr schön
178 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1804, von Droz. Auf die Anwesenheit des Papstes Pius VII. in Paris. Brustbild des Papstes nach rechts / Ansicht der Kirche Notre Dame. Slg. Julius 1286, Bramsen 349. 40,5 mm.
Vorzüglich
179 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1805, von Droz. Auf den Orden der Eisernen Krone. Slg. Julius 1395, Bramsen 423. 33,5 x 33,5 mm.
Belag auf der Rückseite, kleine Kratzer, sehr schön +
180 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1805, von Denon und Droz. Auf das Grabmal für General Desaix. Slg. Julius 1401, Bramsen 427 Anm. 27 mm, 10,12 g.
Kratzer, vorzüglich
181 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1805, von Denon und Droz. Auf das Grabmal für General Desaix. Slg. Julius 1401, Bramsen 427 Anm. 27 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
182 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaillen 1805. Auf das Grabmal für General Desaix. Slg. Julius 1401 und 1402, Bramsen 427 Anm. 27 mm. 2 Stück.
Kleine Stempelfehler, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
183 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1805. Prämie der Kunstakademie von Lucca. Die Büsten Elises, der Schwester Napoleons, und Felix Bacchiochis. Slg. Julius 1520, Bramsen 487. 49 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
184 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1807, von Andrieu und Droz. Auf den Frieden zu Tilsit zwischen Russland, Preußen und Frankreich. Die belorbeerten Brustbilder Napoleons, Alexanders I. und Friedrich Wilhelms III. nebeneinander nach rechts / Der Flussgott Niemen lagert nach links, den linken Arm auf einen ausströmenden Wasserkrug gelehnt, in der Rechten hält er das Modell des Zeltes, in dem die drei Regenten zusammenkamen, links Ölbaum. Slg. Julius 1756, Bramsen 640. 40,5 mm.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
185 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1808, von Andrieu und Brenet. Auf seinen Einzug in Madrid. Belorbeerte Büste nach rechts / Tor von Alcala in Madrid. Slg. Julius 1947, Bramsen 757. 40,5 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich
186 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1809, von Andrieu und Brenet. Auf den Bruch des Friedens zu Pressburg und die Schlachten bei Abensberg und Eggmühl. Kaiser zwischen Trophäen / Janustempel mit zerbrochener Tür. Slg. Julius 2077, Bramsen 844. 40 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
187 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1811, von Andrieu. Auf die Geburt des Königs von Rom. Die Büsten des Kaiserpaares nach rechts / Kinderbüste. Slg. Julius 2433, Bramsen 1100. 32 mm.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
188 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1840, unsigniert. Auf die Überführung der Gebeine Napoleons nach Frankreich in den Invalidendom. Belorbeerte Büste nach rechts, zu beiden Seiten Schrift / Adler mit 32 Strahlen, dazwischen Schlachtennamen. Slg. Julius 4006, Bramsen 1987. 52 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
189 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1840, von Montagny. Auf die Überführung der sterblichen Überreste Kaiser Napoleons von St. Helena nach Frankreich und seine 89 Schlachten. Lorbeerbekränzter Kopf rechts / Büsten der Gallia und Napoleons innerhalb eines Strahlenkranzes, der aus den Schlachtennamen besteht. Slg. Julius 4013, Bramsen 1993. Mit Randpunze 'Hand'. 52,0 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
190 Medaillen Napoleons I., Miniaturmedaille 1804, Krönung. 1810, Vermählung mit Maria Louise von Österreich. 2 Stück.
Vorzüglich
191 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1813, von Andrieu und Brenet. Auf den Besuch der Kaiserin Marie Louise in der Pariser Münze. Kopf / Balancier. Bramsen 1303. Spätere Prägung mit Randpunze 'Schiffsbug'. 23,0 mm, 6,94 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
192 Medaillen Napoleons I., Silbermedaillen. 13,5 - 26,5 mm. 4 Stück.
Kratzer, Randfehler, sehr schön und besser
193 Medaillen Napoleons I., Tragbare einseitige Silbermedaille o.J. Brustbild in Uniform nach links. 20,0 mm, 4,30 g.
Sehr schön - vorzüglich
194 Ludwig XVIII., Bronzemedaille 1820, von Caqué. Auf die Geburt des Herzogs von Bordeaux, des späteren Grafen von Chambord. Brustbild der Herzogin Caroline Ferdinande Louise Berry mit Schleier nach rechts / Herzogin hebt Kind empor. Wurzbach 741. 50,5 mm. 50,5 mm.
Leichte Randfehler, sehr schön - vorzüglich
195 Louis Philippe I., Franc 1836 B, Rouen. Gadoury 453.
Sehr schön
196 Napoleon III., 20 Francs 1858 A, Paris. Fälschung aus vergoldetem Platin. Friedberg 573 (Gold), Gadoury 1061 (Gold).
PLATIN. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
197 Napoleon III., 5 Francs 1859 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
198 Napoleon III., 5 Francs 1864 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
199 Napoleon III., 5 Francs 1866 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
200 Napoleon III., Bronzemedaille 1862, von Barre. Prämie für Marineschüler. 60 mm. Im Etui.
Prachtexemplar. Winziger Fleck, fast Stempelglanz
201 Napoleon III., Silbermedaille 1866, von Barre. 57,5 mm, 93,02 g. Im bedruckten Etui.
Schöne Patina. Randfehler. Kleine Kratzer, vorzüglich
202 Dritte Republik, 10 Centimes 1893 A, Paris. Gadoury 265 a.
Vorzüglich - Stempelglanz
203 Dritte Republik, Silbermedaille o.J., von Lagrange / Lindauer. Prämienmedaille für Landwirtschaft. Randpunze: Füllhorn ARGENT. 40,5 mm, 36,51 g.
Mattiert. Prägefrisch
204 Vierte Republik, 100 Francs 1958. Eule. Gadoury 897.
Winzige Randfehler, fast vorzüglich
205 Fünfte Republik. Seit 1959, Komplette Serie 100 Francs 1992. Winterolympiade Albertville. Verschiedene Motive. Gekapselt. 9 Stück.
Polierte Platte
206 Lots, Französische, mittelalterliche Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Schön - sehr schön
207 Lots, Testone 16. Jahrhundert. 8 Stück.
Schön, fast sehr schön
208 Lots, Kupfermünzen. Ludwig XV., Französische Revolution. 7 Stück.
Schön , sehr schön
209 Lots, Napoleon I. Versilberte Bronzemedaille 1805 (Henkelspur, Kratzer, Randfehler, f.ss) dazu zwei Bronzemedaillen und 5 Silbermedaillen. 8 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön - vorzüglich
210 Lots, Silbermedaillen. 40,5 - 50,5 mm. 4 Stück. Alle in Etuis.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
211 Lots, Gravierte Silbermedaillen. Alle Stücke wurden an Victor Lefebure verliehen. 5 Stück.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
212 Lots, Bronzemedaillen (3x) und eine vergoldete Bronzemedaille. 35 - 57 mm. 4 Stück. Alle in Etuis.
Fast vorzüglich - fast Stempelglanz
213 Lots, Gravierte Bronzemedaillen Alle Stücke wurden an Victor Lefebure verliehen. 12 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser

Frankreich-Lille, Stadt

214 10 Sols 1708. Geprägt während der Belagerung. K.M. 7, Brause-Mansfeld Tf 10/1.
Vorzüglich

Frankreich-Lothringen

215 Anton II., Teston 1544, Nancy. De Saulcy Tf. 15/16, Slg. Robert 1426, Flon 590/46.
Schöne Patina. Vorzüglich
216 Heinrich II., Florin d'or o.J., Nancy. Stehender St. Nikolaus von Myra, links die drei Kinder im Salzfass, die er zum Leben erweckte, unter dem Abschnitt des Münzmeisters Nicolas Gennetaire / Wappen. de Saulcy Tf. 24/4, Flon 671/2, Friedberg 152.
GOLD. Winziger Schrötlingsriss, sehr schön +
217 Leopold Joseph, Teston 1716, Nancy. De Saulcy Tf. 31/1, Flon 899/96.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
218 Leopold Joseph, Doppelter Teston 1719, Nancy. De Saulcy Tf. 31/9, Flon 907/116.
Leicht justiert, fast vorzüglich

Frankreich-Metz, Bistum

219 Domkapitel, Cu Präsenzzeichen 1637. Pfarrgemeinde Saint-Etienne. Kniender St. Stephan nach links zwischen S(anctus - E(tienne) / Wert. Früher fälschlicherweise Wiedenbrück zugeschrieben.
Sehr schön +

Frankreich-Porcéan, Grafschaft

220 Gaucher de Chatillon, Sterling, Yves. 1,36 g. GALChS COMES PORC Gekrönter Kopf von vorn / MON-ETN-OVA-YVE Langkreuz, in den Winkeln je drei Kugeln. PdA 6101.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön

Frankreich-Straßburg, Stadt

221 Silbermedaille 1781. Auf die Geburt des Thronfolgers. Slg. Voltz 756.
Vorzüglich +

Frankreich-Caen, Stadt

222 Silberne Universitätsprämie o.J. Feuardent 6374. 29,6 mm, 7,17 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Französische Kolonien-Indochina

223 Piaster 1900, 1904, 1906. 3 Stück.
Winzige Kratzer, sehr schön
224 Piaster 1903 und 1907. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Gabun

225 10, 25, 50 und 100 Francs 1960. K.M. 1-4, Friedberg 1-4. Im Originaletui.
GOLD. Prooflike / Stempelglanz

Griechenland

226 Georg I., 5 Drachmen 1876 A. K.M. 46.
Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
227 Georg I., 10 Lepta 1879 A. K.M. 55.
Sehr schön
228 Dritte Republik. Seit, 5000 Drachmen 1982. K.M. 143, Friedberg 25. Im Etui mir Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte
229 Versilberte Medaille 1922. Porträt von Laskarina Bouboulina (*1771 Konstantinopel, +1815 Spetses), Heldin des großen Befreiungskrieges. 35,5 mm.
Originalöse. Sehr schön +

Großbritannien

230 Frühe angelsächsische Periode, Sceatta. 1,18 g. Stark verwilderter Kopf vom 'Stachelschwein-Typus' / 'Standarte' aus Kreis und Linien im Quadrat. Seaby 790.
Vorzüglich
231 Könige von Northumbria. Aethelred II. Erste, Sceatta. 1,32 g. Münzmeister Monne. Seaby 865.
Vorzüglich
232 Anononyme Prägungen, Sceatta. 1,19 g. Seaby 872.
Fast sehr schön
233 Aethelred II., Penny, Rochester. 1,54 g. Long Cross type. Münzmeister Edwerd (+EADVERDM-OROFE). North 774, Seaby 1151, Hildebrand D 1668.
Minimal gewellt, sehr schön
234 Henry III., Pennies, London. Seaby 1365 ff. 2 Stück.
Sehr schön
235 Edward III., Groat, London. Seaby 1616.
Sehr schön +
236 Henry VI., 1. Regierung, Groat, Calais. Seaby 1835.
Sehr schön +
237 Henry VI., 1. Regierung, Groat, Calais. Tannenzapfen am Ende des inneren Schriftkreises. Seaby 1875.
Sehr schön +
238 Edward IV., 2. Regierung, Groat, London. Münzzeichen Kreuz mit Rund. Gekrönter Kopf von vorn in Achtpass / Langkreuz in doppelter Umschrift, in den Winkeln Kugeln. Seaby 2099.
Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich
239 Philipp und Mary, Groat. Mzz. Lilie. Gekröntes Brustbild Mary's. Seaby 2508.
Schöne Patina. Kleiner Knick, sehr schön
240 Elizabeth I., Sixpence 1562. Münzzeichen Stern. Seaby 2596.
Winziger Kratzer, sehr schön
241 Elizabeth I., Groat. Second Issue (1560-1561). Münzzeichen 'crosslett cross'. Seaby 2556.
Minimal gewellt, sehr schön - vorzüglich
242 James I., Sixpence 1624. Seaby 2670. Dazu zwei gelochte Groats und zwei Stücke von Elisabeth. 5 Stück.
Sehr schön
243 Charles I., Shilling o.J. Anker. Seaby 2796.
Schöne Patina. Sehr schön +
244 Charles II., Probe 1/2 Penny o. J. Kupfer. BMC 404.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön
245 William III., Halfcrown 1698. DECIMO. Seaby 3494.
Minimal berieben, sehr schön - vorzüglich
246 Anne, Halfcrown 1708, London. Anno Septimo. Seaby 3604.
Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +
247 Anne, Shilling 1709. Edinburgh bust. Seaby 3615.
Sehr schön
248 Anne, 6 Pence 1711. Seaby 3619.
Schöne Patina. Vorzüglich +
249 Anne, Guinea 1714. Friedberg 320, Seaby 3574.
GOLD. Sehr schön +
250 Anne, Silbermedaille 1704, von J. Crocker. Auf die finanzielle Unterstützung für den verarmten Klerus. Eimer 404. 44,5 mm. 36,28 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
251 Anne, Silbermedaille 1709, unsigniert (von P. H. Müller). Auf die Einnahme von Tournai durch Prinz Eugen von Savoyen und den Herzog von Marlborough. Eimer 436, Slg. Montenuovo 1315, Forste 754. 44 mm, 29,62 g. Ohne Randschrift.
Schöne Patina. Vorzüglich
252 Anne, Silbermedaille 1711, von Croker. Auf die Einnahme von Bouchain. Eimer 450. 44 mm, 34,34 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
253 George I., 1/2 Penny 1723, 1827, 1831. Penny 1826. 4 Stück.
Kleine Randfehler, schön - sehr schön, sehr schön
254 George I., Shilling 1723 SSC. Seaby 3647.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
255 George I., Silbermedaille 1714. Auf die Krönung. 35,0 mm, 14,98 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
256 George II., 1/2 Crown 1739. Seaby 3693.
Sehr schön
257 George II., 1/2 Penny 1740. Seaby 3718.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
258 George II., 6 Pence 1750. Seaby 3711.
Sehr schön
259 George II., 1/2 Penny 1754. Seaby 3719.
Sehr schön - vorzüglich
260 George II., Shilling 1758. Seaby 3704.
Winzige Kratzer, vorzüglich
261 George III., Bronzemedaille 1762. 31,5 mm.
Sehr schön +
262 George III., Bronzemedaille 1801, von Küchler. Auf die Union zwischen Großbritannien und Irland. 48 mm.
Vorzüglich
263 George IV., Farthing 1821. Seaby 3822.
Fast Stempelglanz
264 George IV., Shilling 1825. Seaby 3812.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast vorzüglich
265 George IV., Shilling 1826. Seaby 3812.
Schöne Patina. Leicht berieben, Polierte Platte
266 George IV., Vergoldete Bronzemedaille 1830. Freimaurer. 'Duke of Sussex'. 36,5 mm.
Vorzüglich +
267 William IV., Shilling 1836. Seaby 3835.
Vorzüglich
268 William IV., Groat 1836. Seaby 3837.
Vorzüglich
269 William IV., Farthing 1837. Seaby 3848.
Zaponiert, vorzüglich
270 William IV., Silbermedaille 1831, von Wyon. Auf seine Krönung. Büste nach rechts / Büste seiner Gemahlin Adelaide nach rechts. Eimer 1251. 33,5 mm, 18,21 g.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
271 Victoria, 6 Pence 1888. K.M. 760, Seaby 3929.
Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
272 Victoria, Sixpence 1853. Seaby 3908.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
273 Victoria, Sovereign 1855. WW inkus. Friedberg 387, Seaby 3852d.
GOLD. Vorzüglich
274 Victoria, Sovereign 1872. Stempel Nr. 6. Friedberg 381, Seaby 3853 b.
GOLD. Vorzüglich +
275 Victoria, 5 Pounds 1887. Friedberg 390, Seaby 3864.
GOLD. Kleine Randfehler, stärkerer Kratzer auf der Rückseite, fast vorzüglich / sehr schön - vorzüglich
276 Victoria, 5 Pounds 1887. Friedberg 390, Seaby 3864.
GOLD. Kleine Kratzer, einige kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
277 Victoria, Penny 1887. Seaby 3954.
Kleine Randfehler, vorzüglich
278 Victoria, Silbermedaille 1895, von Thomas Brock. Auf den Besuch der Royal Mint durch Wilhelmina, Königin der Niederlande. BHM 3481, R4. BHM 3481 (R4). 38 mm, 28,11 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
279 Victoria, Silbermedaille 1901, von de Saulles. Auf den Besuch der Royal Mint durch die 'Duchess of Connaught', Luise Margarete von Preußen (1860-1917). BHM 3694, R4. BHM 3694 (R4). 36 mm, 29,18 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
280 Edward VII., Crown 1902. Davenport 109, Seaby 3978.
Kleine Kratzer, sehr schön +
281 Edward VII., Maundy Set 1903. Seaby 3985. 4 Stück.
Schöne Patina. Stempelglanz
282 Edward VII., Maundy Set 1906. Seaby 3985. 4 Stück.
Schöne Patina. Stempelglanz
283 Edward VII., Halfcrown 1907, 1915. Florin 1906, 1918. Shilling 1910. 5 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
284 Edward VII., Kupfermünzen. 6 Stück.
Vorzüglich bis fast Stempelglanz
285 George V., Trade Dollar 1930. K.M. T 5.
Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
286 George V., Shilling 1914. K.M. 816, Seaby 4013.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
287 George V., Maundy Set 1911. Seaby 4016. 4 Stück.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
288 George V., Florin 1917. Seaby 4012.
Fast Stempelglanz
289 George V., Crown 1927. Davenport 110, Seaby 4036.
Vorzüglich +
290 George V., Shilling 1934. Seaby 4039.
Fast Stempelglanz
291 George V., Diverse Münzen. 8 Stück.
Vorzüglich
292 George V., Kleinmünzen. 15 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
293 George VI., Two Pounds 1937. Friedberg 410, Seaby 4075.
GOLD. Polierte Platte
294 George VI., Shillings, 2 Shillings und Halfcrowns. 7 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
295 Elizabeth II., Großbritannien und Commenwealth. Meist moderne Münzen.
Überwiegend vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
296 LOTS, 2 Pounds 2009 (4x), 2010 (2x), 5 Pounds 2009, 2010, 2012 (3x) und Kursmünzensatz 2008. 11 Stück.
OVP. Stempelglanz
297 Allgemein, Silbermedaille o.J. 'CIVIL SERVICE ATHLETIC SPORTS'. In Vierpass gekröntes Wappen von Prinzessin Anne / Lorbeerzweige um leeres Gravurfeld. 51,0 mm, 62,09 g.
Vorzüglich +
298 Token Coinage, Token. 12 Stück.
Sehr schön und besser

Großbritannien-Gibraltar

299 Cu Quart 1802. K.M. Tn 1.
Vorzüglich
300 Cu 2 Quarts 1842. K.M. 3.
Vorzüglich +

Großbritannien-Isle of Man

301 Elizabeth II. Seit 1952, 1/2, 1, 2 und 5 Pfund 1977. K.M. 26-29, Friedberg 4-7. Im Originaletui mit Zertifikat Nr. 749.
GOLD. Polierte Platte

Großbritannien-Schottland

302 Alexander III., Penny, Berwick. 1,28 g. ALEXANDERDEIGRA Gekrönter Kopf nach links, davor Lilienzepter / REX-SCO-TOR-VM+ Doppelfadenkreuz, in den Winkeln Sterne. Seaby 5053 ff.
Sehr schön

Guatemala

303 Republik seit 1839, 1/2 Real 1867 R. K.M. 143.
Fast Stempelglanz
304 Republik seit 1839, Peso 1871 R. K.M. 190.1.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
305 Republik seit 1839, Peso 1894. K.M. 84.
Winzige Randfehler, vorzüglich

Guinea, Republik

306 Republik seit 1958, 1000 Francs 1970. K.M. 17.
GOLD. Polierte Platte

Haiti

307 Republik nach 1863, 25, 25, 50, 50 Gourdes Silber, 100, 200, 500, 500 und 1000 Gourdes Gold 1973. K.M. 102-105, Friedberg 22-26. Originalblister mit 9 Münzen.
GOLD. Polierte Platte

Indien-Britisch Indien

308 Viktoria, 1/4 Rupie 1887. K.M. 490.
Vorzüglich +

Irland

309 James II. von Großbritannien, Shilling 1689. Gun money. K.M. 94.
Sehr schön - vorzüglich
310 George III., 10 Pence Token 1805. K.M. Tn 3.
Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
311 Republik, Shilling 1928. K.M. 6.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
312 Republik, Florin 1942. K.M. 7.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
313 Republik, 1/2 Crown 1942. K.M. 16.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Island

314 Kleinmünzensammlung ab 1923. 119 Stück. Im Album.
Sehr schön - fast Stempelglanz

Italien

315 Größere Silbermünzen des 17./18. Jahrhunderts. 5 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
316 Silbermünzen. 4 Stück. Enge Schrötlinge oder Schrötlingsfehler.
Sehr schön
317 Tragbare hochovale Silbermedaille o.J. Auf den Jesuiten St. Aloysius Gonzaga (San Luigi Gonzaga) ( *1568 Rom, +1591 Rom). Hüftbild mit Kruzifix, im Vordergrund Totenschädel / Gravur in Volutenkranz. 41,5 x 30 mm, 12,20 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Italien-Königreich (unter Napoleon)

318 Napoleon I., 5 Soldi 1811 M, Mailand. K.M. 5.1.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
319 Napoleon I., 10 Soldi 1811 V, Venedig. Das Münzzeichen wurde im Stempel aus M in V korrigiert. K.M. 6.2, Pagani 25 a.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Italien-Königreich

320 Vittorio Emanuele III., 5 Lire 1871. Silberkleinmünzen. 4 Stück.
Sehr schön
321 Vittorio Emanuele III., 5 Centesimi 1909. Pagani 893.
Vorzüglich +
322 Vittorio Emanuele III., 50 Centesimi 1921. Glatter Rand. 10 Lire 1927. 7 weitere Stücke. 9 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
323 Vittorio Emanuele III., 50 Centesimi 1924 R. Riffelrand. Pagani 805.
Winzige Randfehler, vorzüglich
324 Vittorio Emanuele III., Typensammlung. 91 Stück.
Sehr schön
325 Republik. Ab, Silbermünzen. 34 Stück.
Stempelglanz

Italien-Cisalpine Republik

326 Scudo zu 6 Lira Jahr VIII (1800), Mailand. Auf die Schlacht von Marengo. Pagani 8, Davenport 199.
Schöne Patina. Minimale Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Italien-Mailand

327 Gian Galeazzo Visconti, Grosso und 1/2 Grosso o.J. Biaggi 1475. 2 Stück.
Sehr schön
328 Französische Besetzung unter Ludwig XII., Bissona da 3 soldi o.J. CNI 96 ff., Duplessy 731, Ciani 1017.
Sehr schön

Italien-Neapel

329 Ferdinando I. d'Aragona, Coronato o.J. Büste rechts / Kreuz. Münzzeichen C. Biaggi 1673.
Prägeschwäche, sehr schön

Italien-Neapel und Sizilien

330 Carlo II. von Spanien, Ducato 1684, Neapel. Davenport 4045.
Schön - sehr schön
331 Joachim Murat, König beider Sizilien, 5 Lire 1813. Pagani 58.
Sehr schön
332 Ferdinando II., 120 Grana 1834. K.M. 309, Gigante 745.
Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz

Italien-Parma

333 Alessandro Farnese III., Cavalotto da 6 Soldi o.J. Brustbild nach rechts / Stier. Münzzeichen PS. Varesi 977/7.
Doppelschlag, sehr schön

Italien-San Marino

334 20 Lire 1933 R. Pagani 344.
Vorzüglich - Stempelglanz

Italien-Sardinien

335 Carlo Emanuele III., Satirische Bronzemedaille 1746. Auf die Wiedereroberung von Alexandria. Brustbild nach links / Schiefe Waage, die Waagschale mit dem Plan von Alexandria sinkt, jene mit Turin und der Lilie steigt, darunter Spruchband. 32 mm.
Sehr schön
336 Vittorio Emanuele I., 20 Lire 1819 L, Turin. Friedberg 1129, Pagani 7.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
337 Carlo Alberto, 5 Lire 1840 dazu Italien-Neapel und Sizilien 120 Grana 1853. 2 Stück.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön
338 Vittorio Emanuele II., 2 Lire 1860, Florenz. Pagani 436.
Sehr schön

Italien-Savoyen

339 Carlo Emanuele I., Parpagliola 1580. Varesi 666 a.
Sehr schön - vorzüglich

Italien-Sizilien

340 Filippo III., Mezzo Scudo 1610. Münzzeichen D-C. Spahr 9 ff, Varesi 344/1.
Prägeschwäche, sehr schön
341 Filippo III., 3 Tari 1609. Münzzeichen D-C. Varesi 346/1.
Sehr schön - vorzüglich
342 Filippo III., 4 Tari 1610. Münzzeichen IP-MP. Varesi 345/3.
Unregelmäßiger Schrötling. Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
343 Lots, Kleinmünzen. 7 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön

Italien-Toskana

344 Francesco III., 10 Paoli 1747, Pisa. Davenport 1504
Winzige Kratzer, sehr schön
345 Leopold II., Paolo 1845. Pagani 148.
Schöne Patina. Vorzüglich +
346 Leopold II., Fiorino 1847. Pagani 135.
Sehr schön

Italien-Turin

347 Silbermedaille 1902. Prämie der Lebensmittelausstellung, verliehen an den Winzer und Weinhändler J.W. Meuschel aus Rüdesheim und Buchbrunn (1834-1921). 54,5 mm, 55,97 g.
Vorzüglich

Italien-Vatikan

348 Urbano V., Bronzemedaille o.J. Spink 291. 40 mm. Spätere Prägung.
Winzige Kratzer, winzige Flecken, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
349 Urbano VI., Bronzemedaille o.J. 40,5 mm. Spätere Prägung,
Winziger Fleck, vorzüglich +
350 Gregorio XII., Bronzemedaille o.J. Spink 304. 40,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
351 Hadrian VI., Bronzemedaille o.J. 41,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich
352 Paolo IV., Giulio, Rom. Muntoni 15, CNI 15.461.93, Berman 1040.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
353 Paolo IV., Bronzemedaille o.J. Brustbild nach rechts / Christus vertreibt die Händler aus dem Tempel. Spink 569. 30 mm. Spätere Prägung.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
354 Pio IV. de Medici, Bronzemedaille o.J. Auf die Restaurierung der Engelsburg. Spink 595. 31,5 mm.
Kleiner Randfehler, sehr schön
355 Pio V., Vergoldete Silbermedaille 1570. Auf die Siege über die Hugenotten bei Jarnac und Moncontour. 42 mm, 36,95 g. Spätere Prägung.
Vorzüglich +
356 Sixto V., Bronzemedaille 1586. 34,5 mm.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
357 Sixto V., Bronzemedaille 1588. Brustbild nach rechts / Fünf Galeeren. Spink 784. 34,5 mm. Spätere Prägung.
Kleiner Randfehler, vorzüglich +
358 Paolo V., Bronzemedaille o.J. Auf die Fußwaschung. 26 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich +
359 Gregorio XV., Bronzemedaille 1623. Auf die Kanonisierungen des Jahres 1622. 35,5 mm. Spink 932. Spätere Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
360 Urbano VIII., Bronzemedaille 1635, von Mola. Auf den Bau des Castel Gandolfo. 43 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich
361 Innocenzo X., Bronzemedaille Jahr V, (1650), von Morone. Auf das Heilige Jahr. 38 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich
362 Clemente X., Kleine Silbermedaille 1675. Zum Heiligen Jahr. 22 mm, 5,29 g. Beschädigter Originalhenkel.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
363 Innocenzo XI., Vergoldete Bronzemedaille 1679, von Hamerani. Auf den Frieden von Nijmegen. 48 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler, Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich +
364 Innocenzo XI., Bronzemedaille o.J., von Hamerani. Auf die Siege der Heiligen Allianz in Ungarn. 36,5 mm. Spätere Prägung.
Kleine Flecken, vorzüglich +
365 Innocenzo XII., Testone 1698, Rom. AN VII. Muntoni 41.
Schöne Patina. Vorzüglich
366 Innocenzo XII., 1/2 Piastra 1699, Rom. Muntoni 36.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
367 Innocenzo XII., Giulio 1700, Rom. Geöffnete Heilige Pforte. CNI 141, Berman 2255.
Schöne Patina. Sehr schön
368 Innocenzo XIII., Bronzemedaille 1721. Auf den Beginn seines Pontifikats. 48,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
369 Benedetto XIV., Silbermedaille o.J. (1752). Auf die Fußwaschung. 31,5 mm, 13,36 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
370 Benedetto XIV., Bronzemedaille 1752, von Hamerani. Auf die Renovierung der römischen Stadtmauern. 39,5 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
371 Clemente XIV., Bronzemedaille 1769, von Hamerani. Auf die Basilika Santi XII Apostoli in Rom. 32,5 mm.
Vorzüglich +
372 Pio VI., Bronzemedaille 1782, von Hamerani. Auf seinen Besuch in Augsburg auf seiner Rückreise aus Wien. 40 mm. Tuscheziffer auf der Vorderseite.
Stempelfehler am Rand, vorzüglich +
373 Pio VI., Zinnmedaille 1782, von Vinazer. Auf den Besuch des Papstes in Wien. Brustbild nach rechts / Schrift. 55,5 mm.
Winzige Flecken, winzige Kratzer, vorzüglich
374 Pio VII., Doppia AN XXII, Bologna. Friedberg 249, Muntoni 36 a, Pagani 83.
GOLD. Sehr schön
375 Pio VII., Große Bronzemedaille 1806, von Mercandetti. Auf die Restaurierung des Kolosseums. Brustbild nach links / Ansicht des Kolosseums. 68 mm.
Kleiner Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
376 Gregorio XVI., Silbermedaille 1835, von Girometti. Auf die Restaurierung antiker Denkmäler. 43,5 mm, 32,25 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
377 Pio IX., 5 Lire 1870. Davenport 195, Muntoni 45.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
378 Pio IX., Silbermedaille 1846, von Cerbara. Auf seine Wahl. 43,5 mm, 33,23 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
379 Pio IX., Bronzemedaille 1865, von Bianchi. Auf die Errichtung der Säule vor San Lorenzo Fuori le Mura. 44 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
380 Pio IX., Silbermedaille 1867, von Bianchi auf die Errichtung des Kriegerdenkmals im Friedhof Campo Verano. 43,5 mm, 33,81 g. Im Originaletui.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
381 Pio IX., Bronzemedaille 1867. Auf den Märtyrertod von Petrus und Paulus. 48,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
382 Pio IX., Bronzemedaille o.J., von Veyrat. 60 mm.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
383 Leone XIII., Silbermedaille 1897, von Bianchi. Auf die Gründung des Collegium Leonianum in Anagni. 43,5 mm, 35,47 g. Im Originaletui.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
384 Pio X., Silbermedaille 1907, von Bianchi. Auf die Weihe von 14 französischen Bischöfen in Petersdom. 43,5 mm, 34,37 g. Im Originaletui.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
385 Johannes Paul II., Kursmünzensatz 1 Cent - 2 Euro 2004, im 26. Pontifikatsjahr. Im Blister originalverpackt.
Bankfrisch
386 Johannes Paul II., 2 Euro 2004. 75 Jahre Staatsgründung der Vatikanstadt. Im Blister, originalverpackt.
Bankfrisch
387 Lots, Kurssätze 1968, (2), 1974, 1975, 1978, 1979, 1980, 1982, 1983-84, 1983, 1985, 1990. 12 Sätze.
Stempelglanz
388 Lots, Kurssätze 1982 (2), 1983/84. Sedisvakanz. 500 Lire 1973, 1978 (3) und drei weitere Blister. 10 Sätze, bzw. Verpackungen.
Stempelglanz
389 Lots, Silbermedaillen (5x) und eine vergoldete Bronzemedaille. 6 Stück. Alle in Originaletuis.
Meist vorzüglich und besser

Italien-Venedig

390 Pietro Lando, Marcello o.J. GQ. Gaspare Quercini. Gamberini 342. 3,12 g.
Schöne Patina. Sehr schön +
391 Francesco Donato, Zecchino. 3,42 g. Gamberini 338, Friedberg 1250, Paolucci 61/1.
GOLD. Sehr schön
392 Gerolamo Priuli, Zecchino. 3,52 g. Gamberini 406, Friedberg 1257, Paolucci 65/1.
GOLD. Gewellt, sehr schön
393 Nicolo Da Ponte, 1/2 Scudo o.J. Beizeichen AD. Gamberini 493, CNI 110, Paolucci 70/10.
Kleiner Schrötlingsriss, sehr schön
394 Nicolo Da Ponte, 1/2 Scudo o.J. Münzmeisterzeichen AL. Gamberini 493, Paolucci 70/10.
Knapper Schrötling, sehr schön
395 Pietro Grimani, 30 Soldi 1749. K.M. 506.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
396 Lodovico Manin, Tallero 1789. Für die Levante. Davenport 1575.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Flecken, vorzüglich
397 Silbermünzen. 140 Soldi mit Henkelspur. 6 Stück.
Zum Teil beschädigt, schön - sehr schön, sehr schön

Italien-Verona

398 Anonym., Grosso da 20 denari. 1,10 g. +CI+VI+CI+VE Kreuz, in den Winkeln VE-RO-NA / +VERONA Kreuz, in den Winkeln CI-VI-CI-VE. Biaggi 2974.
Fast sehr schön

Japan

399 Iyemochi, Geringhaltige Goldbarren. 1,65 und 1,63 g. 2 Stück.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
400 Mutsuhito, 5 Sen Jahr 10 (1877). K.M. 22.
Vorzüglich
401 Mutsuhito, 5 Sen 1871. K.M. 6.
Schöne Patina. Kleiner Kratzer, sehr schön - vorzüglich
402 Meiji-Periode, 20 Sen 1870. K.M. 3.
Schöne Patina. Vorzüglich

Jugoslawien

403 Volksrepublik, 20 und 50 Dinars Silber, 100, 200, 500 und 1000 Dinars Gold 1968. 25-Jahrfeier der Republik. K.M. 49-54, Friedberg 6-9. 6 Stück im Originaletui, mit Zertifikat Nr. 2139 (4 x Gold, 2 x Silber).
GOLD. Polierte Platte

Jugoslawien-Montenegro

404 Nicholas I., 10 Perpera 1910. 50. Regierungsjubiläum. K.M. 3, Friedberg 5.
GOLD. Prachtexemplar. Minimale Kratzer, fast Stempelglanz

Jugoslawien-Ragusa (Dubrovnik)

405 Republik, Tallero rettorale 1765, 1766, 1773. Davenport 1637. 3 Stück.
Justiert, sehr schön

Jugoslawien-Serbien

406 Milan I. (Milan IV.), 10 Dinara 1882, Wien. K.M. 16, Friedberg 5.
GOLD. Fast Stempelglanz

Kanada

407 Elizabeth II., 20 Dollars ab 1990. Luftfahrt. 6 Stück. Originalverpackung.
Polierte Platte

Kuweit

408 2 Dinars 1976 (2 Stück, mit Zertifikaten. 5 Dinars 1981 (ohne Zertifikate). 4 Stück, alle in roten Originaletuis.
Polierte Platte

Laos

409 Anonym, Silber Tamlung, spätes 17. Jahrhundert. sogenanntes Tigerzungengeld. Mitchiner 3011. 111 mm, 68,9 g.
Sehr schön

Lesotho, Königreich

410 Moshoeshoe II., 5, 10, 20 und 50 Licente Silber, 1, 2 und 4 Maloti Gold 1966. Unabhängigkeit. K.M. PS 1, Friedberg 1-3. Originaletui mit Zertifikat Nr. 1176 von 1500 Sätzen (3 Stück Gold, 4 Stück Silber).
Polierte Platte

Libanon

411 Republik, Probe Livre 1980. K.M. E 15.
Stempelglanz

Liberia

412 100 Dollar 1977. 130. Jahrestag der Republik. K.M. 36. 9,84 g. fein.
GOLD. Polierte Platte.

