WAG Online oHG - Auktionsarchiv Nr. 80

Zur Übersicht...

Griechische Münzen

Karien-Kaunos

1 Triobol nach 167 v.Chr. Magistrat Antai. Kopf der Athena mit korinthischem Helm / Schwert in Scheide, im Feld Palmzweig. SNG Keckman 77.
Schöne Patina. Vorzüglich

Lots

2 Bronzen. 14 Stück.
Schön, schön - sehr schön

Pontus-Amisos

3 Bronze. Um 120-63 v. Chr. 27,5 mm. Verschleierter persischer Kopf nach links / Achtstrahliger Stern. Mit zwei Gegenstempeln. SNG Copenhagen 232.
Sehr schön

Römische Münzen

Kaiserzeit

4 Trajan, Denar 98 - 117. Dazu weitere Denare u. a. von Julia Domna, Caracalla, Elagabal, Hadrian, Geta, Sabena. 9 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
5 Maximianus, Follis.
Vorzüglich

Lots

6 Cu Antoniniane. 167 Stück.
Schön, schön - sehr schön
7 Bronzen. 57 Stück.
Schön, sehr schön
8 Denare. 10 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
9 Bronzen. 39 Stück.
Gering erhalten, schön
10 Antike Kleinmünzen. 3 Stück.
Sehr schön und besser

Kelten

11 Silbermünze. 0,36 g.
Vorzüglich
12 Silbermünze. 0,32 g.
Vorzüglich
13 Silbermünze. 0,48 g.
Vorzüglich
14 Silbermünze. 0,29 g.
Vorzüglich
15 Bronzemünzen. 2 Stück.
Schön - sehr schön

Byzanz

16 Justinus I., Solidus, Konstantinopel. 4,47 g. Büste von vorn mit Kreuzglobus / VICTORI - AAVGGG Engel mit Langkreuz und Kreuzglobus. Im Abschnitt CONOB, Beizeichen Stern, Münzstätte H. Sear 56.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
17 Justinianus I., Solidus, Konstantinopel. 4,38 g. Büste von vorn mit Kreuzglobus / VICTORI - AAVGGG Engel mit Langkreuz und Kreuzglobus. Im Abschnitt CONOB, Münzstätte H. Sear 140.
GOLD. Vorzüglich +
18 Justinianus I., Solidus, Konstantinopel. 4,48 g. Büste von vorn mit Kreuzglobus / VICTORI - AAVGGG Engel mit Langkreuz und Kreuzglobus. Im Abschnitt CONOB, Münzstätte D. Sear 140.
GOLD. Prägeschwäche, sehr schön
19 Tiberius II. Constantinus, Tremissis, Konstantinopel. 1,41 g. Sear 425.
GOLD. Fast vorzüglich
20 Marcus Tiberius, Solidus 583-601, Konstantinopel. 4,28 g. Sear 481, Friedberg 88.
GOLD. Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
21 Marcus Tiberius, Tremissis, Konstantinopel. Sear 485.
GOLD. Sehr schön
22 Heraclius, Solidus, Konstantinopel. 4,45 g. dN hERACLI PER AV, Büste mit Kreuzglobus von vorn / VICTORIA AVG, Offizinzeichen E, Kreuz auf zwei Stufen, im Abschnitt CONOB. Sear 731.
GOLD. Vorzüglich +
23 Constans II., Solidus, Konstantinopel. 4,31 g. Sear 964.
GOLD. Vorzüglich +
24 Constans II., Solidus, Konstantinopel. 4,35 g. Sear 956.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
25 Constans II., Solidus, Konstantinopel. 4,30 g.
GOLD. Kleine Prüfspur am Rand, Kratzer, sehr schön +
26 Basilius I., Ae Follis. 2,53 g. Münzstätte Chersonnesos (Krim). Sear 1719.
Sehr schön - vorzüglich
27 Constantin IX. Monomachus, Histamenon, Konstantinopel. Sear 1828.
GOLD. Vorzüglich
28 Kupfermünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
29 Kupfermünzen. 19 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön
30 Kupfermünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
31 Kupfermünzen. 9 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön
32 Kupfermünzen. 16 Stück.
Schön, schön - sehr schön

Ausland

Ägypten

33 Fuad (AH 1335-1355), 100 Piaster 1922. K.M. 341, Friedberg 28.
GOLD. Vorzüglich
34 Fuad (AH 1335-1355), 20 Piaster 1938. Friedberg 38.
GOLD. Vorzüglich

Äthiopien

35 Menelik II., Birr 1892 und Gersh 1891. 2 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön / fast Stempelglanz

Andorra

36 25 Diners 1984 und zwei weitere Silbermünzen. 3 Stück.
Mattiert. Prägefrisch
37 25 Diners 1997. Friedberg 32. 585er Gold.
GOLD. Polierte Platte

Argentinien

38 Republik seit 1816, Silbermedaille (?) 1905. Auf den General Manuel Belgrano. 38,0 mm, 22,64 g.
Randfehler, sehr schön

Baltikum-Estland

39 Sent 1929. K.M. 10.
Prachtexemplar. Stempelglanz

Barbados

40 George III., Penny Token 1788. Ananas. Restrike. K.M. Tn 9.
Polierte Platte. Fast Stempelglanz

Belgien, Königreich

41 Leopold I., 2 Francs 1844. K.M. 9.
Schön - sehr schön
42 Leopold I., Bronze Probe 2 Francs 1856. Auf sein 25jähriges Krönungsjubiläum. Cu 10 Centimes. Hochzeitsjubiläum. 2 Stück.
Vorzüglich
43 Leopold II., 20 Francs 1875. K.M. 37, Friedberg 412.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
44 Leopold II., 2 Francs 1909. K.M. 58.1.
Fast Stempelglanz
45 Leopold II., Silbermedaillen. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
46 Baudouin, 20 Francs 1954. Belgique. KM 140.1.
Fast Stempelglanz

Belgien-Lüttich, Bistum

47 Ferdinand von Bayern, Taler zu 30 Sols 1614. Mignolet 594.
Schrötlingsfehler, schön - sehr schön

Belgien-Brabant

48 Karl II., 4 Patards 1698, Antwerpen. van Gelder-Hoc 353-1.
Schön - sehr schön

Belgien-Hennegau

49 Wilhelm III. von Bayern, Doppelgroschen, Valenciennes. Monogramm / Langkreuz, in den Winkeln Löwen und Adler. Chalon Tf. 14/101, de Witte 1366.
Sehr schön

Bermuda

50 George III., Penny 1793. K.M. 5.
Kleine Randfehler, schön - sehr schön

Biafra

51 Shilling 1969. K.M. 2.
Vorzüglich - Stempelglanz

Brasilien

52 Pedro II., 500 Reis 1865. K.M. 472.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
53 Republik seit 1889, 500 Reis 1889. K.M. 494.
Schöne Patina. Stempelglanz

Britisch Westafrika

54 George V., 1 und 2 Shilling 1914. 2 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
55 George V., 1/2 Penny 1931. K.M. 8.
Kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich
56 Elisabeth II. Seit 1952, 1/10 Penny 1957. KM 32.
Vorzüglich - Stempelglanz

Bulgarien

57 Ferdinand, 10 Lewa 1894. K.M. 19, Friedberg 4.
GOLD. Kleine Kratzer, sehr schön +
58 Ferdinand, 10 Lewa 1894. K.M. 19, Friedberg 4.
GOLD. Kleine Kratzer, sehr schön

Chile

59 Republik. Seit 1818, Silberne Prämienmedaille o.J. Valparaiso. 30,0 mm, 13,98 g.
Originalöse. Stempelglanz

China

60 Käschmünzen, Interregnum. Wang Mang, Cash. Schjöth 117. 27 mm.
Randfehler, sehr schön
61 Republik, Dollar 1934. Dschunke. K.M. 345. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Fast Stempelglanz
62 Republik, Dollar 1927. Sun Yat-Sen. Davenport 218.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
63 Republik, Satirische Bronzemedaille 1914. Auf die Verteidigung Kiautschous gegen die Japaner. Engländer schickt einen Affen in japanischer Uniform auf eine Eiche mit deutschem Adler und drei Gehenkten / Schrift. 33 mm.
Vorzüglich
64 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Jiao 1983. Marco Polo. K.M. 65, Schön 385.
Etwas Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte
65 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1984. 4 Stück. Im Originaletui mit Zertifikat.
Polierte Platte
66 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1987. 4 Stück.
Polierte Platte
67 Volksrepublik. Seit 1949, 100 Yuan 1991. Originaletui mit Zertifikat.
Polierte Platte
68 Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 1992. Eisschnelllauf und Sprinterinnen. 2 Stück. Gekapselt.
Polierte Platte
69 Volksrepublik. Seit 1949, 300 Yuan 2002. 1 Kilogramm. Originalkapsel und Original Holzbox (Kanten etwas bestoßen). Dazu: Medaille Chinesische Mauer. 30 mm, 10,15 g. 2 Stück.
Polierte Platte
70 Volksrepublik. Seit 1949, 150 Yuan 2008. Friedberg 279.
GOLD. Polierte Platte
71 Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 2008. Olympiade. 12 Stück.
Polierte Platte
72 Volksrepublik. Seit 1949, 5 und 10 Yuan. 13 Stück.
Polierte Platte

China Provinz Kwang Tung

73 10 und 20 Cents. 2 Stück.
Vorzüglich + und vorzüglich

Dänemark

74 Christian IV., 8 Skilling 1608. Hede 96.
Sehr schön
75 Christian IV., 1/2 Krone 1624, Kopenhagen. Dickstück. 9,25 g. Hede 128.
Sehr schön
76 Frederik III., 4 Skilling 1665 (?). Hede 136a.
Gelocht, fast sehr schön / schön
77 Christian V., Skilling 1681 CMB. Siegïs 13.2.
Sehr schön - vorzüglich
78 Christian V., 2 Mark 1689, Kopenhagen. Hede 83.
Sehr schön
79 Frederik IV., 2 Skilling 1712 CW. Hede 44 A.
Sehr schön
80 Frederik IV., Kleinmünzen. 7 Stück.
Sehr schön
81 Christian VI., Silbermedaille 1736, von Hedlinger und Wahl. 200 Jahre Reformation in Dänemark. Brustbild Christians nach rechts / Ecclesia auf einer Wolke schwebend blickt auf sie herabfallende Lichtstrahlen, im Hintergrund Kirchenbau, vor dem Herrschaftsinsignien der katholischen Kirche hingeworfen sind. Slg. Whiting -, Schnell 254, Galster 380. Neuabschlag des 19. Jahrhunderts (Punze N im Rand). 56,7 mm, 94,86 g.
Stempelfehler, vorzüglich - Stempelglanz
82 Frederik V., Silbermedaille 1751, von Arbien und Winslow. Auf den Tod seiner Gemahlin Luise, Tochter Georgs II. von Braunschweig-Calenberg-Hannover. Brustbild Luises mit Perlen im Haar und im hermelingeschücktem Kleid nach rechts / Grabmal, darauf eine große und eine kleine Urne, zu den Seiten trauernde Dania und Norwegia mit ihren Wappenschilden. Brockmann 991, Galster 406. 50,5 mm, 64,69 g.
Randfehler, Kratzer, sehr schön
83 Frederik V., Silbermedaille 1766, von Adzer. Auf seinen Tod. Kopf nach rechts in Schlangenring / Trauernde Familie vor antikem Gebäude. Galster 462. 54 mm, 71,17 g.
Mehrere Randfehler, sehr schön
84 Christian VII., Silbermedaille 1794. 31,0 mm, 11,36 g.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
85 Frederik VI., Rigsbankdaler 1813. K.M. 683.2.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
86 Frederik VI., 1/6 Rigsdaler 1808. Hede 6.
Winziger Kratzer, sehr schön - vorzüglich
87 Frederik VI., Rigsdaler 1838 WS. Hede 26 C.
Winzige Kratzer und Randfehler, sehr schön +
88 Christian VIII., Speciesdaler 1847 VS. Münzzeichen Krone. K.M. 741, Davenport 74, Hede 3 F.
Sehr schön
89 Christian VIII., Rigsbankskilling 1842 VS. Hede 11 A.
Fast Stempelglanz
90 Frederik VII., Rigsdaler 1855 FF. K.M. 760.2.
Sehr schön - vorzüglich
91 Frederik VII., Skilling 1853 und 1856. 2 Stück.
Vorzüglich und vorzüglich - Stempelglanz
92 Christian IX., Bronzemedaille 1864, von Dubois. Erinnerung an den Krieg 1864. 30,5 mm.
Originalöse und Ring. Vorzüglich

Finnland

93 Alexander II. von Russland, 50 Penniä 1865. K.M. 2.1.
Vorzüglich +

Frankreich

94 Karl VI., Gros dit 'Florette.' Krone über drei Lilien / Lilienkreuz, in zwei Winkeln je eine kleine Krone. Duplessy 387 var.
Sehr schön +
95 Franz I., Bronzegussmedaille 1537, nach einem Modell von Ludwig Neufahrer. Büste mit Barett im Alter von 43 Jahren halblinks / Krone über feuerspeiendem Salamander in Kranz links. Habich 1397, Kress Coll. 604 a, Pollard 732.
Vorzüglicher alter Guss
96 Heinrich II., Geprägte Silbermedaille 1552 unsigniert. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Diana, Göttin der Jagd, in Landschaft; Umschrift NOMEN AD ASTRA (Ihr Name ist in den Sternen) in Anspielung auf die Favoritin des Königs, Diane de Poitiers, Comtesse de Valentinois (1499-1566). Jones 77,Trésor I, Tf. 12/6, Mazerolle II, 112. 39,4 mm, 27,43 g. Spätere Prägung, wahrscheinlich des 18. Jahrhunderts.
Schöne Patina. Vorzüglich +
97 Heinrich III., Douzain 1588. Duplessy 1140.
Sehr schön +
98 Heinrich III., 1/2 Franc 1587 H. 1/2 Teston o. J. (Charles IX.). 2 Stück.
Schön - sehr schön
99 Heinrich IV., Silbergussmedaille 1601, von Dupré. Belorbeertes Brustbild nach links / Maria von Medici nach links. Jones 13 (Rs.). 42,6 mm, 22,51 g.
Überarbeiteter älterer Guss. Sehr schön
100 Heinrich IV., Bronzegussmedaille 1614, Medaillist 'S'. Brustbild der Maria de Medici nach rechts / Politiker, Soldat und Kleriker hinter einer ruhenden weiblichen Gestalt, welche das Wappen von Frankreich und Navarra hält. Jones 333, Trésor I, Tf. 34/4, Mazerolle II, 799. 43,5 mm.
Älterer Guss. Sehr schön - vorzüglich
101 Ludwig XIII., Bronzegussmedaille 1611, von Dupré. Die Brustbilder Ludwigs XIII. und das Marias de Medici nebeneinander nach rechts / Sitzende Minerva beschützt den jungen König. Jones 34, Trésor II Tf. 5/1, Mazerolle II, 664. 47,3 mm.
Älterer Guss. Sehr schön +
102 Ludwig XIII., Bronzegussmedaille 1614, Jugendliche Büste nach links / König reitet nach rechts. 37,9 mm.
Zeitgenössischer Guss. Vorzüglich
103 Ludwig XIII., Bronzemedaille 1615, von Dupré. Auf die Königinmutter, Marie de Medici. Brustbild mit Haube und im reich verzierten Kleid nach rechts / Maria als Cybele mit einem Löwen an ihrer Seite, daneben die Kinder Ludwig XIII. als Jupiter, Henriette Maria als Aphrodite, Christine als Diana, Elisabeth als Juno und Gaston als Herkules. Jones 61, Trésor II vergl. Tf. 5/6, Mazerolle II, 694. 51,2 mm.
Originalhenkel. Zeitgenössischer Guss. Sehr schön - vorzüglich
104 Ludwig XIII., Bronzemedaille 1624, von Regnier. Auf die Grundsteinlegung des Louvre. Belorbeerte Büste nach rechts / Gebäudeansicht. Jones 95 ff. 32,7 mm.
Öse. Spätere Prägung. Sehr schön - vorzüglich
105 Ludwig XIII., Bronzegussmedaille 1641, von Dupré. Belorbeerte Brustbild des Königs nach links / Brustbild Richelieus nach rechts. Jones 75, Trésor Tf. 7/7, Mazerolle II, 717. 43,4 mm.
Wahrscheinlich Originalguss. Schöne Patina. Schöner dünner Guss. Vorzüglich
106 Ludwig XIV., 1/12 Ecu 1658, Aix. K.M. 166.22.
Sehr schön
107 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1647 N, 1650 I, 1662 T, Montpellier, Limoges, Nantes. 3 Stück.
Kleine Kratzer, fast sehr schön, schön - sehr schön
108 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1653 D, Lyon. Gadoury 169, Duplessy 1470.
Sehr schön - vorzüglich
109 Ludwig XIV., Ecu aux huit L 1690 A, Paris. Réformation. Davenport 3811, Duplessy 1514 A.
Minimal justiert, sehr schön +
110 Ludwig XIV., 1/4 Ecu 1691 D und 1694. 2 Stück.
Schön - sehr schön
111 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1693 L, Bayonne. Etwas überprägt. Gadoury 184, Duplessy 1515.
Feine Patina. Vorzüglich / fast vorzüglich
112 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1693 W, Lille.
Fast sehr schön
113 Ludwig XIV., 1/2 Ecu 1702 D, Lyon.
Kleine Kratzer, sehr schön
114 Ludwig XIV., 1/4 Ecu 1704. Überprägt. Gadoury 161.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
115 Ludwig XIV., 5 Sols und 10 Sols 1704 BB und 1705 AA, Straßburg und Metz. 2 Stück.
Sehr schön und fast sehr schön
116 Ludwig XIV., Messing Rechenpfennig o.J., von Laufer in Nürnberg. Ludwig XV. Cu Rechenpfennig 1747. 2 Stück.
Vorzüglich +
117 Ludwig XIV., Bronzemedaille 1657. von Mauger. Auf die Einnahme von Montmédy. Divo 46. 41,3 mm.
Vorzüglich +
118 Ludwig XIV., Silbermedaille 1679, von Chéron. Auf den Frieden von Nijmegen. Brustbild nach rechts / Thronender König bekränzt die von Viktoria gehaltene Weltkugel. Bignon -, Divo-, PiN. -, Trésor -, v. Loon 279. 52 mm, 72,2 g.
Sehr selten. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
119 Ludwig XV., Silberjetons 1746, 1754. 2 Stück.
Vorzüglich
120 Ludwig XV., Silbermedaille 1722, von Le Blanc. Auf den Besuch des Königs und seiner Braut, Marie Anne Victoire von Spanien und den Empfang durch die Stadt Paris. Die Brustbilder des Paares einander gegenüber / Schrift. Rondot Tf. 38/1. 60 mm, 119,40 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
121 Ludwig XV., Bronzemedaille 1740, von Dassier. Auf den Waffenstillstand von Wien, der den polnischen Erbfolgekrieg beendete. Brustbild fast von vorn / Minerva über Landschaft. Pax in nummis 1256. 55,0 mm.
Fast vorzüglich
122 Ludwig XVI., Monneron de 5 sols 1792. K.M. TN 35.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
123 Ludwig XVI., Cu Liard 1780 A. Gadoury 348.
Vorzüglich +
124 Ludwig XVI., Cu 2 Sols 6 Deniers 1791 (AN 3). Mazard 115.
Sehr schön - vorzüglich
125 Ludwig XVI., Monneron zu 2 Sols 1791 A (AN III). Mazard 152.
Randfehler, fast vorzüglich
126 Ludwig XVI., 1 Sol 1792 (AN IV). Mazard 161.
Vorzüglich
127 Ludwig XVI., 10 Sols 1792. Mazard 134.
Sehr schön - vorzüglich
128 Ludwig XVI., Monneron zu 2 Sols 1792. Mazard 157, KM Tn 25.
Fast vorzüglich
129 Ludwig XVI., Ecu constitutionnel 1793 A, Paris. Davenport 1335, Gadoury 55.
Scharf gereinigt. Sehr schön - vorzüglich
130 Ludwig XVI., Silbermedaille ab 1785, (1848), von Depujol. Preis der Stadt Valenciennes der Académie de Peinture et Sculpture. Stadtwappen zwischen zwei Schwänen / Schrift im Lorbeerkranz. Randschrift (vertieft): ECOLE DE PEINTURE, LEMAITRE - CHARLES, DE VALENCIENNES, 1848; dazwischen: ARGENT. Wurzbach 8975. Prägung des 19. Jahrhunderts. 56,0 mm, 88,33 g.
Randfehler, sehr schön
131 Ludwig XVI., Bronzemedaille ab 1785, (1848), von Depujol. Preis der Stadt Valenciennes der Académie de Peinture et Sculpture. Stadtwappen zwischen zwei Schwänen / Schrift im Lorbeerkranz. Wurzbach 8975. Frühe Prägung (glatter Rand, keine Punze) 56,2 mm, 88,33 g.
Vorzüglich
132 Ludwig XVI., Silbermedaille 1793, von Loos. Auf seinen Tod. Kopf nach rechts / Trauernde Gallia an Urne. Slg. Julius 262. 30 mm, 9,42 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, sehr schön +
133 Nationalkonvent, 2 Decimes L' An 4 A, Paris. Gadoury 300.
Kratzer, fast sehr schön
134 Nationalkonvent, Probe Dixain 1791 aus Glockenbronze (métal de cloche) des Abbé Rochon. Glatter Rand. Mazard 196 ff. 10,59 g.
Sehr schön +
135 Nationalkonvent, Cu 3 Deniers 1792 DL, Lyon. Gadoury 5.
Fast vorzüglich
136 Nationalkonvent, 5 Decimes 1793. Gadoury 390.
Winzige Kratzer, kleine Flecken, sehr schön - vorzüglich
137 Konsulat unter Napoleon Bonaparte, Franc An 12 A, 1808 D, 1813 A. 3 Stück.
Schön, schön - sehr schön
138 Napoleon I., 1/4 Franc AN 12 A Paris. K.M. 653.1, Gadoury 342.
Vorzüglich - Stempelglanz
139 Napoleon I., 2 Francs 1808 A, 1808 I, 1811 W, Paris, Limoges, Lille. 3 Stück.
Schön
140 Napoleon I., Franc 1808 T und 1811 Q, Nantes und Perpignan. Gadoury 446, 447. 2 Stück.
Schön
141 Napoleon I., 1/2 Franc 1813 MA, 1823 M, 1829 A. 3 Stück.
Schön, schön - sehr schön
142 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1801, von Loos. Auf den Frieden von Luneville. Pax auf Erdkugel mit Füllhorn und Zweig vor Wolken / Pallas hält Bellona den Medusenschild entgegen. Slg. Julius 914. 36 mm, 13,88 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
143 Medaillen Napoleons I., Altvergoldete gegossene Silbermedaille 1806, von Putinati. Prämie der Akademie von Verona. Die Brustbilder dreier Gelehrter / Minerva reicht einem Schüler mit Schreibzeug einen Zweig. Slg. Julius 1666 (Br.), Bramsen 589.
Felder altgeglättet, sehr schön - vorzüglich
144 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1814, von Brenet. Auf die Schlacht bei Champaubert. Brustbild in Uniform nach rechts / Herkules im Kampf mit den Giganten. Slg. Julius 2827, Bramsen 1341. Randpunze: Hand und Cuivre. 40,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
145 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1814, von Wagner. Auf die Siege von Friedrich Wilhelm von Württemberg in Frankreich. Brustbild nach links / Drei Fahnen mit den Aufschriften 'ÖSTR' 'WÜRT' und 'RUSSLAND'. Slg. Julius 2849, Bramsen 1359, Ebner 375. 37 mm, 18,48 g.
Schöne Patina. Kleiner Stempelfehler am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
146 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille o.J. (1815), von Loos. Auf Graf Hans David Ludwig York von Wartenburg (*1759 Potsdam, +1830 Klein-Oels). Kopf Yorks nach links umgeben von Lorbeerkranz / Familienwappen, von Löwe und Einhorn gehalten. Slg. Julius 3493, Bramsen 1734, Sommer A 173, Fr.u.S. 4074. 29,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
147 Medaillen Napoleons I., Vergoldete Bronzemedaille 1840, von Montagny. Auf die Überführung der Gebeine Napoleons nach Frankreich in den Invalidendom. Belorbeerte Büste nach rechts / Sargträger tragen den Sarkophag eine Treppe hinauf, im Hintergrund jubelnde Menschenmenge, Kirche und Schiff, im Vordergrund weibliche Gestalt mit Füllhorn und Hymen neben Denkstein. Slg. Julius 4003, Bramsen 1986. 52 mm. Punze im Rand: Anker und Cuivre
Winzige Randfehler, vorzüglich +
148 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1840, von Bovy. Auf die Überführung der Gebeine Napoleons nach Frankreich in den Invalidendom. Büste des Kaisers / Das Grabmal auf St. Helena. Slg. Julius 4009, Bramsen 1990. Randpunze CUIVRE (1845-1860). 52,0 mm.
Vorzüglich +
149 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1833, von Montagny. Auf die Wiedererrichtung der Napoleonstatue am Vendome- Platz. Statue / Schrift in Lorbeerkranz. Bramsen 1902. 41 mm.
Vorzüglich
150 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1836, von Vivier und Leveque. Auf die Enthüllung des Arc de L'Etoile. Slg. Julius -. 25,0 mm.
Stempelglanz
151 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille AN II, von Dumarest. Prämie des 'Instituts Imperial De France', verliehen 1862 an A.C. Germain von der Akademie der schönen Künste. 49,5 mm, 59,97 g.
Im Etui. Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
152 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille o.J., von Gatteaux. 2. Preis der Akademie der schönen Künste. Verliehen 1903 ( Guidetti). Randpunze: Füllhorn und ARGENT. 49,8 mm, 64,39 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
153 Ludwig XVIII., 2 Francs 1817 B, 1827 W, 1828 W. 3 Stück.
Meist mit Fehlern, schön, schön - sehr schön
154 Ludwig XVIII., Franc 1821 W, 1827 D, 1827 K, 1829 W. 4 Stück.
Gering erhalten bis schön - sehr schön
155 Ludwig XVIII., Bronzemedaille 1823, von Tiolier. Prämie der 'Societé d'Encouragement'. 41,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
156 Ludwig XVIII., Bronzemedaille 1823, von Tiolier. Auf den Tod des französischen Malers Achille Etna Michallon (1797-1822). 51,0 mm.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
157 Ludwig XVIII., Bronzemedaille 1824, von Caque. Auf den Besuch der Münze durch den Prinzen von (Savoyen)-Carignan. Darstellung einer Spindelpresse. 40,7 mm.
Vorzüglich
158 Charles X., 1/4 Franc 1828 A, Paris. Gadoury 353.
Vorzüglich
159 Charles X., 2 Francs 1830 W, Lille. Gadoury 516.
Kratzer, sehr schön
160 Louis Philippe I., Probe Franc 1831. Für Henri V. K.M. PT 28.2, Mazard 911.
Herrliche Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
161 Louis Philippe I., 5 Francs 1839 D, Lyon. Münzmeisterzeichen Arche. K.M. 749.4, Gadoury 678. In US Plastic-Holder PCGS AU50.
Fast vorzüglich
162 Louis Philippe I., Franc 1832 A und 1842 B. Gadoury 453. 2 Stück.
Sehr schön
163 Louis Philippe I., 1/4 Franc 1834 H und 1845 A. 1/2 Franc 1834 A und 1844 W. 4 Stück.
Sehr schön und schön - sehr schön
164 Louis Philippe I., 2 Francs 1834 T, Nantes. Gadoury 520.
Schön - sehr schön
165 Louis Philippe I., 20 Francs 1840 A, Paris. Gadoury 1031.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
166 Louis Philippe I., Franc 1843 BB und 1847 A. Gadoury 453. 2 Stück.
Schön - sehr schön
167 Louis Philippe I., 25 Centimes 1845 B, Rouen. Gadoury 357.
Vorzüglich +
168 Louis Philippe I., Silbermedaille mit Jahreszahl 1804 am Rand Gravur von 1838), von Caque Andrieu. Impfprämie. Büste mit Eichenlaubkranz nach rechts / Äskulap beschützt die neben ihm stehende Venus. Mit Randgravur: Mr. DEMENNINCK MEDECIN \'c1 BOURBOURG (NORD) 1839 (Punze Öllampe). Slg. Brettauer 1606 var. 41,3 mm, 37,54 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
169 Zweite Republik, Probe Cu 10 Centimes 1848, Mazard 1302 (R2).
Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
170 Zweite Republik, 50 Centimes 1850 A. Franc 1849 A, 1872 A, K, 1888 A, 2 Francs 1850 A. 7 Stück.
Sehr schön, schön
171 Zweite Republik, 20 Centimes 1851. Gadoury 303.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
172 Zweite Republik, Bronzemedaille 1848, von Borrel. Auf den Dichter und Außenminister der Republik, Alphonse de Lamartine. Kopf nach rechts / Zitat in 15 Zeilen. 51,6 mm.
Vorzüglich +
173 Napoleon III., 10 Centimes 1854 K, 1856 K, 1857 K, 1863 K, 1877 K. 5 Stück.
Sehr schön
174 Napoleon III., 10 Centimes 1855 B, Rouen. Münzzeichen Anker und Hund. Gadoury 248. 2 Stück.
Vorzüglich
175 Napoleon III., 5 Centimes 1855 K, 1856 K, 1857 K, 1863 K, 1876 K. 5 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
176 Napoleon III., 5 und 10 Centimes 1855 MA, 1857 MA und 1856 MA. 3 Stück.
Sehr schön
177 Napoleon III., Cu 2 Centimes 1857 D. Gadoury 103.
Fast Stempelglanz
178 Napoleon III., Franc 1858 A 0 1860 A. Gadoury 460. 3 Stück.
Sehr schön
179 Napoleon III., 50 Centimes 1859 A, 1860 A, 1866 BB, 1868 A, 1869 BB. 5 Stück.
Sehr schön
180 Napoleon III., 5 Francs 1866 A, Paris. Friedberg 589, Gadoury 1002.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
181 Napoleon III., Franc 1866 A und 1870 BB, Paris und Straßburg. Gadoury 463. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
182 Napoleon III., 2 Francs 1866 BB und 1869 A, Straßburg und Paris. Gadoury 527. 2 Stück.
Sehr schön
183 Napoleon III., Franc 1866 K und 1867 BB, Bordeaux und Straßburg. 2 Stück.
Sehr schön
184 Napoleon III., 2 Francs 1867 A, Paris. Gadoury 527.
Kleine Kratzer, vorzüglich
185 Napoleon III., Franc 1869 A und 1869 BB, Paris und Strassburg. Gadoury 463. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
186 Napoleon III., Bronzemedaille 1855 von Caque und Wiener. Auf die Weltausstellung. Die Büsten Kaiser Napoleons III. und seiner Gemahlin Eugene / Ansicht des Ausstellungsgebäudes, den Industriepalast, der 1897 abgerissen wurde. 50,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
187 Dritte Republik, 5 Centimes 1885 A, Paris. K.M. 821.1, Gadoury 157 a.
Fast Stempelglanz
188 Dritte Republik, 50 Centimes 1871 A, K, 1872 K, 1874 A. Gadoury 419 a. 4 Stück.
Schön - sehr schön
189 Dritte Republik, 50 Centimes 1873 A und Franc 1881 A. 2 Stück.
Vorzüglich
190 Dritte Republik, 50 Centimes 1873 K, Bordeaux. Gadoury 419 a.
Schön
191 Dritte Republik, 50 Centimes 1894 A, Paris. Gadoury 419 a.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
192 Dritte Republik, Franc 1898. 50 Centimes 1898. Gadoury 467, 420. 2 Stück.
Prachtexemplare. Schöne Patina. Stempelglanz
193 Dritte Republik, 2 Francs 1898 A. Gadoury 532.
Schöne Patina. Stempelglanz
194 Dritte Republik, 5 Centimes 1898 und 1899. Gadoury 165. 2 Stück.
Fast Stempelglanz
195 Dritte Republik, 10 Centimes 1899. Gadoury 277.
Fast Stempelglanz
196 Dritte Republik, 2 Francs 1908. Gadoury 532.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
197 Dritte Republik, 2 Francs 1914 C, Castelsarrasin. Gadoury 532.
Vorzüglich
198 Dritte Republik, Franc 1915 - 1920. Gadoury 467. 20 Stück.
Fast Stempelglanz
199 Dritte Republik, Franc 1920. Gadoury 468.
Fast Stempelglanz
200 Dritte Republik, 10 Centimes 1921. Gadoury 277.
Vorzüglich
201 Dritte Republik, 10 Francs 1937. Gadoury 801.
Sehr schön
202 Dritte Republik, 5 Francs 1938, 1945 C, 1946 C. 3 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
203 Dritte Republik, Bronzemedaille 1879, Auf den Präsidenten Jules Grevy. 68,0 mm.
Vorzüglich +
204 Dritte Republik, Vergoldete Silbermedaille 1885. Exposition Scolaire D'Angers. 45,6 mm, 50,25 g.
Originalschachtel. Fast Stempelglanz
205 Dritte Republik, Versilberte Bronzemedaille 1923, von Theunis. 'Exposition Coloniales'. 31 mm.
Vorzüglich
206 Dritte Republik, Silberne Preismedaille o.J., von Borrel und Bescher. Péronnne (Somme). 51,0 mm, 65,91 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
207 Vichy Regierung, Bronzemedaille o.J., von Guiraud. Dank an die Schweiz für die Aufnahme von französischen Kindern. 68,0 mm.
Originalschachtel. Prägefrisch
208 Vierte Republik, 5 Francs und 50 Francs 1952 und 1954. Kleinmünzen. 6 Stück.
Sehr schön und besser
209 Fünfte Republik. Seit 1959, 50 Euro 2003. Im Originaletui mit Zertifikat.
Polierte Platte
210 Lots, Bronzemedaillen. 40 - 56 mm. 6 Stück, davon ein Exemplar in Originalschachtel.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
211 Lots, Silbermedaillen. 35 - 50 mm. 4 Stück.
Vorzüglich

Frankreich-Paris, Stadt

212 Bronzejeton 1644. 26,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
213 Bronzemedaille 1879, von Langrange. Verliehen an den Baron Vasset (Gravur). 51,0 mm.
Mit Etui. Stempelglanz
214 Bronzemedaille 1884, von Langrange. Verliehen an den Baron Vasset (Gravur). 51,0 mm.
Mit Etui. Fast Stempelglanz

Frankreich-Personenmedaillen

215 Bailleul, Nicolas de, Bronzegussmedaille 1623, aus der Werkstatt oder im Stil Duprés. Brustbild nach rechts / In Landschaft ruhende Nymphe, auf Quellurne gestützt, welche sich vor ihr ergießt. Jones 321, Kress Collection 577. Bailleul war für das Médicis-Aquädukt verantwortlich, der dazu bestimmt war, die Gewässer von Rungis in die Quartiere zu leiten. 52,2 mm.
Möglicherweise Originalguss. Gelocht, vorzüglich
216 Bassompierre, Francois de, Bronzegussmedaille 1633, von Warin. Brustbild nach rechts / Leuchtturm und Schiffe in rauer See. Jones 194, Tresór Tf. 14/4, Mazerolle II, 843, Mazerolle (Varin) 69, Martin, Médailles Swisses 29. Bassompierre stammt aus der lothringischen Adelsfamilie Ravenstein. 53,2 mm.
Kleines Loch. Prachtvoller zeitgenössischer Guss. Gussfehler, vorzüglich
217 Foix de la Valette, Henrich de, Bronzegussmedaille o.J., aus der Werkstatt oder im Stil Duprés. Brustbild nach links / Wappen auf Wappenmantel, der von einem Greif geziert wird. Jones 325, Trésor I Tf. 62/2. Nach seiner Flucht nach England heiratete er 1611 Anne van Halewijn (1591-1641), Marquise de Piennes und Duchesse d'Halluin . 42,0 mm.
Alter Guss. Sehr schön
218 Frére, Claude de, Bronzegussmedaille 1624, von Olier. Brustbild nach links / Hand aus Wolke begießt aus einem Krug Lilie in Landschaft. Jones - vergl. 85 (1623). 43,5 mm.
Alter Guss. Vorzüglich
219 Luynes, Charles d' Albert, Silbermedaille 1620, aus der Werkstatt oder im Stil Duprés. Brustbild nach rechts / Felicitas und Fedelitas reichen sich die Hand. Jones II, 658.
Alter Guss. Vorzüglich
220 Maridat, Pierre de, Bronzegussmedaille 1656, von Abraham Dupré. Brustbild nach rechts / Zwei Mooren halten behelmtes Wappen. Jones 77, Trésor II Tf. 17/4, Rondot p. 298. 52,7 mm.
Älterer Guss. Sehr schön
221 Miron, Francois, Bronzegussmedaille 1609, unsigniert. Auf seinen Tod. Brustbild von vorn / Schrift. Jones -. 48,0 mm.
Originalöse. Zeitgenössischer Guss. Sehr schön - vorzüglich
222 Rohan, Henri de, Bronzegussmedaille o.J., von Dupré. Brustbild nach links / Neu austreibender verdorrter Baumstumpf. Jones 329, Trésor II Tf. 15/1, Mazerolle II, 880. 44,2 mm.
Zeitgenössischer Guss. Vorzüglich
223 Sève, Alexandre de, Einseitige Bronzegussmedaille o.J. (1661). Brustbild nach rechts. Jones 352, Trésor I Tf. 65/3, Mazerolle Suite des Mémoires Seite 267. 49,0 mm.
Sehr dünner zeitgenössischer Guss. Kleines Loch, vorzüglich
224 Talon, Denis, Bronzegussmedaille 1663, unsigniert. Brustbild nach links / Landschaft unter Sternenhimmel. Jones -, Poulhariés, Histoire métallique de l'Europe, Lyon 1767, Seite 54, 67. 49,0 mm.
Originalguss. Vorzüglich

