WAG Online oHG - Auktionsarchiv Nr. 110

Zur Übersicht...

Griechische Münzen

Sizilien-Syrakus

1 Agathokles -317--289, Elektron 12 1/2 Litrai. 1,81 g. Kopf des Apollon nach links / Lyra. SNG Copenhagen 619.
ELEKTRON. Sehr schön

Thrakien-Königreich

2 Königreich, Lysimachos -323--281, Tetradrachme 16,87 g. Kopf Alexanders des Großen nach rechts / Athena sitzt mit Nike nach links, mit Namen des Lysimachos , Beizeichen M. Schönes Porträt.
Sehr schön - vorzüglich / sehr schön

Attika-Athen

3 -600---200, Tetradrachme o.J. Eule / Athenakopf. SNG Cop. 31ff, Starr xxli 1-8.
Fast vorzüglich

Syrien

4 Seleukiden, Antiochos IX. -114--95, Tetradrachme 112 v. Chr. Münzstätte Antiochia am Orontes. 16,38 g. Kopf des Herrschers mit Diadem nach rechts / Athena Nikephoros nach links stehend, umgeben von Schrift, das Ganze in Olivenkranz. SC 2363, SMA 384.
Sehr schön - vorzüglich

Lots

5 Bronzemünzen. Griechen - Römer. 56 Stück.
Teilweise korrodiert und zaponiert, gering erhalten - schön
6 Bronzemünzen. Griechen, Römer, Sassaniden. 35 Stück.
Teilweise korrodiert und zaponiert, gering erhalten - schön

Römische Münzen

Kaiserzeit

7 Julianus II. 355-363, Reduzierte Siliqua, Arles. 1,99 g. Geharnischtes und drapiertes Brustbild mit Diadem nach rechts / VOTIS / V / MVLTIS / X in Kranz, im Abschnitt TCON. RIC 260.
Winziger Schrötlingsriss, vorzüglich
8 Valens 364-378, Solidus 365, Nikomedia. 4,54 g. RIC 16b1.
GOLD. Vorzüglich
9 Magnus Maximus 383-388, Siliqua, Trier 383-388. Diademierte Büste nach rechts / Sitzende Roma, im Abschnitt TRPS. RIC 84 b.
Sehr schön

Lots

10 Römische Kaiserzeit. Denare. 12 Stück.
Teilweise gereinigt, meist sehr schön
11 Römische Kaiserzeit. Denare. 10 Stück.
Teilweise gereinigt. Sehr schön, schön - sehr schön
12 Römische Kaiserzeit. Antoniniane. 80 Stück.
Meist ohne Silbersud, teilweise zaponiert, meist schön - sehr schön, einige auch besser
13 Römische Kaiserzeit. Spätrömische Kleinbronzen. 99 Stück.
Teilweise leicht korrodiert, gereinigt und zaponiert. Gering erhalten - sehr schön
14 Römische Kaiserzeit. Spätrömische Mittelbronzen. 80 Stück.
Teilweise zaponiert, schön, sehr schön
15 Römische Kaiserzeit. Antoniniane. 10 Stück.
Meist sehr schön oder etwas besser
16 Römische Kaiserzeit. Spätrömische Kleinbronzen. 99 Stück.
Teilweise leicht korrodiert, gereinigt und zaponiert. Gering erhalten - sehr schön
17 10 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
18 Bronzemünzen. Dazu ein Denar. 10 Stück.
Sehr schön
19 Denar (3x) und zwei Antoniniane. 5 Stück
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
20 Bleisiegel. 5 Stück.
Schön

Sassaniden

21 400-700, Halbdrachme. 5 Stück.
Prachtexemplare. Fast Stempelglanz
22 400-700, Silber Drachmen und andere. 6 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön

Byzanz

23 Heraclius 610-641, Solidus, Konstantinopel. Sear 730. 4,44 g.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
24 Nicephorus III. Botaniates 1078-1081, Histamenon nomisma. 4,38 g. Christus im Benediktionsgestus mit Evangelium auf Thron / Kaiser mit Labarum und Kreuzglobus. Sear 1881, Friedberg 266.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich +
25 Alexios I. Comnenos 1081-1118, Histamenon nomisma, Konstantinopel. 4,43 g. Christus thront frontal / Frontalbüste mit Sternzepter und Kreuzglobus. Sear 1893.
GOLD. Üblicher feiner Schrötlingsriss, vorzüglich +

Karolinger

26 Karl der Kahle 843-877, Pfennig, Bourges. 1,35 g. BITVRICESCIVT Karolus-Monogramm / CARLVSIMPAVG Kreuz.
Sehr schön

Ausland

Äthiopien

27 Haile Selassie, 1930-1936 und 1941-1974., Proof Set 1972. 108 g. Feingold. Im Originaletui mit Zertifikat.
GOLD. Teilweise etwas fleckig, Polierte Platte

Albanien

28 Sozialistische Volksrepublik. Ab 1946, Proof Set 1968. 5, 10, 20, 25, 50, 500 Leke 1970, 100, 200 Leke 1969. Friedberg 18, 19, 20, 21, 22. 154,58 g. Feingold. Im Originaletui ohne Zertifikat. 8 Stück.
GOLD. Polierte Platte

Argentinien

29 1800-2000, Vergoldete Bronzemedaille 1893, von Podesta. 38 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
30 1800-2000, Versilberte Bronzemedaille 1904. 24 x 38 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
31 1800-2000, Bronzemedaille 1904. Auf Pablo Riccheri. 38 mm.
Kleine Flecken, vorzüglich
32 1800-2000, Medaillen. 4 Stück.
Fast sehr schön - vorzüglich
33 1800-2000, Versilberte Bronzeplakette o.J. Auf die Weltausstellung für Kunst in Buenos Aires. 67 x 89 mm.
Vorzüglich
34 Republik seit 1816, Silbermedaille zu 4 Real 1861. Auf die Verfassung. Fonrobert -. 10,05 g.
Sehr schön
35 Republik seit 1816, Bronzemedaille 1871. 48,5 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich
36 Republik seit 1816, Bronzemedaille 1895. 46,0 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich +
37 Republik seit 1816, Bronzemedaille 1899. 38,5 mm.
Vorzüglich +
38 Republik seit 1816, Bronzemedaille 1904, von Gottuzzo. 53,5 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich
39 Republik seit 1816, Vergoldete Bronzemedaille 1909 und versilberte Bronzemedaille 1904. 2 Stück. 66 mm.
Kleine Randfehler, fast vorzüglich
40 Republik seit 1816, Medaillen. 6 Stück. 47 - 53 mm.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
41 Republik seit 1816, Medaillen. 4 Stück. 61 - 66 mm.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
42 Republik seit 1816, Bronzemedaillen. 38 mm. 2 Stück.
Winzige Randfehler, vorzüglich

Australien

43 Victoria 1837-1901, Sovereign 1886 S, Sydney. Friedberg 15, Seaby 3858.
GOLD. Winzige Kratzer, fast vorzüglich
44 George V. 1910-1936, Sovereign 1918 P, Perth. Friedberg 40.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich +
45 Elisabeth II. Ab 1952, Dollar 2002, 2003. Kookaburra. Je 1 Unze Silber 999. Teilvergoldet, gekapselt. 2 Stück.
Stempelglanz

Bahamas

46 1000-2000, 10, 20, 50 und 100 Dollars 1973. Unabhängigkeit. K.M. PS9, Friedberg 13-16. Im Originaletui mit Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte

Baltikum-Estland

47 1900-2000, Kleinmünzen, u.a. Kroon 1933. 17 Stück.
Sehr schön und besser

Belgien, Königreich

48 Leopold I. 1830-1865, 20 Francs 1865. Friedberg 411.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
49 Leopold I. 1830-1865, Bronzemedaille 1853, von Wiener. Auf Louis Willems. Brustbild nach rechts / Schrift. 62,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
50 Leopold II. 1865-1909, 2 Francs 1867. K.M. 30.1.
Schöne Patina. Vorzüglich
51 Leopold II. 1865-1909, 20 Francs 1877. Friedberg 412.
GOLD. Kleiner Randfehler, sehr schön - vorzüglich
52 Leopold II. 1865-1909, 50 Centimes 1886. K.M. 26.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
53 Leopold II. 1865-1909, Bronzeplakette 1900, von van der Stappen. Auf die Hochzeit von Prinz Albert Léopold Clément mit Prinzessin Elisabeth Gabriele Valerie Marie von Bayern, Widmung der Gesellschaft der Medaillenfreunde. Die Brustbilder des Paares einander gegenüber / Unbekleideter Knabe schmückt die Wappenschilde des Paares mit Girlande. 62,5 x 50 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
54 Leopold II. 1865-1909, Silberplakette 1903, vom Rombaux. Auf den Besuch des belgischen Prinzenpaares in den Kohlenzechen von Mariemont und Bascoup. 56 x 71 mm.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich
55 Leopold II. 1865-1909, Silbermedaille o.J., von G. Devreese. 75 Jahre Königreich Belgien. Uniformiertes Brustbild nach links / Personifikation Belgiens mit Fahne schreitet neben einem Löwen der aufgehenden Sonne zu, links Baum mit angelehntem, gekröntem Schild. Forrer I, p. 574ff. 70,0 mm, 129,13 g.
Sehr schön +
56 Albert I. 1909-1934, Bronzeplakette 1912, von G. Devreese. Auf den Generaldirektor der Cockerill-Sombre Werke für Stahlerzeugung und Stahlveredlung Adolph Greiner zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Unter dem Portrait Abbildung von Seraing (Arrondissement Lüttich) mit dem Fluss Maas / Industriehalle mit Arbeiter am Hochofen. 53 x 80 mm.
Leichte Randfehler, vorzüglich

Belgien-Brabant

57 Philipp IV. von Spanien 1621-1665, Patagon 1632, Antwerpen. Davenport 4462, Van Gelder-Hoc 329-1, Delmonte 293.
Prägebedingte Randunebenheiten. Vorzüglich
58 Karl II. 1665-1700, Patagon 1672, Brüssel. Davenport 4491, Delmonte 343.
Sehr schön - vorzüglich

Belgien-Flandern

59 Karl V. 1515-1555, Goldgulden o.J., Antwerpen. van Gelder-Hoc 169-1.
GOLD. Sehr schön

Belgien-Antwerpen, Stadt

60 Neuzeit, Bronzemedaille 1890, von Hart. Auf die Errichtung des Denkmals für den flämischen Barockmaler Peter Paul Rubens (1572-1640), anlässlich seines 200. Todestages. 68,0 mm.
Vorzüglich
61 Neuzeit, Bronzemedaille 1930, v. Josuë Dupon. Auf die Ausstellung für Kolonien, Schiffahrt und flämische Kunst. Flussgott Scaldis lagert an der Scheldemündung und hört jungem Afrikaner zu, der Phalaphala-Querhorn bläst, darüber Flugzeug / Nackte Frau zu Pferd zwischen Schiffstakelage und Turm der Liebfrauen-Kathedrale. 80,0 mm.
Vorzüglich

Belgien-Brügge, Stadt

62 1500-2000, Armenzeichen der Salvatorkirche. 2 Stück.
Sehr schön

Belgien-Gent

63 1500-2000, Bronzeplakette 1913, von Devreese. Auf die Weltausstellung in Genf 1913. Die Stadtgöttin begleitet von einem Handwerker und einem Blumenmädchen, begrüßt eine Gruppe Künstlerinnen / Zwei Frauen in einer Laube beschäftigen sich mit Blumen; im Hintergrund Ansicht des Ausstellungsgebäudes. Wurzbach 3144. 71 x 69 mm.\tab
Vorzüglich

Brasilien

64 Joao VI. 1818-1822, 320 Reis 1820, Rio de Janeiro. K.M. 324.2.
Sehr schön
65 Pedro II. 1831-1889, Cardosa Danin & Ca. Ovale Messing Marke o.J. zu 1000 Reis. Rulau Par 12. 41,8 x 32 mm.
Gelocht, vorzüglich +
66 Pedro II. 1831-1889, Bronzemedaille 1840. Auf das neue Hospital 'Santa Casa da Misericordia'. Uniformiertes Brustbild nach links / Gebäudeansicht. 50,8 mm.
Randfehler, vorzüglich

Bulgarien

67 Ferdinand 1887-1918, Zinkplakette 1916, von Herrmann. Auf die Befreiung Mazedoniens. Unter auf zwei Säulen ruhendem Bogen das Porträt Ferdinands nach links, unten auf Sockel halten zwei Löwen gekrönten Schild / Unter auf Säulen ruhendem Bogen gekrönter Schild, darum Ordenskette, unten auf Sockel drei Zeilen Schrift. Wurzbach 2067. 70 x 50 mm.
Prägefrisch
68 Lots 000#, 83 Stück. Teilweise Kratzer und Randfehler.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
69 Lots 000#, 5 Leva. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich

Burundi

70 Mwambusta IV 1962-1966, 50 Francs 1962. Friedberg 2, K.M. 4. 14,4 g Feingold.
Vorzüglich - Stempelglanz

Chile

71 Republik. Seit 1818, Probe 10 Centavos o.J. (1860). Fonrobert 9839. Exemplar der Sammlung Horn mit altem Sammlungszettel. 27,0 mm, 7,39 g.
Sehr schön
72 Republik. Seit 1818, 100 Pesos 1946. K.M. 175, Friedberg 54.
GOLD. Fast Stempelglanz

China

73 Republik 1911-1949, 2 Bronze- und 2 Silbermünzen. 4 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
74 Volksrepublik. Seit 1949, 1 Yuan 1982. Messing. K.M. 58. Messing vergoldet. Gekapselt.
Polierte Platte, etwas angelaufen
75 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1983. Marco Polo. K.M. 77.
Polierte Platte
76 Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 1985. Jahrzehnt der Frau. K.M. 126. Gekapselt.
Minimal berührt. Polierte Platte
77 Volksrepublik. Seit 1949, 200 Yuan 2002. Panda. K.M. 1369. 1/2 Unze Feingold. In Original Folie verschweißt.
GOLD. Polierte Platte
78 Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 2003. Panda. K.M. 1470. 1/20 Unze Platin 999 1/2. Gekapselt.
PLATIN. Polierte Platte
79 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1984 - 1992. Gedenkmünzen. 17 Stück.
Polierte Platte
80 Volksrepublik. Seit 1949, 5 Yuan 1993, 1995, 1997. Gedenkmünzen. 11 Stück.
Polierte Platte
81 Volksrepublik. Seit 1949, 100 Yuan 1995.
GOLD. Polierte Platte
82 Volksrepublik. Seit 1949, 25 Yuan 1998. 1/4 Unze Feingold.
GOLD. Polierte Platte
83 Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 2002. Panda.
Stempelglanz
84 Volksrepublik. Seit 1949, 10 Yuan 2002, 2003. Panda. Je 1 Unze Silber 999.Teilvergoldet, gekapselt. 2 Stück.
Stempelglanz
85 Volksrepublik. Seit 1949, 300 Yuan 2008. Drachenboot und Pferderennen. 1 Kilogramm Feinsilber, Auflage 20.008 Stück. Originaletui mit Zertifikat.
Polierte Platte
86 Volksrepublik. Seit 1949, 50 Yuan 2010. 50 Yuan 2014. 2 Stück.
GOLD. Polierte Platte
87 Volksrepublik. Seit 1949, 200 Yuan 2015. 1/2 Unze Feingold.
GOLD. Polierte Platte
88 Volksrepublik. Seit 1949, 200 Yuan 2017. 15 Gramm Feingold.
GOLD. Polierte Platte
89 Volksrepublik. Seit 1949, 100 Yuan 2018. 8 Gramm Feingold.
GOLD. Polierte Platte

Dänemark

90 Christian IV. 1588-1648, Mark 1614. Hede 99.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
91 Christian V. 1670-1699, Dicke Krone 1693. Hede 104. 17,89 g.
Sehr schön
92 Frederik IV. 1699-1730, Silbermedaille 1717 von Berg. Auf das zweite Reformationsjubiläum. Büste auf Postament nach rechts / Neun Zeilen Schrift. Galster 309, Slg. Whiting 165.
Schöne Patina. Feine Kratzer, fast vorzüglich
93 Frederik VII. 1848-1863, Rigsdaler 1855. K.M. 760.1, Hede 8 A.
Schöne Patina. Sehr schön - Vorzüglich
94 Christian IX. 1863-1906, Doppelter Rigsdaler 1863. Auf den Tod Frederiks VII. und den Regierungsantritt Christians IX. Davenport 78, Hede 3.
Kleine Kratzer, sehr schön
95 Christian IX. 1863-1906, 20 Kronen 1873. Friedberg 295, Hede 8.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
96 Frederik VIII. 1906-1912, Bronzeplakette 1909, von Vernier. Auf die Exposition française d'Art décoratif à Copenhague. Brustbild der Dänischen Königin nach rechts. 47 x 65 mm.
Vorzüglich +
97 Christian X. 1912-1947, 10 Öre 1923 HCN. K.M. 818.2 a, Hede 13. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Fast Stempelglanz
98 Christian X. 1912-1947, 2, 5, 10 und 25 Öre 1941. Für die Färöer-Inseln. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
99 Lots 000#, Silberkleinmünzen. 11 Stück.
Kleine Kratzer, fast sehr schön / sehr schön
100 Lots 000#, Silber- und Kupfermünzen, u.a. 2 Kronen 1875, 1925 und 1926. 15 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, meist sehr schön und besser
101 Lots 000#, Silber- und Kupfermünzen, u.a. 1/2 Skilling 1719. 12 Stück.
Meist sehr schön und besser
102 Lots 000#, Silber- und Kupfermünzen. 16 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / fast sehr schön

Ecuador

103 Republik seit 1830, Versilberte Bronzemedaille 1922, von Casadio. Auf die Schlacht am Pichincha. 79 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Frankreich

104 Ludwig XII. 1498-1514, Einseitige Bronzegussmedaillen 1499 mit den Porträts Ludwigs und Annas. 2 Stück.
Beide Stücke oben gelocht. Vorzügliche spätere Güsse
105 Ludwig XIV. 1643-1715, 22 Sols 1711 BB, Strasbourg.
Korrodiert, leicht justiert, fast vorzüglich
106 Ludwig XIV. 1643-1715, Bronzemedaille 1663, von Roettiers und Dollin. Auf das Bündnis mit der Schweiz. 69,5 mm. Etwas spätere Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
107 Ludwig XIV. 1643-1715, Bronzemedaille 1663, von Mauger. Auf die Gründung der Akademie der Inschriften und Literatur. Büste nach rechts / Merkur schreibt auf eine an Säule gelehnte Tafel, zu seinen Füßen Tabletts mit Medaillen. Divo 73. 41 mm.
Vorzüglich +
108 Ludwig XV. 1715-1774, 1/3 Ecu de France 1721 A, Paris. Gadoury 306.
Minimal justiert, vorzüglich
109 Ludwig XV. 1715-1774, Klippenförmige Zinn/Bleimarke 1742 eines französischen Kapitels. Ca 27 x 27,5 mm.
Sehr schön
110 Ludwig XV. 1715-1774, Versilberter Messing Jeton 1744. Feuardent 9213.
Prachtexemplar. Stempelglanz
111 Ludwig XV. 1715-1774, Silberne Jetons. 5 Stück.
Schöne Patina. Vorzüglich, vorzüglich +
112 Ludwig XV. 1715-1774, Bronzemedaille 1761, von B. Duvivier. Auf Joann Duvivier. 42,0 mm.
Vorzüglich
113 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille 1789, von Duvivier. Auf die Ankunft des Königs in Paris. Brustbild nach rechts / Der König in Begleitung von Marie Antoinette, des Dauphins und der personifizierten Paris, im Hintergrund der Tuilerienpalast, vor dem sich eine Volksmenge versammelt hat. Slg. Julius 55, Hennin 63. 53 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
114 Ludwig XVI. 1774-1793, Achteckige Bronzemedaille 1789, von Dumarest. Auf den General Lafayette. 32,0 mm.
Vorzüglich
115 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille 1789, von Duvivier. Auf den General Lafayette. 41,5 mm.
Abschlag von leicht korrodiertem Vorderseitenstempel, vorzüglich
116 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille 1790. Fédération de Versailles. LIBERTE ET CONSTITUTION um Stadtwappen / LA NATION, LA LOI, ET, LE ROY in drei Zeilen. Hennin 137. 35,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
117 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille 1790, von Galle. Auf die Fédération martiale in Lyon. Hennin 129. 40,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
118 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille 1792. von Duvivier. Auf den neuen französischen Kalender. Personifizierte Republik nach links sitzend / Tierkreiszeichen über sieben Zeilen Schrift. Slg. Julius 220, Hennin 374. 42,0 mm.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
119 Ludwig XVI. 1774-1793, Versilberte Bronzemedaille 1792. von Duvivier. Auf den neuen französischen Kalender. Personifizierte Republik nach links sitzend / Tierkreiszeichen über sieben Zeilen Schrift. Slg. Julius 220, Hennin 374. 42,0 mm.
Sehr schön - vorzüglich
120 Ludwig XVI. 1774-1793, Bronzemedaille o.J., von Gatteaux. Le bon Vieillard. 41,0 mm.
Vorzüglich
121 Nationalkonvent, Bronzemedaille o.J. (1789), von Dupre. Prämie für die Landwirtschaft. Hennin 88. 35,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz
122 Napoleon I. 1804-1814, 1815, Essai 1/4 Franc an XII (1804), von Tiolier. Probe in Silber. Gadoury 345, Mazard 621.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
123 Napoleon I. 1804-1814, 1815, 20 Francs 1813 A, Paris. Gadoury 1025, Friedberg 511.
GOLD. Winzige Randfehler, minimal justiert, winzige Kratzer, sehr schön
124 Medaillen Napoleons I., Einseitiges Bronzegussmedaillon o.J. (1798), von Andrieu. Belorbeerte Büste Napoleons nach links, dahinter diademiertes Brustbild Marie Louises von Österreich. 132 mm.
Fast vorzüglich
125 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1800, von Brenet und Auguste. Auf die Schlacht bei Marengo. Brustbild nach links umgeben von Lorbeerzweigen / Schrift. Slg. Julius 796, Bramsen 38. 50 mm.
Vorzüglich
126 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille AN VIII (1800), von Lavy. Auf die Schlacht bei Marengo. Brustbild nach links / Herkules hilft dem am Boden liegenden personifizierten Italien, im Hintergrund schreibt Viktoria auf Tafel. Slg. Julius 803, Bramsen 42. 53 mm.
Vorzüglich
127 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1800. Auf die Gründung des 'Quai Desaix' in Paris, in Erinnerung an den Tod von General Desaix bei Maringo. Beiderseits Schrift. Slg. Julius 846, Bramsen 68. 42 mm.
Vorzüglich +
128 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1800, von Manfredini. Auf das vereitelte Attentat zu Mailand. Kopf nach rechts / Die drei Parzen mit dem Gott des Schicksals. Slg. Julius 859, Bramsen 78. 60,0 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich +
129 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1801, von Sepulveda. Auf die von J. P. Droz entwickelten Fortschritte der Prägetechnik. Die Büsten des spanischen Königspaares Carlos IV. und Marie Louise nach rechts / Schrift. Slg. Julius 1038, Bramsen 187. 40 mm. Mit Randschrift.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
130 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1803, von Jeuffroy. Auf die Auslieferung der florentinischen Marmorskulptur der 'Venus von Medici', einer der berühmtesten Skulpturen der Antike, nach Frankreich und den Besuch des Museums. Büste nach rechts / Venus-Skulptur. Slg. Julius 1183, Bramsen 280, Zeitz 28. 40,0 mm, 37,07 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich +
131 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1811, von Andrieu. Auf die Krönung. Belorbeerte Büste nach rechts / Schilderhebung. Slg. Julius 1258, Bramsen 326. 40 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich
132 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille o.J. (1804), von Gatteaux. Auf die Wiederherstellung des 'Collége Britannique'. Slg. Julius 1325, Bramsen 375. 31,5 mm, 10,75 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
133 Medaillen Napoleons I., Silbermedaille 1805, von Manfredini. Auf die Einnahme von Wien und Pressburg. Slg. Julius 1442, Bramsen 444. 42,5 mm, 43,92g..
Schöne Patina. Vorzüglich
134 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1806, von Droz und Andrieu. Auf die Verleihung der Souveränitäten. Brustbild nach rechts / Kronen auf Tisch vor dem Kaiserthron. Randpunze: Bronze. Slg. Julius 1625, Bramsen 553. 41 mm. Spätere Prägung mit Randpunze.
Vorzüglich
135 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1807, von Andrieu und Droz. Auf die Vermählung von Jér\'f4me mit Katharina von Württemberg. Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts / Das Brautpaar beim Händedruck unter strahlendem 'N'. Slg. Julius 1793, Bramsen 661. 41 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
136 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1824, von Losch. Auf den Tod Eugéne de Beauharnais, Vizekönig von Italien, Fürst von Eichstätt und Leuchtenberg. Kopf nach links / Schrift in Lorbeer- und Eichenkranz. Slg. Julius 3794, Bramsen 1873. 45,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
137 Medaillen Napoleons I., Bronzemedaille 1913, unsigniert. Brustbild Napoleons nach links / Jahreszahlen in Eichenkranz. 28 mm.
Winziger Kratzer, vorzüglich
138 Medaillen Napoleons I., Einseitige Bleimedaille. 36,5 mm.
Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
139 Louis Philippe I. 1830-1848, Große Bronzemedaille 1840, von Dumont und Caunois. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Geflügelter Genius mit Fackel nach links. 75 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
140 Napoleon III. 1852-1870, 5 Centimes 1857 D, Lyon. Gadoury 152.
Sehr schön
141 Dritte Republik 1870-1940, 1 Franc 1887 A, Paris. Gadoury 465a.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
142 Dritte Republik 1870-1940, 10 Francs 1896 A. Gadoury 1016, Friedberg 594.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
143 Dritte Republik 1870-1940, 10 Francs 1899 A. Gadoury 1016, Friedberg 594.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
144 Dritte Republik 1870-1940, 10 Francs 1914 A. Gadoury 1017, Friedberg 597.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
145 Dritte Republik 1870-1940, 10 Francs 1896, 1899, 1914. 3 Stück.
GOLD. Vorzüglich +
146 Dritte Republik 1870-1940, Oktagonale Silbermedaille o.J. (um 1880), von Stern. Auf eine Hauptversammlung der Banque de Paris et des Pays Bas (heute PARISBAS). Die vereinten, gekrönten Wappen der Stadt Paris und der Niederlande. / Schrift. Randpunze ARGENT und Füllhorn. Gadoury 2664. 36 x 36 mm, 21,67 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
147 Dritte Republik 1870-1940, Bronzemedaille 1878, von Dubois. Auf die Weltausstellung. Kopf der "Republik" nach links / Ansicht des Trocadero mit den Kolonnaden und dem Park. 51 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
148 Dritte Republik 1870-1940, Tragbare Silbermedaillen 1883, 1886 und 1892. 51 - 56 mm, zusammen 200 g.
Sehr schön
149 Dritte Republik 1870-1940, Große Bronzemedaille 1929, von Bazor. Auf François Buloz. 99 mm.
Winzige Flecken, winzige Kratzer, vorzüglich
150 Fünfte Republik. Seit 1959, 50 Euro 2003. 1 Kilogramm. Mit Zertifikat und Originalverpackung.
Polierte Platte
151 Lots, Silbermedaillen. 2 Stück. In Etuis. 41 und 50 mm.
Vorzüglich

Frankreich-Lothringen

152 Karl II. (III.) 1545-1608, Teston o.J., Nancy. Jugendliches Brustbild. Mit Münzmeisterzeichen B (Nicolas Briseur). De Saulcy Tf. 19/7, Flon 641/71.
Sehr schön +
153 Leopold Joseph 1690-1729, Teston 1712, Nancy. De Saulcy Tf. 30/7, Flon 891/78.
Prachtexemplar. Minimal justiert, fast Stempelglanz

Frankreich-Poitou, Grafschaft

154 Anonym. Um 1050, Pfennig. 1,54 g. MET-ALO in zwei Zeilen / +CARLVS REX Kreuz. PdA 2413 ff.
Herrliche Patina. Stempelglanz
155 Anonym. Um 1050, Obol. 0,52 g. MET-ALO in zwei Zeilen / +METVLO Kreuz. PdA 2478 ff.
Schöne Patina. Vorzüglich

Frankreich-Straßburg, Stadt

156 1500-1800, Silberabschlag von den Stempeln der Dukatenklippe 1817. Auf die 300 Jahrfeier der Reformation. E.u.L 619, Slg. Whiting 604.
Vorzüglich - Stempelglanz

Griechenland

157 Georg I. 1863-1913, Messing Bergbau Token zu 10 Lepta o.J. (um 1880). Dazu: Volo. G. Vianelli. Messing Token zu 10 und 20 Paras. 3 Stück.
Sehr schön und fast Stempelglanz
158 2000, 20 Stück. U.a. 5 Drachmen 1875, 1876 und 20 Lepta 1874 (vz).
Fast sehr schön / sehr schön und besser

Großbritannien

159 Aethelred II. 978-1016, Penny, Cricklade? 1,59 g. Münzmeister Wulfstan. (+PVLFSTANM-OCROH). CRVX-Type. North 770, Seaby 1148.
Etwas rau, sehr schön
160 Aethelred II. 978-1016, Penny, Lincoln. 1,47 g. Helmet type. Münzmeister Osgut (+OZ-GVT-MOO-LINC). North 775, Seaby 1152.
Schön
161 Aethelred II. 978-1016, Penny, Lincoln. 1,52 g. Münzmeister Ulfgrim. (+VLFGRIM-ONLINCOL). Last small cross type. North 777, Seaby 1154.
Winziges Schrötlingsloch, sehr schön
162 Cnut 1016-1035, Penny, Winchester. 1,05 g. Münzmeister Cunna (+CVNNAONYINCS). Quatrefoil type. North 781, Seaby 1157, Hildebrand E 1348 (Ausgabe 1846).
Sehr schön
163 William der Eroberer 1066-1087, Penny, Ipswich. 1,29 g. Münzmeister Swegen. (+SPEGENONGIPESI). Büste von vorn mit Zepter / Kreuz, in den Winkeln Ringel mit PAXS. North 848, Seaby 1257.
Schrötlingsriss, leicht gewellt, sehr schön
164 Elizabeth I. 1558-1603, Bronzemedaille o.J. (1731), von Dassier. Brustbild halblinks / Personifikation von Religion und Weisheit sitzen neben Monument. Eimer 79. 41,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
165 James II. 1685-1688, Silbergussmedaille 1688, von Bower. Auf Erzbischof Sancroft und die sieben Bischöfe William Lloyd, Francis Turner, John Lake, Henry Compton, Thomas Ken, Thomas White und Sir John Trelawney. Brustbild des Erzbischofs nach rechts / Sieben Medaillons mit den Brustbildern der Bischöfe. v. Loon III, 339, Medallic Illustrations I 622/37, Eimer 288. 50,5 mm, 28,94 g.
Henkelspur, etwas poliert, sehr schön
166 William III. 1694-1702, Brettstein o.J. 62 mm.
Fast vorzüglich
167 George I. 1714-1727, Farthing 1721. Seaby 3662.
Sehr schön
168 George I. 1714-1727, Bronzemedaille 1722, von Dassier. Auf den Tod des Staatsmannes und Feldherrn J. Churchill Marlborough. Brustbild halbrechts / Viktoria. Eimer 495. 43,0 mm.
Vorzüglich +
169 George II. 1727-1760, Zinnmedaille 1750, von Koch. 'Free British Fishery Society'. Büste Fredericks Prince of Wales nach rechts / Trawler auf See, im Vordergrund Fischer. Eimer 629. 40,5 mm.
Sehr schön - vorzüglich
170 George III. 1760-1820, Bronzemedaille 1820, von Kempson. Auf seinen Tod. Brustbild nach rechts / Fünf Zeilen Schrift. Eimer 916. Brown 992. 48,0 mm.
Randfehler, vorzüglich
171 George IV. 1820-1830, Two Pounds 1823. Friedberg 374, Seaby 3798.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
172 Victoria 1837-1901, Trade Dollar 1900 B. K.M. T5.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
173 Victoria 1837-1901, Crown 1900. LXIV. Seaby 3937.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
174 Victoria 1837-1901, Prämienmedaille 1862, von Leonard C.Wyon, nach Entwurf v. D.Maglise. Jugendliche Britannia thront nach links neben Löwen, lässt sich Erzeugnisse vorführen und hält Siegerkranz bereit / Vier Zeilen Schrift. Randgravur "J. GRUNSFELD & SONS. CLASS XVIII". Augustin 96, Brown 2747. 77,0 mm.
Randfehler, sehr schön +
175 Edward VII. 1901-1910, Trade Dollar 1902 B, Bombay. K.M. T 5.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, vorzüglich
176 Edward VII. 1901-1910, 1/2 Sovereign 1909. Friedberg 401, Seaby 3974.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
177 Edward VII. 1901-1910, Einseitige Bronzeplakette 1901. Auf den Regierungsantritt. 55,6 x 37,7 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
178 George V. 1910-1936, 1/2 Sovereign 1911, London. Friedberg 405, Seaby 4006.
GOLD. Vorzüglich +
179 George V. 1910-1936, 1/2 Sovereign 1913, London. Friedberg 405, Seaby 4006.
GOLD. Vorzüglich +
180 George V. 1910-1936, 1/2 Sovereign 1914, London. Friedberg 405, Seaby 4006.
GOLD. Vorzüglich +
181 George V. 1910-1936, 1/2 Crown 1916. Seaby 4011.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
182 George V. 1910-1936, Sovereign 1925, London. Friedberg 404, Seaby 3996.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
183 Elizabeth II. Seit 1952, Two Pounds 2002, 2003. Britannia. Je 1 Unze Feinsilber. Teilvergoldet, gekapselt. 2 Stück.
Stempelglanz / Polierte Platte
184 LOTS 000#, Trade Dollar 1899 und 1900. 2 Stück.
Leicht berieben, sehr schön
185 LOTS 000#, Trade Dollar 1900 und 1902 (2x). 3 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
186 LOTS 000#, Silber- und Kupfermünzen. 11 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
187 LOTS 000#, Token. 5 Stück.
Sehr schön und besser
188 LOTS 000#, Ca. 120 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön und besser

Guatemala

189 1000-2000, Peso 1863 und 1873. 2 Stück.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, sehr schön
190 1000-2000, Peso 1896. K.M. 210.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
191 Republik seit 1839, F. Sanchez. Cafetal Siltepec. Messing Token zu 1 Real o.J. Rulau Gma 234.
Fast Stempelglanz
192 Republik seit 1839, F. Sanchez. Cafetal el Zapote. Messing Token zu 1 Real o.J. Rulau Gma 305.
Vorzüglich - Stempelglanz
193 Republik seit 1839, Wild H'nos. Pochuta. Ceilan Colima. Messing Token zu 1/2 Real o.J. Rulau vergl. Chm 33-35.
Vorzüglich - Stempelglanz
194 Republik seit 1839, Tumbador. Cafetal Peru. Messing Token für 1 Caja o.J. Rulau -.
Vorzüglich - Stempelglanz
195 Republik seit 1839, Tumbador. Santa Elana. Kupfer Token zu 1 Real o.J. Rulau Smc 40.
Sehr schön - vorzüglich
196 Republik seit 1839, Santa Sofia. F. Alburez Buena Esperanza. Messing Token o.J. Rulau Esc A 7.
Vorzüglich - Stempelglanz
197 Republik seit 1839, Sipacate. Alga y Garces. Salinas de Sipacate. Messing Token zu 1 Real o.J. Rulau -.
Sehr schön - vorzüglich
198 Republik seit 1839, Nahuancillo. Fr. v. Czudnochowski. Kupfer Token zu 1 Real o.J. Rulau - vergl. Cmc 26-28.
Sehr schön

Indien-Britisch Indien

199 Viktoria 1837-1901, Mohur 1862. K.M. 480, Friedberg 1598, Seaby 890.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich
200 Georg V. 1910-1936, Sovereign 1918 I, Bombay. Seaby 3998, Friedberg 1609.
GOLD. Vorzüglich +

Irak

201 Republik. 1958-1979, Bronzemedaille 1966. Eröffnung des Museums. 60,0 mm.
Prägefrisch

Iran

202 Mohammed Reza Pahlevi, Shah 1941-1979, 1/2 Pahlavi SH 1353 (1974). K.M. 1161, Friedberg 101.
GOLD. Fast Stempelglanz

Irland

203 George III. 1760-1820, Farthing 1806. K.M. 146.
Vorzüglich
204 Republik seit 1921, Halfcrown 1928, 1930, 1931, 1934 und 1939. 5 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
205 Republik seit 1921, Halfcrown 1939.
Kleine Kratzer, vorzüglich +

Italien-Königreich (unter Napoleon)

206 Napoleon I. 1804-1814, 3 Centesimi 1811 M, Mailand. Pagani 83.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich / vorzüglich +

Italien-Königreich

207 Vittorio Emanuele II. 1859-1861-1878, 5 Centesimi o.J. (1861-1867). Rückseite inkuses Abbild der Vorderseite.
Sehr schön - vorzüglich
208 Vittorio Emanuele II. 1859-1861-1878, 10 Lire 1863. Friedberg 15.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich +
209 Vittorio Emanuele II. 1859-1861-1878, 10 Lire 1863. Friedberg 15.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
210 Vittorio Emanuele III. 1900-1946, Einseitiges Bronze-Klischee o.J. (1911). Auf die Einweihung des Denkmals für Victor Emanuel II. in Rom. 60 mm.
Vorzüglich
211 Vittorio Emanuele III. 1900-1946, Bronzemedaille 1911, von Johnson. Auf die Einweihung des Denkmals für Victor Emanuel II. in Rom. Brustbild des Architekten Giuseppe Sacconi von vorn / Ansicht des Denkmals. 68 mm.
Vorzüglich +

Italien-Bergamo, Stadt

212 1000-1400, Bronzemedaille o.J. (1791), von Guillemard. Auf den Kapitän Pattaro Buzzacareno und seine Gemahlin Elena Sagredo. Voltolina 1732. 42,2 mm.
Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Italien-Ferrara, Herzogtum

213 Alfonso I. d'Este 1505-1534, Bronzene Renaissancemedaille 1492, von Niccolo Fiorentino, anlässlich seines Aufenthalts in Florenz. Büste mit Kappe nach rechts / Triumphwagen. Vannel-Toderi (Bargello) 315, Pollard 226, Armand I, 84.1., Kress Coll. 256, Habich Tf. 36/3, Dreyfus Coll. 256.
Schöne braune Patina. Alter Guss. Vorzüglich

Italien-Loreto, Stadt

214 1500-2000, Ovale silberne Wallfahrtsmedaille o.J. (17./18. Jahrhundert). Engel mit Kapelle und Madonna mit Kind über den Wolken / Ansicht der Kirche in Loreto. 39,5 x 38 mm, 32,96 g.
Vorzüglich

Italien-Lucca

215 15. Jahrhundert, Bronzene Renaissancemedaille o.J. (Ende 15. Jahrhundert), unbekannter Künstler. Auf den Söldnerführer Castruccio Castracani degli Antelminelli (*1281 Lucca, +1328). Brustbild mit Kappe nach rechts / Schild. Börner -, Dreyfus Coll. -, Kress Coll. -, Börner -, Slg. Vogel -, Slg. Lanna -, Pollard -, Habich -. 54,5 mm.
Leicht korrodierter älterer Guss. Sehr schön

Italien-Mailand

216 Heinrich II. 1014-1024, Denaro scodellato. 1,15 g. IMPERATOR, innen HE-RIC-N / AVG-MED-IOLA/NIV. Biaggi 1410.
Fast vorzüglich
217 Otto II./III., Denaro scodellato. IMPERATOR in der Mitte OTTO / AVG-+MED-IOLA-NIV. Biaggi 1407. 15 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
218 Philipp IV. von Spanien 1621-1665, Ducatone; Milano. Jahreszahl außerhalb des Schrötlings. Geharnischtes Brustbild des spanischen Königs mit Strahlenkrone nach rechts / Gekröntes, verziertes Wappen. Davenport 4001. Schönes Porträt.
Sehr schön - vorzüglich
219 Medaillen, Bronzemedaille 1846, von Rinzi. Auf den Erzbischof Bartolomeo Carlo Romilli (*1795 in Bergamo, +1859 Mailand). Brustbild halblinks / Acht Zeilen Schrift. 54,0 mm.
Stempelglanz

Italien-Marignano

220 Medici, Gian Giacomo de * um 1495 Mailand, +1555 Mailand, Einseitige bronzene Renaissancemedaille 1555, von Francesco da Sangallo. Auf den Heerführer Gian Giacomo de Medici (1495-1555)- Brustbild nach links. Pollard 312 (Vs.), Vannel-Toderi (Bargello) 716 (Vs.). 89,0 mm.
Alter Guss. Sehr schön - vorzüglich

Italien-Messina

221 1500-1800, Bronzene Renaissancemedaille o.J. (1479), von Bartolomeo von Sperandio Savelli (1431-1504), genannt Sperandio von Manova. Auf den Tod des Juristen und königlichen Ratgeber des Johann von Aragon am neapolitanischen Hof, Andrea Barbazza aus Messina (+1479). Büste mit Hut nach links / Fama mit Büchern auf Bücherstapel. Armand I, 64, 4, Börner 136, Hill 384, Kress Coll. 125, Pollard 107, Dreyfus Coll. 125, Vannel-Toderi 145. 110,0 mm.
Schöner alter Guss. Sehr schön - vorzüglich

Italien-Rimini

222 Sigismondo Pandolfo Malatesta *1417, +1468, Bronzene Renaissancemedaille 1446, von Matteo de' Pasti. Brustbild seiner Gattin, Isotta degli Atti (1432/33-1474) nach rechts / Elefant. Vorderseitenumschrift endet DECON und getilgte Jahreszahl auf der Rückseite, so dass nur CXLVI zu lesen ist. Kress Coll. 59/63 var., Habich Tf. 14/4 var., Börner 57 ff var., Dreyfus Coll. Tf. 17/59 var. 79,0 mm.
Späterer Guss. Sehr schön
223 Sigismondo Pandolfo Malatesta *1417, +1468, Bronzene Renaissancemedaille 1446, von Matteo de' Pasti. Brustbild nach links / Ansicht von San Francesco in Rimini. Hill 185, Pollard 29, Kress Coll. 62, Armand I, 20,12, Börner 63, Pollard 29, Habich Tf. 14/1. 80,0 mm.
Oben zwei winzige Löcher. Schöne Patina. Alter, vorzüglicher Guss

Italien-Sardinien

224 Vittorio Emanuele I. 1802-1821, Bronzemedaille 1815, von Hoyer. Auf die Eingliederung Savoyens nach dem zweiter Pariser Friedens. Essling 2585, Turricchia 945, Comandini I, Seite 840, Brambilla Seite 107. 48,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
225 Carlo Felice 1821-1831, 20 Lire 1825 L. Pagani 51. In US Plastic-Holder PCGS Genuine Graffiti-XF Detail.
GOLD. Kleines Graffiti, sehr schön
226 Carlo Alberto 1831-1849, Bronzemedaille 1838. von H. Lorenz. Auf seine Mutter, Christina von Sachsen, und seine Gemahlin, Maria Gabriella. Die Brustbilder seiner Mutter und seiner Gemahlin einander gegenüber / Behelmtes Wappen. 61,78 mm.
Alte Inventarnummer, vorzüglich

Italien-Toskana

227 000#, Silbermedaille o.J., von Giorgi. Landwirtschaftsprämie. Ansicht des Kastells von Brolio / Schrift. 34,5 mm, 21,55 g.
Fast Stempelglanz