Luxemburg-Stadt

413 Silbermedaille 1836 (graviert). Schulprämie. 47,4 mm, 44,54 g.
Randfehler, sehr schön

Malaysia-Straits Settlements

414 Victoria, 10 Cents 1876 H. K.M. 11.
Sehr schön - vorzüglich
415 Victoria, 10 Cents 1878. K.M. 11.
Winzige Flecken, vorzüglich +
416 Victoria, Cu 1/4 Cent 1884. K.M. 7 a.
Vorzüglich - Stempelglanz

Marokko

417 Französisches Protektorat, Probe 10 Francs AH 1366. Lecompte 258, K.M. E 35.
Fast Stempelglanz
418 Abdül Aziz I. (AH 1311-1326), 2 1/2 Dirham 1903. K.M. 20.1.
Vorzüglich - Stempelglanz

Mexiko

419 Carlos III., 1/2 Real 1773 FM Mexico City "Carols". K.M. 69.2.
Sehr schön
420 Zweite Republik seit 1867, 20 Centavos 1905. K.M. 435.
Fast Stempelglanz
421 Zweite Republik seit 1867, Chihahua. Messing 2 Centavos 1913. K.M. 607 a.
Fast vorzüglich

Monaco

422 Charles III., 20 Francs 1878 A. K.M. 95, Friedberg 12, Gadoury 120.
GOLD. Etwas berieben, kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
423 Charles III., 100 Francs 1884 A. K.M. 99, Friedberg 11, Gadoury 122.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
424 Charles III., 100 Francs 1886 A. K.M. 99, Friedberg 11, Gadoury 122.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich
425 Albert, 100 Francs 1891 A. K.M. 105, Friedberg 13, Gadoury 124.
GOLD. Einige kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
426 Albert, 100 Francs 1895 A. K.M. 105, Friedberg 13, Gadoury 124.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
427 Albert, 100 Francs 1896 A. K.M. 105, Friedberg 13, Gadoury 124.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
428 Albert, 100 Francs 1901 A. K.M. 105, Friedberg 13, Gadoury 124.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
429 Louis II., Probe (Essai) 2 Francs o.J. (1943). Friedberg 21, Gadoury 133.
GOLD. Fast Stempelglanz
430 Louis II., Probe (Essai) 1 Franc o.J. (1943). Friedberg 22, Gadoury 131.
GOLD. Fast Stempelglanz
431 Louis II., Bronzemedaille 1947, von Turin. Auf sein 25-jähriges Regierungsjubiläum. Uniformiertes Brustbild nach links / Das Fürstenwappen der Grimaldis, darunter Schrift und zwischen Eichen- und Lorbeerzweigen. Feld mit Namensgravur. 71,4 mm.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
432 Rainier III., Dickabschlag (Piéfort) der Probe (Essai) 100 Francs 1950. Friedberg 24. 50,96 g.
GOLD. Fast Stempelglanz
433 Rainier III., Dickabschlag (Piéfort) der Probe (Essai) 20 Francs 1950. Friedberg 28. 28,85 g.
GOLD. Minimale Flecken, fast Stempelglanz
434 Rainier III., Probe (Essai) 100 Francs 1950. Friedberg 23.
GOLD. Fast Stempelglanz
435 Rainier III., Dickabschlag (Piéfort) der Probe (Essai) 10 Francs 1950. Friedberg 30. 20,99 g.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
436 Rainier III., Probe (Essai) 20 Francs 1950. Friedberg 27.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
437 Rainier III., Probe (Essai) 10 Francs 1950. Friedberg 29.
GOLD. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
438 Rainier III., Probe (Essai) 100 Francs 1956. Friedberg 31.
GOLD. Winziger Fleck, fast Stempelglanz
439 Rainier III., Probe (Essai) 5 Francs 1960. Friedberg -.
GOLD. Minimaler Kratzer, fast Stempelglanz
440 Rainier III., Probe (Essai) 1 Franc 1960. Friedberg -.
GOLD. Fast Stempelglanz
441 Rainier III., Probe (Essai) 50 Centimes 1962. Friedberg -.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
442 Rainier III., Probe (Essai) 20 Centimes 1962. Friedberg -.
GOLD. Fast Stempelglanz
443 Rainier III., Probe (Essai) 10 Centimes 1962. Friedberg -.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
444 Rainier III., Probe (Essai) 10 Francs 1966. Friedberg -.
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
445 Rainier III., 200 Francs 1966. Hochzeitsjubiläum. Friedberg 32.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
446 Rainier III., 200 Francs 1966. Hochzeitsjubiläum. Friedberg 32.
GOLD. Polierte Platte, minimal berieben, winziger Fleck
447 Rainier III., Probe (Essai) 5 Francs 1966. Friedberg -.
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
448 Rainier III., Probe (Essai) 5 Francs 1971. Friedberg -.
GOLD. Polierte Platte. Fast Stempelglanz
449 Rainier III., Probe (Essai) 50 Francs 1974. Friedberg -. Originalverschweißt.
GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
450 Rainier III., 3000 Francs 1974. Friedberg 33.
GOLD. Polierte Platte
451 Rainier III., Probe (Essai) 10 Francs 1974. Friedberg -.
GOLD. Minimaler Kratzer, fast Stempelglanz
452 Rainier III., Probe (Essai) 10 Francs 1974. Friedberg -. Originalverschweißt.
GOLD. Stempelglanz
453 Albert II. Seit 2005, 2 Euro 2007. 25. Todestag von Fürstin Gracia Patricia (1929-1982).
Rotes Originaletui. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Neuseeland

454 Tradesmen's Token, 1/2 Penny 1858. H. Ashton. Auckland. K.M. Tn 4.
Schön - sehr schön
455 Tradesmen's Token, Penny 1863. H. Ashton. Auckland. K.M. Tn 5.
Winzige Kratzer und Randfehler, sehr schön

Niederländisch-Westindien

456 Utrecht, 1/4 Gulden 1794. Scholten 1355.
Fast vorzüglich

Niederlande

457 Holland. 1/2 Taler 1622. Friesland. 1/2 Taler 162? Westfriesland. Dukat 1660. Zeeland. 10 Schilling 1689. Nijmegen. 28 Stuiver 1686 mit Gegenstempel von Holland. 5 Stück.
Sehr schön
458 Cu Rechenpfennig 1678. Auf Leonard van der Noot. Segelschiff / Schrift. 32 mm.
Vorzüglich
459 Löwentaler. 4 Stück.
Schön - sehr schön
460 Löwentaler. 4 Stück.
Schön - sehr schön
461 Löwentaler. Reichstaler 1599. 4 Stück.
Schön - sehr schön
462 Mittelalterliche Groschen. 7 Stück, davon einer mit Gegenstempel von Münster.
Schön - sehr schön
463 Mittelalterliche Groschen. 3 Stück.
Sehr schön
464 Silbermedaille 1745, von van Swinderen. Auf die Friedensverhandlungen zwischen den vereinigten Provinzen und Frankreich. Löwe an Altar / Waage. Le Maistre 530. 37 mm. 14,98 g.
Vorzüglich +
465 Silbermedaille 1764, von Holtzhey. Auf den Beginn des Neuen Jahres und den Frieden von Hubertusburg. v. Loon 370, Slg. Julius 2487. 44,5 mm, 26,53 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Niederlande-Rechenpfennige

466 Silberner Rechenpfennig 1591. Dugniolle 3288. 29,5 mm, 7,88 g.
Schöne Patina. Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
467 Rechenpfennig 1607. Dugniolle 3623.
Vorzüglich
468 Rechenpfennig 1643. Dugniolle 3983.
Vorzüglich

Niederlande-Königreich

469 Wilhelm I., Cent 1823, 5 Cents 1887, 10 Cents 1893, 1/2 Gulden 1864, 1 Gulden 1916, 1944 und 2 1/2 Gulden 1944. 7 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
470 Wilhelm III., 10 Cents 1877. K.M. 80.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
471 Wilhelm III., 1/2 Gulden 1860. K.M. 92, Schulman 627.
Schöne Patina. Vorzüglich
472 Wilhelm III., 1/2 Cent 1877. Schulman 723.
Fast Stempelglanz
473 Wilhelmina I., 1/ 2 Cent 1884 - 1940. 1884 (2x), 1885 (3x), 1891, 1894 (6x), 1900 (4x), 1901 (6x), 1903 (16x), 1906 (9x), 1909 (5x), 1911 (5x), 1912 (5x), 1914 (4x), 1915 (9x), 1916 (9x), 1917 (8x), 1921 (12x), 1922 (7x), 1928 (12x), 1930 (21x), 1934 (16x), 1936 (24x), 1937 (18x), 1939 (66x), 1940 (25x). 292 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
474 Wilhelmina I., 25 Cents 1901. K.M. 20, Schulman 854.
Sehr schön - vorzüglich
475 Wilhelmina I., Gulden 1901. Schulman 803.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast vorzüglich
476 Wilhelmina I., 1/2 Gulden 1905. K.M. 121.2, Schulman 832.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
477 Wilhelmina I., Gulden 1944 P. K.M. 161. 2, Schulman 1055.
Vorzüglich
478 Wilhelmina I., Kleinmünzen. 47 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
479 Wilhelmina I., Silbermedaille 1933, von Wenckebach. 40 mm, 29,28 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Niederlande-Deventer, Stadt

480 Stuiver 1470. Wappen von Deventer über kleinem Wappen von Oversticht / Wappen von Burgund auf Langkreuz. v.d. Chijs Tf. 17/13, Levinson III-50.
Randfehler, sehr schön

Niederlande-Dordrecht, Stadt

481 Cu Rechenpfennig 1555. Gegenüberliegende Portraits Karls und Philip II. / Waage. Dugniolle 1998. 29 mm.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
482 Cu Rechenpfennig 1613. Pfeilbündel / Schrift. Dugniolle 3690. 29 mm.
Vorzüglich
483 Cu Rechenpfennig 1658. Löwe mit Pfeilbündel und Waage / Sieben Wappen. Dugniolle 4125. 33 mm.
Vorzüglich
484 Silbermedaille 1594. Waage / Sechs Zeilen Schrift. Dugniolle 3343. 28,9 mm, 6,11 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
485 Silbermedaille 1745. Auf die Kaufmannsgilde. Balkenwaage / Stadtwappen. 27 mm, 9,21 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Niederlande-Friesland, Provinz

486 Taler 1618 zu 60 Groot. Delmonte 1073.
Sehr schön

Niederlande-Geldern, Grafschaft

487 Wilhelm von Jülich, Goldgulden o.J. Delmonte 588, Friedberg 43.
GOLD. Vorzüglich
488 Arnold von Egmont, Goldgulden o.J. Delmonte 604, Friedberg 56. 3 Stück. Fundstücke.
GOLD. Belag, kleine Schrötlingsfehler, leichte Prägeschwäche, fast sehr schön

Niederlande-Geldern, Provinz

489 Löwentaler 1647. Davenport 4850, Delmonte 825.
Schwache Prägung, fast prägefrisch
490 Löwentaler 1648. Davenport 4850, Delmonte 825.
Erhebliche Prägeschwäche, fast prägefrisch
491 Duit 1753.
Vorzüglich +

Niederlande-Holland, Grafschaft

492 Johann von Bayern, Chaise d'or o.J. (1411). Delmonte 731, Friedberg 112.
GOLD. Minimal gewellt, sehr schön +

Niederlande-Kampen, Stadt

493 Löwentaler 1648, 1649, 1650. Davenport 4879, Delmonte 862. 3 Stück.
Zum Teil erhebliche Prägeschwäche, Schrötlingsfehler, sehr schön - prägefrisch

Niederlande-Leyden, Stadt

494 Silbermedaille 1774, von Konse. Auf die 200-Jahrfeier der Befreiung der Stadt von der Belagerung durch die spanischen Truppen. Stadtansicht mit Fluss, darüber Arm mit Schwert aus Wolke / Säule mit drei Schilden mit den Porträts der Bürgermeister der Stadt.
Schöne Patina. Felder alt berieben, Kratzer, vorzüglich

Niederlande-Middelburg

495 Cu Rechenpfennig 1647. Auf die Verhandlungen für den Frieden von Münster und Osnabrück. Bekrönter doppelschwänziger Löwe mit Pfeilbündel und Balkenwaage / Freiheitshut umgeben von sieben Wappenschilden der Provinzen Geldern, Seeland, Westfriesland, Groningen, Overijssel, Utrecht und Holland. 31 mm.
Sehr schön
496 Cu Rechenpfennig 1656. Justitia mit Waage und Schwert / Tafel mit aufgeschlagenem Buch. 31 mm.
Vorzüglich

Niederlande-Utrecht, Provinz

497 Cu Rechenpfennig 1612. 31,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
498 Cu Rechenpfennig 1613. Auf den Frieden von Utrecht. 30 mm.
Sehr schön +
499 Cu Rechenpfennig 1629. Auf die Einnahme von Wesel. 33 mm.
Vorzüglich +
500 Cu Rechenpfennig 1662. Auf den Friedens- und Handelsvertrag mit Frankreich und Großbritannien. 34 mm.
Vorzüglich
501 Cu Rechenpfennig 1671. Auf die Neutralität. 35 mm.
Vorzüglich
502 Dukat 1788. Friedberg 285, Delmonte 965.
GOLD. Minimal gewellt, sehr schön +
503 3 Gulden 1793. Davenport 1852, Delmonte 1150.
Fast Stempelglanz
504 3 Gulden 1794. Davenport 1852, Delmonte 1150.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Norwegen

505 Friedrich V., 24 Skilling 1748 TL. Hede 2 A.
Fast sehr schön
506 Friedrich V., 24 Skilling 1762 TL. Hede 2 A.
Justiert, sehr schön
507 Christian VII., Skilling 1769. Hede 11 B, ABH 94.
Etwas Belag, fast sehr schön / sehr schön
508 Christian VII., Speciedaler 1777, Kongsberg. Davenport 1308, ABH 4.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich / sehr schön +
509 Carl XIV. Johann, 2 Skilling 1843 und 1870. 1/2 Skilling 1841. 3 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
510 Haakon VII., Silbermedaille 1914, von Throndsen. Auf die 100-Jahrfeier der Verfassung. 61 mm, 104,71 g. Im Etui.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Palästina

511 20 Mils 1933. K.M. 5.
Sehr schön

Polen

512 Stephan Bathory, 3 Gröscher 1583, Krakau (2), 1585, Krakau. Kopicki 521 (R2), 522 (R2), 532. 3 Stück.
Sehr schön
513 Stephan Bathory, 3 Gröscher 1585, Krakau. 3 Gröscher 1586, Krakau. Sigismund. 3 Gröscher 1595, Olkusz. Kopicki 532, 536, 987. 3 Stück.
Sehr schön
514 Stanislaus August, 2 Groschen 1766 FS, Warschau. K.M. 184.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
515 Stanislaus August, Dukat 1792 EB. Friedberg 104, Gumowski 2409, Kopicki 2534 (R2).
GOLD. Etwas gewellt, sehr schön
516 Republik Polen, 5 Zlotych 1931.
Sehr schön
517 LOTS, Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
518 LOTS, Preußen, Westpreußen, Elbing. Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Sehr schön
519 LOTS, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Sehr schön, sehr schön +
520 LOTS, Silberkleinmünzen. 23 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
521 LOTS, Preußen, Westpreußen. Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
522 LOTS, Vierteltaler und Sechsgröscher. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
523 Medaillen, Bronzemedaille 1900, von Trojanowski. Auf die 500-Jahrfeier der Universität. König Kasimir III. der Große, Königin Hedwig und König Wladislaw II. Jagiello thronend nebeneinander unter einem Baldachin / Drei Wappen auf Lorbeerkranz. 68,7 mm.
Vorzüglich

Polen-Thorn

524 Johann Kasimir, Ort 1655. Gumowski 1944, Kopicki 8320.
Stempelfehler, sehr schön +

Portugal

525 Republik seit 1910, 50 Centavos 1927. K.M. 577.
Fast Stempelglanz
526 Republik seit 1910, 5 Escudos 1940. K.M. 581. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Fast Stempelglanz

Portugal-Madeira

527 Britische Besatzung, Cu 50 Reis 1802. Phelps Page & Co, mit Gegenstempel F. I. (Fenay & Irmaos). 29 mm.
Sehr schön - vorzüglich

Rumänien

528 Carol I., Leu 1873. 2 Lei 1876. 2 Stück.
Sehr schön
529 Carol I., 20 Lei 1890 B. Friedberg 3.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
530 Carol I., Bronzemedaille 1891, von Scharff. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Brustbild in Uniform und Mantel nach links / In Lorbeerkranz weibliche Personifikation von Rumänien mit Palmzweig und Wappenschild neben Löwen. Wurzbach 4355. 63,5 mm.
Vorzüglich +
531 Carol I., Bronzemedaille 1891, von Scharff. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Brustbild in Uniform und Mantel nach links / In Lorbeerkranz weibliche Personifikation von Rumänien mit Palmzweig und Wappenschild neben Löwen. Wurzbach 4355. Wurzbach 4355. 64 mm. Im Etui.
Randfehler, vorzüglich +

Rumänien-Walachei

532 Radu I., Dinari. Adler auf Topfhelm / Wappen. Zum Teil untergewichtig, 0,27 - 0, 36 g. Dazu 2 Kupfermünzen Alexandru cel Bun. MBR 53 ff. 7 Stück.
Schön - sehr schön, gering erhalten

Rumänien-Kronstadt, Stadt

533 Große versilberte Zinngussmedaille 1886, von Schwerdtner. Auf die Vereinstage in Kronstadt. Wappen von Siebenbürgen umgeben von den Porträts der 20 siebenbürgischen Fürsten / Wappen von Kronstadt umgeben von den Wappen der 16 größten Städte und Ortschaften Siebenbürgens, u.a. Hermannstadt, Klausenburg, Leschkirch, Karlsburg. Resch 293. 85 mm.
Am Henkel. Randfehler, fast vorzüglich

Rumänien-Moldau und Walachei

534 Katharina II. von Russland, Cu 2 Para 1772, Sadogura. Brekke 15.
Winzige Kratzer und Schrötlingsfehler, sehr schön

Russland

535 Elisabeth I. Petrowna, 10 Kopeken 1746, Moskau, Roter Münzhof. Harris 71, Bitkin 202.
Schöne Patina. Schrötlingsfehler, fast vorzüglich / vorzüglich
536 Paul I., Cu 2 Kopeken 1798, Annensk. Bitkin 184.
Sehr schön
537 Paul I., Rubel 1801 CM-AN. Davenport 278, Bitkin 46.
Sehr schön
538 Alexander I., 5 Kopeken 1803, Ekaterinburg. Bitkin 284.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
539 Alexander I., 5 Kopeken 1804, Ekaterinburg. Bitkin 290.
Winzige Flecken, minimal korrodiert, fast vorzüglich
540 Alexander I., 5 Kopeken 1807, Ekaterinburg. Bitkin 294.
Etwas Belag, kleine Kratzer, sehr schön
541 Alexander I., Rubel 1808, St. Petersburg. Münzmeister Mikhail Kleiner. Davenport 280, Bitkin 72.
Kleiner Stempelfehler, Kratzer, sehr schön
542 Alexander I., Denga 1812, Izhorsk. Harris 212.
Vorzüglich - Stempelglanz
543 Alexander I., Silberne Militärverdienstmedaille 1814. Auf die Einnahme von Paris. Büste mit Lorbeerkranz nach rechts, darüber strahlendes Gottesauge / Fünf Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Diakov 375.2, Slg. Julius 2865. 21,3 mm, 4,84 g.
Originalhenkel. Kleiner Randfehler, sehr schön
544 Nikolaus I., 1 1/2 Rubel = 10 Zloty 1837 MW, Warschau. Für Polen. Davenport 284, Bitkin 1133, Gumowski 2550.
Sehr schön
545 Nikolaus I., 20 Kopeken 1839, St. Petersburg. 25 Kopeken 1837 und 1852. 3 Stück.
Sehr schön
546 Nikolaus I., Rubel 1840, St. Petersburg. Münzmeister Nikolai Grachev. Davenport 283, Bitkin 190.
Schöne Patina. Sehr schön +
547 Nikolaus I., 5 Rubel 1846, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Friedberg 155, Harris 346, Bitkin 29.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
548 Nikolaus I., Rubel 1855, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa (starker Randfehler, vz). Rubel 1828 (Stiftloch, Randfehler), 1762 (Schrötlingsfehler, s -ss), 1798 (schön). 4 Stück.
Fehler, schön - sehr schön
549 Alexander II., Rubel 1859, St. Petersburg. Denkmal für Nikolaus I. Davenport 290, Bitkin 566/567.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
550 Alexander II., 15 Kopeken 1868, 1869, 1870, St. Petersburg. 3 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
551 Alexander III., Rubel 1883, St. Petersburg. Auf die Krönung in Moskau. Davenport 291, Bitkin 217.
Vorzüglich +
552 Alexander III., Rubel 1883, St. Petersburg. Auf die Krönung in Moskau. Davenport 291, Bitkin 217.
Henkelspur, einige Randfehler, fast sehr schön
553 Alexander III., 10 Kopeken 1883, St. Petersburg. Münzmeister Dmitri Sabaniev. Bitkin 128.
Vorzüglich - Stempelglanz
554 Alexander III., 5 Rubel 1888. Harris 426, Bitkin 27.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
555 Alexander III., Bronzemedaille 1893, von Chaplain. Auf den Besuch der russischen Flotte in Toulon. Zwei Frauenköpfe, Frankreich und Russland symbolisierend, nebeneinander nach links über zwei sich haltenden Händen / Gallia steht im Hafen von Toulon und begrüßt russische Schiffe. Diakov 1087.1. 70,3 mm.
Prachtexemplar. Prägefrisch
556 Nikolaus II., Rubel 1913. 300 Jahre Haus Romanov. K.M. 70.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
557 Nikolaus II., Rubel 1896, St. Petersburg. Auf die Krönung. Davenport 294, Bitkin 322.
Schöne Patina. Vorzüglich +
558 Nikolaus II., 15 Rubel 1897. Friedberg 177, Harris 467.
GOLD. Vorzüglich
559 Nikolaus II., Rubel 1901, St. Petersburg. Münzmeister Felix Zaleman. Davenport 293, Harris 453, Bitkin 53.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
560 Nikolaus II., 10 Kopeken 1907, St. Petersburg. Bitkin 159.
Minimal berührt, Polierte Platte
561 UDSSR, 10 Rubel 1979. Tscherwonez. Friedberg 181.
GOLD. Stempelglanz
562 UDSSR, 5 und 10 Rubel. Olympiade Moskau. Ca. 630 g Feinsilber. Originalkassette
Polierte Platte
563 Lots, 2 Kopeken 1797, 1799 (2), 1800 (2), 1801 (9). 14 Stück.
Sehr schön +
564 Lots, 2 Kopeken 1797, 1798, 1799, 1800, 1801. 5 Stück.
Sehr schön +
565 Lots, Rubel 1799. Dazu Rubel 1833 und 1877.
Schön - sehr schön
566 Lots, 5 Kopeken-Stücke. 18. Jahrhundert. 8 Stück.
Sehr schön +
567 Lots, 5 Kopeken-Stücke. 18. Jahrhundert. 8 Stück.
Sehr schön +
568 Lots, 5 Kopeken-Stücke. 18. Jahrhundert. Dazu 3 Medaillen (Bronze und Weißmetall und ein Stück von Serbien). 7 Stück.
Sehr schön
569 Lots, Silbermünzen (9). Kupfermünzen (3), u.a. 5 Kopeken 1823 (ss+). 12 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
570 Lots, Silbermünzen. 41 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
571 Lots, Kupfermünzen. 18 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
572 Lots, Kupfermünzen. 8 Stück.
Sehr schön
573 Lots, Kupfermünzen. 26 Stück.
Schön, schön - sehr schön
574 Lots, Orden. 2 Stück.
Vorzüglich

Schweden

575 Karl IX., Salvatortaler 1610, Stockholm. Davenport 4511, S.M. 23 a.
Schöne Patina. Kleiner Kratzer, winzige Punze auf der Vorderseite, sehr schön
576 Gustav II. Adolf, Kupfer Kreuzer 1632. S.M. 168 c.
Schön
577 Christina, Bronzegussmedaille 1680, von Guglielmada. Auf die Ablehnung des Irdischen durch die schwedische Königin Christina und ihre Sehnsucht nach etwas Vollkommenerem. Brustbild nach rechts / Globus mit der Karte der alten Welt. Hildebrand I S. 317, 114. 36 mm.
Sehr schön
578 Karl XI., 2 Mark 1671, Stockholm. K.M. 242, S.M. 122 a.
Schrötlingsfehler, sehr schön
579 Karl XI., Kupfermünzen. 9 Stück.
Schön
580 Karl XII., Bronzemedaille o.J. (um 1705), von Hautsch, Nürnberg. Brustbild nach rechts / Löwe in Landschaft über Wappen. Hildebrand 542, 109. 40,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
581 Friedrich I., Silbermedaille 1720, von Vestner. Auf seine Krönung. Die Brustbilder Friedrichs I. und seiner Gemahlin Ulrika Eleonora / Pallas und Mars mit den schwedischen und hessischen Schilden. . Schütz 1548, Hoffmeister 1917, Bernheimer 174, Hildebrand 10. 44 mm, 29,77 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
582 Karl XIII., Kupfermünzen. Ab Karl XII. 16 Stück.
Schön
583 Karl XIV. Johann, Cu 1/6 Skilling 1832. K.M. 634, S.M. 136 b.
Vorzüglich +
584 Karl XIV. Johann, Riksdaler 1842. K.M. 655, Davenport 352 A, S.M. 71.
Stempelfehler am Rand, sehr schön
585 Karl XIV. Johann, Skilling 1821. S.M. 101.
Fast vorzüglich
586 Oskar I., Riksdaler 1846. Davenport 354.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
587 Karl XV., 4 Riksdaler 1862 ST. K.M. 711, S.M. 15 a.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
588 Karl XV., Kupfermünzen. Ab Karl XIV. 34 Stück.
Schön - sehr schön

Schweden-Personenmedaillen

589 Silbermedaillen. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
590 Silbermedaillen. 6 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-Eidgenossenschaft

591 Rappen 1866. K.M. 3.1, HMZ 2-1215 j.
Sehr schön
592 10 Rappen 1873 B. Rappen 1851. 2 Stück.
Fast vorzüglich und sehr schön
593 10 Rappen 1873 B. HMZ 2-1209 d.
Fleckig, vorzüglich +
594 1/2 Franken 1877. HMZ 2-1206 b.
Fast Stempelglanz
595 5 Franken 1879, 1883. Schützenfeste in Basel und Lugano. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
596 Rappen 1902 B. HMZ 2-1215 jj.
Vorzüglich
597 Franken 1905 B. Divo/Tobler 307, HMZ 2-1204 o.
Vorzüglich - Stempelglanz
598 1/2 Franken 1914. HMZ 2-1206 v.
Fast Stempelglanz

Schweiz-Bremgarten, Stadt

599 Silbermedaille 1891. Kantonalschützenfest. Richter 14 b. Auflage 679 Stück. 45,3 mm, 33,67 g.
Dunkle Patina. Vorzüglich +

Schweiz-Genf, Bistum

600 Guy de Faucigny und Humbert de Grammont, Pfennig. 1,26 g. SCSPETRVS Kopf nach links / GENEVA CIVITAS Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel. HMZ 1-291.
Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Schweiz-Genf, Stadt

601 Sol 1785. HMZ 2-349 a.
Fast Stempelglanz
602 Silbermedaille 1864, von Bovy. Auf die 50-Jahrfeier der Vereinigung von Genf mit der Schweiz. Stadtgöttin und Helvetia auf Podest / Vier Zeilen Schrift zwischen Eichenzweigen. 47,0 mm, 49,74 g.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
603 Silbermedaille 1904 der Loge 'La Fraternité` zur Erinnerung an den Freimaurerkongress. Logenembleme / Schrift. HZC -, Slg. Peltzer 774. 30,5 mm, 8,29 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
604 Silbermedaille o.J., von Bovy. Prämie des Musikkonservatoriums. An Säule mit Lyra gelehnte weibliche Person mit Lorbeerkranz / Lorbeerzweige mit Wappen um leeres Gravurfeld. 53,5 mm, 73,90 g.
Schöne Patina. Rückseite etwas verkratzt, vorzüglich
605 Silbermedaille o.J., von Bovy. Prämie des Gewerbe- und Kunstvereins. Stadtgöttin bekränzt zwei vor ihr stehende Kinder / Eichen- und Lorbeerzweig um leeres Gravurfeld. 45,5 mm, 49,42 g.
Schöne Patina. Korrodiert Randfehler, vorzüglich
606 Silbermedaille o.J. von Mognetti. Das Konservatorium / Lorbeerkranz mit Wappen um leeres Gravurfeld. 41,5 mm, 34,14 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Schweiz-Lugano, Stadt

607 Silbermedaille 1894. Turnfest. 45,5 mm, 47,21 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
608 Silbermedaille 1904. Kantonalschützenfest. Richter 1431 a. Im Etui. 45,0 mm, 39,38 g.
Mattiert. Fast prägefrisch

Schweiz-Luzern

609 5 Batzen 1813. HMZ 2-671 c.
Sehr schön
610 2 1/2 Batzen 1815. HMZ 2-672 b.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Schweiz-Schaffhausen, Stadt

611 Dicken 1632. HMZ 2-765 l.
Kleines Zainende und Schrötlingsfehler, sehr schön

Schweiz-Solothurn

612 Batzen o. J. Antiqua. HMZ 2-825 c.
Sehr schön

Schweiz-Uri, Schwyz und Unterwalden

613 3 Kreuzer 1561, Altdorf. HMZ 2-958 c.
Prägeschwäche, sehr schön

Schweiz-Zürich, Stadt

614 Dicken 1629. HMZ 2-1148 d.
Sehr schön +
615 5 Schilling 1700. Schilling 1751. 2 Stück.
Sehr schön und fast vorzüglich
616 Salzhausmarken zu 1/2 Viertel und 1/2 Mass 1739. 2 Stück.
Sehr schön

Siebenbürgen

617 Gabriel Bethlen, Breiter Groschen 1627, Nagybanya. Madonna im Strahlenkranz / Wappen. Resch 424, Huszár 430.
Sehr schön

Spanien

618 Ferdinand und Elisabeth, 2 Reales o.J.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
619 Ferdinand VII., 4 Reales 1818 CJ, Seville. K.M. 476.3.
Sehr schön - vorzüglich
620 Isabel II., 2 Escudos 1867. K.M. 629.
Winzige Randfehler, sehr schön
621 Isabel II., 10 Escudos 1868 (68), Madrid. Friedberg 336, Calicó/Trigo 46.
GOLD. Minimal Randfehler, vorzüglich +
622 Guerra Civil, 50 Centimos o. J. ( 1937 ). Ametlla Del Valles. K.M. 2.2.
Vorzüglich
623 Lots, Silbermünzen. 8 Stück.
Meist sehr schön

Sri Lanka (Ceylon)

624 Token, Cu Token 1843. George Steuart, Colombo. 29 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Südafrika

625 Südafrikanische Republik, 2 Shillings 1896. K.M. 6.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Thailand (Siam)

626 Rama V. (Phra Maha Chulalongkorn), Baht o. J. (1876-1900). K.M. 34.
Kleine Randfehler, vorzüglich +

Tschechien-Böhmen

627 Premysl Ottokar, Denar, Prag. 1,19 g. Engel ersticht Drachen / Brustbild in zweitürmigem Gebäude. Cach 659.
Prägeschwäche im Randbereich, sehr schön - vorzüglich
628 Neuzeit, Geprägte talerförmige Silbermedaille o.J., von Wermuth. Auf den Tod des Johan Hus (um 1370-1415) in Konstanz auf dem Scheiterhaufen. Brustbild mit Mütze nach rechts / Hus auf dem Scheiterhaufen. Slg. Whiting vergl. 5, Wohlfahrt 55 019, Slg. Donebauer 3453, Brozatus 466. 43,1 mm, 28,94 g.
Geprägt. Randfehler, sehr schön

Tschechien-Olmütz

629 Wolfgang von Schrattenbach, Taler 1722, Kremsier. Davenport 1218, Suchomel/Videman 747, L.-M. 436.
Schöne Patina. Winzige Henkelspur, sehr schön
630 Wolfgang von Schrattenbach, Taler 1727. Davenport 1219, L.-M. 454.
Sehr schön

Tschechien-Hirschberg (Jelenia Gora), Stadt

631 Silbermedaille 1883. Gewerbeausstellung. 42,5 mm, 28,05 g.
Schöne Patina. Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Tschechien-Reichenberg (Liberec), Stadt

632 Silbermedaille 1999, von Ziotte. Auf die Grundsteinlegung des neuen Rathauses. Hauser 2425, Wurzbach 7860. 39,0 mm, 28,94 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich +

Tschechoslowakei

633 Dukat 1926. K.M. 8, Friedberg 2, Schlumberger 17.
GOLD. Fast Stempelglanz
634 2 Dukaten 1928, Kremnitz. 10. Jahrestag der Republik. Friedberg 7.
GOLD. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
635 Silberne Gedenkmünzen. 16 Stück.
Stempelglanz
636 Silberne Gedenkmünzen. 16 Stück.
Stempelglanz
637 Silberne Gedenkmünzen. 16 Stück.
Stempelglanz
638 Silbermedaille 1935, von Spaniel. Auf den 85. Geburtstag des Präsidenten Masaryk. Brustbild Masaryks nach rechts / Schrift. 42,5 mm, 29,89 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
639 Münzförmige Medaillen. 4 Stück.
Vorzüglich

Türkei

640 Republik, 100 Kurus 1934. Atatürk. K.M. 860.2.
Fast vorzüglich

Tunesien

641 Französisches Protektorat, 10 Centimes 1904 A. K.M. 229. In US Plastic-Holder NGC MS64RB.
Fast Stempelglanz

Ungarn

642 Sigismund von Luxemburg, Goldgulden. Stehender König / Wappen. Münzzeichen K-S. Huszár 573, Friedberg 10, Pohl D 2-43.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
643 Regentschaft des Reichsverwesers Miklos Horty, 50 Filler 1939. K.M. 509, Huszár 2248.
Prachtexemplar. Minimaler Kratzer, Stempelglanz
644 Provisorische Regierung, Silbermünzen. 9 Stück.
Vorzüglich