Frankreich-Metz, Bistum

225 Adalbert II., Pfennig. Kirche / Kreuz. Dazu: Dietrich II. 1006-1047 mit Kaiser Heinrich II. Pfennig. Dannenberg 11, 19. 2 Stück.
Sehr schön

Französische Kolonien-Guyana (Cayenne)

226 Louis Philippe, 10 Centimes 1846 A. K.M. 2.
Fast vorzüglich

Französische Kolonien-Indochina

227 50 Centimes 1936. Lecompte 261.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Französische Kolonien-Martinique

228 50 Centimes 1897. K.M. 40, Lecompte 7.
Vorzüglich

Französische Kolonien-Tonkin

229 1/600 Piaster 1905. K.M. 1.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Griechenland

230 Johannes Capodistrias, 10 Lepta 1831. K.M. 12.
Kleine Prägeschwäche, sehr schön
231 Otto von Bayern, 2 Lepta 1832. K.M. 14.
Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich +
232 Otto von Bayern, 10 Lepta 1837. K.M. 17.
Zaponiert, kleiner Randfehler, fast vorzüglich
233 Otto von Bayern, 10 Lepta 1837. K.M. 17.
Randfehler, sehr schön
234 Otto von Bayern, 10 Lepta 1845. K.M. 25.
Zaponiert, kleiner Schrötlingsfehler, vorzüglich
235 Otto von Bayern, 5 Lepta 1848. K.M. 28.
Sehr schön +
236 Dritte Republik. Seit, 100 Euro 2004. Olympiade Athen. Palast von Knossos. Friedberg 37. Mit Originaletui und Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte

Griechenland-Ionische Inseln

237 Cu 2 Lepta 1819. K.M. 31.
Sehr schön

Großbritannien

238 Elizabeth I., Silberkleinmünzen. 3 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
239 James I., Silbermünzen. 4 Stück.
Schön - sehr schön
240 Charles I., Silbermedaille 1633, von Briot. Auf die Taufe von Prinz James. Eimer 126b. 30 mm, 3,96 g.
Schöne Patina. Sehr schön +
241 James II., Silbermedaille 1685, von Bowers. Auf die Thronbesteigung. Brustbilder des Königs und seiner Gemahlin Maria Beatrice von Modena nach rechts / Strahlende Sonne. Illustrations Tf. 64/1, v. Loon -. 52 mm, 51,80 g.
Winziger Stempelfehler, fast Stempelglanz
242 James II., Silbermedaille 1688, von Smeltzing. Auf die holländischen Feierlichkeiten anlässlich der Geburt des Prinzen James. Belorbeertes Brustbild James II. mit langen Haaren nach links / Unter Baldachin die Königin in einem großen Bett mit dem Neugeborenen. Francs 51, v. Loon III, 343, Med. Illustrations Tf. 67/1. 60 mm, 74,25 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
243 William and Mary, Silbermedaille o.J. (1690), von Luder. Auf den Sieg über König Jacob II. in der Schlacht am Ufer des Boyne in Irland. Büste Wilhelms III. nach rechts / Stehende Minerva mit Speer und Schild vor Schlachtfeld, im Hintergrund Stadtansicht von Dublin. Med. Illustrations Tf. 79/9, van Loon III, 492/4. 57 mm, 66,36 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
244 William III., Sixpence 1697. Seaby 3538. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
245 William III., Silbermedaille 1697, von Boskam. Auf den Frieden zu Rijswijk. Ansicht des Schlosses zu Rijswijk / In Landschaft steht ein Löwe mit Olivenzweig und Schwert und stützt sich auf einen Globus mit europäischer Karte. Hawkins 649/3, v. Loon III, 396, Med. III. Tf. 69/3. 49 mm, 47,6 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
246 Anne, Silberkleinmünzen. 5 Stück.
Sehr schön
247 George I., Farthing 1723. Seaby 6604.
Sehr schön +
248 George III., Bank Token 3 Shilling 1815. Seaby 3770.
Schöne Patina. Vorzüglich
249 Victoria, Trade Dollar 1899. K.M. T5.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
250 Victoria, Cu Penny 1888. K.M. 755, Seaby 3954.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
251 Victoria, Three-Halfpenny 1843. Seaby 3915.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
252 Victoria, Cu Farthing 1851. Seaby 3950.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
253 Victoria, 1/4 Farthing 1851. Seaby 3953.
Sehr schön - vorzüglich
254 Victoria, Crown 1896 (LIX). Davenport 108, Seaby 3937.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
255 Victoria, Trade Dollar 1900, Bombay. K.M. T5.
Schöne Patina. Vorzüglich
256 Victoria, Trade Dollar 1900, Bombay. K.M. T5.
Fast vorzüglich
257 Victoria, Silbermünzen. 12 Stück.
Sehr schön
258 Victoria, Große silberne Verdienstmedaille o.J., von Adams. 63,5 mm, 110,10 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
259 Victoria, Silbermedaille o.J. Prämie der Bedford Country School. 48,3 mm, 59,30 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
260 Edward VII., 1/3 Farthing 1902 und 1913. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
261 LOTS, 1/2 Crown 1820, 1834, Shilling 1826, 3 Pence 1900 und Penny 1806. 5 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön und besser
262 LOTS, Commonwealth. 33 Stück.
Sehr schön

Großbritannien-Token

263 Halfpenny 1790 Summerset, Bath (D & H 26), Halfpenny 1794 Middlesex, Newgate (D & H 393) und Halfpenny 1792 Warwickshire, Birningham (D & H 70). 3 Stück.
Vorzüglich
264 Halfpenny 1793. Warwickshire, Birmingham. D & H 50.
Vorzüglich +
265 Halfpenny 1795. Dorsetshire, Poole. D & H 6.
Vorzüglich +
266 Halfpenny 1795. Suffolk, Beccles. D & H 16.
Vorzüglich +
267 Penny Token 1812 (Withers 673), Penny Token 1812 (Withers 720) und Penny Token 1811 (Withers 1254). 3 Stück.
Kratzer, Randfehler, sehr schön / sehr schön + (1x)
268 Halfpenny o.J. Suffolk, Bungay. D & H 23a.
Vorzüglich - Stempelglanz
269 Halfpenny. London und Suffolk. D & H 31, 301, 345a, 954, 957, 995, 1017, 1047. 8 Stück.
Fast vorzüglich
270 Halfpenny o.J. Somerset, Bath. D & H 65.
Winziger Randfehler, vorzüglich +
271 Halfpenny o.J. Warwickshire, Birmingham. Kempson\rquote s. D & H 218.
Fast Stempelglanz
272 Silber Token. 9 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
273 Halfpenny. Mit Schiffsmotiven. 10 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
274 Halfpenny. 11 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +

Indien

275 Goldfanams (6). Silberfanams (4). 10 Stück.
Vorzüglich
276 Fanam. 0,29 g.
GOLD. Sehr schön

Indien-Kutsch

277 Pragmalji II., 25 Kori.
GOLD. Vorzüglich +

Iran

278 Reza Shah, 5 Rials 1931 (SH 1310). K.M. 1131. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
Prachtexemplar. Stempelglanz
279 Mohammed Reza Pahlevi, Shah, 5 Rials 1943 (SH 1322). K.M. 1145. In US Plastic-Holder PCGS MS66.
Prachtexemplar. Stempelglanz
280 Mohammed Reza Pahlevi, Shah, 10 Rials 1944 (SH 1323). K.M. 1146. In US Plastic-Holder PCGS MS66+.
Prachtexemplar. Stempelglanz

Irland

281 James II. von Großbritannien, Gunmoney. Cu Shilling 1689. Monat Oktober. K.M. 94.
Sehr schön +

Island

282 5 Kronur 1930, Muldenhütten. Parlament. K.M. M 2.
Vorzüglich
283 10 Kronur 1930, Muldenhütten. Parlament. K.M. M 3, Davenport 130.
Mattiert. Fast prägefrisch
284 2, 5, 10 Kronur 1930. Auf das 1000jährige Bestehen des isländischen Parlaments. 3 Stück.
Fast prägefrisch

Italien

285 Bronzemedaille 1861, von Thermignon. Auf den Tod der Brüder Alfredo und Emili Savio in Ancona 1860 und in Gaeta 1861. Camozzi 1394. 49,5 mm.
Kleiner Kratzer, vorzüglich

Italien-Genua

286 Republik, 10 Soldi 1814.
Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz

Italien-Lucca

287 Elisa Bonaparte und Felice Bacciocchi, 5 Franchi 1805. Davenport 203.
Fast sehr schön

Italien-Neapel und Sizilien

288 Ferdinando II., 120 Grana 1836, Neapel. Gigante 753.
Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz

Italien-San Marino

289 2 Euro 2004 und 2005. 2 Stück. Im Originalfolder.
Stempelglanz
290 2 Euro 2007. Garibaldi.
Fast Stempelglanz

Italien-Subalpine Republik

291 5 Francs 1802 (An 10). Davenport 197.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön

Italien-Tassarolo

292 Livia Centurioni Oltremarini Malaspina, Luigino 1666. K.M. 52.
Vorzüglich

Italien-Vatikan

293 Paolo II., 1/3 Grosso o.J.
Schrötlingsfehler am Rand, kleine Kratzer, fast sehr schön
294 Clemente VII., Bronzemedaille o.J., unsigniert. Auf die Wiedereinsetzung der Medici in Florenz 1527. Brustbild nach rechts / Joseph als Kanzler des Pharaos sitzt vor einer Säule, an deren Sockel das Wappen der Medici zu sehen ist, und gibt sich seinen Brüdern zu erkennen. Modesti 273. 32,6 mm.
Spätere Prägung. Vorzüglich - Stempelglanz
295 Pio IV. de Medici, Bronzemedaille o.J. Spink 613. 33,5 mm. Spätere Prägung
Vorzüglich - Stempelglanz
296 Pio IV. de Medici, Bronzemedaille o.J. 31,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich +
297 Pio IV. de Medici, Bronzemedaille o.J. 30 mm. Spätere Prägung
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
298 Pio V., Bianco o. J. Muntoni 49.
Kleine Randfehler, minimal berieben, sehr schön - vorzüglich
299 Gregorio XIII., Zinnmedaille 1572, von Parmigiani. Auf die Bartholomäusnacht. Brustbild nach links / Engel erschlägt Hugenotten. Spink 697. 30 mm. Spätere Prägung.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
300 Gregorio XIV., Bronzemedaille 1590. Auf die feierliche Inbesitznahme des Laterans. 33,5 mm. Spätere Prägung.
Vorzüglich +
301 Gregorio XIV., Bronzemedaille 1591, von Niccolo de Bonis. Brustbild nach rechts / Papst segnet Christusfahne eines vor ihm knienden Soldaten, dahinter drei weitere Personen. Spink 822, Börner 553. 34,5 mm.
Spätere Prägung. Vorzüglich - Stempelglanz
302 Innocenzo IX., Bronzemedaille 1591. 30,5 mm. Später Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
303 Alessandro VII., Bronzemedaille 1655. 30 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler, vorzüglich +
304 Alessandro VII., Bronzemedaille o.J. Auf die Kirche Santa Maria della Pace. 36,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
305 Clemente X., Bronzemedaille o.J. (1670). Auf seine Wahl und Krönung. 34 mm. Spätere Prägung.
Stempelfehler am Rand, vorzüglich +
306 Innocenzo XI., Bronzemedaille o.J. 39 mm. Spätere Prägung (?). Originalöse.
Vorzüglich
307 Innocenzo XI., Vergoldete Bronzegussmedaille o.J., von Hamerani. Auf die Fußwaschung. 28 mm. Später Prägung.
Vorzüglich +
308 Innocenzo XIII., Bronzemedaille 1724, von Hamerani. 31 mm.
Stempelfehler, vorzüglich +
309 Benedetto XIV., Bronzemedaille 1750, von Hamerani. Auf das Heilige Jahr. 40 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
310 Benedetto XIV., Bronzemedaille o.J., unsigniert. Brustbild nach rechts / Christus trägt Kreuz. Spink 1802. 52mm.
Vorzüglich +
311 Pio VI., Silbermedaille 1782, von Vinazer. Auf seinen Besuch in Wien bei Kaiser Josef II. Brustbild des Papstes in Mozzetta mit Stola und Calotte nach rechts / Fünf Zeilen Schrift. Spink -, Slg. Julius 2790, Slg. Montenuovo 2156. 54,8 mm, 52,51 g.
Randfehler, kleiner Kratzer, sehr schön
312 Pio VII., Silbermedaille 1820, von Mercandetti. Auf den Besuch Kaiser Franz' II.(I.) im Quirinale. Brustbild des Papstes mit Tiara nach links / Der Hl. Vater empfängt das kaiserliche Besucherpaar in seinem Palast. Bartolotti E 820, Rinaldi 15. 41,5 mm, 30,74 g.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
313 Leo XII., Silbermedaille 1826, von Girometti. Auf den Beginn des Heiligen Jahres. Brustbild nach links / Papst durchschreitet die geöffnete Heilige Pforte. Bartolotti 825, Rinaldi 20. 43,0 mm, 33,72 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
314 Pio IX., Silbermedaillen. 4 Stück.
Stärkere Randfehler, sehr schön
315 Leone XIII., Silbermedaille 1878, von Bianchi. Auf seine Wahl zum Papst. Brustbild nach links / Tiara über dem Familienwappen der Pecci, aufgelegt auf den Schlüssel des Petrus. Bartolotti E 878, Rinaldi 72. 44,0 mm, 34,42 g.
Winzige Randfehler, vorzüglich +
316 Leone XIII., Silbermedaille 1880, von Bianchi. Auf die Enzyklika vom August 1879, die Thomistische Philosophie als Norm für das philosophische Denken der Christen erklärt. Brustbild nach links / Thomas von Aquin zwischen Glaube und Wissen. Bartolotti 880, Rinaldi 74. 44,0 mm, 34,88 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
317 Leone XIII., Silbermedaille 1881, von Bianchi. Auf die Gründung der Schule der Schönen Künste. Brustbild nach links / Ecclesia zwischen Schülern. Bartolotti E 881, Rinaldi 75. 44,0 mm, 34,05 g.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich
318 Leone XIII., Silbermedaille 1882, von Bianchi. Auf die Kanonisierungen des Jahres. Brustbild nach links / Die vier neuen Heiligen knien auf Wolken und beten, oben Taube in Strahlen, rechts unter den Wolken die Kuppel des Petersdoms. Bartolotti E 882, Rinaldi 76. 44,0 mm, 36,62 g.
Kratzer, Randfehler, vorzüglich
319 Leone XIII., Silbermedaille 1883 (Jahr 6), von Bianchi. Auf die Aufnahme des Kyrillos- und Methodiosfestes in den katholischen Festkalender im Jahre 1881. Brustbild mit Kalotte im geistlichen Ornat nach links / Der Papst thront und segnet slawische Pilger. Bartolotti 883, Rinaldi 77. 43,5 mm, 36,02 g.
Winziger Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich
320 Leone XIII., Silbermedaille 1885, von Bianchi. Auf die Öffnung des Vatikanischen Geheimarchives. Brustbild mit Kalotte im geistlichen Ornat nach links / Clio mit der Verordnung des Papstes steht zwischen Veritas und Fama, davor Putto auf Gedenkstein gelehnt mit Inschrift HISTORIA LVX VERITATIS. Bartolotti 885, Rinaldi 79. 43,5 mm, 36,04 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
321 Leone XIII., Silbermedaille 1886, von Bianchi. Auf die Ausschmückung der Lateranbasilika. Brustbild nach links / Der Papst segnet Francesco Vespignani und die Kommission für die Erneuerung der neuen Apsis in der Lateran-Basilika. Bartolotti 886, Rinaldi 80, Modesti 92. 43,5 mm, 33,46 g.
Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
322 Leone XIII., Silbermedaille 1888, von Bianchi. Auf die Gesandtschaft und die Glückwünsche zu seinem 50-jährigen Priesterjubiläum. Brustbild nach links / Der thronende Papst, die Geschenke der fünf personifizierten Kontinente erhaltend. Bartolotti E 888, Rinaldi 82, Modesti (Leone XIII.) 103. 44,0 mm, 36,64 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich
323 Leone XIII., Silbermedaille 1889, von Bianchi. Auf die Renovierung des Klosters im Lateran. Brustbild nach links / Gebäudeansicht. Bartolotti E 889, Rinaldi 83. 43,5 mm, 35,64 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
324 Leone XIII., Silbermedaille 1890, von Bianchi. Auf die Beschränkung der apostolischen Macht durch den italienischen Staat. Brustbild nach links / Petrus in Ketten erbittet die Hilfe der Götter. Bartolotti E 891, Rinaldi 84. 43,6 mm, 36,65 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich
325 Leone XIII., Silbermedaille 1900 (1902), von Marschall. Auf das Heilige Jahr. Brustbild nach rechts / Drei Palmen auf Felsen, im Hintergrund Silhouette des Petersdoms. Wurzbach 5016 (Br.). 60,0 mm, 89,78 g.
Vorzüglich
326 Leone XIII., Silbermedaille 1901, von Bianchi. Auf die Errichtung eines Grabmals für Papst Innozenz III. in San Giovanni Lateran. Bartolotti 901, Rinaldi 95. 43,5 mm, 34,18 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
327 Pio X., Silbermedaille 1907, von Bianchi. Auf die Weihe französischer Bischöfe im Petersdom. Bartolotti E907. 43,6 mm, 34,78 g.
Vorzüglich +
328 Pio X., Silbermedaille 1911, von Bianchi. Auf die Errichtung einer neuen Sternwarte. Brustbild nach rechts / Die Astronomie schaut gegen den Himmel und zeigt auf die neue Vatikanische Sternwarte, im Hintergrund Ansicht der alten Sternwarte. Bartolotti E 911, Rinaldi 105. 43,5 mm, 35,07 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich
329 Benedetto XV., Silbermedaille 1914, von Bianchi. Auf seine Wahl. Brustbild nach rechts / Tiara über Wappen. Bartolotti E 915, Rinaldi 109. 43,5 mm, 39,69 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
330 Benedetto XV., Silbermedaille 1916, von Bianchi. Auf die Bitte um Frieden. Brustbild nach links / Der Papst und Vertreter der 5 Kontinente bitten die Himmelskönigin um Frieden. Bartolotti E 916, Rinaldi 110. 44,0 mm, 42,59 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
331 Benedetto XV., Silbermedaille 1916, von Bianchi. Auf die Bitte um Frieden. Brustbild nach links / Der Papst und Vertreter der 5 Kontinente bitten die Himmelskönigin um Frieden. Bartolotti E 916, Rinaldi 110. 44,0 mm, 42,59 g.
Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
332 Benedetto XV., Silbermedaille 1917, von Bianchi. Auf die Inkraftsetzung des zentralisierten lateinischen Kirchenrechtes mit dem Codex Iuris Canonici. Brustbild nach rechts / Der Papst präsentiert der Verwaltung und dem Volk den neuen Kodex. Bartolotti E 917, Rinaldi 111. 44,0 mm, 38,75 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
333 Benedetto XV., Silbermedaille 1920, von Mistruzzi. Auf die Enzyklika Principi apostolarum Petro, die Ephraim, den Syrer (306-373), zum Kirchenlehrer bestimmte. Brustbild nach links / Die beiden Kirchenväter Hieronymus und Ephraem. Bartolotti E 921, Rinaldi 115. 43,8 mm, 35,56 g.
Stempelglanz
334 Benedetto XV., Silbermedaille 1920, von Mistruzzi. Auf die Heiligsprechungen von Jeanne d'Arc (ca. 1412-1431), der französischen Nationalheldin, von Margareta Maria Alacoque (1647-1690), einer französischen Mystikerin und der von San Gabriele dell' Addolorata (1838-1862), einem Mönch des Passionistenordens. Bartolotti E 920, Rinaldi 114. 44,0 mm, 33,78 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
335 Pio XI., Silbermedaille 1923, von Mistruzzi. Auf die Kanonisierungen des Jahres. Brustbild nach links / Die sechs Heiligen. 44.1 mm. 33.70 g. Rinaldi 119. Modesti (Annuale) 393. Bartolotti E 925, Rinaldi 119, Modesti 393. 44,0 mm, 32,04 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
336 Pio XI., Silbermedaille 1923, von Mistruzzi. Auf die Säkularfeier der Heiligsprechung des Thomas von Aquin. Brustbild nach links / Papst Johannes XXII., der den Philosophen heiligsprach, Pius V., der Aquin zum Kirchenlehrer ernannte und Leo XIII, der Aquins Philosophie zur Grundlage der akademischen Bildung machte, daneben Dante und Beatrice, darüber in Gloriole Thomas von Aquin. Bartolotti E 923, Rinaldi 117. 44,0 mm, 35,39 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich +
337 Pio XI., Silbermedaille 1927, von Mistruzzi. Auf die Erneuerung des Deutschen Päpstlich-Römischen kleinen Seminars für Gymnasiasten, die Priester werden wollen. Brustbild nach links / Ansicht des Gebäudes. Bartolotti E 927, Rinaldi 121. 44,0 mm, 35,79 g.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
338 Pio XI., Silbermedaille 1930, von Mistruzzi. Auf den Jahrestag der Gründung des Vatikans. Brustbild in Mozetta mit Stola und Calotta nach rechts / Ansicht Vatikanstaat aus der Vogelperspektive, darüber zwei Engel mit päpstlichem Wappen. Bartolotti 930, Rinaldi 124. 44,0 mm, 38,48 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
339 Pio XI., Silbermedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
340 Pio XII., Diverse Silbermedaillen. 6 Stück.
Meist vorzüglich
341 Johannes XXIII., Große Silbermedaille o.J. 72,0 mm, 199,00 g.
Mattiert. Vorzüglich
342 Johannes Paul II., Kursmünzensatz 2002. In Originalfolder.
Stempelglanz
343 Johannes Paul II., Kursmünzensatz 2005. In Originalverpackung.
Polierte Platte
344 Johannes Paul II., 2 Euro 2005. 75 Jahre Vatikanstaat. In Originalfolder.
Stempelglanz
345 Johannes Paul II., Kursmünzensatz 2006. In Originalfolder.
Stempelglanz
346 Lots, Silbermedaillen. 5 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Italien-Venedig

347 Andrea Dandolo, Ducato. Gamberini 84, Friedberg 1221, Biaggi 2816, Paolucci 29/1.
GOLD. Randfehler, schön - sehr schön
348 Antonio Venier, Ducato. Gamberini 130, Friedberg 1229, Biaggi 2853, Paolucci 37/1.
GOLD. Fassungsspuren, sehr schön +
349 Alvise Contarini, Zecchino. Gamberini 1016, Friedberg 1338, Paolucci 107/1.
GOLD. Vorzüglich
350 Alvise II. Mocenigo, Zecchino. Gamberini 1187, Friedberg 1358, Paolucci 115/2.
GOLD. Leicht gewellt, vorzüglich
351 Versilberte Bronzemedaille 1894. 40,5 mm, 24,02 g.
Vorzüglich +

Japan

352 2 Shu o.J. 1,61 g.
GOLD. Sehr schön
353 Hirohito, 1000 Yen 1964. Olympiade. Davenport 276, Yeoman 80.
Prachtexemplar. Stempelglanz

Jugoslawien

354 Alexander I., Dukat 1931. Mit Gegenstempel Ähre (Serbien). Friedberg 5.
GOLD. Stempelglanz
355 Alexander I., Dukat 1931. Mit Gegenstempel Ähre (Serbien). Friedberg 5.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
356 Volksrepublik, 5000 Dinara 1982. Friedberg 14.
GOLD. Polierte Platte
357 Volksrepublik, 5000 Dinara 1982. Friedberg 15.
GOLD. Polierte Platte
358 Volksrepublik, 5000 Dinara 1982. Friedberg 16.
GOLD. Polierte Platte

Jugoslawien-Kroatien

359 Bronzemedaille 1879, von Schwerdtner. Auf die Verleihung des Stadtrechtes an Rijeka (Fiume) vor 100 Jahren durch Kaiserin Maria Theresia. Brustbild der Kaiserin nach rechts / Zwei Heilige halten Stadtwappen. Hauser 1669. 60,0 mm.
Vorzüglich

Jugoslawien-Serbien

360 Milan I. (Milan IV.), 10 Dinara 1882 V, Wien. K.M. 16, Friedberg 5.
GOLD. Sehr schön

Kanada

361 George V., Cu Cent 1911. K.M. 15.
Vorzüglich +

Liberia

362 Cent 1896 H. K.M. 5.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
363 Niob-Münzensatz 2006. 5 Stück. Originalschatulle.
Stempelglanz

Liechtenstein

364 Karl, 3 Kreuzer 1619, Troppau. Fr.u.S. 3158.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
365 Johann II., 5 Kronen 1904. Divo 64.
Vorzüglich +
366 Johann II., 5 Kronen 1910. Divo 64.
Winziger Randfehler, vorzüglich

Malaysia-Straits Settlements

367 Georg V., Dollar 1920. K.M. 33.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
368 Georg V., Silbermünzen. 18 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
369 Georg V., Kleinmünzen. 35 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz

Malaysia-Sarawak

370 Cu Cent 1892. K.M. 7.
Vorzüglich - Stempelglanz

Mauritius

371 George V., Rupie 1934, 20 Cents 1877 und 2 Cents 1887. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich

Mexiko

372 Augustine I. Iturbide, 2 Reales 1822 M, Mexiko. K.M. 303.
Schöne Patina. Kleiner Schrötlingsfehler auf der Vorderseite, sehr schön +
373 Zweite Republik seit 1867, 20 Centavos 1898 MoM. K.M. 405.2.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Monaco

374 Rainier III., Probe (Essai) 50 Centimes 1962. Friedberg -.
GOLD. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
375 Rainier III., Probe (Essai) 20 Centimes 1962. Friedberg -.
GOLD. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
376 Rainier III., Probe 1/2 Franc 1965. K.M. E54, Friedberg -, Gadoury 149.
GOLD. Polierte Platte
377 Rainier III., Probe (Essai) 50 Francs 1974. Friedberg -.
GOLD. Winzige Kratzer, Stempelglanz
378 Rainier III., 3000 Francs 1974. Friedberg 33.
GOLD. Minimale Flecken, Polierte Platte
379 Rainier III., Probe (Essai) 100 Francs 1982 und 100 Francs 1982. Friedberg 31. 2 Stück. Mit Zertifikat.
GOLD. Stempelglanz
380 Rainier III., Kursmünzensatz 2001.
Stempelglanz
381 Albert II. Seit 2005, 2 Euro 2007. 25. Todestag von Fürstin Gracia Patricia (1929-1982).
Fast Stempelglanz

Neuseeland

382 Token 1881. Milner & Thompson. K.M. TN 51.
Vorzüglich

Niederlande

383 Silbermedaille 1653, von Jerian Pool. Auf den Tod Admirals Marten van Tromp während des Seekrieges mit England am 10. August 1653. Sein Brustbild von vorn / Feuerndes Kriegsschiff, im Vordergrund sinkende englische Fregatte. Van Loon II, 364, Eimer 187, M.I. 1,403/33. 70 mm, 170 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
384 Kleine Silbermedaille 1697. Auf den Frieden von Rijswick. Pax mit Lorbeerzweig reicht kniender Frau mit Kind die Hand, daneben Taube / Altar mit brennenden Waffen. PiN. 345, Slg. Julius 444. 20,5 mm, 3,21 g.
Schöne Patina. Winziger Stempelfehler am Rand, vorzüglich
385 Silbermedaille 1745, von van Swinderen. Auf die Friedensverhandlungen zwischen den Vereinigten Provinzen und Frankreich. Waage, die die Belange des Volkes (Salus Populi) gegen die Interessen Frankreichs (Lilien) abwägt / Der niederländische Löwe vor Altar, darauf Bibel, Palmzweig und Freiheitshut. Van Loon 197, PiN 532. 26,0 mm, 6,02 g.
Minimal berieben, vorzüglich +
386 Silbermedaille 1785, von Everts. Auf den Frieden von Fontainebleau. Der niederländische Löwe mit Speer und Freiheitshut liegt nach links gewandt, links Adler mit zwei Zeptern, in der Mitte blühende Lilie, im Hintergrund die Stadtansicht von Paris / Löwe mit gezücktem Schwert vor Landschaft mit der Schelde, oben Friedensengel mit Zweig und Schriftband. Van Loon 626 a, Slg. Julius 2843. 45,0 mm, 21,70 g.
Sehr schön +

Niederlande-Königreich

387 Wilhelm I., Cu 1/2 Cent 1831. K.M. 51.
Sehr schön
388 Wilhelm I., Silbermedaille 1837, signiert VDK. Auf den Tod der Königin Friederica Luisa Wilhelmina. Trauernde hält auf Steinsockel stehende Urne umschlungen / Neun Zeilen Schrift in Sternenkranz. 40,5 mm, 21,85 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich
389 Wilhelm II., Silbermedaille o.J. (1841), von Schouberg. Auf das 25-jährige Jubiläum des Prinzen Wilhelm Friedrich Karl als Großmeister der niederländischen Freimaurer. Kopf rechts / Strahlender Stern und Band mit Großmeisterzeichen. Dirks 586. Wurzbach 9807. 52,0 mm, 42,39 g.
Kleine Randfehler und Kratzer, etwas berieben, sehr schön
390 Wilhelm II., Silbermedaille 1849, von van der Kellen. Auf seinen Tod. Dirks 683. 36,0 mm, 13,73 g.
Vorzüglich
391 Wilhelm III., Silbermedaille 1854, von Menger. Auf die Enthüllung des Denkmals für Wilhelm II. in Den Haag. Ansicht des Denkmals / Fünf Zeilen Schrift in Eichen- und Lorbeerkranz. Dirks 758. 69,0 mm, 102,72 g.
Berieben, Einige Kratzer auf Vorder- und Rückseite, vorzüglich
392 Wilhelm III., Silbermedaille 1876, von Menger. Auf das 60-jährige Jubiläum des Prinzen Wilhelm Friedrich Karl als Großmeister der niederländischen Freimaurer. Tempel mit Säulen, Altar und Sessel / Schrift. HZC 240. 62,0 mm, 75,83 g.
Kleine Randfehler und Kratzer, etwas berieben, sehr schön
393 Wilhelm III., Silberne Prämienmedaille o.J. 52,5 mm, 51,99 g.
Winziger Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
394 Wilhelmina I., 10 Gulden 1897. 5 Gulden 1912. 2 Stück.
GOLD. Vorzüglich
395 Wilhelmina I., Dukat 1928, Utrecht. K.M. 83.1, Friedberg 352.
GOLD. Fast Stempelglanz
396 Wilhelmina I., Silbermedaille 1913, von Wienecke. Auf die 100 Jahrfeier der Unabhängigkeit. 66,0 mm, 106,02 g.
Mattiert. Vorzüglich
397 Wilhelmina I., Silberne Prämienmedaille o.J. (1928). 63,0 mm, 75,85 g.
Sehr schön - vorzüglich
398 Wilhelmina I., Silbermedaillen. 5 Stück.
Vorzüglich
399 Wilhelmina I., Silbermedaillen. 3 Stück, davon 2 mit Henkelspuren.
Sehr schön

Niederlande-Amsterdam, Stadt

400 Silbermedaille 1827, von van der Keilen. Auf die Einführung der christlichen Gesänge in der evangelisch-lutherischen Kirche im Königreich. Religio neben Lutherbüste auf Postament / Fünf Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Slg. Whiting 638 (Bronze). 46 mm, 26,55 g.
Leicht berieben, vorzüglich

Niederlande-Bergen op Zoom

401 Silbermedaille 1631, von Loof. Auf den Entsatz der Stadt und den Sieg über die spanische Flotte im Mündungsgebiet der Schelde. Plan der Scheldemündung von Bergen op Zoom bis Goes aus der Vogelperspektive / Fünfzehn Zeilen Schrift, unten gekröntes Wappen von Zeeland. Van Loon II, 197. 54,5 mm, 39,75 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Niederlande-Holland, Provinz

402 Dukat 1637 und 1666. Utrecht Dukat 1587 und 1654. 4 Stück.
GOLD. Minimal gewellt, sehr schön

Niederlande-Nassau-Oranien

403 Wilhelm V., Silbermedaille 1770, von Moelingen. Auf die Geburt des Prinzen. Brustbild Wilhelms V. nach rechts / Genius auf Wolke überreicht der personifizierten Niederlande den Prinzen. van Loon 441, KPK 3216. 37 mm, 19,77 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich

Niederlande-Nijmegen, Königliche Münzstätte

404 Wilhelm von Holland, Gegenkönig, Pfennig. 0,50 g. Brustbild von vorn mit Lilienzepter und Reichsapfel / Kreuz, in den Winkeln A - V - E - *. v.d. Chijs Tf. 19.1 (Friedrich II.), von Gelder 1980 D1.
Prägeschwäche, sehr schön

Niederlande-Thoren, Abtei

405 Anna von der Mark, Liard 1614. Lucas 103.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Niederlande-Utrecht, Bistum

406 David von Burgund, Jager 1478, Wijk-bij-Duurestede. v.d. Chijs Tf. 18,26, Levinson III,104.
Etwas Belag, fast sehr schön

Niederlande-Utrecht, Provinz

407 6 Stuiver 1680. Mit Gegenstempel.
Fast sehr schön (sehr schön)

Niederlande-Utrecht, Stadt

408 Silberne Prämienmedaille 1907 (graviert) der Stadt. 58,5 mm, 63,83 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
409 Silbermedaille 1923. Jagdverein 'Nimrod - Cynophilia'. 41,6 mm, 23,42 g.
Vorzüglich +

Niederlande-Westfriesland, Provinz

410 Stuiver 1599. Verkade 393.
Fast sehr schön
411 Silbermedaille 1736, unsigniert. Auf die Öffnung der Fahrbüchse durch den Münzmeister Knol. Von zwei Löwen gehaltenes gekröntes Generalitätswappen, darunter geöffnete Geldkiste / Gekröntes Wappen von Westfriesland zwischen den Wappen von Hoorn, Enkhuizen und Medemblik. Van Loon 114. 48,5 mm, 34,71 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz

Niederlande-Zeeland, Provinz

412 Gulden zu 28 Stuiver 1602. Delmonte 1071, Verkade 89/1.
Prägeschwäche, Schrötlingsfehler, sehr schön
413 10 Escalins 1690. Davenport 4973, Delmonte 1074.
Prägeschwäche, sehr schön

Norwegen

414 Christian V., Mark 1687. Hede 69 B.
Sehr selten. Schön - sehr schön
415 Frederik IV., 16 Skilling 1717. Hede 14, ABH 11.
Sehr schön
416 Frederik IV., 8 Skilling 1728. Hede 17 b.
Gereinigt, sehr schön
417 Christian VI., 5 Skilling 1733. 2 Skilling 1801 und 1802. 3 Stück.
Schön, sehr schön
418 Friedrich V., 24 Skilling 1763, Kongsberg. Hede 2 A.
Winziger Randfehler, sehr schön
419 Friedrich VI., Skilling 1812. Hede 6.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, winziger Fleck, fast Stempelglanz

Peru

420 Republik seit, 1/2 Escudo 1833. Friedberg 61 (nur Jahrgang 1826).
GOLD. Feine Goldpatina. Vorzüglich +
421 Republik seit, 2 Reales 1848. K.M. 141.3.
Herrliche Patina. Vorzüglich +
422 Republik seit, 1/2 Libra 1905. K.M. 209, Friedberg 74.
GOLD. Vorzüglich
423 Republik seit, Silbermedaille zu 4 Reales 1839. Fonrobert 9169. 32,5 mm, 13,61 g.
Fast vorzüglich

Polen

424 Sigismund III., Ort 1596, Marienburg. Weitere Kleinmünzen. 19 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön

Polen-Danzig

425 August III., 30 Groszy 1762, Danzig. Gumowski 2224.
Sehr schön - vorzüglich
426 Kasino Zoppot, Jeton zu 20 Gulden o. J.
Vorzüglich