Italien-Vatikan

228 Pio V. 1566-1572, Pius IV., Gregor. Bronzemedaillen. 4 Stück.
Vorzüglich
229 Urbano VIII. 1623-1644, Testone AN VI. Hl. Petrus und Paulus / Bienenwappen. Muntoni 66.
Randfehler, Kratzer, sehr schön
230 Urbano VIII. 1623-1644, Bronzemedaille 1639, von Molo. Auf den Ausbau von Castel Gandolfo zum päpstlichen Palast nach den Plänen Madernos. Büste des Papstes mit Tonsur und Pluviale nach rechts / Kastell und Palast am Albanersee. Spink 1032, Weber vergl. 266, Mazio 206.
Alter Guss. Kratzer, sehr schön
231 Innocenzo XI. 1676-1689, Brettstein aus dunklem Ahornholz o.J. (1683), von M. Brunner (Nürnberg). Auf den Sieg über die Türken bei Parkany. Brustbild mit Tiara nach rechts / Der heilige Franz predigt vor Türken, im Hintergrund türkische Küstenlandschaft. Himmelheber 188. 55,5 mm.
Winziger Riss, sehr schön
232 Pio IX. 1846-1878, Lira 1867. Jahr XXI. K.M. 1378.
Vorzüglich - Stempelglanz
233 Pio IX. 1846-1878, Zinnmedaille 1846, von Weiss. Auf seine Wahl. 44,5 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich +
234 Leone XIII. 1878-1903, Silbermedaille 1889, von Bianchi. Auf die Renovierung des Klosters im Lateran. Brustbild nach links / Gebäudeansicht. 43,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
235 Leone XIII. 1878-1903, Bronzemedaille 1891, von Bianchi. Auf die erste Sozialenzyklika 'Rerum Novarum' (über die Rechte der Arbeiter). 43,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
236 Leone XIII. 1878-1903, Bronzemedaille 1891, von Bianchi. Auf die Aufnahme des Kyrillos- und Methodiosfestes in den katholischen Festkalender im Jahre 1881. 43,5 mm.
Vorzüglich
237 Leone XIII. 1878-1903, Bronzemedaille 1900, von Bianchi. Auf die Öffnung der Heiligen Pforte. 43,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
238 Leone XIII. 1878-1903, Bronzemedaille 1903, von Bianchi. Auf sein 25jähriges Pontifikat. 43,5 mm.
Randfehler, vorzüglich
239 Pio X. 1903-1914, Bronzemedaille 1906, von Bianchi. 44,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
240 Pio X. 1903-1914, Silbermedaille 1907, von Bianchi. Auf die Enzyklika 'Pascendi Dominici Gregis' gegen den Modernismus. 44,0 mm, 34,93 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
241 Pio X. 1903-1914, Silbermedaille 1913, von Bianchi. Auf die Errichtung des Seminario Calabrese in Rom. 44 mm, 36,83 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
242 Benedetto XV. 1914-1922, Silbermedaille 1915, von Bianchi. Auf die Inkraftsetzung des zentralisierten lateinischen Kirchenrechtes mit dem Codex Iuris Canonici. 44,0 mm, 38,93 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
243 Benedetto XV. 1914-1922, Silbermedaille 1917, von Bianchi. Auf die Gründung des Instituto pontificio per gli studi Orientali. 44,0 mm, 38,93 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
244 Benedetto XV. 1914-1922, Silbermedaille 1920, von Mistruzzi. Auf die Heiligsprechungen von Jeanne d'Arc (ca. 1412-1431), der französischen Nationalheldin, von Margareta Maria Alacoque (1647-1690), einer französischen Mystikerin und der von San Gabriele dell' Addolorata (1838-1862), einem Mönch des Passionistenordens. 44,0 mm, 38,93 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
245 Pio XI. 1922-1939, 100 Lire 1929. Friedberg 283.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
246 Pio XI. 1922-1939, 100 Lire 1936. Friedberg 285.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
247 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1922, von Mistruzzi. 44 mm, 35,48 g. 44,0 mm, 36,15 g.
Schöne Patina. Randfehler, fast Stempelglanz
248 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1924, von Mistruzzi. 44,0 mm, 36,15 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
249 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1925, von Mistruzzi. Auf das Heilige Jahr und die Apotheose der neuen Heiligen. Brustbild nach links / Sechs Heilige auf Wolken über Heiliger Pforte. 44,0 mm, 36,15 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
250 Pio XI. 1922-1939, Große Bronzemedaille 1927, von Mistruzzi. Auf die Weihe des ersten japanischen Bischofs. Brustbild Papst Pius' XI. nach rechts / Japanische Inseln im Meer. Cusumano-Modesti 149, Patrignani 42. 70,7 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
251 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1927, von Mistruzzi. Auf die Erneuerung des Deutschen Päpstlich-Römischen kleinen Seminars für Gymnasiasten, die Priester werden wollen. Brustbild nach links / Ansicht des Gebäudes. 44 mm, 35,84 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
252 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1933, von Mistruzzi. 44 mm, 32,21 g.
Schöne Patina. Mattiert. Stempelglanz
253 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1936, von Mistruzzi. 44 mm, 38,75 g.
Schöne Patina. Mattiert. Stempelglanz
254 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1936, von Mistruzzi. 44 mm, 38,75 g.
Schöne Patina. Mattiert. Stempelglanz
255 Pio XI. 1922-1939, Silbermedaille 1938, von Mistruzzi. Auf das Atheneum Lateranese. 44 mm, 38,98 g.
Schöne Patina. Mattiert. Stempelglanz
256 Pio XII. 1939-1958, 100 Lire 1957. Friedberg 291. Auflage 2000 Stück.
GOLD. Fast Stempelglanz
257 Johannes Paul II. 1978-2005, 50 Euro 2003. 25 Jahre Pontifikat. Auflage 2800 Stück. Mit Originaletui und Zertifikat.
GOLD. Polierte Platte
258 Lots, 2 Euro 2009, 2013, 2014. 3 Stück. Originalverpackt.
Stempelglanz

Italien-Venedig

259 Lorenzo Tiepolo 1268-1275, Beischlag zu einem Grosso, unbekannte Münzstätte. LATEVIL D V X S M VENETI., zwei nimbierte Personen / IC - XC, thronender Christus. Montenegro 123, Auktion Lanz 165, Dezember 20917, Nr. 408.
Schöne Patina. Prägeschwäche, sehr schön +
260 1900-2000, Bronzene Renaissancemedaille o.J. (1457), von Pietro di Fano. Auf den 66. Dogen Pasquale Malipiero (1457-1462) und seine Gemahlin Giovanna Dandolo. Brustbild mit Dogenhut nach links / Brustbild seiner Gattin mit Barrett nach links. Voltolina 23, Armand I, 35, 4, Hill 409, Kress 135, Dreyfus Coll. 135. 86,0 mm.
Älterer Guss. Schöne Patina. Etwas raue Oberfläche, sehr schön
261 1900-2000, Bronzene Renaissancemedaille 1472, von Sperandino aus Mantua. Auf den 'Capo dei Quranta' Carlo Querini (* um 1438, + nach 1474). Büste mit Kappe nach rechts / Stehende weibliche Gestalt. Voltolina 51, Armand I, 73, 37, Hill 369, Vannel-Toderi 138. 83,0 mm.
Älterer Guss. Schöne Patina. Sehr schön +

Italien-Verona

262 1500-2000, Bronzemedaille 1755, von Dassier. Auf den Schriftsteller, Dichter, Archäologen und Gründer des Museums in Verona, Francisco Scipio Maffei. Brustbild nach rechts / Gebäudeansicht. Slg. Wellenheim 14186. 55,0 mm.
Vorzüglich +

Japan

263 1000-2000, Silberbarren. 4 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
264 Mutsuhito 1867-1912, 2 Sen 1873. K.M. 18.2.
Vorzüglich - Stempelglanz
265 Mutsuhito 1867-1912, 50 Sen 1873 und 1897. K.M. 25. 2 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön +
266 Mutsuhito 1867-1912, 10 Sen 1875. K.M. 23.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
267 Mutsuhito 1867-1912, 5 Sen 1875. Davenport 22.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
268 Mutsuhito 1867-1912, 10 Sen 1876. K.M. 23.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
269 Mutsuhito 1867-1912, 1 Sen 1877. K.M. 17.1.
Prachtexemplar. Erstabschlag. Kleine Kratzer, fast Stempelglanz
270 Mutsuhito 1867-1912, 1 Sen 1883. K.M. 17.2.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz
271 Mutsuhito 1867-1912, Yen 1888. K.M. 25.3.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
272 Mutsuhito 1867-1912, Yen. 4 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
273 Hirohito 1926-1989, Bronzemedaille 1934, von Takeisi. 52 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich
274 2000, 50 Sen und 1 Yen (3x). 4 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
275 2000, Kleinmünzen. 8 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
276 2000, Kleinmünzen. 38 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz

Jugoslawien

277 Volksrepublik, Proof Set 1968, Bestehend aus 100, 200, 500, 10000 Dinara (Gold) und 100, 200 Dinara (Silber). 6 Stück. Im Originaletui (etwas beschädigt) mit Zertifikat. 126,69 g. Feingold
GOLD. Polierte Platte

Jugoslawien-Montenegro

278 Nicholas I. 1860-1918, 10 Perpera 1910. 50. Regierungsjubiläum. Friedberg 6.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Jugoslawien-Serbien

279 Stefan Uros I. 1243-1276, Dinar, Grosso nach venezianischem Vorbild. König mit Akakia erhält Banner vom Heiligen Stefan / Thronender nimbierter Christus auf Thron hält Evangelium.
Vorzüglich
280 Stefan VI. Uros II. Milutin 1282-1321, Dinar. Herrscher mit Schwert über den Knien und Szepter in der Rechten frontal thronend / Thronender Christus. VRSTA 12/2.
Sehr schön +
281 Stefan Uros IV. 1331-1355, Grosso. Thronender Christus, links Beizeichen / Topfhelm mit Kamm, darauf Helmzier mit Blume. VRSTA 42/3.
Sehr schön
282 Stefan als Zar 1346-1355, Grosso. Sitzender Christus / Stehender Zar. VRSTA 66/11.
Sehr schön
283 Stefan als Zar 1346-1355, Dinar. Zar reitet nach links / Christusbüste. VRSTA 98.
Prägeschwäche, sehr schön
284 Stefan als Zar 1346-1355, Dinar. Zar Stefan und Zarin Helena stehen nebeneinander / Thronender Christus. VRSTA 70. Dazu: Dinar. URSTA 129/1. 2 Stück.
Fast vorzüglich, sehr schön
285 Vukasin 1366-1371, Dinar. Thronender Christus / Schrift. VRSTA 143/2.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
286 Milan I. (Milan IV.) 1868-1882-1889, 10 Dinara 1882, Wien. K.M. 16, Friedberg 5.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
287 Peter I. 1903-1918, Versilberte Bronzemedaille 1916. 32 x 44 mm.
Vorzüglich

Kanada

288 Victoria 1837-1901, 25 Cents 1870. K.M. 5. In US Plastic-Holder NGC XF40.
Schöne Patina. Sehr schön +

Kolumbien

289 Republik Nueva Granada 1837-1859, 2 Real 1848, Bogota. K.M. 104. Exemplar der Sammlung Horn.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
290 Republik Kolumbien seit 1886, 100 Pesos 1968. K.M. 231.
GOLD. Kleine Kratzer, Polierte Platte
291 Republik Kolumbien seit 1886, Proof Set 1969. Bestehend aus 1.500, 500, 300, 200 und 100 Pesos. Schlacht von Boyaa. Friedberg 122-126. 5 Stück. Im Originaletui mit Zertifikat. 104,2 g. Feingold.
GOLD. Polierte Platte

Kuba

292 Republik seit 1902, 10 Pesos 1990. Olympiade 1992 Barcelona. Friedberg 56. 1/10 Unze Gold 999. Gekapselt.
GOLD. Polierte Platte

Libanon

293 Republik, 1 Livre und 10 Livres 1980. Winterolympiade. K.M. 32, 33. 2 Stück.
Polierte Platte

Luxemburg

294 Charlotte 1919-1964, Silbermedaille (?) 1944, von Tremont. 46 mm.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich

Mexiko

295 Carlos IV. 1789-1808, Bronzemedaille 1790, von Gil. Auf seine Proklamation in Guanajuato, gewidmet von den Bergleuten. Uniformiertes Brustbild mit umgelegtem Mantel und Ordensband nach rechts / Querschnitt eines Stollens mit arbeitenden Bergleuten. Herrera 144, Müseler 65/10 (Ag), Slg. Fonrobert 6824 (Ag).
Winziger Randfehler, sehr schön
296 Zweite Republik seit 1867, Unzen 1982-1995. Komplette Serie dieser Jahrgänge. 14 Stück.
Stempelglanz
297 Zweite Republik seit 1867, 5 Unzen 1993.
Stempelglanz
298 Zweite Republik seit 1867, 1 Onza 2002, 2003. Siegesgöttin. Je 1 Unze Silber 999.Teilvergoldet gekapselt. 2 Stück.
Stempelglanz
299 Zweite Republik seit 1867, 1 Unze. 8 Stück.
Stempelglanz

Myanmar (Burma)

300 Königreich von Funan, Unit (um 300). Damaru Symbol / Tempel. Mitchiner 2618/5239. Mitchiner weist die Stücke auch dem Königreich Srikshetra zu. 3 Stück.
Sehr schön +

Niederlande

301 1500-2000, Zwei einseitige Abschläge der Medaille von 1653. Auf den Tod des holländisch- westfriesischen Admirals Maarten Hapertszoon Tromp. 76 mm.
Felder etwas bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
302 1500-2000, Silbermedaille 1756, von van Swinderen. Weibliche Gestalt neben Rauchaltar vor thronender Personifikation der Malerei / Gekröntes Kranichwappen in dreifachem Schriftkreis. KPK 3009, van Loon 337. 42 mm, 29,04 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Niederlande-Rechenpfennige

303 1500-1800, Rechenpfennig 1529. Dugniolle 1223.
Sehr schön - vorzüglich
304 1500-1800, Dordrecht. Silberner Rechenpfennig 1591. Gekrönter Löwe mit Schwert und Pfeilbündel / Schrift. Dugniolle 3281. 7,92 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
305 1500-1800, Silberner Rechenpfennig 1591. Dugniolle 3288. 29,5 mm, 7,88 g.
Schöne Patina. Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön

Niederlande-Königreich

306 Wilhelm I. 1815-1840, Silbermedaille 1835, von van der Kellen. Auf die Genesung des Kronprinzen Wilhelm. 32,5 mm, 10,08 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
307 Wilhelm I. 1815-1840, Bronzemedaille 1837, signiert VDK. Auf den Tod der Königin Friederica Luisa Wilhelmina. Trauernde hält auf Steinsockel stehende Urne umschlungen / Neun Zeilen Schrift in Sternenkranz. 40,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
308 Wilhelm II. 1840-1849, 2 1/2 Gulden 1845, 1847, 1848, 1849. K.M. 69.2. 4 Stück.
Sehr schön
309 Wilhelm II. 1840-1849, 2 1/2 Gulden 1848. K.M. 69.
Fast vorzüglich
310 Wilhelm II. 1840-1849, 2 1/2 Gulden 1848, 1937, 1938. Kursmünzen. 14 Stück.
Sehr schön, schön
311 Wilhelm III. 1849-1890, 2 1/2 Gulden 1874. K.M. 82.
Sehr schön +
312 Wilhelmina I. 1890-1948, 10 Gulden 1897. K.M. 118, Friedberg 347.
GOLD. Vorzüglich +
313 Wilhelmina I. 1890-1948, Gulden 1911. Schulman 813.
Kleine Kratzer, sehr schön +
314 Wilhelmina I. 1890-1948, Dukat 1927, Utrecht. K.M. 83.1, Friedberg 352.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
315 Wilhelmina I. 1890-1948, Bronzeplakette 1913, von Goor. Auf die 18. Konferenz der Interparlamentarischen Union in Den Haag. Medaillon mit dem Porträt der Königin, umher Blumengebinde, zu den Seiten die Wappen der Niederlande und Den Haags / Ansicht des Friedenspalastes. Wurzbach 9813. 87,5 x 66 mm.
Vorzüglich
316 Wilhelmina I. 1890-1948, Bronzemedaille graviert 1937. In alter Holzdose (beschädigt). 63 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Niederlande-Deventer, königliche Münzstätte

317 Konrad II. 1024-1039, Pfennig. 1,02 g. Gekrönter, bärtiger Kopf von vorn / Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel. Dannenberg 566, Kluge, Salier 103.
Prägeschwäche, schön - sehr schön

Niederlande-Groningen, Stadt

318 1000-2000, Bronzemedaille 1913, von Panders. Auf den Internationalen Physiologenkongress zu Groningen. 57,0 mm.
Vorzüglich

Niederlande-Haarlem, Stadt

319 1000-2000, Ratsherrenmedaille o.J. (1750). van Loon 149. 33,0 mm, 10,51 g.
Sehr schön - vorzüglich

Niederlande-Kampen, Stadt

320 1500-2000, Löwentaler 1649. Davenport 4879, Delmonte 862.
Leichte Prägeschwäche, vorzüglich - prägefrisch

Niederlande-Thoren, Abtei

321 Margarethe von Brederode 1557-1577, Taler 1569. Delmonte 774, Davenport 8672.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich

Niederlande-Utrecht, Bistum

322 Rudolf von Diepholz 1423-1455, St. Martins-Goldgulden o.J. St. Martin steht von vorn mit Krummstab, die Rechte segnend erhoben / Wappen in Dreipass. Delmonte 939, Friedberg 188.
GOLD. Prägeschwäche, sehr schön

Niederlande-Zwolle, Stadt

323 1500-1900, Löwentaler 1648. Davenport 4885, Delmonte 866 b (R1).
Sehr schön / vorzüglich

Norwegen

324 Carl XV. 1859-1872, Vergoldete Bronzemedaille o.J. (1860), von Schnitzspahn. Auf seine Krönung als Karl XV. von Schweden und als Karl IV. von Norwegen, Huldigung der Frederic-Universität in Christiana. Gekrönte Brustbilder Karls XV. und seiner Gemahlin Louise von den Niederlanden nach rechts / Stehende Minerva. Wurzbach 4417. 42,6 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
325 Oscar II. 1872-1905, Kleinmünzen. 7 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
326 Haakon VII. 1905-1957, 2 Kronen 1907. K.M. 365.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz / Stempelglanz
327 Haakon VII. 1905-1957, 2 Kronen 1914 und 1917. 2 Stück.
Etwas berieben (1x), sehr schön / sehr schön - vorzüglich
328 Lots 100#, Sammlung Kleinmünzen nach Jahrgängen. Ca. 190 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
329 Lots 100#, Silbermünzen. 13 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
330 Lots 100#, Kleinmünzen. 21 Stück.
Meist sehr schön und besser
331 Lots 100#, Kleinmünzen. 18 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön Schrötlingsfehler schön - sehr schön / sehr schön

Norwegen-Oslo, Stadt

332 1000-2000, Bronzeplakette 1924, von Josef Tautenhayn. Auf den norwegischen Filmschauspieler Gunnar Tolnaes *1879 Oslo, + 1940 Oslo. Sammlung Wurzbach 8783 a. 60 x 45 mm.
Vorzüglich

Panama

333 Republik seit 1903, 20 Balboas 1973.
Vorzüglich

Paraguay

334 150 Guaranies 1972. Olympiade München. K.M. 34.
Vorderseite etwas berieben, Polierte Platte

Peru

335 Republik seit 1821, Versilberte Medaille 1897. 34,5 mm.
Vorzüglich
336 Republik seit 1821, Silbermedaille 1921. 100 Jahre Unabhängigkeit. 30 mm, 13,71 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
337 Republik seit 1821, Vergoldete Bronzemedaille 1939. Auf die zweite Regierung des Staatspräsidenten Oscar Benavides (1876-1945). Brustbild nach rechts / 'Frieden, Ordnung und Arbeit' und Regierungsdaten in fünf Zeilen. 30,0 mm.
Fast Stempelglanz

Polen

338 Nikolaus I. von Russland 1825-1855, 10 Groszy 1840 MW. Gumowski 2509.
Prachtexemplar. Winziger Stempelfehler, fast Stempelglanz
339 Republik Polen seit 1990, 2 Zlote 1996. Sigismund II. August. K.M. 306.
Vorzüglich
340 LOTS 000#, Silber- und Kupfermünzen. 7 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
341 LOTS 000#, Silber- und Kupfermünzen. 26 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
342 LOTS 000#, Moderne Bronzemedaillen. Meist 70 mm. 83 Stück. Versand nur mit DHL / Shipping only with DHL.
Vorzüglich
343 LOTS 000#, Silbermedaillen. 8 Stück. Raugewicht 325 g.
Vorzüglich - Stempelglanz / Polierte Platte

Polen-Danzig

344 Schilling 1766.
Schöne Patina. Sehr schön - Vorzüglich
345 Sigismund I. 1506-1548, 3 Gröscher 1537 (großer und kleiner Kopf). Elbing Dreigröscher 1540. 3 Stück.
Fast sehr schön
346 Medaillen und Marken, Bleimarken. 4 Stück.
Sehr schön

Portugal

347 Republik seit 1910, Große einseitige bronzene Stammbaummedaille o.J. (1919). Beginnend mit Hinrich Torlade (1670-1740) und endend mit Hugo Torlades O'Neill (1874-1940). Die Torlades waren eine ursprünglich aus Hamburg stammende Bankiersfamilie. 201 mm. Als Hohlmedaille gearbeitet, die Rückseite plan.
Viele Druckstellen, gewellt, sehr schön

Portugal-Angola

348 José I. 1750-1777, 4 Macutas 1763. K.M. 14, Gomes 10.02.
Sehr schön
349 Maria I. e Pedro III. 1777-1786, Cu Macuta 1785. Mit Gegenstempel. Gomes 05.05.
Kleine Randfehler, sehr schön

Puerto Rico

350 Bronzemedaille 1953. 63,0 mm.
Sehr schön

Ras Al-Khaimah

351 Emirat, Saqr Bin Muhammad al-Qasimi 1948-2010, 75 Riyals 1970. K.M. 22. 14 g. Feingold
GOLD. Polierte Platte

Rumänien

352 Carol I. 1866-1914, 20 Lei 1906. Auf sein 40jähriges Regierungsjubiläum. K.M. 37, Friedberg 5, Schlumberger 7, Schäffer/Stambuliu 064.
GOLD. Vorzüglich
353 Carol I. 1866-1914, Einseitige Kupfermarke o.J. N. Poteceanu.
Vorzüglich - Stempelglanz
354 Carol I. 1866-1914, Vergoldete Bronzemedaille 1871. 'In Memoria Lui Stefanu Celu Mare'. Schrift / Denkmal. 35 mm.
Vorzüglich
355 Carol I. 1866-1914, Bronzemedaille 1900, von Radivon. Auf Iosif Naniescu, Erzbischof von Moldawien. 51 mm.
Randfehler, vorzüglich
356 Carol I. 1866-1914, Bronzeplakette 1907. In zwei Ovalen die Brustbilder von Spiru Haret und David Emmanuel nebeneinander / Sitzende Unbekleidete neben Lokomotive und Soldaten mit Kanone, neben ihr Bücherstapel mit den Namen berühmter Astronomen und Mathematiker: Euler, Galileo, Descartes, Weierstrass, Lagrange, Cauchy, Gauss, Newton und La Place. 81 x 55 mm.
Vorzüglich
357 Lots 001#, 5 und 10 Bani Token. Stiefler & Sickha. Nihil Sine Deo. 2 Stück.
Flecken (1x), vorzüglich

Russland

358 Katharina II. 1762-1796, Bronzemedaille 1763, von Ivanov und Wächter. Auf die Gründung eines Findelhauses. Brustbild nach rechts / Fides neben kniender Frau mit Kind, im Hintergrund das Findelhaus. Diakov 123.2, Slg. Brettauer 3143. 51,5 mm.
Fleckige Patina, sonst vorzüglich +
359 Alexander I. 1801-1825, Zinn-Steckmedaille 1813, von Stettner. Auf die Siege der Verbündeten während der Befreiungskriege. Stehende Gerechtigkeit, Weisheit und Einigkeit / Säulenhalle mit sieben Wappen Inhalt: 2 Deckelblättchen mit Schrift sowie 6 doppelseitige, kolorierte Kupferstiche mit Kriegsszenen und 6 doppelseitigen Schriftblättchen mit Beschreibungen der Schlachten. Diakov -. 50 mm.
Vorzüglich
360 Nikolaus I. 1825-1855, 3 Rubel 1830, St. Petersburg. Friedberg 160, Bitkin 75 (R).
Platin. Vorzüglich
361 Nikolaus I. 1825-1855, Bronzemedaille 1854, von Borrel. Auf die Schlacht an der Alma. 37 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
362 Alexander II. 1855-1881, Bronzemedaille 1867, unsigniert. Preismedaille der Ethnographie-Ausstellung in Moskau, veranstaltet von der Kaiserlichen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft. Gekrönter Doppeladler mit Brustschild / Acht Zeilen Schrift in Eichen- und Lorbeerkranz. Diakov 749.1. 62,0 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich
363 Nikolaus II. 1894-1917, 15 Rubel 1897. Friedberg 177.
GOLD. Kratzer, fast vorzüglich
364 Nikolaus II. 1894-1917, 10 Rubel 1899, 1901. Friedberg 179. 2 Stück.
GOLD. Fast vorzüglich, sehr schön -vorzüglich
365 Nikolaus II. 1894-1917, 5 Rubel 1904. Friedberg 180, Bitkin 31.
GOLD. Vorzüglich
366 Nikolaus II. 1894-1917, Bronzemedaille 1913. 300 Jahre Romanov. 28,5 mm.
Originalhenkel. Vorzüglich
367 UDSSR, 100 Rubel Gold 1980. Olympiade. 2 x 1/2 Unze.
GOLD. Stempelglanz

Russland-Krim, Tartarisches Khanat

368 Shahin Giray bin Ahmad AH 1191-1197 (1777-1783), Cu Kopeke (3 Akche) AH 1191, Jahr 4 = 1781. K.M. 136.2.
Prägeschwäche, sehr schön

Sambia

369 Republik seit 1964, 5000 Kwacha 2002, 2003. African Wildlife. Je 1 Unze Silber 999. Teilvergoldet, gekapselt. 2 Stück.
Stempelglanz

Schweden

370 Karl XI. 1660-1697, Öre 1671. Für Narva.
Schrötlingsfehler am Rand, leichte Prägeschwäche, sehr schön
371 Gustav IV. Adolf 1792-1809, Skilling 1802. Überprägungsspuren.
Sehr schön
372 Karl XIII. 1809-1818, 1/24 Riksdaler 1812.
Vorzüglich +
373 Oskar II. 1872-1907, 10 Öre 1896. S.M. 123.
Stempelglanz
374 Gustav V. 1907-1950, Silbermedaille 1909, von Kulle. Eisenbahn / Vier Zeilen Schrift auf Tannenzweigen. Im Originaletui. 43,5 mm, 45,46 g.
Mattiert. Vorzüglich
375 Lots, 2 Mark 1664 und 1695. 2 Stück.
Schön - sehr schön und fast sehr schön
376 Lots, Sammlung Kleinmünzen nach Jahrgängen. U.a. 30 x 1 Krone in Silber. Ca. 450 Stück.
Schön - Stempelglanz
377 Lots, Cu Notdaler. 7 Stück.
Meist sehr schön und besser
378 Lots, Kupfermünzen. 10 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
379 Lots, Diverse Münzen. 27 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / fast sehr schön

Schweiz-Eidgenossenschaft

380 1850-1995, 20 Franken 1911. Friedberg 499.
GOLD. Winziger Kratzer, vorzüglich
381 1850-1995, 10 Franken 1922 B. Friedberg 503, Divo/Tobler 294.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
382 1850-1995, 10 Franken 1922 B. Friedberg 503, Divo/Tobler 294.
GOLD. Vorzüglich +
383 1850-1995, Silberplakette 1904, von Hans Frei. Auf das Eidgenössische Schützenfest. Bär mit Kantonsschild und Fahne / Weibliche Figur kränzt Schützen, Putto hält Zielscheibe mit fünf Treffern im Zentrum. Richter 1176 a, Martin 575, Slg. Peltzer -. 45,8 x 63,4 mm, 64,4 g.
Mattiert. Vorzüglich +
384 1850-1995, Silberplakette 1914, von Huguenin. Auf die Besetzung der Grenzen zu Beginn des ersten Weltkrieges. Punze "900". 45 x 70 mm, 114,3 g. 33,0 mm.
Fast vorzüglich
385 1850-1995, Tragbare Bronzemedaille Messing Brosche 1940, von Huguenin. Auf die Einweihung der Eidgenössischen Münzstätte in Bern. Schweizer Medaillen -. 79,0 mm.
Vorzüglich

Schweiz-Bern

386 1500-1900, Bronzemedaille 1844, von Grüner. Auf den von Tod des ehemaligen Münzmeisters in Bern, Christian Fueter. 47,0 mm.
Vorzüglich +
387 1500-1900, Silbermedaille 1853, von Ferner. Auf die 500-Jahrfeier der Aufnahme Berns in den Bund. Unter strahlendem Dreieck geharnischter Ritter beim Treueschwur / Zehn Zeilen Schrift in Wappenkranz. Schweizer Medaillen 581. 41,5 mm, 36,81 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich

Schweiz-Chur, Bistum

388 Ulrich VI. von Mont 1661-1692, 2 Kreuzer 1663. Divo / Tobler 1500.
Schöne Patina. Sehr schön

Schweiz-Genf, Stadt und Kanton

389 1600-2000, Bronzemedaille 1734, von Dassier. Auf die Wahl Louis le Forts zum ersten Syndicus der Stadt. Brustbild halblinks / Sitzende Stadtgöttin, in der Rechten Stab mit Freiheitshut, in der Linken Bibel, stützt sich auf Stadtschild, rechts vier Genien. , Wunderly 3175. 54,4 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich

Siebenbürgen

390 Stephan Bocskai 1604-1607, Dukat 1606 CV, Klausenburg. Friedberg 316, Resch 35.
GOLD. Minimal gewellt, sehr schön +
391 Gabriel Báthory 1608-1613, Groschen 1611, 1613, 1626. 3 Stück.
Kleine Schrötlingsfehler, sehr schön
392 Gabriel Báthory 1608-1613, Groschen 1613 NB, Nagybanya. Resch 209.
Schöne Patina. Vorzüglich +
393 Gabriel Bethlen 1613-1629, Groschen 1623 NB, Nagybanya. Kleinmünzen. 16 Stück.
Schön, sehr schön
394 Medaillen, Silbermedaille 1817, von Wurschbauer. Auf das dritte Reformationsjubiläum. Zwei verschlungene Hände aus Wolken vor Buch mit LUK R II - V.14 / Neun Zeilen Schrift in ungarischer Sprache in Raute. Resch 241, Slg. Whiting 599, Slg. Opitz 3195 40,5 mm, 15,70 g.
Leichte Randfehler, vorzüglich

Somalia

395 Republik. Ab 1950, 10 Shillings 2002. African Monkey. 1 Unze Silber 999. Teilvergoldet, gekapselt.
Stempelglanz

Spanien

396 Visigothen. Sisbut 612-621, Gold Tremissis, Mérida. +SISEBVTVSRE Kopf / ++ ISPALI PIVS Kopf. Grierson / Blackburn 232, Miles 187, ME 220.
GOLD. Vorzüglich
397 Ferdinand und Elisabeth 1474-1504, Doble Excelente o.J., Sevilla. Die Büsten des Herrscherpaares einander gegenüber / Gekröntes Wappen. Calicó/Trigo vergl. 64, Friedberg 129.
GOLD. Prägeschwächen, sehr schön
398 Philipp II. 1556-1598, Versilberte Gussmedaille o.J. Auf Gonsalvo Hernandez de Cordoba und Siege über die Franzosen in Italien bei Cerignola und am Garigliano. 54,5 mm.
Späterer Guss. Sehr schön
399 Alfonso XIII. 1886-1931, 5 Pesetas 1885, 1888. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
400 Alfonso XIII. 1886-1931, 50 Centimos 1892 (92). K.M. 690.
Schöne Patina. Kleiner Fleck, fast Stempelglanz
401 Lots 000#, Medaillen. 4 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich

Spanien-Kastilien und León

402 Pedro I. der Grausame 1351-1369, Real, Sevilla. 3,29 g.
Schöne Patina. Kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön - vorzüglich

Sudan

403 Abdullah Ibn Mohammed 1885-1898, 20 Piaster AH 1310 (1892), Omdurman. K.M. 15, Davenport 64.
Prägeschwäche, sehr schön

Südafrika

404 Südafrikanische Republik 1837-1901, Pond 1897.
GOLD. Fast sehr schön
405 Medaillen, Bronzemedaille 1947. 32,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
406 George VI. 1936-1952, 2 1/2 Shillings 1942. K.M. 30.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Tschechien-Böhmen

407 Oldrich 1012-1033/34, Pfennig. 0,92 g. ODALRICVS DVX Brustbild mit Fahne / SVENCESLAVS Hand. Cach 288.
Sehr schön
408 Wenzel II. 1278-1305, Prager Groschen. 11 Stück.
Schön
409 Johann von Luxemburg 1310-1346, Prager Groschen o.J. Slg. Donebauer 817 ff.
Schöne Patina. Prägeschwäche, vorzüglich
410 Karl IV. (I.) von Luxemburg 1346-1378, Moderne Bronzemedaille. Dickstück eines Prager Groschens. 34,5 mm, 9,9 mm dick, 73,38 g.
Vorzüglich
411 Lots 000#, Denare. 3 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich

Tschechien-Erzgebirge

412 1500-2000, Silberne Salvatormedaille o.J., von Milicz. Brustbild Christi vor Strahlengloriole nach links / Lamm Gottes vor Kreuzfahne. Katz 485. 34,5 mm, 13,37 g.
Alter leicht überarbeiteter Guss. Sehr schön - vorzüglich

Tschechien-Prag, Stadt

413 1500-1920, Bronzemedaille 1858, von Seidan. Auf die Errichtung des Radetzky Denkmals. Brustbild nach links / Denkmal. Hauser 2215, Wurzbach 7770. 80,0 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
414 1500-1920, Bronzemedaille 1924, von K. Spanek. Auf die erste Ausstellung tschechischer Medaillen in Prag. Kuttenberger Münzmeister bei der Hammerprägung sitzt auf länglichem Steinblock / Sitzender Arbeiter an Fabrikationspresse. Caspar 53. 45,8 mm.
Vorzüglich
415 1500-1920, Bronzemedaille o.J., von Lang. Preismedaille der Philosophischen Fakultät für promovierte Doktoren. Donebauer 4850.
Kleiner Fleck, vorzüglich - Stempelglanz

Tschechoslowakei

416 1000-2000, Silbermedaille 1929. Auf den 1000. Jahrestag der Christianisierung Böhmens. St. Wenzel mit Banner und Schwert steht von vorn / Reitender St. Wenzel mit Banner, über ihm zwei Engel. K.M. M 8. Jäger-Pick p. 17, vergl. Auktion Peus 300, Nr. 1707 (dort als Probe eines 10 Dukaten). Mit Münzstättenpunze K(remnitz) und Feingewichtsangabe 987. 40,0 mm, 30,02 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
417 1000-2000, Bronzemedaille 1930, von Seinost. Auf Viktor Katz. 50,5 mm.
Prägefrisch
418 1000-2000, Silbermedaille 1968. Alexander Dubcek / Karte der Republik, Hradschin mit Flagge. 30,0 mm, 13,01 g.
Polierte Platte. Fast Stempelglanz
419 1000-2000, Silbermedaille 1980, von Fridrichovsky. 25 Jahre Tschechische Numismatische Gesellschaft. 50 mm, 63,02 g,
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
420 1000-2000, Medaillen und Jetons. 9 Stück.
Meist vorzüglich

Türkei

421 Muhammad II. (AH 845-875) 1451-1481, Bronzegussmedaille 1481, von Costanzo da Ferrara. Auf seinen Tod. Büste des Sultans nach links / Sultan als Feldherr reitet nach links. Armand I, 78 I, Börner 108, Pollard 85, Slg. Lanna 71, Dreyfus Coll. 144, Habich Tf. 23, Hill 322, Vannel-Toderi 119. 111,0 mm.
Wie üblich späterer Guss. Schöne Patina. Sehr schön
422 Abdul Hamid I. (AH 1187-1203) 1773-1789, 2 Zolota AH 1187. Jahr 8. K.M. 401, Davenport 1814.
Gleichmäßig ausgeprägt. Vorzüglich
423 Republik, 100 Kurus de Luxe 1967. Kemal Atatürk. K.M. 872, Friedberg 210. 7,07 g.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
424 Republik, 5000 Lira 1984. Jahrzehnt der Frau. K.M. 969. Gekapselt.
Polierte Platte

Uganda

425 1900-2000, 100 Shillings 1969. Auf den Papstbesuch. Friedberg 2. 12,44 g. Feingold
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
426 1900-2000, 50 Shillings 1969. Auf den Papstbesuch. Friedberg 2. 6,22 g. Feingold
GOLD. Prachtexemplar. Polierte Platte
427 1900-2000, Proof Set, 1969. Auf den Papstbesuch. Bestehend aus 30, 25, 20, 10, 5 und 2 Shillings.
Schöne Patina. Polierte Platte

Ukraine

428 Republik seit 1991, 20 Hryven 1998. 350 Jahre Kosakenaufstand gegen die polnische Herrschaft. KM 58. Silber 1 Unze fein. Originaletui und Zertifikat.
Polierte Platte
429 Republik seit 1991, 20 Hryven 2007. 75 Jahre Gedenken Hungersnot in der Ukraine. KM 470. 925er Silber, 67,25 g. Mit Farbapplikation. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.
Mattiert. Prägefrisch
430 Republik seit 1991, 20 Hryven 2008. 1000 Jahre Münzprägung in Kiew. KM 524. 925er Silber, 67,25 g. Teilvergoldet. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.
Polierte Platte
431 Republik seit 1991, 20 Hryven 2010. 600. Jahrestag der Schlacht bei Grunwald (Tannenberg). KM 596. 925er Silber, 67,25 g. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.
Polierte Platte
432 Republik seit 1991, 20 Hryven 2011. 150 Jahre Eisenbahn in der Ukraine. KM 637. 925er Silber, 67,25 g. Teilvergoldet. Gekapselt. Originaletui und Zertifikat.
Polierte Platte

Ungarn

433 Franz Josef I. 1848-1916, Tragbare ovale Silbermedaille 1914, von Richard A. Zutt. Auf den Ausbruch des 1. Weltkrieges. Stephanskrone über ungarischem Wappen, Schrift violett emailliert / Stilisierte Jahreszahl 1914, im Abschnitt Medailleurssignatur, oben Silberpunze. 33,5 x 53 mm.
Vorzüglich
434 Franz Josef I. 1848-1916, Bronzeplakette o.J. von Ödön. Komitee des blumengeschmückten Budapests. Blumen begießende Frauengestalt in ungarischer Kleidung nach rechts, dahinter das Parlamentsgebäude und die Donau. Dazu Bronzeplakette 1911, von Muranyi, und eine kleine tragbare Plakette 1909. 70 x 112 mm.
Befestigungslöcher, sehr schön

Ungarn-Sopron (Ödenburg), Stadt

435 1000-2000, Bronzegussmedaille 1897. Auf die Enthüllung des Denkmals für Graf Istvan Szechenyi ( *1791 Wien, +1860 Döbling) in Ödenburg (Sopron). Wurzbach 8665. 74,8 mm.
Vorzüglich

Venezuela

436 Provinz Caracas, Cu 1/4 Real 1817. K.M. 2.
Sehr schön
437 Token, Tamaya. J.R. Acuna. 5 Reales o.J. Wert 50. Rulau Ven 4.
Fast Stempelglanz
438 Republik. Seit 1823, 5 Bolivares 1879. K.M. Y24.
Patina. Minimale Bearbeitungsstelle auf der Vorderseite, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
439 Republik. Seit 1823, 3000 Bolivares 1983. Friedberg 10.
GOLD. Polierte Platte
440 Republik. Seit 1823, 10000 Bolivares 1987. Friedberg 11.
GOLD. Winzige Kratzer, Polierte Platte
441 Republik. Seit 1823, Silbermedaille 1831, von Castro. Auf den 50. Geburtstag von Andres Bello (+ 29. November 1781 in Caracas, Venezuela; + 15. Oktober 1865 in Santiago, Chile). 37 mm, 22,95 g.
Randfehler, fast vorzüglich

Vereinigte Staaten von Amerika

442 Dollar 1799. K.M. 32.
Gestopftes Loch, Kratzer, Randfehler, schön
443 1/2 Dollar 1838 und 1915 D. 2 Stück.
Kleine Kratzer, sehr schön
444 10 Dollar 1851 O. Friedberg 156.
GOLD. Winzige Randfehler, winziger Kratzer, sehr schön +
445 Cent 1865. Plain 5 und Fancy 5. 1889, 1890. K.M. 90 a. 4 Stück.
Sehr schön
446 Half Dime 1871 S. K.M. 91.
Kleine Kratzer, vorzüglich
447 Cent 1872. K.M. 90a.
Sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich
448 Dollar 1881 S und 1888 S. K.M. 110. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Fast Stempelglanz und sehr schön - vorzüglich
449 20 Dollar 1891 S. K.M. 74.3, Friedberg 178. In US Plastic-Holder PCGS MS63.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
450 10 Dollars 1894. Coronet Head. Friedberg 158.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
451 20 Dollars 1898 S. Coronet Head. Friedberg 178.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
452 20 Dollars 1898 S. Coronet Head. Friedberg 178.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
453 10 Dollars 1900. Coronet Head. Friedberg 158.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
454 10 Dollars 1901. Coronet Head. Friedberg 158.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
455 20 Dollars 1908. St. Gaudens. Friedberg 183.
GOLD. Vorzüglich +
456 20 Dollar 1911 S. St. Gaudens. K.M. 131, Friedberg 186. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
GOLD. Fast Stempelglanz
457 5 Dollars 1915. Indian Head. K.M. 129, Friedberg 148.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
458 Dime 1919, Cent 1892 und einige moderne Kleinmünzen. 8 Stück. Alle in US Plastic-Holder.
Vorzüglich / Polierte Platte
459 Dollar 1923. VAM 1D Whisker Cheek TOP 50. K.M. 150. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
460 20 Dollars 1923. St. Gaudens. Friedberg 185.
GOLD. Fast Stempelglanz
461 20 Dollars 1924. St. Gaudens. K.M. 131, Friedberg 185.
GOLD. Fast Stempelglanz
462 10 Dollars 1932. Indian Head. K.M. 130, Friedberg 166.
GOLD. Vorzüglich +
463 1 Dollar Silberunzen 1986-2005. Komplette Serie von 20 Unzen. Gekapselt, manchmal winzige Verfärbungen im Randbereich.
Stempelglanz
464 Dollars. 21 Stück.
Vorzüglich bis fast Stempelglanz
465 Dollars. 21 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
466 Bronzemedaille 1904, von A. A. Weinmann. Preismedaille der Weltausstellung in St. Louis ("Bronze medal"). Die Allegorien Amerikas und Louisianas stehen nebeneinander von vorn / Adler auf Schrifttafel, darunter Muschel, zu den Seiten Delfine. Wurzbach -. 64,0 mm.
Vorzüglich
467 Bronzegussmedaille 1931 von Dautert. Auf den Generalinspekteur der Kontinentalarmee Friedrich Wilhelm von Steuben. Brustbild mit umgehängten Adlerorden nach links. "Father of the American Army" 89,5 mm.
Vorzüglich
468 Gedenkmünzen, 1/2 Dollar 1926 S. Oregon Trail. K.M. 159.
Fast Stempelglanz
469 Gedenkmünzen, 1/2 Dollar 1936. Bridgeport. K.M. 175.
Randfehler, vorzüglich +
470 New York, Einseitige Goldmedaille 1934 (10 karat). 200 meters run, american and italian universities. 32,0 mm, 14,38 g.
GOLD. Gebrochene Öse. Vorzüglich
471 Medaillen und Americana, Antwerpen 1631. Auf den Sieg über die Holländer in der Allerheiligenbucht (Todos os Santos Bay) vor Salvador in Brasilien. Brustbild Philipps nach links / Herakles oder Samson kämpft mit einem Löwen. Betts 32, Dugniolle 3870, van Loon 192.
Sehr schön - vorzüglich
472 Medaillen und Americana, Antwerpen 1631. Auf den Sieg über die Holländer in der Allerheiligenbucht (Todos os Santos Bay) vor Salvador in Brasilien. Brustbild Philipps nach links / Herakles oder Samson kämpft mit einem Löwen. Betts 32, Dugniolle 3870, van Loon 192.
Sehr schön
473 Medaillen und Americana, Kupferjeton 1939. Fairfield County Numismatic Association. Harold M. Sturges. 32 mm.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
474 Medaillen und Americana, Token. 2 Stück.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
475 Medaillen und Americana, Frankreich. Messingjeton 1677. Rechenpfennig von Laufer in Nürnberg. Auf die Schlacht bei Tobago. Büste Ludwigs XIV. nach rechts / Viktoria auf Galeere. Betts 58.
Sehr schön - vorzüglich
476 Medaillen und Americana, Bronzemedaille 1776, von Duvivier. Auf den Entsatz von Boston. Büste Georg Washingtons nach rechts / Washington und Stabsoffiziere zu Pferde vor dem belagerten Boston. Betts 543. Späterer Abschlag (19. Jahrhundert?) ohne Punze im Rand.
Schöne Patina. Vorzüglich +
477 Medaillen und Americana, Quadratische Bronzeplakette 1904, von Weinman. Zweiter Preis der Ausstellung in St. Louis. Zwei weibliche Personen mit Schleier vor aufgehender Sonne / Adler auf Schrifttafel, darunter zwei Delphine. 67,5 x 67,5 mm.
Vorzüglich