Venezuela

645 Republik. Seit 1823, 5 Bolivares 1924. K.M. 24.2.
Vorzüglich

Vereinigte Staaten von Amerika

646 Jeton 1599. Auf die Expedition nach Brasilien und die Eroberung von St. Thomas durch Admiral Frank van der Does. Ansicht der 'Argo', auf dem Segel in hebräischen Lettern 'Jehovah', links davon steht ein Soldat / Ansicht von Bommel und Thiel aus der Vogelperspektive, zwischen zwei Figuren der strahlende hebräische Name 'Jehovah'. Betts 20.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
647 1/2 Dollar 1826. 1/2 Dollar 1964 (vergoldet und mit Gegenstempel). 2 Stück.
Fast sehr schön und vorzüglich
648 20 Dollars 1861. Liberty Head. K.M. 74.1, Friedberg 169.
GOLD. Vorderseite geputzt, sehr schön / vorzüglich
649 Cent 1865. K.M. 90 a.
Kleiner Fleck, vorzüglich +
650 Cent 1875. K.M. 90 a.
Sehr schön +
651 10 Dollars 1901 Liberty Typ. K.M. 102, Friedberg 158. 15,05 g. fein
Vorzüglich / gutes vorzüglich
652 10 Dollar 1910 D. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 168.
GOLD. Fast vorzüglich
653 20 Dollars 1927. St. Gaudens. K.M. 131.
GOLD. Fast Stempelglanz
654 Quarters Proof Set 2007, 2008 (2x), 2009 (2x). One Cent Proof Set 2009. 6 Sätze.
Polierte Platte
655 1/2 Dollar 2008 (4x), Dollar 2009 (6x) und 2007 (2x). 12 Stück. Originaletuis mit Zertifikat.
Polierte Platte / Stempelglanz
656 Bronzemedaille 1739. Auf die Einnahme von Porto Bello durch Admiral Edward Vernon. 38 mm.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
657 Bronzemedaille 1869, von Barber. Auf die Zugverbindung zwischen Ost- und Westküste. Büste von Ulysses Simpson Grant (1822-1885, 18. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika), darunter drei Zeilen Schrift / Lokomotive in Gebirgslandschaft. Aus der Medaillenserie der US Mint unter Direktor J. Pollock. 45,5 mm.
Vorzüglich +
658 Gedenkmünzen, 1/2 Dollar 1934 D. Oregon Trail Memorial. K.M. 159. In US Plastic-Holder NGSC MS 65.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
659 New York, 10 Dollars 2011. St. Patricks.
Prägefrisch

Zaire-Belgisch Kongo

660 Albert I. von Belgien, 50 Centimes 1921. K.M. 22.
Fast Stempelglanz

Zentralafrikanische Staaten-Tschad

661 500 Francs 1985. K.M. 13.
Fast Stempelglanz

Ausland LOTS

662 Große Silbermünzen. Westfriesland Taler 1621, China Dollar 1934, Mongolei Tugrik AH 15 (1925), RDR 1/2 Taler 1788, 5 Kronen 1908 und Silbermedaille 1935. 6 Stück.
Fast sehr schön - vorzüglich +
663 Skandinavische Kursmünzen ab 1771. 65 Stück.
Schön, sehr schön
664 Rumänien ab 1900. 47 Stück.
Sehr schön
665 Silbermünzen. 1983 - 1996 Olympiaden. Gekapselt. 16 Stück.
Polierte Platte
666 Silbermünzen. 1994-1998. Ecu und Euro. Andorra - Schweden. Gekapselt. 20 Stück.
Polierte Platte
667 Südamerika, meist Guatemala. Zumeist Silbermünzen. 392 Stück, ca. 1780 Gramm.
Meist sehr schön
668 Schwarzenberg, St. Gallen, Frankfurt. 3 Stück.
Alle Stücke mit Fehlern, sehr schön
669 Silbermünzen. Frankreich. Vatikan, Piastra 1693. Löwenthaler. Hessen, Silbermedaille 1785, etc. 8 Stück.
Teilweise mit Fehlern, schön - sehr schön, sehr schön
670 Silbermünzen Arbeiterrubel, Indochina Piaster, etc. 21 Stück.
Sehr schön bis Polierte Platte
671 Silbermünzen. 20 Stück.
Polierte Platte und fast Stempelglanz
672 Südamerika, meist Guatemala. Silbermünzen. 104 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz
673 Südamerika. Silbermünzen. 4 Stück.
Sehr schön
674 Silbermünzen. 14 Stück.
Sehr schön
675 Südamerika. Silbermünzen. 15 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
676 Silbermünzen. 16 Stück.
Polierte Platte / Stempelglanz
677 Silbermünzen. 14 Stück.
Polierte Platte / fast Stempelglanz
678 Silbermünzen. 16 Stück.
Polierte Platte / fast Stempelglanz
679 Indien, Ceylon. Rupie 1835 (2), 1840 (vz), 1862, 1886, Anwar. 38 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
680 Thailand, Neapel, Burma. 30 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
681 Indien. Silbermünzen (4), 2 weitere Stücke. 6 Stück.
Stempelglanz
682 Meist Südamerika. Silbermünzen. 28 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
683 Silbermünzen. 4 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
684 Holland, Belgien, Frankreich. Gulden, Testone, Schillinge. 6 Stück.
Fast sehr schön
685 Silbermünzen. Italien, Frankreich, Portugal und San Marino. 16 Stück.
Meist vorzüglich und besser
686 Kupfernickelmünzen aus aller Welt. 65 Stück.
Vorzüglich bis Polierte Platte
687 Silbermünzen. Norwegen und Schweden. 12 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
688 Silbermünzen. U.a. Griechenland 500 Drachmen 1984. 13 Stück.
Fast sehr schön - Polierte Platte
689 Israel. Silbermünzen (7) und 18 weitere Stücke. 25 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
690 Malaysia, Singapur, Philippinen (u.a. 50 Centesimos 1885, fast vz), Hongkong, Korea, Taiwan. 69 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
691 Malaysia. Silbermünzen. 4 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
692 Italien. Beschädigte Silbermünzen. 6 Stück.
Schön
693 Kupfermünzen. 13 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
694 Mexiko. 8 Reales. 4 Stück.
Sehr schön
695 Südamerika. Marken. 12 Stück.
Sehr schön
696 Silbermünzen. 28 Stück.
Schön - sehr schön
697 Italien. Silbermünzen. 3 Stück.
Schön - sehr schön
698 Album mit norwegischen Kleinmünzen 50 Öre 1916, etc. 236 Stück.
Sehr schön und besser
699 Kursmünzen aus Österreich. 126 Stück.
Sehr schön
700 Norwegen. Typensammlung. Einige frühe Stücke und einige Silbermünzen. 59 Stück.
Sehr schön - Polierte Platte
701 Kupfermünzen. 26 Stück.
Sehr schön
702 Kupfermünzen. 14 Stück.
Sehr schön
703 Silbermünzen. 14 Stück.
Sehr schön
704 Silbermünzen. 18 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
705 Silbermünzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
706 Diverse, u.a. auch Silbermünzen. 25 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
707 Diverse Silber- und Kupfermünzen. 11 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
708 Asien, Indien, Malaysia. Kupfermünzen. 8 Stück.
Sehr schön bis vorzüglich - Stempelglanz
709 Lundy. Kupfermünzen. 4 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich +
710 Orden (3). Kleinmünzen, darunter: Russland. 10 Kopeken Ivans in Blei (Pb). 11 Stück.
Schön, sehr schön
711 Silbermünzen. 7 Stück.
Vorzüglich
712 Griechenland. 14 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
713 Türkei, Marokko. 58 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
714 Italien. 41 Stück.
Sehr schön
715 Portugal, Brasilien, Spanien. Kupfermünzen. 26 Stück.
Fast sehr schön - fast vorzüglich
716 Italien, San Marino Kupfermünzen. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
717 Kupfermünzen. 25 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
718 Diverse Münzen. 35 Stück.
Sehr schön
719 Diverse Münzen. 144 Stück.
Schlecht erhalten
720 Kupfermünzen. 45 Stück.
Sehr schön
721 Alle Welt. 175 Stück.
Sehr schön
722 Kupfermünzen. 10 Stück.
Sehr schön
723 Indien, Hongkong. 15 Stück.
Meist sehr schön
724 Kleinmünzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
725 Japan. 26 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
726 Japan. Silber- und Kupfermünzen. 6 Stück.
Sehr schön
727 Argentinien. Kupfermünzen. 8 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
728 Baltikum. Kleinmünzen. 14 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
729 Meist Bronzemedaillen. 14 Stück.
Meist vorzüglich
730 Belgien. Medaillen, Marken und Abzeichen. 18 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön, sehr schön und besser

Banknoten-Deutschland

Diverses

731 Album mit Notgeldscheinen. 246 Stück. Album etwas beschädigt. Größere Scheine meist gefaltet.
Meist gebraucht, einige besser

Altdeutschland

Aachen

732 Städtische Prägungen, Ratszeichen zu 16 Marck 1752. Menadier 8, Krumbach 213, K.M. 43.
Sehr schön +
733 Städtische Prägungen, Cu 4 Heller 1744. Menadier 275, Förschner 416.
Sehr schön +
734 Städtische Prägungen, Silbermedaille 1748, von Holtzhey. Auf den Frieden zu Aachen zwischen Frankreich, Preußen, Österreich, England und den Niederlanden und die 100-Jahrfeier der niederländischen Unabhängigkeit. Brustbild Wilhelms IV. von Nassau-Oranien im Harnisch nach rechts / Astraea mit Füllhorn, Waage und Ölzweig auf Wolken. Menadier 22. 26 mm, 4,38 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
735 Städtische Prägungen, Bronzemedaille 1865, von Wiener. Auf die 50-jährige Zugehörigkeit der Rheinprovinz zum Königreich Preußen. Köpfe der Preußenkönige Friedrich Wilhelm III. und Friedrich Wilhelm IV., Wilhelm I. nach links / Aachener Rathaus. Menadier 61. 69,7 mm.
Kleine Kratzer, vorzüglich
736 Städtische Prägungen, Einseitige versilberte? Bronzemedaille o.J. (1849), von Wiener. Auf die Wiederherstellung der Münsterkirche. Van Hoydonck vergl. 46. 58 mm. Hohlmedaille oder Galvano.
Vorzüglich
737 Städtische Prägungen, Silbermedaille o.J., von Weckwerth. Verdienstmedaille des ornithologischen Vereins. 39,0 mm, 17,48 g.
Winziger Randfehler, vorzüglich +

Anhalt-Bernburg

738 Alexius Friedrich Christian, Gulden 1799. Jaeger 42, Mann 724.
Vorzüglich - Stempelglanz
739 Alexander Carl, Ausbeutetaler 1855 A. Jaeger 66, Thun 3, AKS 16, Kahnt 4.
Vorzüglich

Anhalt-Dessau

740 Leopold Friedrich, Taler 1863 A. Auf die Vereinigung. Jaeger 77, Thun 11, AKS 35, Kahnt 11.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Augsburg, Bistum

741 Hartmann von Dillingen, Brakteat. 0,74 g. Unter gekröntem Dreibogen mit zwei Türmen Bischof von vorn mit zwei Krummstäben. Steinhilber 82, Slg. Bonhoff 1913, Berger 2646.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Augsburg, Stadt

742 Silbermedaille 1768, Thiébaud. Auf die Wahl der Stadtpfleger Rembold und von Stetten. Forster 129. 35 mm, 14,71 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Baden-Durlach

743 Karl Friedrich, 12 Kreuzer 1748 (2). 2 Stück.
Sehr schön
744 Karl Friedrich, Silberabschlag von den Stempeln des Gedenkdukaten 1776, von Jakob Hauter. Auf die Geburt der Zwillingstöchter seiner Schwiegertochter. Brustbild Amalie Friederikes nach rechts / Gekröntes Doppelwappen (Baden/Hessen). Wielandt Seite 243, Wielandt/Zeitz 149.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich + / vorzüglich - Stempelglanz
745 Leopold, Taler 1833. Variante mit Stern unter der Jahreszahl und Punkt nach Baden. Jaeger 47, Thun 19, AKS 77, Kahnt 23, K.M. 195.1, Davenport 519.
Schöne Patina. Vorzüglich +
746 Leopold, Kronentaler 1834. Jaeger 47, AKS 80, Kahnt 23.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
747 Leopold, Ausbeutetaler 1834. Jaeger 49, Thun 21, AKS 84, Kahnt 25, K.M. 202, Davenport 521.
Sehr schön
748 Leopold, 1/2 Gulden 1847 und 1863. Gulden 1848. 3 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön
749 Friedrich I., Doppelgulden 1856. Jaeger 70, Thun 29, AKS 116, Kahnt 33, K.M. 237.
Henkelspur, sehr schön

Baden-Karlsruhe, Stadt

750 Tragbare Silbermedaille 1925, von Ehehalt. Auf das 28. Verbandsschießen. Slg. Peltzer -, Slg. Zeitz 855. 41,0 mm, 24,59 g.
Mattiert. Vorzüglich

Bamberg, Bistum

751 Philipp Valentin Voit von Rieneck, Ovale silberne? Gussmedaille. Moderne Kopie (Galvano). Belegstück. 40,4 x 33 mm, 26,44 g.
Vorzüglich

Bamberg, Stadt

752 Silbermedaille 1893. Auf die Einweihung des neuen Schützenhauses. Gebäude / Wappen mit Mauerkrone. 33,5 mm, 17,74 g.
Vorzüglich
753 Bronzemedaille 1901, von Lauer. Auf die Geburt des bayerischen Erbprinzen Luitpold. Amor umarmt Storch im Nest / Stadtansicht von Bamberg. Slg. Wurzbach 5740. 32 mm.
Fast Stempelglanz
754 Silbermedaille 1901. Zur Erinnerung an die Geburt des Prinzen Luitpold von Bayern. Gekröntes bayerisches Wappen über Stadtansicht / Putto mit Storch. 32,0 mm, 17,98 g.
Vorzüglich
755 Silbermedaille 1910, von Lauer, Nürnberg. Auf die Enthüllung des Denkmals von König Ludwig II. von Bayern. Sein Brustbild nach rechts / Zwei Löwen halten gekröntes bayerisches Wappen. 32,5 mm, 13,64 g.
Mattiert. Vorzüglich
756 Bronzemedaille 1910, von Lauer, Nürnberg. Auf die Enthüllung des Denkmals von König Ludwig II. von Bayern. Sein Brustbild nach rechts / Zwei Löwen halten gekröntes bayerisches Wappen. 32,5 mm.
Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich

Bayern

757 Albrecht V., Cu Rechenpfennig 1550, von Karl Köckh. Hund nach links / Mann mit Schwert zwischen Jahreszahl als Teil der Helmzier eines vierteiligen Wappens. Neumann 32064. 21,0 mm.
Schrötlingsriss, schön - sehr schön / fast sehr schön
758 Maximilian I., als Herzog, Doppeldukat 1618, München. Hahn 63, Friedberg 191.
GOLD. Alter Henkel. Sehr schön
759 Maximilian II. Emanuel, Madonnentaler 1694. Madonna schaut zum Zepter. Hahn 199 var., Davenport 6100.
Sehr schön - vorzüglich
760 Maximilian III. Joseph, 6 Kreuzer 1766, München. Hahn 293.
Vorzüglich
761 Maximilian III. Joseph, Madonnentaler 1760, München. Hahn 307, Davenport 1953.
Schöne Patina. Minimal justiert, vorzüglich +
762 Karl Theodor, 10 Kreuzer 1792, München. Vikariat. Hahn 364.
Minimal justiert, vorzüglich
763 Maximilian IV. Joseph, 20 Kreuzer 1801. AKS 12.
Justiert, sehr schön - vorzüglich
764 Maximilian I. Joseph, Kronentaler 1816. Jaeger 14, Thun 44, AKS 44, Kahnt 64.
Sehr schön +
765 Maximilian I. Joseph, Taler 1818. Verfassung. Jaeger 15, Thun 45, AKS 59, Kahnt 69.
Schöne Patina. Vorzüglich +
766 Maximilian I. Joseph, Bronze Kreuz o.J. Für die Jahre 1813 und 1814. OEK 508. 32 x 32 mm.
Originalöse. Sehr schön - vorzüglich
767 Maximilian I. Joseph, Silbermedaille 1824, von Losch. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Kopf nach rechts / Triumphbogen, auf dessen Plattform ein Löwe ruht. Wittelsbach 2519. 47,5 mm, 43,75 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
768 Maximilian I. Joseph, Silbermedaille 1825, von J. J. Neuss. Auf seinen Tod. Büste / Trauernde Bavaria an Podest. Wittelsbach 2548. 14,6 mm, 1,46 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
769 Ludwig I., 6 Kreuzer 1827. Jaeger 22, AKS 80.
Vorzüglich +
770 Ludwig I., Kronentaler 1828. Jaeger 23, Thun 47, AKS 75, Kahnt 74.
Winzige Kratzer, sehr schön
771 Ludwig I., Kronentaler 1837. Jaeger 30, Thun 48, AKS 76, Kahnt 75, Davenport 565, K.M. 394.
Schöne Patina. Sehr schön +
772 Ludwig I., Geschichtstaler 1828. Segen des Himmels. Jaeger 37, Thun 56, AKS 121, Kahnt 83.
Sehr schön - vorzüglich
773 Ludwig I., Geschichtstaler 1830. Bayerns Treue. Jaeger 40, Thun 58, AKS 125, Kahnt 85.
Schöne Patina. Vorzüglich
774 Ludwig I., Geschichtstaler 1832. Otto von Griechenland. Jaeger 42, Thun 60, AKS 127, Kahnt 87.
Winzige Randfehler, vorzüglich
775 Ludwig I., Geschichtstaler 1835. Denkmal Maximilian Josephs. Jaeger 51, AKS 136.
Leicht berieben, vorzüglich - Stempelglanz
776 Ludwig I., Gulden 1840. Jaeger 62, AKS 78.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
777 Ludwig I., Silbermedaille 1830, von Neuss. Auf den Besuch in Regensburg. Wittelsbach 2658, Forster 1145. 21,6 mm, 4,05 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
778 Maximilian II. Joseph, Doppelgulden 1855. Jaeger 83, Thun 90, AKS 150, Kahnt 117.
Vorzüglich +
779 Maximilian II. Joseph, Taler 1863. Jaeger 94, Thun 98, AKS 149, Kahnt 116.
Fast vorzüglich
780 Maximilian II. Joseph, 1/2 Krone 1858. Jaeger 130, AKS 141, Friedberg 281.
GOLD. Feine Kratzer auf der Rückseite, fast Stempelglanz / vorzüglich - Stempelglanz
781 Maximilian II. Joseph, Doppelgulden 1856. Madonnentaler 1768. 2 Stück.
Sehr schön
782 Ludwig II., 6 Kreuzer 1866. Jaeger 98, AKS 181.
Kleine Flecken, vorzüglich +
783 Ludwig II., Taler 1868. Jaeger 104, Thun 103, AKS 174, Kahnt 128.
Vorzüglich
784 Ludwig II., Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188, Kahnt 132.
Vorzüglich - Stempelglanz
785 Ludwig II., Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188, Kahnt 132.
Vorzüglich - Stempelglanz
786 Ludwig II., Silbermedaille 1900, von Gube. Auf die Einweihung der Gedächtniskapelle für Ludwig II. in Berg am Starnberger See. Brustbild des Königs halbrechts / Ansicht der Kapelle. Klose 272 (Bronze). 33,5 mm, 17,04 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
787 Ludwig II., Tragbare Bronzemedaille 1905. 37 x 31 mm.
Vorzüglich
788 Ludwig II., Bronzemedaille o.J., von Stanger. Prämie der Akademie der Bildenden Künste. Büste nach rechts / Genius der Kunst auf Pegasus. Widmung im Rand: `ERDMANN MARTIN'. Wittelsbach 2934, Hauser 662. 55,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
789 Ludwig II., Silbermedaille o.J., von Ries. Prämie des landwirtschaftlichen Vereins anlässlich des Oktoberfestes. Hauser 662. 47,2 mm, 57,96 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
790 Ludwig II., Einseitige Bronzemedaille o.J., von Gube. Drapierte Büste des Königs fast von vorn mit dem Orden der Hubertusritter. Klose 9. 51,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
791 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1891, von Börsch. Auf die Silberhochzeit von Maximilian und Karoline von Lutz, geborene Freiin von Waldfels. Brustbilder des Paares nebeneinander nach links / Stammbaum. Hauser 319, Gebhardt 128. Die Familie entstammt der Ministerialität der Grafen von Andechs und Meranien. Die von Lutz wurden aufgrund ihrer Militärischen Verdienste 1864 in den Adelsstand erhoben. Auflage in Silber 12 Stück. 55,6 mm, 66,84 g.
Sehr schön +
792 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1892, von Börsch. Auf die Enthüllung des Armeedenkmals in der Feldherrenhalle. Brustbild nach links / Denkmal. Hauser 600, Gebhardt 202, Wittelsbach 3065. 41,0 mm, 34,83 g.
Winzige Haarlinien, minimale Kratzer, fast Stempelglanz
793 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1893, von Boersch. Auf die Silberhochzeit von Marie Therese, Erzherzogin von Österreich mit Prinz Ludwig Leopold Joseph / Stammbaum. Gebhardt 15, Wittelsbach 2914. 41,0 mm, 34,37 g.
Vorzüglich +
794 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1895, von Lauer. Offizielle Medaille des Schützenbundes München zum 25jährigen Jubiläum der Siegesfeiern von 1870/1871. Uniformiertes Brustbild / Einzug der Truppen durch das Siegestor. Wittelsbach 3083. 42,5 mm, 28,13 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
795 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1895. Gedenken an den deutsch-französischen Krieg 1870/71. 34,8 mm, 18,70 g.
Originalöse. Winzige Kratzer, vorzüglich +
796 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1896 von Scharff. Bayerische Landes- Industrie- Gewerbe - und Kunstausstellung in Nürnberg. Brustbild nach links / Sitzende Noris mit bayerischem Wappen reicht Arbeiter einen Kranz, im Hintergrund Industriegebäude. Verliehen an G. Diem in Augsburg (Gravur im Rand). 56,0 mm, 65,64 g.
Starker Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
797 Prinzregent Luitpold, Bronzemedaille 1897, von Gube. Auf die Allgemeine Ausstellung von Erzeugnissen für Kinderpflege, Ernährung und Erziehung zu Nymphenburg. Büsten Ludwig Ferdinands Prinzen von Bayern und seiner Gemahlin Maria de la Paz nach links / Schrift. Hauser 619, Wittelsbach 2928, Brettauer 4344. 45,1 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich +
798 Prinzregent Luitpold, Bronzegussmedaille 1912, von Hummel. Auf seinen Tod. Brustbild nach rechts / Gekröntes Wappen unter Bogen. 77,5 mm.
Vorzüglich
799 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1912, von Hildebrand / Lauer. Auf seinen Tod. Brustbild nach links / Trauernder Löwe vor Grabmal. 33,4 mm, 16,17 g.
Mattiert. Prägefrisch
800 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1912, von Lauer. Auf seinen Tod. Brustbild halblinks / Löwe vor gekröntem Wappen. 33,4 mm, 17,18 g.
Mattiert. Vorzüglich +
801 Prinzregent Luitpold, Silbermedaillen. 16 - 25,5 mm. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
802 Prinzregent Luitpold, Einseitige Silbergussmedaille. Probe. 50,0 mm, 32,65 g.
Sehr schön
803 Ludwig III., Silbermedaille 1912, von Lauer. Auf seinen Regentschaftsantritt. Brustbild / Löwe steht vor Wappen. 33,3 mm, 18,27 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, fast prägefrisch
804 Ludwig III., Silbermedaille 1913. Brustbild nach links / Gekröntes Monogramm. 33 mm, 15,17 g.
Mattiert. Vorzüglich
805 Ludwig III., Steckmedaille 1914-1916, sogenannter Bayerntaler. Signiert Rich. Klein. Brustbild nach links / Zwei Löwen halten gekröntes Wappen. Inhalt 28 farbige Darstellungen der Ereignisse der ersten Weltkriegsjahre etc. Zink versilbert. Preßler 243. 52,7 mm. Im Etui.
Minimal korrodiert. Sehr schön - vorzüglich
806 Ludwig III., Versilberte Bronzemedaille 1916, von Klein. Sogenannter Bayerntaler. Brustbild nach links / Zwei Löwen halten gekröntes Wappen. Inhalt: 28 farbige Darstellungen der Ereignisse der ersten Weltkriegsjahre etc. Preßler vergl. 243 (Schraubtaler). Einlagen komplett und zusammenhängend. 52,8 mm.
Vorzüglich
807 Ludwig III., Silbermedaille o.J. Büste nach links / Madonna mit Kind. 33,5 mm, 18,49 g.
Mattiert. Vorzüglich
808 Freistaat, Silbermedaille o.J., von Wadere. Für langjährige Dienste vom bayerischen Industriellen-Verband. Mit Tuch bekleideter Schmied sitzt auf Amboss und blickt zu vor ihm stehender weiblicher Person mit Zweigen / Bienenkorb mit drei Bienen über sechs Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Im Originaletui. 50,0 mm, 51,77 g.
Mattiert. Prägefrisch

Bayern-München, Stadt

809 Silbermedaille 1896, von Gube. Auf die Einweihung der St. Lukaskirche, der dritten protestantischen Kirche. Kirchenansicht / Elf Zeilen Schrift. Hauser 807, Slg Whiting 808. 40,1 mm, 26,44 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Brandenburg-Franken

810 Albrecht Achilles, Goldgulden o.J., Schwabach. v. Schrötter 326 ff., Slg. Wilmersdörffer 414, Friedberg 304.
GOLD. Stärker geknickt und gewellt, Schrötlingsfehler am Rand, fast sehr schön

Brandenburg-Ansbach

811 Alexander, Taler 1769 S. Slg. Wilmersdörffer 1085, Davenport 2001.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
812 Alexander, Taler 1777, Schwabach. Slg. Wilmersdörffer 1098, Davenport 2014.
Schöne Patina. Sehr schön +
813 Alexander, 1/4 Taler 1779. Auf den Frieden zu Teschen. Unter strahlender Wolke steht Germania neben Podest, an welchem ein Adlerschild lehnt / Drei Zeilen Schrift in Kranz. Slg. Wilmersdörffer 1066.
Etwas ungleichmäßige Patina. Vorzüglich

Brandenburg-Preußen

814 Friedrich II., Groschen o.J., Brandenburg. Bahrfeldt 33 x.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
815 Joachim I. und Albrecht, Groschen, auch andere Herrscher. 12 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
816 Joachim II., Dreier 1559. Adlerschild / Zepterschild. Bahrfeldt 360 ff.
Sehr schön +
817 Georg Wilhelm, Silberkleinmünzen. 15 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
818 Friedrich Wilhelm, 1/3 Taler 1674 HS, Königsberg. v. Schrötter 709.
Leichte Prägeschwäche, Schrötlingsfehler, sehr schön
819 Friedrich Wilhelm, 18 Gröscher 1684 HS, Königsberg. v. Schrötter 1677 ff.
Schöne Patina. Sehr schön
820 Friedrich Wilhelm, 1/3 Taler 1672 IW. 18 Gröscher 1679 HS. 2/3 Taler 1794 S. 3 Stück.
Sehr schön
821 Friedrich Wilhelm, 1/12 Taler 1691 ICS. 1/24 Taler 1669 IL, 1661 AB. 1/24 Taler 1624 IP. 4 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
822 Friedrich Wilhelm, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
823 Friedrich Wilhelm, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
824 Friedrich Wilhelm, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
825 Friedrich III., 2/3 Taler 1693 BH, Minden. v. Schrötter 270 ff, Davenport 279.
Sehr schön
826 Friedrich III., 2/3 Taler 1694 BH, 1692 WH. Taler 1785 A. 3 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
827 Friedrich I., 1/4 Taler 1713. Für Neuenburg. Martin 51.
Schöne Patina. Minimal justiert, vorzüglich
828 Friedrich I., Friedrich I. und Friedrich Wilhelm I. Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Ein Stück mit Kratzern, sonst sehr schön und sehr schön +
829 Friedrich Wilhelm I., Silbermedaille 1732, von P.P. Werner. Auf die Aufnahme der Salzburger Emigranten. Brustbild nach rechts / Borussia empfängt die Emigranten. Brockmann 554, Roll 13, Slg. Henckel 1361, Slg. Whiting 466, Zöttl 2670. 43,5 mm, 29,24 g.
Mehrere Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
830 Friedrich II., Taler 1784 A. Olding 70, v. Schrötter 470, Davenport 2590, KM 332.1.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
831 Friedrich II., Taler 1783 E, Königsberg. Olding 111 b 2, Davenport 2590.
Schrötlingsfehler, fast sehr schön
832 Friedrich II., Cu Deut 1753, Kleve. Olding 287, v. Schrötter 1444.
Vorzüglich - Stempelglanz
833 Friedrich II., Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Sehr schön und besser
834 Friedrich II., Silberkleinmünzen. 5 Stück.
Sehr schön
835 Medaillen Friedrichs II., Bronzemedaille 1757. Auf die Siege bei Rossbach und Lissa. Der nach links reitende König, im Hintergrund Festung und Feldlager / Darstellung der Schlacht. Var.: Schweif des Pferdes gestutzt. Olding 611.1, Slg. Henckel 4420, Fr.u.S. 4365, Slg. Marienburg 4744. 48 mm.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich
836 Medaillen Friedrichs II., Bronzemedaille 1757. Auf die Siege bei Rossbach und Lissa. Der nach links reitende König, im Hintergrund Festung und Feldlager / Darstellung der Schlacht. Olding 611.1, Slg. Henckel 4420, Slg. Marienburg 4744. 48 mm.
Sehr schön - vorzüglich
837 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1759, von Klein. Auf die 50-Jahrfeier der evangelischen Kirche zu Landeshut. Die Brustbilder Kaiser Josephs I. und Friedrichs II. nach links / Kirchengebäude. Olding 662, Slg. Henckel 4414, Fr.u.S. 4409, Slg. Marienburg 10192. 36,0 mm, 17,51 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, sehr schön +
838 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1786, von Loos. Auf seinen Tod. Büste mit Strahlenkrone nach rechts / Trauernde Borussia vor Altar. Olding 756, Slg. Henckel 1842, Slg. Marienburg 3208, Sommer A 10. 42 mm, 28,88 g.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
839 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1759, von Wideman, unsigniert. Auf die Gefangennahme der preußischen Armee bei Maxen. Die Brustbilder Franz' und Maria Theresias nebeneinander nach rechts / Soldat mit niedergelegten Waffen vor Mars. Olding 923, Slg. Marienburg 4759, Slg. Montenuovo 1869, Slg. Julius 2399, Fr.u.S. 4419. 46 mm, 35,08 g.
Prachtexemplar. Kleiner Stempelfehler, fast Stempelglanz
840 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1763, von Oexlein. Auf den Frieden zu Hubertusburg. Astraea mit Zepter und Ähre in Landschaft / Fama mit Posaunen über der Ansicht des Schlosses. Olding 931, Slg. Henckel 1658, Fr.u.S. 4454. 45 mm, 21,85 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
841 Friedrich Wilhelm II., 1 Pfennig 1788. Mit Gegenstempel 'S'. v. Schrötter zu 107.
Kleiner Randfehler, sehr schön
842 Friedrich Wilhelm II., Zinnmedaille mit Kupferstift 1786, von Reich. Auf den Regierungsantritt. Brustbild nach rechts / Küstenlandschaft, im Hintergrund Schiff auf Meer vor aufgehender Sonne. Slg. Henckel 1885, Slg. Marienburg 9935, Slg. Wilmersdörffer 1286. 46,5 mm. Mit Kupferstift.
Randfehler, vorzüglich +
843 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1803 A. Jaeger 27, AKS 23, Olding 109.
Schöne Patina. Etwas justiert, kleiner Fleck, fast Stempelglanz
844 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1808 G, Glatz. Jaeger 27, AKS 23.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön +
845 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1816 A. Jaeger 31, AKS 24.
Fast Stempelglanz
846 Friedrich Wilhelm III., 1/3 Taler 1809 A. Jaeger 32, AKS 21.
Fast Stempelglanz
847 Friedrich Wilhelm III., 1/3 Taler 1809 A. Jaeger 32, AKS 21.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
848 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1817 A. Jaeger 36, AKS 25, Olding 112.
Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
849 Friedrich Wilhelm III., Taler 1825 D. Jaeger 59, Thun 247, AKS 14, Kahnt 367.
Winzige Kratzer, sehr schön
850 Friedrich Wilhelm III., Taler 1828 A. Jaeger 60, AKS 15, Olding 249.
Feine Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
851 Friedrich Wilhelm III., Ausbeutetaler 1837 A. Sachsen, Taler 1870. 2 Stück.
Winziger Randfehler, sehr schön
852 Friedrich Wilhelm III., Silberkleinmünzen. 6 Stück.
Vorzüglich
853 Friedrich Wilhelm III., Bessere Silberkleinmünzen. 5 Stück.
Sehr schön
854 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1798, von Loos. Auf die Berliner Huldigung. Brustbild nach links / Adler über einem Denkstein mit Bienenkorb, Fahne, Schwert und Bibel. Slg. Henckel 2059, Sommer A 65, Bolzenthal 20. 30 mm, 9,75 g.
Sehr schön
855 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1800, von Stierle. Auf das Neue Jahrhundert. Genius mit Spes vor Säule / Apollo in Quadriga. Slg. Marienburg 3659, Slg. Goppel 919, Strothotte 1800-5. 36,6 mm, 13,55 g.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
856 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1814, von Loos. Auf den Frieden von Paris. Belorbeerter Kopf nach rechts / Preußischer Adler mit Lorbeerkranz über Attributen der Arbeit, der Kunst und des Handels. Slg. Henckel 2189, Slg. Marienburg 3755, Sommer A 161, Slg. Julius 2988, Bramsen 1452. 36,5 mm, 13,09 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich
857 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1830, von Pfeuffer. Auf das Konfessionsjubiläum. Luther und Melanchthon stehen neben Altar / Übergabe der Konfession an Kaiser Karl V. Slg. Whiting 659, Slg. Merseburger 2151 var. Mit Randschrift: WERTH VON EINEM JOACHIMSTHALER FEIN SILBER. 44,5 mm, 27,36 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
858 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1840. Auf seinen Tod (Randfehler, gereinigt, kleine Kratzer, sehr schön). Augusta. Medaille 1875. Ausstellung in Köln (kleine Randfehler, sehr schön). 2 Stück.
Sehr schön
859 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille o.J. `Dem Besten Schützen'. Slg. Marienburg 3209. 36,6 mm, 20,83 g.
Randfehler, Kratzer, sehr schön +
860 Friedrich Wilhelm IV., Taler 1855 A. Jaeger 80, Thun 260, AKS 76.
Kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich
861 Friedrich Wilhelm IV., Gulden 1852 A. Für Hohenzollern. Jaeger 23, AKS 20.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
862 Friedrich Wilhelm IV., Silbermedaille 1840., von Fischer und Pfeuffer. Auf die Huldigung in Berlin. Kopf nach rechts / Im Mittelfeld das gekrönte preußische Wappen vor Eisernem Kreuz über Zepter, Schwert und Reichsapfel, darum ein Band von acht Wappen auf Ordenskette. Slg. Henckel 2487, Slg. Marienburg 4217. 42 mm, 28,94 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
863 Wilhelm I., Taler 1866 A. Jaeger 96, Thun 270, AKS 99, Kahnt 388.
Vorzüglich - Stempelglanz
864 Wilhelm I., Taler 1867 A. Jaeger 96, Thun 270, AKS 99, Kahnt 388.
Sehr schön
865 Wilhelm I., Taler 1868 A. Jaeger 96, AKS 99.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
866 Wilhelm I., Silbermedaille o.J. (1854), von Kullrich. Erinnerungsgeschenk der Loge 'Urania' in Berlin zur Silbernen Hochzeit des Paares Neumann / Kricheldorff. Büsten Wilhelms I. und Augustas nach links / Gravur in Eichenkranz. Sommer K 11. 51 mm, 54,86 g.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
867 Wilhelm I., Bronzemedaille 1877, von Schwenzer. Auf seinen Einzug in Straßburg. Der Kaiser auf einem gotischen Thron / Germania steht in einem gotischen Torbogen zwischen zwei Wappen. Slg. Marienburg 6124. 60 mm.
Vorzüglich +
868 Wilhelm I., Zinnmedaille 1878, von Weckwerth. Sitzende Pax, umgeben von Medaillons mit den Porträts der teilnehmenden Diplomaten / Schrift. Slg. Marienburg 6134, Pax in Nummis 840 (Ag). 39,0 mm.
Vorzüglich
869 Wilhelm I., Bronzemedaille 1883, von Mertens und Uhlmann. Auf die Silberhochzeit des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (dem späteren Friedrich III.) mit Victoria, Prinzessin von Großbritannien und Irland. Die Büsten gestaffelt nach links umgeben von Putten / Schrift. 70,0 mm.
Fleckige Patina. Vorzüglich +
870 Wilhelm I., Silbermedaille 1886, von Uhlmann. Auf das 100jährige Jubiläum der Akademischen Kunstausstellung in Berlin. Brustbild Friedrichs des Großen nach links / Brustbild Kaiser Wilhelms I. nach rechts. Slg. Marienburg 6247. 34,5 mm, 24,91 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
871 Wilhelm I., Versilberte einseitige Bronzeplakette 1888, von Loos. Brustbild in Uniform nach halbrechts. 37 x 55 mm.
Vorzüglich
872 Wilhelm I., Silbermedaille 1892. Einweihung des Denkmals für Wilhelm I. im Römer in Frankfurt. 35,0 mm, 14,91 g.
Schöne Patina. Rückseite Schürfspur, vorzüglich
873 Wilhelm I., Silbermedaille o.J. (1879), von Kullrich. Geschenk für Eheleute anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit. Die Brustbilder des Kaiserpaares nebeneinander nach rechts / Sieben Zeilen Schrift. Slg. Marienburg 6149/50, Sommer K 88. 45 mm, 50,67 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
874 Wilhelm I., Silbermedaille o.J. Auf den Kronprinz Friedrich Wilhelm. 16,2 mm, 3,17 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
875 Friedrich III., Silbermedaille 1888. 'Gedenk-Thaler'. Auf seinen Tod, gewidmet von der Stadt Hamburg. Randschrift: GOTT SEGNE DEUTSCHLAND. 34,3 mm, 18,97 g.
Feine Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
876 Friedrich III., Silbermedaille 1888. Auf das Treffen mit Kaiser Franz von Österreich. 11,98 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
877 Wilhelm II., Bronzegussmedaille 1892. Auf die Einweihung der Schlosskirche zu Wittenberg. Brustbild in Garde du Corps-Uniform nach rechts / Personifizierter Glaube, im Hintergrund die Kirche. Slg. Marienburg 6977. 47,5 mm.
Vorzüglich
878 Wilhelm II., Bronzemedaille 1893. Prämie auf der 'Columbischen Weltausstellung' in Chicago. 49,7 mm.
Fast Stempelglanz
879 Wilhelm II., Silbermedaille 1895. Prämie der Norddeutschen Gewerbe-Ausstellung in Königsberg. Büste des Protektors Prinz Heinrich in Uniform nach rechts / Stadtgöttin auf Wolken. Slg. Marienburg 7035 (Br.). 42,0 mm, 26,58 g.
Korrodiert Randfehler, korrodiert Kratzer, Druckstelle, vorzüglich
880 Wilhelm II., Silbermedaille 1901, von Lauer. Auf die 200-Jahrfeier des Königreichs. Brustbild in Uniform vor Stammbaum mit Wappenschildchen / Germania mit Lorbeerkranz an Podest mit Reichsinsignien, zu ihren Füßen Adler mit Hohenzollernschild. 38,3 mm, 23,84 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
881 Wilhelm II., Silbermedaille 1913, von Hummel. Auf die Jahrhundertfeier der Deutschen Fürsten in der Befreiungshalle zu Kelheim. Brustbild des Kaisers nach links / Ansicht der Befreiungshalle. Slg. Marienburg 10537. 33,0 mm, 17,51 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich - prägefrisch
882 Wilhelm II., Vergoldete Silbermedaille 1913, von Vorfeld. Auf die 200-jährige Zugehörigkeit des Herzogtums Geldern zu Preußen. Brustbilder Wilhelms II. und Karl von Egmonts nach rechts / Drachenkampf, im Hintergrund die Burg. 50,2 mm, 69,22 g.
Mattiert. Vorzüglich +
883 Wilhelm II., Silbermedaille 1913, von Lauer. Zur Jahrhundertfeier des Sieges über Napoleon in der Völkerschlacht bei Leipzig. Brustbilder der Könige Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III. nebeneinander nach rechts / Preußische Infanterie beim Angriff. 33,5 mm, 17,68 g.
Mattiert. Vorzüglich
884 Wilhelm II., Silbermedaille 1913, von Lauer. Zum Regierungsjubiläum. Brustbild halblinks / Drei Putten halten Kartusche mit Kaiserkrone. 33,2 mm, 17,32 g.
Mattiert. Vorzüglich
885 Wilhelm II., Silbermedaille 1913. Brustbild Wilhelms II. nach links / Befreiungshalle in Kehlheim. 33,5 mm, 17,19 g.
Mattiert. Vorzüglich +
886 Wilhelm II., Tragbare Silbermedaille 1914, von Finke. Auf das 20. Brandenburgische Provinzial-Bundesschießen in Wittstock. Uniformiertes Brustbild Wilhelms II. nach halbrechts / Stadtwappen. Randpunze: 0.990. 39,2 mm, 23,98 g.
Originalöse, winzige Randfehler und Kratzer, vorzüglich
887 Wilhelm II., Silbermedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Auf die Reichstagssitzung am 4. August 1914. 33,4 mm, 17,95 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
888 Wilhelm II., Bronzeplakette 1914. Auf die Reichstagsrede. Lange 679. 52 x 70 mm.
Vorzüglich +
889 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von Weigand. Militärischer Schießpreis. Kopf nach rechts / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. Sommer W 90/1, Tewes 14 c. 38 mm, 29,34 g.
Vorzüglich
890 Republik, Silbernes Verdienst-Abzeichen o.J. (verliehen 1934 - 1936). Für das Feuerlöschwesen in Preußen. FÜR VERDIENSTE UM DAS FEUERLÖSCHWESEN Hüftbild eines Feuerwehrmannes über brennendem Haus / PREUSS. STAATSMÜNZE - SILBER 900 FEIN und Scharniernadel. Ehling 121. 41,5 x 29,2 mm, 16,03 g.
Vorzüglich
891 Lots, Kupfermünzen. 11 Stück.
Sehr schön
892 Lots, Silber- und Kupferkleinmünzen. Dabei auch einige zeitgenössische Fälschungen. 43 Stück.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön

Brandenburg-Eberswalde, Stadt

893 Tragbare Silbermedaille 1902. Auf das brandenburgische Provinzial-Bundesschießen. Adler auf einer verzierten Umrahmung mit dem Porträt Wilhelms II. umgeben von Gewehren und Scheiben / Stadtwappen über Postament mit ruhendem Löwen. 39,5 mm, 23,85 g.
Entfernte Öse. Vorzüglich

Braunschweig-Wolfenbüttel

894 Heinrich der Jüngere, Taler 1561, Goslar. Brustbild. Welter 395, Davenport 9051.
Prägeschwäche, schön - sehr schön
895 Heinrich der Jüngere, Taler 1563, Goslar. Brustbild. Welter 395, Davenport 9051.
Henkelspur, Kratzer, sehr schön
896 Heinrich Julius, Taler 1591, Goslar. Brustbild. Welter 634, Davenport 9072.
Schön - sehr schön
897 Heinrich Julius, Taler 1611, Andreasberg. Wilder Mann. Welter 645 A, Davenport 6285.
Kleine Randfehler, sehr schön
898 Heinrich Julius, 1/2 Taler 1610, Zellerfeld. Münzmeister Heinrich Öckeler. Wilder Mann mit Tanne / Unbehelmtes elffeldiges Wappen. Welter 656.
Leichter Kratzer, sehr schön
899 Friedrich Ulrich, Taler 1615, Zellerfeld. Wilder Mann. Tanne mit Zweigen. Welter 1057 A, Davenport 6303 B.
Etwas berieben, sehr schön
900 Friedrich Ulrich, Taler 1618, ohne Münzzeichen, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 1057 A, Davenport 6303.
Sehr schön
901 August der Jüngere, I. Glockentaler 1643 HS, Zellerfeld. Glocke mit der Inschrift TSGSB, ohne Klöppel. Unten *SIC*NISI*. Welter 806, Davenport 6363.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler am Rand, ehr schön +
902 August der Jüngere, 7. Glockentaler 1643, Zellerfeld. Welter 816, Davenport 6375.
Prägeschwäche, kleiner Schrötlingsriss, sehr schön
903 August der Jüngere, Halber 5. Glockentaler 1643, Zellerfeld. Welter 829.
Sehr schön
904 Rudolf August und Anton Ulrich, Taler 1701 RB, Zellerfeld. Welter 2066, Davenport 2111.
Winziger Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
905 Rudolf August und Anton Ulrich, 1/2 Taler 1687 RB, Zellerfeld. Zwei Wilde Männer. Welter 2084.
Leicht berieben, sehr schön - vorzüglich
906 Anton Ulrich, allein, 2/3 Taler 1706 HCH. 24 Mariengroschen 1707. Rudolf August und Anton Ulrich. 2/3 Taler 1699. 3 Stück.
Schön - sehr schön
907 Anton Ulrich, allein, 24 Mariengroschen 1705, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2309, Davenport 344.
Sehr schön
908 Anton Ulrich, allein, 6 Mariengroschen 1704, 1707. 4 Mariengroschen 1712. 3 Stück.
Sehr schön
909 August Wilhelm, 24 Mariengroschen 1728 EPH, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2383, Davenport 351.
Sehr schön
910 August Wilhelm, 6 Mariengroschen 1718 HH, Zellerfeld. Wilder Mann. Weitere Kleinmünzen desselben Herrschers (5). 6 Stück.
Meist sehr schön
911 August Wilhelm, 4 Mariengroschen 1724 EPH, Zellerfeld. 2 Mariengroschen 1720, 1729. 3 Stück.
Meist vorzüglich
912 Ludwig Rudolph, Silbermedaille 1715, von Werner. Springendes Pferd nach links / Behelmtes Wappen. Brockmann 311. 34 mm, 15,03 g.
Sehr schön
913 Karl I., 12 Mariengroschen 1742 IBH, 1763 IAP. Weitere Kleinmünzen desselben Herrschers (4). 6 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
914 Karl I., 6 Mariengroschen 1780. Wilder Mann. Welter 2752.
Schöne Patina. Winzige Prägeschwäche, Stempelglanz
915 Karl I., 4 Mariengroschen 1738, Wilder Mann. Weitere 4 Mariengroschen desselben Herrschers. 8 Stück.
Vorzüglich, sehr schön - vorzüglich
916 Karl I., 4 Mariengroschen 1741 IBH, Zellerfeld. Monogramm. Weitere Kleinmünzen der Wolfenbütteler Linie. 6 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, vorzüglich
917 Karl I., Silbermedaille 1737, von Johann Christian Koch. Jugendliches Brustbild nach links / Nach links springendes Welfenross. Brockmann 497, Fiala 1862. 34,3 mm, 15,31 g.
Sehr schön
918 Ludwig Ernst, dritter Sohn Ferdinand Albrechts, Silbermedaille 1776, von Theodor von Berkhel. Gestiftet von der Stadt s'Hertogenbosch. Hollandia auf Schild gestützt begrüßt den Herzog / Schwebender Engel mit Braunschweiger Schild über der Stadtansicht von s'Hertogenbosch. Brockmann 468, Fiala 2621. 27,5 mm, 6,64 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
919 Karl Wilhelm Ferdinand, Silbermedaille 1787, von Boltschauser. Auf die Wiederherstellung der Union der Generalstaaten. Brustbild nach rechts / Wappen der sieben niederländischen Provinzen über Altar. Brockmann 531, Fiala 2649. 41 mm, 23,07 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
920 Friedrich Wilhelm, Silberkleinmünzen beider Linien. 10 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
921 Karl, 6 Mariengroschen 1753 IBH, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 2752.
Vorzüglich - Stempelglanz
922 Wilhelm, Versilberte Bronzemedaille 1881, von Kullrich. Auf sein 50jähriges Regierungsjubiläum. Brustbild in Uniform nach links / Sitzende Brunswiga, in der Rechten einen Lorbeerkranz, in der Linken den Wappenschild, links Löwe. Brockmann 561, Fiala 3556, Sommer K 100. 60 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
923 Ernst August, Silbermedaille 1913. Auf seine Vermählung mit Luise von Preußen. Brustbilder des Paares nebeneinander von vorn / Gekröntes Doppelwappen in umwundenem Kranz. Brockmann 580. 33,5 mm, 18,38 g.
Minimal berieben, vorzüglich +
924 Ernst August, Silbermedaille 1913, Auf seinen Regierungsantritt. Brustbilder Ernst Augusts und seiner Gemahlin Viktoria Luise von Preußen nebeneinander von vorn / Burgsäule, darauf der Braunschweiger Löwe. Brockmann 586. 33,3 mm, 17,84 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
925 Silberkleinmünzen. 14 Stück.
Sehr schön
926 Silberkleinmünzen. 14 Stück.
Sehr schön
927 Silberkleinmünzen. 14 Stück.
Sehr schön
928 Silbermedaillen. 22 - 28 mm. 4 Stück (ein Stück mit Hsp.).
Sehr schön, vorzüglich

Braunschweig-Harburg

929 Wilhelm, 1/16 Taler 1617, Harburg. Mit Gegenstempel Schlüssel von Stade. Bahrfeldt 4, Welter 737.
Schön - sehr schön
930 Wilhelm, 1/16 Taler 1620, Harburg. Hitzacker. August. Doppelschilling 1620. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Braunschweig-Lüneburg-Celle

931 Christian von Minden, Taler 1625 HS, Clausthal. Jahreszahl geteilt oben neben der Helmzier. Welter 923, Davenport 6462 (Doppeltaler).
Leicht korrodiert, sehr schön - vorzüglich
932 Friedrich von Celle, Taler o.J., Zellerfeld. Welter 1410, Davenport 9488.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
933 Christian Ludwig, 1/8 Taler 1662 LW, Clausthal. Pferd. Welter 1523.
Sehr schön
934 Christian Ludwig, 1/8 Taler 1664 LW, Clausthal. Pferd. Welter 1523.
Schöne Patina. Sehr schön +

Braunschweig-Calenberg-Hannover

935 Johann Friedrich, 12 Mariengroschen 1671, Clausthal. Weitere Silberkleinmünzen zu 4, 2 und 1 Mariengroschen. 7 Stück.
Meist vorzüglich oder fast vorzüglich
936 Johann Friedrich, Dicke 12 Mariengroschen 1675, Clausthal. Pferd. 12 Mariengroschen 1675. 6 Mariengroschen 1668. 4 Mariengroschen 1668, 1679. 2 Mariengroschen 1676. 1/24 Taler 1666. 7 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
937 Johann Friedrich, 2 Mariengroschen 1667, Clausthal. Pferd. Welter 1798.
Schöne Patina. Sehr schön +
938 Ernst August, 4 1/2 Pfennig 1683. Monogramm. Welter 2034.
Sehr schön +
939 Georg Ludwig, 2/3 Taler Feinsilber 1698 HB, Clausthal. Pferd. Welter 2153, Davenport 418.
Sehr schön
940 Georg Ludwig, Silbermedaille 1707, von Müller. Auf die Übernahme des Oberbefehls über die Rheinarmee. Brustbild nach links / Das trojanische Pferd steht vor den Toren der Stadt. Brockmann 798, Forster 745. 43 mm, 30,31 g.
Schöne Patina. Üblicher Stempelfehler am Rand, vorzüglich
941 Georg I., 1/3 Taler 1715 HCB, Clausthal. Brustbild. Welter 2164.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
942 Georg I., 2 Mariengroschen 1719 HCB, Clausthal. Monogramm. Welter 2272.
Sehr schön +
943 Georg II., 2 Mariengroschen 1740 CPS, Clausthal. Monogramm. Welter 2632.
Justiert, vorzüglich
944 Georg II., 2 Mariengroschen 1741 CPS, Clausthal. Monogramm. Welter 2632.
Minimal justiert, vorzüglich
945 Georg II., 3 Pfennig 1751 C, Clausthal. Monogramm. Welter 2647.
Fast vorzüglich
946 Georg II., Cu 1/2 Dreiling 1739 S. Für Lauenburg. Monogramm / Wert. Welter 2663, Jaeger 13, Dorfmann 138.
Vorzüglich +
947 Georg III., 2/3 Taler 1802 C. 24 Mariengroschen 1774. 12 Mariengroschen 1765. 3 Stück.
Sehr schön
948 Georg III., 2/3 Taler 1814 C. Welter 2811.
Sehr schön
949 Georg III., 2/3 Taler 1764 IAP, 1785 CES. Welter 2812, 2813. 2 Stück.
Vorzüglich
950 Georg III., 2/3 Taler 1785. Weitere Silber- und Billonkleinmünzen des Königreichs Hannover. 8 Stück.
Schön - sehr schön, schön
951 Georg III., 2/3 Taler 1802 C, 1805 GFM, 1807 GFM. Welter 2814, 2815, Kahnt 194. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, sehr schön
952 Georg III., 2/3 Taler 1804 GFM, Clausthal. Wappen. Welter 2814, Kahnt 194.
Vorzüglich +
953 Georg III., 24 Mariengroschen 1794, 1800 PLM, Clausthal. Welter 2817, Kahnt 191. 2 Stück.
Vorzüglich, fast vorzüglich
954 Georg III., 1/3 Taler 1774 IWS, Clausthal. Brustbild. Welter 2821.
Schöne Patina. Minimal berieben, sehr schön - vorzüglich
955 Georg III., 1/3 Taler 1804 GFM, 1784 IWS. Welter 2825, 2826, Smith 235 E. 2 Stück.
Sehr schön
956 Georg III., 1/6 Taler 1763 IAP, 1790 C, 1793, 1798,1799 PLM. 5 Stück.
Meist sehr schön oder etwas besser
957 Georg III., 1/12 Taler 1792 C. 3 Mariengroschen 1819 LB. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, fast Stempelglanz
958 Georg IV., Cu Pfennig 1828 C. Weitere hannoversche Kupfermünzen. 6 Stück.
Meist vorzüglich oder besser
959 Georg IV., 16 Gute Groschen 1820. 1/6 Taler 1821. Wilhelm IV. 16 Gute Groschen 1831, 1832, 1834. 4 Gute Groschen 1840. 6 Stück.
Meist sehr schön
960 Georg IV., 10 Taler 1829 B. Jaeger 108, AKS 30, Friedberg 1158.
GOLD. Kleiner Kratzer, sehr schön
961 Wilhelm IV., 2/3 Taler 1833. Jaeger 34 a, AKS 67, Kahnt 213.
Schöne Patina. Vorzüglich
962 Wilhelm IV., Taler 1835 A. Jaeger 51, Thun 153, AKS 63, Kahnt 220.
Vorzüglich +
963 Wilhelm IV., Taler 1836 A. Jaeger 52, Thun 154, AKS 64, Kahnt 221.
Sehr schön / vorzüglich
964 Wilhelm IV., 16 Gute Groschen. 4 Stück.
Fast vorzüglich
965 Ernst August, Taler 1839 A. Münzbesuch. Jaeger 65, Thun 158, AKS 131, Kahnt 226.
Kratzer, sehr schön
966 Ernst August, Ausbeutetaler 1850 B. Georg V. Ausbeutetaler 1855 B. 2 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
967 Ernst August, Ausbeutetaler 1850, 1851 (2), 1854. 4 Stück.
Sehr schön
968 Ernst August, Taler. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
969 Georg V., Ausbeutetaler 1855 B. Jaeger 86, Thun 170, AKS 158, Kahnt 237.
Winzige Kratzer, vorzüglich
970 Georg V., 1/6 Taler 1860 B. Weitere Kleinmünzen des Königreiches Hannover (6). 7 Stück.
Fast vorzüglich, sehr schön
971 Georg V., Taler 1866 B. Jaeger 96, Thun 174, AKS 144, Kahnt 239.
Kleine Kratzer, vorzüglich
972 Georg V., Taler 1865. Vereinigung Ostfrieslands. Jaeger 99, Thun 177, AKS 161, Kahnt 241.
Minimal berieben, vorzüglich - Stempelglanz
973 Georg Wilhelm, Silbermedaille 1912, von Schwartz. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform nach links / Löwe und Einhorn halten gekröntes Wappen. Brockmann 1145. 60,5 mm, 98,62 g.
Schöne Patina. Kratzer auf der Vorderseite, vorzüglich +
974 Georg Wilhelm, Silbermedaille 1912, von Berthold Stölzer. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform fast von vorn / Gekröntes Wappen. Brockmann 1148. 33 mm, 14,49 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch
975 Georg Wilhelm, Silbermedaille 1912, von Hoffmann. Auf seinen Tod. Gekröntes Wappen / Epitaph mit acht Zeilen Schrift. Brockmann 1150. 26,0 mm, 8,58 g.
Mattiert. Prägefrisch
976 Lots, Annengroschen 1537 der Stadt Braunschweig. Braunschweig-Lüneburg. Doppelschilling 1622. 2 Stück.
Knickspur, schön, schön - sehr schön
977 Lots, Wilde Mann-Pfennige. 19 Stück.
Meist schön - sehr schön
978 Lots, Kleinmünzen beider Linien. 8 Stück.
Meist sehr schön
979 Lots, Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Alle vorzüglich
980 Lots, Bessere Silberkleinmünzen. 6 Stück.
Meist sehr schön
981 Lots, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
982 Lots, Silberkleinmünzen. 25 Stück.
Sehr schön
983 Lots, Kupfermünzen beider Linien. 8 Stück.
Sehr schön und besser
984 Lots, Kupfermünzen beider Linien. 32 Stück.
Schön, sehr schön - schön
985 Lots, Silber- und Billonmünzen beider Linien. 19 Stück.
Teilweise mit Mängeln. Meist schön

Braunschweig-Braunschweig, Stadt

986 Silbermedaille 1883. Landesausstellung. 34,5 mm, 19,87 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
987 Silbermedaillen (1 Stück wahrscheinlich versilbert und ein Stück mit Henkelspur). 7 Stück.
Meist vorzüglich

Bremen, Stadt

988 24 Grote 1666.
Sehr schön
989 Taler 1863 B. Befreiung. Jaeger 26, Thun 124, AKS 14, Kahnt 161.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
990 Taler 1865. Zweites Deutsches Bundesschießen. Jaeger 27, Thun 126, AKS 16, Kahnt 163.
Prachtexemplar, Schöne Patina. Stempelglanz
991 Taler 1865. Bundesschießen. Jaeger 27, Thun 126, AKS 16, Kahnt 163, K.M. 248, Davenport 628.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
992 Taler 1865. Zweites Deutsches Bundesschießen. Jaeger 27, AKS 16.
Winzige Kratzer, Vorzüglich - Stempelglanz

Deutscher Orden

993 Wynrich von Knyprode, Halbschoter. Michael. Schillinge (11). Neumann 3. 12 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön

Dortmund

994 Rudolf von Habsburg, Pfennig. Schilling 1656. 1/16 Taler 1671. 3 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön

Eichstätt, Bistum

995 Johann Anton Freiherr v. Zehmen, 1/2 Taler 1783. Cahn 147.
Schöne Patina. Vorzüglich

Esslingen, Stadt

996 Tragbare Silbermedaille 1927. Auf das 5. Landesschiessen der Zimmerschützen. Stadtansicht mit Pliensaubrücke / Schrift neben Lorbeer- und Eichenzweig. Slg. Wurster 1655, Kl.-R. 63. 40,2 mm, 26,46 g.
Mattiert. Vorzüglich +

Fränkischer Kreis

997 2/3 Taler 1693. Helmschrott 463, Heller 269, Slg. Wilmersdörffer 1250, Davenport 518.
Stärkeres Zainende, sehr schön

Frankfurt, Stadt

998 Dukat 1745. Auf die Wahl Franz' I. Adler / Sechs Zeilen Schrift. J.u.F. 767, Friedberg 1008, Förschner 295.
GOLD. Winzige Prägeschwäche, vorzüglich
999 Silbermedaille 1758. Auf die Goldene Hochzeit von Jacob Passavant mit Margaretha Ziegler. Das Paar in geschmückter Säulenhalle / Schrift. J.u.F. 815. 49,5 mm, 28,33 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1000 Doppeltaler 1840. Eröffnung der Neuen Münze. Jaeger 13, Thun 129, AKS 36, Kahnt 180.
Schöne Patina. Vorzüglich
1001 Doppeltaler 1841. Stadtansicht. Jaeger 15, Thun 130, AKS 3.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1002 Gulden 1861. Jaeger 33, AKS 13.
Vorzüglich +
1003 Doppeltaler 1862. Jaeger 43, Thun 145, AKS 4.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1004 Doppelgulden 1848. Konstituierende Versammlung. Jaeger 45, Thun 135, AKS 38, Kahnt 176, KM 337, Davenport 643.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1005 Taler 1862. Schützenfest. Jaeger 51, Thun 146, AKS 44, Kahnt 171.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1006 Taler 1863. Fürstentag. Jaeger 52, Thun 147, AKS 45, Kahnt 172, KM 372, Davenport 654.
Schöne Patina. Kleiner Schrötlingsfehler, Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Friedberg, Reichsburg

1007 Hans Eitel Diede zum Fürstenstein, 3 Kreuzer 1679. Lejeune 63.
Fast sehr schön

Fulda, Bistum

1008 Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön

Goslar, Stadt

1009 Bauerngroschen. Simon und Judas / Gerade stehender Adlerschild. BBK 11.
Leichte Prägeschwäche, vorzüglich
1010 Mariengroschen 1537. BBK 143.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Gronau, Stadt

1011 Silbermedaille 1904. Für verdienstvolle Leistungen auf der Kreis-Obst-Ausstellung. Obstkorb und Ährengarbe auf Pflug, umgeben von verschiedenen Obstsorten / Fünf Zeilen Schrift in Kranz. 33,5 mm, 14,89 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Halberstadt, Domkapitel

1012 Taler 1625. Jahreszahl im Stempel aus 1623 geändert. Besser/Brämer/Bürger 45.52, Davenport 5343.
Leicht justiert, sehr schön +

Hall in Schwaben

1013 1/2 Taler 1777. Raff 53, Binder 86.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Hamburg-Stadt

1014 Dukat 1733. Gaedechens 135, Friedberg 1120.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1015 Silberner Bürgermeisterpfennig 1741. Auf den Tod von Johann Hermann Luis. Strahlender Stern und Wolken über Erdsegment / Familienwappen. Gaedechens 1829. 31,5 mm, 7,25 g.
Sehr schön +
1016 Silbermedaille 1817, unsigniert. Auf das Reformationsjubiläum. Brustbild Luthers nach links / Schrift über Stadtburg. Gaedechens 2029. Slg. Whiting 557. 41,5 mm, 25,26 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1017 Silbermedaille 1822. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Zollschreibers Giesbert Wilhelm Goverts. Familienwappen / Fünf Zeilen Schrift in Kranz. Gaedechens 2037. 36,0 mm, 21,06 g.
Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
1018 Silbermedaille 1842, von Alsing. Auf den Tod des Bürgermeisters Amandus Augustus Abendroth (1767-1842). Brustbild in Amtstracht nach links / Familienwappen. Gaedechens 2078. 43,0 mm, 36,27 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich +
1019 Silbermedaille 1888, von Weigand. Auf die Vereinigung Hamburgs mit dem Zollgebiet des Deutschen Reiches. Doppelporträt der Bürgermeister Johannes Versmann und Carl Petersen / Hafenansicht mit Uferstraße, oben das von Löwen gehaltene Stadtwappen. Gaedechens 2326, Sommer W 49. 55 mm, 59,49 g.
Schöne Patina. Reparierter Schrötlingsfehler im Rand, vorzüglich +
1020 Bronzemedaille 1894, von Langa und Düyffcke. Auf die 500-Jahrfeier der Übergabe des Schlosses Ritzebüttel an die Stadt Hamburg. Brustbilder der Bürgermeister J. Versmann und K. Miles nebeneinander nach rechts, zu den Seiten ihre Wappen, darunter die Jahreszahlen 1894 - 1394 / Segelschiff auf Meer, im Hintergrund der Turm von Neuwerk, unten Stadtwappen. 60 mm.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
1021 Silbermedaille 1895, von Schaper. Auf den 80. Geburtstag Bismarcks. Gewidmet vom Senat der Hansestadt Hamburg. Gaedechens 2474, Bennert 165, Müller 168, Slg. Marienburg 7546. 42,5 mm, 30,16 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
1022 Silbermedaille 1904. Hundeausstellung. 50,0 mm, 43,25 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1023 Silbermedaillen. Silber (3), versilbert (1), Bronze (1). 5 Stück.
Vorzüglich
1024 Lots, Silbermünzen. 16 Stück.
Sehr schön
1025 Lots, Silbermünzen. 10 Stück.
Schön - sehr schön
1026 Lots, Silbermünzen. 13 Stück.
Sehr schön

Hamburg-Altona, Stadt

1027 Silbermedaille 1838, von Alsing. Auf die 100-Jahrfeier des Christianäums in Altona. Büsten Christians VI. und Friedrichs VI. von Dänemark nebeneinander nach links / Sieben Zeilen Schrift in Eichen- und Lorbeerkranz. Lange 155. 38,5 mm, 25,50 g.
Mehrere kleine Randfehler, vorzüglich
1028 Silbermedaille 1869, von Claudius. Prämie zur Gewerbeausstellung. Sitzende Frau vor Stadtansicht. Wappen von Schleswig-Holstein und Altona. Lange 1243. 60 mm, 94,60 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1029 Bronzemedaille 1844, von Alsing. Auf die Goldene Hochzeit des Altonaer Oberpräsidenten Conrad Daniel Graf von Blücher-Altona und seiner Gemahlin Marion, Tochter des Generalmajors Hermann d'Abbastée. Brustbilder des Paares nebeneinander nach rechts / Fünf Zeilen Schrift. Gaedechens II, Seite 70, 43, Lange 1018. 60,0 mm.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1030 Silbermedaille o.J. Gartenbauverein. 42,5 mm, 28,69 g.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz

Hameln, Stadt

1031 6 Mariengroschen 1672. Kalvelage / Schrock 265.
Sehr schön

Hanau-Münzenberg

1032 Wilhelm IX. von Hessen-Kassel, 1/2 Taler 1770. Bieberer Ausbeute. Schütz 2075, Müseler 25/4.
Sehr schön

Hannover, Stadt

1033 6 Mariengroschen 1668. Buck / Meier 259 a.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1034 4 Mariengroschen 1669. Buck / Meier 276 b.
Stempelglanz
1035 12 Mariengroschen 1671. Buck / Meier 284.
Sehr schön - vorzüglich
1036 12 Mariengroschen 1671 (2). 6 Mariengroschen 1668. Dreier 1666?. 4 Stück.
Sehr schön
1037 4 Mariengroschen-Stücke. 4 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich

Harz

1038 Neuzeit, Tauftaler 1708 RB, Zellerfeld. Münzmeister Rudolf Bornemann, 1676-1711. Taufe im Jordan / Schrift. Katsouros 6.
Prachtexemplar. Feine Patina. Vorzüglich - Prägefrisch
1039 Neuzeit, Tauftaler 1723 EPH. Katsouros 14.
Winziger Randfehler, sehr schön

Hessen-Kassel

1040 Friedrich II., 1/8 Taler 1775. Hoffmeister 2370.
Leicht justiert, fast Stempelglanz

Hessen-Darmstadt

1041 Ludwig I., Kronentaler 1825. Jaeger 28, Thun 193, AKS 72, Kahnt 261.
Sehr schön
1042 Ludwig II., Doppeltaler 1841. Jaeger 40, AKS 99.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1043 Ludwig II., Taler 1833. Jaeger 333, Thun 194, AKS 102, Kahnt 263, K.M. 298.
Sehr schön
1044 Ernst Ludwig, Bronzemedaille 1901, von Bosselt. Dank der Künstlerkolonie Darmstadt für die unter der Schirmherrschaft von Großherzog Ernst Ludwig von Hessen auf der Mathildenhöhe stattfindende Jugendstil-Ausstellung. Brustbild Ernst Ludwigs nach rechts / Stehende Person mit Gebäudemodell zwischen zwei Quadern mit Schrift und brennenden Gefäßen. Losse 29. 60,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch

Hessen-Darmstadt, Stadt

1045 Silbermedaille o.J. Auf den Önologen Rudolf Goethe (*1843 Naumburg/Saale, +1911 Darmstadt). Brustbild von vorn / Zwei Zeilen Schrift neben Eichenzweig. 50,5 mm, 46,49 g.
Korrodiert Kratzer, vorzüglich

Hildesheim, Bistum

1046 Ernst von Bayern, 1/24 Taler 1609, Moritzberg. Mit Münzmeisterzeichen des Hans Lachentris. Jahreszahl um das Kreuz des Reichsapfels gestellt 6-0/1-9. Mehl -.
Sehr schön

Hohenlohe-Schillingsfürst

1047 Carl Albrecht, Kreuzer 1768. Albrecht 293.
Fast vorzüglich

Hohenzollern-Hechingen

1048 Friedrich Wilhelm Constantin, Doppelgulden 1846. Jaeger 6, Thun 205, AKS 3, Kahnt 272.
Sehr schön

Hohenzollern-Sigmaringen

1049 Carl, Doppeltaler 1844. Jaeger 16, AKS 9.
Kratzer und Randfehler, sehr schön
1050 Friedrich Wilhelm IV. König von Preussen, 1/2 Gulden 1852 A. Jaeger 22, AKS 21.
Winziger Kratzer, fast vorzüglich

Hohnstein, Grafschaft

1051 Volkmar Wolfgang, Ausbeutetaler 1568. Schulten 136, Davenport 9313, Müseler 31/52, Knyphausen 6871.
Schrötlingsfehler, schön - sehr schön