Rumänien-Moldau

427 Silberne Medaille o.J., von Schwerdtner. Prämie für Rinderzucht. 40,3 mm, 22,51 g.
Originalöse. Sehr schön +

Russland

428 Peter der Große, Altin 1704, Roter Münzhof. Bitkin 1156.
Fast sehr schön
429 Elisabeth I. Petrowna, 2 Kopeken 1758. 2 Kopeken 1766, Überprägung, 2 Kopeken 1763. 3 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
430 Peter III., 4 Kopeken 1762. K.M. 43.
Sehr schön
431 Alexander I., Silbermedaille 1813, von J. Lang. Auf das Bündnis zwischen Russland, Preußen und Österreich im Kampf gegen Frankreich. Die belorbeerten Büsten von Franz I. von Österreich, Alexander I. von Russland und Friedrich Wilhelm III. von Preußen nebeneinander nach rechts / Zehn Zeilen Schrift. Diakov 365.1. 46,4 mm, 26,2 g. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
432 Nikolaus I., 2 Kopeken 1826 EM. Kopeke 1829 EM, Denga 1859 EM, Denga 1857 EM, Kopeke 1856 BM. 5 Stück.
Fast vorzüglich, sehr schön - vorzüglich
433 Nikolaus I., Rechenpfennig o.J. 18,5 mm.
Vorzüglich
434 Alexander II., 1/2 Rubel 1877, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Iossa. Bitkin 125. 50 Kopeken 1921. 2 Stück.
Sehr schön und Randfehler, sehr schön - vorzüglich
435 Alexander II., Poltina 1877. Bitkin 125.
Minimal berieben, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
436 Alexander II., 25 Kopeken 1883, St. Petersburg. Münzmeister Nicholai Follendorf. Bitkin 156.
Sehr schön - vorzüglich
437 Alexander II., Tragbare Bronzemedaille 1878. Für Teilnehmer des russisch-türkischen Kriegs. Diakov 845. 25 mm.
Trageöse, sehr schön
438 Alexander III., 50 Kopeken 1894, St. Petersburg. Münzmeister Appolon Grasgov. Bitkin 87.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, sehr schön
439 Nikolaus II., 25 Kopeken 1896, St. Petersburg. Münzmeister Apollon Grasgov. Bitkin 96.
Schöne Patina. Vorzüglich
440 Nikolaus II., Rubel 1912. Jahrhundertfeier der Niederlage Napoleons. Davenport 296, Bitkin 334.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich + / vorzüglich
441 Nikolaus II., Rubel 1912. Davenport 293, Harris 453, Bitkin 66.
Schöne Patina. Vorderseite minimal berieben, winzige Randfehler, vorzüglich
442 Nikolaus II., 50 Kopeken 1912, 1913 (2). 3 Stück.
Vorzüglich
443 Nikolaus II., Rubel 1913. 300 Jahre Haus Romanow. Davenport 298, Bitkin 336.
Vorzüglich +
444 Nikolaus II., Aluminiummedaille 1896, von Lafon. Auf den Besuch des Zaren in Cherbourg. Brustbild des Zaren fast von vorn / Brustbild des französischen Präsidenten Faure nach halblinks. Diakov -, Smirnov -. 36,22 mm.
Leicht berieben, vorzüglich
445 UDSSR, 150 Rubel 1977. Olympiade in Moskau. Friedberg 182.
PLATIN. Polierte Platte
446 UDSSR, 150 Rubel 1977. Olympiade in Moskau. Friedberg 168.
PLATIN. Polierte Platte
447 UDSSR, 150 Rubel 1977. Olympiade in Moskau. Friedberg 185.
PLATIN. Polierte Platte
448 UDSSR, Komplette Sammlung 5 und 10 Rubelstücke 1977-1980. Olympiade Moskau. 28 Stück. Gekapselt. Ca. 630 g Feinsilber.
Originalkassette. Polierte Platte
449 UDSSR, 150 Rubel 1978. Olympiade in Moskau. Friedberg 183.
PLATIN. Polierte Platte
450 UDSSR, 150 Rubel 1979. Olympiade in Moskau. Friedberg 184.
PLATIN. Polierte Platte
451 UDSSR, 5 und 10 Rubel. Olympiade Moskau. 28 Stück. In Originalkassette.
Stempelglanz
452 UDSSR, 5 und 10 Rubel. Olympiade Moskau. 24 Stück.
Polierte Platte
453 Lots, 20 Kopeken 1847, 1856, 1865, 1909. 25 Kopeken 1831, 1855. 6 Stück.
Sehr schön, fast vorzüglich
454 Lots, Silbermünzen. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Schweden

455 Karl XII., Cu Notdaler 1715 - 1718. 10 Stück.
Sehr schön
456 Karl XII., Cu Notdaler 1718 und 1719. 4 Stück.
Vorzüglich
457 Gustav IV. Adolf, 1/6 Riksdaler 1804. S.M. 39.
Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich +
458 Karl XV., Dukat 1865, Stockholm. Friedberg 91, S.M. 6 a.
GOLD. Winziger Kratzer, vorzüglich
459 Oskar II., Cu 2 Öre 1873. K.M. 729.
Fast Stempelglanz
460 Oskar II., 10 Kronen 1901. K.M. 767, Friedberg 94, S.M. 33.
GOLD. Vorzüglich +
461 Oskar II., Silbermedaille 1877, von Lindberg. Auf die 400-Jahrfeier der Universität. Kopf König Oskars II. nach rechts / Thronende Frauengestalt mit Öllampe, links und rechts wissenschaftliche Attribute, rechts im Feld Fledermaus. 56,0 mm, 82,81 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
462 Oskar II., Aluminiummedaille 1891. Auf die Industrieausstellung in Göteborg. 42 mm.
Fast Stempelglanz
463 Gustav V., 5 Kronor 1920. K.M. 797, Friedberg 97.
GOLD. Leicht berieben, vorzüglich
464 Lots, Silbermedaillen. 6 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz

Schweden-Personenmedaillen

465 Silbermedaillen. 31 - 45 mm. 5 Stück.
Vorzüglich - prägefrisch

Schweiz-Eidgenossenschaft

466 40 Batzen 1847, München. Schützenfest in Glarus. Davenport 373, Divo/Tobler 45.
Winzige Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
467 2 Rappen 1850, 1888, 1904. 3 Stück.
Vorzüglich
468 1/2 Franken 1850, 1899, 1907. 3 Stück.
Schön - sehr schön bis vorzüglich
469 20 Rappen 1850, 1858, 1859. 4 Stück.
Sehr schön
470 Rappen 1851, 1857, 1877, 1879, 1882, 1883. 6 Stück.
Sehr schön
471 2 Franken 1860 B. Kursmünze. Divo 12, Divo/Tobler 303.
Sehr schön
472 2 Franken 1860 B. HMZ 2-1201 c.
Fast sehr schön
473 2 Rappen 1866, 1903, 1913, 1926. 4 Stück.
Sehr schön
474 Rappen 1872, 1875, 1904, 1906. 4 Stück.
Sehr schön
475 10 Rappen 1873 und 1876. 5 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
476 5 Rappen 1873 und 1887. 2 Stück.
Vorzüglich + und sehr schön
477 5 Rappen 1874. HMZ 2-1211 g. 4 Stück.
Sehr schön und besser
478 5 Rappen 1879, 1884, 1887, 1890, 1892, 1904. Weitere Jahrgänge. Teilweise bessere Jahrgänge mehrfach. 34 Stück.
Sehr schön und besser
479 5 Franken 1881. Schützenfest in Fribourg. Divo 58.
Vorzüglich
480 Rappen 1884, 1891, 1909, 1918. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
481 5 Rappen 1888 und 1895. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
482 20 Rappen 1894. HMZ 2-1208 h.
Fast Stempelglanz
483 1/2 Franken 1898. HMZ 2-1206 i.
Vorzüglich - Stempelglanz
484 20 Rappen 1906. HMZ 2-1208q.
Fast Stempelglanz
485 2 Rappen 1909, 1930, 1932, 1936. 4 Stück.
Fast Stempelglanz
486 20 Rappen 1909, 1939, 1944, 1945. 4 Stück.
Vorzüglich und besser
487 1/2 Franken 1910, 1921, 1929. 3 Stück.
Vorzüglich und fast Stempelglanz
488 2 Franken 1911, 1920, 1946. 3 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
489 Franken 1912, 1914, 1936. 3 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
490 10 Franken 1913 B. Friedberg 504, Divo/Tobler 294.
GOLD. Fast vorzüglich
491 5 Rappen 1918, 1919, 1922, 1928, 1929, 1931. 6 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz und fast Stempelglanz
492 10 Rappen 1918, 1925, 1926, 1943, 1944. 8 Stück.
Vorzüglich bis fast Stempelglanz
493 Franken 1957 B. HMZ 2-1204 tt. In US Plastic-Holder PCGS MS67.
Prachtexemplar. Erstabschlag. Stempelglanz

Schweiz-Helvetische Republik

494 5 Batzen 1799 B, Bern. Divo / Tobler 8 a, HMZ 2-1188 a.
Sehr schön

Schweiz-Aargau, Kanton

495 2 Rappen 1813. HMZ 2-26 d.
Vorzüglich +
496 5 Batzen 1815. HMZ 2-22 i.
Feine Patina. Vorzüglich

Schweiz-Basel, Stadt

497 Guldentaler 1568. Wappen mit Baselstab in Vierpass / Gekrönter Doppeladler mit Wertzahl. Davenport 158, HMZ 2-60 f.
Rand bearbeitet, sehr schön
498 Silberne Schulprämien. 5,71 und 3,80 g. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
499 Silberne Schulprämien. 3 Stück.
Vorzüglich +
500 Silbermedaille 1844. Eidgenössisches Freischießen. Richter 87 b. 37,5 mm, 27,94 g.
Kleine Kratzer, vorzüglich +
501 Silbermedaille 1897. Kantonalschützenfest beider Basel. Richter 125 a. 38,0 mm, 22,63 g.
Etwas berieben, vorzüglich
502 Silbermedaille 1900 Kantonalschützenfest beider Basel. Richter 127 a. 450,0 mm, 30,19 g.
Schöne Patina. Prägefrisch
503 Silbermedaille 1911, von Frei. Kantonalschützenfest beider Basel. Richter 133 b. 29,2 mm, 14,22 g.
Mattiert. Prägefrisch
504 Silbermedaillen. 5 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Schweiz-Bern

505 5 Batzen 1810. Divo / Tobler 35.
Vorzüglich

Schweiz-Bern, Kanton

506 Rappen 1811. St. Gallen 2 Kreuzer 1729, Vaud Batzen 1816, Neuenburg Halbbatzen 1791. 4 Stück.
Vorzüglich und sehr schön

Schweiz-Genf, Stadt

507 Silberne Schulprämie o.J. (19. Jahrhundert). 41,0 mm, 27,70 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
508 Bronzene Preismedaille o.J., von Bovy. Ausstellung für Gewerbe und die schönen Künste. 45,7 mm.
Vorzüglich +

Schweiz-Helvetische Republik

509 5 Batzen 1800. HMZ 2-1888 d.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Schweiz-Thun

510 Silbermedaille 1890, von Homberg. Eidgenössisches Musikfest. 38,0 mm, 29,75 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
511 Silbermedaille 1894, von Homberg. Auf das Kantonalschützenfest in Thun. Armbrustschütze vor Landschaft mit Stadtansicht / Zwei Wappen. Richter 228 a. 45,0 mm, 39,02 g.
Kratzer auf der Vorderseite, vorzüglich +

Schweiz-Uri

512 Silbermedaille 1895, von Homberg. Auf die Enthüllung des Tell-Denkmals in Altdorf. Wilhelm Tell mit Sohn und geschulterter Armbrust / Zwei Wappen im Kranz. Schweizer Medaillen 904. 50,0 mm, 52,20 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Schweiz-Vaud

513 Silbermedaille 1897, von Lugeon. Jahrhundertfeier der Unabhängigkeit des Kantons Vaud. Richter 550. 37,0 mm, 24,57 g.
Prägefrisch

Schweiz-Vevey

514 Silberne Schulprämie. 26,5 mm, 9,58 g.
Sehr schön - vorzüglich
515 Silberne Schulprämie. 31,0 mm, 13,49 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
516 Silberne Schulprämie. 32,0 mm, 15,67 g.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich
517 Silbermedaille 1905. Auf das Winzerfest. Winzer bei Lese vor Landschaft / Weinstock neben Schild. Das Fest der Winzer ist seit 1647 belegt und wurde 2016 in die Liste der immateriellen Kulturgüter der UNESCO aufgenommen. 45,0 mm, 36,64 g.
Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch

Schweiz-Waadt, Kanton

518 Batzen 1815. HMZ 2-1004.
Winziger Randfehler, fast Stempelglanz
519 Silbermedaille 1891. Kantonalschützenfest. Richter 1584 b. 45,3 mm, 38,82 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
520 Silbermedaille 1897, von Hantz. Auf die 100-Jahrfeier der Unabhängigkeit des Kantons. Weibliche Person mit Lorbeerzweig in der Rechten sitzt in Landschaft / Kartusche mit Wappen auf Kreuz, umgeben von landwirtschaftlichen Produkten. 37 mm, 24,23 g.
Mattiert. Prägefrisch
521 Silbermedaillen. 36,16 g und 7,58 g. 2 Stück.
Vorzüglich

Schweiz-Zürich, Stadt

522 Silbermedaille 1900. Kantonalschützenfest Uster. Richter 1782 a. Auflage 500 Stück. 45,2 mm, 37,39 g.
Schöne Patina. Prägefrisch

Sierra Leone

523 Sierra Leone Company, Britisch, 1 Cent 1791. K.M. 1. In US Plastic-Holder NHC PF64BN.
Winzige Kratzer, Polierte Platte

Spanien

524 Ferdinand VI., Silberne Medaille 1751. Peru. Silberjeton 1829. 2 Stück.
Fast vorzüglich
525 Carlos IV., Silberne Proklamationsmedaille 1789. Mahon auf Menorca. 17,6 mm, 1,81 g.
Prägeschwäche, vorzüglich
526 Isabel II., Bronzene Prämienmedaille 1868 auf der Ausstellung in Zaragoza. 46,3 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
527 Amadeo I., 5 Pesetas 1871 (74) DE-M. K.M. 666.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
528 Alfonso XIII., 20 Pesetas 1890. Friedberg 345.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
529 Alfonso XIII., 50 Centimos 1896. K.M. 705.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz

Südafrika

530 Südafrikanische Republik, 3 Pence - 2 1/2 Shillings. 11 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, fast sehr schön / sehr schön und besser

Tschechien-Böhmen

531 Premysl II. Ottokar, Brakteat (Hälbling). 0,19 g. Gekrönter Löwe nach links mit Turm über dem Rücken. Cach - vergl. 829.
Sehr schön
532 Premysl II. Ottokar, Brakteat. 0,54 g. Gekrönter Löwe nach links mit Turm über dem Rücken. Cach 829.
Schön - sehr schön
533 Karl IV. (I.) von Luxemburg, Neuböhmen / Oberpfalz. Pfennige auf Würzburger Schlag. Steinhilber 113, 118. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
534 Marken, Cu Rechenpfennig o.J.
Sehr schön / fast sehr schön
535 Personenmedaillen, Silbermedaille 1911. Franz-Pfeifer-Gedächtnismedaille. Haser 3881. Mit Silberpunze im Rad. 64,9 mm, 124,80 g.
Mattiert. Vorzüglich

Tschechien-Erzgebirge

536 Bronzemedaille o.J. (Nickel Milicz und seine Werkstatt). Erschaffung Evas und das Jüngste Gericht. Katz 404. 60,5 mm.
Späterer vorzüglicher Guss

Tschechien-Olmütz

537 Wolfgang von Schrattenbach, 6 Kreuzer 1712, Kremsier. Suchomel/Videman 342, L.-M. 403.
Vorzüglich
538 Anton Theodor Graf von Colloredo, 1/2 Taler 1779, Wien. Suchomel / Videman 1105.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Tschechoslowakei

539 Dukat 1933. Friedberg 2.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Türkei

540 Muhammad V. (AH 1327-1336), 100 Piaster AH 1327, Jahr 9. K.M. 754, Friedberg 52.
GOLD. Sehr schön

Ungarn-Personenmedaillen

541 Silbermedaille 1885, von Loranffy, Kremnitz. Widmung der liberalen Partei zum 10-jährigen Bestand seines Ministeriums. Brustbild halbrechts / Widmungsinschrift. Hauser 7932, Wurzbach 8773. 70,5 mm, 133,30 g.
Schöne Patina. Prüfspur am Rand, sehr schön +
542 Várszeg. Silbermedaille o.J. 42,0 mm, 31,90 g.
Kleiner Schrötlingsfehler im Feld, vorzüglich

Ungarn-Budapest, Stadt

543 Silbermedaille o.J. (1894), von Scharff, Knopp und Stein. Prämie des Budapester Gewerbeamtes. 54,5 mm, 45,51 g.
Vorzüglich
544 Silbermedaille o.J. (1933), von Scharff, Knopp und Stein. Prämie des Budapester Gewerbeamtes. 54,5 mm, 51,30 g.
Vorzüglich
545 Silbermedaillen. 8 Stück.
Vorzüglich
546 Silbermedaillen und Plaketten. 4 Stück.
Vorzüglich

Ungarn-Gran (Esztergom), Bistum

547 Emerich von Esterhazy, Silbermedaille 1738, von Donner. Auf seine zweite Priesterweihe. Brustbild nach rechts / Feueraltar mit Ähren und Weinranken. Slg. Horsky 4422, Slg. Hohenkubin 244. 23 mm, 4,06 g.
Kleine Flecken, sehr schön

Ungarn-Raab, Bistum

548 Franz, Graf von Zichy, Silbermedaille 1744. Auf seine Sekundiz. Brustbild nach rechts / Tisch mit Krug und drei Broten. Slg. Horsky 4819, Slg. Wellenheim 15342. 46,6 mm, 34,92 g.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Vereinigte Staaten von Amerika

549 Cu Cent 1794. Randschrift: ONE HUNDRED FOR A DOLLAR.
Schöne Patina. Sehr schön +
550 20 Dollar 1904. K.M. 74.3, Friedberg 177.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
551 20 Dollar 1904. K.M. 74.3, Friedberg 177.
GOLD. Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
552 Dollar. 9 Stück.
Berieben (2x), kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
553 Dollar. 6 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz

Vereinigte Staaten von Amerika-Chicago, Stadt

554 Bronzemedaille 1893. Auf die World's Columbian Exposition. 50,5 mm.
Vorzüglich

Zaire-Belgisch Kongo

555 Leopold II. von Belgien, Franc 1891. K.M. 6.
Gereinigt, sehr schön
556 Leopold II. von Belgien, Franc 1896. K.M. 6.
Sehr schön
557 Leopold II. von Belgien, 2 Francs 1887. K.M. 7.
Fast Stempelglanz

Ausland LOTS

558 Sizilien. 12. - 13. Jahrhundert. Kupfer und Billon Follari u. Denari. Tankred -Jakob II. 5 Stück.
Meist sehr schön
559 Bulgarien. Kleinmünzen 1245-1371. 20 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
560 Frankreich. Monneron 1792. Dazu 3 Silbermedaillen. 4 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
561 Belgien. 5 Francs 1847, 1851. 2 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
562 Australien. Token 1855, Kanada Token (4x) und drei Medaillen. 8 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
563 Großbritannien. Florin 1878. Werbemarke Jan Lis, London, Beaver Coin Room. Norwegen. 50 Öre 1898. 3 Stück.
Sehr schön
564 USA. Silberdollars 1879 1884 O, 1885 O, 1896 O, 1921. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
565 Peru. Sol 1925, 1930, 1934, 1935. 4 Stück.
Prachtexemplare. Schöne Patina. Stempelglanz
566 Ungarn. 5 Pengö 1938. 4 Stück.
Prachtexemplare. Stempelglanz
567 Malta. Kursmünzensatz 1972, Island 500 + 1000 Kronur 1974, 5 Francs 1837, 20 Kopeken 1823, Dollar 1981 (2x) und Bronzemedaille 1940. 2 Sätze und 5 Stück.
Schön - Stempelglanz
568 Olympische Spiele 1988. Blaue Schatulle mit 37 Silbermünzen und 3 Kupfernickelmünzen auf die Olympiade. 40 Stück.
Polierte Platte und Stempelglanz
569 Moderne Silbermünzen. 1988-1992. Olympiaden. Botswana - Vanuatu. 9 Stück. Gekapselt.
Meist Polierte Platte
570 Norwegen. 20 Kronen 1999 und Kanada 5 Dollars 1999. Auf die Reise der Wikinger. 2 Stück. Im Originaletui mit Zertifikat.
Polierte Platte
571 Liberia. Niobmünzen 2005 und 2006. 25 Stück.
Stempelglanz
572 Silbermünzen. 2008 - 2009. 25 Stück.
Polierte Platte
573 Silbermünzen. 2009 - 2010. 10 Stück.
Polierte Platte
574 FAO Weltmünzensammlung. 481 verschiedene Weltmünzen mit Münzkärtchen in sieben Alben. Darunter befinden sich 69 Silber- und zwei Goldmünzen. 481 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz / Polierte Platte
575 Silbermünzen. 52 Stück.
Polierte Platte
576 Silbermünzen. Olympiade. 36 Stück.
Polierte Platte
577 Silbermünzen. Olympiade. 35 Stück.
Polierte Platte
578 Silbermünzen. Olympiade. 32 Stück.
Polierte Platte
579 Silbermünzen. 36 Stück.
Polierte Platte
580 USA. 1 Dollar. 26 Stück.
Stempelglanz
581 Amerikanische Silberdollar Morgan und Peace Typ. 20 Stück.
Sehr schön und besser
582 Silbermünzen. 36 Stück.
Sehr schön
583 Silbermünzen. Olympiade. 22 Stück.
Polierte Platte
584 Silbermünzen. Olympiade. 23 Stück.
Polierte Platte (16x), Stempelglanz (7x)
585 Alte Silbermünzen aus aller Welt. 29 Stück.
Schön, sehr schön
586 USA. Silberdollars. 14 Stück.
Sehr schön
587 Silbermünzen. Olympiade Korea. 16 Stück.
Polierte Platte
588 Silbermünzen. Olympiade. 20 Stück.
Polierte Platte
589 Sammlung 2 Euro Münzen. 51 Stück.
Fast Stempelglanz
590 Italien. Kleinmünzen. 16 Stück.
Meist sehr schön
591 Kleinmünzen. 18 Stück.
Gelocht (1x), meist sehr schön
592 Silbermünzen. 3 Stück.
Sehr schön
593 Silbermünzen. 12 Stück.
Polierte Platte
594 Silbermünzen. Olympiade Griechenland. 12 Stück
Polierte Platte
595 Silbermünzen. 14 Stück.
Polierte Platte (12x), Stempelglanz (2x)
596 Silbermünzen. 14 Stück.
Polierte Platte
597 Silberne Gedenkmünzen. 8 Stück.
Polierte Platte
598 Silbermünzen. Olympiade Kanada. 10 Stück. Im Etui.
Polierte Platte
599 Kursmünzensätze. Russland 1992, Vatikan 1979, 1975, San Marino 2002, 2007, Spanien 2003, Niederlande 2000 (2x), 2003, Irland 2003, 2005, Griechenland 2004, Belgien 2000, 2003, Spanien 1999, Frankreich 2003, Italien 2003, Andorra 2004, Slowenien 2007, Slowakei 2009 (2x), Österreich 2002, 2003, Finnland 2003 und 2006. 25 Sätze.
Stempelglanz
600 Brasilien. Silber- und Kupfermünzen. 23 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
601 Kursmünzensätze, Gedenkmünzen und Einzelstücke. Viele in PP, meist kein Silber, u.a. Südafrika 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974 (bis 1 Rand Ag), Vatican 1974, Western Samoa 1974, Gambia 1966, Malawi 1964, 1971 (2), Israel 1973, 1974, Thailand 1963, Bermuda 1970, Fiji Crown 1970 (PP), Satz 1969. Inklusive Verpackung 2,8 kg.
Vorzüglich - Polierte Platte
602 Münzen aus Tibet. 9 Stück.
Sehr schön und vorzüglich
603 Thailand. 5 Stück.
Sehr schön und vorzüglich
604 Bessere Kupfermünzen Venezuela 1818, Türkei 1858, Buenos Aires 1840, Korea, Oman, Vatikan, Malta, etc. 35 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
605 Silberkleinmünzen. 21 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
606 Indien. Parther, Baktrien, Sassaniden. Silber (23), Bronzen (4). 27 Stück.
Sehr schön
607 Ceylon und Indien. Token. Pridmore 6, 61, 72, 80, 96 und 163. 6 Stück.
Sehr schön und besser
608 Silbermünzen. Olympiade. 11 Stück.
Polierte Platte
609 USA. Silbermünzen. 6 Stück.
Polierte Platte
610 Album Dänemark, Norwegen, Schweden Kursmünzen. Dänemark, Krone 1941, etc. 256 Stück.
Sehr schön und besser
611 Silbermünzen. Olympiade. 10 Stück, dazu 3 Nickelmünzen.
Stempelglanz
612 Silberkleinmünzen. 17 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
613 Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
614 Silbermünzen. 14 Stück.
Vorzüglich
615 Skandinavien. Kupfermünzen. 29 Stück.
Sehr schön
616 Russische Kursmünzen Sternrubel 1921, etc. 141 Stück.
Sehr schön und besser
617 Kleinmünzen aus Abo-Bezug. Ca. 300 Stück.
Stempelglanz
618 Silbermünzen. Polen, Russland und Lettland. 13 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
619 Kleinmünzen. 28 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
620 Rhodesien. 3 Pence - Crown. 8 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
621 Diverse. Ca. 3,3 kg.
Sehr schön
622 Russische Kursmünzen. 38 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
623 Dänemark, Grönland, Norwegen. 13 Stück.
Schön, sehr schön
624 Kursmünzen aus Monaco. 15 Stück.
Sehr schön bis vorzüglich - Stempelglanz
625 Marken aus aller Welt Guatemala, Panama, USA, etc. 10 Stück.
Sehr schön und besser
626 Niederländische Kursmünzen im Album 50 x AG 10 Cents, 3 x AG 25 Cents, etc. 133 Stück.
Schön, sehr schön, vorzüglich
627 Skandinavien. Silberkleinmünzen. 11Stück
Meist sehr schön
628 Kupfermünzen. 57 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
629 139 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
630 Euro Kursmünzensätze. In Plastikboxen. 13 Stück.
Stempelglanz
631 Britisch Nord Borneo. Kleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön / sehr schön +
632 Südafrika. 13 Stück.
Sehr schön
633 Italienische Kursmünzen im Album. 127 Stück.
Sehr schön und besser
634 Silberkleinmünzen. 15 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön und besser
635 Kleinmünzen ab der Antike. 83 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
636 Silberkleinmünzen. Baltikum, Polen usw. 17 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
637 Kleinmünzen. 110 Stück.
Sehr schön
638 Guernsey, Jersey. Kupfermünzen. 19 Stück.
Sehr schön
639 Diverse Stücke. 6 Stück. Ein Stück mit starken Randfehlern.
Sehr schön
640 Silbermünzen und Medaillen. Ca. 2000 g. Feinsilber.
Sehr schön - Polierte Platte
641 Silbermünzen und eine Silbermedaille. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - Stempelglanz

Banknoten-Deutschland

Altdeutschland

642 Hessen-Darmstadt, 5 Gulden 1.7.1868. Pick/Rixen A 120.
Stark gebraucht

Altdeutschland

Aachen

643 Friedrich II., Pfennig. 1,37 g. Sitzender Kaiser mit Zweig und Reichsapfel von vorn / Karl der Große trägt einen mit drei Kuppeltürmen besetzten Bogen. Menadier 62.
Prägeschwäche, sehr schön

Anhalt-Bernburg

644 Alexander Carl, Ausbeutetaler 1862 A. Bär auf Mauer. Jaeger 73, Thun 6, AKS 17, Kahnt 6, K.M. 88, Davenport 506.
Schöne Patina. Erstabschlag. Vorzüglich - Stempelglanz

Anhalt-Dessau

645 Leopold Friedrich, Taler 1869 A. Jaeger 79, Thun 10, AKS 30, Kahnt 10, Davenport 509.
Schöne Patina. Vorzüglich

Augsburg, Stadt

646 Taler 1694. Mit Titel Leopolds I. Forster 404, Davenport 5049.
Sehr schön - vorzüglich

Baden-Durlach

647 Karl Friedrich, Rheingolddukat 1807. Jaeger 5, AKS 9, Friedberg 148.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
648 Ludwig, Silbermedaille 1828, von Boltschauser und Doell. Auf den 100. Geburtstag Carl Friedrichs. Büste nach rechts / Krone über Zweigen in doppeltem Schriftkranz. Wielandt/Zeitz 208. 37 mm, 20,04 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
649 Ludwig, Verschiedene Schulprämienmedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz
650 Ludwig, Verschiedene Schulprämienmedaillen. 3 Stück.
Vorzüglich +
651 Leopold, Gulden 1843. Jaeger 56, AKS 94.
Etwas gereinigt. Vorzüglich +
652 Friedrich I., Taler 1867. Jaeger 85, Thun 31, AKS 124.
Winzige Kratzer, sehr schön
653 Friedrich I., Silberne Verdienstmedaille. 40,5 mm, 35,24 g.
Originalöse. Vorzüglich
654 Friedrich II., Silbermedaillen. 3 Stück.
Vorzüglich

Baden-Villingen, Stadt

655 Silbermedaille 1928. 17. Gau-Verbandsschießen. 34,5 mm, 13,19 g.
Originalöse. Vorzüglich

Barby, Grafschaft

656 Anonym. Ende des 13. Jahrhunderts, Brakteat. 0,30 g. Sitzender Weltlicher, in der Rechten eine Rose, in der Linken einen Falken. Mehl 6, Grune 17.
Fast sehr schön

Bayern

657 Maximilian I., als Herzog, 1/2 Taler 1622. Hahn 61, Wittelsbach 828 var.
Zainende, sehr schön
658 Karl Albert, 3 Kreuzer 1740. Auf das Vikariat. Hahn 262, Wittelsbach 1961.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
659 Josepha, Silbermedaille 1765, von Schega. Auf ihre Vermählung mit Joseph II. von Österreich. Brustbild nach links / Genius mit den Gesichtszügen der Prinzessin befestigt Girlande an einem Obelisken mit den Wappenschilden von Bayern und Österreich. Wittelsbach 2245, Slg. Montenuovo 1935, Grotemeyer 67, Hauser 84. 46 mm, 43,58 g.
Kratzer, Randfehler, Felder geglättet, sehr schön
660 Josepha, Kleine Silbermedaille 1765, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten. Auf ihre Vermählung mit Joseph II. von Österreich. Adler mit zwei Wappen / Schrift. Wittelsbach 2247, Slg. Montenuovo 1934. 23,0 mm, 3,49 g.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
661 Maximilian III. Joseph, Madonnentaler 1755 und 1765. 2 Stück.
Minimal justiert, winzige Kratzer, sehr schön / sehr schön +
662 Karl Theodor, Silbermedaille 1792, signiert L. Auf das 50-jährige Jubiläum seiner Regierung und Vermählung, gewidmet von der pfalz-neuburgischen Landschaft. Brustbild nach links / Weibliche Figur gießt eine Schale über einem flammenden Altar aus. Wittelsbach 2309. 41 mm, 29,12 g.
Sehr schön +
663 Maximilian IV. Joseph, Taler 1799. AKS 4, Thun 32, Kahnt 50.
Schöne Patina. Minimal justiert, vorzüglich +
664 Maximilian IV. Joseph, Taler 1805. AKS 9, Thun 39.
Winzige Kratzer, sehr schön
665 Maximilian I. Joseph, Silbermedaille 1828, von Neuss. Auf die Errichtung seines Denkmals in Kreuth. Brustbild nach rechts / Ansicht des Denkmals. Wittelsbach 2549, Forster 519. 33,5 mm, 12,53 g.
Schöne Patina. Üblicher kleiner Stempelfehler, fast vorzüglich
666 Ludwig I., Geschichtstaler 1828. Segen des Himmels. Jaeger 37, Thun 56, AKS 121, Kahnt 83.
Sehr schön - vorzüglich
667 Ludwig I., Geschichtsdoppeltaler 1838. Einteilung des Königreiches. Jaeger 67, Thun 76, AKS 99, Kahnt 103.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich +
668 Ludwig I., Silbermedaille 1826, von Stiglmaier. Auf die Grundsteinlegung der Allerheiligen - Hofkirche zu München. Büste nach links / Acht Zeilen Schrift. Wittelsbach 2635, Hauser 768. 42,8 mm, 36,38 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
669 Ludwig I., Silbermedaille o. J., von Neuss. Schulpreismedaille. Kopf nach rechts / Fünf Zeilen Schrift im Lilien- Veilchenkranz. 25 mm, 7,05 g
Fast vorzüglich
670 Maximilian II. Joseph, Doppelgulden 1855. Mariensäule. Jaeger 84, AKS 168.
Vorzüglich - Stempelglanz
671 Maximilian II. Joseph, Doppelgulden 1855. Mariensäule. Jaeger 84, Thun 97, AKS 168, Kahnt 118.
Schöne Patina. Vorzüglich
672 Maximilian II. Joseph, Taler 1857. Madonnentaler o. J., Doppelgulden, Mariensäule 1855. 3 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
673 Ludwig II., Madonnentaler 1868. Jaeger 105, Thun 105, AKS 176.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
674 Ludwig II., Madonnentaler 1868. Jaeger 107, AKS 176.
Fast Stempelglanz
675 Ludwig II., Madonnentaler 1871. Jaeger 107, Thun 105, AKS 176.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
676 Ludwig II., Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188. 2 Stück.
Gereinigt, winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön +
677 Ludwig II., Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
678 Prinzregent Luitpold, Goldmedaille 1890, unsigniert. Auf die Goldene Hochzeit des Kommerzienrats und Großbrauereibesitzers Gabriel Sedlmayr und seiner Gemahlin Anna. Hauser 412. 28 mm, 17,09 g.
GOLD. Fast Stempelglanz
679 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1891, von Alois Börsch. Auf die Errichtung der Luitpoldbrücke. Brustbild in Uniform nach links / Ansicht der neuen Luitpoldbrücke, darunter gekröntes Wappen auf Lorbeerzweigen. Hauser 598, Gebhardt 201, Wittelsbach 3063. 40,5 mm, 34,37 g.
Minimale Haarlinien, vorzüglich - Stempelglanz
680 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1891, von Alois Börsch. Auf die Errichtung der Luitpoldbrücke. Brustbild in Uniform nach links / Ansicht der neuen Luitpoldbrücke, darunter gekröntes Wappen auf Lorbeerzweigen. Hauser 598, Gebhardt 201, Wittelsbach 3063. 41 mm, 34,84 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
681 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1891, von Boersch. Auf die Errichtung der Luitpoldbrücke in München. Brustbild nach links / Brückenansicht. 41 mm, 34,62 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
682 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1892, von Börsch. Auf die Enthüllung des Armeedenkmals in der Feldherrenhalle. Brustbild nach links / Das Denkmal. Hauser 600, Gebhardt 202, Wittelsbach 3065. 40,5 mm, 34,52 g.
Schöne Patina. Minimal berieben, vorzüglich - Stempelglanz
683 Prinzregent Luitpold, Silbermedaille 1892, von Börsch. Auf die Enthüllung des Armeedenkmals in der Feldherrenhalle. Brustbild nach links / Denkmal. Hauser 600, Gebhardt 202, Wittelsbach 3065. 41,0 mm, 34,63 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
684 Prinzregent Luitpold, Silbermedaillen. Maximilian II, Ludwig III. Städte: Mödling, Thalkirchdorf, Regensburg. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
685 Prinz Alfons, Silbermedaille 1891, von Gube. Auf seine Vermählung mit Luise von Orleans. Beider Brustbilder nebeneinander nach rechts / Unter Krone die Wappen von Bayern und Orleans. Wittelsbach 2929, Hauser 143. 38,5 mm, 27,02 g.
Randfehler, etwas berieben, fast vorzüglich

Bayern-München, Stadt

686 Silbermedaille 1892. Malzmeisterverein Hamburg. Auf die Generalversammlung in München. 50,25 mm, 51,27 g.
Originalhenkel. Fast vorzüglich
687 Silbermedaille 1894, von Börsch. Auf das 400jährige Jubiläum des Liebfrauendoms zu München. Ansicht der Kirche / Madonna in Flammengloriole. Hauser 799, Gebhardt 205. 38,0 mm, 29,67 g.
Fast Stempelglanz
688 Silbermedaillen. 4 Stück (Ein Stück mit Henkelspur).
Sehr schön

Bocholt, Stadt

689 CU 21 Heller 1762. Weingärtner 129.
Kleine Zainende, fast vorzüglich

Brandenburg-Franken

690 Friedrich IV., der Ältere, 1/2 Schilling o.J., Schwabach. Münzmeister Hans Rosenberger. Mit ARGENTEA in der Rückseitenumschrift. v. Schrötter 411.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Brandenburg-Ansbach

691 Karl Wilhelm Friedrich, 1 Kreuzer 1732. Slg. Wilmersdörffer 1039.
Vorzüglich - Stempelglanz

Brandenburg-Bayreuth

692 Christian, Dukat 1642, Nürnberg. Slg. Wilmersdörffer 558, Friedberg 370.
GOLD. Winziges Zainende, vorzüglich +
693 Georg Wilhelm, 1/12 Taler 1726. Auf seinen Tod. Mit Wertangabe (12). Slg. Wilmersdörffer 701.
Vorzüglich