Zentralamerikanische Republik

478 1000-2000, 1 Real 1830,1844 und 1846, Honduras. 3 Stück. Alle Stücke der Sammlung Horn.
Teils mit Fehlern, schön - sehr schön
479 1000-2000, Real 1831 CR, Costa Rica. K.M. 21. Exemplar der Sammlung Horn.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
480 1000-2000, 2 Reales 1831 TF, Honduras. K.M. 9. Exemplar der Sammlung Horn.
Schöne Patina. Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön

Ausland LOTS

481 1000-2000, Böhmen. Prager Groschen. 3 Stück.
Schön
482 1000-2000, Norwegen. 2 Öre 1889 (vz-stgl) und weitere Silber- und Kupfermünzen, u.a. silberner Jeton Frankreich 1741. Portugal 80 Reis 1771. Türkei, einseitige Silbermünze (stgl). Angola, Macuta 1785 mit Gegenstempel, ein antiker Antoninian und eine südamerikanische Medaille. 28 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
483 1000-2000, USA. 1/2 Dollar 1952 (PCGS MS 63). Russland. Rubel 1913 (ss+). 3 Rubel 1990. Silbermünzen (15). 18 Stück.
Meist sehr schön
484 1000-2000, Japan. 1000 Yen 1964. Olympiade. 6 Stück.
Prachtexemplare. Stempelglanz
485 1000-2000, Tunesien Proof Set 1969. 10 x 1 Dinar. Silbergedenkmünzen. K.M. PS 3.
Polierte Platte
486 1000-2000, Moderne Silbermünzen. Äthiopien bis Ungarn. Fußball WM 1982. 10 Stück. Gekapselt.
Polierte Platte
487 1000-2000, Moderne Silbermünzen. Bahamas bis Ungarn. Olympiaden. 10 Stück. Gekapselt.
Polierte Platte
488 1000-2000, China. Silbermünzen zu 25, 10 und 5 Yuan mit Sportmotiven. Gekapselt. 6 Stück.
Polierte Platte, zum Teil etwas angelaufen
489 1000-2000, Jugoslawien. Silbermünzen zu 500, 250 und 100 Dinar. Olympiade Sarajewo. Gekapselt. 8 Stück.
Polierte Platte, teilweise etwas angelaufen
490 1000-2000, Polen. Silbermünzen zu 500 und 200 Zlotych. Olympiaden. darunter zwei Proben. 5 Stück. Gekapselt.
Polierte Platte, teilweise etwas angelaufen
491 1000-2000, USA. Silber Gedenkmünzen. 8 Stück
Teils gekapselt, meist vorzüglich und besser
492 1000-2000, Alt-Italien. 111 Stück.
Gering erhalten, schön, schön - sehr schön
493 1000-2000, Polen. Silbergedenkmünzen. 22 Stück.
Polierte Platte
494 1000-2000, Unzen. Australien (4), USA 1989, 1992 (PP), 2006, Mexiko (2), Kanada (2), Neuseeland (1), Großbritannien (1). Mexiko 2 Unzen 1998. 15 Stück, davon 6 Stück teilvergoldet.
Stempelglanz
495 1000-2000, Silbermünzen. Ca. 184 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - fast Stempelglanz
496 1000-2000, Ca. 210 Stück. Wenige mit Fehlern.
Fast sehr schön - Stempelglanz
497 1000-2000, 8 Tornesi 1796. Kursmünzen. 83 Stück.
Gering erhalten, schön, schön - sehr schön
498 1000-2000, Silbermünzen. Panama, Bermuda, Uganda usw. 15 Stück.
Kleine Kratzer, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz / Polierte Platte
499 1000-2000, Silbermünzen. 22 Stück.
Polierte Platte / Stempelglanz
500 1000-2000, Silbermünzen. 25 Stück.
Meist vorzüglich und besser
501 1000-2000, Neapel & Sizilien 10 Tornesi-Stücke. 20 Stück.
Meist mit Fehlern, schön, schön - sehr schön
502 1000-2000, Neapel Kupfermünzen. 31 Stück.
Teilweise mit Fehlern, schön, schön - sehr schön
503 1000-2000, 3 Grana 1810, usw. 10 Stück.
Schön, schön - sehr schön
504 1000-2000, Silbermünzen mit Elefanten. 8 Stück. In blauer Schatulle.
Polierte Platte
505 1000-2000, Morgan und Peace. Silberdollars. 11 Stück.
Teilweise kleine Randfehler, sehr schön bis vorzüglich - Stempelglanz
506 1000-2000, Silbermünzen. 16 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz, Polierte Platte
507 1000-2000, Belgien. Silbermünzen. 22 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
508 1000-2000, Silbermünzen. 21 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
509 1000-2000, Silbermünzen. 31 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
510 1000-2000, Silbermünzen. Marokko, Tunesien usw. 32 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
511 1000-2000, Südamerika. Silbermünzen. 15 Stück. Brutto 375 Gramm.
Sehr schön - Stempelglanz
512 1000-2000, Silbermünzen. Indien, Thailand, Straits Settlements usw. 14 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
513 1000-2000, Silbermünzen. Türkei, Japan, Äthiopien. 10 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich
514 1000-2000, Kleinmünzen. 34 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
515 1000-2000, Kanada. 72 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön und besser
516 1000-2000, Silbermünzen. 33 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
517 1000-2000, Silbermünzen. Dänemark, Schweden und Norwegen. 28 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
518 1000-2000, Silbermünzen. Spanien, Österreich, Italien, Kuba. 10 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
519 1000-2000, Ältere Kupfermünzen. 40 Stück.
Schön, sehr schön
520 1000-2000, Ältere Kupfermünzen. 28 Stück.
Schön, sehr schön
521 1000-2000, USA. 40 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
522 1000-2000, Silbermünzen aus aller Welt. 15 Stück.
Sehr schön bis Polierte Platte
523 1000-2000, Kupfermünzen. Sarawak, Liberia, Ceylon usw. 16 Stück. Teilweise gereinigt und zaponiert.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
524 1000-2000, Kupfermünzen. 39 Stück. Teilweise mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
525 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. Dazu einige Token. 25 Stück.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön und besser
526 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. 49 Stück.
Fast vorzüglich / vorzüglich und besser
527 1000-2000, Indien. Silber- und Bronzemünzen. Tigerzungengeld Silber (68,51 g). Zwei Manillen. Bronzemedaille. 12 Stück.
Sehr schön
528 1000-2000, Marken und Jetons. Türkei, Frankreich, Österreich usw. 32 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
529 1000-2000, Silbermünzen. Dänemark, Schweden und Schleswig-Holstein. 10 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
530 1000-2000, Meist islamische Silbermünzen. 11 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
531 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. 19 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
532 1000-2000, Silberkleinmünzen. 29 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
533 1000-2000, Gedenkmünzen. Indien und Nepal. 15 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
534 1000-2000, Bukhara 3 Tenge. Russland. Kursmünzen. 15 Stück.
Schön, sehr schön, vorzüglich
535 1000-2000, Diverse Münzen. 25 Stück.
Sehr schön und besser
536 1000-2000, Silbermünzen. 11 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
537 1000-2000, Silbermünzen. 5 Stück.
Polierte Platte, Stempelglanz
538 1000-2000, Kupfermünzen. 18 Stück.
Sehr schön
539 1000-2000, Frankreich, Niederlande. Rechenpfennige. 11 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
540 1000-2000, Kleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön und besser
541 1000-2000, Gemme. 2,72 g.
In Fassung. Vorzüglich
542 1000-2000, Rechenpfennige und Jetons. U.a. Venuspfennig 1536. 13 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
543 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. 13 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
544 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. 26 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / fast sehr schön
545 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. 44 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
546 1000-2000, Silbermünzen. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +
547 1000-2000, 7 Stück. Frankreich 5 Francs 1811 A, 15 Sols 1792 D usw.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
548 1000-2000, Italien, Russland, etc. Kursmünzen. 90 Stück.
Gering erhalten, schön, sehr schön
549 1000-2000, China, Hongkong, Tibet. 9 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
550 1000-2000, Ägypten, Iran, usw. 24 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
551 1000-2000, Frankreich. 17 Stück.
Sehr schön, schön
552 1000-2000, Kupfermünzen. Schweden, Schleswig-Holstein. 7 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
553 1000-2000, Silber- und Kupfermünzen. Schweden, Schleswig-Holstein. 14 Stück.
Meist sehr schön
554 1000-2000, Silbermünzen. China und Kuba. 4 Stück.
Kleine Kratzer, Polierte Platte
555 1000-2000, Kleinmünzen. Dänemark, Schweden und Norwegen. Ca. 185 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
556 1000-2000, Marken, Gewichte usw. 20 Stück.
Sehr schön und besser
557 1000-2000, Medaillen. Uruguay, Argentinien, Mexiko usw. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich und besser
558 1000-2000, Medaillen. Frankreich, Vatikan, Österreich usw. Dabei vier Silbermedaillen. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
559 1000-2000, Medaillen. Italien, Frankreich, Brasilien, Argentinien usw. 19 Stück. Teils mit Fehlern.
Sehr schön und besser
560 1000-2000, Medaillen. Buenos-Aires, Oruro und eine gravierte Medaille. 3 Stück.
Sehr schön und besser
561 1000-2000, Kleinmünzen und Medaillen. 19 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön

Banknoten-Deutschland

Ausgaben der Städte und Gemeinden

562 Eckenförde (Holstein), Kleine Sammlung, u.a. 2 x 1 Billion, 1 x 2 Billionen und 1 x 5 Billionen Mark. 22 Stück.
Gebraucht
563 Glückstadt (Holstein), 1000, Peter Temming. 12 Stück.
Gebraucht
564 Haseldorf (Holstein), 17 Scheine.
Gebraucht

Lots

565 1800-2000, Schleswig-Holstein. Serienscheine, Reste einer Sammlung. Einige Scheine von Orten auf Sylt, mehrere Halligen, alle verschieden. Viele Serien und seltene Ausgaben. In drei Alben. Ca 400 Stück. Sehr interessant.
Meist kassenfrisch
566 1800-2000, Schleswig-Holstein. Altrahlstedt (2), Bergedorf (10), Eiderstadt (6), Elmshorn (2), Husum (6), Itzehoe (3). 29 Stück.
Gebraucht
567 1800-2000, Schleswig-Holstein. Elmeschenhagen. 1 Billion. Friedrichstadt. 1, 10 und 50 Pfennig. Büchen Bahnhof (3). Blankenese. Panther Zigaretten (3). Eutin. 20 Milliarden Mark. 10 Stück.
Gebraucht
568 1800-2000, Schleswig-Holstein. Kiel, Altona, Lübeck. 25 Stück.
Gebraucht

Altdeutschland

Aachen

569 Friedrich I. 1152-1190, Pfennig. 1,47 g. Thronender König mit Schwert und Reichsapfel, im Feld rechts ein Stern / Zinnenturm zwischen zwei Seitenflügeln. Menadier 28, Förschner 4.
Sehr schön
570 Friedrich II. 1215-1250, Pfennig. 1,41 g. Sitzender Kaiser mit Lilienzepter und Reichsapfel von vorn / Dreitürmiges Gebäude, an den Seiten Bögen mit einer lilienartigen Verzierung. Menadier 59.
Prägeschwäche, sehr schön +
571 Städtische Prägungen, Bronzemedaille 1818, von Michaut. Auf den Fürstenkongress in Aachen. Brustbild des Zaren Alexander I von Russland nach rechts. Diakov 412.3. 31,0 mm.
Vorzüglich

Anhalt

572 Die Nachfolger Heinrichs I., Brakteat. 0,58 g. Sitzender Fürst mit zwei Reichsäpfeln. Thormann 423.
Sehr schön - vorzüglich

Anhalt, gemeinschaftlich

573 Joachim Ernst 1570-1586, Dreier 1572. Mann 70.
Sehr schön

Anhalt-Bernburg

574 Alexius Friedrich Christian 1796-1834, 2/3 Taler 1799. Jaeger 42, Mann 724.
Kleine Kratzer, kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
575 Alexander Carl 1834-1863, Ausbeutetaler 1861 und 1862 A. Jaeger 73, Thun 6, AKS 17. 2 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Augsburg, königliche Münzstätte

576 Heinrich II. 2. Periode 1009-1024, Pfennig. Hahn 145.
Sehr schön - vorzüglich

Augsburg, Stadt

577 1500-2000, Silbermedaille 1746, unsigniert. Auf den Friedenswunsch. Vier Zeilen Schrift in einem Reif aus Palmzweigen, oben strahlendes Gottesauge, unten Pyr / Vier Zeilen Schrift und Jahreszahl in einem Kranz aus Ölzweigen, oben Taube mit Ölzweig. Forster 115. 23,2 mm, 3,27 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
578 1500-2000, Kleine Silbermedaille 1753, von Thiébaud. Ansicht der Kreuzkirche / Sitzende Religio. Slg. Oberndörffer 1825, 2618. 22,0 mm, 3,29 g.
Vorzüglich +

Baden-Baden

579 Ludwig Georg 1707-1761, Silbermedaille 1714. Auf den Frieden von Rastatt. Prinz Eugen und de Villars sitzen neben Palmen und reichen sich die Hände / Sternbild der Fische. Slg. Montenuovo 1429, Slg. Julius 1217, Berstett 532, PiN. 452. 44,0 mm, 30,20 g.
Alter Henkel. Sehr schön

Baden-Durlach

580 Karl Friedrich 1738-1806, Silbermedaille 1803, von Boltschauser. Auf die Huldigung der Stadt Mannheim. Büste auf Podest / Schrift. Berstett 507 a, Wiel.-Z. 130. 33 mm, 14,81 g.
Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
581 Karl Friedrich 1806-1811, Kreuzer 1807, 1808. Jaeger 1, AKS 20. 2 Stück.
Vorzüglich
582 Leopold 1830-1852, Dukat 1834, Karlsruhe. Rheingold. Jaeger 52, AKS 73, Divo/Schramm 8, Friedberg 152.
GOLD. Am Rand minimal justiert, winzige Kratzer, vorzüglich
583 Friedrich I. 1852-1907, 1/2 Gulden 1869. Jaeger 83, AKS 128.
Vorzüglich

Baden-Karlsruhe, Stadt

584 1000-2000, Silbermedaille 1910. Auf das 24. Verbandsschießen. Slg. Peltzer 1337. 40 mm, 27,99 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich

Bamberg, Bistum

585 Peter Philipp von Dernbach 1672-1683, Einseitige Pfennige 1677, 1685. 2 Stück.
Stempelglanz
586 Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg 1683-1693, 1/84 Taler 1681, 1682. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
587 Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg 1683-1693, Einseitiger Pfennig 1685. 1/84 Taler 1649, 1681, 1682. 4 Stück.
Sehr schön, fast Stempelglanz

Bayern

588 Albrecht V. 1550-1579, Guldentaler 1571. Vierfeldiges Wappen mit Ordenskette, oben Jahreszahl / Gekrönter Doppeladler mit Wertzahl. Hahn 48, Davenport 7.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
589 Maximilian I., als Herzog 1598-1623, Kipperpfennig o.J. (1622). Hahn 64.
Sehr schön
590 Maximilian I., als Herzog 1598-1623, Kipper-48 Kreuzer o.J. Hahn 74.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Minimales Zainende, vorzüglich +
591 Maximilian I., als Kurfürst 1623-1651, 1/2 Taler 1627. Hahn 104.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
592 Maximilian I., als Kurfürst 1623-1651, Taler 1628. Hahn 111, Davenport 6075.
Schöne dunkle Patina. Vorzüglich
593 Maximilian I., als Kurfürst 1623-1651, Madonnentaler 1631. Madonna mit Kind / Von zwei Löwen gehaltenes Wappen unter Kurhut. Hahn 111, Davenport 6075.
Prachtexemplar. Herrliche Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
594 Maximilian II. Emanuel 1679-1726, 15 Kreuzer 1691, 1696. Hahn 191, 192. 2 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
595 Karl Albert 1726-1745, Groschen 1732. Hahn 242.
Schöne Patina. Vorzüglich
596 Karl Albert 1726-1745, Groschen 1736. Hahn 243.
Schöne Patina. Vorzüglich
597 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1726. Hahn 246.
Fast vorzüglich
598 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1729. Hahn 246.
Fast vorzüglich
599 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1732. Hahn 246.
Vorzüglich
600 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1732. Hahn 246.
Kleine Kratzer, vorzüglich
601 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1733. Hahn 247. Etwas besserer Jahrgang.
Schöne Patina. Sehr schön
602 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1734. Hahn 247.
Leicht gereinigt, vorzüglich
603 Karl Albert 1726-1745, 30 Kreuzer 1730, 1731 und 1732. 3 Stück.
Sehr schön / sehr schön +
604 Karl Albert 1726-1745, Groschen. 4 Stück.
Fast vorzüglich
605 Karl Albert 1726-1745, Groschen. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
606 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 6 Kreuzer 1744. Hahn 276.
Fast vorzüglich
607 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Landmünze (2 1/2 Kreuzer) 1754. Hahn 291.
Vorzüglich - Stempelglanz
608 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 6 Kreuzer 1749. Hahn 293.
Vorzüglich
609 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 10 Kreuzer 1774. Hahn 295.
Minimal justiert, vorzüglich
610 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 10 Kreuzer 1775, München. Hahn 295.
Justiert, vorzüglich
611 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 10 Kreuzer 1776. Hahn 295.
Vorzüglich
612 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 12 Kreuzer 1747, 1748, 1749, 1750, 1751, 1763 und 1764. Hahn 296. 7 Stück.
Sehr schön / sehr schön + / sehr schön - vorzüglich
613 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 12 Kreuzer 1763. Hahn 296.
Sehr schön - vorzüglich
614 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 4 Groschen 1766 und 1767. Hahn 297. 2 Stück.
Sehr schön
615 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 20 Kreuzer 1776. Hahn 299.
Schöne Patina. Vorzüglich
616 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1754. Hahn 306, Davenport 1952.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
617 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1755. Hahn 306, Davenport 1952.
Schöne Patina. Kleiner Fleck, leicht justiert, sehr schön - vorzüglich
618 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1756, München. Hahn 306, Wittelsbach 2166, Davenport 1952.
Schöne Patina. Vorzüglich
619 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1756. Hahn 306, Davenport 1952.
Winzige Kratzer, justiert, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
620 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1756. Hahn 306, Davenport 1952.
Etwas justiert, fast vorzüglich
621 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1756. Hahn 306, Davenport 1952.
Etwas justiert, sehr schön - vorzüglich
622 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1757 und 1758. Hahn 306, Davenport 1952. 2 Stück.
Etwas justiert, sehr schön / sehr schön +
623 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1759. Hahn 306, Davenport 1952.
Vorderseite minimal berieben, leicht justiert, vorzüglich / vorzüglich +
624 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1766. Hahn 306, Davenport 1952a.
Schöne Patina. Etwas justiert, sehr schön - vorzüglich
625 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1761. Hahn 307, Davenport 1953a.
Feine Patina. Winziges Zainende, vorzüglich
626 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1765. Hahn 307, Davenport 1953a.
Kleine Kratzer, etwas justiert, vorzüglich
627 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1767. Hahn 307, Davenport 1953a.
Etwas justiert, sehr schön +
628 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1767. Hahn 307, Davenport 1953a.
Schöne Patina. Sehr schön
629 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1768. Hahn 307, Davenport 1953a.
Rückseite stärker justiert, vorzüglich +
630 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1768 und 1772. Hahn 307, Davenport 1953. 2 Stück.
Schöne Patina. Leicht justiert, sehr schön / sehr schön +
631 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1776. Hahn 307, Davenport 1953a.
Etwas justiert, sehr schön - vorzüglich
632 Maximilian III. Joseph 1745-1777, Madonnentaler 1777. Hahn 307, Davenport 1953a.
Vorderseite minimal berieben, vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
633 Maximilian III. Joseph 1745-1777, 20 Kreuzer 1772 A. Hahn 328.
Leicht justiert, fast vorzüglich
634 Karl Theodor 1777-1799, 20 Kreuzer 1794 AS, Mannheim. Hahn 391. Besserer Jahrgang.
Prägeschwäche, sehr schön
635 Maximilian I. Joseph 1806-1825, Kronentaler 1818. Jaeger 14, Thun 44, AKS 44, Kahnt 64.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
636 Maximilian I. Joseph 1806-1825, Taler 1818. Verfassung. Jaeger 15, Thun 45, AKS 59, Kahnt 69.
Sehr schön +
637 Maximilian I. Joseph 1806-1825, Kleinmünzen. 9 Stück.
Vorzüglich
638 Ludwig I. 1825-1848, Kronentaler 1831. Jaeger 30, Thun 48, AKS 76.
Feine Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
639 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtstaler 1828. Segen des Himmels. Jaeger 37, AKS 121.
Leicht berieben, winzige Kratzer, vorzüglich
640 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtstaler 1832. Otto von Griechenland. Jaeger 42, AKS 127.
Leicht berieben, winzige Kratzer, vorzüglich
641 Ludwig I. 1825-1848, Doppeltaler 1845. Jaeger 65, AKS 74.
Schöne Patina. Sehr schön
642 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtsdoppeltaler 1841. Richterstandbild. Jaeger 70, Thun 79, AKS 102, Kahnt 106.
Geputzt, winzige Randfehler, feine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
643 Ludwig I. 1825-1848, Geschichtsdoppeltaler 1843. Hochschule Erlangen. Jaeger 73, Thun 82, AKS 105, Kahnt 109.
Fast vorzüglich
644 Maximilian II. Joseph 1848-1864, 1/2 Gulden 1859. Jaeger 81, AKS 152.
Schöne Patina. Vorzüglich
645 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Geschichtsdoppeltaler 1848. Ritter von Gluck. Jaeger 87, AKS 164.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
646 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Taler 1864. Jaeger 94, Thun 98, AKS 149.
Sehr schön
647 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Kleinmünzen. 20 Stück.
Vorzüglich, Stempelglanz
648 Maximilian II. Joseph 1848-1864, Pfennige. 126 Stück.
Sehr schön
649 Ludwig II. 1864-1886, Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188, Kahnt 132.
Winzige Kratzer, Polierte Platte
650 Ludwig II. 1864-1886, Siegestaler 1871. Jaeger 110, Thun 107, AKS 188, Kahnt 132.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
651 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Große einseitige Medaille 1886. Brustbild nach rechts. 88 mm.
Vorzüglich +
652 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Silbermedaille 1891, von Boersch. Auf die Errichtung der Luitpoldbrücke. Brustbild in Uniform nach links / Ansicht der neuen Luitpoldbrücke, darunter gekröntes Wappen auf Lorbeerzweigen. Hauser 598. 40,5 mm, 34,06 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
653 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Silbermedaille 1891, von Boersch. Auf die Errichtung der Luitpoldbrücke in München. Brustbild nach links / Brückenansicht. Hauser 598, Wittelsbach 3063. 41 mm, 34,74 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
654 Prinzregent Luitpold 1886-1913, Silbermedaille 1893, von Börsch. Auf die Eröffnung der neuen Schießstätte in München. Brustbild in Uniform mit umgelegter Ordenskette und Mantel nach links / Ansicht der Schießstätte und Rautenschild, davor Münchner Kindl mit Schießscheibe. Hauser 602, Wittelsbach 3082. 38,0 mm, 27,80 g.
Vorzüglich
655 Lots, Kupferkleinmünzen. 62 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
656 Lots, Kupferkleinmünzen. 47 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
657 Lots, Silberkleinmünzen. 48 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
658 Lots, Silberkleinmünzen. 44 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
659 Lots, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
660 Lots, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Sehr schön
661 Lots, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön
662 Lots, Silberkleinmünzen. 21 Stück.
Vorzüglich +, vorzüglich - Stempelglanz
663 Lots, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön
664 Lots, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
665 Lots 000#, Einseitige Pfennige 1715, 1719, 1721, 1722, 1723, 1725, 1753, 17?? Pfennig 1759. 9 Stück.
Sehr schön / sehr schön +
666 Lots 000#, 1 Kreuzer. U.a. 1720, 1721, 1731. 5 Stück.
Meist sehr schön
667 Lots 000#, 6 Kreuzer 1747, 1751, 1766, 3 Kreuzer 1752, 1765 und 1/2 Batzen 1754. 6 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
668 Lots 000#, Madonnentaler 1760 (zwei Varianten) und 1754 (Rand und Felder bearbeitet). 3 Stück.
Bearbeitet (1x), schön - sehr schön (1x), sehr schön
669 Lots 000#, 10 Kreuzer 1769, 1773, 1775, 20 Kreuzer 1764, 1767 und 1769. 6 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / fast vorzüglich
670 Lots 000#, Silbermünzen. 11 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön

Bayern-München, Stadt

671 1500-1950, Vergoldete Bronzemedaille 1899. Für Verdienste auf der allgemeinen Ausstellung für Küche, Keller und Haus. Münchner Kindl zwischen Frauenkirche und gekröntem Wappen auf Lorbeerzweig / Zwei Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. 60,0 mm.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz

Bayern-Weiler, Stadt

672 1800-2000, Silbermedaille 1930. Auf das 100jährige Bestehen der Tabakfabrik Ignaz Dornbach. 47,0 mm, 32,72 g.
Originalöse. Vorzüglich

Brandenburg-Ansbach

673 Friedrich, Albert und Christian 1625-1634, Taler 1629. Brustbilder nebeneinander von vorn, darunter Wappen und Jahreszahl / Dreifach behelmtes zwölffeldiges Wappen. Slg. Wilmersdörffer 870, Davenport 6238.
Schöne Patina. Sehr schön +
674 Friedrich, Albert und Christian 1625-1634, Taler 1631. Jahreszahl im Stempel aus 1630 geändert. Münzmeister Hans Christoph Lauer. Über Leiste drei Brustbilder nebeneinander von vorn, darunter Wappen und Jahreszahl / Dreifach behelmtes zwölffeldiges Wappen. Slg. Wilmersdörffer 872, Davenport 6238, Slg. Grüber 4225.
Zangenjustierung, vorzüglich +
675 Karl Wilhelm Friedrich 1729-1757, Cu 2 Pfennig 1752. Slg. Wilmersdörffer 1040, Slg. Grüber 4522.
Sehr schön

Brandenburg-Bayreuth

676 Friedrich Christian 1763-1769, 4 Kreuzer 1763.
Vorzüglich +

Brandenburg-Preußen

677 Otto II. 1184-1205, Brakteat, Stendal. OTO \bullet MA - RIIO \bullet EST Markgraf steht von vorn mit Schwert und Fahne zwischen zwei Reichsäpfeln. Bahrfeldt -, Slg. Bonhoff 833, Berger 1672. 0,96 g.
Fast vorzüglich
678 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 3 Pfennig 1671 IW, Minden. v. Schrötter 1489.
Leichte Prägeschwäche, sehr schön
679 Friedrich Wilhelm 1640-1688, 1/3 Taler. 5 Stück.
Sehr schön
680 Friedrich III. 1688-1701, Albertustaler 1695 LCS, Berlin. Ohne Umschrift auf der Monogrammseite. v. Schrötter 38 b, Davenport 6222, K.M. 604.1. Seltenere Variante. In US Plastic-Holder PCGS XF40.
Schöne Patina. Sehr schön +
681 Friedrich III. 1688-1701, 2/3 Taler 1695 LCS, Berlin. v. Schrötter 134 ff, Davenport 271.
Schrötlingsfehler, sehr schön
682 Friedrich III. 1688-1701, 2 Pfennig 1695 LCS, Berlin. v. Schrötter 710.
Prägeschwäche, sehr schön
683 Friedrich III. 1688-1701, Silberabschlag von den Stempeln des 1/2 Dukaten 1690, Auf die Huldigung zu Königsberg. Adler mit Zepterschild zwischen Wolken, darunter Erdkugel / Acht Zeilen Schrift. Brockmann 339, Slg. Marienburg 1843.
Schöne Patina. Vorzüglich
684 Friedrich III. 1688-1701, Silbermedaille o.J. (1690). Auf seine Anwesenheit bei der Krönung von Joseph zum Römisch König in Augsburg. Slg. Montenuovo 1255. 17,0 mm, 2,22 g.
Vorzüglich
685 Friedrich I. 1701-1713, 4 Pfennig 1706 BH, Minden. v. Schrötter 390.
Gereinigt, sehr schön
686 Friedrich II. 1740-1786, 8 Gute Groschen 1755. Olding 19.
Sehr schön
687 Friedrich II. 1740-1786, 1/12 Taler 1754 G, Stettin. Porträtvariante. Olding 68 b.
Sehr schön +
688 Friedrich II. 1740-1786, Taler 1779 A, Berlin. Olding 70, Davenport 2590.
Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön
689 Friedrich II. 1740-1786, Cu 1/4 Stüber 1754 D, Aurich. Olding 265 b.
Sehr schön
690 Friedrich II. 1740-1786, 4 Gute Pfennig 1764 A, Berlin. Olding 280.
Sehr schön
691 Friedrich II. 1740-1786, Groschen 1759. Russische Besetzung. Olding 459.
Druckstelle, Randfehler, schön
692 Medaillen Friedrichs II., Silbermedaille 1741, von Barbiez. Auf die Huldigung der schlesischen Stände. Brustbild nach rechts / Stehende Borussia empfängt von der knienden, auf einen Schild gestützten Silesia die Herzogskrone. Olding 518, Slg. Henckel 4059, Fr.u.S. 4251. 32 mm, 16,10 g.
Sehr schön +
693 Goldmünzengewichte 1750-1918, 2 Louis d'or 1772. Olding 496, Tewes 27.
Vorzüglich +
694 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1799 A. Jaeger 29, AKS 10, Olding 102.
Feine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
695 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1818 A. Jaeger 37, Thun 246, AKS 13, Kahnt 365.
Etwas rau, fast vorzüglich
696 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Taler 1831 A. Jaeger 62, Thun 250, AKS 17, Kahnt 370.
Winziger Kratzer, vorzüglich
697 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Doppelter Friedrichs d'or 1839. Jaeger 110, AKS 2, Divo/Schramm 161, Friedberg 2428.
GOLD. Winzige Kratzer, fast vorzüglich
698 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Silbermedaille 1801, von Döll. Auf das neue Jahrhundert. Chronos fliegt über den Ruinen des Grabmals der Caecilia Metella an der Via Appia ALLES VERGEHT / 11 Zeilen Sentenz und Widmung. Sommer B 25/1. 37 mm, 14,03 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
699 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Silbermedaille 1802, von Loos. Danksagung der Stadt Marienwerder an Hans Jakob von Auerswald. Brustbild von vorn / Genius legt Eichenkranz auf einen mit zwei Füllhörnern verzierten Steinblock. Sommer A 95. 36,0 mm, 13,62 g.
Leicht Randfehler, fast vorzüglich
700 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Bronzemedaille 1822, von König. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum. Kopf nach links / Genius mit Füllhorn hält eine Opferschale über brennenden Altar. Slg. Marienburg 3809, Slg. Henckel 2260, Bolzenthal 109. 42,2 mm.
Vorzüglich +
701 Friedrich Wilhelm III. 1797-1840, Bronzemedaille 1839, von Pfeuffer. Auf die Einführung der Reformation in der Mark Brandenburg vor 300 Jahren und die erste evangelische Kommunion in Spandau. Hüftbild Joachims II. / Abendmahlszene. Slg. Henckel 3091, Slg. Marienburg 3842 (Ag), Sommer P 63, Slg. Whiting 693. 36,6 mm.
Herrliche Patina. Winzige Flecken, Stempelglanz
702 Friedrich Wilhelm IV. 1840-1861, Ausbeutetaler 1847 A. Berlin. Jaeger 75, Thun 257, AKS 75, Kahnt 376.
Sehr schön - vorzüglich
703 Wilhelm I. 1861-1888, Krone 1867 B. Jaeger 120 B, AKS 93, Divo/Schramm 173, Olding 436, Friedberg 2441.
GOLD. Winzige Kratzer, winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
704 Wilhelm I. 1861-1888, Vergoldete Zinnmedaille 1870, von Deschler. Auf den Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund und die Siege über die Franzosen. Um Doppeladler die Porträts Wilhelms I., Ludwigs II. von Bayern, Karls von Württemberg, Friedrichs von Baden und Ludwigs von Hessen / Stehende Germania mit Schwert und Schild vor der Stadtansicht von Paris. Slg. Marienburg 5794. 45,5 mm. Im Etui.
Kleine Randfehler, vorzüglich
705 Wilhelm I. 1861-1888, Silbermedaille o.J. (1879), von Kullrich. Geschenk für Eheleute anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit. Die Brustbilder des Kaiserpaares nebeneinander nach rechts / Sieben Zeilen Schrift. Slg. Marienburg 6149, Sommer K88. 45,0 mm, 50,77 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
706 Wilhelm I. 1861-1888, Silbermedaille 1881, von Burger. Auf seine Vermählung mit Victoria von Schleswig-Holstein. Beider Brustbilder einander gegenüber gestellt, darüber Krone / Das Brautpaar in mittelalterlicher Tracht, drei Pagen halten die Wappenschilder von Preußen, des Reiches und von Schleswig-Holstein. Slg. Marienburg 6782. 53,5 mm, 56,27 g.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
707 Wilhelm I. 1861-1888, Bronzemedaille 1883, von Rückert. Auf die Enthüllung des Nationaldenkmals auf dem Niederwald. Reichsadler / Denkmal. Slg. Marienburg -. 47 mm.
Vorzüglich
708 Wilhelm I. 1861-1888, Bronzegussmedaille 1886 von Brakenhausen. Auf den preußischen General Rudolf Friedrich Detlof Vivigenz von Winterfeldt (* 1829 Breslau; \'86 1894 Ostende). Uniformiertes Brustbild / Wappen der Familie Winterfeldt-Menkin. Slg. Marienburg -. 70,0 mm.
Vorzüglich
709 Wilhelm I. 1861-1888, Silbermedaillen in 2 Mark-Größe. Mit den Porträts Wilhelms I., Friedrichs und Wilhelms II. 3 Stück.
Prachtexemplare. Fast Stempelglanz
710 Wilhelm I. 1861-1888, Einseitige Silberplakette o.J. Belorbeertes Brustbild über drei Zeilen Schrift nach links. 58,5 x 42 mm, 60,66 g.
Mattiert. Vorzüglich +
711 Wilhelm I. 1861-1888, Silbermedaille o.J., Werkstatt Loos. Prämie für landwirtschaftliche Leistungen. 42,0 mm, 30,64 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
712 Friedrich III. 1888, Silbermedaille 1877. Auf den Aufenthalt des deutschen Kronprinzen und der Kronprinzessin in Hamburg. Kopf des Kronprinzen Friedrich Wilhelm nach links / Neun Zeilen Schrift über Hamburger Stadtwappen zwischen Ein - Thaler. 34,0 mm, 17,14 g.
Stempelfehler am Rand, winziger Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
713 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1889, von Weigand. Auf die Errichtung des Denkmals für Kurfürst Joachim II. in Spandau, anlässlich der 350-Jahrfeier seines Übertritts zum evangelischen Glauben. Das Denkmal des Kurfürsten / Schrift. Slg. Marienburg 6926, Weigand W 62, Slg. Whiting 793. 51,0 mm.
Stempelglanz
714 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1890, von Oertel. Auf den Erwerb der Insel Helgoland. Kopf des Kaisers nach rechts / Genius mit Flagge über Insel. Slg. Marienburg 6942. 38,5 mm, 19,36 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
715 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille in 2 Mark-Größe 1890, unsigniert. Auf den Erwerb der Insel. Kopf Kaiser Wilhelms nach rechts / Flagge. Slg. Marienburg 6943. 28,5 mm, 9,23 g.
Prachtexemplar, Schöne Patina. Winziger Fleck, fast Stempelglanz
716 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1890, von Oertel. Auf den Erwerb der Insel Helgoland. Kopf Kaiser Wilhelms nach rechts / Flagge. Slg. Marienburg 6943. 28,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
717 Wilhelm II. 1888-1918, Talerförmige Silbermedaille 1895, von Mayer und Wilhelm. Vollendung des Nord-Ostsee-Kanals. Köpfe der drei Kaiser nach rechts / Kanal mit Schiff und Brücke bei Holtenau. Slg. Marienburg 7015, Lange 1374. 36,0 mm, 16,65 g.
Prachtexemplar. Stempelglanz
718 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1895. Ehrung der Stadt Crimmitschau in Sachsen für die Veteranen des Krieges 1870/71. Die Brustbilder Kaiser Wilhelms I. und König Alberts von Sachsen nebeneinander nach links / Acht Zeilen Schrift zwischen Lorbeerzweigen. 35,5 mm, 19,27 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
719 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1896, von Weckwerth. Auf die 25-Jahrfeier der Kaiserproklamation. Die Kaiserproklamation im Spiegelsaal von Versailles nach einem Gemälde von Anton von Werner / Schrift. Slg. Marienburg 7040 (Zinn). 54 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
720 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille o.J. (1900). Auf die Jahrhundertwende. Kopf Wilhelms II. nach rechts / Kopf Wilhelms I. nach rechts. Slg. Marienburg 7130 (Ae). 33,5 mm, 14,58 g.
Fast Stempelglanz
721 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1902. Auf den Besuch des Prinzen Heinrich in den Vereinigten Staaten und die Taufe der Kaiseryacht 'Meteor' durch Miss Roosevelt. Brustbild des Prinzen in Admiralsuniform nach links / Amerikanischer Adler über Schrift. Slg. Marienburg 7446. 34,5 mm, 15,14 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich
722 Wilhelm II. 1888-1918, Silbermedaille 1906, von Franz Apell. Auf seine Silberhochzeit des Kaiserpaares, Widmung der Stadt Erfurt. Die Brustbilder des Kaiserpaares nebeneinander nach links / Tafel mit Schrift auf Zweigen, darunter Wappen der Stadt Erfurt. 50,0 mm, 52,16 g.
Mattiert. Prägefrisch
723 Wilhelm II. 1888-1918, Silberplakette 1914, von Lauer. 37 x 56 mm, 53,09 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
724 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzeplakette 1915, von Herter. Auf 500 Jahre Hohenzollernherrschaft in Brandenburg. 39 x 71 mm.
Vorzüglich
725 Wilhelm II. 1888-1918, Bronzemedaille 1916, unsigniert (B.H. Mayer). Auf den Ersten Weltkrieg. Kopf nach links / Eisernes Kreuz an gekreuztem Eichen- und Lorbeerzweig. Zetzmann 2161 (Ag, Rückseite). 60,5 mm.
Pappdose. Winzige Randfehler, vorzüglich - prägefrisch
726 2000, Silberkleinmünzen. 33 Stück.
Schön, sehr schön
727 2000, Orte. 6 Stück.
Meist sehr schön
728 2000, Preußen, Westpreußen. Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Meist sehr schön
729 2000, Kleinmünzen. 33 Stück.
Schön und besser
730 2000, Silberkleinmünzen. 19. Jahrhundert. 24 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
731 2000, Kleinmünzen. 12 Stück.
Vorzüglich

Brandenburg-Berlin, Stadt

732 Bronzemedaille 1895, von Schultz. Auf den Tod von Pauline Eichholtz, Widmung ihres Gatten, Alfred Eichholtz. Brustbild halblinks / Schrift in Kranz. Slg. Marienburg -, Slg. Erbstein 18254. 57,0 mm.
Dekorative, vergoldete Einfassung. Vorzüglich - Stempelglanz
733 Tragbare Medaille 1910, von Oertel. Auf das 25. Mitteldeutsche Bundes- und Jubiläumsschiessen. Kopf Kaiser Wilhelms II. nach links / Ansicht von Schloß Schönholz, davor der Berliner Bär mit Reichsschild nach links. Slg. Peltzer 890. 39,5 mm, 25,08 g.
Mit Originalöse. Schöne Patina. Vorzüglich
734 Bronzemedaille o.J. der Gürtler- und Bronceur-Innung. Brustbild eines Gekrönten über Handwerkszeug umgeben von Gürtel / Sieben Zeilen Schrift in Blumen- und Ährenkranz. 42,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Braunschweig-Wolfenbüttel

735 Heinrich Julius 1589-1613, Lügentaler 1597, Goslar. Viktoria bekränzt Löwen / Wilder Mann hält Schild. Welter 628, Davenport 9090. Jahreszahl gebogen
Schöne Patina. Henkelspur. Sehr schön
736 Heinrich Julius 1589-1613, Ausbeutetaler 1597, Andreasberg. Welter 638, Davenport 9085.
Sehr schön
737 Heinrich Julius 1589-1613, Taler 1610, Andreasberg oder Goslar. Wilder Mann. Welter 645 A, Davenport 6285.
Gereinigt. Sehr schön - vorzüglich
738 Rudolf August und Anton Ulrich 1685-1704, Eintrachtstaler 1702. Welter 2066, Davenport 2111.
Vorzüglich
739 Karl I. 1735-1780, Cu Denier 1758, Braunschweig. Schrift. Welter 2778.
Fast Stempelglanz
740 Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806, 10 Taler 1800 MC, Braunschweig. Welter 2894, Friedberg 725.
GOLD. Vorzüglich
741 Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806, 16 Gute Groschen 1792 MC. Welter 2911.
Schöne Patina. Kleine Tuscheziffer, vorzüglich +
742 Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806, 8 Gute Groschen 1793 MC, Braunschweig. Wappen. Welter 2915.
Fast vorzüglich
743 Wilhelm 1831-1884, Silbermedaille 1844, von Thies. Auf die 14. Versammlung deutscher Naturforscher. Stadtansicht von Wolfenbüttel / Ansicht der Bibliothek. Brockmann 569. Knyphausen 5031, Slg. Brettauer 2414. 35,0 mm, 16,33 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
744 Lots Braunschweiger Münzen, Silberkleinmünzen. 16 Stück.
Meist sehr schön
745 Lots Braunschweiger Münzen, Silberkleinmünzen. 20 Stück.
Sehr schön
746 Lots Braunschweiger Münzen, Silberkleinmünzen. 21 Stück.
Sehr schön
747 Lots Braunschweiger Münzen, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Sehr schön
748 Lots Braunschweiger Münzen, Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
749 Lots Braunschweiger Münzen, Kupferkleinmünzen. 30 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
750 Lots Braunschweiger Münzen, Kupferkleinmünzen. 32 Stück.
Sehr schön