Jülich-Berg

1052 Wilhelm IV., Goldgulden o.J., Mülheim. Sogenannter Hubertusgoldgulden. Hüftbild des Hl. Hubertus mit Hirsch und Krummstab über Wappen / Wappen auf Langkreuz. Noss 185, Friedberg 1381.
GOLD. Schrötlingsriss, kleiner Kratzer, sehr schön
1053 Johann Wilhelm II., 1/6 Taler 1710. Noss 850.
Fast vorzüglich
1054 Karl Philipp, 1/6 Taler 1717. Noss 881.
Noch sehr schön
1055 Maximilian Joseph von Bayern, Taler 1804 PR. Jaeger 163, Thun 108, AKS 1, Kahnt 135, Davenport 622.
Sehr schön - vorzüglich
1056 Joachim, 3 Stüber 1806 Sr. Jaeger 169, AKS 12 Anm., Noss 1043.
Vorzüglich

Kaufbeuren, Stadt

1057 3 Kreuzer 1554.
Sehr schön

Köln, Erzbistum

1058 Heinrich II. von Virneburg, Großpfennig, Bonn. 1,12 g. Thronender Erzbischof von vorn / Bonner Münster. Noss 6 ff.
Prägeschwäche, sehr schön
1059 Friedrich von Saarwerden, Goldgulden o.J. (1410), Bonn. Noss 264 b, Felke 806, Friedberg 791.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1060 Dietrich von Mörs, Goldgulden o.J. (1415), Bonn. Noss 273, Friedberg 794.
GOLD. Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1061 Dietrich von Mörs, Goldgulden o. J. (1422), Riehl. Noss 317, Friedberg 794.
GOLD. Kleine Prägeschwäche, sehr schön
1062 Dietrich von Mörs, Goldgulden o.J., Riel. Noss 371, Friedberg 797.
GOLD. Fast sehr schön
1063 Clemens August von Bayern, 20 Kreuzer 1735 IH, Bonn. Noss 697.
Sehr schön - vorzüglich
1064 Sedisvakanz, Schautaler zu 1 1/2 Talern 1761, von Gervais. Trier. Auf den Tod von Clemens August. Noss 774 Anm., Zepernick 42. 46,8 mm, 46,64 g.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1065 Clemens August II. von Droste zu Vischering, Silbermedaille o.J. (um 1837). Brustbild fast von vorn / Tempel auf Felsen in stürmischer See. Weiler 2260. 33,5 mm, 12,15 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich

Köln, Stadt

1066 Goldgulden 1570. Noss 155, Friedberg 759.
GOLD. Kleiner Schrötlingsriss, sehr schön
1067 Silbermedaille 1903. Auf die erste Ausstellung für Haus und Herd. Kölner Dom / Gekrönter Doppeladler mit Kölner Stadtschild auf der Brust. Weiler 3334 (vergoldet). 50,5 mm, 43,63 g.
Randfehler, Kratzer, berieben, sehr schön - vorzüglich
1068 Silbermedaille 1911. Auf das 26. Rheinische Bundesschießen. Stadtansicht mit Kölner Dom, Rhein und Hohenzollernbrücke, unten Stadtschild / Stehender und kniender Schütze. Weiler 3522, Slg. Petzer 1349. 40,0 mm, 25,61 g.
Mattiert. Henkelspur, prägefrisch
1069 Tragbare Silbermedaille o.J. der St. Sebastianus Schützen Brüderschaft Köln-Deutz, von Schwerdt. Schütze am Stand / Vier Zeilen Schrift zwischen Eichenzweigen. Slg. Peltzer 992. 39,0 mm, 25,97 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich +
1070 Tragbare Silbermedaille o.J. der 1875 gegründeten Schützengesellschaft. Behelmtes Stadtwappen auf gekreuzten Gewehren vor Schriftband auf Eichenlaub / Lorbeerkranz um leeres Gravurfeld. 40,0 mm, 18,79 g.
Vorzüglich / fast vorzüglich

Königsberg, Stadt

1071 Bronzemedaille 1904, von Mayer und Wilhelm. Auf die 300-Jahrfeier des Kneiphöfischen Gymnasiums. Ansicht des Gymnasiums / Stadtschild zwischen Lorbeerzweigen. 40 mm. Im Etui.
Kleiner Randfehler, vorzüglich

Konstanz, Stadt

1072 Batzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1073 10 Kreuzer-Stücke. 6 Stück.
Sehr schön, sehr schön -vorzüglich
1074 Batzen. 6 Stück.
Sehr schön +
1075 Silberkleinmünzen. 27 Stück.
Schön - sehr schön
1076 Bessere Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1077 Silbermedaille 1895, signiert M.M. Zur Erinnerung an den Krieg 1870/71. Wappen / Fünf Zeilen Schrift zwischen Lorbeerzweigen. 33,5 mm, 15,07 g.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich +
1078 Silbermedaille o.J., signiert M.M. Prämie für 25jährige treue Mitgliedschaft im Kriegerbund. Gekröntes badisches Wappen von zwei Adlern gehalten / Vier Zeilen Schrift zwischen Eichenzweigen. 32,5 mm, 13,99 g.
Schöne Patina. Auf der Rückseite minimal berieben, vorzüglich - Stempelglanz
1079 Tragbare Silbermedaille o.J. Auf das Schießen der Schützengesellschaft. Armbrust zwischen Eichenlaub vor Schießscheibe / Drei Zeilen Schrift über Wappen mit Mauerkrone auf Lorbeerzweigen. 35,0 mm, 17,38 g.
Originalöse. Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich

Leiningen-Dagsburg

1080 Karl Friedrich Wilhelm, Pfennig 1805. AKS 6.
Vorzüglich +

Leuchtenberg

1081 Georg III., Taler 1544. Geharnischter St. Georg mit Schild und Fahne, zu seinen Füßen der lebende Drache / Gekrönter, nimbierter Doppeladler mit österreichisch-burgundischem Brustschild. Friedl 103, Davenport 9370, Schulten 1747.
Schöne Patina. Rand minimal bearbeitet, sehr schön

Lippe-Detmold

1082 Simon I., Pfennig. 1,28 g. Brustbild unter Dreibogen eines dreitürmigen Gebäudes / Rose in Dreieck. Grote 44, Slg. Weweler 82.
Kleine Prägeschwäche, sehr schön
1083 Waldemar Günther Friedrich, Bronzemedaille 1875, von Brehmer. Auf die Vollendung des Denkmals. Büste Bandels nach rechts / Ansicht des Denkmals. Slg. Weweler 862.4. 42,0 mm.
Fast Stempelglanz

Löwenstein-Wertheim-Rochefort

1084 Karl Thomas, Taler 1769, Wertheim. Wibel 295, Davenport 2407.
Leicht justiert, sehr schön

Lüneburg, Stadt

1085 Silbermedaille o.J. Preismedaille für Geflügelzucht. 34,0 mm, 14,50 g.
Vorzüglich +

Magdeburg, Erzbistum

1086 Wilbrand von Käfernburg, Brakteat. 0,68 g. Hl. Moritz mit zwei Fahnen unter Giebel, darüber drei Türme und zwei Doppelkreuze. Slg. Bonhoff 769, Berger 1590.
Schöne Patina. Sehr schön +

Magdeburg, Stadt

1087 Einseitiger Cu Kipper Pfennig 1621. Im Torbogen Stern. Jahreszahl zwischen anstatt über den Türmen. v. Schrötter - vergl. 1416.
Sehr schön +
1088 Einseitiger Cu Kipper Pfennig 1621. Im Torbogen Stern. Jahreszahl über den Türmen. v. Schrötter 1416.
Sehr schön
1089 Kipper 12 Kreuzer 1621. Jahreszahl verkürzt Z1 außerhalb der Türme. v. Schrötter -. Von Schrötter kannte nur Stücke mit vollständiger Jahreszahl. 1,35 g.
Schrötlingsrisse, sehr schön
1090 Kipper 1/24 Taler 1621. Mit verdrehter Jahreszahl 1621. v. Schrötter -. Weder die Jahreszahl noch eine arabische 2 im Titel des Kaisers werden bei von Schrötter erwähnt. 0,61 g.
Schrötlingsfehler, Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
1091 Kipper 12 Kreuzer 1622. v. Schrötter -. v. Schrötter kannte Kipper-12-Kreuzer nur aus dem Jahr 1621. Exemplar der Auktion Künker 87, September 2003. 2,66 g.
Sehr schön
1092 Silbermedaille 1805, unsigniert, von Enhörning. Auf den Tod des Pastors Christoph Wilhelm Lüdeke, geprägt auf Veranlassung von Freunden und Angehörigen im Jahre 1806. Brustbild Lüdekes nach rechts / Neun Zeilen Schrift, umher Sterne. Hildebrand 257. 44,8 mm, 33,69 g.
Winzige Randfehler, fast vorzüglich

Mainz, Erzbistum

1093 Johann II. von Nassau, Goldgulden o.J. (1497 -1399), Bingen. Slg. Walther -, Friedberg 1615, Felke 584.
GOLD. Vorzüglich
1094 Anselm Franz von Ingelheim, Taler o.J. (1679). Auf den Frieden von Nijmegen. Brustbild nach rechts / Göttliche Hand hält Waage mit Ölzweig und Schwert. Slg. Walther 394, Davenport 5567.
Schöne Patina. Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön + / sehr schön - vorzüglich
1095 Friedrich Karl Joseph, 5 Kreuzer 1795. Brustbild. Münzzeichen FS / IA. Slg. Walther 666.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1096 Friedrich Karl Joseph, Silbermedaille 1784, von August Friedrich Stieler. Auf die nachgeholten Feierlichkeiten zum 300-jährigen Jubiläum der 1477 gegründeten Universität Mainz. Brustbild im Hermelin nach rechts, darunter Rundtempel mit Brandaltar, im Abschnitt Widmungsinschrift. Slg. Walther 645. 55,5 mm, 87,81 g.
Winzige Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich

Mainz, Stadt

1097 Ovale Cu Marke zu einem Kreuzer o.J. RT über Rad / Wert.
Sehr schön

Mansfeld

1098 Taler (3). 1/3 Taler (2). 5 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1099 Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön

Mansfeld-eigentliche hinterortische Linie

1100 Friedrich Christoph, 1/2 Taler 1624. 1/2 Taler 1598. Tornau 1309, 621. 2 Stück.
Fast sehr schön und Henkelspur, sehr schön

Mecklenburg

1101 Heinrich V., Doppelschilling 1525, Grevesmühlen. Kunzel 36 F/b.
Kleine Schrötlingsrisse, vorzüglich +

Mecklenburg-Güstrow

1102 Gustav Adolf, Gulden 1680, Güstrow. Kunzel 502 B/a, Davenport 671.
Prägeschwäche, Schrötlingsfehler, sehr schön

Mecklenburg-Strelitz

1103 Georg, 4 Schilling 1846. Jaeger 115, AKS 64.
Fast Stempelglanz

Montfort, Grafschaft

1104 Johann VIII., Silberkleinmünzen. 17 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1105 Johann VIII., Silberkleinmünzen. 5 Stück.
Sehr schön

Mühlhausen, Stadt

1106 1/12 Taler 1702 (2), 1704, 1706. 4 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1107 1/12 Taler 1767. 6 Pfennig 1767. 2 Stück.
Vorzüglich +

Münster, Bistum

1108 Anonyme Pfennige des 10./11. Jahrhunderts, Pfennig. 1,48 g. Mimigardeford-Legende, Gebäude / Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel. Ilisch 3.1, Grote 2, Dannenberg 767.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1109 Ferdinand von Bayern, Taler 1638, Münster. Schulze 23, Davenport 5591.
Stempelfehler und gestopftes Loch, sehr schön
1110 Christoph Bernhard von Galen, Breiter Taler 1661. Auf die Einnahme der Stadt. Schulze 106, Davenport 5603.
Mehrere Randfehler, Rand bearbeitet, sehr schön
1111 Friedrich Christian von Plettenberg, Taler 1706. Auf seinen Tod. Schulze 165 b, Davenport 2464 A.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1112 Franz Arnold von Metternich, Taler 1709. Schulze 167 c, Davenport 2466.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1113 Franz Arnold von Metternich, Silbermünzen. 6 Stück.
Sehr schön, sehr schön +

Nassau

1114 Adolph, 1/2 Gulden 1856. Jaeger 54, AKS 68.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1115 Adolph, 1/2 Gulden 1860. Jaeger 54.
Fast Stempelglanz
1116 Adolph, Taler 1864. Regierungsjubiläum. Jaeger 63, Thun 238, AKS 77, Kahnt 316.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Neuss, Stadt

1117 Taler 1570. Noss 58 a, Davenport 9595 A.
Kleine Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich +

Nürnberg, Reichsmünzstätte

1118 Ludwig der Strenge von Bayern, Pfennig (1268-1273). 0,92 g. Gekrönte Büste von vorn / Helm aus zwei Büffelhörnern, darin Lilie. Erlanger 83, Fd. Hersbruck 35, Slg. Bonhoff 2026.
Beidseitig gut ausgeprägt. Fast vorzüglich

Nürnberg, Stadt

1119 Schilling o.J. (1443-44). Münzzeichen Kreuz. Kellner 105.
Sehr schön
1120 Silberabschlag von den Stempeln der 3-fachen Dukatenklippe 1650, von Nürnberger. Auf den Westfälischen Frieden. Stadtwappen über Schrift / Aus der zur Hälfte dargestellten Erdkugel mit Längen- und Breitengraden wachsen zwei Hände hervor, die von einer Hand aus Wolken einen Lorbeerkranz in Empfang nehmen. Kellner 44 Anm., Slg. Erlanger 527. 31,8 x 32 mm, 7,87 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1121 1/4 Dukatenklippe o. J. (1700). Lamm auf Erdkugel / Wappen. Kellner 95. 0,85 g.
GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
1122 1/8 Lammdukatenklippe o.J. (1700). Kellner 99, Slg. Erlanger 609, Friedberg 1894, Widhalm 18. 0,41 g.
GOLD. Vorzüglich +
1123 1/32 Dukat o. J. (1700). Lamm. Kellner 103, Friedberg 1897. 0,10 g.
GOLD. Stempelglanz
1124 1/2 Guldinerklippe 1617 (Chronogramm). Auf die 100-Jahrfeier der Reformation. Hand hält Scheffel über brennender Kerze / Engelskopf über Schrifttafel. Kellner 162, Slg. Erlanger 1017, Slg. Whiting 59. 33,5 x 33,5 mm, 12,32 g.
Altvergoldet, Henkelspur, sehr schön
1125 Doppeltaler 1627. Geflügelter Genius steht von vorn, zu den Seiten hält er je einen Wappenschild / Der gekrönte und geharnischte Kaiser reitet nach rechts mit langer Schleppe, mit der Rechten das Zepter schulternd. Kellner 224, Davenport A 5640.
Rand bearbeitet, kleiner Kratzer, fast vorzüglich
1126 Taler 1629. Kellner 240, Davenport 5647.
Zangenjustierung, sehr schön +
1127 1/6 Taler 1623. Kellner 295.
Schöne Patina. Sehr schön
1128 Einseitiger Pfennig 1683. Kellner 335.
Stempelglanz
1129 Einseitiger Pfennig 1685. Kellner 335.
Stempelglanz
1130 Taler 1754. Brustbild Kaiser Franz' I. nach rechts / Stadtansicht. Kellner 337, Davenport 2484.
Schöne Patina. Vorzüglich
1131 Taler 1757. Kellner 338, Davenport 2485.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1132 Taler 1779. Stadtansicht. Kellner 350, Davenport 2495.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich + / vorzüglich - Stempelglanz
1133 20 Kreuzer 1770. Kellner 362.
Sehr schön
1134 Medaillen, Silbermedaille o.J. (um 1700), von Daniel Siegmund Dockler dem Älteren. Auf die Reichskleinodien. Brustbild Sigismunds von Böhmen mit Zepter und Reichsapfel fast von vorn / Die Reichskleinodien. Slg. Erlanger 1062, Slg. Donebauer 926. 47 mm, 32,27 g.
Winziger Randfehler, winziger Kratzer, sehr schön +
1135 Silbermedaille 1826, von Dallinger. Auf die 300-Jahrfeier des Gymnasiums. Nürnberger Stadtwappen, umher Eichenkranz / Vier Zeilen Schrift, darunter Jahreszahl. Erlanger 16, Slg. Erlanger 1191. 31,7 mm, 10,68 g.
Vorzüglich
1136 Bronzemedaille 1887, von Lauer. Auf den Tod des Theologen, Mundartforschers und Germanisten Georg Karl Frommann. Kopf nach rechts / Sechs Zeilen Schrift. Erlanger 209, Slg. Erlanger 1296. 50,0 mm.
Vorzüglich +
1137 Bronzemedaille 1888, von Lauer. Auf den Tod des Nürnberger Rechtsanwalts und Reichstagsabgeordneten Otto Erhard (1829-1888). Brustbild nach links / Schrift. Erlanger 244, Slg. Erlanger 1306. 50,0 mm.
Vorzüglich +
1138 Silbermedaille 1894, von Lauer. Auf den 400. Geburtstag von Hans Sachs. Brustbild von vorn / Doppeladler mit österreichisch-kastilischem Brustschild mit zweiten und dritten Stadtwappen. Erlanger 340, Slg. Erlanger 1347. 50,0 mm, 50,84 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1139 Messing Steckmedaille 1896. Inhalt 20 Miniaturmedaillen (Spielgeld) in Messing und Zinn.
Stempelglanz
1140 Silbermedaille 1899, von Lauer. Auf die Eingemeindung der Vororte. Büste der Stadtgöttin rechts / Stadtwappen über den Wappen der beiden Bürgermeister, außen Namen der Vororte. Erlanger 510, Slg. Erlanger 1402 (Bronze). 60,0 mm, 87,39 g.
Mattiert. Fast Prägefrisch
1141 Bronzemedaille 1904, von Lauer. Auf die Ernennung Friedrich Conradtys zum königlichen Kommerzienrat. Wappen Conradtys / Sechs Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. Erlanger 628, Slg. Erlanger 1435. 50,0 mm.
Flecken, vorzüglich

Nürnberg-Rechenpfennige

1142 Diverse Rechenpfennige, Hans Krauwinckel I und II, Kilian Koch, Hans Lauffer I., Wolf Lauffer I. und II., Lazar Gottlieb Lauffer, Conrad Lauffer, Cornelius Lauffer, Anonym. 21 Stück, davon 3 Stücke gelocht.
Meist schön

Nürnberg-unter schwedischer Besetzung

1143 Gustav Adolph, Dukat 1632. S.B. 4, Friedberg 1924, Slg. Erlanger 499.
GOLD. Etwas gewellt, sehr schön

Öttingen

1144 Albert Ernst, 60 Kreuzer 1675. Hundsgulden. Löffelholz 321, Davenport 737.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön

Oldenburg

1145 Anton Günther, Gulden zu 28 Stüber o.J. (1658-62), Jever. Mit Namen und Titel Leopolds. Kalvelage/Trippler 181, Davenport 715.
Henkelspur, sehr schön
1146 Paul Friedrich August, Silbergroschen 1848. Für Birkenfeld. Jaeger 60, AKS 21.
Vorzüglich +

Ostfriesland

1147 Enno III., 5 Stüber o. J., Emden. Kappelhoff 347.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich +

Paderborn, Bistum

1148 Dietrich von Fürstenberg, 1/24 Taler 1616. Schwede 40 d/b, Weingärtner 100.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Pfalz-Kurlinie

1149 Ludwig III., Goldgulden o. J. (1426), Bacharach. Slg. Memmesheimer 2136, Felke 1126, Friedberg 1976.
GOLD. Leichte Prägeschwäche, sehr schön
1150 Ludwig III., Goldgulden, Bacharach (1419). Kniebild des hl. Petrus mit Schlüssel und Buch von vorn, unten Weckenschild / Wappen Pfalz-Bayern im spitzen Vierpass, umher die Wappen von Mainz, Trier, Jülich und Köln. 2,87 g. Felke 1017 var. Fr. 1974. Slg. Memmesheimer 2130 var., Felke 1017, Friedberg 1973.
GOLD. Fast sehr schön
1151 Karl Ludwig, Gulden zu 60 Kreuzern 1662, Heidelberg. Slg. Noss 305, Slg. Memmesheimer 2333, Davenport 746.
Winziges Zainende, sehr schön +
1152 Karl Theodor, Taler 1782 AS, Mannheim. Slg. Noss 403, Davenport 1959.
Schrötlingsfehler, sehr schön

Pommern

1153 Bogislaw X., Schilling 1492, Damm. Umschrift beginnt bei 9 Uhr. Dannenberg - vergl. 380, Schulten 2769, Olding 4 b, Levinson - vergl. I-288.
Sehr schön +
1154 Bogislaw X., Schilling 1494, Damm. Dannenberg 382, Schulten 2769, Olding 4 d, Levinson I-320.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1155 Bogislaw X., Schilling 1495, Damm. Dannenberg 383, Schulten 2769, Levinson I-334 und Anmerkung 370.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1156 Bogislaw X., Schilling 1500, Stettin. Mit Jahreszahl MVC und Schreibfehler mon - non - STE. Dannenberg 388 var., Schulten 2768, Levinson 460 var, Olding 12 var.
Sehr schön
1157 Bogislaw X., Schilling 1500, Stettin. Dannenberg 389, Schulten 2768, Levinson 460 b, Olding 11 b.
Sehr schön
1158 Bogislaw X., Schillinge 1489, Garz. Schilling 1499, Damm. Schilling 1506, 1507, Stettin. Witten 1505, 1516. 6 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön
1159 Bogislaw X., Schillinge 1493, 1496, o.J., Damm. 3 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön
1160 Bogislaw X., Schillinge 1501, 1504, 1505, Stettin. Schilling o.J., Damm. 4 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön
1161 Bogislaw X., Schillinge 1502, 1503, 1505, 1508. 4 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön
1162 Doppelschillinge (10). 1/12 Taler 1692. 11 Stück.
Meist sehr schön
1163 1/24 Taler Philipps, Ulrichs und von Julius. Dreipölker Ulrichs 1621 (Olding 158). 5 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Pommern-Wolgast

1164 Philipp Julius, Doppelschilling 1616. Hildisch 207.
Sehr schön - vorzüglich

Pommern-unter schwedischer Besetzung

1165 Karl XII., Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1718, Stettin. Auf seinen Tod. Friedberg zu 2122.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich

Pommern-Demmin, Stadt

1166 Anonym. Um 1300, Hohlpfennig. 0,18 g. Lilie über Bogen, darin Punkt. Dannenberg 58.
Vorzüglich

Pommern-Stralsund, Stadt

1167 Witten. 8 Stück.
Sehr schön
1168 Kreuzgroschen 1611, 1613. 2 Stück.
Sehr schön
1169 1/16 Taler 1623, 1624, 1625, 1629. 1/48 Taler 1681. Hohlpfennig (Ausbruch). 6 Stück.
Schön - sehr schön und Prägeschwäche, sehr schön

Ravensburg, Stadt

1170 1/2 Batzen 1701. Einseitige Pfennige (2). 3 Stück.
Sehr schön

Regensburg-Stadt

1171 1/32 Dukat o.J. Beckenbauer 529, Friedberg 2545 a.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1172 Taler 1775. Stadtansicht. Beckenbauer 7114, Davenport 2626.
Schöne Patina. Feine Kratzer, vorzüglich
1173 1/2 Taler 1791. Stadtansicht. Beckenbauer 7209.
Schrötlingsfehler, etwas unregelmäßiger Schrötling, vorzüglich
1174 Silbermedaille 1742, von Oexlein. Auf das Reformationsjubiläum in Regensburg. Stadtgöttin in Schiff / Stadtwappen zwischen Zweigen. Plato 54, Slg. Whiting 489. 37 mm, 14,56 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1175 Silbermedaille 1791, von Körnlein. Auf das 25jährige Stiftungsfest der Loge 'Die Wachsende zu den drei Schlüsseln'. Herkules erschlägt Hydra / Stern über Kubus auf Podest mit Stadtwappen. HZC 146, Slg. Peltzer 321, Slg. Jenke 257. 38 mm, 14,60 g.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich

Reuss-ältere Linie zu Obergreiz

1176 Heinrich VI., Taler 1698, Dresden. Auf seine Beisetzung in der Stadtkirche zu Greiz. Drapiertes und geharnischtes Brustbild mit großer Allongeperücke nach rechts / Unter Palm- und Lorbeerzweig elf Zeilen Schrift, unten zwischen Münzmeisterinitialen Jahreszahl. Schmidt u. Knab 227, Davenport 7306.
Etwas patiniert, leichte Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Reuss-jüngere Linie zu Schleiz

1177 Heinrich LXII., Doppeltaler 1846 A. Jaeger 127, Thun 285, AKS 26, Kahnt 406.
Winzige Kratzer, vorzüglich +

Reuss-jüngere Linie zu Lobenstein

1178 Heinrich II., Doppelgroschen 1759. Auf die Verlobung seiner Tochter Eleonore Maximiliane Christiane mit Karl Prinz von Stolberg-Gedern. Schmidt u. Knab 575, Friederich 1465.
Randfehler, sehr schön
1179 Heinrich II., Silberkleinmünzen. 5 Stück, davon 1 Stück mit Henkelspur.
Sehr schön

Sachsen-Kurfürstentum

1180 Johann Friedrich der Großmütige, Brettstein o.J. nach einer Medaille von Hans Reinhart. Bärtiges Brustbild halbrechts mit geschultertem Schwert / Dreifach behelmtes Wappen. Helles Buchsbaumholz. Vergleiche Auktion WAG 39, Nr. 2153. 45 mm.
Fast sehr schön
1181 Johann Friedrich und Georg, Einseitiger Pfennig 1539, Buchholz. Keilitz 148, Slg. Merseburger 475, Kohl 97.
Fast sehr schön

Sachsen-Albertinische Linie

1182 August, Taler 1556, Annaberg. Keilitz/Kahnt 48, Slg. Merseburger 652, Davenport 9791.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1183 August, Taler 1556, Dresden. Keilitz/Kahnt 53, Schnee 708, Davenport 9791.
Kleiner Fleck, sehr schön +
1184 Christian II. und seine Brüder unter Vormundschaft, Taler 1596. Keilitz/Kahnt 186, Schnee 754, Davenport 9820.
Schöne Patina. Leichte Prägeschwäche, sehr schön +
1185 Christian II., Johann Georg I. und August, Taler 1601 HB, Dresden. Keilitz/Kahnt 186, Davenport 9820.
Sehr schön +
1186 Johann Georg I., Taler 1634 HI, Dresden. Clauss/Kahnt 158, Schnee 868, Davenport 7601.
Henkelspur, Schrötlingsfehler, sehr schön
1187 Johann Georg I., 1/2 Taler 1621, Dresden. Clauss/Kahnt 178.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1188 Johann Georg I., 1/4 Taler 1625 HI. Clauss/Kahnt 193, Slg. Merseburger -, Kohl 165.
Kratzer, Prüfspur am Rand, sehr schön
1189 Johann Georg I., Groschen 1625. Kleinmünzen. 4 Stück.
Sehr schön
1190 Johann Georg I., Gussmedaille 1630, von Dadler. Auf das Konfessionsjubiläum. Brustbild Johanns des Beständigen von vorn / Elf Zeilen Schrift. Slg. Merseburger 1054. 54 mm, 35,71 g.
Späterer Guss, bearbeitet, sehr schön
1191 Johann Georg I., Silbermedaille o.J., vermutlich von Dadler. Auf das Gottvertrauen. 39,5 mm, 15,88 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1192 Johann Georg I., Silberne Taufmedaille o.J., von Paul Walther. Taufe Christi im Jordan / Geistlicher tauft Kind, daneben stehen die Paten. Grund W o.J./08, Slg. Erbstein 11323, Slg. Kneist 994, Slg. Goppel 1120. 49 mm, 21,45 g.
Üblicher Stempelfehler, Randfehler, Kratzer, sehr schön
1193 Johann Georg II., 1/3 Taler 1673 CR, Dresden. Clauss/Kahnt 416.
Fast vorzüglich
1194 Johann Georg II., 1/24 Taler Groschen 1663 CR. Clauss/Kahnt 434, Slg. Merseburger 1201, Kohl 250.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1195 Johann Georg III., Pfennig 1681 CF. Clauss/Kahnt 619, Slg. Merseburger 1291, Kohl 303.
Vorzüglich - Stempelglanz
1196 Friedrich August I., Taler 1702 ILH, Dresden. Slg. Merseburger -, Schnee 996, Davenport 2647, Kahnt 104.
Am Henkel, Felder minimal geglättet, sehr schön
1197 Friedrich August I., Taler 1711. Vikariat. Schnee 1011, Davenport 2655.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1198 Friedrich August III., 2/3 Taler 1769 EDC, Dresden. Buck 137.
Vorzüglich
1199 Friedrich August III., Taler 1783 IEC, Dresden. Buck 157 d, Davenport 2695.
Fast vorzüglich
1200 Friedrich August III., Doppelgroschen 1790 IEC. Vikariat. Buck 171, Slg. Merseburger 1966.
Vorzüglich
1201 Friedrich August III., 2/3 Taler 1792 IEC, Dresden. Vikariat. Buck 184.
Vorzüglich
1202 Friedrich August III., Dukat 1793 IEC. Buck 193, Friedberg 2873. 3,20 g (untergewichtig durch Beschneiden).
GOLD. Beschnitten, vorzüglich
1203 Friedrich August III., Taler 1794 IEC, Dresden. Buck 198, Davenport 2701.
Sehr schön - vorzüglich
1204 Friedrich August I., 1/48 Taler 1807 H. Jaeger 6, AKS 46.
Vorzüglich +
1205 Friedrich August I., 1/6 Taler 1809 SGH. Jaeger 9, AKS 37.
Justiert, vorzüglich
1206 Friedrich August I., Ausbeutetaler 1810 SGH. Jaeger 13, Thun 294, AKS 13, Kahnt 418.
Minimal justiert, vorzüglich
1207 Friedrich August I., Ausbeutetaler 1824 GS. Jaeger 35, Thun 302, AKS 27, Kahnt 426, Davenport 862 A, K.M. 1098.
Kleine Kratzer, sehr schön
1208 Anton, Taler 1827 S. Jaeger 54, Thun 307, AKS 64.
Minimale Kratzer, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1209 Anton, Silbermedaille 1830, von Pfeuffer. Auf die 300-Jahrfeier der Augsburger Konfession. Der sächsische Kanzler Dr. Bayer überreicht Karl V. die evangelische Bekenntnisschrift / Luther und Melanchthon stehen neben Altar. Randschrift: + WERTH VON EINEM IOACHIMS THALER FEIN SILBER. Slg. Merseburger 2151, Brozatus 1307, Schnell 307, GPH 462, Slg. Whiting 659, Sommer P 37/2. 44,4 mm, 25,98 g.
Vorzüglich
1210 Friedrich August II., Taler 1851 F. Jaeger 87, Thun 327, AKS 101, Kahnt 450.
Schöne Patina. Vorzüglich + / vorzüglich
1211 Friedrich August II., Taler 1854. Auf seinen Tod. Jaeger 94, AKS 117.
Kleine Kratzer, vorzüglich +
1212 Friedrich August II., Doppeltaler 1854. Auf seinen Tod. Jaeger 96, Thun 331, AKS 116, Kahnt 457.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1213 Friedrich August II., Sachsen. 1/6 Taler 1854, 1866. 1/3 Taler 1854. 3 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1214 Friedrich August II., Kleine Bronzemedaille 1839, von Krüger. Auf die Einführung der Reformation. Heinrich der Fromme / Luther und Melanchthon. Slg. Merseburger -. Slg. Whiting 704 (Ag). 21,5 mm.
Winziger Stempelfehler, vorzüglich
1215 Johann, Ausbeutetaler 1862 B. Jaeger 116, AKS 135.
Fast vorzüglich
1216 Johann, Vereinstaler 1861 B. Mit großer Umschrift und Wappen ohne Leiste. Jaeger 119, Thun 346, AKS 137, Kahnt 469.
Winziger Randfehler, sehr schön +
1217 Johann, Taler 1869 B. Jaeger 126, AKS 137.
Vorzüglich +
1218 Johann, Siegestaler 1871. Jaeger 132, AKS 159.
Vorzüglich - Stempelglanz
1219 Albert, Silbermedaille 1902, von Lauer. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform nach rechts / Genius mit Kranz am Gedenkstein. 34,4 mm, 16,38 g.
Mattiert. Prägefrisch
1220 Albert, Bronzeplakette 1902, von Lauer. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform halbrechts. 55,5 x 37 mm.
Mattiert. Vorzüglich
1221 Georg, Silbermedaille 1904, von Lauer. Auf seine Regierungszeit und seinen Tod. 32,0 mm, 18,37 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1222 Friedrich August III., Bronzemedaille o.J., von Glaser & Sohn. Prämie des Landesverbandes sächsischer Geflügelzüchtervereine. Brustbild des Prinzen Friedrich August nach rechts / Zwei Löwen halten gekröntes sächsisches Wappen, rechts Zweig. 42,5 mm.
Etui. Prägefrisch

Sachsen-Dresden, Stadt

1223 Silbermedaille 1900, unsigniert. Herausgegeben vom Verein für Historische Waffenkunde in Form eines Konventionstalers. Turnierreiter nach links / Stadtansicht. Laubrand. 42,86 mm, 27,11 g. Auflage: 100 Exemplare.
Mattiert. Prägefrisch.
1224 Silbermedaille o.J., von Krüger. Prämie der Akademie der bildenden Künste in Dresden. Slg. Merseburger 2442. 40 mm, 35,49 g.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
1225 Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, Tragbare Silbermedaille 1927. Auf das 14. Wettin-Bundesschießen in Freiberg 1927. Stadttor / Herzog Heinrich der Fromme von vorn. Arnold 213. 38 mm, 22,70 g. Auflage: 568 Exemplare.
Trageöse, winziger Randfehler, vorzüglich

Sachsen-Großenhain

1226 Silbermedaille 1910. Auf das 9. Wettin-Bundesschießen. Brustbild König Friedrich Augusts III. mit Jagdhut halblinks / Zwei Wappen und Schrift. Slg. Peltzer 1217. 40,0 mm, 25,41 g.
Mattiert. Entfernter Henkel, winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Gotha-Altenburg

1227 Friedrich I., 2/3 Taler 1679. Steguweit 66, Slg. Merseburger 3061, Davenport 856.
Leichte Prägeschwäche, winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
1228 Friedrich II., Silbermedaille 1700, von Wermuth. Auf die Jahrhundertwende und die Einführung des Gregorianischen Kalenders. Drei Männer stampfen das alte Jahrhundert in einem Mörser ein / Schrift. Wohlfahrt 00 030, Strothotte 1700-54. 32,0 mm, 14,55 g.
Sehr schön
1229 Friedrich III., Taler 1764, Gotha. Steguweit 261, Davenport 2722.
Sehr schön
1230 Friedrich IV., Silbermedaille 1824, signiert F. Auf die 300-Jahrfeier des Gymnasiums in Gotha. Kopf nach links / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Merseburger 3285. 20,5 mm, 2,69 g.
Vorzüglich

Sachsen-Gotha, Stadt

1231 Bronzemedaille 1842, von Helfricht. Auf den Direktor der Kunstsammlung Gotha, Christian Friedrich Jacobs. Kopf nach links / Sechs Zeilen Schrift im Lorbeerkranz. Pick 35, Slg. Kozinowski 1911. 45,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Coburg-Gotha

1232 Ernst I., Bronzemedaille 1826, von Pfeuffer. Auf den Einzug in das neuerrichtete Schloß Ehrenburg. Büste nach links / Ansicht des Schlosses. Slg. Merseburger 3286, Sommer P 13. 50 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich
1233 Ernst II., Taler 1870 B. Jaeger 296, Thun 369, AKS 103, Kahnt 496.
Sehr schön