Brandenburg-Preußen

694 Joachim I. und Albrecht, Groschen o.J., 1508, Frankfurt. Groschen 1508, 1509, Berlin. Bahrfeldt 129, 135 c, 182, 186. 4 Stück.
Sehr schön
695 Friedrich Wilhelm, Körtling o.J., Bielefeld oder Minden. v. Schrötter 1944 ff (Minden).
Sehr schön +
696 Friedrich Wilhelm, Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukaten 1677 CS, Berlin. Auf die Eroberung von Stettin. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Stadtansicht von Stettin. Bahrfeldt 394 var.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
697 Friedrich III., Albertustaler 1695 LCS, Berlin. v. Schrötter 38, Davenport 6222.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
698 Friedrich III., 2/3 Taler 1689 SD, Stargard. v. Schrötter 153, Davenport 283.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
699 Friedrich Wilhelm I., Silbermedaille 1715, unsigniert. Auf die Eroberung von Stralsund durch die vereinigten Streitkräfte von Dänemark, Sachsen und Preußen. Köpfe der drei Könige Friedrich Wilhelm I. von Preußen, Friedrich IV. und Friedrich August I. von Sachsen in einem Dreieck / Stadtansicht von Stralsund. Brockmann 541. 34,22 mm, 13,56 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast vorzüglich
700 Friedrich II., Taler 1766 A. Olding 69 d, Davenport 2586.
Berieben, sehr schön
701 Friedrich II., Taler 1786 A. 'Sterbetaler'. Olding 70, Davenport 2590.
Sehr schön
702 Friedrich II., "Sterbetaler" 1786 A, Berlin. Olding 70 Anm., v. Schrötter 473, Davenport 2590.
Winzige Kratzer, sehr schön +
703 Friedrich II., 1/24 Taler 1753 A, 1755 A, 1756 A, Berlin. Olding 135. 3 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
704 Friedrich II., 1/24 Taler 1753 F, 1754 F, 1756 F Magdeburg. Olding 169. 3 Stück.
Vorzüglich, fast Stempelglanz
705 Friedrich II., 18 Gröscher 1753 G, Stettin. Olding 239.
Winziger Kratzer, vorzüglich
706 Friedrich Wilhelm II., Taler 1793 A, Berlin. Jaeger 25, Davenport 2599, Olding 3.
Schöne Patina. Vorzüglich +
707 Friedrich Wilhelm II., Taler 1794 A, Berlin. Jaeger 25, Davenport 2599.
Fast vorzüglich
708 Friedrich Wilhelm II., 1/2 Groschen 1797 B, Breslau. Jaeger 173.
Sehr schön - vorzüglich
709 Friedrich Wilhelm II., 2/3 Taler 1797. Handelsmünze. Jaeger 185, Olding 58.
Fast vorzüglich
710 Friedrich Wilhelm II., 2/3 Taler 1797, Berlin. Wappen zwischen Palmzweigen. Jaeger 185.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
711 Friedrich Wilhelm II., Silbermedaille 1793, von Abramson. Auf den Feldmarschall Wichard Joachim Heinrich von Möllendorf (*1724 auf Lindenberg / Priegnitz, +1816 Havelberg). Brustbild nach links / Preußens Genius überreicht einem antik gekleideten Krieger Lorbeerzweig und Marschallstab. Slg. Henckel 1945, Slg. Marienburg 7702, Hoffmann 253, Slg. Julius 372. 36 mm, 12,54 g.
Winziger Randfehler, sehr schön +
712 Friedrich Wilhelm III., Cu Pfennig 1810 A. Jaeger 4, AKS 40.
Vorzüglich - Stempelglanz
713 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1810 A. Jaeger 31, AKS 24.
Vorzüglich - Stempelglanz
714 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1816 A. Jaeger 31, AKS 24.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
715 Friedrich Wilhelm III., 1/3 Taler 1809 A. Jaeger 32, AKS 21.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
716 Friedrich Wilhelm III., Taler 1816 A. Sog. Kammerherrentaler. Jaeger 35, Thun 245, AKS 12, Kahnt 364.
Sehr schön
717 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1816 A. Jaeger 36, AKS 25.
Vorzüglich +
718 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1817 A. Jaeger 36, AKS 25.
Vorzüglich - Stempelglanz
719 Friedrich Wilhelm III., 4 Groschen 1818 D. Jaeger 36, AKS 25.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
720 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1822 A. "Hundesechstel". Jaeger 57, AKS 26 Anm.
Vorzüglich / vorzüglich +
721 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1823 A. Jaeger 58, AKS 26.
Vorzüglich +
722 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1825 A. Jaeger 58 a, AKS 26.
Vorzüglich - Stempelglanz
723 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1827 A. Jaeger 58 a, AKS 26.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
724 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1827 D. Jaeger 58 a, AKS 26.
Kleiner Fleck, vorzüglich
725 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1828 D. Jaeger 58 a, AKS 26.
Vorzüglich
726 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1835 A. Jaeger 58 b, AKS 26. Besserer Jahrgang.
Vorzüglich
727 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1839 A. Jaeger 58 b, AKS 26.
Vorzüglich +
728 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1840 A. Jaeger 58 b, AKS 26.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
729 Friedrich Wilhelm III., 1/6 Taler 1840 D. Jaeger 58 b, AKS 26.
Vorzüglich +
730 Friedrich Wilhelm III., Taler 1813 B. Taler 1861 und 1871. 4 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön
731 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1798, von Loos. Auf die Huldigung in Berlin. Büste nach links / Adler schwebt über Steinblock mit Fahne und Bienenkorb. Slg. Henckel 2058, Sommer A 65. 41 mm, 29,04 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
732 Friedrich Wilhelm III., Silbermedaille 1823, von Voigt und Pfeuffer. Auf den Einzug von Elisabeth Ludovika (*1801, +1873), Tochter des Königs Maximilian I. von Bayern und zukünftige Gemahlin seines ältesten Sohnes, Kronprinz Friedrich Wilhelm (des späteren Friedrich Wilhelm IV.) in Berlin. Kopf nach rechts / Darstellung der Ehrenpforte. Slg. Marienburg 3912, Sommer P 6, Wittelsbach 2816. 37,5 mm, 18,94 g.
Mehrere Kratzer, kleiner Randfehler, sehr schön +
733 Friedrich Wilhelm III., Versilberte Bronzemedaille 1840, von König. Auf seinen Tod. Kopf nach links / Sitzende Geschichte mit Buch neben Todesengel, der die Lebensfackel auslöscht. Slg. Henckel 2409, Slg. Marienburg 3850. 41 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
734 Luise, Gemahlin Friedrich Wilhelms III., Silbermedaillen 1810, 1910. 28,5 und 35,5 mm, 8,82 g und 19,84 g. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
735 Luise Auguste Wilhelmine Amalie, Silbermedaille 1825, von Gube. Auf ihre Vermählung mit dem Prinzen Friedrich der Niederlande. Die Büsten des Paares nach rechts / Die personifizierte Morgenröte und Amor nach rechts schwebend. Slg. Henckel 2449, Slg. Marienburg 3919, Bolzenthal 123, Menadier 486. 42,1 mm, 28,55 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön +
736 Friedrich Wilhelm IV., Gulden 1852. Für Hohenzollern. Jaeger 23, AKS 20.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, fast vorzüglich
737 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1841 D. Jaeger 68, AKS 80.
Vorzüglich - Stempelglanz
738 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1842 A. Jaeger 68, AKS 80.
Vorzüglich - Stempelglanz
739 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1842 D. Jaeger 68, AKS 80.
Vorzüglich - Stempelglanz
740 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1843 A. Jaeger 68, AKS 80.
Vorderseite etwas gereinigt, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
741 Friedrich Wilhelm IV., Doppeltaler 1841 A. Jaeger 71, Thun 253, AKS 69, Kahnt 381.
Winziger Randfehler, sehr schön
742 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1843 D. Jaeger 72, AKS 80.
Vorzüglich - Stempelglanz
743 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1844 A. Jaeger 72, AKS 80.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
744 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1845 D. Jaeger 72, AKS 80.
Vorzüglich
745 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1848 A. Jaeger 72, AKS 80.
Vorzüglich +
746 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1849 A. Jaeger 72, AKS 80.
Fast Stempelglanz
747 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1852 A. Jaeger 72, AKS 80.
Vorzüglich
748 Friedrich Wilhelm IV., Doppeltaler 1845 A, Berlin. Jaeger 74, Thun 258, AKS 69, Kahnt 382, KM 440.2, Davenport 771.
Sehr schön - vorzüglich
749 Friedrich Wilhelm IV., Doppeltaler 1846 A. Jaeger 74, Thun 258, AKS 69.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
750 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1853 A. Jaeger 79, AKS 81.
Schöne Patina. Vorzüglich +
751 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1854 A. Jaeger 79, AKS 81.
Vorzüglich - Stempelglanz
752 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1855 A. Jaeger 79, AKS 81.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
753 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1856 A. Jaeger 79, AKS 81.
Vorzüglich +
754 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1858 A. Jaeger 83, AKS 82.
Fast Stempelglanz
755 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1859 A. Jaeger 83, AKS 82.
Vorzüglich +
756 Friedrich Wilhelm IV., 1/6 Taler 1860 A. Jaeger 83, AKS 82.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
757 Friedrich Wilhelm IV., 1/2 Gulden 1852 A. Für Hohenzollern. Jaeger 22, AKS 21.
Kleine Kratzer, vorzüglich +
758 Friedrich Wilhelm IV., Gulden 1852 A. Für Hohenzollern. Jaeger 23, AKS 20.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
759 Friedrich Wilhelm IV., 4 Pfennig 1856 A. AKS 89.
Winzige Flecken, fast Stempelglanz
760 Friedrich Wilhelm IV., Silbermedaille 1840, von Fischer und Pfeuffer. Auf die Huldigung in Berlin. Kopf nach rechts / Im Mittelfeld das gekrönte preußische Wappen vor Eisernem Kreuz über Zepter, Schwert und Reichsapfel, darum ein Band von acht Wappen auf Ordenskette. Slg. Henckel 2487, Slg. Marienburg 4217, Sommer P 68/1. 33,3 mm, 14,52 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
761 Wilhelm I., Krönungstaler 1861. Jaeger 87, Thun 265, AKS 116.
Prachtexemplar. Feine Patina. Fast Stempelglanz
762 Wilhelm I., Krönungstaler 1861. Jaeger 87, Thun 265, AKS 116. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
763 Wilhelm I., 1/6 Taler 1861 A. Jaeger 91, AKS 100.
Vorzüglich - Stempelglanz
764 Wilhelm I., 1/6 Taler 1862 A. Jaeger 91, AKS 100.
Vorzüglich
765 Wilhelm I., 1/6 Taler 1863 A. Jaeger 91, AKS 100.
Vorzüglich +
766 Wilhelm I., 1/6 Taler 1864. Jaeger 91, AKS 100.
Kleiner Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
767 Wilhelm I., 1/6 Taler 1864 A. Jaeger 91, AKS 100.
Vorzüglich - Stempelglanz
768 Wilhelm I., Doppeltaler 1862 A. Jaeger 94, Thun 268, AKS 95, Kahnt 391, KM 491.
Schöne Patina. Sehr schön +
769 Wilhelm I., 1/6 Taler 1865 A. Jaeger 95, AKS 101.
Vorzüglich - Stempelglanz
770 Wilhelm I., 1/6 Taler 1867 A. Jaeger 95, AKS 101.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
771 Wilhelm I., 1/6 Taler 1868 A. Jaeger 95, AKS 101.
Fast Stempelglanz
772 Wilhelm I., Siegestaler 1866 A. Jaeger 98, Thun 271, AKS 117, Kahnt 389.
Vorzüglich - Stempelglanz
773 Wilhelm I., Siegestaler 1871 A. Jaeger 99, Thun 272, AKS 118, Kahnt 390.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
774 Wilhelm I., Krönungstaler 1861, Siegestaler 1871 A. 2 Stück.
Vorzüglich
775 Wilhelm I., Silberne Staatspreismedaille o.J., von Weigand. Für Leistungen in Viehzucht. Slg. Marienburg 4411, Sommer W 125. 43,0 mm, 28,51 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
776 Friedrich III., Silbermedaille 1888, von Weigand. "Dem besten Schützen". 40,0 mm, 36,55 g.
Leichte Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
777 Prinz Heinrich, Bruder Wilhelms II., Silbermedaille 1912. Bundesschießen Frankfurt (prägefrisch). Dazu ein zweites einseitiges Stück (ss). 2 Stück.
Prägefrisch und sehr schön
778 Wilhelm II., Bronzemedaille 1889, von Deitenbeck. Auf das 200jährige Jubiläum des Königlichen Französischen Gymnasiums in Berlin. 38,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz
779 Wilhelm II., Silbermedaille 1898. Auf die Einweihung der Erlöserkirche in Jerusalem. Brustbild in Tropenuniform nach links / Ansicht der Kirche. Mit Randschrift: PALÄSTINA * SEGENSMÜNZE. Slg. Marienburg - vergl. 7133 (Rs.). 34,5 mm, 18,61 g.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich +
780 Wilhelm II., Silbermedaille 1898. Auf die Einweihung der Erlöserkirche in Jerusalem. Kopf nach rechts / Das in der Krippe sitzende Christuskind. Slg. Marienburg 7136. Geriffelter Rand. 34,5 mm, 14,82 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
781 Wilhelm II., Silbermedaille 1906, von Lauer. Auf die Silberhochzeit. Die Brustbilder des Kaiserpaares nach rechts / Zwei Wappen unter Krone. Slg. Marienburg 7217, Lange -. 32 mm, 18,36 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
782 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von E. Weigand. Militärischer Schießpreis. Kopf nach rechts / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. Sommer W 90/1. 42 und 38 mm, 43,82 g und 29,40 g. Dazu: Medaille für 'Gutes Richten'. 38 mm, 29,49 g (stärkerer Rf.). 3 Stück.
Kleine Randfehler, fast vorzüglich
783 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von E. Weigand. Militärischer Schießpreis. Kopf nach rechts / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. Sommer W 90/1. 42 mm, 58,43 g. Sehr hohes Gewicht!
Etwas berieben, kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich
784 Wilhelm II., Silbermedaille o.J., von Weigand. Militärischer Schießpreis. Kopf nach rechts / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. Sommer W 90/1, Tewes 14 c. 38 mm, 29,34 g.
Vorzüglich
785 Silbermedaillen. 5 Stück, davon 2 Stück mit Henkelspur.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
786 Silbermedaillen. 3 Stück.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Braunschweig-Wolfenbüttel

787 Heinrich Julius, Wahrheitstaler 1597. Interessante Verprägung. Welter 629, Davenport 9091.
Schöne Patina. Sehr schön +
788 Christian von Halberstadt, Pfaffenfeindtaler 1622, Lippstadt. Arm aus Wolke hält Schwert / Schrift. Welter 1381, Davenport 6320.
Gestopftes Loch, kleiner Schrötlingsfehler am Rand, Kratzer, sehr schön
789 August der Jüngere, Taler 1660, Zellerfeld. Wilder Mann. Welter 823, Davenport 6343.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön +
790 Rudolf August, Breiter Sterbetaler 1671, Glücksburg. Auf den Tod seiner Schwester Sibylla Ursula, Gemahlin Christians von Schleswig-Holstein-Glücksburg. Zwei Engel führen die auf einer Wolke stehende Herzogin gen Himmel, unten zwischen Dornengestrüpp Totengerippe unter Kreuz / Die Wappen von Holstein und Braunschweig über 14 Zeilen Schrift. Welter 859 A, Davenport -, Lange 737.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
791 Anton Ulrich, allein, 1/18 Taler 1704, Braunschweig. Auf den Tod seiner Gemahlin Elisabeth Juliane von Holstein-Norburg. Welter 2344.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
792 Karl I., 1/2 Albertustaler 1747 EK, Braunschweig. Welter 2739.
Minimal justiert, sehr schön
793 Karl I., 24 Mariengroschen 1771 IAP. Wilder Mann.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
794 Karl Wilhelm Ferdinand, Taler 1795 MC, Braunschweig. Welter 2903, Davenport 2173.
Schöne Patina. Vorzüglich
795 Karl, 1/12 Taler 1829 CvC. Jaeger 237 c, AKS 57.
Schöne Patina. Vorzüglich +
796 Karl, 2 1/2 Taler 1829. Jaeger 318, AKS 53, Friedberg 743, Divo/Schramm 61.
GOLD. Vorzüglich
797 Wilhelm, 10 Taler 1834 CvC. Jaeger 324, AKS 65, Divo / Schramm 64, Friedberg 745.
GOLD. Vorzüglich +

Braunschweig-Lüneburg-Celle

798 Friedrich von Celle, 1/2 Reichsort 1644, Clausthal. Welter 1430.
Sehr schön
799 Christian Ludwig, Taler 1663 LW, Clausthal. Pferd. Welter 1511, Davenport 6521.
Schöne Patina. Leichter Doppelschlag, fast vorzüglich

Braunschweig-Calenberg-Hannover

800 Georg Ludwig, 1/3 Ausbeutetaler 1706 HB, Clausthal. Welter 2167.
Vorzüglich
801 Georg Ludwig, 1/3 Ausbeutetaler 1708 HB, Clausthal. Welter 2167.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
802 Georg Ludwig, 12 Mariengroschen 1705 HB, Clausthal. Welter 2171.
Fast vorzüglich
803 Georg Ludwig, Silbermedaille 1710, von Ehrenreich Hannibal. Auf die Erlangung der Würde des Erzschatzmeisters. Brustbild nach rechts / Kaiserkrone. Brockmann 805, Fiala 2895. 50 mm, 72,64 g.
Kleiner Randfehler, Stempelfehler am Rand, sehr schön +
804 Georg II., Goldgulden zu 2 Talern 1752 IAS, Hannover. Wappen. Welter 2520, Friedberg 611.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
805 Georg III., 1/3 Ausbeutetaler 1770 IWS, Clausthal. Welter 2826.
Schöne Patina. Vorzüglich +
806 Wilhelm IV., Pfennig 1836 A. Jaeger 42, AKS 83.
Fast Stempelglanz
807 Wilhelm IV., Taler 1834 B. Jaeger 49, Thun 152, AKS 62.
Sehr schön
808 Wilhelm IV., 5 Taler 1835 B. Jaeger 115, AKS 58, Friedberg 1166.
GOLD. Sehr schön +
809 Ernst August, Taler 1849 B. Jaeger 71, Thun 167, AKS 107.
Kleine Kratzer, sehr schön
810 Ernst August, 2 1/2 Taler 1848. Riffelrand. Jaeger 123, AKS 97, Friedberg 1178.
GOLD. Vorzüglich +
811 Ernst August, 2 1/2 Taler 1850 B. Jaeger 126, AKS 98, Friedberg 1178.
GOLD. Vorzüglich
812 Georg V., Ausbeutetaler 1855. Jaeger 86, Thun 170, AKS 158.
Winzige Kratzer, Fast Stempelglanz
813 Georg V., Taler 1865 B. Waterloo. Jaeger 98, Thun 176, AKS 160, Kahnt 240.
Vorzüglich - Stempelglanz
814 Georg V., Silbermedaille 1868, von Jauner. Auf die Silberne Hochzeit. Beider Büsten nach rechts / Schrift. Brockmann 1116. 34,9 mm, 13,02 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
815 Ernst August (Wilhelm Adolf Georg Friedrich), Vergoldete Bronzemedaille 1845, von Schilling. Auf seine Geburt. Stadtansicht von Celle mit dem herzoglichen Schloss / Fünf Zeilen in Eichenkranz. Brockmann 1133. 59,5 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Bremen, Erzbistum

816 Johann III. von Rode, 4 Grote 1499, Bremen. Gekrönter St. Petrus mit Schlüssel und Buch thront über Familienwappen / Bremer Schlüssel in Zierkreis. Jungk 108, Levinson 404.
Schrötlingsfehler, fast sehr schön
817 Johann Friedrich, Herzog zu Holstein-Gottorp, 4 Schilling o.J., Bremervörde. Reiter nach rechts / Schrift. Jungk 317.
Sehr schön

Bremen, Stadt

818 24 Grote 1666. Jungk 592 ff.
Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
819 Silberabschlag von den Stempeln des Schwaren 1781 DB. Jungk 1181 Anm, Jaeger 9 Anm.
Sehr schön - vorzüglich
820 Silbermedaille o. J., von Blum. Auf die Hochzeit und die Kindesliebe. Zwei aus Wolken kommende Hände halten ein flammendes Herz, darunter zwei schnäbelnde Tauben, oben strahlender Name Jehovas / Henne mit Küken. Jungk 31. 43 mm, 23,99 g.
Felder minimal geglättet, sehr schön - vorzüglich
821 Gedenktaler 1865 B. Auf das Zweite Deutsche Bundesschiessen. Jaeger 16, AKS 27.
Winziger Randfehler, vorzüglich

Corvey, Abtei

822 Arnold von Waldois, 2 Mariengroschen 1655. Weingärtner 130.
Sehr schön

Deutscher Orden

823 Schillinge. 8 Stück.
Meist sehr schön
824 Johann von Tiefen, Groschen, Königsberg. Neumann 31.
Sehr schön
825 Albrecht von Brandenburg, Groschen 1515. Neumann 34.
Sehr schön
826 Anton Viktor, Silbermedaille 1833, von Lang, unbekannter Anlass. Brustbild nach links / Madonna mit Kind auf Mondsichel in Wolken, links Ordenswappen. Prokisch 327, Dudik 317, Slg. Montenuovo 2527. 52 mm, 52,57 g.
Mehrere kleine Randfehler und Kratzer, etwas berieben, sehr schön +
827 Anton Viktor, Silbermedaille 1835, unsigniert. Auf seinen Tod. Wappen auf gekrönten Wappenmantel / Acht Zeilen Schrift. Prokisch 328, Dudik 318. 41 mm, 26,23 g.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
828 Wilhelm, Erzherzog von Österreich, Silbermedaille 1894, von Scharff. Auf seinen Tod. Prokisch 332. 30,5 mm, 6,78 g.
Fast vorzüglich

Düsseldorf, Stadt

829 Silbermedaille 1894, von Mayer. Verdienstmedaille der Gartenbauausstellung für Westfalen und Lippe. Baum vor Stadtansicht / Weibliche Gestalt mit Kranz und Schild vor Mauerbrüstung mit lippischer Rose und westfälischem Pferd. Slg. Peltzer 1027. 42,5 mm, 27,10 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Eisleben, Stadt

830 3/4 Schautaler 1661, Eisleben. Münzmeisterzeichen Kleeblatt. Auf die Jahrhundertfeier der Naumburger Konvention. Brustbild Luthers / Stadtansicht über Mansfelder Wappen. Slg. Whiting 137, Tornau 1472.
Henkelspur, bearbeitet, schön - sehr schön

Erzgebirge

831 Bronzegussmedaille (1550). Brustbild des Theologen Georg Mylius / Thronender Christus. Katz vergl. 212 (Rs.). 41,5 mm.
Schlechter Guss. Altvergoldet, Henkelspur, sehr schön

Frankfurt, Stadt

832 Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens 1742. Auf die Wahl Karls VII. zum römischen Kaiser. J.u.F. 741.
Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
833 Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1745, von Oexlein. Auf die Krönung Franz' I. Brustbild nach rechts / Tisch mit Krönungsinsignien. J.u.F. 776, Förschner 298.2. 22 mm, 3,59 g. Schöne Patina. Vorzüglich. J.u.F. 776.
Gereinigt, sehr schön - vorzüglich
834 Taler 1772. Stadtansicht. J.u.F. 877, Davenport 2226.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
835 Dukat 1796. Kontribution. Aus den Gefäßen der Kirchen. Stadtansicht / Schrift in Kranz. J.u.F. 964, Friedberg 1025.
GOLD. Winzige Henkelspur, minimal gewellt, sehr schön - vorzüglich
836 Doppeltaler 1844. Jaeger 23, AKS 2.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz / fast Stempelglanz
837 Doppeltaler 1855. Jaeger 23, Thun 131, AKS 2, Kahnt 182, KM 329, Davenport 641.
Schöne Patina. Sehr schön +
838 Gulden 1863. Jaeger 38, AKS 14.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
839 Taler 1865. Jaeger 42b, Thun 144, AKS 10, Kahnt 170, Davenport 652.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
840 Doppelgulden 1855. Religionsfrieden. Jaeger 49, Thun 138, AKS 42, Kahnt 179.
Prooflike. Stempelglanz
841 Doppelgulden 1855. Auf den Religionsfrieden. Jaeger 49, Thun 138, AKS 42, Kahnt 179.
Vorzüglich - Stempelglanz
842 Gedenktaler 1862. Auf das Schützenfest. Jaeger 51, AKS 44. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
843 Taler 1863. Fürstentag. Jaeger 52, Thun 147, AKS 45.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
844 Silbermedaille 1835, von Held. Auf das 50jährige Dienstjubiläum von Alexander Freiherr von Vrints-Berberich. Kopf nach rechts / Schrift in Eichenkranz. J.u.F. 1041, Wurzbach 9195. 50 mm, 57,68 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich
845 Silbermedaille 1835, von Held. Auf das 50jährige Dienstjubiläum von Alexander Freiherr von Vrints-Berberich. Kopf nach rechts / Schrift in Eichenkranz. J.u.F. 1042, Wurzbach 9195. 41 mm, 36,42 g. A. v. Vrints (*1764 in Regensburg, +1843) wurde 1785 zum fürstlich Thurn und Taxi'schen Oberpostmeister in Frankfurt ernannt.
Schöne Patina. Randfehler, vorzüglich

Friedberg, Reichsburg

846 Johann Eitel II. Diede zum Fürstenstein, 2/3 Taler 1747, Clausthal. Lejeune 76.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Fulda, Bistum

847 Friedrich von Romrod, Pfennig auf Würzburger Schlag. FVLDA Kopf von vorn / FVLDA Burg mit zwei Türmen. Gehrling/Erdmann 57-3, Steinhilber 28. 3 Stück.
Fast sehr schön

Goslar, Stadt

848 Taler 1705 IAB. Maria mit Kind und Zepter in Flammengloriole über dem geschweiftem Stadtschild / Gekrönter Doppeladler mit großem Reichsapfel auf der Brust, unten die geteilte Jahreszahl. BBK 301 A/a, Davenport 2272 A, Cappe 509.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
849 2/3 Taler 1675. BBK 306, Davenport 524, Cappe 495.
Vorzüglich - Stempelglanz

Halberstadt, Bistum

850 Albrecht von Brandenburg, Taler 1525. SANCTVS.STEFF-ANVS.PROTO.MAR In verziertem Binnenkreis steht St. Stephan mit Palmzweig fast von vorn, unten sehr kleine Jahreszahl 1525 / DO.MIHI.ADIVTO.QVEM. TIME Unter Kardinalshut das mit Schwert und Krummstab besteckte vierfeldige Wappen, belegt mit den kleinen Wappen von Mainz, Halberstadt und Magdeburg. Besser/Brämer/Bürger 40.04, Davenport 9206, Schulten 1033.
Sehr selten. Leichter Doppelschlag, sehr schön

Halle an der Saale

851 Silbermedaille 1888. Auf das 11. Mitteldeutsche Bundesschießen. Kopf Kaiser Friedrichs III. zwischen zwei Putten / Marktplatz mit Händeldenkmal, darüber Stadtschild. 39 mm, 20,01 g.
Entfernter Henkel, vorzüglich +

Hall in Schwaben

852 Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1714. Auf den Westfälischen Frieden. Raff 121 a.
Sehr schön +

Hamburg-Stadt

853 Blaffert, 1. Hälfte 15. Jahrhundert. Drei Türme, im Tor Nesselblatt. Jesse 278, Gaedechens 1260/61.
Sehr schön
854 Taler 1735, Hamburg. Gaedechens 525, Davenport 2283.
Randfehler, sehr schön
855 Silbermedaille 1803, von Abramson. Auf die 1.000-Jahrfeier der Stadt. Drei kleine Häuser am Ufer der Elbe, im Vordergrund einige Fischerboote / Ansicht der befestigten Stadt, davor die Elbe mit mehreren Segelschiffen. Gaedechens 2001. 38 mm, 12,17 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
856 Silbermedaille 1822, von Voigt. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Pastors Heinrich Julius Willerding. Brustbild nach links / Neun Zeilen Schrift, darunter Weinkelch auf Buch, Kreuz und Zweig. Gaedechens 2038. 41,0 mm, 25,15 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
857 Silbermedaille 1829, von Pfeuffer. Auf die 300-Jahrfeier des Johanneums. Brustbild Bugenhagens nach links / Acht Zeilen Schrift in Kranz. Gaedechens 2046. 37 mm, 14,46 g.
Schöne Patina. Randfehler, Kratzer, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
858 Silbermedaille 1851, von Lorenz. Auf den Tod des Bürgermeisters Christian Daniel Benecke. Brustbild leicht nach rechts gewandt / Familienwappen mit Helmdecke. Gaedechens 2093. 41 mm, 29,24 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich
859 Tragbare Silbermedaille 1909. Auf das 16. Deutsche Bundesschießen. Stehende Stadtgöttin mit Anker, im Hintergrund links Schiff / Stadtwappen vor Stadtansicht und Dampfschiff. Gaedechens Nachtrag 2745, Steulmann 9. 40 mm, 25,29 g. 40,5 mm, 24,70 g.
Originalöse. Mattiert. Prägefrisch

Hamburg-Stadt Altona

860 1800-2000, Bronzemedaille 1869, von Claudius. Prämie zur Gewerbeausstellung. Sitzende Frau vor Stadtansicht. Wappen von Schleswig-Holstein und Altona. Lange 1243. 60 mm.
Vorzüglich

Hannover, Stadt

861 Taler 1872. Bundesschießen. Jaeger 100 IV, Thun 179. Dazu: RDR. 15 Centesimi 1848. Braunschweig. 4 Gute Groschen 1840. 3 Stück.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich und sehr schön

Harz

862 Neuzeit, Tauftaler 1701, Zellerfeld. Taufe im Jordan / Schrift. Katsouros 3, Davenport 2935.
Schöne Patina. Winzige Feilspur am Rand, kleiner Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön

Henneberg, Grafschaft

863 Gemeinschaftsprägungen nach der Teilung, Ausbeute 2/3 Taler 1692. Mit zwei Gegenstempeln '60 Kreuzer Nürnberg' des fränkischen Kreises und mit Gegenstempel 'Zug' von Köln. Müseler 56.6/2, Slg. Merseburger 4347, Davenport 868.
Schöne Patina. Sehr schön
864 Gemeinschaftsprägungen nach der Teilung, Ausbeutetaler 1696, Ilmenau. Müseler 56.6/12, Slg. Merseburger 4354, Davenport 7486, Schnee 625.
Felder geglättet, scharf gereinigt, sehr schön

Herford, Stadt

865 12 Pfennig 1636. Weingärtner 935.
Etwas gereinigt, leichte Prägeschwäche, sehr schön

Hessen-Darmstadt

866 Ernst Ludwig, 6 Pfennig 1735. Schütz 2905.
Winziges Zainende, vorzüglich
867 Ludwig IX., Taler 1772. Schütz 3161.1, Davenport 2335.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
868 Ernst Ludwig, Tragbare Silbermedaille o. J. Verdienstmedaille für Kriegsverdienste. Brustbild Ernst Ludwigs nach links / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. 33 mm, 14,97 g.
Originalhenkel, fast vorzüglich / vorzüglich

Hohenlohe-Neuenstein-Öhringen

869 Johann Friedrich, Taler 1696, Augsburg. Albrecht 125, Davenport 6828.
Schöne Patina. Vorzüglich

Hohenzollern-Hechingen

870 Hermann Friedrich Otto, Taler 1804. Thun 203, AKS 1, Davenport 715.
Vorzüglich +
871 Friedrich Wilhelm Constantin, 1/2 Gulden 1841. Jaeger 4, AKS 5.
Vorzüglich +
872 Friedrich Wilhelm Constantin, 1/2 Gulden 1842. Jaeger 4, AKS 5.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
873 Friedrich Wilhelm Constantin, Gulden 1839. Jaeger 5, AKS 4.
Sehr schön - vorzüglich
874 Friedrich Wilhelm Constantin, Gulden 1841. Jaeger 5, AKS 4.
Winzige Kratzer, vorzüglich
875 Friedrich Wilhelm Constantin, Gulden 1844. Jaeger 5, AKS 4.
Vorzüglich
876 Friedrich Wilhelm Constantin, Gulden 1847. Jaeger 5, AKS 4.
Vorzüglich +

Hohenzollern-Sigmaringen

877 Carl, 1/2 Gulden 1841. Jaeger 12 a, AKS 13.
Winziger Randfehler, fast vorzüglich
878 Carl, 1/2 Gulden 1842. Jaeger 12 a, AKS 13.
Vorzüglich / vorzüglich +
879 Carl, 1/2 Gulden 1843. Jaeger 12 a, AKS 13.
Vorzüglich
880 Carl, 1/2 Gulden 1847. Ohne D am Halsabschnitt. Jaeger 12 b, AKS 13.
Vorzüglich
881 Carl, 1/2 Gulden 1848. Mit Medailleurzeichen D. Jaeger 12 a, AKS 13.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
882 Carl, Gulden 1838. Mit Medailleurzeichen D. Jaeger 13 a, AKS 11.
Vorzüglich +
883 Carl, Gulden 1839. Mit Medailleurzeichen DOELL. Jaeger 13 b, AKS 12.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön +
884 Carl, Gulden 1842. Ohne Medailleurzeichen. Jaeger 13 c, AKS 12.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
885 Carl, Gulden 1843. Ohne Medailleurzeichen. Jaeger 13 c, AKS 12.
Vorzüglich
886 Carl, Gulden 1847. Jahreszahl im Stempel aus 1842 geändert. Jaeger 13 b, AKS 12.
Sehr schön - vorzüglich
887 Carl, Doppelgulden 1848. Jaeger 14, Thun 208, AKS 10, Kahnt 274. Besserer Jahrgang.
Vorzüglich
888 Carl, Gulden 1849. Jaeger 17, AKS 19.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Isenburg

889 Carl, 6 Kreuzer 1811. Jaeger 1, AKS 4.
Vorzüglich
890 Carl, 12 Kreuzer 1811. Jaeger 2, AKS 3.
Schöne Patina. Vorzüglich

Jena, städtische Münzstätte

891 Hohlpfennig nach 1448. Im Hohlring hängende Traube in einem Schild, auf dem Rand IhENE. Slg. Bonhoff 1284, Posern-Klett 578.
Schöne Patina. Sehr schön +

Kaiserslautern, Stadt

892 Silbermedaille 1896. Gartenbau-Ausstellung. 45,5 mm, 39,93 g.
Kleiner Randfehler, vorzüglich

Kleve, Stadt

893 Zinkmedaille 1942, von Anita Blum-Paulmichl. Auf das 700jährige Stadtjubiläum. Stadtansicht / Schrift. 70,5 mm.
Vorzüglich

Köln, Erzbistum

894 Clemens August von Bayern, 1/6 Taler 1754. Noss 755.
Sehr schön / sehr schön +
895 Maximilian Friedrich von Königseck, Cu 1/4 Stüber 1765 IK. Noss 807.
Vorzüglich - Stempelglanz

Konstanz, Stadt

896 10 Kreuzer o. J. (um 1630). Nau 161.
Vorzüglich

Lauenburg

897 Friedrich VI. von Dänemark, 2/3 Taler 1830. Jaeger 14, AKS 1. Auflage: 4050 Exemplare.
Sehr schön

Leuchtenberg

898 Georg III., Taler 1548, Pfreimdt. Ritter mit Bindenwappen und Reichsfahne über lebendem Lindwurm / Gekrönter Doppeladler mit Brustschild. Friedl 119 b/a, Davenport 9370, Schulten 1747.
Schabspur im linken Feld der Vorderseite, sonst vorzüglich

Lippe-Detmold

899 Simon August, 1/6 Taler 1770. Grote 272.
Sehr schön
900 Paul Friedrich Emil Leopold, Pfennig 1858 A. Jaeger 9, AKS 20.
Zaponiert, fast Stempelglanz

Lübeck, Bistum

901 August Friedrich, 2/3 Taler 1688, Eutin. Lange 508, Behrens 802, Davenport 621.
Vorzüglich
902 Christian August, 6 Schilling 1724 JJJ. Behrens 796, Lange 513.
Vorzüglich

Lübeck, Stadt

903 Taler 1591. Behrens 118 a, Davenport 9414. Besserer Jahrgang.
Starker Kratzer auf der Vorderseite, sehr schön
904 1/8 Taler 1630. Behrens 282.
Sehr schön
905 16 Schilling 1728 JJJ. Behrens 303, Jaeger 8.
Sehr schön - vorzüglich
906 32 und 48 Schilling 1752 JJJ. 2 Stück.
Sehr schön
907 Taler 1752 JJJ. Davenport 2420.
Fast vorzüglich
908 Silbermedaille 1823, von Voigt. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Bürgermeisters Johann Mattheus Tesdorf. Brustbild nach links / Schrift in Kranz. Behrens 717, Röhl 300.52. 42 mm, 28,66 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich +

Lüneburg, Stadt

909 Blaffert. Ende 15. Jahrhundert. 0,41 g. Dreitürmige Burg mit Torbogen, darin ein nach links gehender Löwe. Jesse 286, Bahrfeldt 24.
Sehr schön

Mainz, Erzbistum

910 Adolf I. von Nassau, Pfennig auf Würzburger Schlag, Miltenberg. 0,61 g. Kopf von vorn / Rad. Slg. Walther 74 var., Steinhilber 84.
Prägeschwäche, sehr schön