Braunschweig-Dannenberg

751 Julius Ernst 1598-1636, Taler 1623, Dannenberg. Jahreszahl aus 1622 geändert. Welter 703 A, Davenport 6420, Bahrfeldt 129. Bahrfeldt schreibt: "Die letzte Z ist auf den mir vorliegenden Exemplaren dieses Thalers anscheinend in eine 3 verändert, so dass der im Jahre 1622 gefertigte Stempel erst 1623 verwendet wurde, Stücke mit klarer Z am Ende sind mir nicht bekannt."
Feine Kratzer, sehr schön

Braunschweig-Lüneburg-Celle

752 Christian von Minden 1611-1633, Taler 1624 HVE, Osterode. Münzmeister Hans von Ecke. Brustbild nach rechts / Dreifach behelmtes neunfeldiges Wappen mit Mindener Mittelschild, Spruch IUSTITIA ET - CONCORDIA. Welter 922, Davenport 6443, Fiala 18.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Braunschweig-Calenberg-Hannover

753 Ernst August 1679-1698, Taler 1691, Clausthal. Ausbeute der Grube St. Andreas. Welter 1948, Davenport 6625.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich
754 Georg III. 1760-1820, Pistole 1803 C, Clausthal. Pferd. Welter 2788, Divo/Schramm 81, Friedberg 620.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
755 Georg III. 1760-1820, 24 Mariengroschen 1787, Clausthal. Feinsilber. Welter 2817.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
756 Georg III. 1760-1820, 1/6 Taler 1790 C. Wilder Mann. Welter 2839.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
757 Georg V. 1851-1866, 1/12 Taler 1853 B. Jaeger 85, AKS 146.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
758 Georg V. 1851-1866, Kleinmünzen. 9 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
759 Georg V. 1851-1866, Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön - vorzüglich und besser
760 Georg V. 1851-1866, Kleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön und besser
761 Georg V. 1851-1866, Kleinmünzen. 12 Stück.
Vorzüglich
762 Georg V. 1851-1866, Kleinmünzen. 18 Stück.
Sehr schön
763 Georg V. 1851-1866, Bronzemedaille 1868, von Jauner. Auf die silberne Hochzeit von Marie von Sachsen-Altenburg mit Georg von Braunschweig. Widmung des Georg-Vereins Hannover. Beider Köpfe nebeneinander nach rechts / Dreizehn Zeilen Schrift im Kranz aus Pferden, Kronen und Monogrammen. 57 mm.
Vorzüglich +
764 Georg Wilhelm + 1912, Goldmedaille 1912, von Berthold Stölzer. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform fast von vorn / Gekröntes Wappen. Brockmann 1149. 23,0 mm, 4,56 g.
GOLD. Mattiert. Vorzüglich +

Braunschweig-Braunschweig, Stadt

765 1500-1950, Taler 1628. Jesse 136, Davenport 5127.
Schöne Patina. Minimale Korrosionsstellen, vorzüglich
766 1500-1950, Silbermedaille 1748. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Pastors Heinrich Petri. Brustbild nach rechts mit Halskrause / Ansicht der Martinikirche. Knigge 4300, Knyphausen 10101. 44,7 mm, 29,55 g.
Unregelmäßiger Rand, Stempelfehler, sehr schön - vorzüglich

Braunschweig-Zellerfeld, Stadt

767 1500-1900, Schautaler 1730, von R.P. Wahl. Auf die 200-Jahrfeier der Übergabe der Augsburger Konfession. Luther und Melanchthon stehen von vorn und halten das Buch mit der Konfession, zu ihren Füßen der Schwan / Neun Zeilen Schrift. Slg. Whiting 459, Madai 5181, Slg. GPH 383. 50,0 mm, 29,12 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Bremen, Stadt

768 1500-1800, Taler 1743. Mit Namen und Titel Kaiser Karls VII. Auf verzierter Leiste stehen zwei Löwen und halten gekrönten Wappenschild / Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust. Jungk 511, Davenport 2049, Wittelsbach 1974.
Vorzüglich
769 1800-1871, Siegestaler 1871 B. Jaeger 28, Thun 127, AKS 17, Kahnt 164.
Winzige Prüfspur am Rand, vorzüglich - Stempelglanz
770 1800-1871, Bronzemedaille 1844, von Wilkens. Widmung des 'Museums' für die Teilnehmer der 22. Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Köpfe von Olbers und Treviranus nach links / Naturwissenschaftliche Objekte. Jungk 44, Brettauer 823. 47,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
771 1800-1871, Silbermedaille 1928, Zum 30. Todestag Bismarcks. Kopf nach links / Bremer Roland. 36,0 mm, 19,50 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch

Coesfeld, Stadt

772 1500-1800, Cu 6 Pfennig 1578. Weingärtner 136 c.
Schön

Corvey, Abtei

773 Simon I. zur Lippe, Bischof von Paderborn 1247-1277, als Tutor, Pfennig. 1,19 g. +SIMON-EPISC' Thronender Bischof mit Krummstab und Buch / +SA/NC/TV/S VI/TV/S Stehender Heiliger mit Kreuz und Lilie. Weingärtner 31.
Prägeschwäche, schön - sehr schön

Deutscher Orden

774 Maximilian I. 1590-1618, Taler 1618, Hall. Neumann 115, Davenport 3324, Voglhuber 122/14.
Gereinigt. Winziger Kratzer, sehr schön
775 Johann Caspar von Ampringen 1664-1684, Taler 1673. Neumann 140, Davenport 5861.
Feine Patina. Sehr schön +

Dortmund

776 Heinrich II. 1002-1024, Pfennig. Büste nach links / Kreuz in Umschrift. Berghaus 16.
Etwas gewellt, sehr schön +

Elberfeld, Stadt

777 1000-2000, Vergoldete Bronzemedaille 1900. 75 Jahre Ober-Realschule. Schulten 45. 50,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich +

Erfurt, Stadt

778 1500-1950, Cu 3 Scherf 1621. Cu 6 Scherf 1622. Cu 12 Pfennig 1622. 3 Stück.
Sehr schön

Erlangen, Stadt

779 1500-1800, 1/6 Taler 1786. Auf die 100-Jahrfeier der Erbauung von Neu-Erlangen. Strahlendes Dreieck und Reichsadler über der Stadtansicht, im Abschnitt fünf Zeilen Schrift / Neun Zeilen Schrift. Mit Laub\-rand. Slg. Wilmersdörffer 1162, Slg. Grüber 4787.
Schöne Patina. Vorzüglich
780 1500-1800, Silbermedaille 1910, von König. Auf die 100jährige Zugehörigkeit von Erlangen zum Hause Wittelsbach. Die Brustbilder Maximilian Josefs I. und Prinzregent Luitpolds nebeneinander nach links / Stadtwappen. Mit Etui. 38,0 mm, 22,84 g.
Mattiert. Vorzüglich

Frankfurt, kaiserliche und königliche Münzstätte

781 Friedrich II. 1212-1250, Brakteat. 0,61 g. Gekröntes Brustbild des Kaiser von vorn auf Bogen mit Zepter und Reichsapfel, unten Löwe nach links. Hävernick 192, Slg. Bonhoff 1534, Berger 2379.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
782 Konradin 1254-1268, Brakteat. 0,51 g. Gekrönte Büste mit Lilie und Reichsapfel über Gitterbogen. Auf dem Rand keine Kugeln. Hävernick 177, Slg. Bonhoff 1529 var., Berger -.
Winziger Randfehler, vorzüglich
783 Rudolf von Habsburg 1273-1291, Brakteat. 0,46 g. Gekrönte Büste mit Lilie, links davon ein Punkt, und Reichsapfel über Bogen, darunter Löwe nach links. Hävernick 193, Slg. Bonhoff 1534 var., Berger 2380 var.
Vorzüglich +
784 Rudolf von Habsburg 1273-1291, Brakteat. 0,58 g Gekrönte Büste mit Zepter und Reichsapfel, seitlich sichtbar Armlehnen, auf dem Rand Kugeln (schwach). Hävernick 241/243, Slg. Bonhoff 1536/1538, Berger 2375-2377.
Sehr schön - vorzüglich

Frankfurt, Stadt

785 1500-1800, Goldgulden o.J. mit Namen Albrechts. Stehender St. Johannes, zwischen seinen Füßen C / Reichsapfel in Dreipass. J.u.F. 111, Friedberg 939.
GOLD. Schön
786 1500-1800, Goldgulden o.J. mit Namen Friedrichs III. J.u.F. 115 ff, Friedberg 941.
GOLD. Kleiner Kratzer, fast vorzüglich
787 1500-1800, Tournose 1606. J.u.F. 273.
Prägeschwäche, sehr schön
788 1500-1800, Albus zu 8 Hellern 1610. J.u.F. 288.
Fast vorzüglich
789 1500-1800, 6 Kreuzer 1620. J.u.F. 364, KM 62. In US Plastic-Holder NGC MS62.
Winzige Stempelfehler, vorzüglich
790 1500-1800, Tournose 1666. J.u.F. 547.
Sehr schön
791 1500-1800, 1/8 Taler 1717. Auf das zweite Reformationsjubiläum. Bibel auf Felsen im Meer / Schrift. J.u.F. 698, Slg. Whiting 172.
Fast vorzüglich
792 1500-1800, Dukat 1745. Auf die Wahl Franz' I. Adler / Sechs Zeilen Schrift. J.u.F. 767, Friedberg 1008, Förschner 295.
GOLD. Winzige Prägeschwäche, vorzüglich
793 1500-1800, Silberabschlag von den Stempeln des 1 1/4 Dukaten 1745. Auf die Krönung Franz`I. zum Deutschen Kaiser. Strahlendes Gottesauge über Reichsinsignien auf Altar / Krone über Schrift. J.u.F. 796, Förschner 311, KM PN31.
Vorzüglich
794 1500-1800, Taler 1796 HGBH. J.u.F. 965 a, Davenport 2229. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
795 1500-1800, 1/4 Taler o.J. (1670-1690). Gymnasialprämie. J.u.F. 1625. 30,0 mm, 7,92 g.
Schöne Patina. Prägeschwäche, vorzüglich
796 1500-1800, 1/8 Taler o.J. (1670-1690). Gymnasialprämie. J.u.F. 1628 ff. 25,0 mm, 6,62 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
797 1500-1800, Taler 1765. Davenport 2223.
Minimal justiert, winziger Randfehler, sehr schön
798 1500-1800, Silbermedaille 1755. Auf die 200-Jahrfeier des Religionsfriedens. Adler / Schrift. J.u.F. 810, Slg. Whiting 502. 28,5 mm, 7,26 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich
799 1801-2000, Doppeltaler 1843. Jaeger 23, Thun 131, AKS 2, Kahnt 182.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
800 1801-2000, Doppeltaler 1861. Jaeger 43, AKS 4.
Winzige Kratzer, minimal berieben, fast vorzüglich
801 1801-2000, Taler 1859. Schiller. Jaeger 50, Thun 139, AKS 43, Kahnt 167.
Schöne Patina. Vorzüglich +
802 1801-2000, Medaille 1840, von Neuss. Auf den Deutschen Bund. Arminius mit Pfeilbündel auf Waffen erhebt die Hand zum Schwur / Wappen der Bundesstaaten. J.u.F. 1837. 40,5 mm, 23,22 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich

Frankfurt-Fürstprimatische Staaten

803 Carl Theodor von Dalberg 1806-1815, Dukat 1809. Jaeger 4, AKS 1, Divo/Schramm 70, Friedberg 2582, J.u.F. 995.
GOLD. Vorzüglich

Fulda, Abtei

804 Heinrich IV. von Erthal 1249-1261, Brakteat. Slg. Bonhoff 1368.
Sehr schön - vorzüglich

Gittelde, erzbischöflich magdeburgische Mzst.

805 Dietrich II. von Katlenburg, Vogt 1056-1106, Pfennig. 1,10 g. (+TH)EDERICVSAB Brustbild von vorn mit Schwert und erhobener Linken / Dreitürmiges Torgebäude, im Portal ein Ringel. Dannenberg 690, Mehl 949, Matthaei 23 a, Kipp 10 d 1, Slg. Friedensburg I, 1157.
Rückseite etwas dezentriert, schön / fast sehr schön

Goslar, Stadt

806 1500-1800, Taler 1545. Maria mit Kind und Zepter in Strahlen- und Flammenglorie auf Mondsichel stehend / Adler mit ausgebreiteten Schwingen nach links blickend. BBK 103 A/a, Davenport 9198.
Sehr schön
807 1500-1800, Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön

Hamburg-Stadt

808 1400-1500, Witten 1502. Jesse 595, Gaedechens 1165.
Schön - sehr schön
809 1500-1806, Taler 1621. Davenport 5365.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
810 1500-1806, Silbermedaille 1750, von Gödecke. Auf den Brand der Michaeliskirche. Kirche vor dem Brand / Kirchenruine nach dem Brand. Gaedechens 1865. 49,0 mm, 29,47 g.
Sehr schön +
811 1806-2000, Silbermedaille 1817, unsigniert. Auf das Reformationsjubiläum. Brustbild Luthers nach links / Schrift über Stadtburg. Gaedechens 2029, Slg. Whiting 557. 41,5 mm, 25,26 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
812 1806-2000, Silbermedaille 1820. Prämie der St. Jacobi Kirche. Hl. Jacob legt Kranz auf Altar, davor Bienenkorb umschwärmt von Bienen / Altar mit Bibel. 35,5 mm, 22,66 g.
Randfehler, kleiner Kratzer, sehr schön - vorzüglich
813 1806-2000, Bronzemedaille 1868, von Lorenz. Auf das 50jährige Geschäftsjubiläum der Firma H.C. Meyer. Denkmal Heinrich Christian Meyers vor dem Klostertor / Um Eichenzweig flatterndes Band. Verliehen 1907 an Wilhelm Reetz. Gaedechens 2136. 42,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
814 1806-2000, Bronzemedaille 1878, von J. Lorenz, Hamburg. Auf die Weihe der St. Petri Kirche. Ansicht der Kirche / Sechs Zeilen Sentenz aus dem Johannes-Evangelium. Gaedechens 2183. Slg. Oetling 1491. 42,5 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
815 1806-2000, Silbermedaille 1891 (gestiftet), von Langa. Treueprämie der Hamburg-Harburger-Fabrik 'Traun und Söhne' für 25 Jahre treue Dienste, verliehen an Karl Grimm 1917 (graviert). Brustbild von Senator Dr. Heinrich Traun nach rechts / Schmiedin mit Eichenzweig und Hammer neben Tafel mit Gravur, darunter Bienenkorb. 42,5 mm, 28,98 g.
Entfernter Henkel. Vorzüglich - Stempelglanz
816 1806-2000, Silbermedaille 1903, von Jehn. Auf die Eröffnung des neuen Schützenhofes. Gebäude zwischen Bäumen / Eiche mit Schießscheibe, unten Stadtschild. 35,5 mm, 18,96 g.
Mattiert. Vorzüglich - prägefrisch
817 1806-2000, Silbermedaille 1905. Auf die vierte Internationale Hundeausstellung in Apolda, Widmung des Dobermann-Pinscher-Klubs. Rathaus / Schrift in Kranz. 50,0 mm, 49,34 g.
Fast Stempelglanz
818 1806-2000, Silbermedaille 1906, von Kruse. Preismedaille anlässlich des 50jährigen Bestehens der Norddeutschen Bank. Sitzende Hammonia zwischen Strauch und Schrifttafel / Ansicht des Bankgebäudes. 41,5 mm, 29,84 g.
Prägefrisch
819 1806-2000, Silbermedaille 1926. Auf das 48. Norddeutsche Bundesschießen. 40,5 mm, 21,28 g.
Schöne Patina. Vorzüglich

Hanau-Münzenberg

820 Wilhelm IX. von Hessen-Kassel 1760-1785, Kleinmünzen. 6 Stück.
Schön, sehr schön

Hanau-Lichtenberg

821 Friedrich Casimir 1641-1685, Kleinmünzen. 10 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Hanau-Hanau, Stadt

822 1800-1980, Klippenförmige Bronzemedaille 1886. Auf die 250-Jahrfeier des Entsatzes der Stadt durch Wilhelm V. von Hessen-Kassel. 27 x 27 mm.
Gelocht, vorzüglich

Hannover, Stadt

823 1800-1950, Bronzemedaille 1850, von Brehmer. Auf das 50-jährige Dienstjubiläum des General-Postdirektors von Rudloff. Kopf nach links / Vier Zeilen Schrift zwischen Eichenzweigen. 43 mm.
Vorzüglich

Harz

824 Neuzeit, Silberne Bergrechnungsmarken. 2 Stück.
Fast vorzüglich und vorzüglich

Herford, Stadt

825 1000-2000, Cu 6 Pfennig 1636. Weingärtner 936 b, Grote 68.
Schön

Hessen-Kassel

826 Friedrich II. 1760-1785, 1/4 Taler 1766 (2), 1768. 1/2 Taler 1818. 4 Stück.
Sehr schön
827 Wilhelm II. 1821-1847, Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön und besser
828 Kurfürst Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm 1831-1847, 1/2 Silbergroschen 1842. Jaeger 36, AKS 51.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz / Stempelglanz

Hessen-Darmstadt

829 Ludwig VIII. 1739-1768, 1/2 Schautaler o.J. 'Hirschgulden'. Auf die Hirschjagd. Schütz 3125, Hoffmeister 3933.
Schrötlingsfehler auf der Rückseite, winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Hessen-Kassel, Stadt

830 1500-2000, Zinnmedaille 1779, von Schlemming. Auf die 100-Jahrfeier des Lyceum Fridericianum. Schrift / Sitzende Pietas und Industria. 35 mm.
Öse, sehr schön - vorzüglich

Hildesheim, Stadt

831 1810-1970, Tragbare Messingmedaille 1901. Auf den 18. Feuerwehrtag des Feuerwehr-Verbandes der Provinz Hannover. 33 mm.
Trageöse, vorzüglich

Hohenlohe-Ingelfingen

832 Friedrich Ludwig 1796-1806, Taler 1796. Brustbild nach rechts / Wertangabe mit großer römischer Wertzahl und Jahreszahl. Albrecht 207, Davenport 2356.
Henkelspur, sehr schön

Hohenzollern-Sigmaringen

833 Leopold 1885-1905, Silberplakette 1910, von Szirmai. Auf die Enthüllung des Denkmals von Fürst Leopold von Hohenzollern und Sigmaringen. B. 70 x 45 mm, 86,17 g.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich

Kaufbeuren, Stadt

834 1450-1800, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1730, von C.E. Müller. Auf das Konfessionsjubiläum. Zwei weibliche Gestalten zeigen Kindern Bibel und Konfession / Schrift. Nau 128, Slg. Whiting 400. 2,35 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Köln, Erzbistum

835 Hermann II. 1036-1056 und Kaiser Konrad II. 1027-1039, Pfennig. 1,49 g. Kirchengebäude mit COLO-NIA zwischen Ringeln / +CHVONRADVSIMP Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel. Hävernick 251, Dannenberg 385. Dazu ein Kölner Pfennig Ottos, ein Pfennig aus der Münzstätte Speyer oder Mainz und ein Hohlpfennig von Lüneburg. 4 Stück.
Fast sehr schön und schön
836 Hermann II. 1036-1056 und Kaiser Konrad II. 1027-1039, Pfennig, Duisburg? 1,58 g. (HERM)ANNAC.HEP(S) Kirche, darin S/COLO/NIA, an den Seiten und darunter H-R-M / +CHVONRADVS MP Kreuz, in den Winkeln zwei Scheiben und zwei Dreispitze. Hävernick 260, Kluge 98 var., Ilisch, BNF 5, 1991, Seite 11 Nr. 20.
Schöne Patina. Leicht dezentriert, sehr schön +
837 Friedrich von Saarwerden 1371-1414, Goldgulden o.J. (1407), Bonn. Noss 250, Friedberg 790.
GOLD. Leicht dezentriert, sehr schön
838 Josef Klemens von Bayern 1688-1723, 2/3 Taler 1694, Deutz. Noss 565 ff, Davenport 466.
Sehr schön

Köln, Stadt

839 1000-1871, Dicker doppelter 'Dreikönigstaler' oder 'Ursulataler' o.J. (1620/1632). Die Heiligen Drei Könige hinter Kölner Stadtschild / Rheinschiff mit der Heiligen Ursula, Papst Cyriacus, dem englischen Prinzen Aetherius und den Jungfrauen. Noss 78. 56,69 g.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, sehr schön
840 1000-1871, Henneberg. 2/3 Taler 1693. Mit Gegenstempel 'Zug' der Stadt Köln. Noss 523, Davenport 868, Müseler 56.6/6 b.
Sehr schön
841 1000-1871, Silbermedaille 1928, von Glöckler. Auf die 680-Jahrfeier der Grundsteinlegung des Doms. Domansicht von Westen / Hüftbild des Dombaumeisters Gerhard von Rile in altdeutscher Tracht nach rechts. Weiler 3835. 36,0 mm, 24,89 g.
Zaponiert. Polierte Platte
842 1000-1871, Vergoldete Silbermedaille o.J., von Lauer. Prämie des Tierschutzvereins. 50,5 mm, 48,47 g.
Einige Randfehler, kleine Kratzer, vorzüglich

Lippe-Detmold

843 Orden und Ehrenzeichen, Große Bronzegussmedaille 1925, von Zeller. Sektion für Pferdezucht in Lippe. 111,5 mm.
Vorzüglich

Livland

844 1800-2000, Bronzemedaille o.J. gestiftet von der 'Ökonomischen Societät'. Brustbild des Peter Heinrich von Blankenhagen nach links / Schrift in Kranz. 51,0 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich - Stempelglanz

Lübeck, Stadt

845 1500-2100, Einseitige Bleimarke 1551. K zwischen geteilter Jahreszahl. Behrens 913, Röhl 910.29 (dieses Exemplar).
Sehr schön
846 1500-2100, 1/2 Taler 1559. Behrens 203.
Etwas rau, sehr schön
847 1500-2100, Cu Brauzeichen 1563. Doppeladler (Gegenstempel Doppeladler) / R und Jahreszahl (Gegenstempel Doppeladler). Behrens 864 a, Röhl -, Neumann 32908.
Schön
848 1500-2100, 1/2 Taler 1568. Behrens 204 c.
Schlagspur, Bohrversuch, sehr schön
849 1500-2100, Cu Scherf 1570. Behrens 550. 2 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
850 1500-2100, 1/2 Taler 1585. Behrens 212.
Schrötlingsfehler, fast sehr schön
851 1500-2100, Taler 1631. Behrens 161, Davenport 5449.
Schöne Patina. Kratzer, kleiner Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön
852 1500-2100, 1/24 Taler 1646. Behrens 367.
Sehr schön
853 1500-2100, 1/24 Taler 1647. Behrens 368.
Sehr schön
854 1500-2100, 1/24 Taler 1652. Behrens 373.
Sehr schön
855 1500-2100, Schilling 1667, 1669. Behrens 408, 410. 2 Stück.
Sehr schön
856 1500-2100, 1/24 Taler 1693. Behrens 386.
Sehr schön
857 1500-2100, 1/24 Taler 1701. Behrens 389.
Sehr schön +
858 1500-2100, 1/24 Taler 1707. Behrens 393.
Sehr schön
859 1500-2100, 1/24 Taler 1712. Behrens 396.
Sehr schön +
860 1500-2100, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1730. Auf die Augsburger Konfession. Behrens 638 c, Jaeger zu 42, Slg. Whiting 404.
Schöne Patina. Vorzüglich
861 1500-2100, Schilling 1789. Breiter Schrötling. Behrens 418, Jaeger 30. Überprägungsspuren. 2,10 g.
Sehr schön
862 1500-2100, Hundemarken 1895, 1902, 1903, 1904 und 1913. 5 Stück.
Sehr schön und besser
863 1500-2100, Gegenstempel Adler auf: Ratzeburg. August der Ältere. Doppelschilling 1617, Schönberg oder Ratzeburg. Welter 873. Erworben von Moneta Nova im Jahr 2000 für 850 Mark.
Rauer Schrötling. Gegenstempel etwas schwach, sehr schön
864 1500-2100, Marken. 6 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön
865 1500-2100, Marken. 7 Stück.
Vorzüglich und besser
866 1500-2100, Einseitige Messingmarke o.J. wert 1. Röhl 910.23 (dieses Exemplar).
Sehr schön
867 1500-2100, Marken. 26 Stück.
Meist sehr schön und besser
868 1500-2100, Marken. 27 Stück.
Meist sehr schön und besser
869 1500-2100, Marken. 27 Stück.
Meist sehr schön und besser
870 1500-2100, Marken. 28 Stück.
Meist sehr schön und besser
871 1500-2100, Marken. 19 Stück.
Meist sehr schön und besser
872 1500-2100, Silbermedaille 1700, unsigniert. Auf den Tod des Bürgermeisters Johann Ritter. Brustbild des Bürgermeisters nach rechts / Zwölf Zeilen Schrift. Behrens 686, Röhl 300.17. 39 mm, 13,05 g.
Kleine Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön +
873 1500-2100, Silbermedaille 1715, von Feldt. Auf den Bürgermeister Peter Hinrich Tesdorpf. Behrens 708. 39,5 mm, 14,74 g.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
874 1500-2100, Silbermedaille 1754, von Nauheim. Auf den Pastor Johann Gottlob Carpzow (*1679, Dresden, +1767 Lübeck). Brustbild nach rechts / Schrift. Behrens 721, Röhl 310.06. 40 mm, 21,76 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
875 1500-2100, Silbermedaille 1784, von Aaron. Auf die Goldene Hochzeit des Bürgers Heinrich Wöhrmann und seiner Gemahlin Engel Wöhrmann, geborene Tesdorpf. Brustbild Wöhrmanns nach rechts / Brustbild seiner Gemahlin nach rechts, im Abschnitt zwei Zeilen Schrift. Behrens 719, Röhl 310.37. 39,5 mm, 22,51 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich +
876 1500-2100, Silbermedaille 1823, von Voigt. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Bürgermeisters Johann Mattheus Tesdorf. Brustbild nach links / Schrift in Kranz. Behrens 717, Röhl 300.52. 42 mm, 28,76 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
877 1500-2100, Bronzemedaille 1823, von Voigt. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Bürgermeisters Johann Mattheus Tesdorf. Brustbild nach links / Schrift in Kranz. Behrens 717, Röhl 300.52. 42 mm.
Fast Stempelglanz
878 1500-2100, Silbermedaille o.J. (um 1834), von Pfeuffer. Verdienstmedaille der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit zu Lübeck. Sitzende weibliche Gestalt vor Stadtansicht / Schrift im Kranz. Behrens 746, Röhl 500.04.1, Sommer P 121. Laut Röhl in Silber 34 mal verliehen. 42,0 mm, 23,99 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
879 1500-2100, Bronzemedaille o.J. (um 1834), von Pfeuffer. Verdienstmedaille der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit zu Lübeck. Sitzende weibliche Gestalt vor Stadtansicht / Schrift im Kranz. Behrens 746, Röhl 500.04.1, Sommer P 121. 42,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
880 1500-2100, Silbermedaille 1877. Auf die 70-Jahrfeier des Vereins für Handelsgehilfen in Lübeck. Röhl 500.08. 39,5 mm, 17,55 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
881 1500-2100, Bronzemedaille 1877. Auf die 70-Jahrfeier des Vereins für Handelsgehilfen in Lübeck. Röhl 500.08. 31,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
882 1500-2100, Silbermedaille 1878. Auf den Deutschen Maler-Bundestag. Sitzende Stadtgöttin zwischen zwei Genien / Zwischen Eichenzweigen Schild mit Reichsadler und Kaiserkrone. Röhl 400.12. 42,5 mm, 24,44 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
883 1500-2100, Bronzemedaille 1884, von Bergman, Hamburg. Auf die Hansische Flandernfahrt. Siegel der Seestädte von 1370 / Behelmtes Stadtwappen. Röhl 400.14, Gaedechens 2278. 42,5 mm.
Stempelglanz
884 1500-2100, Silbermedaille 1888. Gedenktaler zur 75jährigen Befreiung der Stadt. In der Mitte Wappen des Hamburger Bürgermilitärs umgeben von drei Schilden mit den Wappen von Hamburg, der Hanseatischen Legion und Lübeck / Schrift. Röhl 400.15. 34,0 mm, 19,33 g.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
885 1500-2100, Silberne Staatsmedaille o.J. (1895), von Duyffcke und Langa. Für hervorragende Leistungen. Lübecker Doppeladler / Schrifttafel zwischen Ranken. Behrens 744, Röhl 100.03. Auflage für die Industrie- und Handelsausstellung 31 Stück in Silber und weitere 35 Stück für spätere Ausstellungen. 43,0 mm, 30,76 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
886 1500-2100, Bronzene Senatsmedaille o.J. (1895), von König. Für hervorragende Leistungen. Lubeca lehnt an Säulenschaft / Behelmtes Staatswappen. Behrens 744, Röhl 100.01.1. Erste frühe Ausgabe mit Medailleurssignatur. 50,5 mm.
Vorzüglich
887 1500-2100, Silbermedaille 1895. Prämie der deutsch-nordischen Handels- und Industrieausstellung. Stadtgöttin vor Schiffen und Industrieanlagen / Tor vor Stadtansicht. Röhl 450.02.2. 50,0 mm, 40,17 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
888 1500-2100, Bronzemedaille 1900, von Hans Frei. Auf die Eröffnung des Elbe-Trave-Kanals. Die Stadtansicht von Lübeck von Norden und Lauenburg über die Elbe gesehen, davor Segelschiff und zwei Nixen / Schiff mit Stadtgöttin und Seemann am Ruder, davor schwimmende Nixe. Röhl 400.17.1. 68 mm.
Mit Originaletui. Vorzüglich
889 1500-2100, Silbermedaille 1902. Lübecker Taubenklub. Röhl 460.07. 34,5 mm, 14,83 g.
Schöne Patina. Winziger Randfehler, vorzüglich +
890 1500-2100, Silbermedaille 1907. Auf das 36. norddeutsche Bundesschießen. Weiblicher Genius auf Mauerabschnitt / Holstentor. Röhl 560.16. 40,2 mm, 23,07 g.
Mitgeprägte Öse und Ring. Vorzüglich
891 1500-2100, Versilberte Bronzemedaille 1911. Gartenbau-Ausstellung. Röhl 450.05. 51,0 mm.
Vorzüglich
892 1500-2100, Kleine Bronzemedaille 1913. Auf den Sieg gegen Napoleon und die Einnahme der Stadt. Viktoria / Schrift. 15 mm.
Kleine Tuscheziffer, vorzüglich - Stempelglanz
893 1500-2100, Silberne Senatsmedaille o.J., von Loos (1919, graviert). Für 40 Jahre Treue im Dienst, gewidmet Hermann Meinburg. Behelmtes Stadtwappen umgeben von Arabesken / Sieben Zeilen Gravur in Eichenkranz. Röhl 100.04. 51,0 mm, 56,74 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
894 1500-2100, Bronzene Senatsmedaille o.J., von Loos (1921, graviert). Für 25 Jahre Treue im Dienst, gewidmet Wilhelm Eckmann. Behelmtes Stadtwappen umgeben von Arabesken / Sieben Zeilen Gravur in Eichenkranz. Röhl 100.04. 51,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
895 1500-2100, Silbermedaille 1914. Auf das 42. Norddeutsche Bundesschiessen und das 75jährige Jubiläum des Schützenvereins. Burgtor / Fünf Zeilen Schrift über Schild und gekreuzten Gewehren über Eichenlaub. Röhl 560.25. 40,5 mm, 27,11 g.
Mit Originalöse und Ring. Schöne Patina. Vorzüglich
896 1500-2100, Sammlung moderne Silbermedaillen. Mindestens 4 kg. Feinsilber. 185 Stück.
Polierte Platte / Stempelglanz
897 1500-2100, Silbermedaille o.J. Erster Preis für verdienstvolle Leistungen vom 'Verein der Freunde von Sing- und Ziervögel'. Doppeladler mit Schild / Drei Vögel auf Baum. Röhl 460.08. 39,5 mm, 22,86 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Lüneburg, herzoglich welfische Münzstätte

898 Otto IV. 1195-1218, Brakteat. 0,51 g. Gekrönter Löwe nach rechts über Zinnenmauer mit Tor. Slg. Bonhoff 92, Berger 407.
Fast vorzüglich

Magdeburg, Erzbistum

899 Ernst von Sachsen 1476-1513, Einseitiger Pfennig o.J. Kreuzstab zwischen Wappenschilde Sachsen-Meißen. v. Schrötter 58, Schulten 1902.
Sehr schön
900 Christian Wilhelm von Brandenburg 1598-1631, Taler 1609, Halle. v. Schrötter 411, Davenport 5473.
Schöne Patina. Sehr schön

Mainz, Erzbistum

901 Adolf I. von Nassau 1373-1381-1390, Goldgulden o.J., Höchst. Slg. Walther -, P.A. 111 var., Friedberg 1605.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
902 Johann II. von Nassau 1397-1419, Goldgulden (1399-1402), Bingen. Stehender Heiliger, zwischen seinen Füßen Kreuz / Löwenwappen umgeben von den Wappen von Mainz, Köln, Bayern und Trier in Vierpass. Friedberg 1617, Felke 625.
GOLD. Prachtexemplar. Vorzüglich - prägefrisch
903 Johann Philipp von Schönborn 1647-1673, Dukat 1652. Slg. Walther 297, Friedberg 1656.
GOLD. Minimal gewellt, vorzüglich - Stempelglanz
904 Emmerich Joseph 1763-1774, Taler 1768. Münzzeichen FB. Von Basilisken gehaltenes Wappen. Slg. Walther 611, Davenport 2427 Anm.
Sehr schön
905 2000, Kohlemedaille o.J. auf Wilhelm Emanuel Freiherr von Ketteler. 164,0 mm.
Fabrikfrisch

Mainz, Stadt

906 1500-2000, 2/3 Taler 1689. Notgeld des französischen Kommandanten Marquis d'Uxelles, geprägt während der Belagerung durch die kaiserlichen Truppen. Gekröntes Monogramm / Wertzahl. Slg. Walther 738, Davenport 659, Brause Tf. 18.2.
Prägeschwäche, sehr schön +
907 1500-2000, Bronze 5 Sols 1793. Belagerung durch die Kaiserlichen. Slg. Walther 749. Dicker Schrötling, Gelbbronze, ungewöhnliche Materialvariante.
Prägebedingte Randunebenheiten. Vorzüglich
908 1500-2000, Cu 5 Sols 1793. Belagerung durch die Kaiserlichen. Slg. Walther 749.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
909 1500-2000, Cu 2 Sols 1793. Beiderseits drei Zweige. Dicker Schrötling. Slg. Walther 750/751.
Vorzüglich

Mansfeld-vorderortische Linie zu Eisleben

910 Johann Georg III. 1663-1710, 1/3 Taler 1672. Mansfeld Bornstedt. 1/3 Taler 1671. 2 Stück.
Teilweise leicht korrodiert, sehr schön

Mansfeld-hinterortische Linie

911 Gebhard VII., Albrecht VII., Philipp II. und Johann Georg I. 1540-1546, Taler 1545. Tornau 891, Davenport 9513.
Henkelspur, Kratzer, leicht korrodiert, sehr schön

Mansfeld-eigentliche hinterortische Linie

912 Kippermünzen, Cu Kippermünzen. Tornau 643 ff., 815, 1062. 3 Stück.
Sehr schön

Mansfeld-Eisleben, Stadt

913 1700-2000, Dicker eineinhalbfacher Taler 1661. Auf die Jahrhundertfeier der Naumburger Konvention. Brustbild Luthers leicht nach rechts gewandt, darunter Jahreszahl / Stadtansicht von Eisleben, unter einer Leiste das neuere Wappen der Mansfelder Grafen. Slg. Whiting 136, Tornau 1470 var. 43,48 g.
Vorderseite leicht verkratzt, zwei kleine Druckstellen, mehrere Randfehler, sehr schön

Marsberg, Münzstätte der Abtei Corvey

914 Marquard? 1082-1106, Pfennig, anonym. 11. Jahrhundert. 1,16 g. +SCS PE//// Brustbild mit Nimbus von vorn, anstelle des Gesichts ein Kreuz / +HERE///RG Mauerring mit drei Türmen. Dannenberg 1622, Dethlefs 24-29 leicht variierend.
Schön / schön - sehr schön

Marsberg, städtische Münzstätte

915 1500-1800, 1/24 Taler 1616 mit der Stadtburg. Stadelmaier 82 ff, Noss 245, Schwede 41.
Prägeschwäche, sehr schön

Mecklenburg-Güstrow

916 Ulrich III. 1556-1603, Cu Scherf 1570. Kunzel 136 b.
Sehr schön

Mecklenburg-Schwerin

917 Friedrich 1756-1785, 4 Schilling 1783. Kunzel 345 f, Jaeger 5. Auflage 29021 Stück.
Vorzüglich
918 Heinrich, Sohn Großherzog Friedrich Franz' II., Große Silbermedaille o.J. 65 mm, 118,86 g.
Mattiert. Einige Randfehler, fast vorzüglich
919 Johann Albrecht, Herzog-Regent 1897-1901, Tragbare achteckige goldene Plakette 1908. Auf den Tod seiner Gemahlin Elisabeth. Büste der Herzogin nach links / Elf Zeilen Schrift. Kunzel 94, Fiala 3680. 25 x 18,8 mm, 10,01 g. Exemplar der Auktion UBS 83, Zürich 2009, Nr. 1066.
GOLD. Winziger Randfehler, winziger Kratzer, Stempelglanz
920 Herzogin Cecilie, Einseitige Bronzeplakette o.J. 48 x 48 mm.
Prägefrisch

Mecklenburg-Strelitz

921 Adolf Friedrich III. 1708-1752, 1/48 Taler 1747 CHI, Stargard. Kunzel 568 C/a, Hannemann 77.
Fast Stempelglanz
922 Adolf Friedrich V. 1904-1914, Silbermedaille o.J. (um 1912). Schießpreis des Grenadier - Regimentes Nr. 89, II. Bataillon. Uniformierte Büste nach links / Gekröntes Wappen zwischen Eichenzweigen. Kunzel - vergl. 121 (Vs.). Mit Randgravur: 6. KOMP. GRENADIER SIMON. 34,0 mm, 15,18 g.
Originalöse. Winzige Randfehler, etwas berieben, sehr schön +

Medebach, erzbischöflich kölnische Münzstätte

923 Konrad von Hochstaden 1238-1261, Pfennig. 1,37 g. ///ONRA////// Thronender Erzbischof von vorn mit Krummstab und Buch / +/////EDEB//// Doppelfadenkreuz in geperltem Vierpass. Hävernick 819, Trippe Abb. 1-2.
Gestopftes Loch. Prägeschwäche, sehr schön

Mörs, Grafschaft

924 Friedrich III. 1417-1448, Weißpfennig o.J., Falkenberg. Noss 21 ff.
Sehr schön

Münster, Bistum

925 Christoph Bernhard von Galen 1650-1678, Breiter Taler 1661. Auf die Einnahme der Stadt. Auf Wolke schwebender St. Paulus mit Schwert über befestigter Stadtansicht / Fünffach behelmtes Wappen mit eingestecktem Krummstab und Schwert, Mittelschild Galen. Schulze 106, Davenport 5603.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich

Nassau

926 Friedrich August und Friedrich Wilhelm 1806-1816, 10 Kreuzer 1809. Jaeger 9 a, AKS 6.
Schön - sehr schön
927 Wilhelm 1816-1839, Silberne Verdienstmedaille o.J., von Zollmann. Büste nach rechts / Landwirtschaftliche Geräte vor einem mit Blumen und Kornähren bewachsenem Gedenkstein. Isenbeck 164. 33,5 mm, 16,38 g.
Randfehler, einige Kratzer, sehr schön
928 Adolph 1839-1866, Silberne Verdienstmedaille o.J., von Zollmann. Büste nach rechts / Landwirtschaftliche Geräte vor einem mit Blumen und Kornähren bewachsenem Gedenkstein. Isenbeck 231, Klenau 1297. 33,5 mm, 13,43 g.
Rückseite stark verkratzt, vorzüglich - Stempelglanz / vorzüglich

Nassau-Diez-Oranien

929 Wilhelm V. 1751-1806, Silbermedaille 1766, von Holtzhey. Auf seine Ernennung zum Erbstatthalter der Niederlande. Brustbild nach rechts / Drei Genien mit Wappen. van Loon 382, Slg. Herz 732. 44,5 mm, 28,06 g.
Etwas gebogen, Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Northeim, Stadt

930 1500-1800, 6 Mariengroschen 1671. Mertens 120 b.
Winzige Schrötlingsfehler, sehr schön
931 1500-1800, 1/24 Taler 1671. Mertens 123 a.
Sehr schön

Nürnberg, Stadt

932 1450-1806, Taler 1622. Kellner 230 a, Davenport 5636.
Winziger, durchgehender Schrötlingsfehler, vorzüglich +
933 1450-1806, Taler 1624. Münzzeichen Stern. Kellner 230 a, Davenport 5636.
Winziger, durchgehender Schrötlingsfehler, vorzüglich
934 1450-1806, Taler 1628. Jahreszahl im Stempel aus 1623 geändert. Kellner 231, Davenport 5636.
Stark verfärbt, schön - sehr schön
935 1450-1806, Taler 1628. Putto mit drei Wappen / Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust. Kellner 235, Davenport 5642.
Winzige Schrötlingsfehler, fast vorzüglich
936 1450-1806, Taler 1631. Stadtansicht von Westen / Gekrönter Doppeladler, im Brustschild Medaillonbildnis des Kaisers. Kellner 244, Davenport 5650.
Winzige Zangenjustierung, winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
937 1450-1806, 1/2 Taler 1766. Kellner 354, Slg. Erlanger 775.
Vorzüglich +
938 1450-1806, 10 Kreuzer 1760. Kellner 364.
Schön - sehr schön
939 1450-1806, Losungs- und Umgeldgoldgulden 1621. Münzzeichen Stern. Münzmeister H. Chr. Lauer (1618-1639). Reichsschild über den beiden Stadtschilden / Schrift in Kartusche. Kellner 420 b, Slg. Erlanger 897, Friedberg 1816.

Unter der Losung verstand man die von der Stadt erhobene kompliziert kombinierte Kopf- und Vermögenssteuersteuer der Bürger. Mit der Ausgabe spezieller Losungszeichen konnte deren Preis vom Rat variabel festgesetzt werden. Unter Ungeld verstand man die auf Wein und Bier erhobene Getränkesteuer.