Sachsen-Alt-Weimar

1234 Johann Ernst und seine sieben Brüder, Taler 1611. Koppe 193, Slg. Merseburger 3795, Schnee 341, Davenport 7523.
Schöne Patina. Sehr schön

Sachsen-Weimar-Eisenach

1235 Carl Friedrich, Silbermedaille 1833, von Facius. Auf Heinrich Meyer, geprägt auf Veranlassung der Großherzogin Maria Pawlowna. Frede 145.60. 40,5 mm, 27,48 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1236 Carl Alexander, Silbermedaille 1853, von Bubert. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum, gewidmet von den Gemeinden des Unterlandes. Büste nach links / Schrift in Kranz. Slg. Merseburger 4035. 45 mm, 36,21 g.
Schöne Patina. Minimale Kratzer, fast Stempelglanz
1237 Carl Alexander, Silbermedaille o.J. (1857), von Facius und Helfricht. Prämie der Gewerbeausstellung in Weimar. Köpfe des Herrscherpaares nebeneinander nach links / Sitzende Landesgöttin mit Attributen des Fleißes und Gewerbes. Merseburger -, Pick 74. Randgravur: JOSEPH PFLUG IN JENA. 39,0 mm, 32,25 g.
Rand bearbeitet, sehr schön
1238 Carl Alexander, Silbermedaille 1868, von Facius und Helfricht. Auf den Staatsminister Christian Bernhard von Watzdorf, den Begründer der freien Gemeindeverfassung. Brustbild nach links / Acht Zeilen Schrift in Eichenkranz. Merseburger 4578 (Bronze). 44,5 mm, 43,41 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich +
1239 Carl Alexander, Silbermedaille o.J., von Facius und Helfricht. Prämie der Gewerbeausstellung in Weimar. Köpfe des Herrscherpaares links / Sitzende Landesgöttin mit Attributen des Fleißes und Gewerbes. 39,5 mm, 32,91 g. Mit Randgravur 'DEM COMMISSIONSMITGLIEDE HERRN HENS.'
Schöne Patina. Winziger Randfehler, Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Weimar, Stadt

1240 Bronzemedaille 1847, von Facius. Auf das Schillerhaus. Kopf nach rechts / Gebäudeansicht. Slg. Brettauer 1037. 42,0 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich

Sachsen-Jena, Stadt

1241 Silbermedaille 1836, von A. Facius. Auf die 16. Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Personifizierte Göttinnen der Medizin in Löwenquadriga / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Brettauer 2412, Slg. Merseburger 4153 (Bronze). 41,5 mm, 36,57 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1242 Silbermedaille 1858, von Helfricht. Auf die 300-Jahrfeier der Universität. Brustbild des Gründers Johann Friedrich nach rechts / Zwei Medaillons mit den Köpfen des Großherzogs von Sachsen-Weimar und den Herzögen von Meiningen, Coburg-Gotha und Altenburg. Slg. Merseburger 4154. 45 mm, 43,51 g.
Winzige Flecken auf der Rückseite, vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Altenburg

1243 Johann Philipp und seine drei Brüder, Taler 1624. Schnee 278, Davenport 7371.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz

Sayn-Altenkirchen

1244 Karl Wilhelm Friedrich von Brandenburg-Ansbach, Silbermedaille im Halbtalergewicht 1750, von Dobicht. Auf die erste Ausbeute der Grube Krautgarten im Bezirk des Kirchspiels Fischbach. Brustbild nach rechts / Bergmann mit Füllhorn in Landschaft. M.J.-V. 426, Slg. Wilmersdörffer 991, Müseler 8.2/2. 14,47 mm, 14,38 g.
Schöne Patina. Sehr schön
1245 Christian Friedrich Carl Alexander, Silbermedaille 1760, von Götzinger. Auf den Besuch seiner Gemahlin Friederike Caroline von Sachsen-Coburg in der Grafschaft Sayn. Brustbild der Markgräfin nach rechts / Rheinlandschaft, daneben Ansicht von Altenkirchen, Freusburg, Friedewald und Bendorf, oben die vereinten Wappen von Brandenburg, Sachsen und Sayn. M.J.-V. 431, Slg. Wilmersdörffer 1142, Fischer/Maué 3.709. 33,5 mm, 14,56 g.
Übliche Randverprägungen. Stärkere Kratzer auf der Rückseite, sehr schön -vorzüglich

Schauenburg, Grafschaft

1246 Ernst III., Groschen und Doppelschillinge (2). 12 Stück.
Sehr schön

Schaumburg-Lippe

1247 Philipp I., Cu 4 Pfennig o.J. (1648), Rinteln. Weinmeister 4, Slg. Weweler 885, Slg. Fiorino 783, Weingärtner KM 946, Brendel 2 b.
Schrötlingsfehler, fast sehr schön
1248 Georg Wilhelm, unter Vormundschaft, Taler 1802. Weinmeister 58, AKS 1, Davenport 907.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1249 Georg Wilhelm, Taler 1860 B. AKS 5, Jaeger 15, Thun 389, Kahnt 525.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1250 Georg Wilhelm, 1/2 Taler 1821. AKS 6, Jaeger 5, Kahnt 523.
Vorzüglich - Stempelglanz
1251 Georg Wilhelm, Silbermedaille 1902, von Oertel. Auf die Internationale Bäckerausstellung in Köln. Kopf Prinzessin Adolf zu Schaumburg-Lippe nach rechts / Vier Zeilen Schrift Zwischen Eichenzweigen. Weiler 3324. 39,5 mm, 20,96 g.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Schlesien-Liegnitz-Brieg

1252 Georg Rudolf, Groschen 1607. Fr.u.S. 1418.
Vorzüglich

Schlesien-Württemberg-Öls

1253 Sylvius Friedrich, 15 Kreuzer 1675. Fr.u.S. 2302.
Fast vorzüglich

Schleswig-Holstein, königliche Linie

1254 Unter Statthalterschaft, Bronzemedaille 1848, von Lorenz. Auf den Beginn der Erhebung gegen die Dänen. Christian I. als Stammherr des Hauses Oldenburg mit den Personifikationen von Holstein und Schleswig am Altar / Allegorie: Holstein und Schleswig auf einer Zinnenburg wehren den dänischen Drachen ab, im Hintergrund aufgehende Sonne und Schiff. Lange 181. Sogen. Schleswig-Holsteinischer Geschichtstaler. 42,5 mm.
Vorzüglich +
1255 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849, von Drentwett. Auf das Gefecht bei Eckernförde. Fregatte 'Gefion' mit dem brennenden Linienschiff 'Christian VIII.' vor der Strand-Schanze / Schild in verziertem Feld. Lange 186 a. 39,0 mm.
Fast Stempelglanz
1256 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849, von Löwenstein. Auf die Schlacht bei Eckernförde. Die Gefion im Hafen, davor das brennende Wrack der 'Christian VIII.', vorn eine Schanze mit der Flagge von Schleswig-Holstein / Neun Zeilen Schrift. Lange 191 a. 31,5 mm.
Vorzüglich +
1257 Friedrich VII., Bronzemedaille o.J. (1850), von Petersen. Für die Freiwilligen aus Schweden und Norwegen im Krieg gegen Schleswig-Holstein. Der altnordische Gott Heimdall mit Schwert in der Rechten steht auf Himmelsbrücke Bifrost und bläst mit dem Gjallerhorn zum Kampf, zu seinen Füßen ein Hahn / Zwei Krieger in Wikingerschiff auf See, am Mast die Wappen von Schweden und Norwegen. Lange 206, Bergsoe 201. 41,0 mm.
Kleine Flecken, winziger Randfehler, vorzüglich

Schleswig-Holstein-Gottorp

1258 Christian Albrecht, Gulden 1683. Lange 378, Davenport 574.
Kleiner Kratzer, fast sehr schön

Schleswig-Nord-Ostsee-Kanal

1259 Eröffnungsfeier, Silbermedaille 1895, von Mayer. Die Brustbilder der drei preußischen Kaiser in Lorbeerkranz nebeneinander nach rechts / Ansicht der Hochbrücke bei Levensau und des Kanals mit Dampfer, darüber bogenförmig zwei Zeilen Schrift. Lange 1373, Slg. Marienburg 7014 (Br.). 50,0 mm, 44,65 g.
Mehrere Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich

Schwarzburg-Rudolstadt

1260 Ludwig Günther II., Taler 1780. Auf die zweite Vermählung des Erbprinzen Friedrich Karl mit Auguste, Tochter des Herzogs Johann August von Sachsen-Gotha. Fischer 574, Davenport 2770, Jaeger 15.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1261 Friedrich Günther, Taler 1864. Regierungsjubiläum. Jaeger 55, Thun 396, AKS 31, Kahnt 536.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Schwarzburg-Sondershausen

1262 Christian Wilhelm I., Gulden 1676. 2 Stück.
Schön - sehr schön
1263 Christian Wilhelm I., 2/3 Taler 1676.
Rand bearbeitet, Kratzer, sehr schön
1264 Günther Friedrich Karl II., Silbermedaille o.J., von Loos. Auszeichnung für landwirtschaftliche Leistungen. Kopf links / Schrift in Kranz. Fischer 417, Bethe 1007. 41,5, 28,59 g.
Randfehler, Klebereste auf der Rückseite, vorzüglich

Schweinfurt, Stadt

1265 Bronzemedaille 1890. Zur Erinnerung an die Enthüllung des Friedrich-Rückert-Denkmals. Sitzender Rückert / Stadtansicht über Stadtwappen. 27,0 mm.
Originalhenkel. Vorzüglich

Stolberg-Stolberg

1266 Christoph Friedrich und Jost Christian, 24 Mariengroschen 1723 IIG, Stolberg. Friederich 1657, Davenport 1000.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
1267 Christoph Friedrich und Jost Christian, Ausbeute 24 Mariengroschen 1727. Friederich 1719, Davenport 1000, Müseler 66.2/47.
Sehr schön - vorzüglich

Stolberg-Ortenberg

1268 Ludwig Georg, 3 Kreuzer o.J. Friedrich 1054. Einseitige Verprägung.
Sehr schön

Trier, Erzbistum

1269 Werner von Falkenstein, Goldgulden, Koblenz. Noss 304, Felke 849, Friedberg 3414.
GOLD. Prägeschwäche, sehr schön
1270 Werner von Falkenstein, Goldgulden, Offenbach (1410-1414). Stehender St. Johannes, zwischen den Füßen nichts. Noss 404, Friedberg 3435.
GOLD. Prägeschwäche, sehr schön
1271 Werner von Falkenstein, Goldgulden (1414-1417), Offenbach. Stehender St. Johannes, zwischen den Füßen Mondsichel und Kreuz / Wappen in Dreipass. Noss 410 ff., Felke 892 ff., Friedberg 3435.
GOLD. Gewellt, Schürfspur am Kopf, fast sehr schön
1272 Werner von Falkenstein, Mittelalterliche Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1273 Johann Hugo von Orsbeck, 1/6 Taler 1705. 1/6 Taler 1757. Silberkleinmünzen. 17 Stück.
Sehr schön

Tübingen

1274 Neuzeit, Silbermedaille 1904. 19. Württembergisches Landesschießen. 42,5 mm, 27,77 g.
Originalöse. Sehr schön +

Tuttlingen, Stadt

1275 Silbermedaille 1903. Zur Erinnerung an den Brand der Stadt vor 100 Jahren. Umgebaute evangelische Stadtkirche / Neun Zeilen Schrift. 24,5 mm, 4,86 g.
Originalöse. Vorzüglich - Stempelglanz
1276 Silbermedaille 1904. 10. Württembergisches Schwarzwaldgau-Verbandsschießen. 347,0 mm, 19,46 g.
Originalöse. Vorzüglich

Überlingen, Stadt

1277 Kleinmünzen. Plappart. Gemeinschaftsprägungen mit Ulm und Ravensburg. 4 Stück.
Schön - sehr schön, fast sehr schön

Ulm, Stadt

1278 Dreier 1502. Nau 35.
Schön

Waldeck

1279 Georg Heinrich 1805-1845, Silbergroschen 1845 A. Jaeger 38, AKS 25.
Vorzüglich - Stempelglanz
1280 Georg Victor, Cu 3 Pfennig 1867 B. Jaeger 43, AKS 49.
Fast Stempelglanz

Westfalen, Königreich

1281 Hieronymus Napoleon, Ausbeutetaler 1811 C. Jaeger 19, Thun 414, AKS 24, Kahnt 562.
Kleine Kratzer, sehr schön
1282 Hieronymus Napoleon, 1/6 Taler 1813 B. Jaeger 21, AKS 15.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Württemberg

1283 Johann Friedrich, Kipper Doppelschilling 1622.
Schön - sehr schön
1284 Carl Alexander, 30 Kreuzer 1734. Klein/Raff 194 var.
Sehr schön
1285 Karl Eugen, Taler 1760. Ebner 143, Davenport 2860.
Winziger Randfehler, sehr schön
1286 Wilhelm I., 10 Kreuzer 1818. Jaeger 34, AKS 92.
Vorzüglich +
1287 Wilhelm I., Kronentaler 1837. Jaeger 55, Thun 434, AKS 66, Kahnt 586, Davenport 954, K.M. 571.
Sehr schön
1288 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1861. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.3.
Vorzüglich
1289 Wilhelm I., Gulden 1841. 25. jähriges Regierungsjubiläum. Dazu 3 Kreuzer 1854. Jaeger 74, 67, AKS 123, 106. 2 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1290 Karl, Taler 1865. Hängendes Geweih. Jaeger 85 b, Thun 441, AKS 126 Anm., Klein/Raff 113 a, Kahnt 593, K.M. 614, Davenport 960.
Randfehler, sehr schön

Württemberg-Göppingen, Stadt

1291 Tragbare Silbermedaille 1902, von Mayer und Wilhelm. Auf die Einweihung des Schützenhauses. Schütze in alter Tracht mit Fahne vor Schützenhaus / Stadtansicht. Slg. Peltzer -. 40,0 mm, 26,62 g.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Würzburg, Bistum

1292 Anselm Franz von Ingelheim, 5 Kreuzer 1748. Helmschrott 663, Slg. Piloty 1177.
Vorzüglich - Stempelglanz
1293 Anselm Franz von Ingelheim, 4 Kreuzer 1748. Helmschrott 664.
Vorzüglich
1294 Sedisvakanz, Silbermedaille 1754, von Oexlein. Drei Wappen im Kranz der zehn Kapitularwappen / Madonna mit Kind über den drei Stiftsheiligen, umgeben von den Wappen von zwölf weiteren Domherren. Helmschrott 699, Zepernick 259. 44 mm, 29,06 g.
Rand etwas bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1295 Franz Ludwig von Erthal, 20 Kreuzer 1791 MP. Helmschrott 914.
Sehr schön
1296 Franz Ludwig von Erthal, Groschen 1795. Auf seinen Tod. Helmschrott 926.
Vorzüglich
1297 Georg Karl von Fechenbach, 20 Kreuzer 1795. Brustbild nach rechts / Die drei Schutzheiligen auf Podesten stehend. Helmschrott 961.
Justiert, vorzüglich - Stempelglanz

LOTS

Deutsche Münzen bis 1871

1298 Mittelalter, Trier, Utrecht, Flandern, Brabant. Denare. 9 Stück.
Sehr schön
1299 Mittelalter, Süddeutsches Mittelalter. 14 Stück.
Meist sehr schön
1300 Mittelalter, Pfennige von Aachen, Köln und Straßburg. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1301 Allgemein, Passau. Batzen 1518 (fast vz). Isny. Batzen 1530 (fast vz). 2 Stück.
Fast vorzüglich
1302 Allgemein, Groschen. Habsburg, Hildesheim, Holstein-Gottorp, Rietberg, Solms. 5 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1303 Allgemein, Braunschweig-Lüneburg. Taler 1624 (Henkelspur). Horn. Taler o.J. (Henkelspur). Danzig. Taler 1648 (Henkelspur, korrodiert, 26,98 g, Guss?). 3 Stück.
Schön - sehr schön
1304 Allgemein, Nürnberg. Taler 1763 (leicht korrodiert). Bayern. Doppelgulden 1855 (kl. Rf.). Madonnentaler 1754 (Felder leicht geglättet). Braunschweig. 24 Mariengroschen 1790 (Rand minimal bearbeitet). RDR. Taler 1623 (Walzenprägung, fast ss). Dazu 4 Reichsmünzen. 9 Stück.
Meist sehr schön
1305 Allgemein, Bayern. Taler 1764, 1815, 1871. Doppelgulden 1855. Gulden 1841, 1843. 6 Stück.
Sehr schön
1306 Allgemein, Preußen. 1/3 Taler 1773 B. Hall. Heller. Verona. Denaro. Mittelalterliche Denare von Metz und Österreich. 9 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1307 Allgemein, Baden. Taler 1815 (Schrötlingsriss), 1817 (Prägeschwäche). 2 Stück.
Sehr schön und fast sehr schön
1308 Allgemein, Baden. Gulden 1840. Württemberg. 24 Kreuzer 1825. 20 Kreuzer 1818. 1/2 Gulden 1841. 4 Stück.
Sehr schön
1309 Allgemein, Hannover. Ausbeutetaler 1851 (2). Nassau. Taler 1860. 3 Stück.
Sehr schön
1310 Allgemein, Beschädigte Taler und Silberkleinmünzen. 11 Stück.
Schön und besser
1311 Allgemein, Taler (4, davon Siegestaler mit Henkel). 3 Mark Hamburg mit Belag. 6 Stück.
Sehr schön
1312 Allgemein, Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön
1313 Allgemein, Silberkleinmünzen, u.a. Schweidnitz. Kippergroschen und Württemberg. 2 Kreuzer 1572. RDR. 14 Sols 1793. 8 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1314 Allgemein, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1315 Allgemein, Süddeutsche Batzen. 10 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1316 Allgemein, Süddeutsche Batzen (9). 1/2 Batzen (2). 11 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1317 Allgemein, Süddeutsche Silberkleinmünzen. 17 Stück.
Sehr schön
1318 Allgemein, Kupfermünzen. 46 Stück.
Sehr schön
1319 Allgemein, Silberkleinmünzen. 20 Stück.
Meist sehr schön
1320 Allgemein, Silberkleinmünzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1321 Allgemein, Groschen und 3 Kreuzer-Stücke, u.a. 3 Groschen von Barby. 14 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1322 Allgemein, Mäßig erhaltene Silbermünzen. 82 Stück.
Gering erhalten bis schön
1323 Allgemein, Taler (7x), Gulden und 2/3 Taler. 9 Stück. Meist mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1324 Allgemein, Mansfeld. Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Randausbrüche (2x), fast sehr schön / sehr schön
1325 Allgemein, 1/2 Gulden und Gulden. 4 Stück.
Sehr schön
1326 Allgemein, Kupfermünzen. Mäßig erhalten. 98 Stück.
Gering erhalten bis schön
1327 Allgemein, Kupfermünzen. 15 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1328 Allgemein, Silbermünzen. 16 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1329 Allgemein, Kupfermünzen. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1330 Allgemein, 1/2 Schilling. 2 Stück.
Sehr schön
1331 Allgemein, Schlesien. Silbermünzen. 4 Stück.
Fast sehr schön
1332 Allgemein, Süddeutschland. Kleinmünzen. 43 Stück.
Schön - sehr schön
1333 Allgemein, Kleinmünzen und Medaillen. 19 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön

Haus Habsburg

Haus Habsburg

1334 Erzherzog Sigmund, Nachprägung des Guldiners 1486. Herausgegeben von der Tiroler Numismatischen Gesellschaft zur 650 Jahrfeier von Hall in Tirol 1953. Davenport zu 8087.
Fast Stempelglanz
1335 Karl V., 1/2 Batzen 1521 WH, Wiener Hausgenossen. Schulten 4089.
Sehr schön
1336 Ferdinand I., Zinnabschlag von den Stempeln des Dukaten 1565, Prag. Auf seine Beisetzung in Prag im Dom St. Veit. Gekröntes und geharnischtes Brustbild nach rechts / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Montenuovo 610 (Ar).
Sehr schön - vorzüglich
1337 Ferdinand I., Taler o.J., Hall. Davenport 8026, Moser/Tursky 114.
Schöne Patina. Minimale Korrosionspur am Rand, fast vorzüglich / vorzüglich
1338 Ferdinand I., 12 Kreuzer o.J. Hall. Mit Titel als erwählter Kaiser. Markl 1698/1699, Moser/Tursky 130.
Schön
1339 Maximilian II., Taler 1575, Kuttenberg. Davenport 8056, Voglhuber 68, Dietiker 244.
Kleine Prägeschwäche, winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
1340 Maximilian II., Bronze Suitenmedaille o.J., von Wermuth. 32,0 mm.
Vorzüglich
1341 Erzherzog Ferdinand II., Dicker dreifacher Reichstaler o.J. (posthume Prägung 1601/1604), Hall. Geharnischtes Brustbild nach rechts / Gekrönter Tiroler Adler. Davenport 8115, Moser/Tursky 315 (Doppeltaler). 86,22 g.
Schöne Patina. Kleine Henkelspur, sehr schön - vorzüglich
1342 Erzherzog Ferdinand II., Levante-Nachprägung eines Talers o.J., mit korrumpierten Umschriften. Wahrscheinlich aus einer italienischen Heckenmünzstätte. 27,27 g.
Prägeschwäche, fast sehr schön
1343 Matthias II., Groschen 1615 NB, Nagybanya. Huszár 1132.
Stärkere Prägeschwäche, fast vorzüglich
1344 Erzherzog Leopold V., Taler 1623, Hall. Davenport 3330, Moser/Tursky 450.
Feine Patina. Kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich / vorzüglich +
1345 Erzherzog Leopold V., Taler 1632, Hall. Voglhuber 183/4, Davenport 3338, Moser/Tursky 473.
Vorzüglich
1346 Ferdinand II., Taler 1620, Wien. Herinek 362, Voglhuber 154/1, Davenport 3074.
Schöne Patina. Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
1347 Ferdinand II., Taler 1620, Graz. Herinek 411 ff, Davenport 3099.
Kratzer, fast sehr schön
1348 Ferdinand II., Kipper 12 Kreuzer 1621. Herinek 1005.
Schön
1349 Ferdinand III., 1/2 Taler 1641 KB, Kremnitz. Herinek 576, Huszár 1253.
Kleiner Schrötlingsfehler, sehr schön
1350 Ferdinand III., 3 Kreuzer 1648 GW, Glatz. Herinek 839.
Fast vorzüglich
1351 Leopold I., 1/3 Dukat 1683 SHS, Breslau. Herinek 456, Friedberg 288.
GOLD. Henkelspur, sehr schön
1352 Leopold I., 1/6 Dukat 1698 NB, Nagybanya. Herinek 532, Friedberg 154.
GOLD. Winzige Henkelspur, sehr schön
1353 Leopold I., 15 Kreuzer 1662 CA, Wien. Herinek 920.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1354 Leopold I., 15 Kreuzer 1694, Brieg. Herinek 1028.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich + / vorzüglich
1355 Leopold I., 6 Kreuzer 1676, Pressburg. Herinek 1269, Huszár 1459.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1356 Leopold I., 3 Kreuzer 1659, Graz. Herinek 1328.
Fast Stempelglanz
1357 Leopold I., 3 Kreuzer 1696 CH, Preßburg. Herinek 1632.
Vorzüglich +
1358 Leopold I., Kreuzer 1697 CM, Kaschau. Herinek 1824.
Sehr schön +
1359 Leopold I., 15 Kreuzer 1662, Wien. Dazu 6 Kreuzer 1685 Wien und 6 Kreuzer 1676 Preßburg. 3 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1360 Leopold I., 3 Kreuzer 1670, Breslau. Kleinmünzen. 10 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1361 Leopold I., 3 Kreuzer 1699 GE, Prag. Dazu 3 Kreuzer 1695 und 1704 Graz. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1362 Leopold I., 3 Kreuzer-Stücke. 3 Stück.
Vorzüglich
1363 Leopold I., Bessere Kleinmünzen. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1364 Josef I., Taler 1707, Hall. Herinek 130, Davenport 1018.
Vorzüglich - Stempelglanz
1365 Josef I., 3 Kreuzer 1711, Pressburg. Herinek 237.
Sehr schön
1366 Josef I., Zinnmedaille 1708. Auf die Eroberung von Lille. Sitzende Personifikation Frankreichs / Stadtansicht. Mit Randschrift: TEMPVS VLTIONIS EST A DOMINO \bullet VICISSITVDINEM IPSE TRIBVET EI IEREM LI 6. 44. Slg. Montenuovo 1311 (Ar). Mit Kupferstift. 44,8 mm.
Flecken, sehr schön - vorzüglich
1367 Josef I., Silbermedaille 1709, von Brunner und Nürnberger. Auf den Sieg über die Franzosen in der Schlacht bei Malplaquet im Spanischen Erbfolgekrieg. v. Loon V, S. 145, 148. 43 mm, 29,28 g. Mit Randschrift.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich + / vorzüglich - Stempelglanz
1368 Ungarische Malkontenten, 1/2 Taler 1705 KB, Kremnitz. Herinek 12.
Winzige Henkelspur, sehr schön
1369 Karl VI., 1/4 Dukat o.J., Karlsburg. Für Siebenbürgen. Belorbeerte Büste nach rechts / Siebenbürger Wappen auf Wappenmantel, darunter Wertzahl. Herinek 257, Friedberg 521 (Siebenbürgen), Huszár 901.
GOLD. Henkelspur, sehr schön - vorzüglich
1370 Karl VI., Taler 1738, Graz. Herinek 327, Davenport 1042.
Vorzüglich
1371 Karl VI., Taler 1733, Hall. Herinek 352, Davenport 1055.
Henkelspur, Kratzer, sehr schön
1372 Karl VI., 1/4 Taler 1730 NB, Nagybanya. Herinek 616, Huszár 1623.
Sehr schön
1373 Karl VI., Silbermedaille 1711, von Christian von Loh. Auf die Krönung Karls VI. Stadtgöttin hält Medaillon mit dem Medaillon Karls VI., darüber drei weitere Medaillons / Sternkreiszeichen über WeltkugeL. Slg. Montenuovo 1374, J.u.F. 653, Forster 773, Förschner 162. 48,5 mm, 44,81 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1374 Karl VI., Bronzemedaille 1727, von Roettiers. Auf das Neue Jahr. Brustbild der Statthalterin der österreichischen Niederlande, Maria Elisabeth (1680-1741), Tochter von Leopold I. / Teil des Tierkreises, darüber Sonne. 32 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1375 Maria Theresia, Doppeldukat 1765 KB, Kremnitz. Herinek 61, Friedberg 179.
GOLD. Rand minimal bearbeitet, sehr schön
1376 Maria Theresia, 1/2 Taler 1768, Hall. Herinek 662.
Sehr schön
1377 Maria Theresia, 1/2 Taler 1763 KB, Kremnitz. Herinek 730.
Fast vorzüglich
1378 Maria Theresia, 30 Kreuzer 1769, Wien. Herinek 772.
Leicht justiert, vorzüglich
1379 Maria Theresia, 30 Kreuzer 1745, Graz. Herinek 782.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1380 Maria Theresia, 30 Kreuzer 1745, Graz. Herinek 782, Eypeltauer 21.
Dunkle Patina. Fast vorzüglich / vorzüglich
1381 Maria Theresia, 20 Kreuzer 1779, Prag. Herinek 943.
Sehr schön +
1382 Maria Theresia, 3 Kreuzer 1745, Hall. Herinek 1348.
Vorzüglich
1383 Maria Theresia, Poltura 1752 HA, Hall für Ungarn. Herinek 1563.
Vorzüglich
1384 Maria Theresia, 1/2 Kreuzer 1777 S, Schmöllnitz. Herinek 1639.
Fast vorzüglich
1385 Maria Theresia, Pfennig 1759, Wien. Herinek 1705 a.
Vorzüglich +
1386 Maria Theresia, Soldo 1743 und 1762 G. 2 Stück.
Vorzüglich
1387 Maria Theresia, Kupfermünzen. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1388 Maria Theresia, Bronzemedaille 1771, von Krafft. Auf die Ernennung Erzherzogs Ferdinands zum Statthalter der Lombardei. Büste des Erzherzogs nach rechts / Apollon mit Steuerruder und Leier auf Weltkugel. Slg. Montenuovo 2037 (Ag), Slg. Julius 2554. 49,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1389 Josef II. als Mitregent, Doppeldukat 1771 E, Karlsburg. Herinek 7, Friedberg 191, Husz\'e1r 1830.
GOLD. Henkelspur, etwas bearbeitet, sehr schön
1390 Josef II., 20 Kreuzer 1787 F, Hall. Herinek 259.
Vorzüglich
1391 Belgischer Aufstand, 10 Sols 1790, Brüssel. Herinek 5, Jaeger/Jaeckel 64.
Minimal justiert, sehr schön
1392 Leopold II., 1/2 Taler 1792 A, Wien. Herinek 37, Jaeger/Jaeckel 80. Mit altem Sammlerzettel.
Sehr schön
1393 Leopold II., 3 und 6 Sol 1790 H. Für Luxemburg. 2 Stück.
Sehr schön
1394 Franz II.(I.), Taler 1833 A, Wien. Herinek 363.
Kleine Kratzer, sehr schön
1395 Franz II.(I.), 1/2 Taler 1815 A, Wien. Herinek 400.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1396 Franz II.(I.), 24 Kreuzer 1800 A, Wien. Herinek 625.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1397 Franz II.(I.), 14 Liard 1793, Brüssel. Dazu 14 Liards 1777. Herinek 1016. 2 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1398 Franz II.(I.), Silberabschläge von den Stempeln der Dukaten 1792. Auf seine Krönung zum Kaiser in Frankfurt. 2 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1399 Franz II.(I.), Kronentaler 1795 H. Silberne Krönungsjetons 1751 und 1773. 3 Stück.
Sehr schön
1400 Franz II.(I.), 20 Kreuzer-Stücke. 5 Stück.
Fast vorzüglich / vorzüglich und besser
1401 Franz II.(I.), Kupfermünzen. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich +
1402 Ferdinand I., Dukat 1841 A, Wien. Herinek 23, Jaeger/Jaeckel 247, Friedberg 481, K.M. 2262.
GOLD. Randfehler, Kratzer, sehr schön +
1403 Franz Joseph I., 4 Dukaten 1914. Herinek 69, Jaeger/Jaeckel 345, Friedberg 487.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
1404 Franz Joseph I., Dukat 1878, Wien. Herinek 147, Jaeger/Jaeckel 344, Friedberg 493.
GOLD. Prachtexemplar. Minimale Kratzer, fast Stempelglanz
1405 Franz Joseph I., 100 Kronen 1908. Kremnitz. Regierungsjubiläum. Herinek 317, Jaeger/Jaeckel 400, Friedberg 514.
GOLD. Rand bearbeitet, etwas berieben, vorzüglich
1406 Franz Joseph I., Taler 1855 A. Herinek 427, Jaeger/Jaeckel 296, Davenport 17, Kahnt 350, K.M. 2243.1.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1407 Franz Joseph I., Taler 1858 B, Kremnitz. Herinek 452, Jaeger/Jaeckel 312.
Vorzüglich
1408 Franz Joseph I., Taler 1864 E, Karlsburg. Herinek 464, Jaeger/Jaeckel 312.
Vorzüglich
1409 Franz Joseph I., Taler 1867 A. Herinek 476, Jaeger/Jaeckel 316, Davenport 26, Kahnt 353, K.M. 2245.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1410 Franz Joseph I., Doppelgulden 1869 A. Herinek 497, Jaeger/Jaeckel 336 a.
Minimaler Randfehler, minimale Kratzer, fast Stempelglanz
1411 Franz Joseph I., Doppelgulden 1876. Herinek 505, Jaeger/Jaeckel 343.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1412 Franz Joseph I., 10 Kreuzer 1871 GYF, Karlsburg. Herinek 734, Jaeger/Jaeckel 352.
Fast Stempelglanz
1413 Franz Joseph I., 10 Krajczar 1868 GYF. Herinek 737, Jaeger/Jaeckel 350 a.
Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1414 Franz Joseph I., 5 Kronen 1908. Regierungsjubiläum. Herinek 771, Jaeger/Jaeckel 397.
Fast Stempelglanz
1415 Franz Joseph I., 5 Korona 1907 KB, Kremnitz. Regierungsjubiläum. Herinek 779, Jaeger/Jaeckel 416.
Vorzüglich
1416 Franz Joseph I., Taler 1854 A. Vermählung. Herinek 822, Jaeger/Jaeckel 300, Kahnt 351.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1417 Franz Joseph I., Gedenkdoppelgulden 1879. Silberhochzeit. Herinek 824, Jaeger/Jaeckel 369, Thun 464.
Schöne Patina. Kratzer, fast vorzüglich
1418 Franz Joseph I., Kreuzer 1891 KB, Kremnitz. Herinek 920, Jaeger/Jaeckel 357 b.
Fast Stempelglanz
1419 Franz Joseph I., Kreuzer 1868 KB, Kremnitz. Herinek 921, Jaeger/Jaeckel 348.
Fast Stempelglanz
1420 Franz Joseph I., Krone 1899, 1900, 1901. Jaeger/Jaeckel 376. 3 Stück.
Fast Stempelglanz
1421 Franz Joseph I., 5 Kronen 1900 und 1909. Jaeger/Jaeckel 377, 385. 2 Stück.
Vorzüglich
1422 Franz Joseph I., Silbermünzen. 7 Stück.
Sehr schön und besser
1423 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. (1848), von Drentwett. Auf die Unterdrückung des Aufstandes in Wien durch Alfred Fürst zu Windischgrätz. Brustbild in Uniform nach links / Sieben Zeilen Schrift zwischen Lorbeerzweigen. 38,0 mm, 17,30 g.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich
1424 Franz Joseph I., Silbermedaille 1866, von Tautenhayn. Auf die Siege des österreichischen Admirals Wilhelm Freiherr von Tegetthoff (1827-1871) über die Dänen bei Helgoland 1864 und über die Italiener bei Lissa (Dalmatien) 1866. Uniformiertes Brustbild des Admirals nach rechts / Siegesgöttin mit Lorbeerkranz in der erhobenen Rechten und mit Palmzweig im linken Arm reitet auf einem Seepferd durch die Fluten. Wurzbach 8690, Hauser 2296. 62,0 mm, 85,34 g.
Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1425 Franz Joseph I., Bronzemedaille 1873, von Scharff. Auf die Wiener Weltausstellung. Brustbild nach rechts / Ansicht der Rotunde. Wurzbach 2488, Hauser 2877. 33,5 mm.
Vorzüglich +
1426 Franz Joseph I., Bronzemedaille 1874, von Jauner. Auf die militärischen Erfolge der österreichischen Truppen. Brustbilder des Generals der Kavallerie, Freiherr Ludwig von Gablenz und des Vizeadmirals und Kommandanten der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine, Wilhelm von Tegetthoff, nebeneinander nach rechts / Vier Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Wurzbach 3036, Hauser -. 40,0 mm.
Vorzüglich
1427 Franz Joseph I., Silbermedaille 1886 (Randschrift), von Tautenhayn. Preismedaille des k.u.k. Handelsministeriums für die Gewerbeausstellung in Troppau. Kopf nach rechts / Genius bekränzt sitzende Frau. Zweckinschrift im Rand. Hauser 2794 var. 57,0 mm, 70,99 g.
Randfehler, Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1428 Franz Joseph I., Silbermedaille 1888, von Scharff. Auf die internationale Jubiläums- und Kunstausstellung zu Wien. Uniformiertes Brustbild nach rechts / Sitzende Ars zwischen zwei Genien mit Symbolen der Kunst. Riffelrand. 36,5 mm, 24,51 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1429 Franz Joseph I., Silbermedaille 1898, Pichl. Auf das 50-jährige Regierungsjubiläum. Die Brustbilder des jungen und alten Franz Josephs nebeneinander nach links / Stehender weiblicher Genius mit flatternden Bändern, darüber strahlende Kaiserkrone. 35,3 mm, 19,30 g.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1430 Franz Joseph I., Silbermedaille 1898, von Neuberger. Auf die Enthüllung des Kaiser Franz Josef-Denkmals in Schwechat. Denkmal / Gemeindewappen. Wurzbach 2600, Hauser 2510. 38,2 mm, 29,17 g.
Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich
1431 Franz Joseph I., Silbermedaille 1898, von Tautenhayn. Auf das 50-jährige Regierungsjubiläum des Kaisers, Widmung des Oberstkämmeramtes. Brustbild nach rechts / Sitzende Clio mit Schrifttafel. Hauser 940. 40,3 mm, 37,99 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
1432 Franz Joseph I., Silbermedaille 1898, von Batek und Zimbler. Anlässlich der vom Klub zur Verbreitung landwirtschaftlicher Kenntnisse veranstalteten Wohltätigkeitslotterie, zur Errichtung eines Waisenhauses für Militärwaisen. Die Brustbilder des jungen und des alten Kaisers nebeneinander nach links, Widmung zum 50jährigen Regierungsjubiläum. Hauser 962. 41,15 mm, 20,39 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
1433 Franz Joseph I., Silbermedaille 1898, von Scharff. Auf das 50-jährige Regierungsjubiläum. Brustbild nach rechts / Brustbild nach links im Krönungsornat. Slg. Wurzbach 2582. 26,0 mm, 7,96 g.
Vorzüglich
1434 Franz Joseph I., Silbermedaille 1900. Auf die Anwesenheit des Kaisers anlässlich der Feierlichkeiten zur Volljährigkeit des preußischen Kronprinzen in Berlin. Büste nach rechts / Schrift über Zweigen. Hauser 757. 35,3 mm, 18,73 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, sehr schön +
1435 Franz Joseph I., Silberne Plakette 1904, von Pawlik. Auf das Fahnenweih-Festschießen des Wiener Schützenvereins. Hauser 5290. 36 x 53,5 mm, 35,78 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1436 Franz Joseph I., Silbermedaille 1910. Auf die Hundeausstellung. Hauser 3130. 42,5 mm, 33,27 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
1437 Franz Joseph I., Silbermedaille 1910. von Schaefer. Auf die Erste Internationale Jagdausstellung in Wien. Der Kaiser in Jagdkleidung mit geschultertem Gewehr und Hund in bergiger Landschaft / Diana mit zum Wurf erhobenem Speer und Hundemeute. 42,0 mm, 33,20 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1438 Franz Joseph I., Silbermedaille 1911, von Hartig. Auf den 70. Geburtstag des Grazer Universitätsprofessors für Rechtsgeschichte und den Numismatiker, Dr. Arnold Luschin Ritter von Ebengreuth, gewidmet von seinen Schülern und Freunden. Brustbild nach rechts / Zwei stehende weibliche Gestalten, im Hintergrund Gebäudeansicht. Wurzbach 5757, Hauser 7642. 65,3 mm, 87,33 g.
Randfehler, Kratzer, sehr schön
1439 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für landwirtschaftliche Verdienste. Loehr 19, Hauser 2801. 40,0 mm, 34,99 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1440 Franz Joseph I., Silbermedaillen. 26 - 29 mm. 5 Stück.
Vorzüglich, Vorzüglich - Stempelglanz
1441 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Preis des Handelsministeriums in Wien. 57,0 mm, 69,98 g.
Mehrere Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1442 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Staatspreis für Pferdezucht, Inschrift in deutscher und tschechischer Sprache. 39,8 mm, 15,78 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1443 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für Pferdezucht. 39,6 mm, 16,19 g.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1444 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Staatspreis für Pferdezucht. 33,8 mm, 18,37 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1445 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Staatspreis für Pferdezucht. Hauser 2816. 39,7 mm, 16,32 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1446 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Staatspreis für Pferdezucht. Hauser 2816. 33,8 mm, 18,39 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1447 Franz Joseph I., Ovale Silbermedaille o.J. Prämie für Pferdezucht. Hauser 2816. 49 x 41,5 mm, 32,46 g.
Winzige Kratzer, kleiner Randfehler, sehr schön
1448 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Staatspreis für landwirtschaftliche Verdienste. Hauser 2816. 40,3 mm, 34,93 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1449 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für landwirtschaftliche Verdienste. Hauser 2816. 40,3 mm, 34,98 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1450 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für landwirtschaftliche Verdienste. Hauser 2816. Verliehen 1871 (Randprägung). 40,3 mm, 34,88 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1451 Franz Joseph I., Silbermedaillen. 20 - 24 mm. 5 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1452 Franz Joseph I., Silberne Tapferkeitsmedaille o.J., von Tautenhayn. 42 x 31,4 mm, 17,84 g.
Originalhenkel. Vorzüglich +
1453 Franz Joseph I., Silberne Tapferkeitsmedaille o.J., von Leisek (entfernter Henkel). Silberne Tapferkeitsmedaille 1930 am Band. 2 Stück.
Vorzüglich
1454 Franz Joseph I., Versilberte Ausbeute Plakette o.J., von Schwartz. 74,5 x 51,8 mm.
Vorzüglich
1455 Franz Joseph I., Tragbare Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für Pferdezucht. 39,0 mm, 16,88 g.
Sehr schön - vorzüglich
1456 Lots, Silberkleinmünzen. 49 Stück.
Schön - sehr schön
1457 Lots, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Meist sehr schön
1458 Lots, Kupfermünzen. 70 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1459 Lots, Silbermünzen. Meist Groschen, einige bayerische Halbbatzen. 19 Stück.
Meist sehr schön
1460 Lots, Silbermünzen. 19 Stück.
Sehr schön
1461 Lots, Kupfermünzen. 38 Stück.
Schön - sehr schön
1462 Lots, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön
1463 Lots, Kleinmünzen. 44 Stück.
Schön - sehr schön