Mainz, Stadt

911 5 Sols 1793. Aus Glockenmetall. Slg. Walther 749.
Schrötlingsfehler, sehr schön
912 Silbermedaille 1894, von Schultz. Auf das XI. Deutsche Bundesschießen. Germania mit Büchse, Kranz und Schild / Stadtansicht, darüber Zielscheibe, darunter Schild. Steulmann 2, Slg. Peltzer 1434. 42,0 mm, 38,35 g.
Schöne Patina. Polierte Platte
913 Silbermedaille 1905. Landwirtschaftliche Landes-Jubiläumsausstellung. 39,2 mm, 28,40 g.
Kratzer, vorzüglich
914 Silbermedaille o.J. Prämie für Geflügel- und Vogelzucht. 39,0 mm, 29,79 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Mansfeld-vorderortische Linie zu Bornstedt

915 Franz Maximilian und Heinrich Franz, 1/3 Taler 1672, Eisleben. St. Georg im Kampf mit dem Drachen / Wappen. Tornau 312 a.
Vorzüglich - Stempelglanz

Mansfeld-vorderortische Linie zu Eisleben

916 Johann Georg, Peter Ernst und Johann Hoyer, Taler 1579. Tornau 396, Davenport 9495.
Prägeschwäche, fast vorzüglich

Mecklenburg

917 Anonym, Brakteat. 0,52 g, Stierkopf in Sechseck. Zuordnung sehr unsicher, möglicherweise auch in Pommern oder Schlesien entstanden. 19,5 mm.
Sehr schön
918 Heinrich V., Doppelschilling 1525, Grevesmühlen. Kunzel 36 A/a, Schulten 2102.
Sehr schön
919 Albrecht VII., Groschen 1528, Güstrow. Kunzel 64 B/b, Schulten 2119.
Prägeschwäche, sehr schön
920 Albrecht VII., Dreiling 1528, Güstrow. Kunzel 83 A/c, Slg. Gaettens -.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Mecklenburg-Güstrow

921 Johann Albrecht II., Doppelschilling 1616, Gnoien. Ohne Münzzeichen. Kunzel 461.
Prägeschwäche, sehr schön +

Mecklenburg-Schwerin

922 Friedrich Franz I., 4 Schilling 1829. Jaeger 35, AKS 15.
Vorzüglich
923 Paul Friedrich, 2/3 Taler 1840. Jaeger 45, AKS 32, Kahnt 290.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
924 Paul Friedrich, 2/3 Taler 1840. Jaeger 45, AKS 32.
Sehr schön +
925 Paul Friedrich, 8 Schilling 1842. Auf seinen Tod. Jaeger 46, AKS 36.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
926 Friedrich Franz II., 2/3 Taler 1845. Jaeger 51, AKS 39, Kahnt 291.
Winzige Kratzer, vorzüglich
927 Friedrich Franz II., 1/6 Taler 1848 A. Jaeger 54, AKS 40.
Vorzüglich +
928 Friedrich Franz II., Taler 1848 A. Jaeger 55, AKS 37.
Sehr schön - vorzüglich
929 Friedrich Franz II., Taler 1867 A. Regierungsjubiläum. Jaeger 59, Thun 216, AKS 55, Kahnt 294.
Vorzüglich - Stempelglanz
930 Friedrich Franz II., Taler 1867 A. Auf das 25- jährige Regierungsjubiläum. Jaeger 59, AKS 55.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
931 Herzogin Cecilie, Silbermedaille 1905. Auf ihre Vermählung mit dem preußischen Kronprinzen Wilhelm. Beider Brustbilder nebeneinander nach rechts / Zwei aneinandergelehnte, gekrönte Wappenschilde zwischen Rosenzweigen. Slg. Marienburg 7433 (Br.). 45 mm, 29,62 g.
Winzige Henkelspur, sehr schön +

Mecklenburg-Strelitz

932 Adolf Friedrich IV., 1/12 Taler 1764 IHL. Kunzel 596, Hannemann 122.
Sehr schön - vorzüglich
933 Friederike Karoline Sophie, Silbermedaille 1793, von Loos. Auf ihre Vermählung mir den Prinzen Friedrich Ludwig Karl von Preußen. Beider Brustbilder nach links / Liebesgöttin auf Wolke reicht sitzendem Krieger einen Myrtenkranz. Slg. Gaettens -, Slg. Henckel 2000, Slg. Marienburg 3303, Sommer A 41. 43 mm, 27,77 g.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön +
934 Friedrich Wilhelm, Taler 1870 A. Jaeger 120, AKS 71.
Sehr schön - vorzüglich

Mecklenburg-Rostock, Stadt

935 Schillinge. Beizeichen Dreiblatt, Hund und Stern. 3 Stück.
Sehr schön +
936 Pfennig und 3 Pfennig 1793, 1839 und 1855. 3 Stück.
Vorzüglich
937 Kupfermünzen. 8 Stück.
Sehr schön

Mecklenburg-Wismar, Stadt

938 Witten o.J. mit Gegenstempel 'Pauluskopf' von Münster.
Sehr schön

Münster, Bistum

939 Everhard von Diest, Pfennig. Bischof thront von vorn mit Buch und Stab / Pauluskopf in Dreieck. Grote 36.
Sehr schön
940 Florenz von Wewelinghoven, Pfennig. Paulusbüste halblinks mit Schwert / Stiftsschild. Grote 58.
Sehr schön
941 Ferdinand von Bayern, Schilling 1640. Schulze 39.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
942 Ferdinand von Bayern, 1/14 Taler (Doppelschilling) 1641.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
943 Friedrich Christian von Plettenberg, 1/12 Taler 1692. Schulze 130.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön +
944 Friedrich Christian von Plettenberg, 6 Pfennig 1695. Schulze 150.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich
945 Friedrich Christian von Plettenberg, 1/12 Taler 1693. Schulze 1307.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
946 Clemens August von Bayern, 6 Mariengroschen 1754 IK. Schulze 239, Noss (Köln) 754.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
947 Clemens August von Bayern, 1/14 Taler 1755. Schulze 247.
Sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich
948 Clemens August von Bayern, 1/24 Taler 1755. Schulze 248 a.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
949 Clemens August von Bayern, 1/12 Taler 1748.
Fast vorzüglich
950 Sedisvakanz, 1/3 Taler 1801, Clausthal. Schulze 271, Zepernick 230.
Winzige Kratzer, leichte Prägeschwäche, vorzüglich
951 Sedisvakanz, 1/24 Taler 1801. Schulze 272.
Prachtexemplar. Stempelglanz
952 Sedisvakanz, Silbermedaille 1801, von Loos. Stehender Paulus bzw. stehender Karl der Große in Wappenkreis. Schulze 269, Zepernick 228. 55,5 mm, 43,72 g.
Winzige Randfehler und Kratzer, sehr schön +

Münster, Domkapitel

953 Cu Pfennig 1707. Weinrich 55, Weingärtner 50.
Vorzüglich +
954 Cu 2 Pfennig 1790. Weinrich 74, Weingärtner 70.
Vorzüglich - Stempelglanz
955 Cu Pfennig 1790. Weinrich 74, Weingärtner 71.
Vorzüglich +
956 Cu 4 Pfennig 1692.
Sehr schön

Münster, Stadt

957 12 Pfennig 1560. Peus 17, Weingärtner 207.
Schrötlingsfehler am Rand, etwas Belag, schön - sehr schön
958 Groschen o.J. Friedrich von Blankenheim. Gegenstempel 'Pauluskopf'.
Sehr schön
959 Der Westfälische Frieden, Silbermedaille 1648, von Ketteler. Zwei Engel über Stadtansicht / Zwei verschlungene Hände vor Füllhörnern über Kriegsgerät. Dethlefs/Ordelheide 125. 54 mm, 27,62 g.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich +

Nassau

960 Friedrich August und Friedrich Wilhelm, 1/2 Taler 1809. Jaeger 16, AKS 26.
Kleines Zainende, fast sehr schön
961 Wilhelm, 1/2 Gulden 1838. Jaeger 43, AKS 44.
Vorzüglich
962 Wilhelm, Gulden 1838. Jaeger 44, AKS 43.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
963 Wilhelm, Gulden 1839. Jaeger 44, AKS 43.
Prachtexemplar. Stempelglanz
964 Adolph, 6 Kreuzer 1847. Jaeger 47, AKS 69.
Vorzüglich - Stempelglanz
965 Adolph, 1/2 Gulden 1840. Jaeger 48, AKS 67.
Dunkle Patina. Vorzüglich +
966 Adolph, 1/2 Gulden 1841. Jaeger 48, AKS 67.
Vorzüglich +
967 Adolph, Gulden 1840. Jaeger 49, AKS 65.
Schöne Patina. Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
968 Adolph, Gulden 1841. Jaeger 49, AKS 65.
Vorzüglich
969 Adolph, Gulden 1842. Jaeger 49, AKS 65.
Vorzüglich - Stempelglanz
970 Adolph, 1/2 Gulden 1856. Jaeger 54, AKS 68.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
971 Adolph, 1/2 Gulden 1860, mit Kerbrand. Jaeger 55, AKS 68 Var.
Schöne Patina. Vorzüglich
972 Adolph, Gulden 1856. Jaeger 56, AKS 66.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Nürnberg, Stadt

973 Lammdukat 1700. Jahreszahl als Chronogramm. Ohne Münzmeisterzeichen. Stempel möglicherweise von Peter Paul Werner. Kellner 71, Slg. Erlanger 587/89, Friedberg 1885, Widhalm 11 c/d.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
974 Dukat o.J. (1792), von Werner. Brustbild von Kaiser Franz II. nach rechts / Stadtansicht. Kellner 82a, Slg. Erlanger 802, Friedberg 1914.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
975 1/2 Dukat 1700. Lamm auf Erdkugel. Kellner 88, Friedberg 1887. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
GOLD. Fast Stempelglanz
976 Taler 1768. Mit Titel Josephs II. Kellner 348 d, Slg. Erlanger 772, Davenport 2498.
Schöne Patina. Winziger Stempelfehler, vorzüglich + / vorzüglich
977 30 Kreuzer 1765. Kellner 355, Slg. Erlanger 718.
Fast vorzüglich
978 Silbermedaille 1730, von Dockler. Auf das zweite Konfessionsjubiläum. Beiderseits Schrift in Wappenkranz. Slg. Erlanger -, Slg. Whiting 431. 30,5 mm, 4,91 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
979 Medaillen, Taufdukat um 1730. Slg. Erlanger -, Slg. Goppel -. 23,0 mm, 3,48 g.
GOLD. Minimal gewellt, Henkelspur ?, sehr schön - vorzüglich
980 Silbermedaille o.J. des Verbandes der Deutschen Müller. 30,5 mm, 11,52 g.
Schöne Patina. Originalöse. Stempelglanz

Nürnberg-Rechenpfennige

981 Rechenpfennig 1565, von Damian Krauwinkel. Bogenschütze / Lilienkreuz. Neumann 32183 (nur Rückseite). 26,5 mm.
Schrötlingsfehler, schön - sehr schön
982 Rechenpfennig o.J., von Wolf Lauffer. Herkules trägt kretischen Stier / Schildkröte mit Mast und Segel. Neumann 32356. 28,5 mm.
Sehr schön +
983 Rechenpfennig o.J., von Wolf Lauffer. Rechenmeister am Rechentisch / Alphabet. Neumann 32366. 28 mm.
Sehr schön - vorzüglich
984 Rechenpfennig 1619, von Wolf Lauffer. 28,5 mm.
Stempelfehler auf der Rückseite, sehr schön
985 Rechenpfennig o.J. 'Geld macht schlecht'.
Sehr schön - vorzüglich
986 Rechenpfennig o.J., von Wolf Lauffer. 28 mm.
Prachtexemplar. Vorzüglich +
987 Rechenpfennig o.J., 'Schiffspfennig'. 32 mm. Mit Gegenstempel.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön - vorzüglich
988 Rechenpfennig o.J. Wappen mit sitzendem Affen / Vierfeldiges Wappen. 22,5 mm.
Kleines Zainende, fast sehr schön
989 Rechenpfennig o.J. 28 mm.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
990 Rechenpfennig o.J., von Wolf Lauffer. 28 mm.
Fast vorzüglich
991 Rechenpfennig o.J., von Wolf Lauffer. 28,5 mm.
Kleines Zainende, sehr schön
992 Rechenpfennig o.J. Stadtansicht von Nürnberg. 28 mm.
Etwas berieben, Kratzer, sehr schön
993 Rechenpfennig o.J. 'Schiffspfennig'. 28 mm.
Sehr schön
994 Messing Rechenpfennige. 6 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Oldenburg

995 Paul Friedrich August, 1/6 Taler 1846 B. Jaeger 42, AKS 10.
Etwas fleckige Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
996 Nicolaus Friedrich Peter, Kleinmünzen. 9 Stück.
Schön, sehr schön

Osnabrück, Bistum

997 Baldewin von Russel, Pfennig, Wiedenbrück. Kennepohl 77.
Kleine Prägeschwäche, sehr schön
998 Ernst August II. von York, 3 Mariengroschen 1724. Kennepohl 377.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
999 Ernst August II. von York, 12 Pfennig 1721. 6 Mariengroschen 1721, 12 Pfennig 1766. 3 Stück.
Sehr schön, schön
1000 Ernst August II. von York, Mariengroschen und 3 Mariengroschen 1724. 2 Stück.
Sehr schön und schön - sehr schön

Osnabrück, Stadt

1001 9 Pfennig 1625. Kennepohl 449.
Sehr schön - vorzüglich
1002 Kupfermünzen 1599, 1622, 1676. 5 Stück.
Sehr schön
1003 Kupfermünzen 1791, 1795, 1805. 8 Stück.
Sehr schön
1004 Kupfermünzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1005 Silbermedaille 1728, von P. P. Werner. Büste St. Petri / Büste Karls des Großen, jeweils in Wappenkranz. Kennepohl 381. 45 mm, 33,14 g.
Gestopftes Loch, etwas bearbeitet, sehr schön

Paderborn, Bistum

1006 Wilhelm Anton von Asseburg, 20 Kreuzer 1766. Weingärtner 218.
Sehr schön

Paderborn, Stadt

1007 Cu 4 Pfennig 1622. Mit Gegenstempel '32'. Weingärtner 704, Schwede 371.
Sehr schön - vorzüglich

Pfalz-Kurlinie

1008 Karl Theodor, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1742, Mannheim. Auf die Vermählung des Kurprinzen Karl Theodor mit Elisabeth Augusta von Pfalz-Sulzbach. Gestaffelte Büsten des Brautpaars nach rechts / Gekröntes Allianzwappen. Haas zu 189.
Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Pfalz-Zweibrücken

1009 Johann II., Taler 1624, Zweibrücken. Im Stempel geändert aus 1623. Mit Münzzeichen Angelhaken. Slg. Memmesheimer 2693, Slg. Noss 374, Davenport 7188.
Leichter Belag, winzige Kratzer, sehr schön

Pommern

1010 Bogislaw X., Schilling 1492, Garz. Dannenberg 378, Schulten 2770, Levinson I-289 a, Olding 2.
Prägeschwäche, sehr schön
1011 Bogislaw X., Schilling 1500, Stettin. Jahreszahl M.VC. Dannenberg 388 a, Schulten 2768, Levinson I-460 a, Olding 12 b.
Prägeschwäche, sehr schön
1012 Bogislaw X., Witten 1500, Stettin. Mit Jahreszahl MVC. Dannenberg 414, Schulten 2771, Levinson I-460, Olding 14 a.
Sehr schön

Pommern-unter schwedischer Besetzung

1013 Karl XI., 2/3 Taler 1692 ILA, Stettin. S.B. 117, Davenport 767.
Kleiner Kratzer, sehr schön
1014 Karl XI., 2/3 Taler 1697 ICA, Stettin. S.B. 122 b, Davenport 769.
Sehr schön
1015 Karl XI., 1/12 Taler 1688 DHM. S.B. 147 a.
Sehr schön
1016 Adolph Friedrich, 8 Gute Groschen 1760 OHK, Stralsund. Variante der Nase. S.B. 246.
Sehr schön
1017 Adolph Friedrich, 2/3 Taler 1763 IHL, Stralsund. Davenport 772.
Kleine Randfehler, sehr schön +

Pommern-Pyritz, Stadt

1018 Silbermedaille 1824, von Gube und Loos. Auf die 700-Jahrfeier der Christianisierung Pommerns durch Bischof Otto von Bamberg. Treffen des Bischofs mit dem polnischen Herzog Boleslaw III. zu Pyritz / Großes Taufbecken unter Eichenbäumen. 30 mm, 9,79 g.
Vorzüglich

Pommern-Stralsund, Stadt

1019 Witten 1508, 1513. Schulten 2797. 2 Stück.
Prägeschwäche, sehr schön
1020 2/3 Taler 1680, Stralsund. Davenport 1009, Slg. Pogge 1530.
Schöne Patina. Vorzüglich

Regensburg-Stadt

1021 Taler 1759. Gekreuzte Stadtschlüssel. Beckenbauer 7104, Davenport 2619.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich + / 30 - Stempelglanz
1022 Taler 1780. Mit Titel Josephs II. Stadtansicht. Beckenbauer 7116, Davenport 2627.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1023 Taler 1766. Stadtansicht. Davenport 2622.
Schön - sehr schön

Regensburg-Fürstentum

1024 Carl Theodor von Dalberg, Gulden 1809. Jaeger 5, AKS 8, Kahnt 394.
Prägeschwäche, sehr schön

Saalfeld, städtische Münzstätte

1025 Hohlpfennig nach 1448. Zwei Fische zwischen S-h, auf dem Rand SALVELT. Slg. Bonhoff 1160, Posern-Klett 753 ff.
Sehr schön +

Sachsen-Markgrafschaft Meißen

1026 Friedrich II., Friedrich und Sigismund, Schildgroschen, Freiberg. Münzzeichen Rosetten und Stachelrosen. Krug 980 ff. 3 Stück.
Sehr schön
1027 Wilhelm III., Neuer Schockgroschen Gotha. Mit Kreuz vor dem Löwen. Münzzeichen Kreuz zwischen zwei Kugeln. Krug 1252 ff. 5 Stück.
Meist sehr schön
1028 Wilhelm III., Neuer Schockgroschen, Saalfeld. Mit W vor dem Löwen. Krug 1285-97. 5 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1029 Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht, Schwertgroschen, Leipzig. Münzzeichen Stern auf beiden Seiten. Krug 1350/8.
Schöne Patina. Prägeschwäche, sehr schön

Sachsen-Kurfürstentum

1030 Friedrich III, Georg und Johann, Schreckenberger o.J., Buchholz. Keilitz 31, Slg. Merseburger 370, Kohl 30.
Sehr schön
1031 Friedrich III., Johann und Georg, Klappmützentaler o.J., Annaberg. Ohne Münzzeichen. Keilitz 43, Schnee 18, Davenport 9709.
Schöne Patina. Henkelspur, sehr schön
1032 Friedrich III., Johann und Georg, Zinsgroschen o.J.
Sehr schön

Sachsen-Albertinische Linie

1033 August, Taler 1578, Dresden. Keilitz/Kahnt 68, Slg. Merseburger - (zu 694), Schnee 725, Davenport 9798.
Stärkere Randfehler, sehr schön
1034 August, 1/4 Taler 1570 HB, Dresden. Keilitz/Kahnt 95, Kohl 44.
Schrötlingsfehler, Kratzer, sehr schön
1035 August, 1/8 Taler 1564, Dresden. Ohne Münzmeisterzeichen. Keilitz/Kahnt 99, Kohl 48.
Schöne Patina. Sehr schön
1036 August, Schreckenberger 1564 HB, Dresden. Keilitz/Kahnt 103, Slg. Merseburger 716, Kohl 50.
Sehr schön
1037 Christian I., Taler 1586 HB, Dresden. Keilitz/Kahnt 68, Davenport 9798.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
1038 Johann Georg I., Taler 1616, Dresden. Umschrift der Vorderseite endet auf 'MONT'. Clauss/Kahnt 155 var., Schnee 813 var, Davenport 7589 var.
Schöne Patina. Graffiti auf der Vorderseite, sehr schön
1039 Johann Georg I., Taler 1630. Auf das Konfessionsjubiläum. Clauss/Kahnt 323, Slg. Merseburger 1064, Schnee 860, Davenport 7605 (falsche Abb.).
Henkelspur, Graffiti, bearbeitet, sehr schön
1040 Johann Georg II., 2/3 Taler 1676 CR, Dresden. Clauss/Kahnt 405, Slg. Merseburger 1184, Kohl 226, Davenport 805.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön +
1041 Johann Georg II., Taler 1658, Dresden. Vikariat. Clauss/Kahnt 492, Slg. Merseburger 1161, Schnee 901, Davenport 7630.
Kratzer, vorzüglich
1042 Johann Georg IV., Silbermedaille 1691, von Hautsch. Auf seinen Regierungsantritt. Brustbild nach rechts / Huldigende personifizierte Gottheiten am Altar. Mit Randschrift. Slg. Merseburger 1299. 35 mm, 18,08 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1043 Friedrich August II., 1/48 Taler 1756 FWoF, Dresden. Slg. Merseburger -, Kohl 504, Kahnt 605.
Winziger Schrötlingsfehler, Stempelglanz
1044 Albert von Teschen, Zinnmedaille o.J. (1766), von Gartenberg. Auf seine Vermählung mit Erzherzogin Marie Christine von Österreich. Brustbild nach rechts / Brustbild seiner Gemahlin nach rechts. Slg. Merseburger 1872, Slg. Montenuovo 1972.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1045 Friedrich August III., Taler 1768 EDC, Dresden. Buck 127, Slg. Merseburger 1927, Schnee 1071, Davenport 2682.
Schöne Patina. Sehr schön
1046 Friedrich August III., Taler 1776 EDC, Dresden. Buck 141 d, Schnee 1073, Davenport 2690.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1047 Friedrich August III., Doppelgroschen 1790 IEC. Vikariat. Buck 171, Slg. Merseburger 1966.
Vorzüglich - Stempelglanz
1048 Friedrich August III., 2/3 Taler 1790 IEC, Dresden. Auf das Vikariat. Buck 173, Slg. Merseburger 1964, Kahnt 1155.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1049 Friedrich August III., Dukat 1792 IEC, Dresden. Buck 179 b, Friedberg 2873.
GOLD. Fast vorzüglich
1050 Friedrich August III., Ausbeutetaler 1795 IEC. Buck 199 b, Slg. Merseburger -, Schnee 1094, Davenport 2703.
Schöne Patina. Sehr schön
1051 Friedrich August III., Ausbeutetaler 1800 IEC. Buck 212 c, Schnee 1094, Davenport 2703.
Sehr schön
1052 Friedrich August I., 1/6 Taler 1810 SGH. Jaeger 9, AKS 37.
Winzige Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
1053 Friedrich August I., Taler 1813 SGH. Napoleonrand. Jaeger 12, Thun 292, AKS 12, Kahnt 416, Davenport 854, K.M. 1059.1.
Schöne Patina. Stempelfehler, vorzüglich
1054 Friedrich August I., 1/6 Taler 1827. Auf seinen Tod. Jaeger 43, AKS 57.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1055 Anton, 2/3 Taler 1829 S. Jaeger 59, AKS 70, Kahnt 432.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1056 Friedrich August II., 1/6 Taler 1841 G. Jaeger 84, AKS 104.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1057 Friedrich August II., 1/6 Taler 1842 G. Jaeger 84, AKS 104.
Vorzüglich +
1058 Friedrich August II., 1/6 Taler 1843 G. Jaeger 84, AKS 104.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1059 Friedrich August II., 1/6 Taler 1847 F. Jaeger 84, AKS 104.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1060 Friedrich August II., 1/6 Taler 1849 F. Jaeger 84, AKS 104.
Vorzüglich - Stempelglanz
1061 Friedrich August II., 1/3 Taler 1852 F. Jaeger 86, AKS 103.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1062 Friedrich August II., 1/3 Taler 1853 F. Jaeger 86, AKS 103.
Vorzüglich +
1063 Friedrich August II., 1/3 Taler 1854 F. Jaeger 86, AKS 103.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1064 Friedrich August II., 1/6 Taler 1854. Auf seinen Tod. Jaeger 92, AKS 120.
Vorzüglich
1065 Friedrich August II., 1/3 Taler 1854. Auf seinen Tod. Jaeger 93, AKS 119.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1066 Friedrich August II., Taler 1854. Auf den Tod. Jaeger 94, Thun 329, AKS 117.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1067 Johann, Probe zum 1/6 Taler 185? Die letzte Ziffer der Jahreszahl fehlt. Jaeger zu 100, AKS 141 Anm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1068 Johann, 1/6 Taler 1855 F. Jaeger 100, AKS 141.
Erstabschlag. Fast Stempelglanz
1069 Johann, 1/6 Taler 1856 F. Jaeger 100, AKS 141.
Stempelfehler, vorzüglich +
1070 Johann, 1/3 Taler 1856 F. Jaeger 101, AKS 138.
Vorzüglich
1071 Johann, 1/6 Taler 1860 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich +
1072 Johann, 1/6 Taler 1861 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich +
1073 Johann, 1/6 Taler 1863 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich +
1074 Johann, 1/6 Taler 1864 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich - Stempelglanz
1075 Johann, 1/6 Taler 1865 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich - Stempelglanz
1076 Johann, 1/6 Taler 1866 B. Jahreszahl im Stempel aus 1865 geändert. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich - Stempelglanz
1077 Johann, 1/6 Taler 1866 B. Jaeger 113, AKS 142.
Winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1078 Johann, 1/6 Taler 1869 B. Jaeger 113, AKS 142.
Vorzüglich +
1079 Johann, 1/6 Taler 1870 B. Jaeger 113, AKS 142.
Fast Stempelglanz
1080 Johann, 1/6 Taler 1871 B. Jaeger 113, AKS 142.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1081 Johann, 1/3 Taler 1858 F. Jaeger 114, AKS 139.
Vorzüglich - Stempelglanz
1082 Johann, 1/3 Taler 1859 F. Jaeger 114, AKS 139.
Vorzüglich
1083 Johann, 1/3 Taler 1860 B. Jaeger 114, AKS 140.
Vorzüglich +
1084 Johann, Siegestaler 1871. Jaeger 132, AKS 159.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1085 Johann, Siegestaler 1871 B. Jaeger 132, Thun 351, AKS 159.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Sachsen-Dresden, Stadt

1086 Silbermedaille 1817, von Hoeckner. Auf das 50jährige Theologenjubiläum von Carl Christian Tittmann (1744-1820). Brustbild nach rechts / Schrift. Slg. Merseburger -. Karl Christian Tittmann (*1744 Großbardau, +1820 Dresden) besuchte 1756 die Fürstenschule Grimma und immatrikulierte sich 1762 an der Universität Leipzig. Ab 1770 war er Diaconus in Langensalza. 1775 wurde er als Professor an die theologische Fakultät Wittenberg berufen und war 1776 und 1780 deren Rektor. 1789 folgte er einem Ruf an den sächsischen Hof als Oberkonsistorialrat. Ab 1803 war er bis zu seinem Tode Pastor und Superintendent von Dresden. 43,2 mm, 25,54 g.
Schöne Patina. Felder bearbeitet, vorzüglich
1087 Eisengussmedaille 1839. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation in Dresden. Brustbild Herzog Heinrichs leicht nach rechts gewandt / Kreuz mit Bibel, Schwert, Palmzweig und Helm. Slg. Merseburger 2448, Slg. Whiting 706. 54 mm.
Randfehler, vorzüglich
1088 Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, Bronzemedaille 1928. Auf den Turnvater Friedrich Ludwig Jahn. Brustbild halbrechts / Sitzender Adler mit Eichenzweig. Arnold 215. 36 mm.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Sachsen-Herrnhut, Gemeinde

1089 Silbermedaille 1822,, von Thomas. Auf das 100jährige Bestehen der Herrnhuter Gemeinde. Das erste Häuschen von Herrnhut im Wald / Ansicht der Gemeinde, im Hintergrund Gottesacker und Hutberg. Slg. Merseburger 2759, Slg. Whiting 631. 42 mm, 23,47 g.
Schöne Patina. Einige kleine Kratzer, vorzüglich

Sachsen-Coburg-Gotha

1090 Ernst I., 20 Kreuzer 1831. Mit dem Titel Fürst zu Lichtenberg. Jaeger 253, AKS 77.
Winziger Randfehler, winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1091 Ernst I., 1/2 Taler 1830. Jaeger 254, AKS 74, Kahnt 484. Auflage 463 Exemplare.
Vorzüglich +
1092 Ernst I., 1/2 Taler 1831, ohne Mzz. Jaeger 254, AKS 74, Kahnt 484, Kozinowski/Otto/Ruß 1096.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
1093 Ernst I., 20 Kreuzer 1836. Jaeger 261, AKS 78.
Minimal justiert, winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1094 Ernst I., 1/2 Taler 1835, mit H.F. am Halsabschnitt. Jaeger 262, AKS 74, Kahnt 485, Kozinowski/Otto/Ruß 1099.
Leicht korrodiert, etwas berieben, sehr schön - vorzüglich
1095 Ernst I., 1/6 Taler 1842 G. Jaeger 271, AKS 75.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
1096 Ernst I., 1/6 Taler 1843 G. Jaeger 271, AKS 75.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1097 Ernst I., Taler 1842. Jaeger 272, Thun 363, AKS 73, Kahnt 491, K.M. 106, Davenport 820.
Sehr schön
1098 Ernst II., 1/6 Taler 1845 F. Jaeger 281, AKS 104.
Schöne Patina. Etwas Belag, vorzüglich
1099 Ernst II., 1/6 Taler 1848 F. Jaeger 284, AKS 105.
Unregelmäßige Patina. Vorzüglich + / vorzüglich - Stempelglanz
1100 Ernst II., 1/6 Taler 1852. Jaeger 286, AKS 106.
Vorzüglich
1101 Ernst II., Taler 1852 F. Jaeger 287, Thun 367, AKS 102, Kahnt 495, Davenport 825, K.M. 120b.
Sehr schön - vorzüglich
1102 Ernst II., 1/6 Taler 1864 B. Jaeger 295, AKS 107.
Vorzüglich - Stempelglanz
1103 Ernst II., Taler 1870 B. Jaeger 296, Thun 369, AKS 103, Kahnt 496, Davenport 826, K.M. 121.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1104 Ernst II., 1/6 Taler 1869 B. Regierungsjubiläum. Jaeger 297, AKS 118.
Vorzüglich +

Sachsen-Neustadt an der Heyde

1105 Silbermedaille 1925. Auf das 2. südthüringische Bezirksschießen. Büste Hindenburgs halblinks / Ansicht des Schützenhauses. 40,0 mm, 25,25 g.
Originalöse. Mattiert. Winziger Randfehler, vorzüglich

Sachsen-Meiningen

1106 Bernhard Erich Freund, Ausbeutegulden 1829. Saalfelder Bergbau. Jaeger 419, AKS 185, Kahnt 504.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1107 Bernhard Erich Freund, Gulden 1830 L. Jaeger 425, AKS 186.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1108 Bernhard Erich Freund, Gulden 1831 L. Jaeger 425, AKS 186.
Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich +
1109 Bernhard Erich Freund, Gulden 1832 L. Jaeger 425, AKS 186.
Prachtexemplar. Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
1110 Bernhard Erich Freund, Gulden 1836 K. Jaeger 426, AKS 186. Auflage: 2028 Stück.
Vorzüglich
1111 Bernhard Erich Freund, Gulden 1838. Jaeger 434, AKS 187.
Vorzüglich - Stempelglanz
1112 Bernhard Erich Freund, Gulden 1839. Jaeger 434, AKS 187.
Vorzüglich +
1113 Bernhard Erich Freund, 1/2 Gulden 1846. Jaeger 437, AKS 191.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1114 Bernhard Erich Freund, Gulden 1843. Jaeger 438, AKS 188.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich +
1115 Bernhard Erich Freund, 1/2 Gulden 1854. Jaeger 443, AKS 192.
Vorzüglich
1116 Bernhard Erich Freund, Gulden 1854. Jaeger 444, AKS 189.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Hildburghausen

1117 Ernst Friedrich Karl, 1/6 Taler 1758. Hollmann 56, Slg. Merseburger 3571.
Dezentriert, sehr schön

Sachsen-Coburg-Saalfeld

1118 Ernst, 6 Kreuzer 1825 S. Für Coburg. Jaeger 226, AKS 135.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön -+

Sachsen-Alt-Weimar

1119 Kippermünzen, Kipper Cu 2 Pfennig 1621. Kipper Cu 3 Flitter 1621 (RR). Kipper Cu 6 Flitter 1621 (RR). 3 Stück.
Sehr schön
1120 Johann Ernst und seine fünf Brüder, Groschen 1622. Auf den Tod ihres Bruders Friedrich in der Schlacht bei Fleury. Koppe 227, Slg. Merseburger 3839.
Prägeschwäche, sehr schön
1121 Wilhelm und seine vier Brüder, Dreier 1639 ohne Münzzeichen. Koppe 268, Slg. Merseburger 3855. Auflage nach Koppe nur 2430 Stück.
Fast sehr schön

Sachsen-Neu-Weimar

1122 Wilhelm, Spruchgroschen 1658. Auf die Weihe der Schlosskirche. Eingebogenes Wappen / Schrift. Koppe 340, Slg. Merseburger 3893.
Vorzüglich
1123 Wilhelm, Stiftungsdreier 1660. PRO - MEMO - RIA - 1660 / Reichsapfel. Koppe 356, Slg. Merseburger 3900.
Sehr schön
1124 Wilhelm, 1/2 Taler 1662. Auf seinen Tod. Zwei Hände aus Wolken halten Pfeilbündel, darüber Krone / Pyramide mit seinem Bild zwischen fliegenden Spruchbändern. Koppe 371, Slg. Merseburger 3886.
Sehr schön

Sachsen-Weimar-Eisenach

1125 Anna Amalia, 2/3 Taler 1763. Koppe 572, Slg. Merseburger 3985.
Schrötlingsriss, sehr schön +
1126 Carl August, Bronzemedaille 1825, von Brandt. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Kopf nach rechts in Kranz / Helios auf Quadriga, umgeben von Tierkreiszeichen. Slg. Merseburger 4021, Frede 27, Lehnert 37. 41,5 mm.
Vorzüglich +
1127 Carl Friedrich, 1/2 Silbergroschen 1840 A. Jaeger 529, AKS 25.
Vorzüglich

Sachsen-Altenburg

1128 Johann Philipp und seine drei Brüder, Taler 1613, Saalfeld. Schnee 268, Davenport 7363.
Schöne Patina. Sehr schön
1129 Johann Philipp und seine zwei Brüder, Taler 1626 WA, Saalfeld. Schnee 288, Davenport 7376, Kernbach 11.2.
Henkelspur, Felder geglättet, sehr schön
1130 Friedrich Wilhelm II., Groschen 1668, Saalfeld. Auf den Tod der Herzogin Magdalena Sibylla. Gekröntes Monogramm / Schrift. Grasser 333, Slg. Merseburger 4260.
Fast sehr schön
1131 Friedrich Wilhelm III., Groschen 1672. Auf seinen Tod. Slg. Merseburger 4263, Kernbach 69.1.
Fast vorzüglich

Sayn-Wittgenstein-Hohenstein

1132 Gustav, 1/6 Taler 1688, Stettin. M.J./V. 248.
Sehr schön
1133 Gustav, 6 Mariengroschen 1689. M.J./V. 258 var. (.1689.)
Schön

Schaumburg-Lippe

1134 Adolf Georg, Taler 1865 B. Jaeger 16, Thun 390, AKS 19, Kahnt 527.
Prachtexemplar. Erstabschlag. Fast Stempelglanz
1135 Prinz Adolf Wilhelm Viktor, *1859, +1916, Silbermedaille 1905, von Hoffstätter. Auf das 22. Rheinische Bundesschießen in Bonn unter dem Protektorat des Prinzen Adolf. Brustbild von vorn / Stadtansicht von Bonn mit Rhein und Brücke. Slg. Weweler 1013, Slg. Grönegress 1104. 40 mm, 24,83 g.
Kleine Randfehler, sehr schön +

Schlesien

1136 Neuzeit, Kleine Silbermedaille o.J., von Kittel. Fr.u.S. -, Slg. Strieboll 2310. 23,3 mm, 4,73 g.
Minimal gewellt, sehr schön