GOLD. Sehr schön - vorzüglich
940 1450-1806, Losungsgulden 1621. Kellner 421, Slg. Erlanger 898, Gebert 118/119.
Mit Silbersud. Winziger Schrötlingsfehler, sehr schön - vorzüglich
941 1450-1806, Einseitige Pfennige 1623 - 1675. 25 Stück.
Sehr schön
942 1450-1806, Einseitige Pfennige 1640 - 1674. 16 Stück.
Vorzüglich
943 1450-1806, Kreuzer 1678. Pfennig 1683, 1684, 1685, 1686, 1687. 6 Stück.
Fast Stempelglanz
944 1450-1806, Silberabschlag von den Stempeln des Konfirmationsdukaten o.J. (um 1750), von Oexlein. Für die Landschaft Württemberg. Göttliche Hand segnet den in einem Kirchenraum knieenden Konfirmanden / Strahlendes Gottesauge über zwei flammenden Herzen auf Altar mit Landesschild.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
945 1450-1806, Kreuzer 1778. 10 Stück.
Stempelglanz
946 1450-1806, Pfennige. 20 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
947 1450-1806, Kleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön - Stempelglanz
948 Medaillen, Bronzegussmedaille 1531, unsigniert, von Matthes Gebel. Auf Hieronymus Krafter (*1502). Brustbild nach rechts / Am Boden liegende Rüstung, darauf Familienwappen und Helm mit einem Vogel als Zier. Habich vergl. I, 2, Nr. 1255. Exemplar der Michael Hall Collection Part III, Auktion Baldwin's 67, 2010, Nr. 2468 und der Auktion Künker 319, März 2019, Nr. 3836 ('einzig bekanntes zweiseitiges Exemplar') 39,0 mm, 20,22 g.
Sehr schön
949 Medaillen, Silbermedaille o.J. (um 1750), von Oexlein. Für die Landschaft Württemberg. Göttliche Hand segnet den in einem Kirchenraum knieenden Konfirmanden / Strahlendes Gottesauge über flammendem Herzen auf Altar mit Landesschild. 32,92 mm, 10,89 g.
Schöne Patina. Winziger Kratzer und Randfehler, fast vorzüglich
950 Silberne Steckmedaille 1817, von Stettner. Auf die Teuerung und das Ende der Hungersnot. Hungernde Familie unter Baum / Betender Landmann in fruchtbarer Landschaft erhält von einem Mädchen einen Erntekranz, oben Engel. Ohne Einlagen. 49 mm. 22,73 g. In Etui.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
951 Bronzemedaille 1897, von König. Auf den Baubeginn des Amtsgebäudes am Fünferplatz. Das Gebäude von der Nordseite / Auf verzierter Kartusche Tafel mit acht Zeilen Schrift zwischen Wappen. Erlanger 439. 74,5 mm.
Prachtexemplar. Prägefrisch
952 Bronzemedaille o.J. (um 1900), unsigniert. Prämie, der in Stein bei Nürnberg residierenden Unternehmerdynastie Faber-Castell. Brustbilder des Grafen Alexander von Faber-Castell und das der Gräfin nebeneinander nach links / Vier Zeilen Schrift im Lorbeerkranz. 40 mm.
Vorzüglich
953 Bronzemedaille 1905, von Philipp Kittel. Auf die Eröffnung des Stadttheaters. Ansicht des Stadttheaters / Zwei Putten halten Maske über das zweite und dritte Nürnberger Stadtwappen. Erlanger 658. 74,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
954 Vergoldete Bronzemedaille 1909, von König. Auf die Enthüllung des Nürnberger Schillerdenkmals. Ansicht des Denkmals, im Abschnitt aus Vase hervorwachsende Ranken, darauf das zweite und dritte Nürnberger Stadtwappen / Sieben Zeilen Schrift im Kranz. Erlanger 765. 60 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
955 Marken, Marke des Almosenamtes. Gebert 27. Dazu zwei Talernachprägungen von Lauer. 3 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
956 Marken, Cu Marke o.J. des Fünfergerichts. Gebert 56, Slg. Erlanger 875.
Prägeschwäche, sehr schön
957 Marken, Messingmarke o.J. (16. Jahrhundert). Einlassmarke zur Besichtigung der Reichsheiligtümer in der Spitalkirche. Gebert 88, Slg. Erlanger 880.
Vorzüglich +
958 Marken, Messingmarke o.J. (16. Jahrhundert). Einlassmarke zur Besichtigung der Reichsheiligtümer in der Spitalkirche. Gebert 88, Slg. Erlanger 880.
Vorzüglich +

Öttingen-Wallerstein-Spielberg

959 Johann Aloys I. 1730-1780, Taler 1759, Augsburg. Geharnischtes und drapiertes Brustbild nach rechts, im Armabschnitt M, Zeichen des Wardeins Christian Ernst Müller / Fürstenhut auf Wappenmantel mit von zwei Bracken gehaltenem Wappen, darunter Wert. Löffelholz 397, Davenport 2501.
Kleiner Henkel, sehr schön +

Olpe, Stadt

960 1000-2000, Einseitige Bronzegussplakette o.J., des Metallgussunternehmens Müller. Auf den Erzgieß-Altmeister Peter Driescher (1455-1529). Brustbild nach links. 83,5 x 56,5 mm.
Vorzüglich

Osterode, Stadt

961 1500-1700, Kipper Cu 3 Flitter 1621. Löwe über gekröntem O / Wert. Knyphausen 5487, Slg. Kraaz 1116.
Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich

Ostfriesland

962 Medaillen 1000-2000, Tragbare Bronzemedaille 1890, unsigniert. Auf die Einweihung des Kaiser- Wilhelm-Denkmals auf Norderney. Denkmal / Drei Zeilen Schrift in Eichenkranz. 29 mm.
Öse, vorzüglich

Paderborn, Bistum

963 Simon I. zur Lippe 1247-1277, Pfennig, Brakel. 1,03 g. Prägung für die Edelherren von Brakel. MONE - //INB Sitzender Bischof von vorn mit zwei Kreuzstäben / /RACLE CI///// Unter einem spitzen Giebel mit Kreuzrosette eines zweitürmigen Gebäudes das Wappen von Brakel. Weingärtner vergl. 44, Berghaus, Moneta in Brakel, Abbildung 6.

Exemplar der Auktion WAG 25, Februar 2004 Nr. 3173.


Linksseitig etwas korrodiert, sehr schön
964 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Groschen 1592, Paderborn. Münzmeister Hans Eickhof. THEOD DG EC PADER/EP Ovaler Schild / Reichsapfel mit Wertzahl Z4. Schwede 3, Weingärtner 90. Exemplar der Auktion WAG 2, Oktober 1993, Nr. 1361. Eines von vier bekannten Exemplaren.
Starker Doppelschlag, Schrötlingsriss, schön
965 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Groschen 1596, Paderborn. Spanischer Wappenschild, ohne Verzierungen zu den Seiten. Schwede 13 var., Weingärtner 94 var.
Sehr schön
966 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, 3 Kreuzer 1611, Paderborn. Wappen in Perlkreis / Doppeladler mit Brustschild und Wertzahl 3. Schwede 25, Weingärtner 105 b.
Sehr schön
967 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Groschen 1612, Paderborn. Mit Titel Rudolf II. Schwede 28, Weingärtner 96. Zwei leicht variierende Exemplare.
Sehr schön
968 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Groschen 1613, Paderborn. Mit Titel Matthias. Schwede 31, Weingärtner 97.
Sehr schön
969 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Kippergroschen 1618, Brakel. Schwede 53, Weingärtner 102. Zwei leicht variierende Exemplare.
Sehr schön
970 Dietrich von Fürstenberg 1585-1618, Kippergroschen 1618, Brakel. Ovaler Wappenschild in Strichkreis. Schwede 54, Weingärtner 102 Nachtrag.
Sehr schön +
971 Ferdinand von Bayern 1618-1650, Kipper Schilling zu 1/21 Taler o.J., Brakel. Fünffeldiger Wappenschild / Doppeladler auf der Brust Reichsapfel mit Wertzahl ZI. Schwede 76, Weingärtner 119.
Prägeschwäche, gewellt, schön
972 Theodor Adolf von der Recke 1650-1661, 2 Mariengroschen 1655, Neuhaus. Monogramm TA. Schwede 122, Weingärtner 143.
Vorzüglich
973 Theodor Adolf von der Recke 1650-1661, 2 Mariengroschen 1656, Neuhaus. Schwede 134, Weingärtner 145.
Sehr schön +
974 Theodor Adolf von der Recke 1650-1661, 2 Mariengroschen 1656, Neuhaus. Mit Gegenstempel P der Stadt Paderborn. Schwede 134 Anm., Slg. Pieper 3315, Slg. Weweler 1185.
Gegenstempel leicht durchgeschlagen. Schön - sehr schön
975 Franz Arnold von Metternich 1704-1718, 1/12 Taler 1709 JW, Münster. Ovaler Wappenschild. Schwede 213 B/a, Weingärtner 180.
Prägeschwäche am Rand, vorzüglich
976 Franz Arnold von Metternich 1704-1718, 1/12 Taler 1713, 1717, 1718. Neuhaus. Schwede 229, 247, 251. 3 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
977 Franz Arnold von Metternich 1704-1718, Mariengroschen 1716 AGP, Neuhaus. Schwede 244, Weingärtner 194.
Sehr schön - vorzüglich
978 Clemens August von Bayern 1719-1761, 1/12 Taler 1723, Münster. Fürstenhut, darunter Monogramm, Ligatur aus C und A / Wert und Jahreszahl in fünf Zeilen. Schwede 268, Weingärtner 202.
Sehr schön +
979 Sedisvakanz 1761, Cu 4, 3 Pfennig 1761, Münster. Schwede 281, 282, Weingärtner 691, 692. 2 Stück.
Sehr schön +
980 Wilhelm Anton von Asseburg 1763-1782, Mariengroschen 1763, Hildesheim. Monogramm. Schwede 289, Weingärtner 237.
Leicht korrodiert, fast sehr schön
981 Wilhelm Anton von Asseburg 1763-1782, 1/12 Taler 1765 IAS, Neuhaus. Monogramm. Schwede 312 A/a, Weingärtner 231.
Sehr schön - vorzüglich
982 Wilhelm Anton von Asseburg 1763-1782, Mariengroschen 1771 IAS, Neuhaus. Monogramm. Schwede 342 B/a, Weingärtner 239.
Vorzüglich +

Pfalz-Kurlinie

983 Ruprecht I. 1353-1390, Goldgulden o.J. (1380/1385), Oppenheim. Wappen in Dreipass / Stehender St. Johannes, neben dem Kopf Doppeladler. Slg. Noss 49 ff, Friedberg 1970, Felke 297 ff.
GOLD. Kleiner Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
984 Ludwig IV. 1436-1449, Zwitter-Goldgulden o.J., Bacharach. Wappen Pfalz-Bayern auf Langkreuz, rechts unten ein Punkt / Wäppchen von Trier, Köln und Mainz in Kleeblattstellung, in der Mitte ein Punkt. Slg. Memmesheimer 2143, Friedberg 1977, Felke 1319.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
985 Karl Ludwig 1648-1680, Silbermünzen. 11 Stück.
Meist sehr schön
986 Karl Theodor 1742-1799, 1/2 Kreuzer 1759, Mannheim. Löwenschild, darunter A - S (Anton Schäffer) / Wert. Slg. Noss 455, Slg. Memmesheimer -.
Vorzüglich
987 Karl Theodor 1742-1799, Silbermedaille 1786, von Schäffer. Auf die 400-Jahrfeier der Universität Heidelberg. Büste nach rechts / Sitzende Minerva mit Speer und pfälzischem Schild deutet auf einen Altar mit aufgeschlagenem Buch. Slg. Memmesheimer 2567, Haas 367, Laverrenz 7. 41,0 mm, 27,49 g.
Sehr schön +
988 Karl Theodor 1742-1799, Versilberte Bronzemedaille 1792, von Boltschauser. Auf sein 50jähriges Regierungsjubiläum, gewidmet vom kurpfälzischen Kollegium. Brustbild nach rechts / Justitia und Sapientia, rechts daneben liegender Löwe. Slg. Memmesheimer 2594 (Ag), Haas 375 (Ag), Wittelsbach 2311. 35,0 mm.
Fast vorzüglich

Pfalz-Zweibrücken

989 Christian IV. 1735-1775, 1/6 Taler 1757. Slg. Noss 455.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz

Pommern-Stettin

990 Philipp II. 1606-1618, 1/24 Taler 1617. Hildisch 65.
Vorzüglich

Pommern-unter schwedischer Besetzung

991 Karl XI. 1660-1697, 1/48 Taler 1672 DS. Mit Gegenstempel 'Krone mit Stern' von Stralsund. Ein zweites Stück mit 'Krone über Rosette'. S.B. 183 E. 2 Stück.
Randfehler, sehr schön und Schrötlingsriss, schön

Pommern-Greifswald, Stadt

992 1400-2000, Bronzemedaille 1799, von Loos. Auf das Dienstjubiläum von Prof. Dr. Georg Brockmann an der Universität Greifswald. Brustbild nach links / Elf Zeilen Schrift. Sommer A 67. Slg. Wurzbach -, Slg. Opitz 738. 51,5 mm, 63,71 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Pommern-Stargard, Stadt

993 1000-2000, Vergoldete Bronzemedaille 1893. Auf das Lutherfestspiel. Slg. Opitz 3633.
Vorzüglich - Stempelglanz

Ravensburg, königliche Münzstätte

994 Friedrich I. 1152-1190, Brakteat. 0,51 g. Torburg mit drei Türmen. Cahn 202, Slg. Bonhoff 1842, Slg. Wüthrich 255, Berger 2533, Klein/Ulmer 192.
Sehr schön - vorzüglich

Regensburg-kaiserliche und königliche Münzstätte

995 Heinrich IV. (II.) als König 1002-1009, Pfennig. 1,11 g. Münzmeister ECCO (rückläufig). Letternkirche / Kreuz. Hahn 27 b 1.
Winziger Schrötlingsfehler, vorzüglich
996 Heinrich II. 1002-1024, Pfennig. Hahn 27c2.3.
Etwas gewellt, sehr schön - vorzüglich
997 Kaiser Konrad II. 1025-1027, Pfennig. 1,50 g. Gekrönte Büste nach rechts, keine Inschrift / Kreuz, in den Winkeln drei Punkte, Ringel, Dreieck und drei Punkte. Hahn 33.5.
Fast sehr schön / sehr schön

Regensburg-herzogliche und bischöfliche Mzst.

998 Anonyme Gepräge, Bischöflicher Pfennig, 0,92 g. Lilienbogenrand. Adler / Unkenntlich. Emmerig 139 var.
Vorzüglich

Regensburg-Stadt

999 1400-2000, 10 Kreuzer 1776. Beckenbauer 7502.
Vorzüglich - Stempelglanz
1000 1400-2000, Kleinmünzen. 25 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1001 1400-2000, Silberkleinmünzen. 20 Stück.
Vorzüglich +
1002 1400-2000, 10 Kreuzer-Stücke. 5 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
1003 1400-2000, Einseitige Heller. 24 Stück.
Meist vorzüglich
1004 1400-2000, Kleinmünzen. 11 Stück.
Meist sehr schön

Remagen, Stadt

1005 1800-1950, Bronzemedaille o.J., von J. Wiener. Auf die St. Apollinariskirche. Außenansicht der Kirche / Innenansicht. Van Hoydonck 140. 59,5 mm.
Kleine Randfehler, fast vorzüglich

Reuss-ältere Linie zu Obergreiz

1006 Heinrich I. 1629-1681, 1/6 Taler 1679. Wappen. Schmidt u. Knab 161.
Prägeschwäche, sehr schön
1007 Heinrich I. 1629-1681, Silberpfennig 1679. Schmidt u. Knab 166/167.
Stempelfehler, sehr schön +
1008 Heinrich XI. 1723-1800, 1/48 Taler 1769. Schmidt u. Knab 247, Jaeger 20.
Sehr schön
1009 Heinrich XI. 1723-1800, 3 Pfennig 1787. Schmidt u. Knab 258, Jaeger 26.
Vorzüglich
1010 Heinrich XI. 1723-1800, 1/48 Taler 1789. Schmidt u. Knab 263, Jaeger 27 a.
Sehr schön - vorzüglich
1011 Heinrich XX. 1836-1859, Taler 1858 A. Jaeger 44, Thun 280, AKS 14, Kahnt 400.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich

Reuss-ältere Linie zu Untergreiz

1012 Heinrich III. 1733-1768, 1/24 Taler 1739. Schmidt u. Knab 357.
Sehr schön - vorzüglich

Reuss-jüngere Linie (Gera)

1013 Heinrich XXX. 1748-1802, Cu 2 Pfennig 1761. Schmidt u. Knab 480.
Vorzüglich +
1014 Heinrich XXX. 1748-1802, 1/12 Taler 1763. Schmidt u. Knab 486, Jaeger 62 b.
Gereinigt. Sehr schön +

Reuss-jüngere Linie zu Schleiz

1015 Heinrich XII. 1744-1784, 1/3 Taler 1763. Schmidt u. Knab 524, Jaeger 114. Auflage 560 Stück.
Leicht patiniert. Etwas berieben, sehr schön
1016 Heinrich XII. 1744-1784, 1/12 Taler 1763. Schmidt u. Knab 527, Jaeger 112 b.
Sehr schön - vorzüglich
1017 Heinrich LXII. 1818-1854, Cu 1/2 Pfennig 1841 A. Jaeger 123, AKS 34. Dazu: Cu Pfennig 1868. 2 Stück.
Vorzüglich +
1018 Heinrich LXVII. 1854-1867, Taler 1858 A. Jaeger 133, Thun 287, AKS 36, Kahnt 408.
Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1019 Heinrich XIV. 1867-1913, Taler 1868 A. Jaeger 136, Thun 288, AKS 41, Kahnt 409.
Winzige Randfehler, winziger Kratzer, vorzüglich
1020 Heinrich XIV. 1867-1913, Preismedaille o.J., unsigniert. Ehrenzeichen für Arbeiter und Dienstboten. Kopf nach links / Sitzende weibliche Gestalt bekränzt Putto. Schmidt u. Knab -, Nimmergut 2062. 30 mm, 14,48 g.
Trageöse. Vorzüglich

Reuss-jüngere Linie zu Ebersdorf

1021 Heinrich XXIX. 1711-1747, 1/24 Taler 1739. Schmidt u. Knab 589.
Sehr schön
1022 Heinrich XXIV. 1747-1779, Silberpfennig 1765. Schmidt u. Knab 604, Jaeger 81.
Prägeschwäche, sehr schön - vorzüglich
1023 Heinrich LI. 1779-1822, Groschen 1812. Schmidt u. Knab 607, Jaeger 97, AKS 49.
Sehr schön - vorzüglich
1024 Heinrich LI. 1779-1822, Taler 1812 L. Davenport 804, Jaeger 98, AKS 48. Auflage: 1575 Exemplare.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Reutlingen

1025 1000-2000, Silbermedaille 1817, von Wagner. Auf das dritte Reformationsjubiläum. Stadtansicht / Schrift in Kranz. Slg. Whiting 586, Binder 6, Slg. Wurster 1761. 41,0 mm, 28,53 g.
Prachtexemplar. Kleiner Stempelfehler, Stempelglanz
1026 1000-2000, Silberne kleine Medaille 1817. Auf das Reformationsjubiläum. Beiderseits Schrift. Slg. Whiting 587, Slg. Belli 2123, Slg. Wurster 1762. 21,5 mm, 2,86 g.
Prachtexemplar. Winziger Schrötlingsfehler, Stempelglanz

Sachsen-Markgrafschaft Meißen

1027 500, Meißner Groschen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1028 500, Meißner Groschen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1029 500, Meißner Groschen. 10 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1030 500, Spitzgroschen. 4 Stück.
Sehr schön
1031 Friedrich III. 1349-1381, Breiter Kreuzgroschen, Freiberg. Beizeichen Punkt hinter dem Löwenkopf und unter dem Löwen. Krug 262/13.
Kleine Randunebenheit, vorzüglich / sehr schön
1032 Kurfürst Ernst, Albrecht und Wilhelm III. 1465-1482, Horngroschen 1465, Freiberg. Jahreszahl als 6I geschrieben. Krug 1355, Levinson I-96 a.
Prägeschwäche, leicht korrodiert, sehr schön
1033 Kurfürst Ernst, Albrecht und Wilhelm III. 1465-1482, Horngroschen 1467, Colditz. Krug 1413 ff, Levinson I-111.
Sehr schön
1034 Kurfürst Ernst, Albrecht und Wilhelm III. 1465-1482, Horngroschen 1467, Freiberg. Levinson I-112.
Sehr schön
1035 Meißner Groschen. Interessante Mischung. 18 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1036 Silberkleinmünzen, u.a. drei Hornpfennige. 7 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1037 Einseitige Pfennige. 17 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön

Sachsen-Kurfürstentum

1038 Friedrich III, Georg und Johann 1500-1507, Schreckenberger o.J., Annaberg. Münzzeichen fünfstrahliger Stern auf der Vorderseite und Kleeblatt auf der Rückseite. Keilitz 29, Slg. Merseburger -, Schulten 2985, Kohl 28.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1039 Friedrich III., Johann und Georg 1507-1525, Schreckenberger o.J. Annaberg. Keilitz 52, Slg. Merseburger 399.
Sehr schön
1040 Johann Friedrich und Georg 1534-1539, Dreier 1534 T, Buchholz. Keilitz 141, Kohl 89.
Leicht gewellt, sehr schön

Sachsen-Albertinische Linie

1041 Johann Georg I. 1615-1656, Taler 1624 HI, Dresden. Clauss/Kahnt 158, Schnee 845, Davenport 7601.
Winzige Kratzer, sehr schön
1042 Johann Georg I. 1615-1656, Taler 1630 HI. Clauss/Kahnt 158, Slg. Merseburger -, Schnee 845, Davenport 7601.
Leicht gereinigt, sehr schön - vorzüglich
1043 Johann Georg I. 1615-1656, Taler 1637 SD. Clauss/Kahnt 167, Slg. Merseburger -, Schnee 872, Davenport 7601.
Kleines Grafitti, etwas bearbeitet, sehr schön
1044 Johann Georg I. 1615-1656, Taler 1644 CR. Clauss/Kahnt 169, Slg. Merseburger -, Schnee 879, Davenport 7612.
Sehr schön
1045 Johann Georg I. 1615-1656, Taler 1625 HI. Slg. Merseburger 1033, Schnee 845, Davenport 7601.
Fleckig, schön - sehr schön
1046 Johann Georg I. 1615-1656, Groschen (14). Dazu ein Meißner Groschen. 15 Stück. Zum Teil etwas Belag.
Meist sehr schön
1047 Johann Georg II. 1656-1680, 2/3 Taler 1679 CF. Clauss/Kahnt 405, Slg. Merseburger 1189, Kohl 228, Davenport 806.
Sehr schön
1048 Johann Georg II. 1656-1680, Taler 1658. Vikariat. Umschrift beginnt oben rechts. Clauss/Kahnt 492, Slg. Merseburger 1161, Schnee 901, Davenport 7630.
Schrötlingsfehler am Rand, sehr schön +
1049 Johann Georg II. 1656-1680, Vollwertiger Reichstaler 1671. Auf den Empfang des Hosenbandordens. Clauss/Kahnt 530, Slg. Merseburger 1182, Schnee 942, Davenport 7633. 29,18 g.
Schöne Patina. Kleine Henkelspur. Sehr schön - vorzüglich
1050 Johann Georg II. 1656-1680, 1 Pfennig 1661 CR. Kohl 259.
Sehr schön - Vorzüglich
1051 Johann Georg II. 1656-1680, Taler 1678. Auf die Verleihung des Hosenbandordens. Schnee 942, Davenport 7633.
Schöne Patina. Sehr schön
1052 Friedrich August I. 1694-1733, 1/24 Taler 1695 IK, Dresden. Slg. Merseburger 1618, Kohl 405, Kahnt 186.
Vorzüglich - Stempelglanz
1053 Friedrich August I. 1694-1733, Silberkleinmünzen. Friedrich August der Starke. 24 Stück.
Sehr schön
1054 Friedrich August II. 1733-1763, Pfennig 1734. Kohl 517.
Vorzüglich - Stempelglanz
1055 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1820 IGS. Jaeger 30, Thun 298, AKS 22, Kahnt 422.
Winzige Kratzer, leicht justiert, vorzüglich - Stempelglanz
1056 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1820 IGS. Jaeger 30, Thun 298, AKS 22, Kahnt 422.
Minimal justiert, sehr schön - vorzüglich
1057 Friedrich August I. 1806-1827, Taler 1821 IGS. Jaeger 30, Thun 298, AKS 22, Kahnt 422, Davenport 857.
Sehr schön
1058 Friedrich August I. 1806-1827, 2/3 Taler 1822. Jaeger 32, AKS 33, Kahnt 414.
Prägebedingte Randunebenheiten, justiert, vorzüglich - Stempelglanz
1059 Friedrich August II. 1836-1854, Ausbeutetaler 1838 G. Jaeger 75, Thun 320, AKS 98, Kahnt 446, Davenport 873.
Vorzüglich - Stempelglanz
1060 Johann 1854-1873, Taler 1855 F. Münzbesuch. Jaeger 99, Thun 334, AKS 156, Kahnt 460.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1061 Johann 1854-1873, Doppeltaler 1872 B. Auf die Goldene Hochzeit. Jaeger 133, Thun 352, AKS 160.
Feine Patina. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1062 Albert 1873-1902, Bronzemedaille 1893. Zur Erinnerung an den Schützenkönig von Werdau. 36 mm.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1063 Albert 1873-1902, Silbermedaille 1893, von Barduleck. Auf die Geburt des Prinzen Georg. Die Büsten Johann Georgs und Luises von Österreich nebeneinander nach rechts / Saxonia neben Wiege. Slg. Merseburger -, Barduleck 145. 38 mm, 27,44 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1064 Albert 1873-1902, Silbermedaille 1895. Auf das 15. Mitteldeutsche Bundesschießen in Chemnitz. Brustbild des Königs nach links / Stehende Stadtgöttin mit Schild und Kranz vor Stadtansicht. 40 mm, 24,99 g.
Schöne Patina. Originalhenkel. Winziger Kratzer, fast Stempelglanz
1065 Albert 1873-1902, Bronzemedaille 1898. Auf sein 25jähriges Regierungsjubiläum und seinen 70. Geburtstag. Brustbild in Uniform nach links / Gekrönte weibliche Figur hält Lorbeerkranz empor, zu ihrer Rechten hält ein Jüngling das sächsische Wappen, im Hintergrund Ernteattribute. 50,5 mm.
Vorzüglich +
1066 Lots, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Sehr schön
1067 Lots, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Sehr schön
1068 Lots, Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1069 Lots, Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Vorzüglich
1070 Lots, Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Sehr schön
1071 Lots, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1072 Lots, 1/4 Taler 1548 (2). Kleinmünzen (4), u.a. Dreier 1581 (gelocht). 6 Stück.
Meist sehr schön
1073 Lots, Dreier 16. Jahrhundert. 27 Stück.
Schön, sehr schön
1074 Lots, Silberkleinmünzen. 4 Stück.
Alle mit Fehlern, schön - sehr schön

Sachsen-Dresden, Stadt

1075 1700-1950, Silbermedaille 1748, von Höckner. Auf das 50jährige Amtsjubiläum des Theologen Valentin Ernst Löscher. Vor Kirchentür kniender Prediger, über der Tür eine Sonnenuhr / Religio sitzt vor Büste Löschers. Slg. Merseburger 4535. 41,5 mm, 28,83 g.
Schöne Patina. Sehr schön +
1076 Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, Silbermedaille 1929. Auf den 200. Geburtstag des Dichters Gotthold Ephraim Lessing. Brustbild nach links / Drei Zeilen Schrift. Arnold 224. Randpunze: SÄCHS. MÜNZE 999. 36,0 mm, 19,19 g.
Mattiert. Vorzüglich - Prägefrisch
1077 Medaillen von Friedrich Wilhelm Hörnlein, Silbermedaille 1930. Friedrich Wilhelm Hörnlein. Silbermedaille 1930. Auf den 125. Todestag Friedrich Schillers. Brustbild Schillers nach links / Glocke. Rand: Sächs. Münze 835. Arnold 246. Auflage: 350 Exemplare. 36,0 mm, 18,88 g.
Vorzüglich - Stempelglanz

Sachsen-Herrnhut, Gemeinde

1078 1500-1900, Silbermedaille 1822, von Krüger. Auf das 100jährige Bestehen der Herrnhuter Gemeine. Brustbild des Reichsgrafen Nikolaus Ludwig zu Zinzendorf halbrechts / Kirche. Slg. Merseburger 4587, Hannig in Bl.f.Mzfr. 1927 Nr. 12, Slg. Whiting 632. 33,5 mm, 15,72 g.
Schöne Patina. Kleine Kratzer, vorzüglich
1079 1500-1900, Bronzemedaille 1822, von Krüger. Auf das 100jährige Bestehen der Herrnhuter Gemeine. Brustbild des Reichsgrafen Nikolaus Ludwig zu Zinzendorf halbrechts / Kirche. Slg. Merseburger 4588, Slg. Whiting 632. 33,5 mm.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Sachsen-Leipzig, Stadt

1080 1500-2000, Silbermedaille 1897. Auf die sächsisch-thüringische Industrie- und Gewerbeausstellung. Weibliche Gestalt mit Kranz in der Linken sitzt auf Podest und lehnt sich an sächsischen Schild, im Hintergrund die Stadtansicht von Leipzig / Schrift in Kranz, oben unter Krone sächsischer und Leipziger Schild. 50,5 mm, 50,75 g.
Schöne Patina. Mattiert. Vorzüglich
1081 1500-2000, Hochovale Eisengussmedaille 1916, von Albert Reiss. Auf Dr. Rudolf Dittrich und Richard Schmidt und die Leipziger Messe. Die Brustbilder der beiden Männer nebeneinander nach rechts, darunter Leipziger Wappen auf Lorbeerzweigen / Krieger mit Lendenschurz und Schwert vor Bahnhofsgebäude aus dem Menschen strömen. Steguweit, Das Kabinett, Band 5, Nr. 145, Döry-Kubinszky 119. 128,5 x 102 mm.
Vorzüglich

Sachsen-Leisnig, Stadt

1082 1000-2000, Vergoldete Bronzemedaille 1908. Prämie der Gewerbeausstellung anlässlich des 60jährigen Bestehens des Gewerbevereins. 51,0 mm.
Mit Etui. Prägefrisch

Sachsen-Meißen, Stadt

1083 1000-2000, Silbermedaille 1929, von Roth. Auf die 1000-Jahrfeier der Stadt. Löwe neben Turm / Stadtansicht. 37,0 mm, 19,98 g.
Mattiert. Prägefrisch
1084 1000-2000, Versilberte Bronzemedaille o.J. Ansicht des Meißener Burgberges mit Dom und Albrechtsburg / Behelmtes Wappen. 33,3 mm, 14,57 g.
Randfehler, vorzüglich

Sachsen-Zwickau, Stadt

1085 1000-2000, Silbermedaille 1901 Auf das 19. Mitteldeutsche Bundesschießen. Schütze mit Armbrust hält zwei Wappenschilde / Zweifach behelmtes Wappen. Slg. Peltzer 1763. 38,5 mm, 30,15 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Winziger Kratzer, Stempelglanz

Sachsen-Ernestinische Linie

1086 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1087 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberabschläge von Dukaten- und Doppeldukatenstempeln. 7 Stück.
Sehr schön, fast vorzüglich
1088 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Bessere Silberkleinmünzen. 10 Stück.
Fast sehr schön bis sehr schön - vorzüglich
1089 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 64 Stück.
Meist sehr schön
1090 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 14 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1091 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 20 Stück.
Sehr schön +, sehr schön - vorzüglich
1092 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, fast vorzüglich
1093 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg-Saalfeld. Kupferkleinmünzen. 35 Stück.
Alle Stücke sehr schön
1094 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 22 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1095 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 6 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1096 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Vorzüglich
1097 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 22 Stück.
Sehr schön
1098 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1099 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 22 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1100 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön, sehr schön +
1101 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 22 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1102 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Sehr schön, sehr schön +
1103 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön, sehr schön +
1104 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. Kupfermünzen. 21 Stück.
Sehr schön
1105 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg. 1/6 Taler. 9 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1106 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg-Saalfeld. Kupferkleinmünzen. 25 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1107 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg Kupferkleinmünzen des 17. Jahrhunderts. 13 Stück.
Schön - sehr schön, fast sehr schön
1108 Lots von Münzen der ernestinischen Linie, Sachsen-Coburg-Saalfeld. Kupferkleinmünzen. 6 Stück.
Sehr schön

Sachsen-Coburg-Eisenach (Alt-Gotha)

1109 Johann Casimir und Johann Ernst 1572-1633, Spruchtaler 1600, Saalfeld. Grasser 97, Slg. Merseburger -, Schnee 181, Davenport 9760.
Schöne Patina. Fast vorzüglich
1110 Johann Casimir und Johann Ernst 1572-1633, Taler 1617. Grasser 113, Slg. Merseburger -, Schnee 188, Davenport 7429, Kozinowski/Otto/Ruß 157.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1111 Johann Ernst 1633-1638, Silbermedaille im Vierteltalergewicht 1634, Saalfeld. Münzmeister Ernst Friedrich Schneider. Auf seinen 68. Geburtstag. Nach links zur Sonne auffliegender Adler / Aufrechter Löwe hält aufgeschlagenes Buch mit Wahlspruch. Grasser 260 c, Slg. Merseburger 3019, Kozinowski/Otto/Ruß 323. 29,5 mm, 6,31 g.
Kleine Henkelspur, Felder bearbeitet, sehr schön

Sachsen-Neu-Gotha

1112 Ernst der Fromme 1640-1675, Groschen 1650, Gotha. Auf den Westfälischen Frieden. Steguweit 4, Slg. Merseburger 3040.
Sehr schön

Sachsen-Gotha-Altenburg

1113 Ernst II. Ludwig 1772-1804, 1/2 Taler 1774. Büste nach rechts / Wappen mit Fürstenhut zwischen Palm- und Lorbeerzweig. Steguweit 284, Slg. Merseburger 3279.
Schöne Patina. Vorzüglich

Sachsen-Coburg

1114 Albrecht III. 1680-1699, Heller 1681 - 1699. 8 Stück.
Sehr schön und besser

Sachsen-Coburg, Stadt

1115 1500-1900, Einseitige Cu Zollmarken zu 1 Pfennig, 1, 2, 4 und 6 Kreuzer o.J. (Anfang 19. Jahrhundert). Torsperrzeichen Wert 3 und 4. Grasser 698, 701, 702, 703, 704, 694, 695, Slg. Merseburger 3396, 3397, KOR 1259, 1260, 1263, 1268, 1269, 1270, 1271. 7 Stück (die 4 Kreuzer-Marke mit kleinem Loch)
Sehr schön, vorzüglich

Sachsen-Meiningen

1116 Bernhard Erich Freund 1803-1866, Doppeltaler 1846. Jaeger 439, AKS 181.
Kleine Kratzer, fast vorzüglich
1117 Bernhard Erich Freund 1803-1866, 1/2 Kreuzer 1812, 1818. 2 Stück.
Leicht gereinigt, prägefrisch

Sachsen-Hildburghausen

1118 Ernst Friedrich Karl 1745-1780, Kupfermarke zu 5 Kreuzern 1766, des Klosters Veilsdorf. Geprägt unter Prinz Friedrich Wilhelm Eugen. Waage / Schrift. Hollmann 119, Slg. Merseburger 3600, Neumann 9480.
Kleines Zainende, vorzüglich
1119 Friedrich 1784-1826, 3 Kreuzer 1811. Hollmann 178, Slg. Merseburger 3588, Jaeger 305, AKS 153.
Etwas verschmutzter Rückseitenstempel, vorzüglich +

Sachsen-Saalfeld

1120 Johann Ernst 1680-1729, Heller 1685 - 1721. 9 Stück.
Sehr schön und besser
1121 Johann Ernst 1680-1729, 1/4 Taler 1717. Saalfeld. Auf das Reformationsjubiläum. Geharnischtes Brustbild von Johann Ernst mit übergeworfenem Mantel und kurzer Perücke nach rechts / Brustbild Luthers im Priesterrock leicht nach links gewandt, zeigt auf die Bibel in seiner Linken, geteilte Jahreszahl 15-17. Grasser 439 vergl, Slg. Merseburger 3615, Kozinowski/Otto/Ruß 730, Slg. Opitz 2660.
Sehr schön
1122 Johann Ernst 1680-1729, Groschen 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Geharnischtes Brustbild Johann Ernst` nach rechts / Brustbild Luthers im Priesterrock leicht nach links gewandt, zeigt auf die Bibel in seiner Linken, geteilte Jahreszahl 15-17. Grasser 447 Anm., Slg. Merseburger 3617, Kozinowski/Otto/Ruß 741.3 vergl, Slg. Whiting 291, Slg. Belli 1819, Slg. Opitz 2667.
Unregelmäßiger Schrötling, sehr schön - vorzüglich
1123 Johann Ernst 1680-1729, Heller 1720 - 1729. 9 Stück.
Sehr schön
1124 Johann Ernst 1680-1729, Kleinmünzen. 8 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1125 Christian Ernst und Franz Josias 1729-1745, Dreier 1733. Slg. Merseburger 477.
Sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Coburg-Saalfeld

1126 Christian Ernst und Franz Josias 1729-1745, Dreier 1737. Grasser 477.
Sehr schön +
1127 Franz Josias 1745-1764, Heller. 20 Stück. Keine Doubletten.
Sehr schön
1128 Franz Josias 1745-1764, Kleinmünzen. 10 Stück.
Meist schön - sehr schön

Sachsen-Alt-Weimar

1129 Wilhelm und seine vier Brüder 1626-1640, Groschen 1637 DW, Weimar. Koppe 262, Slg. Merseburger 3854.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Sachsen-Neu-Weimar

1130 Wilhelm Ernst 1683-1728, Groschen 1717. Dreier 1717. Auf das zweite Reformationsjubiläum. Koppe 457, 458, Slg. Merseburger 3949, 3950, Slg. Whiting 305, -. 2 Stück.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich

Sachsen-Weimar-Eisenach

1131 Carl August 1775-1828, Taler 1813. Jaeger 515, AKS 1, Davenport 842, Thun 381, Kahnt 512.
Minimal justiert, fast vorzüglich
1132 Carl August 1775-1828, Silbermedaille o.J. (1814-16), von Andrieu. Büste nach rechts / Der Name des Herrschers in Kranz. Frede 13, Slg. Julius 3549 (Bronze). 40,5 mm, 38,07 g.
Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1133 Carl Friedrich 1828-1853, Bronzemedaille 1854, von Angelica Facius. Auf den Tod seiner Gemahlin Maria Pawlowna, Großfürstin von Russland. Büste nach rechts / Schrift im Kranz. Slg. Merseburger 4041, Diakov 611.1. Ihre Eltern waren Zar Paul I. und dessen Ehefrau Sophie Dorothee von Württemberg. Am 3. August 1804 heiratete sie in Sankt Petersburg den Erbprinzen Carl Friedrich von Sachsen-Weimar. 55,5 mm.
Winzige Randfehler, vorzüglich +
1134 Carl Alexander 1853-1901, Doppeltaler 1855 A. Jaeger 536, Thun 385, AKS 32, Kahnt 517.
Fast vorzüglich

Sachsen-Altenburg

1135 Johann Philipp und seine drei Brüder 1603-1625, Taler 1622, Saalfeld. Schnee 272, Davenport 7367.
Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1136 Joseph 1834-1848, Doppeltaler 1842 G. Jaeger 108, Thun 353, AKS 48, Kahnt 481.
Winzige Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1137 Ernst 1853-1908, Bronze Prämienmedaille o.J., von Haseroth. 53,5 mm.
Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich

Salm-Kirburg

1138 Otto 1548-1607, Schüsselpfennige. 18 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön

Schaumburg-Lippe

1139 Wilhelm I. Friedrich Ernst 1748-1777, Dicktaler 1765, Bückeburg. Kopf / Wappen. Weinmeister 50, Davenport 2764, Slg. Weweler 937.
Schöne Patina. Sehr schön +

Schlesien-Breslau, Bistum

1140 Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg 1683-1732, Kreuzer 1700, Breslau. Fr.u.S. 2745.
Fast vorzüglich

Schlesien-Breslau, Stadt

1141 1500-2000, Klippenförmige Medaille 1710, von Kittel. Auf den Bau des Maria-Magdalena-Gymnasiums. Ansicht des Gymnasiums, darunter behelmtes Wappen / Neun Zeilen Schrift, an den Seiten und oben je ein Wappen. Fr.u.S. 4220, Slg. Löffler 1200. 38,5 x 38,5 mm, 15,41 g.
Vorzüglich
1142 1500-2000, Silbermedaille 1817, unsigniert, von Lesser. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers nach rechts / Schrift. Fr.u.S. 4596, Slg. Whiting 541, Brozatus 1214, Slg. Opitz 3136. 25,5 mm, 5,03 g.
Rand minimal bearbeitet, sehr schön - vorzüglich
1143 1500-2000, Silbermedaille o.J., von Kittel. Auf die Taufe. Taufhandlung / Bundeslade, darauf der blühende Stab Aarons. Fr.u.S. 5040, Slg. Strieboll 2288, Slg. Goppel 1103 (Pb). 49,0 mm, 27,60 g.
Henkelspur oder gestopftes Loch, Randfehler, fast sehr schön
1144 1500-2000, Silbermedaille o.J., von Kittel. Auf die Taufe. Johannes der Täufer vor der Himmelspforte / Schlafendes Kind auf Ruhekissen in Landschaft. Fr.u.S. 5041. 53,0 mm, 50,71 g.
Felder minimal geglättet, sehr schön

Schlesien-Löwenberg, Stadt

1145 1000-2000, Taler 1615, zum Schützenfest. Fr.u.S. 3598.
Schöne Patina. Schrötlingsriss, vorzüglich

Schleswig-Holstein, königliche Linie

1146 Friedrich VII. 1848-1863, Bronzemedaille 1849. Auf die Schlacht bei Eckernförde. 32 mm.
Vorzüglich

Schleswig-Nord-Ostsee-Kanal

1147 Eröffnungsfeier 1895, Silbermedaille 1895, von Oertel. Brustbild Auguste Victorias nach rechts / Landkarte von Schleswig-Holstein und Dänemark mit Schifffahrtslinien. Lange 595. 34,5 mm, 18,43 g.
Etwas unregelmäßige Patina. Vorzüglich

Schwarzburg-Rudolstadt

1148 Friedrich Günther 1807-1867, Taler 1812 L. Jaeger 32, AKS 1.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1149 Friedrich Günther 1807-1867, 6 Kreuzer 1846. Jaeger 45, AKS 22.
Fast Stempelglanz
1150 Albert 1867-1869, Taler 1867. Jaeger 57, Thun 398, AKS 32, Kahnt 540.
Schöne Patina. Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Schwarzburg-Sondershausen

1151 Günther Friedrich Karl II. 1835-1880, Doppeltaler 1841 A. Jaeger 74, Thun 399, AKS 37, Kahnt 542. Auflage 4300 Stück.
Schöne Patina. Randfehler, fast vorzüglich
1152 Günther Friedrich Karl II. 1835-1880, Doppeltaler 1845 A. Jaeger 74, Thun 399, AKS 37, Kahnt 542.
Winzige Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Soest, erzbischöflich kölnische Münzstätte

1153 Anonym. 11. Jahrhundert, Pfennig, unbekannte Münzstätte? 1,19 g. COLONIA-Monogramm / +ODDO+IVIRNA Kreuz, in den Winkeln je eine Kugel, das Soester Zeichen fehlt. Hävernick vergl. 862.
Sehr schön

Speyer, Stadt

1154 1800-1965, Silberne Schraubmedaille 1989. 40,3 mm, 42,59 g.
Prägefrisch

Stolberg-Stolberg

1155 Wolfgang Georg 1615-1631, Einseitiger Pfennig 1624. Hirsch zwischen C - Z. Friederich 965.
Fast sehr schön

Trier, Erzbistum

1156 Kuno II. von Falkenstein 1362-1388, Goldgulden o.J. (1366/68), Koblenz. Noss 68, Felke 127, Friedberg 3395.
GOLD. Vorzüglich
1157 Werner von Falkenstein 1388-1418, Goldgulden o.J. (1399-1402). Oberwesel. Noss 318, Felke 665, Friedberg 3426.
GOLD. Sehr schön
1158 Johann Philipp von Walderdorff 1756-1768, 1/6 Taler 1757 NM, Trier. v. Schrötter 1160.
Sehr schön
1159 Lots 000#, Silberkleinmünzen. 13 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1160 Lots 000#, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön

Tuttlingen, Stadt

1161 1000-2000, Silbermedaille 1817, von Schad. Auf die Einweihung des Neubaus der Peter-Paul Kirche nach dem Stadtbrand von 1803. Ansicht der Kirche, unten Signatur Schad / Schrift. Nau 4, Slg. Wurster 1962. 25,5 mm, 5,30 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1162 1000-2000, Silbermedaille 1817. Auf die Einweihung des Neubaus der Peter-Paul Kirche nach dem Stadtbrand von 1803. Ansicht der Kirche, unten Signatur C? / Schrift. Nau 5 var (ohne Abb.) 25,5 mm, 6,11 g.