Österreich

1464 Erste Republik, 2 Schilling 1928 - 1937. Komplette Serie. 10 Stück.
Vorzüglich
1465 Erste Republik, 50 Groschen 1934. Nachtschilling. Herinek 50. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1466 Zweite Republik nach 1945, 5 Schilling 1963. Jaeger/Jäckel 493.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1467 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1955. Bundestheater. K.M. 2880.
Minimal berieben, Polierte Platte
1468 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1958. Auer von Welsbach. K.M. 2884.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1469 Zweite Republik nach 1945, 50 Schilling 1959. Hofer. K.M. 2888.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1470 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1960. Volksabstimmung in Kärnten. K.M. 2890.
Schöne Patina. Polierte Platte
1471 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1961. Burgenland. K.M. 2891.
Polierte Platte
1472 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1962. Bruckner. K.M. 2892.
Polierte Platte
1473 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1963. Prinz Eugen. K.M. 2893.
Minimal berieben, Polierte Platte
1474 Zweite Republik nach 1945, 25 Schilling 1964. Grillparzer. 10 Schilling 1957. 2 Stück.
Kleine Flecken, Polierte Platte
1475 Zweite Republik nach 1945, 'Grinzing-Gulden' Je ca. 13,8 g. 17 Stück.
Stempelglanz

Wien, Stadt

1476 Silbermedaille 1842, von Schön. Auf das 40jährige Jubiläum des Hofschauspielers Max Korn (*1782, +1854). Kopf nach rechts / Leier, Bücher, Maske und weitere Embleme. Wurzbach 4700 (Br.). 45,5 mm, 35,15 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1477 Silbermedaille 1873. Prämie für französische Aussteller auf der Weltausstellung. Nach links sitzende Minerva / Feld für Gravur zwischen Zweigen. 50,5 mm, 65,25 g.
Korrodiert Kratzer, vorzüglich +
1478 Ovale Silbermedaille 1890, von Pittner. Auf die Errichtung des Liebenberg-Denkmals. Kartusche mit dem Bildnis des Bürgermeisters des Jahres 1683 über Stadtansicht von Wien / Ansicht des Denkmals. Slg. Wurzbach 5166. 34 x 40 mm, 18,15 g.
Vorzüglich
1479 Silbergussmedaille 1896. Auf die Wahl Luegers zum Bürgermeister. 66,5 mm, 102,22 g.
Vorzüglich
1480 Silberne Preismedaille o.J. (1902 graviert), von Steinböck. Auszeichnung der Handels- und Gewerbekammer (gegründet 1866) für ihre Schüler, verliehen an Konrad Zimmermann (graviert). Auf Warenballen sitzende weibliche Person hält Lorbeerkranz über einen vor ihr stehenden Schüler, darum Attribute des Handels und Gewerbes / Gravur zwischen Eichenzweigen. Wurzbach 9564 (Br.). 49,0 mm, 43,01 g.
Schöne Patina. Kleiner Stempelfehler, winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1481 Silbermedaille 1904, von Schwerdtner. Auf die Ausstellung Wiener Lehrlingsarbeiten. Ausstellungsgebäude, im Vordergrund Gruppe von Lehrlingen / Zwei aneinander gelehnte Wappen zwischen Lorbeerzweigen. 47,0 mm, 36,89 g.
Schöne Patina. Fast prägefrisch
1482 Silbermedaille 1907, von Schwerdtner. Auf den Wettbewerb 'Wien im Blumenschmuck'. Brustbild von Bürgermeister Dr. Karl Lueger mit Bürgermeisterkette / Frau streut Blumen auf die Stadt. Hauser 3096. 45,0 mm, 42,75 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1483 Silbermedaille 1909, von Winder. Blumentag in Wien, Porträt Bürgermeister Luegers. 45,6 mm, 42,64 g.
Vorzüglich
1484 Silbermedaille 1910. Auf den Tod Bürgermeister Luegers. 60,0 mm, 76,86 g.
Prägefrisch
1485 Tragbare Silbermedaille 1914 . Graf Desfours Preis der 33. Amateur-Ruder-Regatta des Wiener Regatta-Vereins. Flussgott und Vierer / Fünf Zeilen Schrift zwischen Lorbeer- und Palmzweig. 35,5 mm, 20,46 g.
Mitgeprägte Öse. Mattiert. Prägefrisch
1486 Silbermedaille o.J., von Christlbauer. Ehrenmedaille des österreichischen Gastwirte-Verbandes für 10jährige ununterbrochene treue Dienstzeit. Stehende weibliche Person mit Gastwirtewappen hält Schale mit Obst / Fünf Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. 50,5 mm, 45,78 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1487 Silbermedaille o.J., von Christlbauer. Prämie des I. österreichisch-ungarischen Geflügelzucht-Vereins. Fliegende Taube / Fünf Zeilen Schrift zwischen Eichen -und Lorbeerzweig. 40,0 mm, 27,11 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1488 Silberne Prämienmedaille o.J. der Gremial Handelsschule, von Weiss. Auszeichnung für Schüler, verliehen an Heinrich Manner 1861 (graviert). Attribute des Handels, u. a. Segelschiff, Lokomotive, Bienenkorb / Drei Zeilen Gravur zwischen Lorbeer- und Palmzweig. 42,5 mm, 34,92 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1489 Silbermedaille o.J., von Steinböck. Preismedaille der Vereinigung bürgerlicher Gold-, Silber- und Juwelenarbeiter, verliehen an Josef Pauser 1857 (graviert). Goldschmied / Drei Zeilen Schrift über Gravur. 46,5 mm, 35,16 g.
Korrodiert Kratzer, vorzüglich +
1490 Silbermedaille o.J., von Christlbauer. Prämie des I. österreich-ungarischen Geflügelzucht-Vereins. Hahn / Fünf Zeilen Schrift zwischen Lorbeerzweigen. 39,5 mm, 23,10 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1491 Drei kleine Silbermedaillen auf den Bürgermeister Lueger. 20 - 22,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1492 Silbermedaille o.J. Prämie des 1. Wiener-Vororte Geflügelzuchtvereins. Wappen mit Geflügeldarstellung zwischen zwei Lorbeerzweigen / Drei Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. 44,5 mm, 30,24 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
1493 Einseitige Silberplakette o.J., von Christlbauer. Auf die Jubiläumsausstellung des 1. Vogel-, Geflügel- und Kaninchenzüchtervereins. Gekröntes Stadtwappen über Schrift und Stadtansicht. 41,5 x 29,5 mm, 19,04 g.
Mattiert. Vorzüglich

Salzburg, Erzbistum

1494 Guidobald von Thun und Hohenstein, 1/6 Talerklippe 1658. Probszt 1497.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast vorzüglich
1495 Johann Ernst von Thun und Hohenstein, 1/2 Taler 1694.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
1496 Sigismund von Schrattenbach, Taler 1766. Probszt 2297, Davenport 1258.
Sehr schön +
1497 Hieronymus Graf Colloredo, 10 Kreuzer 1802. Probszt 2527, Zöttl 3322.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Neufürsten-Eggenberg

1498 Johann Anton, Taler 1645. Davenport 3390. Slg. Donebauer 3313
Selten. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Neufürsten-Trautson

1499 Johann Leopold von Falkenstein, Taler 1719. Holzmair 98, Davenport 1201.
Schöne Patina. Stärkere Henkelspur, fast vorzüglich

Graz, Stadt

1500 Silbermedaille 1870. Verdienstmedaille der Landwirtschafts-Gesellschaft anlässlich des 50jährigen Bestehens. Wappen / Vier Zeilen Schrift. 46,5 mm, 30,15 g.
Stärkerer Randfehler, vorzüglich
1501 Vergoldete Silbermedaille o.J. des alpenländischen Vereins der Hundefreunde. Dachshund vor Bernhardiner und Dobermann / Vier Zeilen Schrift zwischen Lorbeerzweigen. 40,0 mm, 24,55 g.
Kleine Randunebenheit durch Silberpunze. Fast Stempelglanz

Waagen und Gewichte

Münzwaagen

1502 Bergische Münzwaage (Stahl), datiert 17?? des Johann Peter Braselmann aus Wichlinghausen (*1730, +1791). Herstelleretikett auf der Innenseite des Deckels. Mit Brandzeichen für privilegierte Justierung. Im rechteckigen hölzernen Kasten 7 quadratische Münzgewichte mit Griffstäbchen und Marken und 6 Assegewichte. Ca. 128 x 63 mm. Die beiden letzten Ziffern der Jahreszahl gelöscht.
Guter Zustand
1503 Märkische Münzwaage (Stahl) datiert 177 des Johann Peter Poppenberg in Sprockhövel. Herstelleretikett auf der Innenseite des Deckels. Mit Brandzeichen für königlich-preußische Justierung. Im rechteckigen hölzernen Kasten 11 quadratische Gewichte mit Griffstäbchen und Marken, ein Gewicht (1 Pistole) von anderer Herkunft hinzugefügt. 3 Assegewichte.
Guter Zustand
1504 Berliner Münzwaage. Kasten aus hellem Buchsbaumholz. Vier Gewichte, 1 Dukat, 2, 1 und 1/2 Friedrichsd'or. 5 Ausgleichsgewichte. Kasten 105 x 55 mm. Klebezettel auf der Rückseite 'Otto Köhsel / Hannover'.
Guter Zustand
1505 Bergische Münzwaage des Johann Peter Braselmann aus Wichlinghausen (*1730, +1791). Ohne Herstelleretikett. Mit Brandzeichen für Justierung. Im rechteckigen hölzernen Kasten 13 quadratische Münzgewichte mit Griffstäbchen und 6 Assegewichte. Das Gewicht für einen Dukaten fehlt. Ca. 128 x 63 x 24 mm.
Guter Zustand
1506 Französische Münzwaage. Länglicher lederbezogener Holzkasten mit abgeschrägten Ecken, innen mit Stoff gefüttert. Vier Gewichte, 1 Dukat, 2 Louisd'or = 2 Asses, 1 neuer Louisd'or, 1/2 Louisd'or = 3/4 Asses. Ca. 175 x 74 mm. Ecken bestoßen. 1 Schließe lose.
Stärker gebraucht

Münzgewichte

1507 Frankreich, Messing Passiergewichte. Verschiedene. Luigi di Francia etc. 3 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1508 Italien, Messing Passiergewichte. Doppia, Mezzo Doppia di Genova. Doppia di Savoia. Zecchino di Bologna. Vatikan Clemens XI. Dobla d'Italia. Doppelter Sovrano, Sovrano, Mezzo Sovrano. 8 Stück.
Meist vorzüglich
1509 Italien, Messing Passiergewichte. Doppia Nuovo di Piemonte. Zecchino e Ongaro di Firenze. Doppia di Parma. Dobla di Milano. 4 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1510 Spanien, Messing Passiergewichte. Doppia (3) und Mezzo Doppia. 4 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1511 Portugal, Messing Passiergewicht für eine Dobla Lisbonina 1752. Weitere Gewichte, Dobbla 11 g, Dobbla 7,2 g und halbe Dobbla 3,6 g. 4 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1512 Messing Passiergewichte für 1 Dukaten. 16. Jahrhundert. Typ 'Dukatenmännchen'. 3 Stück.
Sehr schön

Münzen des Deutschen Kaiserreichs

Kleinmünzen

1513 1 Mark 1882 A. Jaeger 9.
Vorzüglich +
1514 50 Pfennig 1903 A. Jaeger 15.
Fast Stempelglanz
1515 Verprägungen 5 Mark (Zainende). 10 Pfennig 1925 A (dezentriert), 1924 D (Vorderseite inkuses Abbild der Rückseite). 3 Stück.
Sehr schön

Anhalt

1516 Friedrich II., 3 Mark 1914 A. Jaeger 24.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Baden

1517 Friedrich I., 2 Mark 1899 G. Jaeger 28.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1518 Friedrich I., 2 Mark 1902. Regierungsjubiläum. Jaeger 30.
Schöne Patina. Stempelglanz
1519 Friedrich I., 5 Mark 1906. Goldene Hochzeit. Jaeger 35.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1520 Friedrich I., 5 Mark 1906. Goldene Hochzeit. Jaeger 35.
Dunkle Patina. Vorzüglich +
1521 Friedrich I., 2 Mark 1907. Auf seinen Tod. Jaeger 36.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1522 Friedrich I., 5 Mark 1907. Auf den Tod. Jaeger 37.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1523 Friedrich II., 2 Mark 1911 G. Jaeger 38.
Vorzüglich - Stempelglanz

Bayern

1524 Ludwig II., 20 Mark 1873 D. Jaeger 194.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1525 Ludwig II., 5 Mark 1878 D. Jaeger 195.
GOLD. Winzige Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1526 Otto, 2 Mark 1904 D. Jaeger 45.
Winziger Randfehler, vorzüglich-Stempelglanz
1527 Luitpold, 2 Mark 1911. Jaeger 48.
Schöne Patina. Stempelglanz
1528 Luitpold, 2, 3 und 5 Mark 1911 D. Jaeger 48, 49, 50. 3 Stück im Etui.
Vorzüglich
1529 Ludwig III., 20 Mark 1914 D. Jaeger 202.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Hamburg

1530 2 Mark 1876 J. Jaeger 61.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
1531 2 Mark 1907 J. Jaeger 63.
Winzige Randfehler, fast Stempelglanz
1532 3 Mark 1911 J. Jaeger 64.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1533 5 Mark 1896 J. Jaeger 65.
Randfehler, kleine Kratzer, fast sehr schön
1534 5 Mark 1913 J. Jaeger 65.
Vorzüglich - Stempelglanz
1535 10 Mark 1878 J. Jaeger 209.
GOLD. Sehr schön
1536 10 Mark 1880 J. Jaeger 209.
GOLD. Sehr schön

Hessen

1537 Ernst Ludwig, 10 Mark 1896 A. Jaeger 224.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich

Mecklenburg-Schwerin

1538 Friedrich Franz IV., 2 Mark 1904 A. Jaeger 86.
Schöne Patina. Prachtexemplar. Polierte Platte
1539 Friedrich Franz IV., 2 Mark 1904 A. Zur Hochzeit. Jaeger 86.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, Polierte Platte
1540 Friedrich Franz IV., 2 Mark 1904 A. Jaeger 86.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1541 Friedrich Franz IV., 5 Mark 1904. Hochzeit. Jaeger 87.
Etwas berieben, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1542 Friedrich Franz IV., 5 Mark 1904 A. Hochzeit. Jaeger 87.
Winzige Kratzer, Polierte Platte
1543 Friedrich Franz IV., 5 Mark 1915 A. Jahrhundertfeier. Jaeger 89.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, Polierte Platte

Mecklenburg-Strelitz

1544 Friedrich Wilhelm, 10 Mark 1874 A. Jaeger 237.
GOLD. Fast vorzüglich

Oldenburg

1545 Nicolaus Friedrich Peter, 10 Mark 1874 B. Jaeger 241.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich

Preußen

1546 Wilhelm I., 2 Mark 1880 A. Jaeger 96.
Patina. Polierte Platte
1547 Wilhelm I., 10 Mark 1873 A. Jaeger 242.
GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön
1548 Wilhelm I., 5 Mark 1877 B. Jaeger 244 B.
GOLD. Randfehler, Kratzer, sehr schön
1549 Wilhelm I., 20 Mark 1876 A. Jaeger 246.
GOLD. Sehr schön
1550 Friedrich III., 10 Mark 1888 A. Jaeger 247.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz - Stempelglanz
1551 Friedrich III., 10 Mark 1888 A. Jaeger 247.
GOLD. Sehr schön
1552 Wilhelm II., 2 Mark 1888 A. Jaeger 100.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1553 Wilhelm II., 2 Mark 1888 A. Jaeger 100.
Fast sehr schön
1554 Wilhelm II., 5 Mark 1892 A. Jaeger 104.
Polierte Platte
1555 Wilhelm II., 3 Mark 1910. Universität Berlin. Jaeger 107.
Winzige Kratzer, Polierte Platte
1556 Wilhelm II., 3 Mark 1910 A. Uni Berlin. Jaeger 107.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1557 Wilhelm II., 3 Mark 1911 A. Uni Breslau. Jaeger 108.
Fast Stempelglanz
1558 Wilhelm II., 2 Mark 1913. Befreiungskampf. Jaeger 109.
Polierte Platte, leicht berieben
1559 Wilhelm II., 3 Mark 1915 A. Mansfeld. Jaeger 115.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1560 Wilhelm II., 3 Mark 1915 A. Mansfeld. Jaeger 115.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1561 Wilhelm II., 20 Mark 1905 J. Jaeger 252.
GOLD. Kleine Randfehler, winzige Kratzer, fast vorzüglich
1562 Wilhelm II., 20 Mark 1906 A. Jaeger 252.
GOLD. Kleine Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1563 Wilhelm II., 20 Mark 1906 J. Jaeger 252.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1564 Wilhelm II., 2 und 3 Mark 1913 A. Gedenkmünzen. 10 Stück.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Reuss, ältere Linie

1565 Heinrich XXII., 2 Mark 1899 A. Jaeger 118.
Etwas berieben, vorzüglich
1566 Heinrich XXII., 2 Mark 1901 A. Jaeger 118.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1567 Heinrich XXIV., 3 Mark 1909 A. Jaeger 119.
Prachtexemplar. Minimaler Kratzer, fast Stempelglanz

Sachsen

1568 Johann, 20 Mark 1873 E. Jaeger 258.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön +
1569 Albert, 20 Mark 1894 E. Jaeger 264.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1570 Georg, 20 Mark 1903 E. Jaeger 266.
GOLD. Minimaler Randfehler, vorzüglich / vorzüglich +
1571 Friedrich August III., 10 Mark 1910 E. Jaeger 267.
GOLD. Polierte Platte
1572 Friedrich August III., 10 Mark 1912 E. Jaeger 267.
GOLD. Vorzüglich +
1573 Friedrich August III., 20 Mark 1905 E. Jaeger 268.
GOLD. Kleine Kratzer im Feld, sehr schön

Sachsen-Coburg-Gotha

1574 Ernst II., 20 Mark 1886 A. Jaeger 271.
GOLD. Sehr schön +

Sachsen-Meiningen

1575 Georg II., 5 Mark 1908 D. Jaeger 153 b.
Kleine Randfehler, sehr schön
1576 Georg II., 10 Mark 1902 D. Jaeger 280.
GOLD. Erstabschlag. Winziger Fleck, fast Stempelglanz

Württemberg

1577 Karl, 5 Mark 1877 F. Jaeger 291.
GOLD. Vorzüglich
1578 Wilhelm II., 2 Mark 1912 F. Jaeger 174.
Fast Stempelglanz
1579 Wilhelm II., 3 Mark 1908 und 1912 F. Jaeger 175.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1580 Wilhelm II., 5 Mark 1908 F. Jaeger 176.
Schöne Patina. Vorzüglich
1581 Wilhelm II., 10 Mark 1911 F. Jaeger 295.
GOLD. Fast vorzüglich
1582 Wilhelm II., 20 Mark 1897 F. Jaeger 296.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1583 Wilhelm II., 3 Mark 1911 und 1912. 2 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Lots

1584 Preußen. 5 Mark 1874 A, 1875 B, 1876 A, C, 1893, 1894, 1895, 1898, 1900, 1901, 1907 und 1908. 12 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1585 Hamburg. 5 Mark 1876, 1888, 1891, 1893, 1900, 1902, 1907, 1908 und 1913. 9 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön - sehr schön / sehr schön
1586 Sachsen. 2 Mark 1899, 5 Mark 1875, 1898, 1900, 1902, 1903, 1904 und 1907. 8 Stück.
Teilweise berieben, kleine Kratzer, kleine Randfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1587 Baden. 5 Mark 1903, 1906, 2 Mark 1902 1904 und 1906. 5 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1588 Baden. 2 Mark 1906, Anhalt 3 Mark 1914 und Sachsen-Weimar-Eisenach 3 Mark 1910. 3 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1589 Preußen. 3 Mark 1910. Uni Breslau. 2 Mark Schiller. Krönungstaler 1861. 3 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1590 2, 3 und 5 Mark-Stücke. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1591 2 Mark Luther A. 5 Mark Luther E. 2 Mark Schiller (ss). 5 Mark Schiller (vz). 4 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1592 2, 3 und 5 Mark-Stücke. 12 Stück.
Zum Teil winzige Randfehler, sehr schön
1593 5 Mark-Stücke. 6 Stück.
Sehr schön
1594 Silbermünzen. Westfalen. 50 Millionen Mark. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1595 2 Mark-Stücke. 6 Stück.
Sehr schön
1596 5 Mark-Stücke (6). 3 Mark (1). 7 Stück.
Winzige Randfehler, sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1597 Preußen. 5 Mark. 12 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1598 Württemberg, Sachsen, Baden. 5 Mark-Stücke. 6 Stück.
Sehr schön
1599 Silbermünzen. 12 Stück.
Sehr schön und besser
1600 5 Mark. 12 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1601 Baden. 2 und 5 Mark. 8 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / fast sehr schön / sehr schön
1602 Zeppelin, Meißen (2), Schiller. 4 Stück.
Alle mit Randfehlern. Sehr schön
1603 2 Mark-Stücke (4). 3 Mark Kursmünze 1924 E. 5 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1604 Preußen. 2, 3 und 5 Mark. 14 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1605 Württemberg. 2 und 5 Mark. 11 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1606 3 Mark. 15 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1607 3 Mark-Stücke. 7 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1608 3 Mark-Stücke. 5 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön, vorzüglich
1609 Preußen. 3 Mark. 12 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, meist sehr schön
1610 2 und 5 Mark. 14 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1611 2 Mark. Preußen, Hamburg und Bayern. 12 Stück.
Teilweise berieben, Kratzer, Randfehler, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1612 2, 3 und 5 Mark. Baden und Bayern. 9 Stück
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +
1613 2, 3 und 5 Mark. Baden, Hamburg und Sachsen. 8 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1614 1 - 5 Mark. 10 Stück.
Schön / sehr schön und besser
1615 5 Stück.
Sehr schön

Proben

Kaiserreich

1616 Reichskleinmünzen, 25 Pfennig 1908 D, von Goetz. Schaaf 18/ G 27.
Fast Stempelglanz
1617 Reichskleinmünzen, 25 Pfennig 1908 D, von Goetz. Schaaf 18/ G 5.
Fast Stempelglanz
1618 Bayern, 2 Mark 1913. Kupfer. 3 Mark 1913. Kupfer. 5 Mark 1913. Kupfer. 10 Mark 1913. Kupfer. 20 Mark 1913. Kupfer. Stempel von Goetz. Schaaf 51 G 1, 52 G 1, 53 G 1, 202 a G 1, 202 G 1. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz

Weimarer Republik

1619 Probe 5 Mark 1925 E. Frauenkopf von vorn / Adler nach links. Glatter Rand. Schaaf 331 G 6, Slg. Beckenbauer 3483.
Vorzüglich - Stempelglanz

Kolonien und Nebengebiete

Neuguinea

1620 1/2 Mark 1894 A. Jaeger 704.
Sehr schön

Deutsch Ostafrika

1621 Cu 1 Pesa 1890. Jaeger 710.
Stempelglanz
1622 1/4 Rupie 1898. Jaeger 711.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1623 Rupie 1894. Jaeger 713.
Winzige Randfehler, Kratzer, sehr schön
1624 Heller 1912 J. Jaeger 716.
Fast Stempelglanz
1625 Rupie 1909 A. Jaeger 722.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Danzig

1626 Gulden 1923. Jaeger D 7.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1627 2 Gulden 1923. Jaeger D 8.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1628 5 Gulden 1935. Kogge. Jaeger D 19.
Etwas berieben, kleine Kratzer, sehr schön

Provinz Westfalen

1629 10000 Mark 1923. Freiherr vom Stein. Jaeger 20a.
Fast Stempelglanz
1630 5 Mark - 5 Millionen Mark. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser

Freistaat Sachsen

1631 Kompletter Satz 20 Pfennig bis 20 Mark 1921. Jaeger N 53-59. 7 Stück.
Vorzüglich

Notmünzen deutscher Städte und Gemeinden

Lots

1632 Höhr. 25, 50 und 75 Pfennig 1921 und Eisenach 1 Mark 1921 Luther. 12 Stück. In zwei Originaletuis.
Vorzüglich

Thale am Harz

1633 3 Mark o.J. Wilder Mann. Frenzel 537.14.
Fast vorzüglich
1634 5 Mark o.J. Wilder Mann. Frenzel 537.15.1.
Vorzüglich +
1635 10 Mark o.J. Wilder Mann. Frenzel 537.16.1.
Vorzüglich

Marken, privates Notgeld, Zechen und Kriegsgefangenenlager

Allgemein

1636 Brettstein aus hellem Buchsbaumholz. Erotische Darstellung. 44 mm.
Sehr schön
1637 Brettsteine aus hellem Buchsbaumholz. Verschiedene Darstellungen aus Mythologie. 44 mm. 2 Stück.
Sehr schön

Porzellanmünzen und Medaillen

Reichsmünzen und Ausgaben der Städte

1638 Deutsches Reich, 50 Pfennig, 2, 3, 5 Mark 1920. 4 Stück.
Vorzüglich

Lots

1639 Porzellanmünzen. 102 Stück.
Vorzüglich - fabrikfrisch
1640 Porzellanmedaille 1940. Drittes Reich. Feldzug in Frankreich. Scheuch 1871 w.
Fabrikfrisch
1641 Porzellanmedaille 1940. Drittes Reich. Waffenstillstand mit Frankreich. Scheuch 1872 v.
Fabrikfrisch
1642 Porzellanmedaille 1941. Drittes Reich. Seekrieg gegen Großbritannien. Scheuch 1878 d.
Fabrikfrisch
1643 Porzellanmedaille 1941. Drittes Reich. Eroberung von Kreta. Scheuch 1874 w.
Fabrikfrisch
1644 Porzellanmedaille 1941. Drittes Reich. Balkanfeldzug. Scheuch 1873 w.
Fabrikfrisch
1645 Porzellanmedaille 1941. Drittes Reich. Luftkrieg gegen Großbritannien. Scheuch 1877 v.
Fabrikfrisch
1646 Porzellanmedaillen Drittes Reich. Ein Stück braunes Steinzeug, die anderen mit bunten Dekoren. 6 Stück.
Fabrikfrisch
1647 Porzellanmedaillen Drittes Reich. Weißes Porzellan. 5 Stück.
Fabrikfrisch
1648 Porzellanmedaillen Drittes Reich. Weißes Porzellan. 5 Stück.
Fabrikfrisch
1649 Porzellanmedaillen, Drittes Reich. Braunes Steinzeug. Scheuch 1866 a, 1867 a, 1870 a, 1872 a. 4 Stück.
Fabrikfrisch
1650 Porzellanmedaillen, Drittes Reich. Braunes Steinzeug. Scheuch 1876 a, 1879 a, 1881 a, 1882 a. 4 Stück.
Fabrikfrisch
1651 Porzellanmedaillen. 10 Stück, davon 8 Stück mit bunten Dekoren.
Fabrikfrisch

Weimarer Republik

1652 200 Mark 1923. Jaeger 304. 1753 Stück. Teilweise mit originalen Tüten der Württembergischen Münzkasse Stuttgart.
Fast Stempelglanz / Stempelglanz
1653 3 Mark 1924 A, F, G, J. Kursmünze. Jaeger 312. 4 Stück.
Kleine Randfehler, sehr schön
1654 10 Pfennig 1934 E. Jaeger 317. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
Fast Stempelglanz
1655 3 Mark 1925 E. Rheinlande. Jaeger 321.
Vorzüglich
1656 3 Mark 1926 A. Lübeck. Jaeger 323.
Vorzüglich
1657 3 Mark 1927 A. Nordhausen. Jaeger 327.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, Polierte Platte
1658 3 Mark 1927 A. Nordhausen. Jaeger 327.
Vorzüglich
1659 3 Mark 1927 A. Marburg. Jaeger 330.
Fast Stempelglanz
1660 5 Mark 1928 G. Eichbaum. Jaeger 331.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich
1661 5 Mark 1931 G. Eichbaum. Jaeger 331.
Sehr schön +
1662 3 Mark 1928 D. Dinkelsbühl. Jaeger 334.
Prachtexemplar. Feine Patina. Stempelglanz
1663 3 Mark 1928 D. Dinkelsbühl. Jaeger 334.
Minimale Randunebenheiten, Stempelglanz
1664 3 Mark 1929 F. Lessing. Jaeger 335.
Fast Stempelglanz
1665 3 Mark 1929 F. Lessing. Jaeger 335.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1666 3 Mark 1929 E. Meißen. Jaeger 338.
Fast Stempelglanz
1667 3 Mark 1929 E. Hindenburg. Jaeger 340.
Vorzüglich +
1668 3 Mark 1929 F. Schwurhand. Jaeger 340.
Etwas Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte
1669 3 Mark 1929 F. Hindenburg. Jaeger 340.
Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1670 5 Mark 1930 A. Zeppelin. Jaeger 343.
Leicht berieben, kleine Kratzer, Polierte Platte
1671 3 Mark 1930 A. Vogelweide. Jaeger 344.
Feine Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1672 3 Mark 1931 A. Magdeburg. Jaeger 347.
Fast Stempelglanz
1673 3 Mark 1931 A. Vom Stein. Jaeger 348.
Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1674 3 Mark 1931 A. Kursmünze. Jaeger 349.
Sehr schön
1675 3 Mark 1932 A. Goethe. Jaeger 350.
Feine Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1676 3 Mark 1925 A, 1929 A, E und Drittes Reich 2 Mark Luther 1934 F. 4 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1677 3 Mark 1929. Lessing, Waldeck. 2 Mark 1934, Schiller. 3 Stück.
Fast vorzüglich, sehr schön
1678 3 Mark 1929 und 1930. Meißen, Zeppelin, Vogelweide. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1679 3 (4) und 5 Mark-Stücke (1). 5 Stück.
Etwas geputzt oder korrodiert, sehr schön
1680 5 Mark Lessing A und Schwurhand A. 2 Stück.
Randfehler, sehr schön