Schlesien-Breslau, Bistum

1137 Johann V. Turzo, Groschen 1508. Friedensburg 778 var.
Sehr schön

Schlesien-Schweidnitz, Stadt

1138 Groschen o.J. (1506) St. Wenzel / Greif. Friedensburg 710, Schulten 3397.
Prägeschwäche, fast sehr schön

Schlesien-Württemberg-Öls

1139 Julius Sigismund, 1 Kreuzer 1683. Fr.u.S. 2381, Ebner 113.
Vorzüglich +

Schleswig-Holstein, königliche Linie

1140 Christian IV., 1/16 Taler 1625, Glückstadt. Lange 47, Hede 170.
Sehr schön
1141 Friedrich III., 1/16 Taler 1667. Lange 71, Hede 152.
Sehr schön +
1142 Christian VII., 2/3 Speciestaler 1787 MF, Altona. Hede 40.
Winziger Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1143 Christian VII., 1/3 Speciestaler 1788 MF, Altona. Hede 41.
Sehr schön
1144 Christian VII., Speciestaler 1795 MF, Altona. Jaeger 10 a, Davenport 1311.
Kleine Henkelspur, sehr schön
1145 Christian VII., Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1146 Friedrich VI., 16 Schilling 1831 IFF. Jaeger 14, AKS 9.
Vorzüglich
1147 Friedrich VI., 8 Schilling 1819. 5 und 10 Schilling 1787. 3 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1148 Friedrich VI., Königlich-Herzogliches Militär-Ehrenzeichen für Mannschaften. Für 8 Jahre treue Dienste. Messing emailliert. Bergsoe 158. 26,5 mm, 16,20 g.
Mit Öse, Ring und Kette. Vorzüglich
1149 Friedrich VI., Königlich-Herzogliches Militär-Ehrenzeichen für Mannschaften. Für 8 Jahre treue Dienste. Messing. Bergsoe 157/158. 26,3 mm, 9,71 g.
Mit Öse und Ring. Sehr schön
1150 Christian VIII., Rigsbankskilling 1847 VS. AKS 15.
Winzige Randfehler, sehr schön
1151 Christian VIII., 8 Rigsbankskilling 1843. AKS 18.
Vorzüglich
1152 Friedrich VII., Bronze Münzmeisterpfennig o.J. des Münzmeisters Andersen in Altona. Lange 207, Bergsoe 236. 27,0 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1153 Friedrich VII., Erinnerungskreuz an die Kriegsjahre 1848/1849. Wappen zwischen Jahreszahlen / Glatt. Gestiftet 1850, verliehen 1850. Nimmergut 3840, OEK 2734, Klenau 2620, H.u.S. 1841, Lange 204. 29 x 28,5 mm, 7,58 g. Blau-weiß-rotes Band.
Sehr schön - vorzüglich
1154 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848, von Lorenz. Auf den Beginn der Erhebung gegen die Dänen am 24. März. Beschwörungsszene der Landesrechte durch Christian I. mit den personifizierten Herzogtümern Holstein und Schleswig / Die personifizierten Herzogtümer wehren den dänischen Lindwurm ab. Lange 181 b, Bergsoe 202. 42,5 mm.
Vorzüglich +
1155 Friedrich VII., Eisengussmedaille 1848, von Lorenz. Auf den Beginn der Erhebung gegen die Dänen am 24. März. Beschwörungsszene der Landesrechte durch Christian I. mit den personifizierten Herzogtümern Holstein und Schleswig / Die personifizierten Herzogtümer wehren den dänischen Lindwurm ab. Lange 181 c, Bergsoe 202. 42 mm.
Henkelspur, vorzüglich
1156 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Auf das Gefecht bei Flensburg. Lange 183, Bergsoe 203. 23,4 mm.
Gelocht, sehr schön
1157 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Auf das Gefecht bei Flensburg. Lange 183 A, Bergsoe 204. 23,0 mm.
Gelocht, vorzüglich
1158 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Auf das Gefecht bei Eckenförde. Lange - vergl. 184, Bergsoe 207. 23,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1159 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Auf das Gefecht bei Schleswig. Darstellung des Schlosses Gottorp. Lange 184 A, Bergsoe 209. 23,4 mm.
Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich
1160 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Auf das Gefecht bei Schleswig. Darstellung des Schlosses Gottorp. Lange 184 B, Bergsoe -. 23,2 mm.
Gelocht. Etwas fleckig, sehr schön
1161 Friedrich VII., Bronzemedaille 1848. Schlacht bei Düppel. Lange 185 B, Bergsoe 213. 23,2 mm.
Gelocht. Starke Kerbe im Rand, sehr schön
1162 Friedrich VII., Silbermedaille 1849, von Drentwett. Auf das Gefecht bei Eckernförde. Fregatte Gefion mit dem brennenden Linienschiff Christian VIII. vor der Süder-Schanze / Schrift. Lange 187 a. 32 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1163 Friedrich VII., Messingmedaille 1849, von Drentwett. Auf das Gefecht bei Eckernförde. Fregatte Gefion mit dem brennenden Linienschiff Christian VIII. vor der Süder-Schanze / Schrift. Lange 187 b, Bergsoe 217. 31,6 mm.
Vorzüglich +
1164 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849. Auf die Schlacht bei Eckernförde. Lange 190, Bergsoe 220. 31,7 mm.
Henkelspur, sehr schön
1165 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849, von Löwenstein. Auf die Schlacht bei Eckernförde. Die Gefion im Hafen, davor das brennende Wrack der 'Christian VIII.', vorn eine Schanze mit der Flagge von Schleswig-Holstein / Neun Zeilen Schrift. Lange 191 a, Bergsoe 221.
Vorzüglich
1166 Friedrich VII., Bronze Whistmarke 1849. Auf die Schlacht bei Eckernförde. Lange 192, Bergsoe 222. 24,3 mm.
Vorzüglich +
1167 Friedrich VII., Whistmarke 1849. Lange 193 a, Kahnt 224. 24,1 mm.
Sehr schön +
1168 Friedrich VII., Messingmedaille 1849, von Löwenstein. Auf das Gefecht bei Eckernförde. Darstellung der Schlacht / Schrift. Lange 194, Bergsoe 227. 25,5 mm.
Vorzüglich +
1169 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849. Auf den Sieg bei Kolding. Ansicht der Stadt mit Schloß, im Vordergrund Straßenkämpfe / Schrift. Lange 201, Bergsoe 232. 25,7 mm.
Vorzüglich +
1170 Friedrich VII., Bronzemedaille 1849. Auf das Gefecht bei Fridericia. Schanze mit Mühle / Schrift. Lange 202, Bergsoe 233. 24,8 mm.
Prägeschwäche, fast sehr schön
1171 Friedrich VIII., Vergoldete Bronzemedaille 1864. Erinnerung an den Beginn der Erhebung von 1848. Brustbild in Zivilkleidung nach rechts / Personifizierte Schleswig und Holstein bekämpfen Meerungeheuer, im Hintergrund Segelschiff und aufgehende Sonne. Lange 568 b, Wurzbach 2897. 30,6 mm.
Fleckig, vorzüglich

Schleswig-Holstein-Gottorp

1172 Friedrich III., 1/4 Taler 1622 ST, Schleswig. Lange 333 c var.
Henkelspur, fast sehr schön
1173 Karl Friedrich, 6 Schilling 1723 BH, Kiel. Lange 455.
Sehr schön
1174 Karl Friedrich, 4 Schilling 1705 BH, Tönning. Lange 460.
Kleine Schrötlingsfehler am Rand, fast vorzüglich

Schleswig-Holstein-Plön

1175 August, 2/3 Taler 1690, Glückstadt. Lange 760, Davenport 570.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Schleswig-Nord-Ostsee-Kanal

1176 Eröffnungsfeier, Bronzemedaille 1895, von Herter und Schultz. Büsten Wilhelms I., Friedrichs III. und Wilhelms II. / Die personifizierte Nordsee mit Harpune, Auster, Hummer und Taschenkrebs reicht der personifizierten Ostsee die Hand, im Hintergrund links und rechts je ein Leuchtturm. Lange 1363 b, Slg. Marienburg 7012. 59 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich +
1177 Eröffnungsfeier, Talerförmige Silbermedaille 1895, von Oertel. Brustbild Kaiser Wilhelms II. nach links / Landkarte von Schleswig-Holstein und Dänemark mit Schiffahrtslinien. Mit Randschrift: KANAL SEGENSMÜNZE. Lange 1380. Randschrift: KANAL SEGENSMÜNZE. 34,5 mm, 19,12 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Schleswig-Eckernförde, Stadt

1178 Bronzemedaille 1849, von Löwenstein. Auf die Schlacht bei Eckernförde. Die Gefion im Hafen, davor das brennende Wrack der 'Christian VIII.', vorn eine Schanze mit der Flagge von Schleswig-Holstein / Neun Zeilen Schrift. 31,5 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich

Schleswig-Kiel, Stadt

1179 Silbermedaille 1927. Carl Petersen. 40,5 mm, 23,70 g.
Vorzüglich
1180 Silbermedaille 1957. Für Verdienste um Volk und Heimat in Freiheit und Verantwortung, verliehen vom Innenminister. Kopf des Freiherrn vom Stein nach rechts / Wappenförmige Schrifttafel mit sieben Zeilen Schrift zwischen Eichenblättern. 57,5 mm, 76,51 g.
Mattiert, vorzüglich

Schwarzburg-Rudolstadt

1181 Friedrich Günther, Groschen 1812. Jaeger 31, AKS 3.
Vorzüglich
1182 Friedrich Günther, 1/8 Kreuzer 1840. Jaeger 41, AKS 30.
Vorzüglich
1183 Friedrich Günther, Gulden 1841. Jaeger 47, AKS 20.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich +

Stolberg-Stolberg

1184 Friedrich Botho und Karl Ludwig, 2/3 Taler 1764. Friederich 1989.
Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz

Stolberg-Wernigerode

1185 Heinrich Ernst, 8 Gute Groschen 1672, 1673. Friederich 1250 ff, 1304 ff. 2 Stück.
Prägeschwäche, sehr schön und Henkelspur, Schrötlingsfehler, sehr schön
1186 Ernst, Groschen (Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten) 1710. Auf seinen Tod. Brustbild mit großer Allongeperücke nach rechts / Acht Zeilen Schrift. Friederich 1391, Slg. Friederich 765.
Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
1187 Christian Ernst, 1/2 Taler 1738, Stolberg. Hirsch / Wappen. Friederich 1406.
Schöne Patina. Sehr schön

Thüringen

1188 Silbermedaille o.J., von Poellath, Prämie der Thüringischen Wirtschafts-Kammer. Säender Mann / Schrift im Ährenkranz. 60,5 mm, 86,07 g.
Vorzüglich

Thurn und Taxis

1189 Maximilian Maria Lamoral, Silbermedaille 1885, von Drentwett. Auf seinen Tod. Büste nach links / Schrift. Slg. Wurster -. 40,0 mm, 18,17 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1190 Albert, Silbermedaille 1915. Auf seine Silberne Hochzeit mit Fürstin Margarete, Erzherzogin von Österreich. Fürstenkrone über zwei Medaillons mit den einander zugekehrten Köpfen des Paares / Fürstenkrone über zwei Wappen. Slg. Wurster 1610. 41,5 mm, 31,52 g.
Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch

Trier, Erzbistum

1191 Kuno II. von Falkenstein, Goldgulden, Oberwesel. Noss 143 b var., Friedberg 3404.
GOLD. Etwas Fundbelag, sehr schön - vorzüglich
1192 Werner von Falkenstein, Goldgulden, Koblenz. Friedberg 3414.
GOLD. Doppelschlag, fast sehr schön

Ulm, königliche Münzstätte

1193 Friedrich II., Brakteat. 0,41 g. Gekrönter Kopf zwischen Blütenzweig und Turm. Cahn 186 (Lindau), Slg. Bonhoff 1863, Berger 2598, Slg. Wüthrich 303.
Schöne Patina. Vorzüglich

Ulm, Stadt

1194 1 Kreuzer o.J. (ab 1681). Nau 146.
Fast prägefrisch
1195 5 Kreuzer 1767. Nau 168.
Prachtexemplar. Minimal justiert, winzige Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
1196 Einseitiger Cu Heller o.J. (1772/73). Nau 174.
Vorzüglich
1197 Silberne Gymnasialprämie o.J. (ab 1712). Stehende Pallas mit Schild / Die zwei Säulen des Herkules. Nau 214. 21 mm, 2,13 g.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1198 Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukatens 1717, von Müller. Auf das Reformationsjubiläum. Nau 215, Slg. Whiting 328.
Vorzüglich
1199 Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens 1717, von Müller. Auf das Reformationsjubiläum. Nau 218, Slg. Whiting 329.
Vorzüglich - Stempelglanz
1200 Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens 1717, von Müller. Auf das Reformationsjubiläum. Nau 220, Slg. Whiting 331.
Vorzüglich - Stempelglanz
1201 Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukaten 1730. Auf das Konfessionsjubiläum. Nau 226, Slg. Whiting 454.
Prachtexemplar. Feine Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1202 Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens 1730. Auf das Konfessionsjubiläum. Nau 228, Slg. Whiting 453. Variante ohne Hufeisen unter dem Wappen.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1203 Silberabschlag von den Stempeln des 1/2 Dukatens 1730. Auf das Konfessionsjubiläum. Nau 231, Slg. Whiting 455.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1204 Silbermedaille 1704. Auf die Befreiung der Stadt durch kaiserliche Truppen. Trophäe aus bäuerlichen Emblemen und Waffen / Schrift. Nau 209. 22,5 mm, 4,05 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Kleine Stempelfehler, fast Stempelglanz
1205 Silbermedaille 1704. Auf die Befreiung der Stadt durch kaiserliche Truppen. Regenbogen über Stadtansicht / Schrift. Nau 210. 23 mm, 5,19 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1206 Silberne Prämienmedaille des Gymnasiums o.J. (ca. 1840-1885), von Dietelbach. Nau 236. 32 mm, 16,79 g.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1207 Bronzemedaille o.J. (nach 1890), von Aichele. Prämie der Realanstalt. Ansicht des vollendeten Münsters von Westen / Ulmer Wappen mit Umschrift im Perlkreis, außen herum Umschrift in gotisierender Schrift zwischen Ornamenten. Nau 240. 37 mm.
Winziger Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
1208 Zinnmedaille o.J. (1844), von Neuss. Auf die Renovierung des Ulmer Münster. Nau 247. 37 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Waldeck

1209 Friedrich, Pfennig 1809 FW. Jaeger 3 a, AKS 10.
Vorzüglich
1210 Georg Heinrich 1805-1845, 1/3 Taler 1824. Jaeger 30, AKS 20.
Vorzüglich +
1211 Georg Heinrich 1805-1845, 1/6 Taler 1837. Jaeger 35, AKS 22.
Vorzüglich
1212 Georg Heinrich 1805-1845, 1/6 Taler 1843 A. Jaeger 39, AKS 23.
Vorzüglich +
1213 Georg Heinrich 1805-1845, 1/6 Taler 1845 A. Jaeger 39, AKS 23.
Vorzüglich +
1214 Emma, Tochter Georg Victors, Plakette 1904, von Wienecke. Auf ihren 25. Hochzeitstag mit Wilhelm III. der Niederlande, Huldigung der niederländisch-belgischen Vereinigung der Medaillenfreunde. Brustbild mit Diadem und Schleier nach links / Brennende Fackel zwischen zwei Tafeln mit Jahreszahlen über fünf Zeilen Schrift. 51 x 41 mm, 84,42 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Weissensee in Thüringen, städtische Münzstätte

1215 Hohlpfennig. Im Hohlring Rosette zwischen zwei Fischen, auf dem Rand WISSEN. Posern-Klett 862.
Sehr schön
1216 Hohlpfennig. Im Hohlring Doppellilie zwischen zwei Fischen, auf dem Rand W I S S E n. Posern-Klett 863.
Sehr schön

Werden und Helmstedt

1217 Heinrich Dücker, 8 Heller 1659.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön

Worms, Stadt

1218 1/2 Taler 1717, Darmstadt. Auf das Reformationsjubiläum. Joseph 432. Kleine Sammlerpunze im Rand.
Leicht berieben, sehr schön - vorzüglich

Württemberg

1219 Friedrich Karl, Bronzemedaille 1680/1681. Auf den Kometen über Stuttgart. Komet zwischen Sternen, im Abschnitt Jahreszahlen / Sieben Zeilen Schrift. Klein/Raff -. 27,5 mm. Die Herkunft dieser Medaille ist unklar. Binder weist diese Medaillen Württemberg zu, Kundmann legt den Entstehungsort nach Schlesien.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1220 Eberhard Ludwig, Dukat o. J. (nach 1706). Jugendliches Brustbild des Herzogs mit Allonge\-perücke im drapierten, römischen Harnisch nach rechts / Fünffach behelmtes, fünffeldiges Wappen, darüber die Devise des Herzogs, unten der württembergische Jagdorden. Klein/Raff 11, Ebner 15, Friedberg 3582.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1221 Carl Alexander, 30 Kreuzer 1734. Klein/Raff 194.
Winziges Zainende, sehr schön
1222 Karl Eugen, 20 Kreuzer 1764. Klein/Raff 386.
Schrötlingsfehler, vorzüglich
1223 Karl Eugen, 20 Kreuzer 1765. Klein/Raff 387.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich
1224 Karl Eugen, 20 Kreuzer 1769. Klein/Raff 393.
Kleine Schrötlingsfehler, vorzüglich
1225 Karl Eugen, 20 Kreuzer 1774. Klein/Raff 396.
Winzige Randfehler und Kratzer, sehr schön
1226 Karl Eugen, 10 Kreuzer 1765. Klein/Raff 401.
Schrötlingsfehler, vorzüglich
1227 Karl Eugen, Große Zinnmedaille o.J., von Bückle. Preismedaille der Hohen Karlsschule für Philosophie. 70,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1228 Karl Eugen, Große bronzierte Zinnmedaille o.J., von Werner. Preismedaille der Hohen Karlsschule für Münzkunde. 70,5 mm.
Kleine Randfehler, kleine Prüfspuren am Rand, sehr schön - vorzüglich
1229 Friedrich I., 3 Kreuzer 1806. Jaeger 2, AKS 52.
Schön - sehr schön
1230 Friedrich I., 1/2 Kreuzer 1812. Jaeger 6, AKS 55.
Sehr schön
1231 Friedrich I., 1/2 Kreuzer 1816. Jaeger 6, AKS 55.
Sehr schön - vorzüglich
1232 Friedrich I., Kreuzer 1808. Jaeger 7, AKS 54.
Sehr schön
1233 Friedrich I., Kreuzer 1814. Jaeger 7, AKS 54.
Vorzüglich - prägefrisch
1234 Friedrich I., Kreuzer 1816. Jaeger 7, AKS 54.
Vorzüglich - prägefrisch
1235 Friedrich I., 3 Kreuzer 1807. Jaeger 8, AKS 53.
Vorzüglich - Stempelglanz
1236 Friedrich I., 3 Kreuzer 1807. Jaeger 8, AKS 53.
Sehr schön
1237 Friedrich I., 3 Kreuzer 1808. Jaeger 8, AKS 53.
Vorzüglich +
1238 Friedrich I., 3 Kreuzer 1809. Jaeger 8, AKS 53.
Schrötlingsfehler, vorzüglich
1239 Friedrich I., 3 Kreuzer 1812. Jaeger 8, AKS 53.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1240 Friedrich I., 6 Kreuzer 1808. Jaeger 9, AKS 51.
Fast vorzüglich
1241 Friedrich I., 6 Kreuzer 1809. Jaeger 9, AKS 51.
Winzige Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
1242 Friedrich I., 6 Kreuzer 1809. Jaeger 9, AKS 51.
Vorzüglich
1243 Friedrich I., 6 Kreuzer 1810. Jaeger 9, AKS 51.
Vorzüglich +
1244 Friedrich I., 6 Kreuzer 1810. Jaeger 9, AKS 51.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1245 Friedrich I., 10 Kreuzer 1808. Jaeger 10, AKS 47.
Schön
1246 Friedrich I., 10 Kreuzer 1809. Jaeger 10, AKS 47.
Sehr schön - vorzüglich
1247 Friedrich I., 20 Kreuzer 1808. Jaeger 11, AKS 43.
Winzige Kratzer, sehr schön
1248 Friedrich I., 20 Kreuzer 1809. Ohne Punkt nach der Wertzahl. Jaeger 11, AKS 43.
Minimal justiert, vorzüglich
1249 Friedrich I., 20 Kreuzer 1812. Jaeger 13, AKS 44.
Sehr schön
1250 Friedrich I., 10 Kreuzer 1812. Jaeger 14, AKS 47.
Sehr schön
1251 Friedrich I., 10 Kreuzer 1812. Jaeger 15, AKS 47.
Kleine Schrötlingsfehler, schön - sehr schön
1252 Friedrich I., Taler 1812. Jaeger 25, AKS 37.
Feine Patina. Sehr schön +
1253 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer 1818. Jaeger 28, AKS 113, Klein/Raff 85.
Sehr schön +
1254 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer o.J. Jaeger 28, AKS 112, Klein/Raff 85.
Sehr schön
1255 Wilhelm I., Kreuzer 1818. Jaeger 29, AKS 107.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1256 Wilhelm I., Kreuzer 1818. Jaeger 29, AKS 107.
Sehr schön
1257 Wilhelm I., 3 Kreuzer 1818. Jaeger 30, AKS 101.
Stempelglanz
1258 Wilhelm I., 3 Kreuzer 1818. Jaeger 30, AKS 101 var.
Schrötlingsfehler, vorzüglich
1259 Wilhelm I., 6 Kreuzer 1817. Jaeger 31, AKS 94.
Sehr schön
1260 Wilhelm I., 20 Kreuzer 1818. Jaeger 35, AKS 88.
Kleiner Schrötlingsfehler, Stempelglanz
1261 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer 1834. Jaeger 39, AKS 114, Klein/Raff 85.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1262 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer 1836. Jaeger 39, AKS 114, Klein/Raff 85.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1263 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer 1837. Jaeger 39, AKS 114, Klein/Raff 85.
Prachtexemplar. Winziger Stempelfehler, Stempelglanz
1264 Wilhelm I., 3 Kreuzer 1824. Jaeger 41 b, AKS 103.
Kleine Prägeschwäche, fast vorzüglich
1265 Wilhelm I., 6 Kreuzer 1823. Jaeger 42, AKS 95.
Fast sehr schön
1266 Wilhelm I., 24 Kreuzer 1825. Jaeger 47, AKS 87 var., Klein/Raff 75.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1267 Wilhelm I., Gulden 1824. Jaeger 48, AKS 79, Klein/Raff 72.1 d.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1268 Wilhelm I., Doppelgulden 1824. Jaeger 49, AKS 73.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1269 Wilhelm I., 3 Kreuzer 1832. Jaeger 51, AKS 104.
Fast Stempelglanz
1270 Wilhelm I., 6 Kreuzer 1830. Jaeger 52, AKS 98.
Fast Stempelglanz
1271 Wilhelm I., 6 Kreuzer 1835. Jaeger 52, AKS 98.
Vorzüglich
1272 Wilhelm I., Gulden 1837 AD. Jaeger 63, AKS 84, Klein/Raff 93.
Kleine Kratzer, sehr schön +
1273 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1838. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 98.
Prachtexemplar. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1274 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1840. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 98.2.
Vorzüglich +
1275 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1858, mit VOIGT am Halsabschnitt. Jaeger zu 69 a, AKS zu 86, Klein/Raff 109 a, Slg. Wurster 724.
Sehr selten. Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1276 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1860. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.2.
Etwas berieben, kleine Kratzer, vorzüglich +
1277 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1861. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.3.
Vorzüglich
1278 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1862. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.4.
Fast Stempelglanz
1279 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1863. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.5. Nur wenige Exemplare geprägt.
Vorzüglich - Stempelglanz
1280 Wilhelm I., 1/2 Gulden 1864. Jaeger 69, AKS 86, Klein/Raff 109.6.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1281 Wilhelm I., Gulden 1841. Jaeger 70, AKS 85.
Feine Patina. Winziger Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1282 Wilhelm I., Gulden 1842. Jaeger 70, AKS 85, Klein/Raff 95.4.
Fast vorzüglich
1283 Wilhelm I., Gulden 1843. Jaeger 70, AKS 85, Klein/Raff 95.6.
Fast vorzüglich
1284 Wilhelm I., Gulden 1850. Jaeger 70, AKS 85, Klein/Raff 95.14.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1285 Wilhelm I., Gulden 1854. Jaeger 70, AKS 85, Klein/Raff 95.18.
Winziger Schrötlingsfehler, fast Stempelglanz
1286 Wilhelm I., Gulden 1856. Jaeger 70, AKS 85, Klein/Raff 95.20.
Prooflike. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1287 Wilhelm I., Doppeltaler 1840. Jaeger 71, AKS 62.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1288 Wilhelm I., Doppeltaler 1842. Jaeger 71, Thun 436, AKS 62.
Prachtexemplar. Feine Patina. Minimale Kratzer, fast Stempelglanz
1289 Wilhelm I., Doppeltaler 1854. Jaeger 71, Thun 436, AKS 62.
Kleiner Randfehler, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1290 Wilhelm I., Doppelgulden 1845. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, sehr schön +
1291 Wilhelm I., Doppelgulden 1846. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1292 Wilhelm I., Doppelgulden 1847. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1293 Wilhelm I., Doppelgulden 1849. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1294 Wilhelm I., Doppelgulden 1850. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast vorzüglich
1295 Wilhelm I., Doppelgulden 1851. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Sehr schön
1296 Wilhelm I., Doppelgulden 1852. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
1297 Wilhelm I., Doppelgulden 1853. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1298 Wilhelm I., Doppelgulden 1854. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1299 Wilhelm I., Doppelgulden 1855. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1300 Wilhelm I., Doppelgulden 1856. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76.
Kleiner Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
1301 Wilhelm I., Dukat 1840. Jaeger 73, AKS 60, Friedberg 3611.
GOLD. Leichte Hitzespuren auf der Vorderseite, Kratzer, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1302 Wilhelm I., Gulden 1841. Regierungsjubiläum. Jaeger 74, AKS 123, Klein/Raff 96.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1303 Wilhelm I., Gulden 1841. Regierungsjubiläum. Jaeger 74, AKS 123, Klein/Raff 96.
Winzige Randunebenheiten, vorzüglich - Stempelglanz
1304 Wilhelm I., Gulden 1841. Regierungsjubiläum. Jaeger 74, AKS 123, Klein/Raff 96.
Erstabschlag. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1305 Wilhelm I., 4 Dukaten 1841, von Voigt. Auf das 25jährige Regierungsjubiläum. Jaeger 75, AKS 119, Friedberg 3615. Originalprägung mit Randschrift
GOLD. Prachtexemplar. Nur minimale Kratzer, Stempelglanz
1306 Wilhelm I., Gulden 1844. Münzbesuch. Spätere Prägung ohne die Signatur 'Dietelbach', mit Randschrift. Jaeger 76, AKS 124, Klein/Raff 97 a.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1307 Wilhelm I., Gedenkdoppeltaler 1846. Auf die Hochzeit des Kronprinzen Karl mit Olga von Russland. Jaeger 79, AKS 122.
Winzige Kratzer und Haarlinien, Polierte Platte
1308 Wilhelm I., 1/2 Kreuzer 1858. Jaeger 81, AKS 129. \fbidis\ltrpar
Prachtexemplar. Stempelglanz
1309 Wilhelm I., Taler 1858. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Kleine Kratzer, Vorzüglich +
1310 Wilhelm I., Taler 1859. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1311 Wilhelm I., Taler 1860. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Schöne Patina. Polierte Platte. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1312 Wilhelm I., Taler 1861. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Feine Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1313 Wilhelm I., Taler 1863. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Kleine Kratzer, Vorzüglich - Stempelglanz
1314 Wilhelm I., Taler 1864. Jaeger 83, Thun 439, AKS 77.
Kleine Kratzer, Vorzüglich - Stempelglanz
1315 Karl, 1/2 Gulden 1866. Mit CS am Halsabschnitt. Jaeger 84 a, AKS 127, Klein/Raff 115.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1316 Karl, 1/2 Gulden 1868. Mit CS am Halsabschnitt. Jaeger 84, AKS 127, Klein/Raff 115.2.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1317 Karl, 1/2 Gulden 1868. Ohne CS am Halsabschnitt. Jaeger 84, AKS 127, Klein/Raff 115.2 a.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1318 Karl, 1/2 Gulden 1869. Jaeger 84, AKS 127, Klein/Raff 115.3.
Vorzüglich +
1319 Karl, 1/2 Gulden 1870. Jaeger 84, AKS 127, Klein/Raff 115.4.
Schöne Patina. Vorzüglich
1320 Karl, 1/2 Gulden 1871. Jaeger 84, AKS 127, Klein/Raff 115.5.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1321 Karl, Taler 1865. Jaeger 85, Thun 440, AKS 126, Kahnt 592.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1322 Karl, Siegestaler 1871. Jaeger 86, Thun 443, AKS 132, Kahnt 594.
Prachtexemplar. Feine Patina. Kleiner Kratzer, fast Stempelglanz / Stempelglanz

Württemberg-Stuttgart, Stadt

1323 Dukat 1817. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Büste Luthers / Schrift. Binder 33, Slg. Whiting - (606 als Silberabschlag).
GOLD. Prachtexemplar. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1324 Silberabschlag von den Stempeln der Halbdukatenklippe. Auf das Neue Jahr. Stadtansicht / Schrift. Binder 27. 1,67 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1325 Bronzeplaketten, von Mayer und Wilhelm. 6 Stück.
Vorzüglich
1326 Silberne Schulpreismedaillen o. J. 2 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Würzburg, Bistum

1327 Melchior Zobel von Giebelstadt, Taler 1554. Helmschrott 50, Davenport 9975, Schulten 3722.
Langer Kratzer auf der Rückseite, sehr schön
1328 Bernhard der Große von Sachsen-Weimar, Batzen 1633. Helmschrott 253.
Schön - sehr schön
1329 Adam Friedrich von Seinsheim, Taler 1765. Helmschrott 753, Davenport 2899.
Sehr schön

LOTS

Deutsche Münzen bis 1871

1330 Mittelalter, Pfennige des 11. Jahrhunderts. Bremen, Mainz (3), Speyer. 5 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1331 Mittelalter, Brakteaten. 11 Stück.
Sehr schön
1332 Mittelalter, Pfennige auf Würzburger Schlag. Henneberg, Schleusingen, Mainz, Miltenberg, Coburg, Würzburg. 14 Stück.
Schön - sehr schön, fast sehr schön
1333 Mittelalter, Pfennige. 5 Stück.
Meist sehr schön
1334 Allgemein, Hamburg. Witten 1506. Lübeck, Witten 1502. Stralsund. Schilling 1511. 3 Stück.
Prägeschwäche, sehr schön
1335 Allgemein, Sachsen. Taler 1576, 1624. Regensburg. Taler 179? Deutscher Orden Taler 1603. Scharf gereinigt, mit Henkelspuren und mit bearbeiteten Rändern und Feldern.
Fast sehr schön, sehr schön
1336 Allgemein, Pommern. Doppelschilling 1616, 1621, 1622 und 1628. 4 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1337 Allgemein, Paderborn. 1 Pfennig 1685, Hohenzollern 6 Kreuzer 1839 und weitere Kleinmünzen. 11 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön
1338 Allgemein, Nürnberg. Taler 1761. Brandenburg-Franken. Taler 1766. St. Gallen. Taler 1620. 3 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1339 Allgemein, Sachsen. Taler 1779, 1788 (2), 1803. 4 Stück.
Sehr schön
1340 Allgemein, Preußen. Taler 1814. Anhalt. Gulden 1806. Hamburg. 32 Schilling 1809. 16 Schilling 1752. 8 Schilling 1727. 6 Stück.
Sehr schön
1341 Allgemein, Frankfurt. Doppeltaler 1843. Bayern. Taler 1814. 2 Stück.
Sehr schön
1342 Allgemein, Bayern. Gulden 1843. Württemberg. Gulden 1841. Bayern. Silbermedaille 1825. 3 Stück.
Scharf gereinigt, sehr schön
1343 Allgemein, Hannover. Taler 1852 ,1862 und 1864. 3 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1344 Allgemein, Bayern. Doppelgulden 1855. Preußen. Taler 1814 A, Krönungstaler 1861. Sachsen. Taler 1825, 1827. Sachsen-Coburg. Taler 1864. Reuss. Taler 1868. 7 Stück.
Leicht geputzt, sehr schön
1345 Allgemein, Preußen. Taler 1859, Krönungstaler 1861 und Siegestaler 1871. 3 Stück.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1346 Allgemein, Preußen. Taler. 4 Stück.
Teilweise leichte Mängel. Sehr schön
1347 Allgemein, Frankfurt. Taler 1860, 1862 und Doppelgulden 1849. 3 Stück.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
1348 Allgemein, Bayern. Taler 1862, 1867 und Doppelgulden 1855. 3 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1349 Allgemein, Mecklenburg. Taler 1864. Reuss. Taler 1862. Schwarzburg. Taler 1867, 1870. 4 Stück.
Sehr schön
1350 Allgemein, Taler und Doppeltaler. 16 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön, schön - sehr schön
1351 Allgemein, Altdeutsche Teilstücke und Kleinmünzen Goslar, Bauerngroschen, Württemberg 3 Kreuzer 1595, Oldenburg, Lüttich, etc. 13 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1352 Allgemein, Taler. Schaffhausen 1622. Salzburg 1642, 1694. Bayern 1775. Nürnberg 1757. RDR. Kronentaler 1795. Alle Stücke scharf gereinigt, mit Henkelspuren und mit bearbeiteten Rändern und Feldern.
Schön - sehr schön, sehr schön
1353 Allgemein, Taler. Dazu eine Medaille. Geschichtstaler Segen des Himmels in den Feldern geglättet. 6 Stück. Scharf gereinigt oder kleine Fehler.
Sehr schön
1354 Allgemein, Silberkleinmünzen. Sachen. 1/4 Taler 1555 mit Henkelspur. 13 Stück.
Meist sehr schön
1355 Allgemein, Silbermünzen. 10 Stück.
Meist mit Fehlern, schön / schön - sehr schön / sehr schön
1356 Allgemein, Teilstücke Hannover, Hildesheim, Lübeck, Stolberg, etc. 7 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön, schön - sehr schön
1357 Allgemein, Krönungs- und Siegestaler. Silber- und Kupferkleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön
1358 Allgemein, Kupfer- und Silberkleinmünzen. 19 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1359 Allgemein, Kupfermünzen, u.a. Preußen. 4 Pfennig 1821 B (s-ss). 68 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1360 Allgemein, Mecklenburg, Pommern. 10 Stück.
Meist sehr schön
1361 Allgemein, Silberkleinmünzen. 26 Stück.
Meist sehr schön
1362 Allgemein, Westfalen Kupfermünzen. 15 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1363 Allgemein, Norddeutschland. Silbermünzen. 25 Stück.
Sehr schön
1364 Allgemein, Württemberg. Kronentaler. Dazu 3 Weißpfennige (1 x Ausbruch) mit Belag. 4 Stück.
Schön, sehr schön
1365 Allgemein, Sachsen, Kurfürstentum. Hohlheller des 15. Jahrhunderts. 4 Stück.
Sehr schön
1366 Allgemein, Mecklenburg und Wismar. 22 Stück.
Schön, sehr schön
1367 Allgemein, Waldeck, Reuss, Goslar, Stolberg, etc. 15 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1368 Allgemein, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Meist sehr schön
1369 Allgemein, Silberkleinmünzen. Paderborn und Münster. 5 Stück.
Sehr schön
1370 Allgemein, Kleinmünzen. 56 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1371 Allgemein, Sachsen, Kurfürstentum. Einseitige Pfennige des 15. Jahrhunderts. 6 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
1372 Allgemein, Kupfermünzen. Münster, Osnabrück, Paderborn und Soest. 15 Stück.
Meist sehr schön
1373 Allgemein, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1374 Allgemein, Schleswig-Holstein. 24 Stück.
Gering erhalten - sehr schön
1375 Allgemein, RDR. Silbermünzen (8). Schlecht erhaltene Kleinmünzen (21). 29 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
1376 Allgemein, Silberkleinmünzen. 24 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1377 Allgemein, Böhmen. Denar. Pommern, Preußen, Großbritannien. 11 Stück.
Sehr schön
1378 Allgemein, Westfalen. Silber- und Kupferkleinmünzen. 9 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1379 Allgemein, Kupfermünzen. 6 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1380 Allgemein, Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Sehr schön
1381 Allgemein, Münzen und Medaillen. 21 Stück.
Schön, sehr schön