Wahrscheinlich wurde von Nau die kleine Signatur C übersehen. Exemplar der Auktion Künker 72, März 2002, Nr. 5053 und der Auktion WAG 21, September 2002, Nr. 4176.


Prachtexemplar. Herrliche Patina. Fast Stempelglanz

Ulm, Stadt

1163 1500-1871, Guldenklippe 1704. Adler / Wappen. Nau 156.
Schrötlingsfehler, vorzüglich
1164 1500-1871, 3 1/2 Kreuzer Stadtwährung = 2 1/2 Kreuzer Reichswährung. Nau 164.
Kleine Druckstelle, sehr schön
1165 1500-1871, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1717. Auf das Reformationsjubiläum. Nau 218, Slg. Whiting 329. 4,27 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1166 1800-1950, Tragbare Zinnmedaille 1895. Auf die Kameradschaftsfeier ehemaliger Angehöriger des königlich bayerischen 12. Infanterie-Regiments Neu-Ulm. Kriegerdenkmal des Infanterie-Regiments / Gekrönter Löwe mit Schwert hält Rautenschild. 30 mm.
Originalöse, winzige Kratzer, vorzüglich

Werden und Helmstedt

1167 Heinrich Dücker 1646-1667, 8 Heller (Fettmännchen) 1647, 1648. Dazu einseitiger Pfennig. 3 Stück.
Sehr schön und sehr schön - vorzüglich

Westfalen, Königreich

1168 Hieronymus Napoleon 1807-1813, Ausbeutetaler 1811C, Clausthal. Jaeger 19, Thun 414, AKS 24.
Winziger Kratzer, fast vorzüglich

Wied-Neuwied

1169 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, Ausbeute Cu 1/4 Stüber 1749. Ausbeute der Oberhonnefelder Gruben. Schneider 18, Müseler 76.1/2 a.
Sehr schön +
1170 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 3 Stüber 1753. Schneider 55.
Sehr schön
1171 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 3 Stüber 1753. Schneider 55.
Sehr schön
1172 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 12 Kreuzer 1754. Schneider 58.
Sehr schön
1173 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 12 Kreuzer 1754. Schneider 58.
Sehr schön
1174 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 12 Kreuzer 1755. Schneider 60.
Sehr schön
1175 Johann Friedrich Alexander 1737-1791, 12 Kreuzer 1755. Schneider 60.
Sehr schön

Württemberg

1176 Ulrich 1498-1550, Goldgulden o.J., Stuttgart. VLRICVS . DV - X - WIRTEMBERG Stehender Herzog im Panzer mit Schwert und Scheide / +MONE : NO : AVREA : STVGARDIE Vierfeldiger Schild. Lünettenverzierung auf beiden Seiten. Klein/Raff 33, Friedberg 3540.
GOLD. Winziger Schrötlingsriss, sehr schön
1177 Johann Friedrich 1608-1628, Gnadenpfennig o.J., von Christian Maler. Auf die Genesung des Herzogs. Geharnischtes Brustbild mit Feldherrnbinde nach rechts / Von Pfeilen getroffener Hirsch. Klein/Raff 76, Ebner 361. 35 x 41 mm, 16,61 g.
Galvano, sehr schön - vorzüglich
1178 Friedrich Karl 1677-1693, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1685. Auf die Grundsteinlegung des Gymnasiums Illustre in Stuttgart. Gebäudeansicht / Schrift. Klein/Raff 170.
Kleines Zainende, etwas gewellt fast vorzüglich
1179 Friedrich Karl 1677-1693, Bronzegussmedaille o.J. (1690/1691), von Müller. 'Hydramedaille'. Brustbild nach rechts in großer Perücke und mit Feldherrnbinde / Herkules im Kampf mit der siebenköpfigen Hydra. Klein/Raff 166 a, Ebner 61. 49,5 mm.
Gelocht, kleine Randfehler, sehr schön
1180 Friedrich Karl 1677-1693, Bronzemedaille 1692, von Mauger. Auf seine Gefangennahme durch Ludwig XIV. von Frankreich. Büste Ludwigs XIV. nach rechts / Ein aufgeschlagenes Kriegszelt, davor zahl\-reiche Trophäen, darunter auch die württembergische Fahne, rechts zwei angebundene Pferde. Klein/Raff zu 175.1 b. 41,21 mm. Wir üblich spätere Prägung.
Vorzüglich - Stempelglanz
1181 Friedrich Karl 1677-1693, Silberne Gussmedaille o.J. (ab 1678), von Müller. 'Hydramedaille'. Geharnischtes Brustbild nach rechts mit umgelegtem Mantel / Herkules im Kampf mit der siebenköpfigen Hydra. 25,15 mm, 5,87 g.
Sehr schön - vorzüglich
1182 Eberhard Ludwig 1693-1733, 1/4 Karolin 1733. Klein/Raff 29, Friedberg 3586.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1183 Karl Eugen 1744-1793, 1/6 Taler 1758. Monogramm. Klein/Raff 352, Ebner 109 var.
Sehr schön
1184 Karl Eugen 1744-1793, Silbermedaille 1739, von Vestner. Auf die Genesung des Herzogs von schwerer Krankheit. Gepanzertes Brustbild des elfjährigen Prinzen mit angelegtem Jagdordensstern nach rechts / Pietas nach rechtsstehend und an einem beschrifteten Flammenaltar opfernd. Geprägt aus dem Silber der Grube Dreikönigstern im Schwarzwald. Klein/Raff 231, Ebner 289. 37 mm, 24,15 g. Auflage: 200 Exemplare.
Korrodiertes Brandexemplar, schön - sehr schön
1185 Karl Eugen 1744-1793, Silbermedaille 1786. Auf die 100-Jahrfeier des Stuttgarter Gymnasiums. Die Brustbilder Karls und Friedrich Karls nach rechts / Sechs Zeilen Schrift. Klein/Raff 246.2, Ebner 318. 23 mm, 3,56 g.
Schöne Patina. Vorzüglich
1186 Karl Eugen 1744-1793, Bronzemedaille 1828, von Putinati. Auf seinen 100. Geburtstag. Brustbild nach rechts / Schrift. Klein/Raff 254 b, Slg. Wurster 485. 40 mm.
Vorzüglich
1187 Friedrich I. 1806-1816, Einseitiges Messing-Klischee 1815, von Friedrich Detler. Auf den Wiener Kongress. Klein/Raff 31.1. 56 mm.
Vorzüglich
1188 Friedrich I. 1806-1816, Einseitige hohle Messingmedaille o.J. (1809), von Galle. Büste mit kurzen Haaren nach rechts, darunter die Signatur GALLE FECIT. Klein/Raff 20. 63 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1189 Friedrich I. 1806-1816, Eisen-Hohlgussmedaille 1815, von Morel. Hergestellt in der Eisengießerei Gleiwitz. Brustbild nach links. Klein/Raff 79 a. 65 mm.
Entfernte Öse, fast vorzüglich
1190 Friedrich I. 1806-1816, Bronzene Prämienmedaille o.J., von Wagner, der Universität Tübingen. Kopf mit kurzen Haaren nach rechts, darunter Signatur L.W. / Innerhalb eines Eichenkranzes, der mit einem Band umwunden ist, die dreizeilige Inschrift "INGENIO/ET/STUDIO". Klein/Raff 24 a, Ebner 176. 46 mm.
Kleine Flecken, vorzüglich +
1191 Wilhelm I. 1816-1864, Kronentaler 1817. Jaeger 33, AKS 63.
Gereinigt, sehr schön
1192 Wilhelm I. 1816-1864, Doppelgulden 1824. Jaeger 49, AKS 73.
Winziger Randfehler, sehr schön
1193 Wilhelm I. 1816-1864, Kronentaler 1825. Ohne Namen des Stempelschneiders. Mit 'W' über der Jahreszahl. Jaeger 55, AKS 65.
Sehr schön
1194 Wilhelm I. 1816-1864, Doppeltaler 1843. Jaeger 71, AKS 62.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön
1195 Wilhelm I. 1816-1864, Doppelgulden 1847. Jaeger 72, Thun 437, AKS 76, Klein/Raff 91.3, Kahnt 589.
Stempelglanz
1196 Wilhelm I. 1816-1864, Doppeltaler 1846. Hochzeit des Kronprinzen Karl mit der Großfürstin Olga von Russland. Jaeger 79, AKS 122, Kahnt 591.
Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1197 Wilhelm I. 1816-1864, Einseitiges Bronze- Klischee 1815, von Friedrich Detler. Auf den Wiener Kongress. Brustbild des Kronprinzen nach links. Klein/Raff 80. 55 mm.
Vorzüglich
1198 Wilhelm I. 1816-1864, Taler 1833 und 1857. 2 Stück.
Rand bearbeitet (1x), winzige Randfehler, sehr schön
1199 Wilhelm I. 1816-1864, Zinn - Steckmedaille 1817, von Stettner. Auf die überstandene Hungersnot und den Erntesegen. Klagende vierköpfige Familie unter einem Baum / Mann in dankbar-betender Haltung und Mädchen mit Kranz vor Erntelandschaft, darüber schwebender Engel mit Ähre. Klein/Raff 93 a, Ebner 447 a. 50 mm.
Vorzüglich
1200 Wilhelm I. 1816-1864, Eisenmedaille o.J. (ab 1819), von Wagner. Prämie der staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen. Jugendlicher Kopf des Königs nach rechts / INGENIO/ET/STUDIO im gewundenen Eichenlaubkranz. Klein/Raff 104, Slg. Wurster 774. 46 mm. In Etui.
Fast Stempelglanz
1201 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille 1823, von Voigt. Auf die Geburt des Kronprinzen Karl. Die Köpfe des Königspaares nebeneinander nach links / Württembergia mit Kind auf dem Arm steht rechts neben brennendem Altar. Klein/Raff 115 b, Ebner 461. 41 mm.
Winzige Kratzer, fast vorzüglich
1202 Wilhelm I. 1816-1864, Silbermedaille o.J. (1826-36), von Wagner. Prämie für landwirtschaftliche Verdienste. Erste Ausführung. Jugendlicher Kopf des Königs nach rechts / In einem äußeren Kreis verschiedene Haus- und Nutztiere, getrennt durch stilisierte Rebstöcke, innen ein Füllhorn zwischen Sichel und Sense. Klein/Raff 119, Ebner 405. 40 mm, 36,42 g.
Kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön
1203 Wilhelm I. 1816-1864, Silberne Prämienmedaille o.J. ( 1837-1857), von Dietelbach , des Landwirtschaftlichen Vereins. Zweite Ausführung. Älterer Kopf nach links / In einem äußeren Kreis verschiedene Haus- und Nutztiere, getrennt durch stilisierte Rebstöcke, innen ein Füllhorn zwischen Sichel und Sense. Klein/Raff 128, Ebner 407. 40,15 mm, 36,59 g.
Kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön +
1204 Wilhelm I. 1816-1864, Silbermedaille 1841, von Brandt. Auf das 25-jährige Regierungsjubiläum. Kopf nach links / Landesgöttin und Clio vor Säule. Klein/Raff 140 a, Ebner 477. 41,55 mm, 36,41 g. Auflage: 316 Exemplare.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1205 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille 1841, von Lorenz, der Stadt Ulm auf das Regierungsjubiläum. Kopf des Königs nach links / Stadtansicht von Süden mit der Donau im Vordergrund. Klein/Raff 141 b. 42,5 mm.
Tuscheziffer, winzige Kratzer, fast vorzüglich
1206 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille o.J. (1856), von Sebald. Auf das 40-jährige Regierungsjubiläum. Älterer Kopf des Königs nach links / Medaillon mit Krone und Zepter, außen Kreise mit symbolischen Darstellungen der unter seiner Regentschaft erzielten Fortschritte. Klein/Raff 149 a, Ebner 440, Slg. Wurster 768. 41 mm.
Winzige Randfehler, kleiner Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
1207 Wilhelm I. 1816-1864, Große Bronzemedaille o.J. (1858-1864), von Schiller. Prämie zur Anerkennung des Fortschritts in Gewerbe und Handel. Kopf nach rechts / Württembergisches Wappen mit beiden Schildhaltern und Devise, außen in acht von Rankenwerk gebildeten Kreisen die Abzeichen der verschiedenen Gewerbe, dazwischen je eine Biene. Ohne Randgravur. Klein/Raff 148, Ebner 429. 60 mm.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1208 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille o.J. (1858-1913), von Dietelbach. Prämie für landwirtschaftliche Verdienste. Älterer Kopf des Königs nach links / Mittig das württembergische Wappen im Kranz aus Früchten und Blättern, im äußeren Kreis verschiedene Darstellungen der Landwirtschaft, unterteilt durch Stäbe mit Kränzen und Bändern. Klein/Raff 129.2 a, Ebner 415. 45 mm. In Originaletui.
Fast Stempelglanz
1209 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille o.J. (1858-1913), von Dietelbach. Prämie für landwirtschaftliche Verdienste. Älterer Kopf des Königs nach links / Mittig das württembergische Wappen im Kranz aus Früchten und Blättern, im äußeren Kreis verschiedene Darstellungen der Landwirtschaft, unterteilt durch Stäbe mit Kränzen und Bändern. Klein/Raff 129.2 a, Ebner 415. 45,18 mm.
Vorzüglich +
1210 Wilhelm I. 1816-1864, Bronzemedaille o.J. (1863), von Schwenzer. Prämie der gewerblichen Fortbildungsschulen. Älterer Kopf des Königs nach links / Drei Jünglinge, verschiedene Gewerbe symbolisierend, von denen der mittlere das württembergische Wappenschild hält. Klein/Raff 150, Ebner 430, Slg. Wurster -. 42 mm. Auflage: 80 Exemplare.
Kleine Kratzer, vorzüglich / fast vorzüglich
1211 Karl 1864-1891, Taler 1866. Jaeger 85, AKS 126.
Winzige Randfehler, sehr schön
1212 Karl 1864-1891, Bronzene Prämienmedaille o.J. (1866-1889), von Schwenzer. Auf die Gewerblichen Fortbildungsschulen. Kopf des Königs nach rechts / Drei Jünglinge, verschiedene Gewerbe symbolisierend, von denen der mittlere das württembergische Wappenschild hält. Klein/Raff 10, Ebner 84. 42 mm.
Vorzüglich
1213 Karl 1864-1891, Versilberte bronzene Prämienmedaille o.J. (1871), von Schwenzer. Für allgemeine Verdienste um Gewerbe und Handel. Kopf des Königs in einem Eichenkranz / Von vorn auf einem Podest thronende Württembergia mit Mauerkrone, Lorbeerkranz und Waage, zu den Seiten verschiedene Embleme der Künste und der Gewerbe. Vorn auf dem Podest das württembergische Wappen mit den Schildhaltern. Von 1866-1891 wurden insgesamt 51 Exemplare dieser Medaille verliehen, davon 37 Stücke mit Goldkranz. Die größte Anzahl davon (34) stammt von der 1871 in Ulm ausgerichteten Schwäbischen Industrieausstellung. Das hier vorliegende Exemplar wurde laut Randgravur an 'A.F. Lang' verliehen. Die ursprünglich mit einem Goldkranz ausgestattete Medaille wurde offenbar privat nachversilbert, der Kranz selbst ist (wie meistens) leider entfernt worden und hat die Zeitläufte nicht überdauert. Klein/Raff 6, Ebner 86. 74 mm.
Randfehler, fast vorzüglich
1214 Karl 1864-1891, Bronzemedaille 1871, von Schnitzspahn. Auf die Silberne Hochzeit mit Olga von Russland. Beider Büsten nach rechts / Auf einer verzierten, gekrönten Kartusche die Wappen von Württemberg und Russland, unten geflügelter Engelskopf, links Palm- rechts Lorbeerzweig. Klein/Raff 25 b, Ebner 105. 49 mm.
Vorzüglich +
1215 Karl 1864-1891, Bronzemedaille 1877, von Schwenzer. Auf die 400-Jahrfeier der Universität Tübingen. Büste nach rechts / Allegorie. Ebner 109. 52 mm.
Kleiner Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1216 Karl 1864-1891, Bronzemedaille 1881, von Schwenzer. Prämie der württembergischen Landesgewerbeausstellung in Stuttgart. Kopf nach rechts / Kniende weibliche Gestalt mit einem Spinnrocken wird von einer Göttin mit Füllhorn bekränzt, im Hintergrund Büste der Pallas Athene auf einer Säule neben brennender Öllampe sowie Symbole verschiedener Gewerbe. Klein/Raff 35 b, Ebner 114. 45 mm. In Originaletui. Auflage: 427 Exemplare.
Vorzüglich - Stempelglanz
1217 Karl 1864-1891, Silbermedaille 1890, von Schwenzer. Auf die Vollendung des Hauptturmes am Ulmer Münster. Brustbild in Uniform und Hermelin nach rechts / Ansicht des Münsters. Klein/Raff 19 a, Ebner 131. 41 mm, 32,70 g.
Vorzüglich +
1218 Wilhelm II. 1891-1918, Bronzemedaille 1896, von Karl Schäfer. Auf die Ausstellung für Elektrotechnik und Kunstgewerbe in Stuttgart und zur Erinnerung an die gemeinsame Arbeit. Brustbild in Uniform und Mantel nach rechts / Geflügeltes Mädchen mit Flügelrad, die Elektrizität darstellend, links daneben Symbole des Gewerbes, im Hintergrund Kirchtürme von Stuttgart, im Abschnitt das württembergische Wappen zwischen Lorbeerzweigen. Ebner 60 (Zinn), Slg. Wurster -, Klein/Raff 151 b. 60 mm.
Vorzüglich +
1219 Wilhelm II. 1891-1918, Bronzemedaille 1897, von Mayer und Wilhelm . Auf die Fachausstellung für das Hotel- und Wirtschaftswesen, Kochkunst und verwandte Gewerbe in Stuttgart. Ebner 64. 60 mm.
Vorzüglich
1220 Wilhelm II. 1891-1918, Bronzemedaille 1906, von Mayer und Wilhelm. Auf das 100-jährige Bestehen des Königreiches. Uniformierte Brustbilder der Könige Friedrich I. und Wilhelm II. nach links / Krone über zwei Wappen im Eichen- und Lorbeerkranz. Ebner 70, Slg. Wurster 1045. 50,5 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich
1221 Wilhelm II. 1891-1918, Bronzemedaille 1908, Preismedaille der internationalen Ausstellung von Hunden aller Rassen in Stuttgart. Zwei Dackel, darüber Württembergisches Wappen / Brustbild des Protektors, König Wilhelm II. nach rechts. 60 mm. In Originaletui.
Mattiert. Vorzüglich
1222 Wilhelm II. 1891-1918, Einseitige Bronzeplakette 1921, von Mayer und Wilhelm. Auf seinen Tod. In Lorbeerkranz Brustbild nach rechts, darunter 18 Zeilen (Scheidegruß des Königs). Klein/Raff 205. 85 x 59 mm.
Mattiert. Vorzüglich

Württemberg-Stuttgart, Stadt

1223 1500-1900, Silbermedaille 1875, von K. Schwenzer. Auf das 5. Deutsche Bundesschießen. Stehende Germania / Stadtwappen in Kranz. Slg. Wurster 1879, Slg. Peltzer 1679. 41,5 mm, 23,65 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich + / fast Stempelglanz
1224 1500-1900, Bronzeplakette 1910, von Mayer und Wilhelm. Jahresgabe des württembergischen Kunstvereins. Fontäne mit Minerva-Statue zwischen unbekleideter weiblicher Person und unbekleidetem Athleten / Verzierte Schrifttafel. 110 x 68,5 mm.
Vorzüglich

Württemberg-Wolfegg, Stadt

1225 800-2000#, Silbermedaille 1905, von Mayer und Wilhelm. Auf das Freischießen. Stadtansicht / Wappen. 36,0 mm, 18,45 g.
Mit Originalöse. Herrliche Patina. Fast Stempelglanz

Würzburg, Bistum

1226 Johann Hartmann von Rosenbach 1673-1675, Dreier 1674. Liegende 4 bei der Wertzahl.
Sehr schön +
1227 Johann Gottfried II. von Guttenberg 1684-1698, Taler 1693. Helmschrott 450, Davenport 5993.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1228 Johann Gottfried II. von Guttenberg 1684-1698, Schillinge 1684-1698. 100 Stück.
Sehr schön
1229 Georg Karl von Fechenbach 1795-1802, 20 Kreuzer 1795. Helmschrott 965.
Vorzüglich +
1230 2000, Schillinge. 63 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1231 2000, Silberkleinmünzen. 42 Stück.
Schön - sehr schön, fast sehr schön
1232 2000, Silberkleinmünzen. 16 Stück.
Sehr schön
1233 2000, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1234 2000, Silberkleinmünzen. 10 und 20 Kreuzer. 8 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1235 2000, Silberkleinmünzen. 21 Stück.
Meist sehr schön
1236 2000, Schillinge. 17 Stück.
Sehr schön
1237 2000, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Sehr schön

LOTS

Deutsche Münzen bis 1871

1238 Mittelalter, 1000-2000, Süddeutsche Pfennige. Nürnberg, Regensburg. 2 Stück.
Schön - sehr schön
1239 Mittelalter, 1000-2000, Westfälische Pfennige. Essen, Mark, Osnabrück, Waldeck, dazu ein Hälbling von Mark. 6 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1240 Mittelalter, 1000-2000, Brakteaten und Hohlpfennige. 7 Stück
Sehr schön, schön - sehr schön
1241 Mittelalter, 1000-2000, Meißner Groschen. Ein Exemplar mit Gegenstempel 'halbes Rad' von Erfurt. 8 Stück.
Sehr schön, schön - sehr schön
1242 Mittelalter, 1000-2000, Vierschlagpfennige. 8 Stück.
Meist schön
1243 Mittelalter, 1000-2000, Meist Süddeutschland. Schüsselpfennige, Hohlpfennige, Heller etc. 21 Stück.
Zum Teil ausgebrochen, Randfehler. Gering erhalten - schön, einige besser.
1244 Mittelalter, 1000-2000, Bamberger Pfennige. 25 Stück.
Meist sehr schön
1245 Mittelalter, 1000-2000, Bamberg. Pfennige. 14 Stück.
Fast sehr schön und besser
1246 Allgemein, 1000-2000, Süddeutsche und österreichische Kreuzer und Pfennige. 20 Stück.
Meist gering erhalten - schön, einige besser
1247 Allgemein, 1000-2000, Süddeutschland, Schweiz. Silberkleinmünzen. 8 Stück.
Meist schön
1248 Allgemein, 1000-2000, Olmütz. 15 Kreuzer 1694. 1/4 Kronentaler 1788 H. Kleinmünzen. 5 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1249 Allgemein, 1000-2000, Paderborn. Silber Kleinmünzen meist 18. Jahrhundert. 10 Stück.
Schön - sehr schön, schön
1250 Allgemein, 1000-2000, Montfort. Kreuzer 18. Jahrhundert. 4 Stück.
Zum Teil korrodiert. Sehr schön, schön - sehr schön
1251 Allgemein, 1000-2000, Preußen 1/3 Taler 1775 A, 2 Albus Köln, 6 Kreuzer 1686 Breslau, Escalin 1624, 2 Real Schiffsgeld, weitere Kleinmünzen und sechs Antike. 20 Stück.
Schön - sehr schön
1252 Allgemein, 1000-2000, Sachsen-Weimar. Taler 1841 (2, ein Stück mit Kratzern). Hannover. Ausbeutetaler 1855. Taler 1849. 4 Stück.
Sehr schön
1253 Allgemein, 1000-2000, Frankfurt. Doppelgulden 1848. Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1745, Krönung. Hannover. 12 Mariengroschen 1671. Pfalz. Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten 1792. Sachsen. 2/3 Taler 1773. 5 Stück.
Sehr schön
1254 Allgemein, 1000-2000, Frankfurt. Doppeltaler 1854 (poliert, Henkelspur). Kleinmünzen (13). 14 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1255 Allgemein, 1000-2000, Nürnberg. Pfennige 1649-1675. 88 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1256 Allgemein, 1000-2000, Nürnberg. Pfennige 1670-1674. 130 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1257 Allgemein, 1000-2000, Regensburg. Cu Heller Klippen. 95 Stück.
Meist sehr schön
1258 Allgemein, 1000-2000, Nürnberg. Pfennige 1623-1669. 84 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1259 Allgemein, 1000-2000, Marken und Zeichen. Nürnberg. Hundesteuermarke. Messing Münzgewicht. Niederlande. Cu Rechenpfennig. Frankreich und Nürnberg. Spätmittelalterliche Rechenpfennige u.a. 20 Stück.
Fast sehr schön bis fast Stempelglanz
1260 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 11 Stück (Klippe mit Henkelspur).
Sehr schön, vorzüglich
1261 Allgemein, 1000-2000, Bayern. Silber- und Kupferkleinmünzen. Ca. 310 Stück.
Gering erhalten / schön - sehr schön
1262 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. 20 Kreuzer-Stücke (5). 12 Kreuzer 1747. Jülich. 1/6 Taler 1710. 7 Stück.
Sehr schön
1263 Allgemein, 1000-2000, Pfälzer Nebenlinien. Silberkleinmünzen. 48 Stück.
Schön, sehr schön
1264 Allgemein, 1000-2000, 5 Mark Schiller (etwas verkratzt). Taler Baden (poliert). Silbermünzen. 9 Stück.
Randfehler, sehr schön
1265 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 148 Stück.
Gering erhalten bis sehr schön
1266 Allgemein, 1000-2000, Preußen. Taler. 7 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön, schön - sehr schön
1267 Allgemein, 1000-2000, Pfalz-Neuburg. Kleinmünzen. 19 Stück.
Meist sehr schön
1268 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. Kleinmünzen. 19 Stück.
Meist sehr schön
1269 Allgemein, 1000-2000, Oldenburg. Silberkleinmünzen. 39 Stück.
Sehr schön
1270 Allgemein, 1000-2000, Oldenburg. Kupferkleinmünzen, auch für Birkenfeld. 54 Stück.
Sehr schön
1271 Allgemein, 1000-2000, Bayern. Madonnentaler 1871. Preußen. Krönungstaler. Wolfenbüttel. 24 Mariengoschen 1800. Silberkleinmünzen (4). Russland. 20 Kopeken. 8 Stück.
Fast sehr schön, sehr schön
1272 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 8 Stück.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1273 Allgemein, 1000-2000, Sachsen. Rechenpfennige. 7 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1274 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. 20 Kreuzer. 6 Stück.
Meist sehr schön
1275 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 9 Stück.
Meist sehr schön
1276 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 12 Stück.
Vorzüglich
1277 Allgemein, 1000-2000, Preußen. Kupfermünzen. 14 Stück.
Sehr schön
1278 Allgemein, 1000-2000, Preußen. Silbermünzen. 12 Stück.
Meist sehr schön
1279 Allgemein, 1000-2000, Preußen. Kleinmünzen. 15 Stück.
Meist sehr schön
1280 Allgemein, 1000-2000, Braunschweig. Silbermünzen. 14 Stück.
Sehr schön
1281 Allgemein, 1000-2000, Bamberg. Kleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön
1282 Allgemein, 1000-2000, Bamberg. Kleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1283 Allgemein, 1000-2000, Silbermünzen. 11 Stück.
Schön - sehr schön und besser
1284 Allgemein, 1000-2000, Silbermünzen. 18 Stück.
Schön - sehr schön und besser
1285 Allgemein, 1000-2000, Silbermünzen. 14 Stück.
Schön - sehr schön und besser
1286 Allgemein, 1000-2000, Pommern. Kleinmünzen. 8 Stück
Sehr schön
1287 Allgemein, 1000-2000, Bayern. Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön und besser
1288 Allgemein, 1000-2000, Bayern. Kleinmünzen. 11 Stück.
Sehr schön und besser
1289 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 16. Jahrhundert. 11 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1290 Allgemein, 1000-2000, Pfalz und Nebenlinien. Silber- und Kupferkleinmünzen. 16 Stück.
Schön - sehr schön, sehr schön
1291 Allgemein, 1000-2000, Jülich-Berg. Groschen. 10 Stück.
Schön - sehr schön
1292 Allgemein, 1000-2000, Silberkleinmünzen. 16 Stück.
Gestopftes Loch (1x), fast sehr schön / sehr schön und besser
1293 Allgemein, 1000-2000, Kupferkleinmünzen. 6 Stück.
Sehr schön
1294 Allgemein, 1000-2000, Montfort. Kleinmünzen. 28 Stück.
Schön, schön - sehr schön
1295 Allgemein, 1000-2000, Würzburg. Kleinmünzen. 14 Stück.
Meist sehr schön
1296 Allgemein, 1000-2000, Baden. Kleinmünzen. 10 Stück.
Meist sehr schön
1297 Allgemein, 1000-2000, Stralsund, Wismar. Kleinmünzen. 6 Stück.
Sehr schön
1298 Allgemein, 1000-2000, Wismar. Kupfermünzen. 12 Stück.
Sehr schön
1299 Allgemein, 1000-2000, Reuss. Kleinmünzen. 9 Stück.
Sehr schön
1300 Allgemein, 1000-2000, Braunschweig. Silber- und Kupferkleinmünzen. 25 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön
1301 Allgemein, 1000-2000, Schlesien. Silbermünzen. 11 Stück.
Meist sehr schön und besser
1302 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. Bremen, Sachsen, Rostock, Mühlhausen usw. 16 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1303 Allgemein, 1000-2000, Pfalz. Silberkleinmünzen. 7 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1304 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 20 Stück.
Schön, sehr schön
1305 Allgemein, 1000-2000, Pfalz-Birkenfeld-Zweibrücken. Kleinmünzen. 6 Stück.
Meist sehr schön
1306 Allgemein, 1000-2000, Einbeck. Groschen. 4 Stück.
Schön
1307 Allgemein, 1000-2000, Rechenpfennige. 10 Stück.
Sehr schön
1308 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. Verprägungen. Einseitig oder mit inkuser Rückseite. 4 Stück.
Meist sehr schön
1309 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 12 Stück.
Meist sehr schön
1310 Allgemein, 1000-2000, Mecklenburg-Schwerin. Silberkleinmünzen. 4 Stück.
Sehr schön
1311 Allgemein, 1000-2000, Kleinmünzen. 14 Stück.
Schön - sehr schön
1312 Allgemein, 1000-2000, Bayern / RDR. Silbermedaille 1810. Silberne Gelegenheitsmedaille (gestichelt). Frankreich. Silberner Jeton 1708. 3 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich

Haus Habsburg

Haus Habsburg

1313 Maximilian I. 1486-1508-1519, Einseitige Eisengussplakette o.J. Brustbild mit Kappe nach links. 173 x 128,5 mm.
Hängemöglichkeit. Geschwärzt. Gussfrisch
1314 Ferdinand I. 1521-1564, Zwei einseitige Bronzegussmedaillons o.J. nach dem Vorbild des Hofkammersiegels. Thronender Kaiser mit Reichsinsignien halblinks zwischen Säulen. Doppeladler mit Mittelschild umgeben von 12 Wappen Vergl. Otto Posse, Die Siegel der deutschen Kaiser und Könige, Band 3, Tafel 26. Ca 134,5 mm. 2 einseitige Güsse.
Vorzüglich
1315 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Ensisheim. Voglhuber 84/2, Davenport 8088 ff.
Stempelfehler, fast vorzüglich
1316 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Hall. Auf dem Harnisch Rankendekor. Voglhuber 87/2, Davenport 8097.
Vorzüglich +
1317 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Hall. Voglhuber 87/4, Davenport 8097.
Schrötlingsfehler im Rand, kleiner Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1318 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Hall. Umschrift der Vorderseite endet .AVSTRI:. Voglhuber 87/4 var., Davenport 8097.
Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz
1319 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Hall. Auf dem Harnisch sehr kleiner Rankendekor. Voglhuber 87/5 stark var., Davenport 8097.
Winzige Zangenjustierung, fast Stempelglanz
1320 Erzherzog Ferdinand II. 1564-1595, Taler o.J., Hall. Voglhuber 87 var., Davenport 8101, Moser/Tursky 285 var.
Vorzüglich
1321 Rudolf II. 1576-1612, Taler 1609, Hall. Jahreszahl in der Umschrift der Vorderseite. Moser/Tursky 382, Voglhuber 96/12, Davenport 3006.
Gereinigt. Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1322 Rudolf II. 1576-1612, Taler 1610, Hall. Moser/Tursky 383, Voglhuber 96/13, Davenport 3007.
Leicht gereinigt, sehr schön +
1323 Rudolf II. 1576-1612, Kleine Silbermedaille o.J. (1576). Auf seinen Regierungsantritt. Slg. Montenuovo 643. 16 mm, 2,35 g.
Schöne Patina. Sehr schön - vorzüglich
1324 Erzherzog Leopold V. 1619-1632, Taler 1626, Hall. Voglhuber 183/1, Davenport 3337, Moser/Tursky 460.
Fundstück. Minimal korrodiert, sehr schön +
1325 Erzherzog Leopold V. 1619-1632, Taler 1628, Hall. Jahreszahl im Stempel aus 1626 geändert. Voglhuber 183/2, Davenport 3338, Moser/Tursky 471.
Gereinigt, kleine Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1326 Ferdinand II. 1619-1637, Taler 1624, Wien. Herinek 370 b, Voglhuber 154/2, Davenport 3078.
Schrötlingsfehler am Rand, etwas gereinigt, vorzüglich
1327 Ferdinand II. 1619-1637, 1/2 Taler 1631 Breslau. Münzmeister Hans Ziesler. Brustbild mit Mühlsteinkragen nach rechts / Gekrönter Doppeladler mit Schwert und Zepter, unten die Münzmeisterinitialen I-Z, am Ende der Umschrift das Zeichen des Münzmeisters. Herinek 755.
Henkelspur, winziges Sammlerzeichen, sehr schön
1328 Ferdinand II. 1619-1637, Silberabschlag von den Stempeln des Halbdukaten 1636. Auf die Krönung Ferdinands III. zum römischen König in Regensburg. Gekröntes Monogramm zwischen Verzierungen / Sechs Zeilen Schrift, darüber Kreuzrosette. Slg. Montenuovo 802. 18,5 mm, 1,23 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1329 Ferdinand III. 1637-1657, Kleine Silbermedaille 1637. Auf seinen Regierungsantritt. Slg. Montenuovo 805. 15,5 mm, 2,17 g.
Schöne Patina. Kleiner Randfehler, Felder etwas geglättet, sehr schön - vorzüglich
1330 Leopold I. 1657-1705, Taler 1698, Hall. Herinek 646, Voglhuber 221/6, Davenport 3245.
Sehr schön
1331 Leopold I. 1657-1705, Taler 1696, Kremnitz. Herinek 740, Davenport 3264.
Henkelspur, Rand bearbeitet, korrodiert, sehr schön
1332 Leopold I. 1657-1705, 6 Kreuzer 1675 FIK, Oppeln. Herinek 1224. In US Plastic-Holder PCGS MS64.
Fast Stempelglanz
1333 Leopold I. 1657-1705, 6 Kreuzer 1675 FIK, Oppeln. Herinek 1224. In US Plastic-Holder NGC MS63.
Vorzüglich - Stempelglanz
1334 Leopold I. 1657-1705, Einseitiger Pfennig 1682, Graz. Herinek 2114.
Sehr schön - vorzüglich
1335 Leopold I. 1657-1705, Einseitige Pfennige 1669, 1673, 1674 (2), 1677, 1678, 1680 (2). 8 Stück.
Sehr schön
1336 Leopold I. 1657-1705, Silbermedaille 1704, von P.H. Müller. Auf die Schlacht bei Höchstädt und die Befreiung der Stadt. Brustbild des Prinzen Eugen von Savoyen nach rechts / Engel mit Schwert über dem am Boden liegenden Heer Sanheribs. Slg. Montenuovo 1171, Forster 722, Slg. Julius. 659. Mit Randschrift. 37,0 mm, 20,90 g.
Winzige Randfehler, leicht gereinigt, fast vorzüglich
1337 Karl VI. 1711-1740, Taler 1725, Hall. Herinek 343, Voglhuber 259/2, Davenport 1053.
Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1338 Karl VI. 1711-1740, Kupferprobe eines Dukaten 1738, Wien. Belorbeertes Brustbild nach rechts / Gekrönter Doppeladler mit Bindenschild. Herinek 1203. In US Plastic-Holder PCGS SP58.
Vorzüglich +
1339 Maria Theresia 1740-1780, Cu 1/2 Kreuzer o.J., Wien. Herinek 1628 vgl.
Prachtexemplar. Vorzüglich - Stempelglanz
1340 Maria Theresia 1740-1780, Ducaton 1750, Antwerpen. Herinek 1891, Davenport 1280.
Feine Patina. Sehr schön +
1341 Maria Theresia 1740-1780, Silberner Jeton 1767. Genesung von den Pocken. Silbermedaille 1773. Huldigung Galizien. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich und Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1342 Josef II. als Mitregent 1765-1780, Cu 1/4 Kreuzer 1777 S, Schmöllnitz. Herinek 320.
Sehr schön - vorzüglich
1343 Josef II. 1780-1790, Sovrano 1788 M, Mailand. Herinek 111, Friedberg 739a.
GOLD. Minimal justiert, vorzüglich - Stempelglanz
1344 Josef II. 1780-1790, Silbermedaille 1765, von Wideman. Auf seine zweite Vermählung mit Maria Josepha von Bayern. Slg. Montenuovo 1934. 21,0 mm, 2,19 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1345 Josef II. 1780-1790, Silbermedaille 1784, von Holtzhey. Auf das Toleranzedikt und die den Juden und Protestanten gewährte Religionsfreiheit. Stempel von Holtzhey. Büste / Joseph kniet vor Altar mit Evangelium, das Sonnenstrahlen auf ihn reflektiert. Slg. Montenuovo 2154, Brozatus -; Slg. Montenuovo 2154; Slg. Whiting -. Exemplar der Auktion Peus November 2009, Nr. 1098. 44,96 mm, 30,56 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, sehr schön +
1346 Leopold II. 1790-1792, 1/2 Taler 1792 A, Wien. Herinek 37.
Sehr schön
1347 Leopold II. 1790-1792, Cu Heller 1791 H, Günzburg. Herinek 100.
Winziger Schrötlingsfehler am Rand, vorzüglich
1348 Franz II.(I.) 1792-1835, Sovrano 1793 A, Wien. Herinek 198, Friedberg 347.
GOLD. Prachtexemplar. Minimal justiert, fast Stempelglanz
1349 Franz II.(I.) 1792-1835, Sovrano 1831 M, Mailand. Herinek 243, Friedberg 741c.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1350 Franz II.(I.) 1792-1835, 1/2 Sovrano 1831 M, Mailand. Herinek 254, Friedberg 741d.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1351 Franz II.(I.) 1792-1835, Cu Kreuzer 1800 A, Wien. Herinek 1060.
Winzige Schrötlingsfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1352 Franz II.(I.) 1792-1835, 1/2 Kreuzer 1795 H, Günzburg. Herinek 1101.
Etwas Belag, sehr schön - vorzüglich
1353 Ferdinand I. 1835-1848, 10 Kreuzer 1848 B. Herinek 330, Jaeger/Jaeckel 264.
Kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1354 Ferdinand I. 1835-1848, Silbermedaille 1836. Auf die Böhmische Krönung zu Prag. Slg. Montenuovo 2564. 20 mm, 5,51 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1355 Franz Joseph I. 1848-1916, 100 Kronen 1907 KB, Kremnitz. Auf sein 40jähriges ungarisches Krönungsjubiläum. Herinek 327, Jaeger/Jaeckel 417, Friedberg 256.
GOLD. Kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1356 Franz Joseph I. 1848-1916, Ordensminiaturen. 11 Stück und zwei Abzeichen. 13 Stück. Dazu ein leeres Etui.
Vorzüglich
1357 Franz Joseph I. 1848-1916, Große Zinnmedaille 1849, von Broggi. Brustbild nach rechts / Schrift. 75 mm.
Kleiner Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
1358 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1853, von Cesar. Auf Maximilian Carl Graf O'Donell, Flügeladjutant des Kaisers. Widmung der Stadt Rovigo anlässlich der Rettung des Kaisers bei dem Attentat des ungarischen Schneidergesellen Libeny. Brustbild des Grafen nach links / Schrift und Lorbeerkranz über Stadtwappen und zwei Flussgötter. Wurzbach 6912, Slg. Montenuovo 2667. 67 mm.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1359 Franz Joseph I. 1848-1916, Tragbare Zinnmedaille 1871. Auf die Fahnenweihe des Veteranenvereins vor dem Radetzky Denkmal in Prag. Schrift / Denkmal. 29 mm.
Öse, vorzüglich
1360 Franz Joseph I. 1848-1916, Silbermedaille 1900, von Tautenhayn jun. Auf die 400jährige Zugehörigkeit der Grafschaft Görz zu Österreich. Brustbild im Toisonornat nach rechts / Brustbild Kaiser Maximilians und das des Grafen Leonhard von Görz nebeneinander nach rechts, rechts Wappen der Grafschaft. Hauser 1849, Wurzbach 2616. 66 mm, 139,05 g.
Mattiert. Schöne Patina. Vorzüglich - prägefrisch
1361 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1900, von Franz Xaver Pawlik. Auf das 25 jährige Ministerjubiläum von Zeno Philomeus Graf WELSER von WELSERHEIMB (1835-1921) als Ministerpräsident der k.k. Landesverteidigung. Brustbild mit Generalshut / Gesetzgebung und Kriegsmacht stehen einander gegenüber, darüber Ansicht von Wien, unter der Jahreszahl 1880 das Wappen der Augsburgischen Patrizierfamilie Welser. Wurzbach 9275, Hauser 7976. 71,0 mm.
Prachtexemplar. Mattiert. Prägefrisch
1362 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1900. Auf den 70. Geburtstag der österReichischen Dichterin Marie Freiin von Ebner-Eschenbach, geborene Gräfin Dubsky (*1830 Zdislavice/Tschechien, +1930 Wien). Brustbild halbrechts / Doppelwappen über fünf Zeilen Widmung und Rosenzweigen. Wurzbach 1781, Ostmark 27/19. 56,5 mm.
Vorzüglich +
1363 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzegussplakette 1909, von Schaefer. Auf das 60-jährige Regierungsjubiläum von Kaiser Franz Josef I. und das neue Jahr. Der Kaiser blickt auf vor ihm stehende Volksmenge, darunter Vindobona mit Lorbeerkranz und Ritter mit Schwert, Schild und Fahne auf Pferd, im Hintergrund Parlamentsgebäude und Spitze des Stephansdoms / AM BRAND. 174 x 96 mm.
Vorzüglich
1364 Franz Joseph I. 1848-1916, Bronzemedaille 1913, von Marschall. Auf die Adria Ausstellung in Wien. 50 mm.
Vorzüglich
1365 Franz Joseph I. 1848-1916, Silbermedaille o.J., von Tautenhayn. Staatspreis für landwirtschaftliche Verdienste. Kopf nach rechts / Schrift zwischen Palm- und Eichenzweig. Hauser 2800. 40,0 mm, 34,84 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1366 Lots, 6 Kreuzer 1668, 1669, 1670, 1671, 1672, 1673, 1681 und 1682. Kremnitz. 8 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1367 Lots, 15 Kreuzer 1748, 15 Soldi 1802 (kleine Flecken) und Leopold Kreuzer o.J. (5x). 7 Stück.
Fast vorzüglich / vorzüglich und besser
1368 Lots, 1/2 Taler 1815 A. Silbermünzen. 21 Stück, darunter 2 Stück Neuprägungen.
Sehr schön - Polierte Platte
1369 Lots, Kupfermünzen. 122 Stück. Teilweise gereinigt.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1370 Lots, 20 Kreuzer. 50 Stück.
Sehr schön und besser
1371 Lots, Silberkleinmünzen. 44 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön / sehr schön +
1372 Lots, Kupfermünzen. 17 Stück.
Gereinigt (2x), fast sehr schön - fast Stempelglanz
1373 Lots, Kupfermünzen. Ca. 220 Stück. Teilweise gereinigt.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1374 Lots, 1, 3, 6 und 10 Kreuzer. 14 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1375 Lots, Silberkleinmünzen. 18 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1376 Lots, Kupfermünzen. 37 Stück.
Meist sehr schön und besser
1377 Lots, Kupfermünzen. 55 Stück.
Meist sehr schön und besser
1378 Lots, Kupfermünzen. 62 Stück. Teilweise gereinigt.
Fast sehr schön / sehr schön
1379 Lots, 3 Kreuzer. 20 Stück.
Meist sehr schön und besser
1380 Lots, 3 Kreuzer. 25 Stück.
Meist sehr schön und besser
1381 Lots, 3 Kreuzer. 30 Stück.
Meist sehr schön und besser
1382 Lots, 3 Kreuzer. 20 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1383 Lots, Prager Groschen (6x) und weiter Silbermünzen. 19 Stück.
Schön - sehr schön / sehr schön
1384 Lots, 3 Kreuzer. 25 Stück.
Meist sehr schön
1385 Lots, Silberkleinmünzen. 27 Stück.
Schön - sehr schön / fast sehr schön / sehr schön
1386 Lots, Denare. 69 Stück.
Meist sehr schön und besser
1387 Lots, Marken. Wien, Berndorf, Ungarn usw. 21 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
1388 Lots, 3 Kreuzer. 27 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich
1389 Lots, Silberkleinmünzen. 12 Stück.
Vorzüglich und besser
1390 Lots, 3 und 6 Kreuzer. 16 Stück.
Sehr schön / sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1391 Lots, Silberkleinmünzen. 44 Stück.
Schön / schön - sehr schön / sehr schön
1392 Lots, Kupfermünzen. 26 Stück.
Meist sehr schön und besser
1393 Lots, Kupfermünzen. 30 Stück.
Alle Stück gereinigt, fast sehr schön / sehr schön und besser
1394 Lots, 3 Kreuzer. 15 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich und besser
1395 Lots, Kupfermünzen. 24 Stück.
Meist sehr schön
1396 Lots, Kupfermünzen. 6 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz / fast Stempelglanz
1397 Lots, 5, 10 und 20 Kreuzer. 8 Stück.
Vorzüglich und besser
1398 Lots, 1 Kreuzer-Stücke. 2 weitere. 68 Stück.
Gering erhalten
1399 Lots, Silberjetons. 2 Stück.
Sehr schön +