Drittes Reich

1681 2 Mark 1933 F. Luther. Jaeger 352.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1682 2 Mark 1933 F und D. Luther. Jaeger 352. 2 Stück.
Fast Stempelglanz
1683 2 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 358.
Prachtexemplar. Winzige Kontakte, Polierte Platte
1684 5 Pfennig 1936 G. Jaeger 363.
Sehr schön
1685 2 Mark 1936 D, J, 1937 - 1939. Hindenburg. Jaeger 366. 218 Stück.
Sehr schön
1686 5 Mark 1936 - 1939. Hindenburg. Jaeger 367. 43 Stück.
Sehr schön
1687 1 Pfennig 1936 A, 1945 A (stgl). 2 Pfennig 1936 A. 10 Pfennig 1936 A. 50 Pfennig 1938 D, 1939 A, 1944 F (stgl). 1 Mark 1934 E, 1938 A, 1939 A. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1688 Silbermünzen. 6 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1689 Jahrgangssammlung ohne Seltenheiten. 5 Mark (9), 2 Mark (5), Kleinmünzen (40). 54 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Reichskreditkassen

1690 5 Pfennig 1940 A. Jaeger 618. 2 Stück.
Sehr schön +

Bundesrepublik Deutschland

1691 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Vorzüglich - Stempelglanz
1692 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1693 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1694 5 Mark 1955 F. Schiller. Markgraf von Baden. Eichendorff. Fichte. Jaeger 389-393. 4 Stück.
Vorzüglich
1695 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.
Berieben, vorzüglich
1696 5 Mark 1955 G. Markgraf von Baden. Jaeger 390.
Polierte Platte, stärker berieben
1697 5 Mark 1957 J. Eichendorff. Jaeger 391.
Sehr schön - vorzüglich
1698 2 Mark 1960 G. Planck. Jaeger 392.
Fast Stempelglanz
1699 5 Mark 1964 J. Fichte. Jaeger 393.
Winzige Kratzer, Polierte Platte
1700 5 Mark 1966 - 1986. Gedenkmünzen. 3 x 10 Mark, Olympiade. 41 Stück. In rotem Album.
Polierte Platte
1701 10 Mark 1972, 1997, 1998. Gedenkmünzen. 16 Stück.
Polierte Platte
1702 Kursmünzensatz 2000 A, D, F, G und J. 5 Sätze.
Stempelglanz

Deutsche Demokratische Republik

1703 10 Mark 1966. Schinkel. Dazu 20 Mark, Goethe, Engels, Cranach, Kant, Gauss, Bebel. 7 Stück.
Vorzüglich und fast Stempelglanz
1704 Gedenkmünzen. Komplette Serie. 123 Stück.
Stempelglanz
1705 Gedenkmünzen. 6 Stück.
Stempelglanz
1706 Gedenkmünzen. 5 Stück.
Polierte Platte
1707 Gedenkmünzen. 6 Stück.
Stempelglanz
1708 Gedenkmünzen. 8 Stück.
Polierte Platte
1709 Gedenkmünzen. 6 Stück.
Stempelglanz
1710 Gedenkmünzen. 13 Stück.
Stempelglanz

Medaillen

Gelegenheitsmedaillen

1711 Silberne Hochzeitsmedaille o.J., von P.H. Müller und Kleinert. Brautpaar vor Ölbaum / Altar mit zwei Herzen und Ringen, im Hintergrund Schloss. Slg. Goppel 4075. Mit erhabener Randschrift. 49,5 mm, 45,22 g.
Schöne Patina. Alter Henkel. Sehr schön +
1712 Silbermedaillen. 6 Stück.
Sehr schön
1713 Silbermedaille o.J. 38,1 mm, 14,56 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1714 Silbermedaille o.J. 38,0 mm, 14,56 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1715 Silbermedaille o.J. 37,0 mm, 14,75 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1716 Silbermedaille o.J. 34,9 mm, 10,61 g.
Vorzüglich
1717 Silbermedaille o.J. 34,9 mm, 11,22 g.
Kratzer, vorzüglich +
1718 Silbermedaille o.J. Mutter mit Kind / Buch. 42,3 mm, 38,59 g.
Stempelglanz
1719 Silbermedaille o.J. 42,1 mm, 15,49 g.
Winzige Randfehler, vorzüglich
1720 Silbermedaille o.J., von Stuckhardt und Guillemard. 39,2 mm, 15,27 g.
Henkelspur, vorzüglich +
1721 Silbermedaille o.J., von Glöckler. 36,2 mm, 24,83 g.
Mattiert. Prägefrisch
1722 Taufe und Konfirmation, Silbermedaille o.J., zur Firmung. 34,0 mm, 12,49 g.
Herrliche Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1723 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille o.J. Zur Konfirmation und anderen religiösen Festen. Abendmahlszene / Die personifizierte Religion mit Sternenkranz und Kreuz. Sommer B 5. 50 mm, 46,89 g.
Mehrere Randfehler, vorzüglich
1724 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Große Silbermedaille o.J. Geschenk zu Konfirmation. Grablegung Christi / Sinnbilder der Arbeit und des Fleißes umgeben einen Altar mit Bibel und Totenkopf, von dem ein Schmetterling auffliegt. Sommer B 7. 52 mm, 56,50 g.
Dunkle Patina. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, fast vorzüglich
1725 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille 1801. Auf Liebe und Freundschaft. Der geflügelte Zeitgott schwebt über den Ruinen des Grabmals der Caecilia Metella (Via Appia, Rom) / Schrift in einem Sternenkranz. Sommer B 25/1. 36,5 mm, 13,43 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
1726 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille o.J. (um 1803) von Loos. Andenken an familiäre Ereignisse. Sitzende Mutter stillt Kleinkind und erteilt einem vor ihr sitzenden Kind Leseunterricht / Schrift in zehn Zeilen. Sommer B 68, Merzdorf 338 (Zur Verteilung an Oldenburger Logen). 42 mm, 29,01 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
1727 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille o.J., von Loos. Auf vergangene und zukünftige Freuden. Von Efeu bewachsener Januskopf / Tierkreis mit Fischen, Wassermann und Steinbock. Sommer B 76. 36 mm, 13,95 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1728 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille 1800, von Loos. Auf das neue Jahrhundert. Januskopf / An einem Ölbaum sitzender Flötenspieler in von Sonne beschienener Landschaft. Umschriftsvariante 1, aber mit Inschriften im Geld der Vorder- und Rückseite. Sommer B 77/1-2 var. 36,5 mm, 13,86 g.
Unediert? Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1729 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Satirische Silbermedaille o.J. (um 1800), von Loos. 'L'hombre-Block'. Die personifizierte Spadille (höchste Trumpfkarte) verscheucht den Schlaf / Die personifizierte Basta vertreibt die Zeit. Sommer B 78. 39 mm, 19,71 g.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1730 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille o.J., signiert Loos. 40,5 mm, 14,58 g.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Kalender- und Neujahrsmedaillen

1731 Deutschland, Bronzemedaille 1779. Strothotte 1779-2. 39 mm.
Sehr schön
1732 Deutschland, Silbermedaille 1900, von Oertel. Auf das neue Jahrhundert. Sphinx / Stehende weibliche Gestalt löscht eine Fackel, das alte Jahrhundert symbolisierend, in der Rechten eine brennende Fackel für das neue Jahrhundert. 38,5 mm, 27,86 g.
Fast vorzüglich
1733 Deutschland, Silbermedaille 1900, von Mayer und Wilhelm. Auf die Jahrhundertwende. Links Genius des neues Jahres mit Fackel und Palmzweig auf mit Rosen geschmückter Erdkugel, rechts Genius des alten Jahres mit Krücke neben dem personifiziertem Tod / Verzierte Tafel mit Schrift auf Lorbeerzweigen. Strothotte 1900-17, Heidemann 857. 33,5 mm, 16,80 g.
Mattiert. Schöne Patina. Prägefrisch

Kunstmedaillen

1734 Nuss, Fritz, Einseitige Bronzegussmedaille 1973. 'Susanna im Bade'. Susanna wird beim Baden beobachtet. Ca. 108 mm.
Vorzüglich

Luftfahrt

1735 Große Zinkmedaille 1916. Auf den Tod Oswald Boelckes. 60,5 mm.
Vorzüglich
1736 Bronzemedaille 1917, von Legastelois. Auf den Tod von Georges Guynemer (1894 in Paris-1917). 68,00 g.
Vorzüglich

Medicina in nummis

1737 Personenmedaillen, Semmelweis, Ignaz Philipp, Bronzemedaille o.J., von Nagy. Brustbild nach links / Sitzende Person mit einem Kind im Arm, ein weiteres Kind mit einem Stoffbären rechts stehend. 60,7 mm.
Mattiert. Prägefrisch

Münchner Medailleure

1738 Dasio, Maximilian, Bronzemedaille 1913. Auf das 100-jährige Jubiläum der Befreiungskriege und die Befreiungshalle in Kehlheim. Ansicht des Gebäudes / Sieben Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Weber 66 Anmerkung. 45,1 mm.
Vorzüglich +
1739 Goetz, Karl, Bronzegussmedaille 1908. Auf Otto von Bismarck und seinen Einzug in die Walhalla. Kopf halblinks / Die Walhalla, darunter drei Zeilen Schrift. Kienast 9. 80,5 mm.
Vorzüglich +
1740 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1909. Auf die Fernfahrten der Parseval-Luftschiffe. Brustbild August von Parsevals halblinks / Adler mit ausgebreiteten Flügeln auf Parseval. Kienast 53. 64,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
1741 Goetz, Karl, Silbermedaille 1910. Auf Anton Lang, Darsteller der Passionsspiele in Oberammergau. Anton Lang als Jesus Christus mit Kreuz / Gebäude vor Gebirgslandschaft. Kienast - (Vorderseite 87). 26,0 mm, 4,53 g.
Originalhenkel. Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich - prägefrisch
1742 Goetz, Karl, Bronzegussmedaille 1914. Auf die Grafen von Spee. Die Brustbilder der drei Grafen von Spee fast von vorn neun Zeilen Schrift / Fliegender Adler mit Lorbeerzweig über Meer und Felsen. Kienast 146, Zetzmann 6008 (44,5 mm, Ag). 102,8 mm.
Schöne Patina. Vorzüglich - prägefrisch
1743 Goetz, Karl, Eisengussmedaille 1915. Amerikas neutrales Handeln. Belorbeertes Brustbild Präsident Wilsons von vorn / Präsident Lincoln sitzt vor Kanone auf einem Berg von Kanonenkugeln und hält Schiff und Geldsack. Kienast 149. 58 mm.
Vorzüglich
1744 Goetz, Karl, Eisengussmedaille 1915. Auf den Untergang der Lusitania. Menschenmenge vor Fahrkartenausgabe, in der Skelett Karten verkauft / Untergehendes Schiff. Mit Datum 5. May 1915. Kienast 156. 56 mm.
Vorzüglich
1745 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1915. 'Auf Italiens Treuebruch'. Zwei Soldaten mit Bajonetten und italienischer Bauer / Bauer erdolcht Adler. Kienast 158. 58 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich
1746 Goetz, Karl, Eisengussmedaille 1916. Auf den Verlust des Zeppelins L 16 und die verweigerte Hilfeleistung der Engländer. Untergehender Zeppelin, im Hintergrund der Dampfer King Stephen. Auge Gottes über Schrift, darunter Waage. Kienast 174. 57 mm.
Vorzüglich
1747 Goetz, Karl, Eisengussmedaille 1917. 'Europas Selbstmord'. Stier mit nackter Europa springt über Bajonette / Säule mit sprudelnder Geldquelle, daneben das personifizierte Amerika und Japan als Nutznießer des europäischen Krieges. Kienast 199. 85 mm.
Fast vorzüglich
1748 Goetz, Karl, Bronzegussmedaille 1919. Auf die Aufhebung der Handelsblockade. Engländer mit Preistafel für Lebensmittel neben hungerndem Deutschen, rechts mit Lebensmitteln beladenes Pferd / Hungernde auf Feld vor Blockade, davor Schiffe. Kienast 229. 90 mm.
Gussfrisch
1749 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1920. 'Schwarze Wacht am Rhein'. Kopf eines schwarzen Soldaten nach rechts / Kniende, nackte Frau an großen aufgerichteten Penis gefesselt. Kienast 262. 57,5 mm.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
1750 Goetz, Karl, Silbermedaille 1921. 'Die schwarze Schmach'. Kopf eines schwarzen französischen Soldaten nach rechts / Nackte deutsche Frau an Gedenkstein mit Stahlhelm gefesselt. Kienast 263. 36 mm, 19,57 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
1751 Goetz, Karl, Bronzegussmedaille 1920. Auf 'Belgiens Raubzug'. Löwenpranke unter Trauerweide entwendet Steine mit Aufschrift 'Malmedy' und 'Eupen' / Adler der Siegermächte über zerrissenem Papier. Kienast 283. 60,0 mm.
Vorzüglich
1752 Goetz, Karl, Bronzegussmedaille 1924. Auf die Christianisierung Pommerns. Otto von Bamberg zwischen zwei Wappen / Jesus am Kreuz, dahinter der pommersche Greif. Kienast 317. 92 mm.
Vorzüglich
1753 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf den 90. Geburtstag des Grafen Zeppelin. Brustbild halblinks / Kinder mit Ballons neben behelmtem Wappen, dahinter Zeppelin. Kienast 408. 36,0 mm, 19,39 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch
1754 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf den 90. Geburtstag des Grafen Zeppelin. Brustbild halblinks / Kinder mit Ballons neben behelmtem Wappen, dahinter Zeppelin. Kienast 408. 36,0 mm, 19,52 g.
Korrodiert, sehr schön
1755 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf den 150. Todestag des Turnvaters Ludwig Jahn. Brustbild halbrechts / Adler nach links auf vier ins Quadrat gestellten F, links Eichenzweig. Kienast 412. 36 mm, 23,76 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1756 Goetz, Karl, Silbermedaille 1932. Auf den 300. Todestag Gustav Adolfs von Schweden. Brustbild halbrechts / Schrift. Kienast 473. 36 mm, 19,77 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1757 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1932. Auf den 300. Todestag Gustav Adolfs von Schweden. Brustbild halbrechts / Schrift. Kienast 473. 60 mm.
Prägefrisch
1758 Goetz, Karl, Silbermedaille 1911. Auf das Kriegerdenkmal, den 90. Geburtstag von Prinzregent Luitpold von Bayern und sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Brustbild mit Mantel und umgelegter Ordenskette nach links / Das Kriegerdenkmal zwischen zwei Wappen. Kienast 708. 45,0 mm, 34,47 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1759 Goetz, Karl, Aluminiummedaille 1914, vermutlich von K. Goetz. Auf die Siege des Kronprinzen Rupprecht bei Metz und den Vogesen. Zetzmann 4016. 37 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Numismatik

1760 Frankreich, Bronzemedaille o.J., von Dupré. Stempelschneider graviert einen Stempel, auf dem Tisch Stempel und Werkzeug, im Hintergrund Stadtansicht von Paris / Zwei Frauen betrachten Plakette in einem Etui, im Hintergrund Gartenlandschaft. 64,5 mm.
Prägefrisch

Olympische Spiele

1761 Olympische Spiele in Berlin 1936, Bronzegussmedaille 1936, von Placzek. Teilnehmermedaille. Fünf Sportler (Allegorie für die fünf Kontinente) nach rechts ziehen an den Strängen der Olympiaglocke / Olympiaglocke mit olympischen Ringen in fünf Kreisen. Eberhardt Seite 173. 69 mm.
Vorzüglich

Personenmedaillen

1762 Bismarck, Otto von, Großes Bronzegussmedaillon 1915, von Sturm und Grünthal. Kopf nach rechts / Titan Atlas, eine Karte von Deutschland haltend. 111,0 mm.
Gussfrisch
1763 Bismarck, Otto von, Bronzegussmedaillon o.J. Brustbild mit Uniform und Pickelhaube / Wappen. 70,0 mm.
Vorzüglich
1764 Bismarck, Otto von, Tragbare versilberte Bronzemedaille 1885, von Loos. Auf seinen 70. Geburtstag und sein 50-jähriges Dienstjubiläum. 26,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1765 Bismarck, Otto von, Zinnmedaille 1888, von Drentwett. Auf die Reichstagssitzung vom 6. Februar. Ovales Medaillon mit Brustbild über aufgeschlagenem Buch auf gekreuztem Zepter und Schwert zwischen Palm- und Lorbeerzweig mit Wappen / Eiche, an der zwei Schilde lehnen. Bennert 50. 41 mm.
Fast Stempelglanz
1766 Bismarck, Otto von, Bronzemedaille 1890, von Oertel. Auf seinen 75. Geburtstag. Büste nach rechts mit gekreuzten Marschallstäben auf den Achselstücken / Germania mit Kranz und Blumenstab auf fliegendem Adler. Bennert 83 vergl. 35 mm. 60,0 mm.
Prachtexemplar. Winzigster Randfehler, fast Stempelglanz
1767 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1894, von Drentwett. Auf seine Versöhnung mit Wilhelm II. Kopf Bismarcks nach rechts / Kopf des preußischen Kaisers nach rechts. Bennert 115. 34,0 mm, 18,67 g.
Vorzüglich +
1768 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1894, von Drentwett. Auf seine Versöhnung mit Wilhelm II. Kopf Bismarcks zwischen Ziffern nach rechts / Kopf Kaiser Wilhelms II. zwischen Ziffern nach rechts. Bennert 115. Riffelrand. 34,5 mm, 17,24 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1769 Bismarck, Otto von, Versilberte Bronzemedaille 1894, von Dürrich und Schäfer. Auf seine Aussöhnung mit dem Kaiser. Brustbild in Zivilkleidung halblinks / Fünf Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. Müller 114, Slg. Marienburg 7526. 50,5 mm.
Vorzüglich
1770 Bismarck, Otto von, Vergoldete Bronzemedaille 1894, von Dürrich und Schäfer. Auf seine Aussöhnung mit dem Kaiser. Brustbild in Zivilkleidung halblinks / Fünf Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. Müller 114, Slg. Marienburg 7526. 50,5 mm.
Fast Stempelglanz
1771 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1895, von Oertel. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild mit Hut nach rechts / Ansicht des bismarckschen Wohnhauses in Friedrichsruh. Bennert 162/163. 28,0 mm, 9,57 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1772 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1895, von Oertel. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild mit Hut nach rechts / Stehende Germania vor Geburtsstätte links und Alterssitz rechts. Randschrift: *BISMARCK*SEGENSMÜNZE*. Bennert 162. 38,5 mm, 28,51 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1773 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1895, von Oertel. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild in Bürgertracht mit Hut nach rechts / Stehende Germania vor Geburtsstätte links und Alterssitz rechts. Randschrift: *BISMARCK*SEGENSMÜNZE*. Bennert 162. 38,5 mm, 28,41 g.
Vorzüglich
1774 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1898, von Lauer. Auf seinen Tod. Brustbild nach links / Eiche. 27,0 mm, 6,55 g.
Schöne Patina. Mattiert, Prägefrisch.
1775 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1915, signiert FK. Auf seinen 100. Geburtstag. Brustbild in Uniform und mit Pickelhaube nach rechts / Vor gekröntem Hermelinmantel zwei Adler mit behelmtem Bismarckschen Wappen. Randpunze: SILBER 990. 33,0 mm, 17,93 g.
Mattiert, fast prägefrisch
1776 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1931, von Hörnlein. Zur Erinnerung an die Reichsgründung 1871. Kopf des Reichskanzlers Bismarck nach links / Adler im Horst mit zwei Jungen. 35,5 mm, 19,62 g.
Mattiert, vorzüglich +
1777 Goethe, Johann Wolfgang von, Bronzemedaille 1923, von Seffner. Zur Erinnerung an Goethes Aufenthalt in Poessneck. Kopf nach links / Schrift. Förschner 191. 50,4 mm.
Vorzüglich
1778 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1631, von Dadler. Auf seine Siege in Deutschland. Geharnischtes Brustbild halbrechts in verzierter Kartusche / Der König als Streiter Gottes in antikem Harnisch, mit Schwert und Kreuzschild steht auf seinen gefallenen Feinden, zu den Seiten je eine strahlende Sonne. Hildebrand 132, 57, Maué 29. 57,0 mm, 48,03 g.
Henkelspur, Rand und Felder bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1779 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1632, von Kitzkatz. Auf den Tod König Gustav II. Adolfs von Schweden in der Schlacht bei Lützen und die von Johann Georg veranlasste Totenfeier in Dresden. Brustbild Gustav Adolfs in verzierter Kartusche / Gekröntes Schwert mit Palm- und Lorbeerzweig unter dem strahlenden Namen Gottes vor einer Landschaft. Hildebrand 178 a, Slg. Merseburger -. 40,3 mm, 18,05 g.
Henkelspur, Rand und Felder bearbeitet, Kratzer, sehr schön
1780 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1632, von Dadler. Auf seinen Tod in der Schlacht bei Lützen am 6. November 1632. Geharnischtes Brustbild in verzierter Kartusche leicht nach rechts / Hand hält Schwert mit Lorbeerkranz zwischen Laub- und Palmzweig, oben der strahlende Name Jehovas. Hildebrand 185, 176, Maué 33. 44,3 mm, 23,62 g.
Henkelspur ?, winziger Randfehler, sehr schön
1781 Gustav II. Adolf von Schweden, Bronzemedaille o.J., von Karlsteen. Gustav Adolf / Christina (Randfehler, schön). 2 Kronen 1932. 2 Stück.
Schön und vorzüglich - Stempelglanz
1782 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1832, von Mellgren. Auf den 200. Todestag Gustav II. Adolfs. Geharnischtes Brustbild mit Lorbeerkranz, Spitzenkragen und mit umgelegtem Mantel nach links / Die Personifikationen von Religion und Wahrheit reichen einander die Hand. Hildebrand 215, 244. 41,3 mm, 39,20 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1783 Gustav II. Adolf von Schweden, Bronzemedaille 1837, von König. Auf die Errichtung des Gustav-Adolf-Denkmals bei Lützen. Belorbeertes Brustbild des Königs nach rechts / Ansicht des Denkmals neben der Chaussee nach Lützen. Hildebrand 249. 33,3 mm.
Vorzüglich +
1784 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1894. Auf seinen 300. Geburtstag. Belorbeertes Brustbild halblinks / Schrift zwischen zwei Zweigen, unten Reichsapfel. 33,5 mm, 17,78 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1785 Gustav II. Adolf von Schweden, Bronzemedaille 1894, von Lindberg. Auf seinen 300. Geburtstag. Brustbild rechts / Schrift in Eichenkranz. 39,0 mm.
Vorzüglich +
1786 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1903, von Kruse. Auf die 56. Hauptversammlung des Evangelischen Vereins der Gustav-Adolf-Stiftung. Brustbild Gustav Adolfs nach rechts / Genius mit Gedenkstein und Schrift vor Kirchenansicht. Gaedechens Nachtrag 2629. 50,5 mm, 49,97 g.
Prägefrisch
1787 Gustav II. Adolf von Schweden, Bronzemedaille 1903, von Kruse. Auf die 56. Hauptversammlung des Evangelischen Vereins der Gustav-Adolf-Stiftung. Brustbild Gustav Adolfs nach rechts / Genius mit Gedenkstein und Schrift vor Kirchenansicht. Gaedechens Nachtrag 2629. 50,5 mm.
Prägefrisch
1788 Gustav II. Adolf von Schweden, Silbermedaille 1932, von Krauss, Nürnberg. Auf den 300. Todestag des Königs, gewidmet von den Städten Dinkelsbühl, Rothenburg, Nürnberg, Fürth und Zirndorf. Brustbild halbrechts / Drei Kronen. Erlanger 1037. 33,3 mm, 15,87 g.
Prägefrisch
1789 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille 1927. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild in Bürgertracht halblinks / Reichsadler mit gespreizten Schwingen auf Lorbeerzweig. 33 mm, 14,93 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1790 Humboldt, Alexander Freiherr von, Bronzemedaille 1829, von Pfeuffer. Büste nach links / Aufzählung seiner Forschungsgebiete. Slg. Brettauer 528, Slg. Marienburg VII 7679, Sommer P 35, Wurzbach 3788, Slg. Julius -. 41 mm.
Fast Stempelglanz
1791 Klopstock, Friedrich Gottlieb, Silbermedaille 1803, von Bauert. Auf seinen Tod. Büste nach links / Trauernde Muse mit verhüllter Harfe. Lange 1048. 42,5 mm, 29,04 g.
Schöne Patina. Druckstellen, Felder bearbeitet, sehr schön +
1792 Luther, Martin, Eisengussmedaille o.J. Brustbild Luthers im Talar mit Barett nach rechts. Slg. Whiting -, Slg. Belli -, Schnell -, Brozatus - vergl. 92. Rückseitig Aufhängevorrichtung. 49,8 mm.
Minimale Korrosion, sehr schön
1793 Schleuninger, Johann Nepomuk, Silbermedaille 1899, von Homberg, Bern. Erinnerung an seinen 25. Todestag. Brustbild halbrechts / Lorbeerzweig zwischen Schrift. 45,0 mm, 37,38 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1794 Stephan, Heinrich, Versilberte Bronzemedaille 1887, von Lauer. Brustbild nach rechts / Behelmtes Wappen mit Helmzier. Slg. Wurzbach 8554. 50 mm.
Kleine Kratzer, am Rand, vorzüglich - Stempelglanz

Reformation

1795 Große Silbermedaille 1930. Auf die 400-Jahrfeier der Augsburger Konfession. Slg. Whiting -. 60 mm, 78,67 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1796 Silbermedaillen von Holl. Luther und Wartburg. 2 Stück. 50,5 mm, 44,46 g und 46,66 g.
Prägefrisch
1797 Deutschland, Zinnmedaille 1817, von Höckner. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Büste Martin Luthers nach rechts / Zwei Engel in Wolken halten Krone über Kreuz zwischen Kanne und Kelch auf Altar. Slg. Whiting 590, Schnell 278. 48,5 mm.
Winzige Kratzer, sehr schön +
1798 Deutschland, Silbermedaillenset 1983, von Dorfstecher. Zum 500. Geburtstag Martin Luthers. Brozatus 156, 157, 158. In Blauem Originaletui. 40,1 mm, 32,95, 33,16 und 33,7 g.
Schöne Patina. Teils Flecken, Stempelglanz

Renaissance

1799 Italien, Bronzegussmedaille in der Art eines römischen Sesterzen ('Paduaner') o.J. (16. Jahrhundert), von Giovanni da Cavino. Belorbeerte Büste Kaiser Augustus' nach links / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz, darunter zwei Capricorni auf Globus. 34,0 mm.
Sehr schön - vorzüglich

Schifffahrt

1800 Ovale Bronzegussmedaille 1933, von Doehring. Auf die ADAC-Mittelmoselfahrt, gewidmet vom Landkreis Trier. Römisches Moselweinschiff aus dem 3. Jahrhundert auf der Mosel / Drei Zeilen Schrift. 98,2 x 70,2 mm.
Vorzüglich

Schützenmedaillen

1801 Ohne Ort, Bronzemedaillen. Eisenach, Langendorf, Weimar, Geratal und Coburg (?). 5 Stück.
Mattiert. Vorzüglich +
1802 Ohne Ort, Silbermedaillen. München 1906, Köln 1930. Medaille Nürnberg 1897 (versilbert). 3 Stück.
Vorzüglich
1803 Stuttgart, Silbermedaille 1875, von Schwenzer. Auf das 5. Deutsche Bundesschießen. Germania mit Schild, Lorbeerkranz und Eichenzweig vor liegendem Löwen / Stadtwappen. Steulmann 1, Slg. Peltzer 1679. 41,5 mm, 23,82 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Erster Weltkrieg

1804 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1914. Drei Männer mit erhobenen Schwertern vor Altar / Drei Adler über Hahn, Bulldogge und Bärenkopf. Zetzmann 2036. 33,5 mm, 17,95 g.
Mattiert. Prägefrisch
1805 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1914, von Lauer. Auf die Erneuerung des Eisernen Kreuzes und den Einsatz des Kaiserpaares im ersten Weltkrieg. Brustbilder Wilhelm II. und Auguste Viktorias nebeneinander nach links / Eisernes Kreuz mit Rotem Kreuz, links Hand mit Schwert, rechts Hand mit Rose. Zetzmann 5001. 33,3 mm, 17,75 g.
Mattiert. Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1806 Allgemeine Propaganda, Silbermedaille 1915, von Guraske. Zetzmann 2111 (LP). 34 mm, 18,37 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich
1807 Wilhelm II. und seine Verbündeten, Silbermedaille 1914, von Galambos und Ziegler. Auf den Ausbruch des Krieges. Büste mit Adlerhelm nach rechts / Bellona mit Schwert und Schild schreitet nach links. Zetzmann 2009. 34,5 mm, 17,21 g.
Mattiert. Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1808 Wilhelm II. und seine Verbündeten, Silbermedaille 1914, von Oertel. Auf die Waffenbrüderschaft von Kaiser Wilhelm II. und Franz Josef I. Beider Brustbilder einander gegenüber, im Abschnitt Orden auf Eichenzweigen / Tafel mit fünf Zeilen Schrift, darüber Kriegstrophäen. Zetzmann 3007. 35,5 mm, 18,41 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1809 Wilhelm II. und seine Verbündeten, Silbermedaille 1914. Doppelporträt Franz Josephs und Wilhelms II. nach rechts / Deutscher und österreichischer Adlerschild. Zetzmann 3013. 33 mm, 18,56 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1810 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. 8 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Polierte Platte
1811 Personenmedaillen, Lohmann, Alfred, Silbermedaille 1916, von Kaufmann. Büste nach links / Hermes mit Schlüssel auf Fisch, im Hintergrund Schiff. Zetzmann 5032. 33,5 mm, 16,32 g.
Mattiert. Schöne Patina. Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1812 Personenmedaillen, Emmich, Otto von, Silbermedaille 1914. Brustbild in Uniform halblinks / Schwert in Eichenkranz. Zetzmann 4004. 33,5 mm, 17,30 g.
Polierte Platte. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1813 Personenmedaillen, Immelmann, Max, Silbermedaille 1916, von Eue. Auf den Tod des Oberleutnants und Jagdfliegers Max Immelmann. Brustbild nach rechts / Adler auf Felsen in Landschaft. Zetzmann 4130. 34,5 mm, 17,32 g.
Mattiert. Kleine Kratzer, fast vorzüglich / sehr schön - vorzüglich
1814 Personenmedaillen, Kluck, Alexander von, Silbermedaille 1914, von Loewenthal. Brustbild in Uniform halbrechts / Kriegsfurie mit Fackel nach links reitend. Zetzmann 4105 (1915). 34,5 mm, 18,05 g.
Mattiert. Fast Stempelglanz
1815 Personenmedaillen, König, Paul Leberecht, Silbermedaille 1916, von Hummel. Auf die erste Atlantikdurchquerung des Handels-U-Bootes 'Deutschland' von Bremen aus. Brustbild halbrechts / Flagge zwischen Schrift. Zetzmann 5031. 33,5 mm, 14,75 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1816 Personenmedaillen, Linsingen, Alexander von,, Große Bronzegussmedaille 1915. Brustbild halblinks / Die goldene und die faule Lipa (Personifikationen Galiziens) einander zugewandt, im Hintergrund kämpfende Soldaten. 95 mm.
Kleiner Gussfehler am Rand, fast vorzüglich
1817 Personenmedaillen, Ludendorff, Erich, Silbermedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Brustbild von vorn / Eisernes Kreuz. 33,6 mm, 14,37 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1818 Personenmedaillen, Ludendorff, Erich, Silbermedaille 1918, von Mayer. Büste nach rechts / Stehender Krieger mit Schwert und Schild, links Adler auf Felsen. 34,3 mm, 11,80 g.
Henkelspur, Kratzer, Randfehler, sehr schön
1819 Personenmedaillen, Mackensen, August von, Silbermedaille 1915. Auf die Eroberung von Brest-Litowsk. Brustbild halblinks / Schrift. Zetzmann 4103 (ohne Abb.). 34,5 mm, 14,38 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +

Drittes Reich

1820 Bronzemedaille 1933, unsigniert. Köpfe Hitlers und Hindenburgs versetzt hintereinander nach links / Vier Zeilen Schrift unter Handschlag. 36 mm.
Vorzüglich
1821 Versilberte Bronzemedaille 1934, von Thiede. Auf die Einweihung der Ehrenhalle in Buchholz. Brustbild nach links / Ehrenhalle der Nationalsozialisten. Colbert/Hyder 72. 35 mm.
Vorzüglich
1822 Silbermedaille 1937, von B. Bleeker. Auf den Tod des Generals Ludendorff. Kopf nach links / Schwert mit Zweig. 36 mm, 21,18 g.
Mattiert. Prägefrisch

Medaillen LOTS

Medaillen

1823 Allgemein, Bronzemedaille 1864. Martius. Bronzemedaille 1927. Tübingen. 2 Stück.
Vorzüglich - prägefrisch
1824 Allgemein, Silbermedaillen. 8 Stück.
Zum Teil mit Fehlern, sehr schön, vorzüglich
1825 Allgemein, Silbermedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz
1826 Allgemein, Silbermedaillen. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1827 Allgemein, Frankreich. Silbermedaillen. 6 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
1828 Allgemein, Silbermedaille o.J. Geflügelzüchter. Silbermedaille 1914. Hindenburg und Ostpreußen. Silbermedaille o.J. Kriegsgräberfürsorge. Bayern. Zinnmedaille. 4 Stück.
Vorzüglich
1829 Allgemein, Silber- und Bronzemedaille. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön - fast Stempelglanz
1830 Allgemein, Silbermedaillen. 7 Stück. 131 g.
Schön - vorzüglich
1831 Allgemein, Silberne Gelegenheitsmedaillen (2). RDR. Silberne Tapferkeitsmedaille. 3 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1832 Allgemein, Bronzemedaillen. 6 Stück davon eine Nachprägung.
Kleine Randfehler, fast vorzüglich / vorzüglich
1833 Allgemein, Medaillen aus unedlen Metallen, meist zum Thema Bäckerei. 35 Stück.
Vorzüglich