Haus Habsburg

Haus Habsburg

1382 Erzherzog Sigmund, Sechser o.J.
Winziger Kratzer, sehr schön
1383 Maximilian I., Batzen 1516, St. Veit.
Sehr schön - vorzüglich
1384 Karl V., Bronzemedaille o.J. (19. Jahrhundert). Brustbild in Wams mit Barett und Vlieskette nach rechts / Schrift. Suitenmedaille aus der Durand'schen Serie. 41 mm.
Fast vorzüglich
1385 Ferdinand I., Taler 1550, Joachimsthal. Schulten 3865, Markl 829 ff, Davenport 8046, Voglhuber 49/7, Dietiker 148.
Sehr schön +
1386 Ferdinand I., Bronzegussmedaille 1539, nach Hans Reinhardt. 69,1 mm.
Späterer Guss. Sehr schön
1387 Erzherzog Leopold V., 10 Kreuzer 1630 und 1632, Hall. 2 Stück.
Sehr schön
1388 Erzherzog Leopold V., 1/2 Taler 1632, Hall. Moser/Tursky 467.
Kleine Kratzer, sehr schön
1389 Ferdinand IV., Silbermedaille o.J. (1653). Auf die Krönung in Regensburg. Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukatens. Unter göttlichem Auge Zepter zwischen Palmzweigen / Schrift. Slg. Montenuovo 844. 28 mm, 3,41 g.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1390 Leopold I., Silbermedaille 1686, von Smeltzing. Auf die Siege des Jahres über die Türken. Büste Leopolds umgeben von den Ansichten sechs ungarischer Festungen und zehn Medaillons mit den Orten der siegreichen Schlachten in Ungarn aus der Vogelperspektive / Jupiter auf Adler ebenfalls umgeben von weiteren sechs Ansichten eroberter ungarischer Festungen. Slg. Montenuovo 1029, Slg. Julius -, Slg. Horsky 2135, Gohl 96. 58,5 mm, 80,73 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1391 Leopold I., Bleigussmedaille 1688, von Gennaro. Auf die Einverleibung Pannoniens, Daciens und Illyriens in die österreichische Monarchie. Geharnischtes Brustbild des Kaisers nach rechts / Leopold I. wird von Viktoria gekrönt, daneben die Personifikationen der Länder. Slg. Montenuovo -, Domanig 212 (Ag). 61,2 mm.
Vorzüglich
1392 Josef I., Taler 1706, Hall. Herinek 128, Davenport 1018.
Gereinigt. Vorzüglich +
1393 Josef I., 1/4 Taler o.J., Hall. Brustbild im Prunkharnisch mit besticktem Kragen und großer Allongeperücke nach rechts / Gekröntes vierfeldiges Wappen mit Tiroler Mittelschild. Herinek 171.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1394 Josef I., Silbermedaille 1690, von Hautsch. Auf die Krönung Josefs I. in Augsburg. Gekrönter Doppeladler hält die Medaillons Kaiser Leopolds und seiner Gattin / Medaillon mit Brustbild Josefs umgeben von sieben Medaillons mit den Kurfürsten. Slg. Montenuovo 1216, Slg. Julius 535. Mit Randschrift. 45 mm, 39,51 g.
Felder geglättet, sehr schön - vorzüglich
1395 Maria Theresia, 2 Souverains 1750, Antwerpen. Herinek 331, Friedberg 130.
GOLD. Vorzüglich
1396 Maria Theresia, Taler 1765, Hall. Herinek 470, Davenport 1122.
Prachtexemplar. Feine Patina. Vorderseite minimal justiert, fast Stempelglanz / Stempelglanz
1397 Maria Theresia, Taler 1745 KB, Kremnitz. Herinek 569, Davenport 1128.
Schöne Patina. Minimal justiert, winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1398 Maria Theresia, 1/2 Taler 1780 B, Kremnitz. Herinek 743.
Sehr schön
1399 Maria Theresia, 1/4 Taler 1742, Hall. Herinek 744.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
1400 Maria Theresia, 30 Kreuzer 1776, Wien für Galizien. Herinek 779.
Sehr schön
1401 Maria Theresia, Silbermedaille 1761, von Wideman. Auf den Tod des Erzherzogs Karl. Brustbild Karls nach rechts / Engel mit Posaune und Medaillonbild sitzt auf Sarkophag. Slg. Montenuovo 1897. 40,5 mm, 26,19 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, vorzüglich
1402 Maria Theresia, Bronzemedaille 1762, von Würth. Auf die Wiedereinführung der Hofämter des Großfürstentums Siebenbürgens. Brustbild nach rechts / Verleihung der Ehrenzeichen an die Würdenträger. Slg. Montenuovo 1904, Resch 170. 60 mm.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1403 Maria Theresia, Silbermedaille 1765, von Wideman. Auf den Besuch der kaiserlichen Familie in Innsbruck anlässlich der Vermählung Leopolds mit Maria Ludovica von Spanien. Die Brustbilder des Kaiserpaares, des Erzherzogs Josef und seiner Gemahlin nebeneinander nach rechts / Stadttor von Innsbruck. Slg. Montenuovo 1942, Slg. Julius 1899, Wittelsbach 2253. 46,5 mm, 43,45 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, sehr schön +
1404 Maria Theresia, Silbermedaille 1767, von Wideman. Auf die Genesung der Kaiserin von den Pocken. Brustbild nach rechts / Weihrauch opfernde Frau. Slg. Montenuovo 1976, Slg. Julius 1935, Slg. Brettauer 1565. 47 mm, 34,85 g.
Vorzüglich
1405 Maria Theresia, Zinnmedaille 1767, von Wideman. Auf die Genesung der Kaiserin von den Pocken. Brustbild nach rechts / Weihrauch opfernde Frau. Slg. Montenuovo 1976 (Ag), Slg. Julius 1935 (Ag), Slg. Brettauer 1565. 46,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1406 Maria Theresia, Zinnmedaille 1768, von Wideman. Auf die Genesung dreier Familienmitglieder von den Pocken (Erzherzöge Ferdinand und Maximilian sowie Erzherzogin Theresia, Tochter Josephs II.) Die Büsten Maria Theresias und Josephs II. / Acht Zeilen Schrift. Slg. Montenuovo 1991 (Ag). 40,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1407 Maria Theresia, Zinnmedaille 1780, von Oexlein. Auf ihren Tod. Brustbild nach rechts / Sarkophag umgeben von den Personifikationen von Religion, Gerechtigkeit, Milde und Freigebigkeit. Slg. Montenuovo 2103 (Ag), Slg. Julius 2042 (Ag).
Kupferstift. Vorzüglich
1408 Maria Theresia, Bronzemedaille 1862, von Leisek (Vorderseite nach einer Medaille von Würth). Auf das 100jährige Bestehen der Militär-Akademie und die Errichtung des Denkmals für Maria Theresia. Brustbild nach rechts / Ansicht des Denkmals. Slg. Montenuovo 2698, Hauser 2227, Serfas 172. 61 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1409 Maria Theresia, Bronzemedaille 1870, von Radnitzky. Auf die 100-Jahrfeier der Bergakademie Schemnitz. Brustbild Maria Theresias über gekreuzten Lorbeer- und Palmzweigen nach rechts / Thronende Hungaria mit Buch und Grubenlampe, im Hintergrund bergige Landschaft mit Häusern, Kirchen und Industrieanlagen. Hauser 1645, Müseler 71/24, Serfas 305, Slg. Montenuovo -, Slg. Vogelsang 1047. 69,6 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1410 Franz I., 15 Kreuzer 1750 KB, Kremnitz. Herinek 435.
Sehr schön - vorzüglich
1411 Josef II., 1/2 Madonnentaler 1786 A, Wien. Herinek 161, Jaeger/Jaeckel 26.
Sehr schön - vorzüglich
1412 Josef II., Kronentaler 1786, Brüssel. Herinek 190, Davenport 1284.
Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, winzige Kratzer, sehr schön
1413 Josef II., 1/4 Kronentaler 1788 H, Günzburg. Herinek 211, Jaeger/Jaeckel 42.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
1414 Josef II., 1/2 Taler 1786 A, Wien für Ungarn. 1/4 Kronentaler 1788 H. 2 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön
1415 Josef II., Kreuzer 1790 S, Schmöllnitz. 30 Kreuzer 1807 S (leicht korrodiert, vz). 2 Stück.
Vorzüglich +
1416 Josef II., Silbermedaille 1784, von Wirt. Auf die Gründung der Akademie in Lemberg. Büste nach rechts / Lyra auf Postament und Eule. Slg. Montenuovo 2161, Serfas 201. 43,0 mm, 26,23 g.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1417 Leopold II., 1/2 Taler 1792 A, Wien. Herinek 37.
Sehr schön
1418 Leopold II., 3 Sols 1790 H, Günzburg. Für Luxemburg. Herinek 95, Jaeger/Jaeckel 75.
Sehr schön - vorzüglich
1419 Leopold II., Cu Münzen für Luxemburg. 4 Stück.
Sehr schön
1420 Leopold II., Silbermedaille 1790. Auf die Tiroler Huldigung. Adler / Schrift. Slg. Montenuovo 2194. 20 mm, 2,18 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
1421 Leopold II., Kleine Silbermedaille 1791. Auf die böhmische Krönung. Löwe mit Wappen und Kreuz / Krone über Schrift. Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens. Slg. Montenuovo 2242. 20 mm, 2,19 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1422 Franz II.(I.), 12 Kreuzer 1795 B, Kremnitz. Herinek 827.
Fast vorzüglich
1423 Franz II.(I.), 5 Kreuzer 1815 A. Herinek 914.
Prachtexemplar. Minimal justiert, Stempelglanz
1424 Franz II.(I.), 3 Kreuzer 1800 A, Wien. Herinek 1041.
Fast Stempelglanz
1425 Franz II.(I.), 6 Kreuzer und 12 Kreuzer 1795 A , B und 12 Kreuzer 1795 C, Wien, Kremnitz und Prag. 3 Stück.
Sehr schön
1426 Franz II.(I.), Kronentaler 1795 C. Taler 1824 G.
Minimal justiert, sehr schön +
1427 Franz II.(I.), Kleine Silbermedaille 1792. Auf die ungarische Krönung. Krone über Zepter und Zweig / Schrift. Silberabschlag von den Stempeln des Dukatens. Slg. Montenuovo 2264. 20,5 mm, 2,20 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1428 Franz II.(I.), Kleine Silbermedaille 1792. Auf die ungarische Krönung. Löwe mit Wappen und Kreuz / Krone über Schrift. Slg. Montenuovo 2261. 25,0 mm, 4,36 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Prooflike. Stempelglanz
1429 Franz II.(I.), Kleine Silbermedaillen 1808. Auf die ungarische Krönung der Kaiserin Maria Ludovica. Lilie / Krone über Schrift. Slg. Montenuovo 2360, 2361. 21 mm, 2,21 g und 25 mm, 4,51 g. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz und vorzüglich
1430 Franz II.(I.), Silbermedaille 1825. Auf die ungarische Krönung der Kaiserin. Reichsapfel über Zweigen / Schrift. Silberabschlag von den Stempeln des Doppeldukatens. Slg. Montenuovo 2499. 25 mm, 4,31 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
1431 Franz II.(I.), Silbermedaille 1825. Auf die ungarische Krönung der Kaiserin. Reichsapfel über Zweigen / Schrift. Slg. Montenuovo 2499. 25 mm, 4,38 g.
Prachtexemplar. Prooflike. Stempelglanz
1432 Franz II.(I.), Silbermedaille 1830, von Böhm. Auf seine Krönung zum König von Ungarn in Preßburg. Die Büsten Ferdinands und dessen Vaters Franz I. / Eichenbaum mit gekröntem ungarischen Wappen. Slg. Montenuovo 2525, Hauser 2. 48,5 mm, 43,79 g.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1433 Franz II.(I.), Kleine Silbermedaillen 1830. Auf die ungarische Krönung des Kronprinzen Ferdinand. Beider Brustbilder nach rechts / Strahlende Krone über Schrift. Slg. Montenuovo 2516, 2517. 24 mm, 5,49 g und 20 mm, 3,26 g. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1434 Franz II.(I.), Silbermedaille 1835, von Brandt. Zur Erinnerung an die Gedächtnisfeier in Wien anlässlich seines Todes. Büste nach links / Sieben Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Slg. Montenuovo 2540. 45 mm, 50,98 g.
Tuscheziffer. Feine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1435 Franz II.(I.), Silbermedaillen (2), versilberte Bronzemedaille (1). 3 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1436 Franz II.(I.), Silbermedaille o.J. von Stuckhart. 34,2 mm, 12,72 g.
Kratzer, sehr schön
1437 Ferdinand I., 10 Kreuzer 1839 C, Prag. Herinek 306.
Vorzüglich +
1438 Ferdinand I., 10 Kreuzer 1845 E, Karlsburg. Herinek 314.
Sehr schön
1439 Ferdinand I., Silbermedaille 1838, von Putinati. Auf die Tiroler Huldigung in Innsbruck. Büste nach links / Schrift. Slg. Montenuovo 2576, Hauser 32. 34,3 mm, 22,53 g.
Schöne Patina. Kleiner Kratzer, vorzüglich +
1440 Ferdinand I., Silbermedaille 1846, von Boehm. Zum 50jährigen Regierungsjubiläum seines Onkels Erzherzog Joseph (1776-1847) als Palatin von Ungarn. Brustbild des Erzherzogs in ungarischer Tracht. Brustbild in Uniform nach links / Schrift zwischen Zweigen. Ungarische Legenden. Slg. Montenuovo 2617, Hauser 22. 53,0 mm, 69,94 g.
Etwas berieben, fast vorzüglich
1441 Franz Joseph I., 4 Gulden = 10 Francs 1871. Herinek 279, Jaeger/Jaeckel 361, Friedberg 503.
GOLD. Vorzüglich
1442 Franz Joseph I., 20 Kronen 1897 KB. Herinek 358, Jaeger/Jaeckel 409, Friedberg 250.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1443 Franz Joseph I., 10 Kronen 1911 KB, Kremnitz. Herinek 411, Jaeger/Jaeckel 408, Friedberg 252.
GOLD. Fast Stempelglanz
1444 Franz Joseph I., Taler 1857 A, 1858 A, 1859 A, Wien. Herinek 442, 443, 444. 3 Stück.
Winzige Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1445 Franz Joseph I., Taler 1860 A und 1861 A, Wien. Herinek 445, 446. 2 Stück.
Schön und sehr schön
1446 Franz Joseph I., Taler 1862 A, Wien. Herinek 447, Jaeger/Jaeckel 312.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +
1447 Franz Joseph I., Taler 1858 B, Kremnitz. Herinek 452.
Kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
1448 Franz Joseph I., Taler 1867 E, Karlsburg. Herinek 480, Jaeger/Jaeckel 316.
Sehr schön
1449 Franz Joseph I., Gulden 1866 A, Wien. Herinek 560.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1450 Franz Joseph I., Gulden 1870 A, Wien. Herinek 567.
Fast vorzüglich
1451 Franz Joseph I., 1/4 Gulden 1859 E, Karlsburg. Herinek 645, Jaeger/Jaeckel 327.
Schöne Patina. Vorzüglich
1452 Franz Joseph I., 10 Krajczar 1869 GYF, Karlsburg. Herinek 740, Jaeger/Jaeckel 350 a.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1453 Franz Joseph I., 10 Krajczar 1870 KB, Kremnitz. Herinek 742.
Fast Stempelglanz
1454 Franz Joseph I., Krone 1892. Herinek 785, Jaeger/Jaeckel 376.
Schön - sehr schön
1455 Franz Joseph I., Gulden 1854 A. Vermählung. Herinek 823, Jaeger/Jaeckel 299.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
1456 Franz Joseph I., Kreuzer 1860 E und 1863 E, Karlsburg. Herinek 907, 910. 2 Stück.
Sehr schön
1457 Franz Joseph I., 1 Kreuzer 1861 E. Herinek 908.
Winziger Fleck, fast Stempelglanz
1458 Franz Joseph I., 10 Kreuzer und 1/4 Gulden 1853 A und 1860 B, Wien und Kremnitz. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1459 Franz Joseph I., 1/4 Gulden und 1 Taler 1858 V und 1861 V, Venedig. 2 Stück.
Winzige Randfehler, sehr schön
1460 Franz Joseph I., 10 Kreuzer 1859 V, 1860 V, 1865 V, Venedig. 3 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1461 Franz Joseph I., 20 Krajczar 1868 GYF, Karlsburg. 10 Kreuzer 1791 A (R). 2 Stück.
Sehr schön, schön
1462 Franz Joseph I., 10, 20 Krajzar und 1 Forint 1868 KB. Kremnitz. Offizielle Nachprägungen. 3 Stück.
Polierte Platte
1463 Franz Joseph I., Silberne Klippe 1899. Zweites österreichisch-ungarisches Fechtturnier. 31,5 x 31,5 mm, 14,87 g.
Sehr schön - vorzüglich
1464 Franz Joseph I., Silberne Klippe o.J. Kniender Kaiser mit Büchse im Anschlag / Doppeladler. 34,7 x 34,7 mm, 34,43 g.
Originalöse. Sehr schön +
1465 Franz Joseph I., Petrozseny. 20 Kreuzer o.J. KB, Kremnitz.
Etwas Belag, sehr schön
1466 Franz Joseph I., Silbermedaille 1857, von Radnitzky. Auf die Rundreise des Kaiserpaares in den Bezirken der Jazygen und Kumanen, sowie die Anwesenheit in Jaszbereny. Die Brustbilder Franz Josephs und Elisabeths nebeneinander nach rechts / Wappenkombination von Preßburg (Pozsony), Sopron und dem Komitat Jaß-Groß-Kumanen. Wurzbach 2714, Hauser 640. 37,5 mm, 34,43 g.
Berieben, kleine Randfehler, sehr schön
1467 Franz Joseph I., Kleine Silbermedaillen 1867. Auf die ungarische Krönung. Brustbild der Kaiserin nach links / Krone über Schrift. Ungarische Schrift. Slg. Montenuovo 2713, 2714. 23,5 mm, 5,48 g und 20 mm, 3,28 g. 2 Stück.
Winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1468 Franz Joseph I., Kleine Silbermedaille 1867. Auf die ungarische Krönung. Brustbild des Kaisers nach rechts / Krone über Schrift. Ungarische Schrift. Slg. Montenuovo 2709. 23,5 mm, 5,49 g.
Vorzüglich +
1469 Franz Joseph I., Silbermedaille 1869. Auf die Rundreise des Kaiserpaares in Kroatien. Slg. Montenuovo 2732, Hauser 648. 37,0 mm, 34,44 g.
Henkelspuren, Randfehler, sehr schön
1470 Franz Joseph I., Silberplakette 1916, von Artur Krupp. Auf Erzherzog Johann. Jäger auf Felsen / Schrift zwischen Zweigen. 30 x 21 mm, 10,18 g.
Vorzüglich +
1471 Franz Joseph I., Große silberne Prämienmedaille o.J., von Christlbauer, des niederösterreichischen Gewerbevereins. Verliehen an Wenzl Thiel (Gravur). Mit Etui. 64,8 mm, 180,00 g.
Stempelglanz
1472 Franz Joseph I., Silberne Prämienmedaille o.J. des niederösterreichischen Landes-Obstbauvereins. 58,6 mm, 64,27 g.
Schöner Jugendstil. Altvergoldet. Fast Stempelglanz
1473 Franz Joseph I., Silberne ungarische Staatspreismedaille o.J., von Tautenhayn. Hauser 4210. 47,8 mm, 65,32 g.
Randfehler, sehr schön
1474 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. (19. Jahrhundert). Erster österreichisch-ungarischer Geflügelzuchtverein. 40,0 mm, 25,28 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1475 Franz Joseph I., Silbermedaille o.J. Prämie für Pferdezucht in Ungarn. 33,6 mm, 18,49 g.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1476 Lots, Taler, u.a. Taler 1716, Breslau. 7 Stück. Scharf gereinigt, mit Henkelspuren und mit bearbeiteten Rändern und Feldern.
Sehr schön
1477 Lots, 1 Kreuzer 1760 W, P, 1761 B, K, W, 1762 K, W 1763 S und K. 9 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1478 Lots, Doppelgulden 1879. Dazu Kupfer- (2x) und Silbermünzen (28x). 31 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1479 Lots, Taler o.J. Erzherzog Ferdinand. Taler 1695, 1701, 1767. 4 Stück.
Scharf gereinigt. Sehr schön
1480 Lots, Silbermünzen. 33 Stück.
Sehr schön
1481 Lots, Silbermünzen. 18 Stück.
Sehr schön
1482 Lots, Gulden. 18 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1483 Lots, Gulden. 15 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1484 Lots, Kupfermünzen in guter Erhaltung. 34 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1485 Lots, Kupfermünzen. 259 Stück.
Sehr schön und besser
1486 Lots, Silbermünzen. 12 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1487 Lots, Kupfermünzen. 25 Stück.
Sehr schön und besser
1488 Lots, Silberkleinmünzen. 15 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1489 Lots, Silbermünzen. 22 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1490 Lots, Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich / fast Stempelglanz
1491 Lots, Silberkleinmünzen. 5 Stück.
Schöne Patina. Leichte Prägeschwäche, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1492 Lots, Silbermünzen. 7 Stück.
Sehr schön
1493 Lots, 3 Kreuzer. 5 Stück.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1494 Lots, Kupfermünzen. 13 Stück.
Sehr schön und besser
1495 Lots, Kupfermünzen. 12 Stück.
Vorzüglich und besser
1496 Lots, Kupfermünzen. 14 Stück.
Sehr schön und besser
1497 Lots, Kleinmünzen. 195 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
1498 Lots, 1 Kreuzer. 4 Stück.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1499 Lots, 3 Kreuzer. 6 Stück.
Fast vorzüglich / vorzüglich / vorzüglich +
1500 Lots, Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1501 Lots, 3 Kreuzer. 8 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1502 Lots, 3 Kreuzer. 6 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1503 Lots, Silberkleinmünzen. 6 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
1504 Lots, Silberkleinmünzen. 9 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön
1505 Lots, Niederösterreich. Silberne Prämienmedaillen. 8 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich
1506 Lots, Silbermedaillen. Villach, Vorarlberg, Wöhring, Völklingen. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Österreich

1507 Erste Republik, 2 Schilling 1927 - 1937. Komplette Serie und weitere Stücke. 13 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
1508 Zweite Republik nach 1945, Schilling und 2 Schilling 1947. 2 Stück.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1509 Zweite Republik nach 1945, 25 Euro Gedenkmünze Niob 2004. Mit Originalverpackung und Zertifikat.
Stempelglanz
1510 Zweite Republik nach 1945, 25 Euro Gedenkmünze Niob 2005. Mit Originalverpackung und Zertifikat.
Stempelglanz
1511 Zweite Republik nach 1945, 200 Schilling (1x) und 500 Schilling (38x). 39 Stück.
Stempelglanz (1x), Polierte Platte
1512 Zweite Republik nach 1945, 25, 50 und 100 Schilling. U.a. 100 Schilling 2000 und 2001 Bimetall. 39 Stück.
Polierte Platte

Wien, Stadt

1513 Silbermedaille (?) 1865, von Bodlak. Auf die 600-Jahrfeier der Universität. Siegel Rudolphs IV. / Schrift. Wurzbach -, Serfas 70. Ohne Punze im Rand. 62,5 mm, 56,12 g.
Vorzüglich +
1514 Bronzene Neujahrsplakette 1897, unsigniert, von Pawlik, im Auftrag von Eduard Foest. Wurzbach 2175, Loehr 78, Strothotte 1897-4. 58,5 x 37,8 mm.
Sehr schön - vorzüglich
1515 Silberplakette 1909. Zur Erinnerung an das 50jährige Bühnenjubiläum des österreichischen Schauspielers und Theaterdirektors Franz Tewele (*1842 Wien, +1914 Wien), Widmung des Deutschen Volkstheaters in Wien. Brustbild über Lorbeerzweig und Schrift nach links. 50,4 x 32,1 mm, 34,98 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Salzburg, Erzbistum

1516 Hieronymus Graf Colloredo, 10 Kreuzer 1776 M.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1517 Erzherzog Ferdinand, 20 Kreuzer 1805 M. Probszt 2610, Herinek 10.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Graz, Stadt

1518 Bronzemedaille 1886, von Scharff. Auf die 300-Jahrfeier der Universität. Brustbild des Gründers Erzherzog Karl halbrechts / Zehn Zeilen Schrift. Wurzbach 4443, Serfas 4, Loehr 127, Hauser 1721. 54,0 mm.
Fast Stempelglanz

Baden bei Wien

1519 Silbermedaillen. 3 Stück.
Vorzüglich, Stempelglanz

Literatur

Konvolute

1520 'Die Welt der Münzen'. Münzen des Mittelalters, Münzen der Römer, Moderne Münzen, Münzen der Griechen, Münzen der Neuzeit und Münzen von Byzanz. 6 Bände.
Leicht gebraucht.
1521 Deutsche Bundesbank. Brakteaten der Stauferzeit 1138-1254, Deutsche Taler. Von den Anfängen der Talerprägung bis zum Dreißigjährigen Krieg und von den Anfängen der Talerprägung bis zum Dreißigjährigen Krieg, Frühzeit des Papiergeldes. 4 Stück.
Fast neuwertig

Münzen des Deutschen Kaiserreichs

Kleinmünzen

1522 Pfennig 1873 A. Jaeger 1.
Sehr schön
1523 Pfennig 1877 A. Jaeger 1.
Sehr schön
1524 Pfennig 1886 G. Jaeger 1.
Sehr schön
1525 Pfennig 1889 E. Jaeger 1.
Fast Stempelglanz
1526 2 Pfennig 1873 G. Jaeger 2.
Schön - sehr schön
1527 2 Pfennig 1875 H. Jaeger 2.
Vorzüglich +
1528 5 Pfennig 1874 F. Jaeger 3.
Fast Stempelglanz
1529 10 Pfennig 1873 C, 1874 E, 1876 H. Jaeger 4. 4 Stück.
Sehr schön und besser
1530 20 Pfennig 1875 E. Jaeger 5. In US Plastic-Holder NGC MS61.
Vorzüglich - Stempelglanz
1531 Markstücke 1873 bis 1885. Bessere Münzstätten oder überdurchschnittliche Qualitäten. Jaeger 9. 17 Stück.
Schön bis vorzüglich
1532 Mark 1875 H. Jaeger 9.
Vorzüglich
1533 Mark 1877 B, 1880 D,E, 1882 G. Jaeger 9. 4 Stück.
Schön - sehr schön
1534 Mark 1886 F. Jaeger 9.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1535 Pfennig 1892 G. Jaeger 10.
Fast Stempelglanz
1536 Pfennig 1893 D, 1894 E, 1900 A, 1900 E. Jaeger 10. 4 Stück.
Fast Stempelglanz
1537 2 Pfennig 1916 J. Jaeger 11.
Polierte Platte
1538 20 Pfennig 1892 F. Jaeger 14.
Vorzüglich +
1539 1/2 Mark 1905 - 1916. Jaeger 16. 67 Stück.
Sehr schön bis fast Stempelglanz
1540 Mark 1902 A. Jaeger 17.
Fast Stempelglanz

Anhalt

1541 Friedrich I., 2 Mark 1876 A. Jaeger 19.
Fast sehr schön
1542 Friedrich I., 2 Mark 1896 A. Jaeger 20.
Winzige Kratzer, sehr schön
1543 Friedrich II., 3 Mark 1914 A. Silberhochzeit. Jaeger 24.
Winzige Kratzer, winziger Randfehler, fast Stempelglanz
1544 Friedrich II., 3 Mark 1914 A. Silberhochzeit. Jaeger 24.
Vorzüglich

Baden

1545 Friedrich I., 5 Mark 1891 G. Ohne Querstrich im A. Jaeger 29.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1546 Friedrich I., 5 Mark 1906. Goldene Hochzeit. Jaeger 35.
Vorzüglich - Stempelglanz
1547 Friedrich I., 5 Mark 1907. Auf seinen Tod. Jaeger 37.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1548 Friedrich I., 20 Mark 1872 G. Jaeger 184.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1549 Friedrich I., 10 Mark 1893 G. Jaeger 188.
GOLD. Vorzüglich
1550 Friedrich II., 2 Mark 1911 G. Jaeger 38.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1551 Friedrich II., 2 Mark 1913 G. Jaeger 38.
Fast vorzüglich
1552 Friedrich II., 20 Mark 1911 G. Jaeger 192.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1553 Friedrich II., 20 Mark 1914 G. Jaeger 192.
GOLD. Winziger Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich / vorzüglich +

Bayern

1554 Otto, 20 Mark 1900 D. Jaeger 201.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1555 Ludwig III., 5 Mark 1914 D. Jaeger 53.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Hamburg

1556 2 Mark 1911 J. Jaeger 63.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1557 20 Mark 1878 J. Jaeger 210.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1558 20 Mark 1889 J. Jaeger 210.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön
1559 10 Mark 1881 F. Jaeger 292.
GOLD. Etwas berieben, sehr schön

Hessen

1560 Ernst Ludwig, 2 Mark 1899 A. Jaeger 72.
Sehr schön
1561 Ernst Ludwig, 5 Mark 1895 A. Jaeger 73.
Geputzt. Kleine Randfehler, sehr schön
1562 Ernst Ludwig, 10 Mark 1898 A. Jaeger 224.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1563 Ernst Ludwig, 20 Mark 1911 A. Jaeger 225.
GOLD. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Lübeck

1564 3 Mark 1908 A. Jaeger 82. '
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1565 3 Mark 1909 A. Jaeger 82. '
Winziger Randfehler, vorzüglich

Mecklenburg-Schwerin

1566 Friedrich Franz II., 2 Mark 1876 A. Jaeger 84.
Schön - sehr schön
1567 Friedrich Franz II., 2 Mark 1876 A. Jaeger 84.
Fast sehr schön
1568 Friedrich Franz II., 20 Mark 1872 A. Jaeger 230.
GOLD. Vorzüglich +
1569 Friedrich Franz IV., 5 Mark 1915 A. Jahrhundertfeier. Jaeger 89.
Schöne Patina. Vorzüglich

Mecklenburg-Strelitz

1570 Friedrich Wilhelm, 2 Mark 1877 A. Jaeger 90.
Kleiner Randfehler, schön - sehr schön

Oldenburg

1571 Nicolaus Friedrich Peter, 2 Mark 1891 A. Jaeger 93.
Gereinigt. Winziger Randfehler, sehr schön

Preußen

1572 Wilhelm I., 5 Mark 1876 A. Jaeger 97.
Bearbeiteter Randfehler, fast vorzüglich
1573 Wilhelm I., 10 Mark 1872 C. Jaeger 242.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön +
1574 Wilhelm I., 20 Mark 1872 A. Jaeger 243.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1575 Friedrich III., 10 Mark 1888 A. Jaeger 247.
GOLD. Fast Stempelglanz
1576 Friedrich III., 20 Mark 1888 A. Jaeger 248.
GOLD. Winziger Kratzer, vorzüglich +
1577 Wilhelm II., 2 Mark 1906 A. Jaeger 102. Auflage: 85 Exemplare.
Winzige Kratzer, Polierte Platte
1578 Wilhelm II., 20 Mark 1911 A. Jaeger 104.
GOLD. Vorzüglich
1579 Wilhelm II., 5 Mark 1901. 200 Jahre Königreich. Jaeger 106.
Fast Stempelglanz
1580 Wilhelm II., 5 Mark 1901. 200 Jahre Königreich. Jaeger 106.
Vorzüglich
1581 Wilhelm II., 5 Mark 1901. 200 Jahre Königreich. Jaeger 106.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1582 Wilhelm II., 3 Mark 1913. Befreiungskampf. Jaeger 110.
Einige kleine Kratzer, Polierte Platte

Sachsen

1583 Johann, 20 Mark 1873 E. Jaeger 258.
GOLD. Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1584 Albert, 5 Mark 1902 E. Auf den Tod. Jaeger 128.
Kratzer, vorzüglich +
1585 Friedrich August III., 5 Mark 1909. Uni Leipzig. Jaeger 139.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1586 Friedrich August III., 5 Mark 1909. Universität Leipzig. Jaeger 139.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich
1587 Friedrich August III., 3 Mark 1913 E. Völkerschlachtdenkmal. Jaeger 225.
Kratzer, Polierte Platte

Sachsen-Altenburg

1588 Ernst, 5 Mark 1901 A. Jaeger 143.
Winzige Henkelspur, kleine Randfehler und Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Coburg-Gotha

1589 Ernst II., 20 Mark 1886 A. Jaeger 271.
GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich
1590 Carl Eduard, 5 Mark 1907 A. Jaeger 148.
Winziger Kratzer, sehr schön

Sachsen-Meiningen

1591 Georg II., 5 Mark 1908 D. Jaeger 153b.
Prachtexemplar. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Sachsen-Weimar-Eisenach

1592 Wilhelm Ernst, 5 Mark 1908. Universität Jena. Jaeger 161.
Fast Stempelglanz
1593 Wilhelm Ernst, 5 Mark 1908. Universität Jena. Jaeger 161.
Vorzüglich +
1594 Wilhelm Ernst, 5 Mark 1908. Universität Jena. Jaeger 161.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1595 Wilhelm Ernst, 3 Mark 1910 A. Hochzeit. Jaeger 162.
Fast Stempelglanz

Schaumburg-Lippe

1596 Georg, 3 Mark 1911 A. Auf seinen Tod. Jaeger 166.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Schwarzburg-Rudolstadt

1597 Günther Victor, 2 Mark 1898 A. Jaeger 167.
Gereinigt, sehr schön

Württemberg

1598 Karl, 2 Mark 1883 F. Jaeger 172.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1599 Karl, 5 Mark 1876 F. Jaeger 173.
Feine Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1600 Karl, 10 Mark 1873 F. Jaeger 289.
GOLD. Sehr schön +
1601 Karl, 20 Mark 1873 F. Jaeger 290.
GOLD. Fast vorzüglich
1602 Karl, 10 Mark 1874 F. Jaeger 293.
GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön
1603 Karl, 10 Mark 1876 F. Jaeger 293.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1604 Wilhelm II., 5 Mark 1892 F. Jaeger 174.
Kleine Kratzer, Polierte Platte
1605 Wilhelm II., 5 Mark 1894 F. Jaeger 176.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1606 Wilhelm II., 3 Mark 1911. Silberhochzeit. Jaeger 177a.
Vorderseite mattiert. Winzige Kratzer, Polierte Platte
1607 Wilhelm II., 20 Mark 1894 F. Jaeger 296.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich

Lots

1608 Sachsen. 5 Mark 1875, 1876, 1895, 1898, 1899, 1900, 1901 (kleine Druckstellen). 7 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1609 5 Mark 1875 und 1876. Sachsen und Württemberg. 7 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön
1610 5 Mark 1875 und 1876. Sachsen und Württemberg. 6 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, schön - sehr schön / fast sehr schön
1611 Preußen. 5 Mark 1891, 1893, 1894, 1895, 1898, 1899, 1900, 1901, 1902, 1903, 1904, 1907 und 1908. 13 Stück.
Meist sehr schön
1612 Preußen. 5 Mark 1891, 1893, 1894, 1895, 1898, 1899, 1900, 1901, 1902, 1903, 1904, 1907 und 1908. 13 Stück.
Meist sehr schön
1613 5 Mark Stücke. Baden, Bayern, Hamburg, Sachsen. 4 Stück.
Sehr schön
1614 3 Mark Stücke. Preußen (2), Sachsen. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1615 Baden. 2 Mark 1906, 3 Mark 1914 (2x), 5 Mark 1902 und 1908. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1616 Preußen. 3 Mark 1910, 1911, 1913, 5 Mark 1901, 1914, Silbermedaille 1888 und Weimar 2 Mark 1926 D. 7 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön - fast Stempelglanz
1617 Preußen. 5 Mark. 31 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist sehr schön
1618 2 (7), 3 (7) und 5 (7) Mark-Stücke. 21 Stück.
Scharf gereinigt, sehr schön
1619 BRD. 5 Mark-Stücke (42). 2 und 5 Mark Drittes Reich (3). USA. Silberdollars u.a. (13). Talernachprägungen (3). 61 Stück.
Sehr schön
1620 2 und 3 Mark-Stücke. 8 Stück.
Sehr schön und vorzüglich
1621 Silbermünzen. Preußen. 2 Mark 1888 mit Broschierspuren. 16 Stück.
Sehr schön
1622 Diverse Stücke, u.a. 50 Pfennig 1950 F (stgl). 42 Stück.
Meist sehr schön
1623 Preußen. 5 Mark. Alle verschieden. 14 Stück.
Meist sehr schön
1624 Preußen. 5 Mark. Alle verschieden. 15 Stück.
Meist sehr schön
1625 Preußen. 5 Mark. Alle verschieden. 15 Stück.
Meist sehr schön
1626 2 Mark-Stücke. 7 Stück.
Sehr schön
1627 2, 3 und 5 Mark. 13 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist sehr schön und besser
1628 Silbermünzen. 8 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, fast Stempelglanz
1629 Preußen. 3 und 5 Mark. 12 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1630 2 und 5 Mark. Baden, Hamburg und Württemberg. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1631 Sachsen. 5 Mark. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön
1632 5 Mark. Bayern, Preußen und Württemberg. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1633 5 Mark. Bayern, Preußen, Sachsen und Württemberg. 6 Stück.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1634 Preußen. 5 Mark (4x), Hessen 2 Mark 1904 und 5 Mark Fichte 1964 (2x). 7 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1635 5 Mark-Stücke. 6 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1636 5 Mark. Sachsen, Preußen und Württemberg. 6 Stück.
Kratzer, Randfehler, fast sehr schön / sehr schön und besser
1637 Bayern. 3 und 5 Mark. 6 Stück.
Etwas berieben (2x), kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1638 3 Mark. Hamburg, Hessen, Sachsen und Württemberg. 6 Stück.
Berieben (1x), Kratzer, Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1639 2 Pfennig (4x), 5 Pfennig (7x), 10 Pfennig (9x), 20 Pfennig (4x) 25 Pfennig (9x), 1/2 Mark (22x) und 1 Mark (16x). 71 Stück.
Schön - vorzüglich +
1640 2 Mark Luther und Schiller. 2 und 5 Mark 1936 D. 5 Mark 1934 D. 5 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
1641 2 und 3 Mark. Dazu einige Kleinmünzen. 8 Stück.
Meist vorzüglich und besser
1642 Diverse Münzen. 34 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1643 1 Mark (5x) und 1/2 Mark (26x). 31 Stück.
Fast vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1644 Silbermünzen. 4 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, fast Stempelglanz
1645 Kleinmünzen und eine Verprägung. 43 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
1646 Kleinmünzen. Kaiserreich - BRD. Ca. 265 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz

Proben

Kaiserreich

1647 Reichskleinmünzen, 2 Pfennig o. J. Kupfer. Schaaf 2/G 1.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1648 Reichskleinmünzen, 25 Pfennig 1908 D, von Karl Goetz. Schaaf 18 G/5.
Polierte Platte
1649 Reichskleinmünzen, 50 Pfennig o. J. (1905-1919) J. Inkusprägung der Rückseite eines 1/2 Mark Stückes.
Sehr schön - vorzüglich
1650 Reichskleinmünzen, 25 Pfennig 1908 D, von Karl Goetz. Bronze.
Vorzüglich
1651 Preußen, 2, 3, 5, 10, 20 Mark 1913, von Karl Goetz. Bronze. 5 Stück.
Vorzüglich bis Polierte Platte
1652 Württemberg, 2 Mark 1904 F. Fehlprägung des Randstabes, hälftig glatter und geriffelter Rand. Schaaf zu J. 174.
Vorzüglich +

Kolonien und Nebengebiete

1653 16 Stück, u.a. Danzig. 2 und 1 Gulden, 10 Pfennig Zink.
Sehr schön

Das geplante Königreich Polen

1654 Kleinmünzen Diverse deutsche Nebengebiete sowie einige Biermarken. 43 Stück.
Sehr schön und besser

Deutsch Ostafrika

1655 Pesa 1890. Jaeger 710.
Fast Stempelglanz
1656 Rupie 1890. Jaeger 713.
Kleine Flecken, vorzüglich aus Polierter Platte
1657 Rupie 1891. Jaeger 713.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1658 Rupie 1893. Jaeger 713.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1659 Rupie 1894. Jaeger 713.
Winzige Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich
1660 Rupie 1898. Jaeger 713.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1661 1/4 Rupie 1906 A. Jaeger 720.
Vorzüglich
1662 1/2 Rupie 1912 J. Jaeger 721.
Vorzüglich - Stempelglanz
1663 Rupie 1890, 1900, 1907 J, 1908 J, 1910 J. 5 Stück.
Teilweise kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön

Deutsch-Südwestafrika

1664 Tragbare Nickelmedaille o. J. Erinnerung an die Kriegsjahre in Deutsch- Südwestafrika. Germania mit Schwert und Schild steht nach links, hinter ihr am Boden liegende Insignien / Sechs Zeilen Schrift, darunter strahlende Krone über Lorbeerkranz, Schutztruppenhut, Gewehr und Säbel. Slg. Grönegreß 1289. 39 mm.
Trageöse, sehr schön - vorzüglich

Danzig

1665 5 Gulden 1923 Marienkirche. Jaeger D 9.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön
1666 Kleinmünzen. 20 Stück.
Sehr schön

Provinz Westfalen

1667 1 Billion Mark 1923. Jaeger N 28.
Mattiert. Vorzüglich +

Notmünzen deutscher Städte und Gemeinden

Lots

1668 Laufen. 50 Pfennig 1919, von K. Goetz. Thale 3 Mark 1921, 25 Pfennig 1921, Osterode 20 Pfennig 1917, Neckarsulm 50 Pfennig 1919, Ettenheim 10 Pfennig o.J., Wolfach 50 Pfennig 1919, Ravensburg 50 Pfennig 1918, Düren 25 Pfennig 1919, Ellwangen 5 Pfennig 1918, Bremen 10 Pfennig 1920, Straßburg 10 Pfennig 1918, Walldorf 10 Pfennig o.J., Gutach 20 Pfennig, o.J., Zwiesel 1, 2, 20 (2x) und 50 Pfennig, Bad Mergentheim (6 Stück), Emmendingen 5 und 10 Pfennig o.J. 27 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1669 Westfalen. 50 Millionen Mark 1923, Jersey 5 Reichsmark Token und sieben Porzellanmünzen. 9 Stück.
Meist vorzüglich und besser
1670 Sammlung Notmünzen. 314 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1671 Privates Notgeld. 47 Stück.
Sehr schön und besser
1672 16 Stück.
Vorzüglich
1673 Kriegsgefangenenlager. 5, 10 und 50 Pfennig. Kassel, Münster, Sennelager, Minden, Ohrdruf usw. 15 Stück.
Sehr schön und besser
1674 Notgeld, Marken und einige Kleinmünzen. 33 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz

Kitzingen / Bayern

1675 5, 10 und 50 Pfennig. 3 Stück.
Sehr schön

Pforzheim

1676 1, 2, 5 , 10 Pfennig und 1/2 Mark. Hof-Kunst-Prägeanstalt B.H. Mayer. 5 Stück.
Vorzüglich +

Marken, privates Notgeld, Zechen und Kriegsgefangenenlager

Deutschland

1677 Biermarken usw. 25 Stück.
Sehr schön und besser

Weimarer Republik

1678 50 Pfennig 1922 E. Jaeger 301.
Zaponiert, Polierte Platte
1679 2 Pfennig 1924 F. Jaeger 314.
Polierte Platte, winzige Kratzer, winzige Flecken
1680 5 Pfennig 1930 A. Jaeger 316.
Polierte Platte, winzige Kratzer, winzige Flecken
1681 5 Mark 1925 D. Rheinlande. Jaeger 322.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1682 50 Pfennig 1931 G. Jaeger 324.
Sehr schön
1683 3 Mark 1927 A. Bremerhaven. Jaeger 325.
Feine Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1684 5 Mark 1927 A. Eichbaum. Jaeger 331.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1685 5 Mark 1932 D. Eichbaum. Jaeger 331.
Feine Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1686 3 Mark 1928 D. Dinkelsbühl. Jaeger 334.
Vorzüglich - Stempelglanz
1687 5 Mark 1929 J. Lessing. Jaeger 336.
Kleine Kratzer, sehr schön / sehr schön +
1688 3 Mark 1929 A. Waldeck. Jaeger 337.
Winziger Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich +
1689 3 Mark 1929 E. Meißen. Jaeger 338.
Vorzüglich - Stempelglanz
1690 5 Mark 1929 A. Verfassung. Jaeger 341.
Feine Patina. Winziger Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
1691 5 Mark 1930 D. Zeppelin. Jaeger 343.
Minimal berieben, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1692 5 Mark 1930 F. Rheinstrom. Jaeger 346.
Prachtexemplar. Minimaler Kratzer, fast Stempelglanz
1693 3 Mark 1931 F. Jaeger 349.
Etwas berieben, kleine Kratzer, fast vorzüglich
1694 3 Mark 1931 G. Jaeger 349.
Berieben, Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1695 5 Mark 1932 J. Goethe. Jaeger 351.
Vorzüglich
1696 500 Mark 1923 J. 10 Pfennig 1922 E, G, etc. 14 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1697 3 Mark 1925 A und 1930 A. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1698 4 Pfennig - 3 Mark. 9 Stück.
Sehr schön / vorzüglich

Drittes Reich

1699 5 Mark 1933 A. Luther. Jaeger 353.
Sehr schön
1700 5 Mark 1933 D. Luther. Jaeger 353.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
1701 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1702 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Sehr schön
1703 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Berieben, sehr schön
1704 5 Pfennig 1936 G. Jaeger 363.
Sehr schön - vorzüglich
1705 5 Pfennig 1944 G. Jaeger 370.
Sehr schön - vorzüglich
1706 10 Pfennig 1945 E. Jaeger 371.
Vorzüglich
1707 50 Pfennig 1940 F. Jaeger 372.
Winzige Kratzer, Stempelglanz
1708 2 Mark 1933 A und 1934 F. Schiller und Luther. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1709 2 Mark 1933 und 1934. Luther, Schiller, Garnisonkirche. 3 Stück.
Vorzüglich und besser
1710 2 Mark (22x) und 5 Mark (71x). 93 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +
1711 Sammlung Kleinmünzen U.a. 1 Pfennig 1945 F und 50 Pfennig 1939 A. 30 Stück.
Sehr schön - vorzüglich

Alliierte Besetzung

1712 10 Pfennig 1946 G (unregelmäßige Patina, vz). 10 Pfennig 1940 A, Reichskreditkasse (ss+). 50 Pfennig 1938 G (fast vz). 10 Pfennig 1901 J (fast stgl). 4 Stück.
Meist vorzüglich

Bundesrepublik Deutschland

1713 Mark 1955 F. Jaeger 385. In US Plastic-Holder NGC MS64.
Fast Stempelglanz
1714 Mark 1957 G. Jaeger 385.
Vorzüglich - Stempelglanz
1715 Mark 1963 J. Jaeger 385.
Fast Stempelglanz
1716 5 Mark 1956 D, 1959 G, 1959 J, 1960 D, 1960 J. 1964 G. Jaeger 387. 6 Stück.
Vorzüglich bis fast Stempelglanz
1717 5 Mark 1958 J. Jaeger 387.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1718 5 Mark 1965 G und 1966 G. Jaeger 387. 2 Stück.
Polierte Platte, winzige Kratzer, winzige Flecken
1719 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Vorzüglich - Stempelglanz
1720 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Vorzüglich - Stempelglanz
1721 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.
Etwas gereinigt, vorzüglich
1722 5 Mark 1957. Eichendorff. Jaeger 389.
Vorzüglich - Stempelglanz
1723 5 Mark 1957. Eichendorff. Jaeger 389.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1724 5 Mark-Stücke. Schiller, Markgraf von Baden, Eichendorff und Fichte. Jaeger 389 ff. 4 Stück.
Vorzüglich
1725 5 Mark-Stücke. Schiller, Markgraf von Baden, Eichendorff und Fichte. Jaeger 389 ff. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1726 5 Mark 1955. Markgraf von Baden. Jaeger 390.
Etwas gereinigt, vorzüglich
1727 5 Mark 1955. Markgraf von Baden. Jaeger 390.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1728 5 Mark 1964 J. Fichte. Jaeger 393.
Polierte Platte
1729 10 Mark 1972 - 1995. Gedenkmünzen. 28 Stück.
Polierte Platte
1730 Kursmünzensatz 1995 D.
Polierte Platte
1731 10 Mark 1999 - 2001. Alle verschieden. 35 Stück. Originalverschweißt.
Polierte Platte
1732 10 Mark 2000 und 2001. Expo und Bundesverfassungsgericht. Jeweils komplette Sätze A-J. Originalverpackt. 10 Stück.
Polierte Platte
1733 Goldmark 2001 A-J. 5 Stück. In Originalkapseln.
GOLD. Stempelglanz
1734 Kursmünzensätze. 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2007, 2008 und 2009. Jeweils komplett A-J.
Polierte Platte
1735 Kursmünzensätze. 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2007, 2008 und 2009. Jeweils komplett A-J.
Stempelglanz
1736 DM Münzen. Nominalwert 1068 DM.
Sehr schön - Polierte Platte
1737 10 Mark. 36 Stück. Originalverschweißt.
Polierte Platte
1738 Eurowährung, 10 Euro. Diverse Jahre. Meist verschieden. 88 Stück.
Polierte Platte
1739 Eurowährung, 10 Euro. Diverse Jahre. Meist verschieden. 66 Stück.
Polierte Platte
1740 Eurowährung, Diverse Euromünzen. Nominalwert 210 Euro.
Stempelglanz

Deutsche Demokratische Republik

1741 10 Mark (o.J.) 1977. Guericke-Probe. Jaeger 1565 P.
Stempelglanz
1742 20 Mark 1979. Blattprobe. Jaeger 1573 P 2.
Stempelglanz
1743 Kursmünzensätze 1988 und 1989. 2 Sätze.
OVP. Polierte Platte
1744 Komplette Serie Gedenkmünzen. 123 Stück.
Stempelglanz

Medaillen

Gelegenheitsmedaillen

1745 Silberne Verdienstmedaillen. 8 Stück (davon 1 x ss).
Meist vorzüglich oder besser
1746 Gelegenheitsmedaillen. Silber (1, vz), Bronze (1, fast stgl). 2 Stück.
Vorzüglich, fast Stempelglanz
1747 Silbermedaille o.J. (19. Jahrhundert), von Drentwett in Augsburg. 40,0 mm, 22,01 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1748 Taufe und Konfirmation, Doppeldukatenförmige Goldmedaille o.J. (Anfang 18. Jahrhundert), Stempel möglicherweise von Hautsch. Taufgeschenk. Slg. Goppel 4383, Slg. Erlanger 2446, 29 mm, 6,92 g.
GOLD. Fast vorzüglich
1749 Medaillen von Daniel Friedrich Loos, Silbermedaille o.J. Zur Anerkennung treuen Verdienstes. Göttin pflückt Blätter von Lorbeerbäumchen, im Hintergrund antiker Tempel / Zwei Zeilen Schrift in Lorbeerkranz. Sommer B 52. 36 mm, 14,13 g. 36,5 mm, 13,77 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Judaica

1750 Allgemein, Bronzegussmedaille o.J. (18. Jahrhundert). Bärtiges Brustbild Jesu Christi nach links / Hebräischer Text. 32,5 mm.
Sehr schön

Jugendstil

1751 Ovale Bronzemedaille o.J. 43 x 52 mm.
Vorzüglich
1752 Frankreich, Achteckige Silberplakette o.J., signiert A.Ch. Hüftbild eines nackten Knaben mit Palette und Pinsel nach rechts / Gekreuzter Lorbeer- und Palmzweig um leeres Feld für Gravur. Hamburger Kunsthalle 253. 52,5 x 41,5 mm, 48,29 g.
Vorzüglich

Luftfahrt

1753 Silbermedaille 1928, unsigniert. Auf die erste Amerikafahrt des LZ 127. Zwei kreuzende Luftschiffe über Meer / Handschlag über Wolken. Kaiser 485. 31 mm, 14,91 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch
1754 Bronzemedaille 1929, von Mayer & Wilhelm. Auf die Weltrundfahrt des "LZ 127". Brustbild des Grafen Zeppelin mit Mütze nach rechts in vertieftem, sechseckigem Mittelfeld / Globus mit nördlicher Halbkugel. Kaiser 500, Button 253. 50,5 mm.
Mattiert, prägefrisch
1755 Silbermedaille 1929 der Preußischen Staatsmünze. Auf die erste Weltfahrt des Luftschiffes Graf Zeppelin (LZ 127). Köpfe von Graf Zeppelin und Eckener nach links / Luftschiff nach links in Wolken über Meer. 36,0 mm, 24,83 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Medicina in nummis

1756 Personenmedaillen, Tiedemann, Friedrich, Silbermedaille 1854, von Voigt. Auf sein 50jähriges Doktorjubiläum. Kopf nach rechts / Seestern (Bezug auf seine preisgekrönte Arbeit von 1812). Slg. Brettauer 1225, J.u.F. 1246. Auflage in Silber nur 60 Exemplare. 44,5 mm, 42,70 g.
Randfehler, geputzt, sehr schön

Münchner Medailleure

1757 Goetz, Karl, The Medals of Karl Goetz Cleveland (Ohio). Nachdruck 1980. 284 Seiten. Textabbildungen.
Leicht gebraucht
1758 Goetz, Karl, Silbermedaille 1910. Auf die Aufstellung der Büste Moltkes in der Walhalla. Büste nach links / Geflügelter Siegfried auf getötetem Drachen. Kienast 10. 40 mm, 24,25 g.
Schöne Patina. Mattiert. Fast prägefrisch
1759 Goetz, Karl, Silbermedaille 1912. Auf den 200. Geburtstag Friedrichs des Großen. Brustbild nach rechts / Soldaten mit Trommeln nach links. Kienast 12. 36 mm, 19,01 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich
1760 Goetz, Karl, Silbermedaille 1920. 'Die Schwarze Schande'. Kopf eines schwarzen Soldaten mit Helm nach rechts / Kniende, nackte Frau an großen aufgerichteten Penis gefesselt. Kienast 262. 36 mm, 19,29 g. Mit Randpunze 'FEINSILBER'.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
1761 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1920. 'Die Schwarze Schande'. Kopf eines schwarzen Soldaten mit Helm nach rechts / Kniende, nackte Frau an großen aufgerichteten Penis gefesselt. Kienast 262. 58 mm.
Vorzüglich
1762 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1920. Auf den Gesslerhut in der Pfalz. Großer zur Faust geballter Arm mit daran gefesselter nackter Frau / Soldatenhelm (stellvertretend für den Gesslerhut) auf Fasces, im Hintergrund Menschenmenge. Kienast 265. 60 mm.
Vorzüglich
1763 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf den 90. Geburtstag des Grafen Zeppelin. Brustbild halblinks / Kinder mit Ballons neben behelmtem Wappen, dahinter Zeppelin. Kienast 408. 36 mm, 19,74 g.
Prachtexemplar. Mattiert. Schöne Patina. Prägefrisch
1764 Goetz, Karl, Silbermedaille 1928. Auf Friedrich Ludwig Jahn. Brustbild von vorn / Adler auf vierfachem F. Kienast 412. 36 mm, 24,44 g.
Schöne Patina. Mattiert. Fast prägefrisch
1765 Goetz, Karl, Silbermedaille 1929, von Karl Goetz. Auf den Abschluss der Lateranverträge mit Italien. Brustbild nach links / St. Petrus mit zwei Schlüsseln auf Erdball. Kienast 420. 36,0 mm, 19,87 g.
Vorzüglich
1766 Goetz, Karl, Silbermedaille 1929. Auf den Tod Gustav Stresemanns. Brustbild nach rechts / Trauerweide vor Gedenktafeln. Kienast 432. 36 mm, 19,93 g.
Mattiert. Winzige Kratzer, vorzüglich
1767 Goetz, Karl, Silbermedaille 1930. Auf die 400-Jahrfeier der Augsburger Konfession. Brustbilder Melanchthons und Luthers nebeneinander / Übergabe der Konfession. Kienast 439, Slg. Whiting 888. 36 mm, 19,79 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich
1768 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1930. Auf die Pfalz- und Rheinlandräumung. Neptun mit Dreizack / Germania zwischen Weinbauern und Bergleuten. Kienast 450. 36 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1769 Goetz, Karl, Silbermedaille 1930. Auf den 300. Todestag von Johannes Kepler. Brustbild halblinks / Fünf Zeilen Schrift über von Wolkenkranz, Zirkel und Sternen umgebener Himmelskugel, darum Kranz aus Tierkreiszeichen. Kienast 454. 36 mm, 19,85 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
1770 Goetz, Karl, Silbermedaille 1931. Auf die Reichsgründung 1871. Brustbilder Bismarcks und Hindenburgs nach rechts / Schrift zwischen Krone und Adlerkopf. Kienast 457. 36 mm, 19,61 g.
Mattiert. Kleine Kratzer, vorzüglich +
1771 Goetz, Karl, Silbermedaille 1932. Auf den 100. Todestag von Johann Wolfgang von Goethe. Kopf nach links / Nacktes Paar auf Erdkugel. Kienast 467. 36 mm, 19,46 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich - prägefrisch
1772 Goetz, Karl, Silbermedaille 1933. Auf die Wahl Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Brustbild nach rechts / Fahnenträger mit Nazibanner und Deutschlandflagge zwischen den Daten 5. März und 12. März 1933. Kienast 483, Colbert/Hyder C 34 Anm. 36 mm, 20,10 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich
1773 Goetz, Karl, Bronzemedaille 1935. Auf den 50. Todestag des Afrikaforschers und Reichsbeauftragten für die Deutschen Kolonien, Gustav Nachtigal (1834 Eichstedt, +1885 vor der Küste Westafrikas). Brustbild halblinks / Adler neben Reichsflagge, Nennung der Kolonien Togo, Kamerun und Lüderitzland. Kienast 506. 36 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich - prägefrisch
1774 Goetz, Karl, Bronzemedaille o.J. Auf den Ingenieur Wilhelm Bauer - Erbauer des 1. deutschen U-Bootes. Brustbild fast von vorn / Nackter Mann mit einem Modell des U-Bootes. Kienast 508. 36 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1775 Goetz, Karl, Silbermedaille 1936. Auf den 800. Geburtstag Heinrichs des Löwen. Hüftbild nach links / Löwe über Wappen von Bayern und Sachsen. Kienast 522. 36 mm, 19,56 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1776 Goetz, Karl, Silbermedaille 1938. Auf die Münchener Abmachung im Führerhaus. Die Brustbilder Hitlers, Mussolinis, Chamberlains und Daladiers nebeneinander nach rechts / Das Führerhaus. Kienast 549. 36 mm, 19,07 g.
Schöne Patina. Mattiert. Fast Prägefrisch
1777 Goetz, Karl, Silbermedaille 1939. Auf den Anschluss von Böhmen und Mähren an das Deutsche Reich. Löwe schaut zu einem Adler empor, der sich mit einem Flügel auf ein Wappenschild stützt / Stahlhelm und Spaten über der Karte des Deutschen Reiches. Kienast 553. 36 mm, 19,91 g.
Mattiert. Schöne Patina. Fast prägefrisch
1778 Römer, Georg, Silbermedaille o.J. 'Ernte-Zeit'. Unbekleideter Mann legt Trauben in einer Schale, die ihm ein am Boden sitzender Putto entgegenhält, links Laier spielende Frau, im Hintergrund Weinranken / Ähren und Heuschrecke. Bernhart 326. Mit Silberpunze im Rand (selten). 42,9 mm, 27,63 g.
Mattiert. Vorzüglich

Numismatik

1779 Personen, Voetter, Otto, Silbermedaille 1894, von Pawlik. Brustbild in Uniform mit Mantel nach links / Sitzende, personifizierte Geschichte Roms reicht römischen Krieger die Hand. Wurzbach 9174. 31,5 mm, 15,23 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich

Personenmedaillen

1780 Amundsen, Roald, Silbermedaille 1912, von Hummel. Auf die Entdeckung des Südpols, gewidmet von den deutschen Freimaurerbrüdern. Brustbild Amundsens nach rechts / Fahne vor Iglu. 33,5 mm, 17,07 g.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1781 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1888. Auf die Reichstagssitzung vom 6. Februar. 33,3 mm, 17,88 g.
Stempelglanz
1782 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1894, von Lauer. Auf die Aussöhnung mit dem Kaiser. Brustbild Bismarcks / Brustbild Wilhelms II. mit Pickelhaube. Bennert 117. Randschrift: EIN GEDAECHTNISTHALER. 33,5 mm, 19,17 g.
Herrliche Patina. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1783 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1915, signiert AH. 30,0 mm, 16,63 g.
Herrliche Patina. Stempelglanz
1784 Bismarck, Otto von, Silbermedaille 1931, von Hörnlein. Auf die 60-Jahrfeier der Reichsgründung. Büste mit Uniformkragen nach links / Adler mit gespreizten Schwingen im Horst mit zwei Jungen. Arnold 250. 35,6 mm, 18,93 g.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Stempelglanz
1785 Bismarck, Otto von, Silbermedaillen (2), Zinnmedaille (1). 3 Stück.
Vorzüglich
1786 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Bronzemedaille 1925, von Mayer & Wilhelm, Stuttgart. Auf seine Botschaft an die Stockholmer Konferenz. Brustbild nach links / Engel mit Posaune zertritt Schlange. 50,5 mm.
Mattiert, prägefrisch
1787 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaillen. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1788 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille. Gravur: Kriegerverein Dissen (bei Osnabrück). 39,5 mm, 24,88 g.
Winziger Kratzer, vorzüglich - prägefrisch
1789 Moltke, Hellmuth Graf von, Silbermedaille 1890, Auf seinen 90. Geburtstag. Brustbild nach links / Wappen in Lorbeerkranz. Slg. Marienburg 7720/1, Lange 1104. 28,2 mm, 9,51 g.
Stempelglanz
1790 Montfaucon, Bernard de, Silbermedaille o.J., von Depaulis. Brustbild in Mönchskutte nach rechts / Fünf Zeilen Schrift in Kranz. 32,8 mm, 16,35 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, vorzüglich +
1791 Münch-Bellinghausen, Eligius Freiherr von, Oktogonale Silbermedaille 1843. Gekröntes Wappen mit zwei Schildhaltern / Schrift in Kranz. Wurzbach -, Unger 4374. 32 x 32 mm, 17,56 g.
Herrliche Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1792 Volta, Alessandro Graf, Versilberte? Medaille 1838, von Putinati. Auf die Errichtung seines Denkmals in Como. Büste nach rechts / Sechs Zeilen Schrift über der Volta'schen Säule. Wurzbach 9182. 49,5 mm, 67,22 g.
Etwas berieben, vorzüglich

Reformation

1793 Deutschland, Goldmedaille 1817. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers nach halblinks / Sechs Zeilen Schrift. Slg. Whiting vgl. 542. 24 mm, 7,25 g.
GOLD. Winzige Prüfspur, vorzüglich

Religion

1794 Allgemein, Silbermedaillenset o.J. 17 Silbermedaillen von der Gesellschaft für Münzeditionen nach Dürers Marienleben. 17 Stück in Originalschatulle. Zusammen 850 Gramm Feinsilber. 50,0 mm, 50,00 g.
Polierte Platte
1795 Kirchenpolitische Medaillen, Antipäpstliche Medaille o.J. ECCLESIA RERVERSA etc. Doppelkopf Papst-Teufel / STULTI ALIQUANDO SAPIENTES Doppelkopf Kardinal-Narr. 35 mm, 17,28 g.
Alter Guss. Kleine Randfehler, sehr schön

Schützenmedaillen

1796 Ansbach, Tragbare versilberte Medaille 1889. Auf das Fünfte Bundesschiessen in Ansbach. 30 mm.
Trageöse, vorzüglich
1797 Düsseldorf, Tragbare Silbermedaille 1898. Auf das 17. Rheinische Bundesschiessen in Düsseldorf. 40 mm, 24,33 g.
Trageösen, sehr schön
1798 Erlangen, Tragbare Bronzemedaille 1891. Auf das Siebte Bundesschiessen in Erlangen. 30 mm.
Trageöse, fast vorzüglich
1799 Fellbach, Tragbare Silbermedaille 1907. Auf das IX. Festschiessen der Unterländischen Zimmer-Schützen-Vereinigung. 40 mm, 23,77 g.
Trageöse, fast vorzüglich
1800 Fellbach, Tragbare Silbermedaille 1928. Auf das 16. Verbandsfestschiessen mit Bannerweihe. 34 mm, 14,33 g.
Trageöse, fast vorzüglich
1801 Fürth, Tragbare Bronzemedaille 1888. Auf das Vierte Bundesschiessen in Fürth. 33 mm.
Trageöse, vorzüglich
1802 Fürth, Tragbare Bronzemedaille 1894. Auf das 10. Mittelfränkische Bundesschiessen in Fürth. 33 mm.
Tragöse, winziger Kratzer, vorzüglich
1803 Geislingen, Tragbare Silbermedaille 1903, von Mayer und Wilhelm, Stuttgart. Auf die 400-Jahrfeier der Schützengesellschaft. 40,2 mm, 25,29 g.
Originalöse. Sehr schön - vorzüglich
1804 Lauf, Tragbare Bronzemedaille 1890. Auf das Sechste Bundesschiessen in Lauf. 30 mm.
Trageöse, winzige Randfehler, vorzüglich
1805 Lauf, Tragbare Bronzemedaille 1900. Auf das 15. Mittelfränkische Bundesschiessen in Lauf. 34 mm.
Trageöse, vorzüglich +
1806 Leipzig, Silberplakette 1884, von Helfricht. Offizielle Schieß-Prämie für 30 geschossene Punkte. Stadtwappen von Leipzig in Kranz, umgeben von Schriftkreis / Herold mit Fahne und Trompete in altdeutscher Tracht, seitlich Schrift und Händepaar im Eichenkranz. Slg. Peltzer 1371. 36 x 36 mm, 27,91 g.
Zaponiert, vorzüglich
1807 Möckmühl, Tragbare Bronzemedaille 1924. Auf das 12. Unterländische Verbandsschiessen in Möckmühl. 33 mm.
Vorzüglich +
1808 Neuenstadt am Kocher, Tragbare Silbermedaille 1926. Auf das 14. Unterländer Verbandsschiessen. 35 mm, 16,99 g.
Trageöse, vorzüglich
1809 Pforzheim, Tragbare Silbermedaille 1931. Auf das 18. Schützenfest. 41 mm, 23,93 g.
Originalöse, vorzüglich
1810 Schwabach, Tragbare Bronzemedaille 1896. Auf das 12. Mittelfränkische Bundesschiessen in Schwabach. 30 mm.
Zaponiert, Trageöse, vorzüglich
1811 Stuttgart, Versilberte Medaille 1930. Auf das 17. Verbandsschiessen und das 25-jährige Jubiläum des Schützenvereins Tell in Stuttgart-Münster. 28 mm.
Trageöse, vorzüglich
1812 Weissenburg / Franken, Tragbare Bronzemedaille 1899. Auf das 14. Mittelfränkische Bundesschiessen in Weissenburg. 34 mm.
Trageöse, fast vorzüglich
1813 Zirndorf, Tragbare Bronzemedaillen 1893 und 1898. Auf das 9. und 13. Mittelfränkische Bundesschiessen in Zirndorf. 30 mm und 38 mm. 2 Stück.
Trageösen, kleine Randfehler, fast vorzüglich

Erster Weltkrieg

1814 Allgemeine Propaganda, Vergoldete Bronzemedaille 1914. Auf die Mobilmachung des deutschen Militärs. Landkarte / Schrift. 38 mm.
Vorzüglich
1815 Mitglieder fürstlicher Familien, Kronprinz Wilhelm, Silbermedaille 1914, von Küchler. Brustbild in der Uniform der Totenkopfhusaren nach links / Krieger mit Schwert und Schild nach rechts. Zetzmann 4019. 34,3 mm, 18,13 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1816 Mitglieder fürstlicher Familien, Kronprinz Wilhelm, Silbermedaille 1915. Brustbild nach links / Adler auf Eisernem Kreuz zwischen Eichen- und Lorbeerblatt. 33,4 mm, 14,65 g.
Sehr schön +
1817 Mitglieder fürstlicher Familien, Ludwig von Bayern, Silbermedaille 1914. Brustbild nach rechts / 'Feldzug gegen Frankreich, Russland, England usw.' Eisernes Kreuz. Zetzmann 2055. 33,5 g. 15,14 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1818 Mitglieder fürstlicher Familien, Friedrich August von Sachsen, Silbermedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Auf die Kriegsgegner Frankreich, Russland, England, Belgien und Japan. Büste nach links / Eisernes Kreuz. Zetzmann 2057. 33,5 mm, 15,22 g.
Schöne Patina. Polierte Platte. Fast Stempelglanz
1819 Mitglieder fürstlicher Familien, Albrecht von Württemberg, Silbermedaille 1916, von Hummel. Uniformiertes Brustbild nach rechts / Zwei Soldaten. Zetzmann 4144. 33,5 mm, 18,38 g.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1820 Mitglieder fürstlicher Familien, Wilhelm von Württemberg, Silbermedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach rechts / 'Feldzug gegen Frankreich, Russland, England usw.' Eisernes Kreuz. Zetzmann 2061. 33,5 mm, 14,94 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1821 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. Soldau, Ostargonnen. Zetzmann 1004, 1097 var., Seriennummer 4, 87. 2 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Polierte Platte, Stempelglanz
1822 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. Lüttich, Luneville, Hartlepool, Verdun, Priesterwald. Zetzmann 1005, 1018, 1060, 1076, 1095. 5 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Polierte Platte / Stempelglanz
1823 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. Polen - Biala, Posen, Petrikau, Kutno. Zetzmann 1006, 1062, 1064, 1091, Seriennummer 6, 58, 60, 82. 4 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Polierte Platte, Stempelglanz
1824 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaille 1914. Serbien - Schlacht an der Drina. Zetzmann 1010, Seriennummer 9. 15,0 mm, 1,09 g.
Herrliche Patina. Fast Stempelglanz
1825 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaille 1915. Kutusowo - Schirwindt. Zetzmann 1040, Seriennummer 38. 15,0 mm, 1,32 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1826 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. Russland - Iwangorod, russische Armee, Brest-Litowsk. Zetzmann 1043, 1072, 1112, Seriennummer 41, 68, 101. 3 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Polierte Platte
1827 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaille 1914. Türkei Heiliger Krieg. Zetzmann 1052, Seriennummer 50. 15,0 mm, 1,35 g.
Herrliche Patina. Stempelglanz
1828 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaillen. Winterschlacht Masuren, Woclawek, Osowiec, Rozan und Poltusk, Lomza. Zetzmann 1053, 1067, 1100, 1107, 1111. 5 Stück.
Prachtexemplare. Herrliche Patina. Stempelglanz
1829 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaille 1915. Lettland - Mitau und Ostrolenka. Zetzmann 1103, Seriennummer 93. 15,0 mm, 1,25 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1830 Medaillenserie Kube, Silberne Miniaturmedaille 1915. Riga. Zetzmann 1110, Seriennummer 99. 15,0 mm, 1,27 g.
Herrliche Patina. Polierte Platte
1831 Personenmedaillen, Beseler, Hans Hartwig von, Silbermedaille 1915, von Eue. Auf die Eroberung von Nowo-Georgiewsk. Brustbild in Uniform von vorn / Geschütz in Stellung mit Besatzung. Zetzmann 4110. 33,5 mm, 16,41 g.
Schöne Patina. Polierte Platte. Fast Stempelglanz
1832 Personenmedaillen, Heeringen, Josias von, Silbermedaille 1916, von Hummel. Brustbild mit Helm von vorn / Zwei Soldaten im Schützengraben. Zetzmann 4139. 33,5 mm, 14,59 g.
Schöne Patina. Polierte Platte. Fast Stempelglanz
1833 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille o.J. (1914). Brustbild in Uniform halblinks / Behelmtes Wappen. Zetzmann 6010. 34 mm, 17,17 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1834 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille o.J. (1914). Brustbild in Uniform halblinks / Behelmtes Wappen. Zetzmann 6010. 34 mm, 16,26 g.
Mattiert. Prägefrisch
1835 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von, Silbermedaille 1916, von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach rechts / Schrift. Zetzmann -. 33,5 mm, 15,26 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Drittes Reich

1836 Bronzemedaillen 1932. Auf die Reichstagswahl der NSDAP - "Kampfschatzspende". 35, 5 mm. 2 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1837 Silbermedaille 1933, von F. Beyer. Brustbild Adolf Hitlers nach rechts / In vertieftem Feld Adlerkopf vor Hakenkreuz nach rechts. Colbert/Hyder 47. 36 mm, 24,67 g.
Vorzüglich +
1838 Bronzemedaille 1933, von Gloeckler. Auf die Machtergreifung durch Adolf Hitler. Brustbild nach links / Adler mit Swastika auf der Brust eine Kette sprengend. Randschrift: BAYER. HAUPTMÜNZAMT. 35 mm.
Mattiert, vorzüglich
1839 Bronzemedaillen 1935 und 1936. Saarland, Olympische Spiele. 35 mm und 36 mm. 2 Stück.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1840 Silbermedaille 1938, von Hanisch-Concée. Kopf des Reichskanzlers Adolf Hitler nach rechts / Reichsapfel. Colbert/Hyder 114. 36 mm, 21,21 g.
Fast vorzüglich
1841 Tragbare versilberte Medaille o.J. Gau Braunschweig. Versilberte Medaille 1934. Buchholz. 2 Stück. 35,6 mm.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich und sehr schön

Medaillen LOTS

Medaillen

1842 Allgemein, Silbermedaillen. Magdeburg, Uhlhorn, Baden, Dortmund, Mainz, Mülheim, M.-Gladbach, Teuerung 1817. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1843 Allgemein, Silbermedaillen. 9 Stück.
Zum Teil mit Fehlern, sehr schön , vorzüglich
1844 Allgemein, Silbermedaillen. 6 Stück. Ca. 295 g.
Sehr schön, vorzüglich
1845 Allgemein, Silberne Schützenmedaillen. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1846 Allgemein, Silbermedaillen. 5 Stück. Ca. 180 g.
Sehr schön, vorzüglich
1847 Allgemein, Silbermedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich, vorzüglich - Stempelglanz
1848 Allgemein, Silbermedaillen. 8 Stück, davon 3 wahrscheinlich versilbert.
Zum Teil mit Fehlern, sehr schön , vorzüglich
1849 Allgemein, Silbermedaillen. Spanien, Frankreich, Italien. 6 Stück, ein Stück wahrscheinlich versilbert.
Sehr schön
1850 Allgemein, Silberne Schützenmedaillen. 7 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1851 Allgemein, Bronzemedaillen. 5 Stück.
Sehr schön
1852 Allgemein, Silbermedaillen. 5 Stück.
Vorzüglich
1853 Allgemein, Medaillen und Plaketten. 23 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1854 Allgemein, Medaillen und Plaketten. 20 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1855 Allgemein, Abzeichen, Orden und Medaillen. 13 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1856 Allgemein, Silbermedaillen und versilberte Bronzemedaillen. 16 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1857 Allgemein, Plaketten und Medaillen. 10 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1858 Allgemein, Medaillen und Plaketten. 50 Stück. Teils mit Fehlern.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, fast sehr schön / sehr schön und besser
1859 Allgemein, Silbermedaille o.J., von Morin. Prämie für treue Mitarbeit, gewidmet vom Deutschen Buchdrucker Verein. Silbermedaille 1912 und drei versilberte Medaillen. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1860 Allgemein, Medaillen. 20 Stück.
Sehr schön, vorzüglich