Österreich

1400 Erste Republik 1918-1938, 25 Schilling 1927. Jaeger/Jäckel 436, Friedberg 521, K.M. 2841, Herinek 18.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz

Wien, Bistum

1401 Rauscher, Josef Othmar Ritter von 1853-1875, Bronzemedaille o.J. (1855), von Drentwett. Widmung des Klerus der Wiener Erzdiözese anlässlich seiner Ernennung zum Kardinal. Brustbild halbrechts / Engel in verzierter Umrahmung trägt Kardinalshut und Doppelkreuz, darüber Kreuz in Strahlenkranz. Wurzbach 7831, Hauser 7114. 40,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Wien, Stadt

1402 1000-2000, Versilberte Bronzemedaille o.J. (graviert 1924), von Breithut. Prämie der Kammer für Handel, Gewerbe und Industrie, Widmung für Albine Stahl zum 50jährigen Jubiläum. Unbekleideter Mann mit Fanfare und Lorbeerkranz hinter sitzender weiblicher Person mit Blumen und Widmungstafel / Stadtansicht. 65,5 mm.
Prüfspur am Rand, vorzüglich

Salzburg, Erzbistum

1403 Leonhard von Keutschach 1495-1519, Batzen 1500. Probszt 99, Levinson IV-64.
Schöne Patina. Sehr schön+
1404 Johann Jakob Khuen von Belasi 1560-1586, Dukat 1578. Mit Titel Rudolfs II. Friedberg 637, Zöttl 578.
GOLD. Fast vorzüglich
1405 Wolf Dietrich von Raitenau 1587-1612, Turmtalerklippe 1593. Der thronende Stiftsheilige hinter ovalem Wappenschild / Von vier Winden und Unwetter bedrängter Turm in stürmischer See. Probszt 805, Davenport 8200, Zöttl 956.
Schöne Patina. Rand minimal bearbeitet, Kratzer, Schrötlingsfehler, sehr schön
1406 Franz Anton von Harrach 1709-1727, Weinhandelsmarken zu 1 und 4 Kreuzer 1720, 1726. 2 Stück.
Sehr schön
1407 Leopold Anton Eleutherius von Firmian 1727-1744, Dukat 1729. Thronender Heiliger / Wappen unter Legatenhut. Probszt 2108, Friedberg 849, Zöttl 2540.
GOLD. Fast Stempelglanz
1408 Sigismund von Schrattenbach 1753-1771, Dukat 1767. Friedberg 872, Zöttl 2930.
GOLD. Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz
1409 Hieronymus Graf Colloredo 1772-1803, 1/2 Taler 1775. Probszt 2461, Zöttl 3251.
Schöne Patina. Fast vorzüglich

Neufürsten-Paar

1410 Karl Paar 1881-1917, Silbermedaille 1901. Auf die Hochzeit seines Sohnes Alfons mit Eleonora von Windischgrätz. 27,0 mm, 7,02 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Neufürsten-Trautson

1411 Franz Eusebius 1678-1728, Taler 1708, Wien. Brustbild mit Allongeperücke nach rechts / Dreifach behelmtes vierfeldiges Wappen mit aufgelegtem Mittelschild. Holzmair 93, Davenport 1200.
Schöne Patina. Vorzüglich

Brünn, Stadt

1412 1000-2000, Kupfermarke. Holz-Bildhauerei Heinr. Peters Radwitgasse 1. 28,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz

Münzen des Deutschen Kaiserreichs

Kleinmünzen

1413 1871-1918, 20 Pfennig 1887 - 1892. Jaeger 6, 14. 8 Stück.
Druckstelle (1x), sehr schön
1414 1871-1918, 50 Pfennig 1877 B. Jaeger 8.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1415 1871-1918, 2 Pfennig 1904 - 1916. Kompletter Satz mit allen Jahrgängen und Münzstätten. Jaeger 11. 69 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1416 1871-1918, 50 Pfennig 1903 A. Jaeger 15.
Vorzüglich - Stempelglanz
1417 1871-1918, 25 Pfennig 1909 - 1912. Jaeger 18. 24 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1418 1871-1918, 20 Pfennig 1876 F (ss-vz). 50 Pfennig 1876 A (ss und Kratzer, vz-stgl), 1877 B (fast vz), 1877 A (ss), 1877 C (ss). 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Anhalt

1419 Friedrich II. 1904-1918, 3 Mark 1911 A. Jaeger 23.
Schöne Patina. Vorzüglich +

Baden

1420 Friedrich I. 1856-1907, 5 Mark 1891 G. Jaeger 29.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1421 Friedrich I. 1856-1907, 2 Mark 1907 G. Jaeger 32.
Erstabschlag. Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1422 Friedrich I. 1856-1907, 5 Mark 1903 G. Jaeger 33. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.
Kleiner Fleck, fast Stempelglanz
1423 Friedrich I. 1856-1907, 10 Mark 1876 G. Jaeger 186.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1424 Friedrich I. 1856-1907, 10 Mark 1876 G. Jaeger 186.
GOLD. Sehr schön +
1425 Friedrich I. 1856-1907, 20 Mark 1894 G. Jaeger 189.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich +
1426 Friedrich I. 1856-1907, 20 Mark 1894 G. Jaeger 189.
GOLD. Winziger Randfehler, winzige Kratzer, vorzüglich
1427 Friedrich II. 1907-1918, 20 Mark 1913 G. Jaeger 192.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +

Bayern

1428 Ludwig II. 1864-1886, 2 Mark 1876 D. Jaeger 41.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1429 Ludwig II. 1864-1886, 2 Mark 1876 D. Jaeger 41.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1430 Ludwig II. 1864-1886, 5 Mark 1874 D (ss+), 1876 (ss-vz). Jaeger 42. 2 Stück.
Sehr schön + und besser
1431 Ludwig II. 1864-1886, 20 Mark 1873 D. Jaeger 194.
GOLD. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, sehr schön +
1432 Ludwig II. 1864-1886, 20 Mark 1876 D. Jaeger 197.
GOLD. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1433 Otto 1886-1913, 20 Mark 1905 D. Jaeger 200.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich
1434 Otto 1886-1913, 10 Mark 1909 D. Jaeger 201.
GOLD. Erstabschlag. Vorzüglich - Stempelglanz
1435 Ludwig III. 1913-1918, 5 Mark 1914 D. Jaeger 53.
Vorzüglich - Stempelglanz

Braunschweig

1436 Ernst August 1913-1916, 5 Mark 1915 A. Ohne Lüneburg. Jaeger 56.
Vorzüglich - Stempelglanz
1437 Ernst August 1913-1916, 3 Mark 1915. Mit Lüneburg. Jaeger 57.
Vorzüglich +

Hamburg

1438 1874-1915, 5 Mark 1894 J. Jaeger 65.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1439 1874-1915, 10 Mark 1874 B. Jaeger 207.
GOLD. Sehr schön - vorzüglich
1440 1874-1915, 20 Mark 1893 J. Jaeger 212.
GOLD. Winzige Kratzer, winzige Randfehler, fast vorzüglich
1441 1874-1915, 20 Mark 1913 J. Jaeger 212.
GOLD. Vorzüglich
1442 1874-1915, 20 Mark 1913 J. Jaeger 212.
GOLD. Winziger Randfehler, vorzüglich +
1443 1874-1915, 20 Mark 1875, 1876, 1878, 1893, 1894, 1895, 1897, 1899. 8 Stück.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön

Lübeck

1444 1900-1915, 10 Mark 1904 A. Jaeger 227.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz

Preußen

1445 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1872 A. Jaeger 242.
GOLD. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1446 Wilhelm I. 1861-1888, 20 Mark 1872 A. Jaeger 243.
GOLD. Sehr schön +
1447 Wilhelm I. 1861-1888, 20 Mark 1884 A. Jaeger 246.
GOLD. Gebogen, sehr schön
1448 Wilhelm I. 1861-1888, 10 Mark 1872, 1873. Friedrich III. 10 Mark 1888. 3 Stück.
GOLD. Vorzüglich - Stempelglanz
1449 Wilhelm I. 1861-1888, 5 Mark 1876 B. 2 Mark 1876 B (ss+). 5 Mark 1908 A. 3 Stück.
Fast vorzüglich, sehr schön +
1450 Friedrich III. 1888, 20 Mark 1888 A. Jaeger 248.
GOLD. Winzige Kratzer, winziger Randfehler, vorzüglich
1451 Wilhelm II. 1888-1918, 2 Mark 1913 A. Regierungsjubiläum. Jaeger 111.
Minimal berieben, Polierte Platte
1452 Wilhelm II. 1888-1918, 10 Mark 1905 A. Jaeger 251.
GOLD. Winzige Randfehler, vorzüglich +
1453 Wilhelm II. 1888-1918, 20 Mark 1910 A. Jaeger 252.
GOLD. Randfehler, kleine Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Sachsen

1454 Johann 1854-1873, 10 Mark 1872 E. Jaeger 257.
GOLD. Sehr schön +
1455 Johann 1854-1873, 20 Mark 1873 E. Jaeger 259.
GOLD. Winziger Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1456 Georg 1902-1904, 20 Mark 1903 E. Jaeger 266.
GOLD. Kleiner Randfehler, vorzüglich
1457 Friedrich August III. 1904-1918, 5 Mark 1907 E. Jaeger 136. In US Plastic-Holder PCGS MS65.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1458 Friedrich August III. 1904-1918, 10 Mark 1906 E. Jaeger 267.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1459 Friedrich August III. 1904-1918, 20 Mark 1905 E. Jaeger 268.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1460 Friedrich August III. 1904-1918, 20 Mark 1905 E. Jaeger 268.
GOLD. Winzige Kratzer, vorzüglich +
1461 Friedrich August III. 1904-1918, 20 Mark 1905 E. Jaeger 268.
GOLD. Winziger Randfehler, fast vorzüglich

Sachsen-Altenburg

1462 Ernst 1893-1908, 5 Mark 1903 A. Regierungsjubiläum. Jaeger 144. In US Plastic-Holder PCGS PR63.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, Polierte Platte

Sachsen-Coburg-Gotha

1463 Carl Eduard 1900-1918, 5 Mark 1907 A. Jaeger 148.
Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich

Sachsen-Meiningen

1464 Georg II. 1866-1914, 2 Mark 1901 D. Jaeger 149. In US Plastic-Holder PCGS MS64+.
Winzige Kratzer, fast Stempelglanz
1465 Georg II. 1866-1914, 2 Mark 1915. Auf den Tod. Jaeger 154.
Vorzüglich

Sachsen-Weimar-Eisenach

1466 Wilhelm Ernst 1901-1918, 5 Mark 1903 A. Zur Hochzeit. Jaeger 159.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Württemberg

1467 Karl 1864-1891, 20 Mark 1872 F. Jaeger 290.
GOLD. Fast vorzüglich
1468 Karl 1864-1891, 5 Mark 1877 F. Jaeger 291.
GOLD. Winziger Kratzer, sehr schön
1469 Karl 1864-1891, 10 Mark 1890 F. Jaeger 294.
GOLD. Randfehler, sehr schön +
1470 Wilhelm II. 1891-1918, 10 Mark 1898, 1900, 1901, 1903, 1904, 1905, 1906, 1907. Jaeger 295. 8 Stück.
GOLD. Fast vorzüglich

Lots

1471 1871-1918, Markstücke 1873 - 1915. Jaeger 9, 17. 800 Stück.
Schön, sehr schön
1472 1871-1918, 2 Pfennig 1876 F. Dazu weitere Kleinmünzen.
Sehr schön, fast Stempelglanz
1473 1871-1918, Baden. 20 Mark 1894. Hamburg. 20 Mark 1878, 1897, 1899. Sachsen. 20 Mark 1894. 5 Stück.
GOLD. Winzige Randfehler, sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1474 1871-1918, 1/2 Mark 1905 - 1919. Jaeger 16. 318 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1475 1871-1918, Baden. 5 Mark 1906. Weitere Silbermünzen (8). Städtenotgeld und Marken (21), Porzellan (1), Jetons (2). 33 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1476 1871-1918, 1/2 Mark 1907 G (stgl). 10 Pfennig 1915 D (stgl), 1914 D (vz-stgl). 1 Pfennig 1912 G (vz-stgl). 25 Pfennig 1911 E (vz). 2 Pfennig 1937 F (vz-stgl). 5 Pfennig 1937 J (stgl). 10 000 Mark Westfalen (3, davon 2 x stgl). 10 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, Stempelglanz
1477 1871-1918, Bayern. 5 Mark 1914. 5 Mark 1911, Luitpold. Preußen. 5 Mark 1901. Hessen. 5 Mark 1875. 4 Stück.
Berieben (1x), fast sehr schön - fast vorzüglich
1478 1871-1918, Silbermünzen 9 x 2 Mark, 13 x 3 Mark, 10 x 5 Mark. 32 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön, schön - sehr schön
1479 1871-1918, 5 Mark-Stücke. Preußen (11), Bayern (4), Württemberg (3). 18 Stück.
Zum Teil mit Randfehlern, sehr schön
1480 1871-1918, 2 Mark-Stücke (7). 3 Mark- Stücke (7), u.a. 3 Mark Anhalt. 14 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1481 1871-1918, 3 Mark-Stücke. 25 Stück.
Meist sehr schön
1482 1871-1918, 2, 3 und 5 Mark. Dazu Preußen Siegestaler und Krönungstaler. 17 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, schön - sehr schön / sehr schön
1483 1871-1918, 2 und 3 Mark. 12 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1484 1871-1918, Bayern, Preußen, Württemberg 6 x 2 Mark, 3 x 3 Mark, 1 x 5 Mark. 10 Stück.
Teilweise mit Fehlern, sehr schön - vorzüglich, sehr schön, schön - sehr schön
1485 1871-1918, 2 Mark-Stücke. 15 Stück.
Sehr schön und besser
1486 1871-1918, Preußen. 5 Mark Uniform. 6 Stück.
Sehr schön - vorzüglich, vorzüglich
1487 1871-1918, Kleinmünzen. 7 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, fast Stempelglanz
1488 1871-1918, Kleinmünzen. Kaiserreich und Weimar. 5115 g.
Meist sehr schön
1489 1871-1918, 2 Pfennig bis 5 Mark. Dabei 2 Mark Schiller, Luther, 3 x 4 Pfennig, 55 x 10 Pfennig.
Sehr schön

Proben

Alliierte Besetzung

1490 1945-1949, 5 Pfennig 1947 D. Aluminium. Schaaf 374/ M 1. 1,01 g.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Bundesrepublik Deutschland

1491 1948-2001, Dezentrierungen, Ronden, usw. 25 Stück.
Sehr schön, vorzüglich

Kolonien und Nebengebiete

Neuguinea

1492 1800-2000, 5 Mark 1894 A. Jaeger 707. In US Plastic-Holder NGC XF40.
Schöne Patina. Sehr schön

Deutsch Ostafrika

1493 1871-1918, 1/4 Rupie 1907 J (3), 1910 J (6), 1912 J. Jaeger 720. 10 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1494 1871-1918, 1/4 Rupie 1913 A (2), 1913 J (4). Jaeger 720. 6 Stück.
Vorzüglich
1495 1871-1918, Cu 20 Heller 1916. Jaeger 724 a.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz
1496 1871-1918, Cu 20 Heller 1916. Jaeger 724 a.
Prachtexemplar. Fast Stempelglanz

Danzig

1497 1900-2000, 10 Pfennig 1920. Jaeger 1 a. 2 Stück.
Fast Stempelglanz
1498 1900-2000, 10 Gulden 1935. Rathaus. Jaeger D 20.
Korrodiertes Fundexemplar, sehr schön

Provinz Westfalen

1499 1920-1925, 50 Millionen Mark 1923. Diverse weitere Nominale. 19 Stück.
Sehr schön bis vorzüglich - Stempelglanz
1500 1920-1925, Notgeld. Neun x Westfalen, dazu Goldmark Bielefeld. 10 Stück.
Vorzüglich

Notmünzen deutscher Städte und Gemeinden

Lots

1501 1917-1922, Bessere Notmünzen. Preetz, Lauenburg, Itzehoe, Heiligenhafen und Hohenweststadt. 6 Stück.
Sehr schön und besser
1502 1917-1922, Cantine Germania Misburg, usw. 99 Stück.
Sehr schön
1503 1917-1922, Notmünzen. Tuttlingen, Worms, Oels, Liebau (11x), Aachen. 30 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1504 1917-1922, Notmünzen (25x) und Porzellanmedaillen (11x). 36 Stück.
Sehr schön und besser

Braubach / Hessen

1505 1917-1922, 10 Pfennig o.J. Eisen. Frenzel 55.2.
Vorzüglich

Ettenheim / Baden

1506 1917-1922, 20 Pfennig.
Sehr schön - vorzüglich

Hohensalza / Posen

1507 1914-1922, Probe 5 Pfennig o.J., Eisen. Frenzel P 218.9.
Vorzüglich

Letmathe / Westfalen

1508 1000-2000, 50 Pfennig Zink 1917. Eisen. Frenzel 292.4.
Fast Stempelglanz

Werne a.d. Lippe

1509 1000-2000, 4 Stück. Frenzel 596.2, 596. 4, 596.6, 596.7. 4 Stück.
Sehr schön

Marken, privates Notgeld, Zechen und Kriegsgefangenenlager

Deutschland

1510 1800-2000, Marken und Jetons. Leipzig, Schwangau, Passau, Dresden, Berlin, Göppingen usw. 36 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1511 1800-2000, Marken, u.a. 1/4 Pfennig Gemeinde Judenbach, Würzburg Juliusspital Weinzeichen zu 3 Kreuzer. 7 Stück.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1512 1800-2000, Marken, Jetons, Spielgeld usw. 52 Stück.
Fast sehr schön - fast Stempelglanz
1513 1800-2000, Marken. Hezinger Rabattmarke Ernst Hess Nachfolger Klingenthal und Berlin Rabattmarke 'Nur für Chinawein gültig'. 2 Stück.
Vorzüglich / vorzüglich - Stempelglanz

Tannhausen

1514 5, 10 und 20 Pfennig 1921. Pappe. Menzel 24787. 3 Stück.
Vorzüglich

Weimarer Republik

1515 1918-1933, 2 Mark 1927 F. Jaeger 320.
Sehr schön
1516 1918-1933, 2 Mark 1931 F, J. Jaeger 320. 2 Stück.
Sehr schön
1517 1918-1933, 50 Pfennig 1936 G. Jaeger 324.
Winziger Kratzer, Polierte Platte
1518 1918-1933, 5 Mark 1929 G. Lessing. Jaeger 336.
Vorzüglich
1519 1918-1933, 5 Mark 1930 A. Zeppelin. Jaeger 343.
Vorzüglich +
1520 1918-1933, 5 Mark 1930 A. Zeppelin. Jaeger 343.
Gereinigt, sehr schön +
1521 1918-1933, 3 Mark 1930 A. Rheinlandräumung. Jaeger 345.
Vorzüglich - Stempelglanz
1522 1918-1933, 5 Mark 1930 A. Rheinlandräumung. Jaeger 346.
Vorzüglich - Stempelglanz
1523 1918-1933, 3 Mark 1931 J. Jaeger 349.
Vorzüglich +
1524 1918-1933, 3 Mark 1932 J. Jaeger 349.
Winzige Kratzer, vorzüglich+
1525 1918-1933, 5 Rentenpfennig 1924 E. Dezentriert. Weitere Verprägungen. 5 Stück.
Vorzüglich, sehr schön
1526 1918-1933, 3 Mark 1924 und 1929. 3 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1527 1918-1933, 1 Mark und 2 Mark 1924 - 1926. 12 Stück.
Sehr schön, fast sehr schön
1528 1918-1933, 3 Mark 1927 A. Bremerhaven. 3 Mark 1930 A. Vogelweide. 2 Stück.
Vorzüglich
1529 1918-1933, 5 Mark 1927 A. Eichbaum. 3 Mark 1925 E und 1930 A. 3 Stück.
Sehr schön und vorzüglich
1530 1918-1933, 3 Mark. 5 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön - vorzüglich
1531 1918-1933, 3 Mark. 6 Stück.
Teilweise gereinigt, kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön - vorzüglich

Drittes Reich

1532 1933-1945, 2 Mark 1933 und 1934. Luther und Schiller. Jaeger 352, 358. 7 Stück.
Sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1533 1933-1945, 2 Mark 1933 F. Luther. Jaeger 352.
Fast Stempelglanz
1534 1933-1945, 5 Mark 1933 A. Luther. Jaeger 353.
Vorzüglich
1535 1933-1945, Mark 1934, 1937. Jaeger 354. 11 Stück.
Sehr schön und besser
1536 1933-1945, 2 und 5 Mark 1934. Garnisonkirche mit Datum. Jaeger 355, 356. 21 Stück.
Teileweise kleine Kratzer und Randfehler, sehr schön
1537 1933-1945, 2 Mark und 5 Mark 1934. Garnisonkirche mit Datum. Jaeger 355, 356. 9 Stück.
Sehr schön
1538 1933-1945, 2 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 358.
Vorzüglich - Stempelglanz
1539 1933-1945, 5 Mark 1934 F. Schiller. Jaeger 359.
Vorzüglich - Stempelglanz
1540 1933-1945, 5 Mark 1936 A. Hindenburg. Jaeger 360. 20 Stück.
Fast Stempelglanz, vorzüglich - Stempelglanz
1541 1933-1945, 50 Pfennig 1938 J. Jaeger 365.
Vorzüglich
1542 1933-1945, 50 Pfennig 1938 und 1939. Jaeger 365. 4 Stück.
Fast vorzüglich
1543 1933-1945, 2 Mark 1936 D, E, G. Hindenburg. Jaeger 366. 5 Stück.
Kleine Randfehler (1x), sehr schön
1544 1933-1945, 2 Mark 1936 - 1939. Hindenburg. Jaeger 366. 486 Stück.
Sehr schön und besser
1545 1933-1945, 2 Mark 1938 und 1939. Hindenburg. Jaeger 366. 10 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz, vorzüglich
1546 1933-1945, 5 Mark 1936 - 1939. Hindenburg. Jaeger 367. 100 Stück.
Sehr schön und besser
1547 1933-1945, 5 Mark 1936 - 1939. Kompletter Satz mit allen Münzstätten. Jaeger 367. 24 Stück.
Sehr schön
1548 1933-1945, 50 Pfennig 1935 - 1944. Jaeger 368, 372. 116 Stück.
Sehr schön und besser
1549 1933-1945, 2 Pfennig 1936 A,F und 1940 G. 3 Stück
Sehr schön - vorzüglich
1550 1933-1945, 2 Mark 1937 E, 5 Mark 1936 A, 1939 B und E. 4 Stück.
Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1551 1933-1945, 1 und 2 Pfennig 1937 - 1940. 220 x 1 Pfennig, 60 x 2 Pfennig. 280 Stück.
Sehr schön und besser
1552 1933-1945, 2 Mark (9x) und 5 Mark (30x). 39 Stück.
Meist sehr schön

Alliierte Besetzung

1553 1945-1948, 1 Pfennig 1946 G. Jaeger 373b.
Vorzüglich - Stempelglanz

Bundesrepublik Deutschland

1554 1945-2100, Pfennig 1948 D. Jaeger 376.
Polierte Platte
1555 1945-2100, 5 Pfennig 1949 D. Jaeger 377.
Polierte Platte
1556 1945-2100, 10 Pfennig 1949 D. Jaeger 378.
Polierte Platte
1557 1945-2100, 50 Pfennig 1949 D. Jaeger 379.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1558 1945-2100, 2 Mark 1951 D, F, G, J. 3 x D, 6 x F, 3 x G, 2 x J. Jaeger 386. 14 Stück.
Teilweise winzige Kratzer und Randfehler, sehr schön
1559 1945-2100, Kursmünzensatz 1966 J. Etwas beschnitten.
Verschweißt. Polierte Platte
1560 1945-2100, 5 Mark 1952 D. Germanisches Museum. Jaeger 388.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1561 1945-2100, 5 Mark 1955 F. Schiller. Jaeger 389.
Leicht berieben, winzige Kratzer, Polierte Platte
1562 1945-2100, 5 Mark 1957 J. Eichendorff. Jaeger 391.
Minimale Haarlinien, Polierte Platte
1563 1945-2100, 5 Mark 1957 J. Eichendorff. Jaeger 391.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1564 1945-2100, 2 Mark 1951 F (ANACS AU58), 5 Mark 1951 F (MS61) und 5 Mark 1964 F (MS65). 3 Stück.
Vorzüglich / fast Stempelglanz
1565 1945-2100, 5 Mark 1952 - 1957. Museum, Schiller, Markgraf, Eichendorff. 4 Stück.
Vorzüglich
1566 1945-2100, 5 Mark 1952 - 1964. Germanisches Museum, Schiller, Markgraf von Baden, Eichendorff und Fichte. 5 Stück.
Vorzüglich
1567 1945-2100, Kursmünzensätze 1967 G, 1968 G, 1969 G. 3 Stück. Teilweise mit Beschriftung.
Polierte Platte
1568 1945-2100, Kursmünzensatz 1968 G. Etwas beschriftet.
Polierte Platte
1569 1945-2100, Kursmünzensätze 1968 - 1971. 9 Stück. Teilweise mit Beschriftung.
Polierte Platte
1570 1945-2100, Gedenkmünzen 25 x 5 Mark, 21 x 10 Mark. 46 Stück.
Polierte Platte

Deutsche Demokratische Republik

1571 1948-1991, 20 Mark 1983 Luther. Jaeger 1518.
Fast Stempelglanz
1572 1948-1991, Nickel Gedenkmünzen. 46 Stück.
Sehr schön und besser

Medaillen

Ausbeute

1573 Moers, 1000-2000, Tombak Schraubmedaille 1995. 25jähriges Jubiläum der Grafschafter Münzfreunde Moers. Bergmann zu Pferd nach links in Grubenlandschaft / Darstellung des Berghäuerfests von 1719. Inhalt 10 Papierbildchen mit Darstellungen aus der Geschichte des Bergbaus. Auflage 200 Exemplare. 60,0 mm.
Prägefrisch
1574 Österreich, 1000-2000, Bronzemedaille 1864, von Radnitzky. Auf den österreichischen Montanisten und Sektionschef Karl Freiherr von Scheuchenstuel (1792-1867), gewidmet von der österreichischen Bergbaubehörde. Kopf nach rechts / Wappen in Barockrahmen. Müseler 45/14 a, Wurzbach 8199. 68,0 mm.
Winziger Korrosionsfleck auf der Vorderseite, sonst vorzüglich - Stempelglanz

Eisenbahn

1575 Belgien, Bronzemedaille 1859, von Geefs. Auf das 25jährige Bestehen der Eisenbahnverordnung. Kopf König Leopolds I. nach links / Geflügelter Genius mit brennender Fackel über Lokomotive mit geflügelten Rädern. Moyaux 87, Döry-Kubinszky -. 54,5 mm.
Vorzüglich +

Gelegenheitsmedaillen

1576 1000-2000, Silberabschlag von den Stempeln des Dukaten o.J. (18. Jh.). Auf die Verlobung. Eine aus Wolken kommende Hand hält eine Tafel mit der dreizeiligen Aufschrift: MEINEM / ENGLISCHEN / SCHATZE. / ABER DAS IST MIR LIEBER. Eine aus Wolken kommende Hand hält eine Schale, worauf ein Herz mit der Signatur IA liegt. Slg. Goppel -. 22 mm, 3,01 g.
Schöne Patina. Winzige Kratzer, sehr schön - vorzüglich
1577 1000-2000, Große Bronzegussmedaille 1920, von Heinrich Jobst. Auf die Herren Leo Gans, Arthur von Weinberg und Carl von Weinberg zum 50-jährigen Gründungsjubiläum der Firma Leopold Cassel in Frankfurt. 98,0 mm.
Gelocht, vorzüglich
1578 1000-2000, Bronzegussmedaille o.J. St. Georg. 54,5 mm, 136,41 g.
Sehr schön / schön - sehr schön
1579 1000-2000, Silbermedaillen. 2 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön / sehr schön +
1580 1000-2000, Einseitige silberne Wallfahrtsmedaille in zeitgenössischer Fassung (17. Jahrhundert). 60 x 54 mm, 6,90 g.
Fast vorzüglich

Kalender- und Neujahrsmedaillen

1581 0, Einseitige Bronzegussplakette 1911, signiert C.v.Z. Auf das neue Jahr. Zwischen zwei Bäumen reitet Diana nach links, unten: PROSIT NEUJAHR 1911 / Eine Zeile Schrift: "AM BRAND". 151 x 103 mm.
Vorzüglich

Kunstmedaillen

1582 Allgemein, Bronzegussmedaillen von Hans Seibt. Plakette von Edmund Beckmann. 3 Stück.
Vorzüglich
1583 Allgemein, Einseitige Bronzegussmedaille o.J. Sich küssendes Paar. 90,5 mm.
Vorzüglich
1584 Beckmann, Edmund, Einseitige Bronzegussplakette 1920. Sitzende Sau nach rechts. 105,5 x 71 mm.
Vorzüglich
1585 Bosselt, Rudolf, 1000-2000, Bronzeplakette 1902. Auf Katharina Elisabeth Goethe. 60 x 47,5 mm.
Vorzüglich
1586 Nuss, Fritz, Bronzegussteller 1947. Unbekleidetes nach links laufendes Paar. 199,0 mm.
Grünliche Patina. Gussfrisch
1587 Nuss, Fritz, Bronzegussschale 1946. Leda mit Schwan, am Rand rechts und links je ein fliegender Schwan. 205 x 150 mm.
Grünliche Patina. Gussfrisch
1588 Pelletier, Raymond, *1907, +1958, Einseitige Bronzeplakette o.J. Leda und Schwan. MdP Band 3, Seite 306. 105 x 61, o.J. Leda und Schwan. MdP Band 3, Seite 306. 105 x 61,5 mm.
Fast vorzüglich
1589 Schwartz, Stefan, Einseitige Bronzeplakette o.J. 'RONDO'. Vier nackte Kinder umtanzen jungen Baum. 80,5 x 80,5 mm.
Fast prägefrisch
1590 Thenot, Maurice, Einseitige Bronzeplakette o.J. Kämpfende Säbelantilopen. M.d.P. Band 3, Seite 372 D. 83,5 x 47,5 mm. In zeitgenössischem ledernen Passepartout eingelassen.
Vorzüglich

Luftfahrt

1591 1500-2000, Prägestempel. (Matrize der Vorder- und Rückseite). 1957 der Banco Italo-Venezolano aus der Serie 'Berühmte Männer'. Auf den Flieger im Ersten Weltkrieg Manfred von Richthofen ('Rote Baron'). 2 Stück. 55 mm (Medaille 30 mm).
Vorzüglich
1592 1500-2000, Silbermedaille 1908, von Lauer. Auf die Probefahrt des LZ4 über Straßburg. Brustbild des Grafen Zeppelin nach rechts / Luftschiff über dem Straßburger Münster. Kaiser 286. 33,5 mm, 17,82 g.
Einige kleine Kratzer, vorzüglich
1593 1500-2000, Silbermedaille 1924. Auf die Amerikafahrt des `LZ 126'. Brustbild Eckeners von vorn / Zeppelin über Landschaft, im Abschnitt Daten. Kaiser 449, Button 163, Gutt 154. 33,5 mm, 14,86 g.
Fast Stempelglanz
1594 1500-2000, Versilberte Bronzemedaille 1924. Auf die Amerikafahrt des LZ 126. Brustbild Eckeners von vorn / Zeppelin über Landschaft, im Abschnitt Daten. Kaiser 449, Button 163, Gutt 154. Versilberung teils abgeblättert. 33,5 mm.
Am Henkel. Vorzüglich - Stempelglanz
1595 1500-2000, Bronzemedaille 1924, von Fahrner. Auf die Amerikafahrt des 'LZ 126'. Büste Hugo Eckeners nach links / Unbekleideter Jüngling vor Zeppelin zwischen Wellen. Kaiser 452, Button 170, Gutt 162. 60,0 mm.
Mattiert. Prägefrisch
1596 1500-2000, Silbermedaille 1928. Auf den Flug der 'Bremen' über den Atlantik. Die Brustbilder Freiherr von Hünefelds und Köhls mit Fliegerhauben nebeneinander nach links / Die Bremen in Wolken über Atlantik. Rand: BAYER. HAUPTMÜNZAMT. SILBER 900 f. Kaiser 931, Button 197. 36,25 mm, 24,33 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1597 1500-2000, Silbermedaille 1928, von Bernhart. Auf den Ost-West-Atlantikflug der Bremen. Brustbild Köhls von vorne mit Fliegerhaube, signiert im Feld rechts: I.B. / Flugzeug über stilisierten Wellen nach links, darüber drei Zeilen Text. Rand: PREUSS. STAATSMUENZE . SILBER 900 FEIN. Kaiser 935. 36,0 mm, 24,93 g.
Winzige Randfehler, fast Stempelglanz
1598 1500-2000, Silbermedaille 1928. Auf den Ost-West-Ozeanflug der 'Bremen'. Kopf Hermann Köhls von vorn / Kopf von Hünefelds von vorn. Kaiser 938. 36,5 mm, 24,97 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1599 1500-2000, Silbermedaille 1928. Auf den Ost-West-Atlantikflug der Bremen. Die Bremen über Wellen / Die Namen Köhl, v. Hünefeld und Fitzmaurice in Eichenkranz. Rand: `Preuss. Staatsmünze Silber 900 Fein'. Kaiser 939. 36,2 mm, 24,72 g.
Fast Stempelglanz
1600 1500-2000, Silbermedaille 1928, von Bernhart. Auf die Zusammenarbeit des Grafen Zeppelin mit Dr. Hugo Eckener. Beider Köpfe nebeneinander nach links / Das Luftschiff 'LZ 127' über dem Meer. Button 193, Gutt 175. 36,0 mm, 24,98 g.
Polierte Platte. Fast Stempelglanz
1601 1500-2000, Porzellanmedaille 1929. Auf den Graf Zeppelin-Welt-Rundflug 1929. Luftschiff über Europa, Asien, Afrika und Australien / Luftschiff über Nord- und Südamerika. Kaiser vergl. 503. 48,0 mm.
Vorzüglich
1602 1500-2000, Porzellanmedaille 1929. Auf den Graf Zeppelin-Welt-Rundflug 1929. Luftschiff über Europa, Asien, Afrika und Australien / Luftschiff über Nord- und Südamerika. Kaiser 503 verg. 48,0 mm.
Vorzüglich
1603 1500-2000, Silbermedaille 1929, von Glöckler. Auf die Weltfahrt des LZ 127. Die Köpfe Graf Zeppelins, Dr. Dürrs und Dr. Eckeners nebeneinander nach links / Globus mit Darstellung der Reiseroute. Kaiser 511, Button 243, Gutt 191. 36,1 mm, 24,78 g.
Fast Stempelglanz
1604 1500-2000, Silbermedaille 1929, von Glöckler. Auf die Weltfahrt des LZ 127. Die Köpfe Graf Zeppelins, Dr. Dürrs und Dr. Eckeners nebeneinander nach links / Globus mit Darstellung der Reiseroute. Kaiser 511, Button 243, Gutt 191. 36,1 mm, 24,85 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1605 1500-2000, Silbermedaille 1929, von Glöckler. Auf die Weltfahrt des `LZ 127'. Die Köpfe Graf Zeppelins, Dr. Dürrs und Dr. Eckeners nebeneinander nach links / Globus mit Darstellung der Reiseroute. Kaiser 511, Button 243, Gutt 191. 36,1 mm, 24,73 g.
Stempelglanz
1606 1500-2000, Bronzemedaille 1961. Auf Henry Potez (1891-1981). 67,5 mm.
Prägefrisch

Medicina in nummis

1607 Personenmedaillen, Faber, Knud, Bronzemedaille 1915, von Gunnar. Auf sein 25jähriges Doktorjubiläum. Brustbild im Alter von 52 Jahren nach links / Szene im Hörsaal mit Arzt am Bett einer kranken Frau. Storer -. 65,0 mm.
Vorzüglich
1608 Personenmedaillen, Koch, Robert *1843 Clausthal, +1910 Baden-Baden, Bronzemedaille o.J., von Lauer. Auf die Entdeckung des Tuberkel- und Cholerabazillus durch Koch. Brustbild halb rechts / Äskulapschlange zwischen Lorbeerzweigen. Slg. Brettauer 595. 50,2 mm.
Fast Stempelglanz
1609 Personenmedaillen, Martius, Karl Friedrich Philipp *1794 Erlangen, +1868 München, Bronzemedaille 1864, von Radnitzky. Zum 50jährigen Berufsjubiläum. Kopf nach links / In einer runden, von Verzierungen umgebenen Vertiefung drei Palmblätter, darum Widmung. Slg. Brettauer 753, Hauser 327, Wurzbach 6107. 70,0 mm.
Winziger Randfehler, vorzüglich - Stempelglanz
1610 Personenmedaillen, Wittkower, David, Dr. med., Bronzeplakette 1912, von Seibt. Brustbild im Anzug nach rechts. Storer -. 68 x 66 mm.
Vorzüglich
1611 Sonstiges, Bronzemedaille 1903, von Dubois. Widmung der Gesellschaft der Chirurgen und Zahnärzte von Frankreich für Jacques Cohen, Innen- und Kulturminister. Geharnischtes Brustbild der personifizierten Republik / Tafel mit drei Zeilen Schrift auf Lorbeerzweigen. 68,0 mm.
Kleine Kratzer auf der Schrifttafel , sonst vorzüglich

Münchner Medailleure

1612 Bernhart, Josef, 1000-2000, Silbermedaille 1925. Auf die Eröffnung des Deutschen Museums in München. Brustbild des Gründers Oskar von Miller fast von vorn / Gebäudeansicht. Gebhart -. Randpunze "950" 17,86 mm, 38,00 g.
Mattiert, fast prägefrisch
1613 Dasio, Maximilian, 1865-1954, Bronzegussmedaille 1908. Auf den Architekten Martin Duelfer (1859-1942) Büste nach rechts / Unbekleidete mit Kranz und Gebäudemodell. Weber 34. 58 mm.
Fast vorzüglich
1614 Dasio, Maximilian, 1865-1954, Neusilbermedaille o.J. (1907). Auf Lebenslust und Lebenslast. Tanzender, bekränzter Satyr spielt Flöte, vor ihm Trinkgefäß / Mann in Dornengestrüpp. Weber 166. 38 mm.
Vorzüglich
1615 Feuerle, Alfons, 1800-2000, Eisengussmedaille 1913. Auf den Heidenheimer Maschinenbauer Friedrich Voith. Brustbild nach links. 82,0 mm.
Vorzüglich
1616 Gies, Ludwig, 1900-2000, Ovale Eisengussmedaille 1918. Auf das 250jährige Jubiläum der Firma Merck in Darmstadt. Mann in Lehnstuhl inmitten eines altertümlichen Labors / Weibliche, geflügelte Person in Strahlenkranz vor Industrieanlage. Ernsting 171. 113 x 89,5 mm.
Geschwärzt. Vorzüglich
1617 Goetz, Karl, 1890-1950, Hälfte eines silbernen Spazierstockgriffes mit Blüten und Blätterdekor. Ausgefallender und seltener Beleg für Arbeiten aus seiner Zeit in Paris. 102 x 65 mm. Aus dem Nachlass des Medailleurs.
Vorzüglich
1618 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1908. Auf das 25jährige Regierungsjubiläum Wilhelms II. von Preußen. Brustbild in Rüstung nach rechts / Zwei Wilde Männer halten Kaiserkrone. Kienast 27. 80 mm.
Kleiner Fleck, vorzüglich
1619 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1913. Auf die 100-Jahrfeier der Befreiungskriege. Brustbild Kaiser Wilhelms II. in Rüstung mit Schwert und Kommandostab nach rechts / Unbekleideter Jüngling mit Lorbeerzweig vor Adler. Kienast 75. 39,5 mm, 22,70 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1620 Goetz, Karl, 1890-1950, Einseitige Bronzeplakette 1907. Auf den Augsburger Heinrich Schmidt. Büste nach rechts. Kienast 112. 100 mm.
Vorzüglich
1621 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1910. Auf die Silberhochzeit Guido und Antonie von Volckamer Kirchensittenbach. Kienast 117. 59 mm.
Vorzüglich
1622 Goetz, Karl, 1890-1950, Große Bronzemedaille 1914. Auf die deutsch-österreichische Waffenbrüderschaft im Ersten Weltkrieg. Die Brustbilder Kaiser Franz Josefs. I. und Kaiser Wilhelms II. nebeneinander nach links / Zwei marschierende Soldaten. Kienast 135. 84,5 mm.
Vorzüglich
1623 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzeplakette 1914. Auf den Einsatz von Kolonialsoldaten durch die Alliierten. Die Brustbilder der russischen, französischen und britischen Herrscher, zwischen ihnen Angehörige verschiedener außereuropäischer Völker, 'KULTURTRÄGER' / Acht Zeilen Schrift. Kienast 140. 60 x 90 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1624 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1915. Auf Kronprinz Wilhelm und seine Erfolge im Ersten Weltkrieg. Brustbild nach links / Siegfried kämpft gegen den Drachen. Kienast 151. Aus dem Nachlass von Karl Goetz, Auktion 68 Gießener Münzhandlung, Los 1609. 84 mm.
Prachtexemplar. Gussfrisch
1625 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1915. Hindenburg - Herakles Kämpft mit der Hydra von Lerna. Die Köpfe der Hydra als Symbole für Frankreich, England und Russland. Zetzmann 2128 (ohne Abbildung, Zitiert nach Liste Schulmann, Amsterdam 1916). Kienast 151a Var. 33 mm.
Sehr selten. Vorzüglich - Stempelglanz
1626 Goetz, Karl, 1890-1950, Eisengussmedaille 1915. Auf den Untergang der Lusitania. Untergehendes Schiff / Menschenmenge vor Fahrkartenausgabe, in der Skelett Karten verkauft. Mit richtigem Datum 5. Mai. Kienast 156 var. 55,5 mm, 78,47 g.
Grober Nachguss. Vorzüglich
1627 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzegussmedaille 1916. Sisyphos am Isonzo. Satirische Darstellung der Behauptung von General Cadorna, der das schlechte Wetter für die Verluste in der Schlacht am Fluss Isonzo verantwortlich machte. Brustbild General Cadornas mit Regenschirm nach rechts / Sisyphos mit Felsbrocken. Kienast 171. 57,5 mm.
Vorzüglich
1628 Goetz, Karl, 1890-1950, Eisengussmedaille 1917. 'Europas Selbstmord'. Stier mit nackter Europa springt über Bajonette / Säule mit sprudelnder Geldquelle, daneben das personifizierte Amerika und Japan als Nutznießer des europäischen Krieges. Kienast 199. 85 mm.
Korrosionsstelle auf der Vorderseite, vorzüglich
1629 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzegussmedaille 1920 Auf die Niederlage des französischen Ministerpräsidenten Georges Clemenceau bei der Kandidatur für das Amt des Staatspräsidenten und seinen Rücktritt. Gallischer Hahn auf großer Reisetasche / Clemenceau wird von drei Männern getragen. Kienast 259. 59,0 mm.
Vorzüglich +
1630 Goetz, Karl, 1890-1950, Große Bronzegussmedaille 1924. Auf das 30jährige Dienstjubiläum des Oberburghauptmanns Hans Lucas von Cranach. Büste nach rechts / Ansicht der Wartburg aus der Vogelperspektive. Kienast 314. 99,5 mm.
Vorzüglich - gussfrisch
1631 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1925. Eröffnung des Innwerkes. Energie für Stickstoff und Aluminiumerzeugung. Kienast 327. Ex Nachlass Karl Goetz, Auktion 68 Gießener Münzhandlung, Los 1609. 92 mm. Gussmodell mit zwei eingesetzten Drahtstiften.
Gussfrisch
1632 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1928. Auf den 1. Ost-West-Flug der Bremen. Brustbilder von Hühnefeld und Kohl / Die Bremen überfliegt den Atlantik, im Vordergrund zwei Putten. Kienast 393, Kaiser 928.5. 36,1 mm, 19,94 g.
Fast Stempelglanz
1633 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1928. Auf den 1. Ost-West-Flug der Bremen. Brustbilder von Hühnefeld und Kohl / Die Bremen überfliegt den Atlantik, im Vordergrund zwei Putten. Kienast 393, Kaiser 928.5. 36,1 mm, 19,74 g.
Leicht mattiert. Fast prägefrisch
1634 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1928. Auf den 1. Ost-West-Flug der Bremen. Brustbilder von Hühnefeld und Kohl / Die Bremen überfliegt den Atlantik, im Vordergrund zwei Putten. Kienast 393, Kaiser 928.5. 36,1 mm, 20,00 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
1635 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzegussmedaille 1927. Auf die Maientage auf der Wartburg. Brustbild Carl Maria von Webers fast von vorn / Menschengruppe im Wald, oben auf Hügel Wartburg. Kienast 396. 71,5 mm.
Vorzüglich +
1636 Goetz, Karl, 1890-1950, Versilbertes Galvano der 2 Zlotych Probe 1928. Kienast zu 399. 27 mm. Aus dem Nachlass von Karl Goetz.
Etwas berieben, kleine Kratzer, vorzüglich
1637 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1928. Anlässlich der Marientage auf der Wartburg. Büsten von Wagner und Liszt einander gegenüber / Zwei Personen vor Wartburg. Kienast 404. 65 mm.
Vorzüglich
1638 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1930. Auf den 10. Jahrestag der Besetzung des Saarlandes. Auf einer Bank in Landschaft sitzende, trauernde Frau / Denkmal. Kienast 427. 36 mm, 19,92 g.
Mattiert. Vorzüglich +
1639 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1929. Auf die Weltfahrt des LZ 127. Brustbild Hugo Eckeners nach links / Zeppelin und fliegender Adler vor Globus mit Sternzeichen. Kienast 429. 60 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1640 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1930. Auf die Pfalz- und Rheinlandräumung. Neptun mit Dreizack / Germania zwischen Weinbauern und Bergleuten. Kienast 450. 36 mm, 19,54 g.
Mattiert. Vorzüglich
1641 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1930. Auf die Pfalz- und Rheinlandräumung. Neptun mit Dreizack / Germania zwischen Weinbauern und Bergleuten. Kienast 450. 36,0 mm, 19,93 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1642 Goetz, Karl, 1890-1950, Goldmedaille 1931. Auf den 60. Jahrestag der Reichsgründung. Brustbilder Hindenburgs und Bismarcks nebeneinander nach rechts / Krone über Schrift, darunter Adlerkopf. Rand: B. HAUPTMÜNZAMT o 985 f. Kienast 457. 36 mm, 24,38 g. In US Plastic-Holder PCGS SP66.
GOLD. Prachtexemplar. Stempelglanz
1643 Goetz, Karl, 1890-1950, Einseitige versilberte Bronzemedaille (?) o.J. (1935) Brustbild nach links. Kienast 510 vgl. 50 mm. Späterer Abschlag.
Vorzüglich - prägefrisch
1644 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1937. Auf die 100-Jahrfeier der Erfindung des Schreibtelegrafen durch den deutschen Physiker, Astronom und Optiker Carl August von Steinheil (*1801 Rappoltsweiler, +1870 München). Kienast 535. 78 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
1645 Goetz, Karl, 1890-1950, Bronzemedaille 1937. Auf den Tod des Initiators der Olympischen Spiele Pierre Coubertin (1863-1937). Brustbild halbrechts / Mann mit brennender Fackel und Lorbeerkranz. Kienast 537. 36,0 mm.
Vorzüglich
1646 Goetz, Karl, 1890-1950, Weißmetallmedaille 1937. Auf den Tod des Initiators der Olympischen Spiele Pierre Coubertin (1863-1937). Brustbild halbrechts / Mann mit brennender Fackel und Lorbeerkranz. Kienast 537. 36,0 mm.
Vorzüglich
1647 Goetz, Karl, 1890-1950, Zinnmedaille 1912. Auf das 100-jährige Jubiläum der Tabakfabrik Lotzenbeck in Augsburg. Pyr über Gebäudeansicht / Sechs Zeilen Schrift über St. Hubertus und Hirschkopf zwischen Jahreszahlen. Kienast 650. 38 mm.
Prachtexemplar. Stempelglanz
1648 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1906. Auf die Ausstellung des Kreisvereins Schwaben für Bienenzucht und Obstbau anlässlich der Jahrhundertfeier der Einverleibung Augsburgs in Bayern. Kienast 673 (nur einseitig), Slg. Böttcher -. 35 mm, 19,89 g.
Äußerst selten. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1649 Goetz, Karl, 1890-1950, Aluminiummedaille 1909. Auf das Kaisermanöver. Brustbild Kaiser Wilhelms II. nach links / Stadtansicht, darunter teilemailliertes Wappen. Kienast 684/693. 37 mm.
Kleine Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz
1650 Goetz, Karl, 1890-1950, Aluminiummedaille 1909. Auf das Kaisermanöver in Bad Mergentheim. Brustbild Kaiser Wilhelms II. nach links / Stadtansicht, darunter teilemailliertes Wappen. Kienast 684/693, Slg. Böttcher 6737. 37 mm, angeprägte Öse. Emaille blau.
Fast vorzüglich
1651 Goetz, Karl, 1890-1950, Aluminiummedaille 1908. Auf das Corpsmanöver bei Weissenburg. Kienast 686a var. 37,5 mm.
Vorzüglich +
1652 Goetz, Karl, 1890-1950, Einseitige versilberte Bronzeplakette 1898. Huldigung der Königin Wilhelmina in Amsterdam. Kienast -. Vergleiche Nachlass Karl Goetz, Auktion 68 Gießener Münzhandlung, Los 1986. 'Vermutlich war Goetz an den Arbeiten für diese Plakette beteiligt; jedenfalls entstand sie zu der Zeit, in der er in den Niederlanden arbeitete, und er bewahrte sie bei seinen Belegstücken auf'. 74 x 101 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1653 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1915 Hindenburg / Ende der Winterschlacht in den Masuren und Vernichtung der X. Russischen Armee. Kienast -, Zetzmann 4078 (ohne Abbildung). 28,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1654 Goetz, Karl, 1890-1950, Silbermedaille 1925. Auf die Wahl Hindenburgs zum Reichspräsidenten. Unsigniert. Kienast -. Bei diesem Stück wurde das Porträt der Kienast Nummern 151a, 143a, 143 verwendet. 33 mm, 13,88 g.
Äußerst selten. Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Musiker

1655 Beethoven, Ludwig van *1770 Bonn, +1827 Wien, Bronzemedaille 1927, von Hartig. Auf den 100. Todestag. Kopf von vorn. Niggl 145 a. 76,2 mm.
Vorzüglich
1656 Berlioz, Hector *1803 Côte St. André, +1869 Paris, Bronzemedaille 1903, von Dupré. Auf seinen 100. Geburtstag. Brustbild halblinks neben Notenbuch auf Pult, davor Lorbeerkranz / Kniender weiblicher Genius vor Podest mit efeugeschmückter Büste des Künstlers. Niggl 334. 68 x 48,5 mm.
Vorzüglich +
1657 Chopin, Frederic Francois *Zelazowa Wola bei Warschau, +1849 Paris, Einseitige Bronzemedaille 1960, von Renner. Niggl 502. 83,0 mm.
Vorzüglich
1658 Mozart, Wolfgang Amadeus *1756 Salzburg, +1791 Wien, Bronzemedaille 1956, von Maniser. Auf seinen 200. Geburtstag, Widmung des Münzamtes in Leningrad. Brustbild nach rechts / Durch Lyra gezogene Schriftrolle vor Trompete, Dirigentenstab und Lorbeerzweigen. Niggl 3370. 67,0 mm.
Vorzüglich
1659 Schubert, Franz Peter *1797 Lichtenthal bei Wien, +1828 Wien, Silbermedaille 1928, von Karl Roth. Auf seinen 100. Todestag. Büste nach links ohne Brille / Fackel und sechs Zeilen Schrift. Niggl 1824. 36,0 mm, 19,44 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
1660 Verdi, Giuseppe *1813 Parma, +1901 Mailand, Bronzeplakette o.J. 51 x 98 mm. Im Originaletui.
Vorzüglich +

Numismatik

1661 Allgemein, 1000-2000, Bronzemedaille 1931, von Bruha. Auf den Tschechischen Bildhauer, Medailleur und Designer Franta Anyz. 60,0 mm.
Vorzüglich
1662 Allgemein, 1000-2000, Bronzemedaille 1988, von Bodi. 660 Jahre Kremnitzer Münze. Dazu Bronzemedaille von Peter. 550 Jahre Münze Bratislava. 79,0 mm.
Vorzüglich
1663 Personen, Morel-Fatio, Arnold *1813 Rouen, +1887, Bronzemedaille o.J., von Hantz. Widmung der Münzgesellschaft von Lausanne. Brustbild halblinks / Aufrecht stehendes Münztablett von Büchern, Schriftrollen, Tintenfass, Münzen und Waage umgeben. Schmidt 1032. 60,5 mm.
Stempelglanz
1664 Personen, Domanig, Karl *1851, +1913, Bronzemedaille 1914, von Placht. Auf seinen Tod. Brustbild halblinks / Zwei Zeilen Schrift vor Feder. 75,5 mm.
Mattiert. Winzige Flecken, vorzüglich

Olympische Spiele

1665 Olympische Spiele in Amsterdam 1928, 1928, Bronzemedaille 1928, von Wienecke. Auf die IX. Olympischen Spiele. Athleten halten Fackel / Fortuna über Ansicht des Stadions und Stadtwappen. 55,0 mm.
Kleine Randfehler, vorzüglich
1666 Olympische Spiele in Berlin 1936, 1936, Silbermedaille 1936, von Roth. Offizielle Erinnerungsmedaille der Olympiade in Berlin. 36,8 mm, 21,85 g.
Vorzüglich +
1667 Olympische Spiele in Berlin 1936, 1936, Bronzemedaille 1936, von Roth. Offizielle Erinnerungsmedaille der Olympiade in Berlin. 36,9 mm.
Mattiert. Prägefrisch
1668 Olympische Spiele in London 1948, 1948, Bronze Teilnehmermedaille 1948, von B. Mackennal. Auf die XIV. Olympischen Spiele. Quadriga mit Rosselenker und Athlet nach links / Vier Zeilen Schrift über olympischen Ringen, darüber im Abschnitt das Londoner Parlament. Eberhardt Seite 201, Gadoury Seite 117, Nr. 2. 51,0 mm.
Winzige Randfehler, sehr schön - vorzüglich

Personenmedaillen

1669 Bebel, August *1840 Köln, +1913 Passug/Schweiz, Bronzegussmedaille o.J., signiert A.B. 90,8 mm.
Vorzüglich
1670 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Bronzemedaille 1870, von Bovy. Brustbild von vorn / Zwei gekrönte Greife halten gekröntes und behelmtes Bismarck'sches Wappen. Bennert 4, Müller 3. 61,0 mm.
Winzige Randfehler, kleiner Fleck, vorzüglich - Stempelglanz
1671 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Zinnmedaille 1885, von Drentwett. Auf den 70. Geburtstag und das 50-jährige Dienstjubiläum. Bennert 26, Müller 17. 47,5 mm, 38,09 g.
Vorzüglich - Stempelglanz
1672 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1888. Auf die Reichstagssitzung vom 6. Februar. Bismarck in Uniform steht am Rednerpult / Verzierte Tafel mit Schrift auf Lorbeerzweig. 50 mm, 50,57 g.
Tuscheziffer, vorzüglich +
1673 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1894, von Bergmann. Auf die Versöhnung Bismarcks mit Kaiser Wilhelm II. Bennert 125. 35 mm, 15,06 g.
Fast Stempelglanz
1674 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1894, von Mayer und Dürrich. Auf die Einweihung des Reichstagsgebäudes in Berlin. Brustbild in Uniform und mit Pickehaube nach links / Reichstagsgebäude. 33 mm.
Schöne Patina. Kleine Randfehler, vorzüglich
1675 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaillen 1894 und 1914. 2 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1676 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1895. Auf den 80. Geburtstag. Bennert 144, Müller 156. 34 mm, 17,32 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1677 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1895, von Lauer. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild in Bürgertracht nach rechts / Stehende Germania mit Kaiserkrone in der erhobenen Rechten und Schwert in der Linken. Bennert 150. 33,3 mm, 18,03 g.
Schöne Patina. Vorzüglich - Stempelglanz
1678 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1895, von Oertel. Auf seinen 80. Geburtstag. Brustbild mit Hut nach rechts / Stehende Germania vor Geburtsstätte links und Alterssitz rechts. Randschrift: *BISMARCK*SEGENSMÜNZE*. 38,5 mm, 27,81 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz
1679 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille 1898. Auf seinen Tod. 50,5 mm, 45,45 g.
Schöne Patina. Tuscheziffer, vorzüglich - Stempelglanz
1680 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Bronzeplakette 1915, von Kowarzik. Auf seinen 100. Geburtstag. Bennert -. 54 x 73 mm.
Vorzüglich +
1681 Bismarck, Otto von *1815, +1898, Silbermedaille o.J., (1931) von Glöckler. Auf die 60-Jahrfeier der Reichsgründung. Brustbilder Bismarcks und Paul von Hindenburg nebeneinander nach rechts / Acht Zeilen Schrift, umher Wappenkranz. 36,0 mm, 24,91 g.
Fast Stempelglanz
1682 Borschke, Dr. Leopold *1841, +1890, Bronzemedaille 1890, von Jauner. Widmung seiner Freunde anlässlich seines Todes. Brustbild von vorn / Sieben Zeilen Schrift. Wurzbach 906. 58,0 mm.
Winziger Kratzer, vorzüglich +
1683 Dürer, Albrecht *1471 Nürnberg, +1528 Nürnberg, Silbermedaille 1928, von Bernhart. Auf seinen 400. Todestag. Rand : PREUSS. STAATSMÜNZE SILBER 900 FEIN. Mende 126. 36,5 mm, 24,92 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1684 Dürer, Albrecht *1471 Nürnberg, +1528 Nürnberg, Silbermedaille 1928, von Kittler, Nürnberg. Auf den 400. Todestag von Albrecht Dürer. Brustbild nach dem Selbstbildnis von 1500 links, Signatur PH K / Drei Spitzschilde nebeneinander, das mittlere große Schild mit Dürer-Zitat in neun Zeilen, das rechte Spitzschild mit Dürer-Monogramm, auf dem großen Schild der Nürnberger Jungfrauenadler. Randschrift: "NBG. SILBER 900 FEIN". Mende 138, Erlanger 955. 36,2 mm, 25,01 g.
Schöne Patina. Mattiert. Prägefrisch
1685 Goethe, Johann Wolfgang von *1749 Frankfurt, +1832 Weimar, Silbermedaille 1849, von Kullrich. Auf seinen 100. Geburtstag. Förschner 79, J.u.F. 1207. 37,7 mm, 29,78 g.
Vorzüglich
1686 Goethe, Johann Wolfgang von *1749 Frankfurt, +1832 Weimar, Silbermedaille 1932, von Georgi. Auf Goethes Geburtsstätte. Kopf nach rechts / Eichenblatt. Randpunze: `BAYER HAUPTMÜNZAMT SILBER 900f.'. Förschner 85. 36,3 mm, 19,05 g.
Mattiert. Prägefrisch
1687 Grillparzer, Franz *1791, +1872, Bronzemedaille 1872, von Radnitzky. Auf seinen 80. Geburtstag. Kopf nach links / Sechs Zeilen Schrift zwischen Eichen- und Lorbeerzweig. 68,5 mm.
Stempelglanz
1688 Gutenberg, Johannes * um 1397 in Mainz, Bronzemedaille 1840, von Krüger. Auf die 400-Jahrfeier der Erfindung des Buchdrucks. Jehne 50. 38 mm.
Vorzüglich
1689 Gutenberg, Johannes * um 1397 in Mainz, Versilberte Bronzemedaille o.J. (1903), von Deschamps. Preismedaille des 'Instituts des France' für Buchdruckerarbeiten. Brustbild in Pelzrock und Pelzmütze nach links / Mit Palmzweigen geschmückte Gutenberg-Presse. Jehne 226, Wurzbach 3463. 75,5 mm.
Vorzüglich
1690 Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck, Silbermedaille 1932. Auf seinen 85 Geburtstag. 36,0 mm, 24,87 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1691 Jahn, Friedrich Ludwig *1778 Lanz, +1852 Freyburg/Unstrut, Silbermedaille 1928. Geprägt vom Bayerischen Hauptmünzamt. Auf seinen 150. Geburtstag. Brustbild halbrechts / Schrifttafel in Eichenkranz. 36,0 mm, 24,77 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1692 Kolumbus, Christoph *1451 Genua, +1506 Valladolid, Bronzemedaille 1892, von Deitenbeck. Auf die 400-Jahrfeier der Entdeckung Amerikas. Brustbild über gekreuzten Palmzweigen und Anker halbrechts / Genius mit Tuch schwebt über den Atlantik. Wurzbach 1443. 60,0 mm.
Kleiner Kratzer, vorzüglich - prägefrisch
1693 Lenbach, Franz von *1836 Schrobenhausen, +1904 München, Bronzeplakette 1903, von Kautsch. Widmung seiner Vaterstadt Schrobenhausen für ihren Ehrenbürger. Brustbild mit Pelz und Orden von vorn mit nach rechts gewandtem Kopf / Personifizierte Malerei vor Stadtsilhouette über Stadtwappen und Schrift. Wurzbach 4966, Hauser 301. 98 x 70 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1694 Leonardo da Vinci *1452 Vinci/Florenz, +1519 Château de Cloux, Bronzemedaille o.J., von Putinati. Auf seinen 300. Todestag. 44,0 mm.
Winzige Kratzer, vorzüglich
1695 Lessing, Gotthold Ephraim *22.1.1729 Kamenz, +15.2.1781 Braunschweig, Silbermedaille 1929 und Bronzemedaille 1929 von Hörnlein. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1696 Ludendorff, Erich *1865 Kruszewnia (Posen ), +1937 Tutzing, Silbermedaille 1937, von Bleeker. Auf seinen Tod. Kopf nach links / Schwert mit Lorberzweig. Rand: HAUPTMÜNZAMT WIEN (erhaben) und 835 (vertieft). 36,0 mm, 21,41 g.
Mattiert. Vorzüglich
1697 Luther, Martin *10.11.1483 Eisleben +18.2.1546 Eisleben, Silbermedaille 1821, von Depaulis. Auf die 300-Jahrfeier der Reformation. Brustbild Luthers nach rechts / Auf Erdkugel stehende Religio in Wolken. Slg. Whiting 567, Brozatus 1239. 41,0 mm, 40,37 g.
Schöne Patina. Winzige Randfehler, vorzüglich
1698 Michelangelo, Buonarroti *1475 Caprese/Toskana, +1564 Rom, Bronzemedaille 1828, von Cerbara. Brustbild / Lesender Prophet Zacharias. 60,0 mm.
Randfehler, vorzüglich
1699 Mittrovsky von Mittroviz und Nemischl, Anton *1770 Brno / Tschechien, +1842 Wien, Bronzemedaille 1841, von Schön. Kopf nach links / Aufzählung von Daten im Lorbeerkranz. Wurzbach 6337. 50,0 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1700 Moltke, Hellmuth Graf von *1800 Parchim, +1891 Berlin, Große Bronzemedaille 1890, von Schwabe. Auf seinen 90. Geburtstag. Brustbild nach links / Zweig und Eisernes Kreuz. Slg. Marienburg 7709 (Ag), Lange 1087. 85,0 mm.
Flecken auf der Vorderseite, vorzüglich - Stempelglanz
1701 Moltke, Hellmuth Graf von *1800 Parchim, +1891 Berlin, Silbermedaille 1890. Auf seinen 90. Geburtstag. Brustbild nach links / Wappen zwischen Zweigen. Slg. Marienburg 7720, Lange 1103. 28 mm, 9,05 g.
Schöne Patina. Vorzüglich +
1702 Moltke, Hellmuth Graf von *1800 Parchim, +1891 Berlin, Versilberte Bronzemedaille 1891, von Wilhelm Mayer. Auf seinen Tod. Brustbild in Uniform, Mantel und mit umgelegtem Eisernen Kreuz über Lorbeerzweig nach rechts / Sieben Zeilen Schrift. Slg. Marienburg 7729 (Goldbronze), Lange 1127. 50 mm
Vorzüglich
1703 Schenker, Gottfried *1842 Däniken/Schweiz, +1901 Wien, Einseitige Bronzegussplakette 1901, von Rathausky. Auf seinen Tod. Brustbild nach rechts, darunter unbekleidete Frau neben von Wolken umgebenem Globus. 141 x 61 mm.
Vorzüglich
1704 Schiller, Friedrich von *1759 Marbach/Württemberg, +1805 Weimar, Tragbare Zinnmedaille 1905. Auf seinen 100. Todestag. Herausgegeben vom Cannstatter Volksfest Verein in Philadelphia am 10. und 11.5.1905. Brustbild nach links / Schrift. 34 mm.
Trageöse, fast vorzüglich
1705 Scipione, Francesco *1675, +1755, Bronzemedaille 1755, von Dassier. Brustbild nach rechts / Ansicht des Theaters, der Musikakademie und des Museums in Verona. Voltolina 1534. 55,0 mm.
Vorzüglich
1706 Spoerri, Einseitige Eisengussmedaille 1921. Auf Ida und Jakob Spoerri. 113,5 mm.
Vorzüglich
1707 Walter von der Vogelweide * um 1170, +1230 Würzburg, Silbermedaille 1930, von Roth. Auf seinen 700. Todestag. Auf Steinen sitzender Dichter, daneben angelehnt ein Schwert / Vogelkäfig und Helm über Schrift. 36,0 mm, 19,90 g.
Mattiert. Prägefrisch

Reformation

1708 Deutschland, 1000-2000, Silbermedaille 1930, von Hörnlein. Die Brustbilder Martin Luthers und Philipp Melanchthons nebeneinander nach links / Aufgeschlagene Bibel zwischen drei Zeilen Schrift und Augsburger Stadtwappen. Slg. Whiting 890, Schnell 375, Arnold 244, Schreiber 571. 35,0 mm, 21,44 g.
Mattiert. Prägefrisch

Religion

1709 Allgemein, Bronzemedaille 1922, von Kissing. Auf die Heilige Theresa. 60,0 mm.
Vorzüglich
1710 Allgemein, Kleine Silbermedaille o.J. Auf das apostolische Glaubensbekenntnis. Mit Randschrift. 18 mm, 3,93 g.
Sehr schön - vorzüglich

Schifffahrt

1711 1000-2000, Bronzeplakette 1905, von Beates. 'Regates Internationales a La Voile'. 46 x 68,5 mm.
Vorzüglich
1712 1000-2000, Silbermedaille 1928. Auf Admiral Reinhard Scheer, dem Sieger in der Schlacht im Skagerrak. Brustbild nach links / Matrose mit Lorbeerkranz vor Kriegsschiff und aufgehender Sonne. 36,0 mm, 19,60 g.
Vorzüglich +

Schützenmedaillen

1713 Höchst/Main, Tragbare Silbermedaille 1926. Auf die Fahnenweihe. Stadtansicht / Drei Personen leisten einen Schwur. 33 x 81 mm, 34,18 g.
Tragevorrichtung, vorzüglich

Kolonien

1714 Bronzemedaille 1901. China-Denkmünze 1901/1902 für Kämpfer. Deutscher Adler tötet den chinesischen Drachen / Gekröntes Monogramm. Slg. Grönegreß 1272. 32,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1715 Vergoldete Bronzemedaille 1907, von Wolff. Auf die deutsche Armee-, Marine- und Kolonialausstellung in Berlin. Brustbild des Kronprinzen Wilhelm von Preußen nach rechts / Sitzende Germania vor Krieger, Seemann und Eingeborenem. Slg. Grönegreß - vergl. 1228. 60 mm.
Etui. Prachtexemplar. Mattiert, Prägefrisch

Erster Weltkrieg

1716 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. 'Furor-Teutonicus'. Zetzmann 2042. 33,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
1717 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1914, unsigniert (von Mayer und Wilhelm). ' Die Wünsche eines Schwabenmädels'. Zetzmann -. 33,5 mm.
Vorzüglich
1718 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Zink Steckmedaille 1915, von Schwerdtner. Auf die deutsch-österreichische Waffenbrüderschaft. Deutscher und österreichischer Soldat an Eichbaum stehend mit den beiden Landeswappen / Im Kranz zwei Hände mit Schwert. Inhalt zwei Deckelblätter mit Gedichten von G. Hauptmann und O. Kernstock sowie sechs doppelseitige, kolorierte Lithographien mit Kriegsdarstellungen und sechs doppelseitige Schriftblättchen mit Gedichten. Hergestellt zugunsten der Wiener Invalidenschulen. Zetzmann -, Preßler 736. 51,0 mm.
Originaletui. Prägefrisch
1719 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Text / Schlachtszene. Zetzmann -. 33,5 mm.
Vorzüglich
1720 Allgemeine Propaganda, 1914-1918, Bronzemedaille 1916, unsigniert (von Mayer und Wilhelm). Auf die Tätigkeit des Roten Kreuzes. 33,5 mm.
Vorzüglich
1721 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille o.J. (1914), von Mayer und Wilhelm. Auf die Rede des Kaisers vor dem Reichstag. 33,5 mm.
Vorzüglich
1722 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Silbermedaille 1914, von Galambos und Oertel. Brustbild Kaiser Wilhelms II. in Uniform mit Adlerhelm nach rechts / Schwert mit Schrift. Zetzmann 2007. 34,2 mm, 18,18 g.
Mattiert. Winzige Flecken, vorzüglich +
1723 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach rechts / Kriegsschiff. 33,5 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1724 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Einseitige Bronzemedaille 1914, von Weinberger. Auf die Waffenbrüderschaft von Deutschland und Österreich. Die Büsten der beiden Kaiser in Uniform nebeneinander nach rechts. 54,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1725 Wilhelm II. und seine Verbündeten, 1915-1918, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach links / Reiter. 33,5 mm.
Vorzüglich
1726 Mitglieder fürstlicher Familien, Friedrich II. Großherzog von Baden, Bronzemedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Büste nach links / Eisernes Kreuz. Zetzmann 2056 (Silber). 33,5 mm.
Vorzüglich
1727 Mitglieder fürstlicher Familien, Ludwig von Bayern, Silbermedaille 1914. Brustbild Prinzregent Ludwigs in Uniform nach links / Schwert in Lorbeerkranz, darüber Eisernes Kreuz. Zetzmann 2034. 33,0 mm, 18,34 g.
Fast vorzüglich
1728 Mitglieder fürstlicher Familien, Ludwig von Bayern, Eisengussmedaille 1915, von Eue. Brustbild nach links / Drei nach links marschierende Infanteristen. Zetzmann vergl. 2147. 105,0 mm.
Vorzüglich +
1729 Mitglieder fürstlicher Familien, Prinz Rupprecht von Bayern, Silbermedaille 1914, von Lauer. Auf den Sieg bei Metz. Brustbild in Uniform nach rechts / Schwert zwischen Jahreszahl in Eichenkranz. 33,5 mm, 18,20 g.
Winzige Kratzer, vorzüglich +
1730 Mitglieder fürstlicher Familien, Friedrich August von Sachsen, Silbermedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Büste nach links / Eisernes Kreuz. Zetzmann 2057 (AR). 33,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
1731 Mitglieder fürstlicher Familien, Albrecht von Württemberg, Bronzemedaille o.J., von Mayer und Wilhelm. Brustbild nach rechts / Schlachtszene. 33,5 mm.
Vorzüglich
1732 Militärische Ereignisse, 1914 - 1918, Bronzemedaille 1914, von Mayer und Wilhelm. Auf die Einnahme Antwerpens. Zetzmann 4040 (Silber). 33,5 mm.
Fleck, vorzüglich
1733 Militärische Ereignisse, 1914 - 1918, Große Eisengussmedaille 1915, von Eue. Auf Albrecht von Württemberg und die Schlacht bei Neufchâteau und Ypern. Brustbild in Uniform nach rechts / Krieger in Rüstung mit Schwert und Schild nach rechts. Zetzmann zu 4109. 110 mm.
Vorzüglich
1734 Personenmedaillen, Bismarck, Otto von *1815, +1898,, Silbermedaille 1915. von Grünthal. Auf den 100. Geburtstag Bismarcks. Kopf in Achteck nach rechts / Atlas trägt Felsblock mit den Umrissen Deutschlands auf den Schultern. Zetzmann 3021. 34,5 mm, 18,52 g.
Prachtexemplar. Schöne Patina. Stempelglanz
1735 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Silbermedaille 1914, von Hummel. Auf die Befreiung Ostpreußens. Brustbild in Uniform halblinks / Nackter Mann erschlägt den am Boden liegenden Russischen Bären. Zetzmann 4030. 33,5 mm, 17,50 g.
Schöne Patina. Leichte Kratzer, vorzüglich
1736 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Bronzemedaille o.J. (1915), von Mayer und Wilhelm. Auf die Verteidigung Ostpreußens. Zetzmann 2127 (Silber). 33,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1737 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Auf die Siege gegen Russland. Hindenburg / Krieger tötet den russischen Bären. Zetzmann 4081 (Silber). 33,5 mm.
Fleckige Patina, vorzüglich
1738 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Zur Erinnerung an die Winterschlacht in Masuren. Brustbild nach rechts / Schrift. Zetzmann 4084 Rs. (Silber). 33,5 mm.
Winzige Flecken, vorzüglich
1739 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Auf die Siege gegen Russland. Hindenburg / Angreifender Soldat. 33,5 mm.
Vorzüglich
1740 Personenmedaillen, Hindenburg, Paul von Beneckendorff und von *1847 Posen, +1934 Neudeck/Westpreußen,, Bronzemedaille 1916, von Mayer und Wilhelm. 33,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1741 Personenmedaillen, Linsingen, Alexander von *1850 Hildesheim, +1935 Hannover, Silbermedaille 1915, Brustbild halblinks / Eisernes Kreuz über Schwert zwischen geteilter Jahreszahl. Zetzmann 2104. 33,5 mm, 17,46 g.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1742 Personenmedaillen, Ludendorff, Erich *1865 Kruszewnia/Posen, +1937 München,, Bronzemedaille 1915, von Mayer und Wilhelm. Auf den Sieg gegen Russland. 33,5 mm.
Vorzüglich
1743 Personenmedaillen, Müller, Georg Alexander von *1854 Chemnitz,, Bronzemedaille 1914, von Mayer u. Wilhelm. Auf den Untergang der Emden. Zetzmann - / Rs. 4052 (Silber). 33,3 mm.
Vorzüglich
1744 Personenmedaillen, Pflanzer-Baltin, Karl Freiherr von *1855 Pecs, +1925 Wien, Bronzemedaille 1916, von Mayer und Wilhelm. 33,5 mm.
Vorzüglich
1745 Personenmedaillen, Roth von Limanowa, Josef Ritter *1859 Triest, +1927 Wien, Bronzemedaille 1916, von Thiede. Auf den Sieg der Österreicher über die Russen bei Limanowa in Galizien. Brustbild in Uniform nach rechts / Schlachtszene. Wurzbach 7999. 65,5 mm.
Vorzüglich - prägefrisch
1746 Personenmedaillen, Tisza, Istvan *1861 USA, +1918 Budapest,, Bronzemedaille 1915. von Mayer und Wilhelm. Zetzmann 3039 (Silber). 33,5 mm.
Vorzüglich

Weimarer Republik

1747 1918-1933, Silbermedaille 1930. Auf die 60-Jahrfeier der Schlacht bei Sedan und zur Erinnerung an Bismarck, Roon und Moltke. Die Brustbilder der drei nebeneinander nach links / Fliegender Reichsadler hält Hahn in seinen Krallen. 36,0 mm, 22,51 g.
Prachtexemplar. Polierte Platte
1748 1918-1933, Silbermedaille 1931, von Glöckner. Auf den 60. Jahrestag der Reichsgründung. Büste Wilhelms von vorn / Gekrönter Reichsadler mit Wappen auf der Brust, umgeben von den Wappen der 25 Bundesstaaten. Mit Randpunze: 835 Pr. MÜNZE BERLIN. 36,0 mm, 24,52 g.
Mattiert. Vorzüglich +

Drittes Reich

1749 1933-1945, Aluminium Spendenmarke 1932 der S.A. der N.S.D.A.P. Gausturm Wien, ein Baustein. Hitlerkopf rechts / Adler über Hakenkreuz. 30,5 mm.
Sehr schön
1750 1933-1945, Aluminium Propagandamarke 1934. 19. Juni - EIN JAHR VERBOT : STÄRKER DENN JE. 23 mm.
Vorzüglich - Stempelglanz
1751 1933-1945, Aluminium Propagandamarke o.J. NUN ERST RECHT. / Hakenkreuz über Alpenlandschaft. 23 mm.
Leicht gebogen, vorzüglich
1752 1933-1945, Aluminium Propagandamarke o.J. 1. MAI TAG DER DEUTSCHEN ARBEIT. 23 mm.
Leicht gebogen, vorzüglich - prägefrisch
1753 1933-1945, Lot von drei Stücken. Tragbare hohle Blechplakette mit Kopf Hitlers. Alu-Propagandamarke Saarland. Anstecknadel Olympiade 1936. 3 Stück.
Meist sehr schön
1754 1933-1945, Aluminium Propagandamarke 1935. Die Saar ist frei N.S.D.A.P. (HITLERBEW) GAU WIEN. 23,5 mm.
Leicht gebogen, vorzüglich
1755 1933-1945, Aluminium Spendenmarken 1936. Weihnachtsspende zu 50 Groschen und zu 1 Schilling NSDAP Österreich. 2 Stück.
Vorzüglich
1756 1933-1945, Aluminium Spendenmarke zu 1 Schilling o.J. Winterhilfe NSDAP Gau Wien. 25,8 mm.
Sehr schön
1757 1933-1945, Zink Propagandamarke 1940. GROSS - DEUTSCHLAND Arbeiter, Bauer und drei Soldaten marschieren nach rechts / 'Viel Glück' zwischen Kleeblatt und Jahreszahl. 25 mm.
Leicht korrodiert, fast sehr schön
1758 1933-1945, Spendenmarken. Aluminium (2), Messing (1). 3 Stück, davon ein Stück mit Randfehler.
Vorzüglich
1759 1933-1945, Wertmarke. Sanitätsamt. 40,5 mm.
Vorzüglich
1760 1933-1945, Silbermedaille o.J. (1933) des Reichskolonialbundes, von Morin. Auf die 50-Jahrfeier der Erwerbung deutscher Kolonien. Unbekleideter Mann mit Buschmesser im Dornengestrüpp / Weltkugel mit Karte von Afrika, darum Stadtnamen ehemaliger Kolonien: Lome, Daressalam, Rabaul, Lome, Duala, Tsingtau, Apia und Windhuk. 36 mm.
Fast Stempelglanz
1761 1933-1945, Silbermedaille 1933, von Gloeckler. Auf die Machtergreifung durch Adolf Hitler. Brustbild nach links / Adler, seine Kette sprengend. Colbert/Hyder 30. 36,0 mm, 21,80 g.
Mattiert. Vorzüglich
1762 1933-1945, Bronzemedaille 1933, von Gloeckler. Auf die Machtergreifung durch Adolf Hitler. Brustbild nach links / Adler, seine Kette sprengend. Colbert/Hyder 30. 36,0 mm.
Vorzüglich +
1763 1933-1945, Einseitige Bronzeplakette 1934, von B.H. Mayer. Auf das Neue Jahr. Verschlungene Hände neben Hakenkreuz, darunter Wildschweinkopf auf Eichenlaub. Strothotte 1934-5. 61 x 50,5 mm.
Mattiert. Stempelglanz
1764 1933-1945, Silbermedaille 1935, Auf die Volksabstimmung im Saarland. 36,0 mm, 24,61 g.
Mattiert. Fast prägefrisch
1765 1933-1945, Aluminiummedaillen 1936. Weihnachtsspende, Winterhilfswerk. 2 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1766 1933-1945, Silbermedaille 1938, von Hanisch-Concée. Auf die 'Eingliederung der Ostmark' ins Reich. Kopf Adolf Hitlers nach rechts / Innbrücke bei Braunau, darüber Hakenkreuz. Mit Randpunze "Münzamt Wien A 835". Colbert/Hyder 114. 36,0 mm, 20,78 g.
Mattiert. Prägefrisch
1767 1933-1945, Silbermedaille 1938, von Hanisch-Concée. Kopf des Reichskanzlers Adolf Hitler nach rechts / Reichsapfel. Colbert/Hyder 114. 36,0 mm, 21,96 g.
Mattiert. Prägefrisch
1768 1933-1945, Bronzegussmedaille o.J., signiert KN oder KM. Widmung des Kreises Lippstadt. Karte des Landkreises, oben Stadtansicht mit Stadtmauer, darüber Lippische Rose / Hakenkreuz auf Eichenzweigen über vier Zeilen Schrift. 78 mm. 78,0 mm.
Randfehler, vorzüglich
1769 1933-1945, Prämienmedaillen o.J. Verliehen von der Pfälzischen Wirtschaft. 81 und 31 mm. In Originaletuis.
Vorzüglich

Medaillen LOTS

Medaillen

1770 Allgemein, 1000-2000, Südamerika. Argentinien, Chile, Peru u.a. 10 Stück.
Sehr schön und besser
1771 Allgemein, 1000-2000, Deutschland, Frankreich, Schweiz, usw. 12 Stück.
Teilweise mit Fehlern, schön, sehr schön
1772 Allgemein, 1000-2000, j. 3 Stück.
Vorzüglich
1773 Allgemein, 1000-2000, Sachsen. Versilberte Bronzemedaille 1898, Friedrich-August-Medaille und Österreich Bronzemedaille 1873. 3 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1774 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. 7 Stück.
Zum Teil kleine Randfehler, sehr schön, sehr schön - vorzüglich
1775 Allgemein, 1000-2000, j. 6 Stück.
Fast vorzüglich, vorzüglich
1776 Allgemein, 1000-2000, Diverse Medaillen, Abschläge, Galvanos, usw. 16 Stück.
Teilweise mit Fehlern, schön, sehr schön
1777 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen Luftfahrt. 4 Stück.
Vorzüglich +, vorzüglich - Stempelglanz
1778 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen Preußen. 4 Stück.
Vorzüglich
1779 Allgemein, 1000-2000, Medaillen, Viel Österreich. 14 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1780 Allgemein, 1000-2000, Kunstmedaillen. 19 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1781 Allgemein, 1000-2000, Medaillen und Plaketten. Auch einige spätere Güsse. 22 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1782 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen. 6 Stück.
Meist vorzüglich
1783 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. Jahn, Goethe und Dürer. 3 Stück.
Vorzüglich - Stempelglanz
1784 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen Luther und Dürer. Bronzemedaille Völkerschlachtdenkmal. 3 Stück.
Vorzüglich
1785 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 4 Stück.
Gelocht (1x), sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1786 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 9 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1787 Allgemein, 1000-2000, Zinnmedaillen (3). Bronzegussmedaille Erzherzog Albert (gelocht, älterer Guss). Bronzegussmedaille (gelocht, alter Guss). Hohenlohe. Silbergussmedaille (moderne Kopie). 6 Stück.
Schön, sehr schön
1788 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. 2 Stück.
Kleine Kratzer, vorzüglich
1789 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 12 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1790 Allgemein, 1000-2000, Medaillen und Jetons. Lörrach, Berlin usw. 9 Stück.
Kleine Kratzer, kleine Randfehler, sehr schön und besser
1791 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 12 Stück.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1792 Allgemein, 1000-2000, Medaillen, u.a. Drittes Reich 1933 (korrodiert). 7 Stück.
Sehr schön und besser
1793 Allgemein, 1000-2000, Medaillen und Plaketten. 27 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön und besser
1794 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. Rumänien, Preußen, Gotha (moderne Nachprägung). 7 Stück.
Teils mit Fehlern. Meist sehr schön und besser
1795 Allgemein, 1000-2000, Medaillen und Marken. 12 Stück. Teils mit Fehlern.
Fast sehr schön / sehr schön und besser
1796 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 10 Stück. Teils mit Fehlern.
Sehr schön - vorzüglich / vorzüglich
1797 Allgemein, 1000-2000, Silbermedaillen. 3 Stück
Fast Stempelglanz
1798 Allgemein, 1000-2000, Meist unedle Medaillen. Viele mit Bezug zur Luftfahrt, dazu drei Silbermünzen als Anhänger. 25 Stück.
Sehr schön - vorzüglich
1799 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 11 Stück. Teils mit Fehlern.
Sehr schön und besser
1800 Allgemein, 1000-2000, Medaillen. 9 Stück. Teilweise kleine Randfehler.
Sehr schön und besser
1801 Allgemein, 1000-2000, Moderne Medaillen. Polen, Tschechoslowakei. 6 Stück.
Sehr schön, vorzüglich
1802 Allgemein, 1000-2000, Kleine Medaillen, u.a. ein Stück von Ludwig Gies. 13 Stück.
Sehr schön - fast Stempelglanz
1803 Allgemein, 1000-2000, Medaillen und Jetons. 14 Stück. Teils mit Fehlern.
Schön - sehr schön / sehr schön